Proscar

Das Medikament Proscar wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Proscarwurde bisher von 10 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 6,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Proscar traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

keine Nebenwirkungen (4/9)
44%
Libidoverlust (3/9)
33%
Impotenz (2/9)
22%
Angstzustände (1/9)
11%
Antriebslosigkeit (1/9)
11%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 14 Nebenwirkungen bei Proscar

Proscar wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

Krankheit%Bewertung (Durchschnitt)
Haarausfall78%(9 Bew.)
Transsexualität11%(7 Bew.)
Prostatahyperplasie11%(1 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Andere Medikamente mit den gleichen Wirkstoffen wie in Proscar

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Propecia86% (42 Bew.)
Finasterid Hexal10% (5 Bew.)
Finural4% (2 Bew.)

Wir haben 9 Patienten Berichte zu Proscar.

Prozentualer Anteil 11%89%
Durchschnittliche Größe in cm176179
Durchschnittliches Gewicht in kg8082
Durchschnittliches Alter in Jahren2551
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,8325,46

In Proscar kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Finasterid

Fragen zu Proscar

alle Fragen zu Proscar

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Propecia für Haarausfall, Haarausfall mit keine Nebenwirkungen

Ich nehme Finasterid jetzt seit ca. 14 Monaten (http://trusty-pharmacy.com/?search=finasteride) und bin eigentlich ganz zufrieden mit der Wirkung. Ich habe von Natur aus relativ dichtes schwarzes Haar und mein Vater so wie mein Großvater haben erst spät ihre Geheimratsecken bekommen. Seit dem...

Propecia bei Haarausfall; Proscar bei Haarausfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PropeciaHaarausfall14 Monate
ProscarHaarausfall6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Finasterid jetzt seit ca. 14 Monaten (http://trusty-pharmacy.com/?search=finasteride) und bin eigentlich ganz zufrieden mit der Wirkung. Ich habe von Natur aus relativ dichtes schwarzes Haar und mein Vater so wie mein Großvater haben erst spät ihre Geheimratsecken bekommen.
Seit dem sind jetzt wie gesagt 14 Monate vergangen und ich finde die Wirkung relativ annehmbar. Ich habe zwar keine Wunderwirkung bemerkt, und noch keinen neues Haarwachstum bemerkt aber ich meine dass mein Haarausfall tatsächlich zurück gegangen ist. Was für mich nach dieser langen Anwendungszeit wesentlich wichtiger ist, ist dass ich keinen Rückgang der Potenz bemerkt habe. Ich muss dazu sagen, dass ich seit ca 6 Wochen wieder Proscar zusätzlich nehme um die Wirkung zu verstärken.

Eingetragen am  als Datensatz 30938
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Finasterid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Propecia für Haarausfall, Haarausfall mit Geschmacksveränderung, Libidoverlust

Propecia und Proscar haben den identischen Wirkstoff Finasterid. Unterschiede gibt es aber in der Dosis und im Preis. Das Originalpräparat Propecia ist mit ca. 150 Euro für 90 mal 1mg Tagesdosis zu haben, Generika etwas günstiger. Das macht in etwa 1,65 Euro für die Tagesdosis. Proscar...

Propecia bei Haarausfall; Proscar bei Haarausfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PropeciaHaarausfall2 Monate
ProscarHaarausfall8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Propecia und Proscar haben den identischen Wirkstoff Finasterid. Unterschiede gibt es aber in der Dosis und im Preis. Das Originalpräparat Propecia ist mit ca. 150 Euro für 90 mal 1mg Tagesdosis zu haben, Generika etwas günstiger. Das macht in etwa 1,65 Euro für die Tagesdosis.

Proscar enthält 5mg Finasterid je Filmtablette. Die Packung 100 Filmtabletten Proscar kosten um 130 Euro. Das bedeutet, für mehr als 5 mal mehr Wirkstoff muss man 20 Euro weniger bezahlen als bei Propecia. Ich zerteile die 5mg Proscar Filmtablette auf 4 annähernd gleiche Teile, was einem Wirkstoffaliquot von etwa 1,25mg entspricht, die Überdosierung von +25% ist vernachlässigbar. Der Preis für die Tagesdosis entspricht dann etwa 32ct. Die Handhabung ist ein wenig aufwendiger, zunächst muss man die Filmtabletten teilen, dabei sollte man unbedingt darauf achten, dass keine Gegenstände verunreinigt werden mit denen weibliche Personen, insbesondere Schwangere Kontakt haben könnten! Die drei nicht unmittelbar verwendeten Teile in einer dicht schließenden, mit Trocknungskörper versehenen Flasche aufbewahren. Erst wenn diese aufgebraucht sind, die nächste Filmtablette verarbeiten. Nicht auf Vorrat zerteilen.

Die beschriebenen Nebenwirkungen sind auch nach 10 Jahren täglicher Anwendung nicht aufgetreten. Ich kann weder über Libidoverlust, noch über Erektionsstörungen berichten. Anfänglich hatte ich nach der Einnahme leicht metallischen Geschmack im Mund. Entweder ist das verschwunden oder ich bin daran gewöhnt, sodass er nicht mehr bemerkt wird.

Das Medikament war in meinem Fall äußerst wirksam. 60% meiner Kopfbehaarung wuchsen nicht mehr voll aus, waren dünn und es bildeten sich ansatzweise Geheimratsecken. Der Hautarzt diagnostizierte erblich bedingten Haarausfall nach einer Haarwurzelanalyse. Alle Haare die noch da waren, auch wenn sie noch so dünn waren erholten sich nach der Einnahme von Finasterid rasch. Nach einem Jahr waren keine sichtbaren Anzeichen mehr für Haarausfall festzustellen.

Auch ich hatte anfangs angst vor den Nebenwirkungen, die auch ich vermutete. Einige male dachte ich auch dass sich meine Libido veränderte. nach einer Zeit als ich nicht mehr daran dachte, und die täglichge Einnahme von Finasterid zur Normalität gehörte besserte sich das. Ich glaube, dass allein der Gedanke und das Wissen um die mögliche Nebenwirkung diese auslösen könnte.

Eingetragen am  als Datensatz 14648
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Finasterid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Proscar für Haarausfall, Haarausfall mit keine Nebenwirkungen

Ich nehme Finasterid (Anfangs Propecia, seit mehreren Jahren nun Proscar geviertelt) bereits seit ca. 12-13 Jahren regelmässig und ununterbrochen ein. Empfohlen hat's mir damals mein Hautarzt, da der genetisch bedingte Haarausfall bereits meine Geheimratsecken gelüftet und am Oberkopf kräftig am...

Proscar bei Haarausfall; Propecia bei Haarausfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ProscarHaarausfall13 Jahre
PropeciaHaarausfall13 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Finasterid (Anfangs Propecia, seit mehreren Jahren nun Proscar geviertelt) bereits seit ca. 12-13 Jahren regelmässig und ununterbrochen ein. Empfohlen hat's mir damals mein Hautarzt, da der genetisch bedingte Haarausfall bereits meine Geheimratsecken gelüftet und am Oberkopf kräftig am arbeiten war. Zunächst hatte ich Propecia eingenommen. Nach ein paar Wochen hat sich der Haarausfall deutlich reduziert und auch bereits gelichtete Stellen wurden wieder etwas dichter. Kahle Stellen bleiben aber kahl. Aufgrund der hohen Kosten hatte ich dann mal angefangen die Dosis auf ca. die Hälfte zu reduzieren. Das hat sich nach wenigen Wochen auch gleich beim Duschen mit verstopften Abfluss gezeigt. Das war dann sozusagen auch der erfolgrecihe Test der Wirkung. Ich bin dann aufgrund eines Tipps auf Proscar umgestiegen. Die kosten das gleiche, haben aber 5-fachen Wirkstoffanteil. Man kann Proscar also mit einer scharfen Rasierklinge vorsichtig in 4-5 Teile zerteilen. Hierbei sollte man strengstens aufpassen, vor allem wenn Frauen (Freundin, Frau, Tochter, etc.) im Haushalt leben. Soweit ich informiert bin können schon winzige staubfeine Partikel bei Frauen zu ernsthaften Schäden im Unterleib und zu Geburtsschäden führen. Also ACHTUNG!!! Tabletten nur auf gut zu reinigender Stelle teilen und alles danach gut abwaschen und Hände nicht z.B: am gemeinsamen Handtuch abputzen.
Von Nebenwirkungen kann ich glücklicherweise nichts, aber auch gar nichts berichten. Was die Libido betrifft, da hatte meine Freundin eher das Gefühl, dass die Tabletten libido-verstärkend wirken. Auch in anderer Hinsicht konnte ich in alle den Jahren keine negative Wirkung wahrnehemen, welche ich dem Medikament zuschreiben kann.
ABER dennoch bin ich gewarnt vor möglichen späteren Nebenwirkungen. Daher wäre eine Empfehlung dieses Medikamentes nicht gerade seriös. Die nebenwirkungsfreie Wirkung kann ich nur aufgrund persönlicher Erfahrung bestätigen. Jeder muss selbst wissen ob er die möglichen Gefahren und den hohen Preis in Kauf nimmt oder nicht. Auf jeden Fall nicht einfach nehmen, sonder vorher gründlich informieren und sich von einem seriösen Arzt beraten lassen. Mittlerweile gibt es wohl auch andere ärztlich bestätigt wirkungsvolle Alternativen.

Eingetragen am  als Datensatz 23438
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Finasterid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gynokadin Gel für Transsexualität, Transsexualität, Transsexualität, Transsexualität, Transsexualität, Transsexualität, Transsexualität mit Müdigkeit, Kopfschmerzen, Depressive Verstimmungen, Antriebslosigkeit, Hauttrockenheit, Kreislaufbeschwerden, Übelkeit

Ich habe mehrere Präparate ausprobiert um das optimale zu finden bei Mann-zu-Frau-Transsexualität. Nebenwirkungen... ... bei Progynova/Diane/Gynokadin/Estrifam: Kopfschmerzen bei Überdosierung, generell leichte Müdigkeit ... bei Cyproteron: Kopfschmerzen, Müdigkeit, depressive Verstimmungen,...

Gynokadin Gel bei Transsexualität; Proscar bei Transsexualität; Progynova bei Transsexualität; Diane bei Transsexualität; Spironolacton bei Transsexualität; Cyproteronacetat bei Transsexualität; Estrifam bei Transsexualität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Gynokadin GelTranssexualität3 Monate
ProscarTranssexualität5 Monate
ProgynovaTranssexualität2 Monate
DianeTranssexualität3 Monate
SpironolactonTranssexualität5 Monate
CyproteronacetatTranssexualität3 Monate
EstrifamTranssexualität2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe mehrere Präparate ausprobiert um das optimale zu finden bei Mann-zu-Frau-Transsexualität.

Nebenwirkungen...
... bei Progynova/Diane/Gynokadin/Estrifam: Kopfschmerzen bei Überdosierung, generell leichte Müdigkeit
... bei Cyproteron: Kopfschmerzen, Müdigkeit, depressive Verstimmungen, Antriebslosigkeit
... bei Spironolacton: Trockene Haut (!), leichte Kreislaufprobleme ca 1 Stunde nach der Einnahme
... bei Finasterid: Diffuses Gefühl im Kopf, Übelkeit (beides nur anfangs)

Was ich jetzt nicht als Nebenwirkung zähle ist natürlich die allgemeine Verweiblichung mit den entsprechenden Auswirkungen auf Potenz, Sexualtrieb und Körperbau.

Positive Punkte:
Bei Progynova: Sehr gute Effekte mit 3x2mg Estradiolvalerat
Bei Diane: 2x Diane (= 70mcg Ethinylestradiol) verweiblichen sehr effektiv, die 2mg Cyproteronacetat pro Pille sind grade noch so einigermaßen nebenwirkungsfrei zu verkraften
Bei Gynokadin: Transdermale Applikation umgeht den First Pass Effekt
Bei Estrifam: Tabletten tatsächlich mit 2mg Estradiol (nicht 2mg Estradiolhemihydrat = x,xxmg Estradiol sondern x,xx mg Estradiolhemihydrat = 2mg Estradiol) in Form von Estradiolhemihydrat
Bei Cyproteron: Haarwachstum stark beeinträchtigt, Libido stark beeinträchtigt, Testo wird komplett geblockt
bei Spironolacton: Recht mild für ein Antiandrogen, wenig Nebenwirkungen
bei Finasterid: Nachdem der Körper sich dran gewöhnt hat, merke ich die 5-AR-Hemmung nichtmals, kann damit aber mein DHT deutlich unter 100pg/ml drücken.

Negative Punkte:
Progynova: Tatsächlicher Estradiolgehalt nur 1,55mg
Diane: Stark erhöhtes Thromboserisiko, Lebertoxizität
Gynokadin: Ich nehme lieber Tabletten als Gel aufzutragen
Estrifam: Estradiolhemihydrat ist leider lipophil... ich hab deshalb ein schlechtes Gefühl wenn ich die Tabletten ohne Fett zu mir nehme
Cyproteron: Massive Nebenwirkungen !
Spironolacton: Haut ist wirklich dauerhaft trocken, weil es entwässert
Finasterid: Die ersten Tage Finasterid waren sehr eklig

Eingetragen am  als Datensatz 53278
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Finasterid, Estradiol valerat, Cyproteronacetat, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Proscar für Haarausfall mit Angstzustände, Impotenz, Libidoverlust

Bei mir machten sich alle Begleiterscheinungen bemerkbar. Besonders die Angstsymptome sind nicht gerade empfehlenswert. Gegen Haarausfall hat es in keiner Weise gewirkt, stattdessen fielen mir difuss mehr Haare aus als jemals zuvor. Weiterer Nachteil ist das ich jetzt nahezu Impotent bin und...

Proscar bei Haarausfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ProscarHaarausfall4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei mir machten sich alle Begleiterscheinungen bemerkbar. Besonders die Angstsymptome sind nicht gerade empfehlenswert. Gegen Haarausfall hat es in keiner Weise gewirkt, stattdessen fielen mir difuss mehr Haare aus als jemals zuvor. Weiterer Nachteil ist das ich jetzt nahezu Impotent bin und keinerlei Erektion mehr zu stande bringe. Das Lustempfinden hat stark nachgelassen, nicht nur im Bereich Geschlechtsleben.

Eingetragen am  als Datensatz 13768
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Finasterid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Proscar für Prostatahyperplasie mit Impotenz

Hallo Leute, wer Proskar nimmt ist selber schuld wenns im Bett nich mehr klapt. Nach andert halb Jahren bist du impotent und keiner kann dir helfen. Also finger weg!!!!!Dieses Elend habe ich jetzt 10 Jahre!! Frage was tun. Das ist mit Geld nicht wieder gut zu machen.

Proscar bei Prostatahyperplasie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ProscarProstatahyperplasie2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo Leute,
wer Proskar nimmt ist selber schuld wenns im Bett nich mehr klapt.
Nach andert halb Jahren bist du impotent und keiner kann dir helfen.
Also finger weg!!!!!Dieses Elend habe ich jetzt 10 Jahre!!
Frage was tun. Das ist mit Geld nicht wieder gut zu machen.

Eingetragen am  als Datensatz 11151
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Finasterid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1940 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Proscar für Haarausfall mit keine Nebenwirkungen

Nehme Proscar auf Empfehlung meines Hautarztes (persönlich befreundet, der sagt mir nichts falsches) seit vielen Jahren. Habe Geheimratsecken, gerade den Personalausweis gewechselt - die Haarlinie ist praktisch identisch wie auf dem Bild von vor 10 Jahren. Hätte ich nur früher damit begonnen....

Proscar bei Haarausfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ProscarHaarausfall8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme Proscar auf Empfehlung meines Hautarztes (persönlich befreundet, der sagt mir nichts falsches) seit vielen Jahren. Habe Geheimratsecken, gerade den Personalausweis gewechselt - die Haarlinie ist praktisch identisch wie auf dem Bild von vor 10 Jahren. Hätte ich nur früher damit begonnen.
Meine Libido ist sehr gut (kann ich bestätigen lassen :), auch sonst habe ich noch keinerlei Nebenwirkungen festgestellt.
Viele Leute, die ich kenne, nehmen Proscar, vor allem in Kreisen, wo man auf sein Aussehen wert legt.
Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist fantastisch, da ich Proscar in Apotheken meines Vertrauens im Ausland besorge (vorzugsweise Türkei), ist es noch sehr viel billiger als hier, eine Tagesportion kostet mich ca. 10 Ct. Auch ich viertele die Tabletten, da fünfteln fast nicht möglich ist.
Meine Erfahrung: Rundum positiv, dies seit sehr vielen Jahren.

Eingetragen am  als Datensatz 48605
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Finasterid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Proscar für Haarausfall mit keine Nebenwirkungen

Als ich um und bei 22 war, fielen mir von einem Tag auf den anderen viele viele Haare aus. Zu dem Zeitpunkt war Propecia gerade in der Zulassung in Deutschland bzw. nur in der internationalen Apotheke erhältlich. Nach kurzer Zeit bin ich dann auf Proscar umgestiegen. Seitdem keinerlei Probleme,...

Proscar bei Haarausfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ProscarHaarausfall15 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Als ich um und bei 22 war, fielen mir von einem Tag auf den anderen viele viele Haare aus. Zu dem Zeitpunkt war Propecia gerade in der Zulassung in Deutschland bzw. nur in der internationalen Apotheke erhältlich. Nach kurzer Zeit bin ich dann auf Proscar umgestiegen. Seitdem keinerlei Probleme, der Sex läuft wie eh und je und die Haare haben sich jedenfalls gut gehalten. Mehr kann man nicht verlangen. Und kostensparend ist es allemal. Klare Empfehlung.

Eingetragen am  als Datensatz 52193
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Finasterid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Proscar für Haarausfall mit Libidoverlust, Erektionsstörungen, Orgasmusstörung

sinkende Libido, Orgasmusstörungen, Erektionsstörungen

Proscar bei Haarausfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ProscarHaarausfall7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

sinkende Libido, Orgasmusstörungen, Erektionsstörungen

Eingetragen am  als Datensatz 9699
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Finasterid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
50 mehr Nebenwirkungen mit Proscar

Proscar wurde von sanego-Benutzern bisher mit folgenden Medikamenten kombiniert

Propecia, Diane, Cyproteronacetat, Estrifam, Gynokadin Gel

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

Graphische Auswertung zu Proscar

Graph: Altersverteilung bei Proscar nach Geschlecht Graph: BMI-Verteilung bei Proscar nach Geschlecht Graph: Einnahmedauer von Proscar
[]