Pregabalin beta

Das Medikament Pregabalin beta wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Pregabalin betawurde bisher von 1 sanego-Benutzer mit durchschnittlich 9,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Pregabalin beta traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

Benommenheit (1/1)
100%
Druckgefühl im Kopf (1/1)
100%
Müdigkeit (1/1)
100%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Pregabalin beta wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Neuropathie100%(1 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Andere Medikamente mit den gleichen Wirkstoffen wie in Pregabalin beta

MedikamentHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Lyrica100% (783 Bew.)
PregabaHexal<1% (1 Bew.)

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Pregabalin beta.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0177
Durchschnittliches Gewicht in kg0154
Durchschnittliches Alter in Jahren037
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0049,16

In Pregabalin beta kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Pregabalin

Fragen zu Pregabalin beta

alle Fragen zu Pregabalin beta

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Pregabalin beta für Neuropathischer Schmerz mit Benommenheit, Müdigkeit, Druckgefühl im Kopf

Für Trigeminusneuropathie, ergänzend eingenommen zu Gabapentin. Wirksam ab 450 mg bei mir, bleibe aber bei 300 mg, 150 haben nicht gereicht. Sediert am Abend neben der Unterdrückung der Schmerzen. Man wird dann ruhiger und auch müde, man bekommt einen leichten Kopfdruck und fühlt sich...

Pregabalin beta bei Neuropathischer Schmerz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Pregabalin betaNeuropathischer Schmerz9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Für Trigeminusneuropathie, ergänzend eingenommen zu Gabapentin.

Wirksam ab 450 mg bei mir, bleibe aber bei 300 mg, 150 haben nicht gereicht.

Sediert am Abend neben der Unterdrückung der Schmerzen. Man wird dann ruhiger und auch müde, man bekommt einen leichten Kopfdruck und fühlt sich benommen und auch geistig abwesend. Der Kopfdruck (auch mit Ohren) nimmt zu, wenn man nicht ins Bett geht.

Bei 300 mg schläft man gut durch. Bei 450 mg schläft man bis zu 12 Stunden. Also nicht ohne ärztliche Konsultation erhöhen.

Bei nichtpünktlicher Einnahmezeit starke Unruhe, zittern, Kopfdruck. Ich bin also bereits abhängig.

Leider gibt es keine Alternativen zu Lyrica.

Also nehme ich es weiter ein.

Eingetragen am  als Datensatz 72860
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):154
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
50 mehr Nebenwirkungen mit Pregabalin beta

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden
[]