Ranexa

Das Medikament Ranexa wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Ranexawurde bisher von 20 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 7,3 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Ranexa traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

keine Nebenwirkungen (9/18)
50%
Verstopfung (3/18)
17%
Schweißausbrüche (2/18)
11%
Abgeschlagenheit (1/18)
6%
Antriebslosigkeit (1/18)
6%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 26 Nebenwirkungen bei Ranexa

Ranexa wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Angina pectoris41%(7 Bew.)
Koronare Herzkrankheit29%(5 Bew.)
Herzinfarkt12%(2 Bew.)
PAVK6%(4 Bew.)
Bluthochdruck6%(1 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 6 Krankheiten behandelt mit Ranexa

Ranexa Patienteninformation

Ranexa ist ein Arzneimittel, das in Kombination mit anderen Arzneimitteln zur Behandlung von Angina pectoris verwendet wird. Bei Angina pectoris handelt es sich um Brustschmerzen oder Beschwerden, die an anderen Stellen Ihres Oberkörpers zwischen Hals und Oberbauch auftreten, häufig ausgelöst durch körperliche Bewegung oder zu viel Aktivität.

Ranexa Patienteninformation lesen

Wir haben 18 Patienten Berichte zu Ranexa.

Prozentualer Anteil 36%64%
Durchschnittliche Größe in cm162175
Durchschnittliches Gewicht in kg6389
Durchschnittliches Alter in Jahren6359
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,5728,74

In Ranexa kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Ranolazin

Fragen zu Ranexa

alle Fragen zu Ranexa

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Ranexa für Herzinfarkt mit keine Nebenwirkungen

Ich hatte vor genau 7 Jahren meinen 1. Herzinfarkt,6 Monate später den 2 ,dieser war sogar Doppelwandig .Ca 2 Jahre halfen die damals verordneten Medikamente ziemlich gut,ich sage bewusst ziemlich.Mit der Zeit musste ich dieses Nitratspray aber immer häufiger benutzen,ich bekam von diesem...

Ranexa bei Herzinfarkt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RanexaHerzinfarkt-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte vor genau 7 Jahren meinen 1. Herzinfarkt,6 Monate später den 2 ,dieser war sogar Doppelwandig .Ca 2 Jahre halfen die damals verordneten Medikamente ziemlich gut,ich sage bewusst ziemlich.Mit der Zeit musste ich dieses Nitratspray aber immer häufiger benutzen,ich bekam von diesem Medikament förmlich Ekelerscheinungen (ich hatte das Gefühl,das ich mir Schnaps in den Mund sprühe ),bis vor ca. 2,5 Jahren-mir ging es Hundeelend,das Spray half überhaupt nicht mehr,ich hatte wirklich das Gefühl,das es das war.So schleppte ich mich 2 Wochen rum-nur Schmerzen in der Brust,Kotzübel von dem Nitratspray ,kaum noch Bewegungsfähig und pure Angst.Dann beim Kardiologen und der verschrieb mir Ranexa und wie aus heiterem Himmel ging es mir schlagartig besser.Die Wirkung des Medikaments würde ich bei mir auf ca. 8h festlegen und in diesen 8h bin ich eigentlich super Leistungsfähig. Ich nehme 2 x 500mg am Tag und bin vollendend Zufrieden. Nebenwirkungen-bisher absolut keine -ABSOLUT ! Ich darf die Tablette nur nicht vergessen,dann komme ich nicht mal die Treppe ohne Pausen hoch. Nitratspray- nach Einnahme von Renexa hab ich es noch 2 bis 3 mal genommen-inzwischen ist das Medikament Geschichte und darüber bin ich froh .Schade ist nur,das mein Hausarzt mir dieses Medikament nicht verschreibt - ich muss also alle 25 Tage von ihm eine Überweisung zum Kardiologen holen um dann ein Rezept vom Kardiologen zu bekommen. Mein HA ist der Ansicht das Medikament ist zu teuer und ohne Wirkung-da irrt er aber ganz gewaltig. Ich bin seit der Einnahme von Ranexa so gut wie Anfallsfrei und nur wenn ich aus Hektik mal ohne aus dem Haus gehe habe ich Probleme. Inzwischen hab ich immer eine Nottagesdosis in der Handtasche . Ich glaube,Kritiker kritisieren nur den Preis,wenn ich die Studien lese,kann ich nur sagen,dann bin ich ein Sonderfall.Aber dem ist nicht so ,ich hab viele Ranexa - Nutzer im Forum gelesen,die eher meine Feststellung weiter geben als die der Studien. Ich jedenfalls bin froh,das es Ranexa gibt,denn mit diesem Medikament habe ich absolut sehr gute Erfahrungen gemacht und ich möchte es nicht missen. Ich bin in regelmäßiger Überwachung (Labor,Kardiologe usw.) alle Werte sind super gut .Ich kann es nur empfehlen .

Eingetragen am  als Datensatz 58134
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ranolazin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ranexa für Angina pectoris mit keine Nebenwirkungen

Ich nehme dieses Medikament seit geraumer Zeit, zu meinen anderen Medikamenten nach einer Koronaren Herzgeschicht,ich muß sagen das dies Medikament mir sehr gut bekommt.Einen kleinen negativen Tatsch hat das ganze aber für einen Langzeit- Patienten ist auf Dauer die hohe Zuzahlung eine Belastung.

Ranexa bei Angina pectoris

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RanexaAngina pectoris-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme dieses Medikament seit geraumer Zeit,
zu meinen anderen Medikamenten nach einer Koronaren Herzgeschicht,ich muß sagen das dies Medikament mir sehr gut bekommt.Einen kleinen negativen Tatsch hat das ganze aber
für einen Langzeit- Patienten ist auf Dauer die hohe Zuzahlung
eine Belastung.

Eingetragen am  als Datensatz 42938
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ranolazin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ranexa für Koronare Herzkrankheit mit Medikamentenwechselwirkung, Benommenheit

In Verbindung mit meinen anderen Medikamenten enstehen zum Teil Wechselwirkungen. An manchen Tagen verzichte ich sogar auf das Autofahren.

Ranexa bei Koronare Herzkrankheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RanexaKoronare Herzkrankheit4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In Verbindung mit meinen anderen Medikamenten enstehen zum Teil Wechselwirkungen. An manchen Tagen verzichte ich sogar auf das Autofahren.

Eingetragen am  als Datensatz 52086
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ranolazin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ranexa für khk mit keine Nebenwirkungen

...nach 2-fach Bypass OP und Stent Implantationen immer wieder Angina pectoris Anfälle, die dann mit der Medikamenteneinnahme von RANEXA 375mg problemlos behoben wurden. Es ist aber auch nach Absprache des Kardiologen 2 x über den Tag verteilt einzunehmen. Keinerlei Nebeneffekte wie von anderen...

Ranexa bei khk

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ranexakhk3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

...nach 2-fach Bypass OP und Stent Implantationen immer wieder Angina pectoris Anfälle, die dann mit der Medikamenteneinnahme von RANEXA 375mg problemlos behoben wurden. Es ist aber auch nach Absprache des Kardiologen 2 x über den Tag verteilt einzunehmen.
Keinerlei Nebeneffekte wie von anderen Patienten berichtet wurde. Bin 72 Jahre und die Herz-OP fand 10/2000 statt, ich muss aber dazu sagen ,sportlicher Typ, kein Raucher und kein Diabetiker, nehme sehr selten einmal ein Bierchen oder ein Glas Rotwein. Ausgewogene Ernährung, viel Obst und Gemüse halten mich im Gleichgewicht.

Eingetragen am  als Datensatz 73389
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ranolazin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ranexa für Angina pectoris mit Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust, Verstopfung, Antriebslosigkeit

Meine Mutter (90 Jahre) bekam Ranexa von ihrem Hausarzt im Juni 2014 verschrieben. Im Dezember 2014 wäre sie fast daran gestorben! Beschreibung: Meine Mutter war vorher noch relativ fit, versorgte sich, ihren Mann(92) und ihren Haushalt selbstständig und hatte viele soziale Kontakte. Sie nahm...

Ranexa bei Angina pectoris

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RanexaAngina pectoris-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Mutter (90 Jahre) bekam Ranexa von ihrem Hausarzt im Juni 2014 verschrieben.
Im Dezember 2014 wäre sie fast daran gestorben!
Beschreibung: Meine Mutter war vorher noch relativ fit, versorgte sich, ihren Mann(92) und ihren Haushalt selbstständig und hatte viele soziale Kontakte. Sie nahm bereits ein anderes Medikament gegen Angina Pectoris und einige andere Medikamente. Trotzdem verschrieb der Hausarzt ihr im Juni 2014 Ranexa.
Schon im Sommer klagte sie darüber, dass sie manchmal beim Gang zum Einkaufen nicht mehr laufen könne, als wenn ihr die Beine nicht gehorchten. Außerdem bemerkten wir eine Appetitlosigkeit, die zu einer regelrechten Abneigung gegen alles Essbare wurde und zu starker Gewichtsabnahme führte. Hinzu kam eine immer schlimmer werdende Verstopfung. Wir konnten uns diese Symptome nicht erklären und auch der Arzt hatte keine Begründung. All die Wirkungen brachten wir immer noch nicht in Zusammenhang mit Ranexa!
Anfang Dezember wurde es ganz schlimm: Zuerst trat zweimal Schüttelfrost auf, sie war total schwach, entkräftet und schwindlig, dass sie keinen Schritt allein gehen konnte. Der Arzt vermutete eine Grippe und verordnete noch ein Antibiotikum obendrauf. Alle Symptome verschlimmerten sich: Appetitlosigkeit, Schwäche, Verstopfung. Sie aß nur noch mittags ein paar Löffel Haferschleim. Hinzu kamen noch Teilnahmslosigkeit und mangelnder Lebensgeist. Schließlich (kurz vor Weihnachten) kam ich erst auf die Idee, die Beipackzettel ihrer Medikamente durchzusehen. Und siehe da: Bei Ranexa waren schon etliche ihrer Symptome als Nebenwirkungen angegeben!
Außerdem sollen ältere Leute es nicht nehmen - und sie ist 90!
Zudem darf Ranexa nicht eingenommen werden zusammen mit Solatol - und das nimmt sie schon seit Jahren ein!
2 Tage vor Weihnachten setzten wir Ranexa ab! Und langsam, ganz langsam kamen die Lebensgeister wieder! Die völlige Entgiftung ist auch jetzt (23. Januar 2015) noch nicht ganz vollzogen, aber sie ist "wieder auf den Beinen", hat wieder Appetit und beginnt zu kochen und zu backen und auszugehen...

Eingetragen am  als Datensatz 66002
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ranolazin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1924 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ranexa für Angina pectoris mit Schwindel

Mein Onkel hat wegen seiner immer wieder auftretenden Schmerzattacken am Herzen Ranexa verschrieben bekommen. Seit 2 Wochen hat er keine anfälle mehr bekommen, auch wenn er die Treppen zu seiner Wohnung jetzt ohne Pause hochgeht. Er muss das Nitrospray nicht mehr benutzen und hat echt wieder...

Ranexa bei Angina pectoris

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RanexaAngina pectoris4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Onkel hat wegen seiner immer wieder auftretenden Schmerzattacken am Herzen Ranexa verschrieben bekommen. Seit 2 Wochen hat er keine anfälle mehr bekommen, auch wenn er die Treppen zu seiner Wohnung jetzt ohne Pause hochgeht. Er muss das Nitrospray nicht mehr benutzen und hat echt wieder Lebensfreude gewonnen.
Vorher hatte er schon 2 Stents eingesetzt bekommen, die schmerzen kamen aber nach kurzer Zeit immer wieder. Betablocker und Dauernitrate hat er genommen und war immer müde und antriebsarm. Er hatte auch immer Angst vor den Attacken (habe ich auch ein paar mal miterlebt).

Bis jetzt sieht es mit dem neuen Medikament sehr gut aus.

Eingetragen am  als Datensatz 36536
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ranolazin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):88
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ranexa für Angina pectoris mit keine Nebenwirkungen

Nach schwerer Herz-OP(Bypass-Koma) noch immer Druckgefühl auf der Brust bei Belastung, mehrere Stents, übliche Medikamente, hatte mich fast damit abgefunden. Dann Ranexa 500 (1früh+1abends) schlagartige Besserung! Riesige Verbesserung der Lebensqualität. Nur Hausarzt klagt heftig über Kosten....

Ranexa bei Angina pectoris

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RanexaAngina pectoris6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach schwerer Herz-OP(Bypass-Koma) noch immer Druckgefühl auf der Brust bei Belastung,
mehrere Stents, übliche Medikamente, hatte mich fast damit abgefunden.
Dann Ranexa 500 (1früh+1abends) schlagartige Besserung! Riesige Verbesserung der Lebensqualität.
Nur Hausarzt klagt heftig über Kosten. Aber macht das Sinn?

Eingetragen am  als Datensatz 52985
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ranolazin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1948 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ranexa für z.n. Herzinfarkt, instab.angina pectoris mit Verstopfung

Ich nehme Ranexa jetzt seit 11 Monaten mit einer 3monatigen Unterbrechung. Ich habe es über einen relativ langen Zeitraum von 7 Monaten "eingeschlichen" bis ich die empfohlene maximal Dosis von 750 mg genommen habe. Es hat eine sehr positive Wirkung auf meine Leistungsfähigkeit. Nach der...

Ranexa bei z.n. Herzinfarkt, instab.angina pectoris

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ranexaz.n. Herzinfarkt, instab.angina pectoris1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Ranexa jetzt seit 11 Monaten mit einer 3monatigen Unterbrechung.
Ich habe es über einen relativ langen Zeitraum von 7 Monaten "eingeschlichen" bis ich die empfohlene maximal Dosis von 750 mg genommen habe.

Es hat eine sehr positive Wirkung auf meine Leistungsfähigkeit. Nach der Ersteinnahme scheint es bei mir ca. 5 Tage zu dauern, bis die Wirkung richtig einsetzt. Es macht mich nicht zum Leistungssportler, aber bei chronischen pectanginösen Beschwerden kann auch etwas mehr Leistungsfähigkeit eine "Menge" mehr Lebensqualität bedeuten.

Ich hatte das Medikament, nach 8-monatiger Einnahme, für 3 Monate abgesetzt, da, bei mir, des öfteren, tagelang anhaltende, starke Übelkeit auftrat. Nach diesen 3 Monaten ohne Ranexa, trat diese Übelkeit jedoch, auch ohne Ranexa, erneut auf, sodaß ich einen Zusammenhang mit der Einahme von Ranexa weitgehend ausschliessen kann.
Bliebe als einzige vermutliche Nebenwirkung, bei mir, eine zeitweise sehr hartnäckige Verstopfung, bei der empfohlenen Maximal-Dosis von 750 mg Ranolazin.

Eingetragen am  als Datensatz 74508
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ranolazin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 
Größe (cm):193 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ranexa für schwere KHK mit Übelkeit, Schweißausbrüche, Atemnot, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Brustenge

Musste mit den starken Nebenwirkungen ins Krankenhaus (Übelkeit, Schweißausbrüche, starke Herzbeklemmungen, Atemnot, extreme Müdigkeit, Lethargie). Verweise hier einfach auf die Studien. Mag sein, dass es Männern mit bestimmten Beschwerden hilft. Ich, weiblich, 55 Jahre, 5 Stents, 2...

Ranexa bei schwere KHK

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ranexaschwere KHK7 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Musste mit den starken Nebenwirkungen ins Krankenhaus (Übelkeit, Schweißausbrüche, starke Herzbeklemmungen, Atemnot, extreme Müdigkeit, Lethargie).

Verweise hier einfach auf die Studien.

Mag sein, dass es Männern mit bestimmten Beschwerden hilft. Ich, weiblich, 55 Jahre, 5 Stents, 2 Bypässe wurde durch dieses Medikament aus der Bahn geworfen und komme nur langsam zurück. Übrigens nicht weiter erstaunlich, da in den Studien ein männlicher Probantenstamm von 78 % ausgewählt wurde.

Das Medikament ist im Vergleich zu Alternativen extrem teuer und die Wirksamkeit nicht wissenschaftlich erwiesen.

Eingetragen am  als Datensatz 69459
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ranolazin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ranexa für Koronare Herzkrankheit mit keine Nebenwirkungen

Ich benutze dieses Medikament seit über 1,5 Jahren,angefangen habe ich mit 375mg(gut 2 Monate) und nun nehme ich 500mg . Davor ging es mir echt sehr schlecht,auch hatte ich schon 2 Herzinfarkte,anfangs halfen mir die normalen Medikamente noch sehr gut,aber vor 2 Jahren ging es dann zusehends...

Ranexa bei Koronare Herzkrankheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RanexaKoronare Herzkrankheit-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich benutze dieses Medikament seit über 1,5 Jahren,angefangen habe ich mit 375mg(gut 2 Monate) und nun nehme ich 500mg .
Davor ging es mir echt sehr schlecht,auch hatte ich schon 2 Herzinfarkte,anfangs halfen mir die normalen Medikamente noch sehr gut,aber vor 2 Jahren ging es dann zusehends Bergab.Dieses Nitrit - Spray erzeugte schon förmlich einen Ekel in mir,da ich kaum noch einen Schritt ohne diesem gehen konnte-einen Nutzen konnte ich auch nicht mehr erkennen,bis dann die ganze Katastrophe kam-ich konnte vor Schmerzen gar nichts mehr,weder im Liegen noch im Sitzen,die Attacken bestimmten 14 Tage mein Leben.Mein Kardiologe verschrieb mir dann Ranexa und mein Zustand verbesserte sich schlagartig ! Dieses Spray benutze ich überhaupt nicht mehr(schon der Gedanke daran erzeugt einen Ekel).Mir geht es gut und ich kann besser als vorher meinen Tätigkeiten nach gehen,sogar wieder im Garten arbeiten.Sicher kleine Attacken kommen auch mal vor,wenn ich dann aber Ruhe einkehren lasse,gehen sie nach 2-3 Min.wieder weg und mich überkommt weder Angst noch empfinde ich dies als sehr schmerzhaft. Mein Hausarzt lehnt dieses Medikament kategorisch ab,so das ich immer zum Kardiologen gehen muss wenn ich ein Rezept benötige.Ok,ich hab die Studien über das Medikament gelesen,soll ja grob gesagt keine Wunder vollbringen-in meinem Fall hat es aber Wunder vollbracht und ich bin Froh,das mein Kardiologe nicht so wie mein Hausarzt denkt .Nebenwirkungen konnte ich nicht feststellen,ich selbst fühle mich rundum Wohl.Aus diesem Grunde kann ich es weiter empfehlen,wobei man aber nicht vergessen sollte "Was bei mir gut ist,muss beim Anderen nicht automatisch auch gut sein"

Eingetragen am  als Datensatz 54181
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ranolazin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ranexa 500 für Bluthochdruck mit Libidoverlust, Magen-Darm-Krämpfe, Haarausfall auf dem Kopf

hallo ich bin seit 5 jahren bluthochdruck patient bin jetzt gerade 60 jahre alt geworden habe nach ein paar wochen sehstörungen bekommen verstopfung und taube beine und füsse ? leider habe ich nach etwa 6 monaten libido propleme bekommen die mittlerweile so weit fortgeschritten sind das...

ranexa 500 bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ranexa 500Bluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

hallo
ich bin seit 5 jahren bluthochdruck patient
bin jetzt gerade 60 jahre alt geworden habe nach ein paar wochen sehstörungen bekommen
verstopfung und taube beine und füsse ?
leider habe ich nach etwa 6 monaten libido propleme bekommen die mittlerweile so weit fortgeschritten sind das meine frau sich evtl. trennen möchte weil nichts mehr geht
zusätzlich nehme ich clondin 300 was die propleme noch schlimmer machen ich bin total fertig
aber ich brauche es um zu überleben habe werte von 220 zu 110 der puls ist gut so bei 60
nach einen halben jahr etwa ging der wert auf 170 zu 100 zurück
durch die zusätzliche einnahme von etwa 40 gramm reines knoblauch frisch jeden tag mit wasser und der einnahme von L argenin morgens und abends je 5200 einheiten bin ich auf einen wert gekommen der im schnitt bei 160 zu 90 liegt der kardiologe meint mehr wäre nicht drinn damit müsse ich leben ? ramipril 5 mg und Bisoprolol 5 mg.nehme ich auch noch täglich 2 x
die beschwerden der bei der brust sind sehr heftig ich habe tage da meine ich es wäre ein fetter wurm in meiner brust aber nur auf einer seite dachte am anfang ich hätte evtl. brustkrebs
falls es noch andere patienten gibt die das lesen bitte lasst uns mal treffen um darüber zu reden
komme aus 35392 giessen meldet euch bitte

Eingetragen am  als Datensatz 55603
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ranolazin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):130
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ranexa für Angina pectoris mit keine Nebenwirkungen

Hallo, hatte bei leichten Anstrengungen Angina Pectorisbeschwerden. Nach wenigen Metern gehen oder nur kurze Treppen steigen, mußte ich mein Nitrospray benutzen. Nun habe ich seit ungefähr 6 Monaten Ranexa und ich fühle mich wohl. Ich kann mich wieder belasten und ein fast normales Leben führen....

Ranexa bei Angina pectoris

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RanexaAngina pectoris120 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, hatte bei leichten Anstrengungen Angina Pectorisbeschwerden. Nach wenigen Metern gehen oder nur kurze Treppen steigen, mußte ich mein Nitrospray benutzen. Nun habe ich seit ungefähr 6 Monaten Ranexa und ich fühle mich wohl. Ich kann mich wieder belasten und ein fast normales Leben führen. Hatte seitdem keine Beschwerden. Ich fühle keine Nebenwirkungen bis jetzt. Bin 44 und habe 3 Gefäß KHK. Mir wurden 3 Stents vor 11 Monaten und nochmals 1 Stent vor 6 Monaten eingesetzt.

Eingetragen am  als Datensatz 64564
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ranolazin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ranexa 500 für Koronare Herzkrankheit mit keine Nebenwirkungen

habe keine nebenwirkung bei ,mir feststellen können . möchte aber wissen wie lange ich noch ranexa500 einnehmen soll ?

ranexa 500 bei Koronare Herzkrankheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ranexa 500Koronare Herzkrankheit3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

habe keine nebenwirkung bei ,mir feststellen können .
möchte aber wissen wie lange ich noch ranexa500 einnehmen soll ?

Eingetragen am  als Datensatz 72307
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ranolazin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ranexa für Herz-Ablation mit Juckreiz, Hitzewallungen, Schweißausbrüche

Extremes Hitzegefühl und täglich viele Schweißausbrüche! Stets abendlicher Juckreiz an den Beinen!

Ranexa bei Herz-Ablation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RanexaHerz-Ablation20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Extremes Hitzegefühl und täglich viele Schweißausbrüche! Stets abendlicher Juckreiz an den Beinen!

Eingetragen am  als Datensatz 68900
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ranolazin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ranexa 750MG für Angina pectoris mit keine Nebenwirkungen

Ich habe sehr sehr gute Erfahrungen mit diesem Medikament gemacht Angst ist hier wie in den meisten Fällen ein falscher Ratgeber. Es tut mir gut und das ist die Hauptsache. Doch eine kleine Bitte habe ich macht die Zusahlungen geringer,denn bei der vielzahl an Mitteln die wir dazunehmen ist...

Ranexa 750MG bei Angina pectoris

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ranexa 750MGAngina pectoris-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe sehr sehr gute Erfahrungen mit diesem Medikament gemacht
Angst ist hier wie in den meisten Fällen ein falscher Ratgeber.
Es tut mir gut und das ist die Hauptsache.
Doch eine kleine Bitte habe ich macht die Zusahlungen geringer,denn bei der vielzahl an Mitteln die wir dazunehmen ist man in der Apotheke gleich mit biszu 50 Euro dabei.
Also das Mittel ist gut gebt euch einen Ruck maucht es preiswerter für und Kunden

Euer Kunde

Eingetragen am  als Datensatz 54604
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ranolazin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ranexa 500 2x für starke Herzschmerzen mit Verstopfung, Kaltschweißigkeit, Blutdruckschwankungen, Desorientierung, Kältegefühl, Sehstörungen, Kreislaufbeschwerden

Nach 1 1/4 Jahr Einnahme Ranexa 2x 500 mg täglich sehr gute Schmerzlinderung. Steigerung der Herzleistung. Sehr Magen unfreundlich. Starke Verstopfung. Nach Einnahme von 1 und 1/4 Jahr plötzlich kalte Schweißausbrüche starke Blutdruckschwankungen Kältegefühl in den Händen und Füße...

Ranexa 500 2x bei starke Herzschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ranexa 500 2xstarke Herzschmerzen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 1 1/4 Jahr Einnahme Ranexa 2x 500 mg täglich sehr gute Schmerzlinderung. Steigerung der
Herzleistung. Sehr Magen unfreundlich. Starke Verstopfung. Nach Einnahme von 1 und 1/4 Jahr
plötzlich kalte Schweißausbrüche starke Blutdruckschwankungen Kältegefühl in den Händen und Füße
Desorientiertheit . Verwirrtheit Sehstörungen Synkope ( bewusstlos )

Eingetragen am  als Datensatz 51775
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ranolazin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ranexa für Angina pectoris mit keine Nebenwirkungen

Habe seit 6 Tagen Ranexa, zusätzlich zu meinen anderen Herzmedikamenten. Ich habe bis jetzt keinerlei Nebenwirkungen! Vertrage es gut, muss es 2xtägl. als Ersatz zu Pentalong 80 morgens und abends nehmen. Pentalong darf leider nicht mehr verordnet werden, hatte ich sehr gut vertragen! Im...

Ranexa bei Angina pectoris

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RanexaAngina pectoris6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe seit 6 Tagen Ranexa, zusätzlich zu meinen anderen Herzmedikamenten.
Ich habe bis jetzt keinerlei Nebenwirkungen! Vertrage es gut, muss es 2xtägl. als Ersatz zu Pentalong 80 morgens und abends nehmen. Pentalong darf leider nicht mehr verordnet werden, hatte ich sehr gut vertragen!
Im Augenblick bin ich noch ein bischen kurzatmig, ich soll aber auf 500mg. Ranexa tägl. erhöhen.
Also, ...... alles in allem, macht es einen wirklich guten Eindruck auf mich.

Eingetragen am  als Datensatz 44538
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ranolazin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ranexa für Magenschutz, Wassereinlagerungen, Magenschleimhautentzündung, Arterielle Verschlusskrankheit mit Darmbeschwerden

Ranexa verursacht in meinem Fall heftigste Darmprobleme, die nur mit Lactose Sirup und Pflaumensaft einigermaßen in den Griff zu bekommen sind.

Ranexa bei Arterielle Verschlusskrankheit; Felodipin bei Magenschleimhautentzündung; Torem bei Wassereinlagerungen; Ranidura-T bei Magenschutz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RanexaArterielle Verschlusskrankheit-
FelodipinMagenschleimhautentzündung-
ToremWassereinlagerungen-
Ranidura-TMagenschutz-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ranexa verursacht in meinem Fall heftigste Darmprobleme, die nur mit Lactose Sirup und Pflaumensaft einigermaßen in den Griff zu bekommen sind.

Eingetragen am  als Datensatz 31862
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ranolazin, Torasemid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
50 mehr Nebenwirkungen mit Ranexa

Ranexa wurde von sanego-Benutzern bisher mit folgenden Medikamenten kombiniert

Torem

Ranexa Patienteninformationen

WAS IST RANEXA UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?


Ranexa ist ein Arzneimittel, das in Kombination mit anderen Arzneimitteln zur Behandlung von Angina pectoris verwendet wird. Bei Angina pectoris handelt es sich um Brustschmerzen oder Beschwerden, die an anderen Stellen Ihres Oberkörpers zwischen Hals und Oberbauch auftreten, häufig ausgelöst durch körperliche Bewegung oder zu viel Aktivität.

WAS MÜSSEN SIE VOR DER EINNAHME VON RANEXA BEACHTEN?



Ranexa darf nicht eingenommen werden,

- wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Ranolazin oder einen der sonstigen im Abschnitt 6 dieser Gebrauchsinformation aufgeführten Bestandteile von Ranexa sind
- wenn Sie schwerwiegende Probleme mit den Nieren haben
- wenn Sie mäßig starke oder schwerwiegende Probleme mit der Leber haben
- wenn Sie bestimmte Arzneimittel zur Behandlung von bakteriellen Infektionen (Clarithromycin, Telithromycin), Pilzinfektionen (Itraconazol, Ketoconazol, Voriconazol, Posaconazol), HIVInfektion (Proteasenhemmer), Depression (Nefazodon) oder Herzrhythmusstörungen (z.B. Quinidin, Dofetilid oder Sotalol) anwenden.


Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Ranexa ist erforderlich:
Sprechen Sie vor der Einnahme von Ranexa mit Ihrem Arzt:
- wenn Sie leichte oder mäßig starke Probleme mit den Nieren haben
- wenn Sie leichte Probleme mit der Leber haben
- wenn Sie jemals ein Elektrokardiogramm (EKG) mit anormalen Werten hatten
- wenn Sie älter sind
- wenn Sie ein geringes Gewicht haben (60 kg oder weniger)
- wenn Sie an Herzinsuffizienz leiden.

Wenn eine oder mehrere dieser Bedingungen auf Sie zutreffen, wird Ihr Arzt Ihnen möglicherweise eine geringere Dosis verordnen oder sonstige Vorsichtsmaßnahmen treffen.

Bei Einnahme von Ranexa mit anderen Arzneimitteln

Wenn Sie Ranexa einnehmen, dürfen Sie die folgenden Arzneimittel nicht anwenden:
- bestimmte Arzneimittel zur Behandlung von bakteriellen Infektionen (Clarithromycin, Telithromycin), Pilzinfektionen (Itraconazol, Ketoconazol, Voriconazol, Posaconazol), HIVInfektion (Proteasenhemmer), Depression (Nefazodon) oder Herzrhythmusstörungen (z.B. Quinidin, Dofetilid oder Sotalol)

Bitte informieren Sie vor der Einnahme von Ranexa Ihren Arzt oder Apotheker,
- wenn Sie bestimmte Arzneimittel zur Behandlung einer bakteriellen Infektion (Erythromycin) oder einer Pilzinfektion (Fluconazol) oder ein Arzneimittel zur Verhinderung der Abstoßung eines transplantierten Organs (Ciclosporin) anwenden, oder wenn Sie bestimmte Herztabletten wie Diltiazem oder Verapamil einnehmen. Diese Arzneimittel können zu vermehrtem Auftreten von Nebenwirkungen wie Schwindel, Übelkeit oder Erbrechen führen, die mögliche Nebenwirkungen von Ranexa sind (siehe Abschnitt 4). Ihr Arzt wird Ihnen dann möglicherweise eine niedrigere Dosis verordnen.
- wenn Sie Arzneimittel zur Behandlung von Epilepsie oder anderer neurologischer Störungen einnehmen (z.B. Phenytoin, Carbamazepin oder Phenobarbital), wenn Sie wegen einer Infektion (z.B. Tuberkulose) Rifampicin einnehmen, oder wenn Sie das pflanzliche Mittel Johanniskraut einnehmen, da diese Arzneimittel die Wirkung von Ranexa beeinträchtigen können.
- wenn Sie Arzneimittel zur Behandlung von Herzerkrankungen einnehmen, die Digoxin oder Metoprolol enthalten, da Ihr Arzt die Dosis dieses Arzneimittels möglicherweise ändern will, solange Sie Ranexa einnehmen.
- wenn Sie bestimmte Arzneimittel zur Behandlung von Allergien (z.B. Terfenadin, Astemizol, Mizolastin), Herzrhythmusstörungen (z.B. Disopyramid, Procainamid) und Depression (z.B. Imipramin, Doxepin, Amitriptylin) anwenden, da diese Arzneimittel Ihr EKG beeinflussen können.
- wenn Sie bestimmte Arzneimittel zur Behandlung von Depression (Bupropion), Psychose, HIV- Infektion (Efavirenz) oder Krebs (Cyclophosphamid) anwenden.

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen bzw. vor kurzem eingenommen haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Bei Einnahme von Ranexa zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken

Ranexa kann vor oder nach den Mahlzeiten eingenommen werden. Sie dürfen keinen Grapefruitsaft trinken, solange Sie mit Ranexa behandelt werden.

Schwangerschaft

Sofern vom Arzt nicht anders verordnet, dürfen Sie Ranexa nicht einnehmen, wenn Sie schwanger sind.

Stillzeit

Sie dürfen Ranexa nicht einnehmen, wenn Sie stillen. Fragen Sie Ihren Arzt um Rat, wenn Sie stillen.

Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt um Rat.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen

Es wurden keine Studien zu den Auswirkungen von Ranexa auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen durchgeführt. Fragen Sie in Bezug auf die Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen Ihren Arzt um Rat.

Ranexa kann Nebenwirkungen wie Schwindel (häufig) und verschwommenes Sehen (gelegentlich) verursachen, die Ihre Verkehrstüchtigkeit und Ihre Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen beeinträchtigen können. Wenn Sie Symptome dieser Art bei sich feststellen, dürfen Sie kein Fahrzeug führen und keine Maschinen bedienen, bis die Symptome vollständig zurückgegangen sind.

Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Ranexa

Die 750 mg Retardtabletten enthalten den Farbstoff Tartrazin (E102). Diese Farbstoffe können allergische Reaktionen verursachen.

Die 750 Retardtabletten enthalten LaktoseMonohydrat. Wenn Ihr Arzt festgestellt hat, dass bei Ihnen eine Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern vorliegt, sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie dieses Arzneimittel einnehmen.

WIE IST RANEXA EINZUNEHMEN?


Nehmen Sie Ranexa immer genau nach Anweisung des Arztes ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Schlucken Sie die Tabletten immer unzerkaut mit etwas Wasser. Sie dürfen die Tabletten nicht zerkleinern, lutschen, kauen oder halbieren, weil die besondere Art der Freisetzung des Arzneimittelwirkstoffs in Ihrem Körper dadurch beeinträchtigt werden kann.

Die übliche Anfangsdosis für Erwachsene ist eine 375 mg Tablette zweimal täglich. Nach 2–4 Wochen kann Ihr Arzt die Dosis erhöhen, um die richtige Wirkung für Sie zu erzielen. Die Maximaldosis von Ranexa beträgt 750 mg zweimal täglich.

Es ist wichtig, dass Sie Ihren Arzt informieren, wenn bei Ihnen Nebenwirkungen wie Schwindel, Übelkeit oder Erbrechen auftreten. Ihr Arzt wird die Dosis dann möglicherweise senken oder, wenn dies nicht ausreicht, die Behandlung mit Ranexa abbrechen.

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren dürfen Ranexa nicht anwenden.

Wenn Sie eine größere Menge Ranexa eingenommen haben, als Sie sollten

Wichtig: Informieren Sie unverzüglich Ihren Arzt, wenn Sie aus Versehen zu viele RanexaTabletten oder eine höhere Dosis als vom Arzt empfohlen eingenommen haben. Wenn Sie Ihren Arzt nicht erreichen können, begeben Sie sich in die nächste Unfall- und Notfallaufnahme einer Klinik. Nehmen Sie die übrig gebliebenen Tabletten einschließlich des Behältnisses und des Umkartons mit, damit das Klinikpersonal leicht feststellen kann, was Sie eingenommen haben.

Wenn Sie die Einnahme von Ranexa vergessen haben

Wenn Sie eine Dosis vergessen haben, nehmen Sie sie ein, sobald Sie sich daran erinnern, außer wenn es fast schon wieder Zeit für die nächste Dosis ist. Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorige Einnahme vergessen haben.

WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?


Wie alle Arzneimittel kann Ranexa Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Diese sind normalerweise leicht oder mäßig stark.

Brechen Sie die Einnahme von Ranexa ab und suchen Sie unverzüglich Ihren Arzt auf, wenn bei Ihnen die folgenden Symptome eines Angioödems, einer seltenen, jedoch möglicherweise schwerwiegenden Erkrankung, auftreten:
- Schwellung des Gesichts, der Zunge oder des Rachens
- Schwierigkeiten beim Schlucken
- Nesselausschlag oder Atemnot

Informieren Sie Ihren Arzt, wenn bei Ihnen häufige Nebenwirkungen wie Schwindel, Übelkeit oder Erbrechen auftreten. Ihr Arzt wird die Dosis dann möglicherweise senken oder die Behandlung mit Ranexa abbrechen.

Die folgenden weiteren Nebenwirkungen können auftreten:

Häufige Nebenwirkungen (die bei 1 bis 10 Anwendern von 100 auftreten) sind: Verstopfung Schwindel Kopfschmerzen Übelkeit, Erbrechen Schwächegefühl

Gelegentliche Nebenwirkungen (die bei 1 bis 10 Anwendern von 1.000 auftreten) sind: Beklemmung, Schlafstörungen Verschwommenes Sehen, Sehstörung, Verwirrtheitszustände, Halluzinationen

Veränderte Sinneswahrnehmung (Tast- oder Geschmackssinn), Zittern, Müdigkeits- oder Trägheitsgefühl, Schläfrigkeit oder Benommenheit, Schwächeanfall oder Ohnmacht, Schwindel beim AufstehenDunkler Harn, Blut im Harn, Probleme beim Harnlassen Austrocknung Atembeschwerden, Husten, Nasenbluten

Starkes Schwitzen, Juckreiz Schwellungs- oder Blähungsgefühl

Fliegende Hitze, niedriger Blutdruck Vermehrter Gehalt einer Substanz namens Kreatinin oder vermehrter Harnstoffgehalt im Blut, vermehrte Anzahl von Blutplättchen oder weißen Blutkörperchen, veränderte EKGWerte Gelenkschwellung, Schmerz in den Extremitäten Appetitlosigkeit und/oder Gewichtsverlust Muskelkrampf Klingeln in den Ohren und/oder Drehschwindelgefühl Magenschmerzen oder -beschwerden, Verdauungsstörung, Mundtrockenheit oder Abgehen von Darmwinden

Seltene Nebenwirkungen (die bei 1 bis 10 Anwendern von 10.000 auftreten) sind: Anormale Laborwerte für die Leber Verändertes Geruchsempfinden, Taubheit an Mund oder Lippen, eingeschränktes Hörvermögen Kalter Schweiß, Ausschlag Abfallender Blutdruck beim Aufstehen Schwinden oder Verlust des Bewusstseins Desorientiertheit Kältegefühl in Händen und Beinen Nesselausschlag, allergische Hautreaktion Impotenz Entzündung von Bauchspeicheldrüse oder Darm Gedächtnisverlust

Engegefühl im Rachen

In wenigen Einzelfällen wurde ein akutes Nierenversagen nach Anwendung von Ranexa berichtet.

Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

WIE IST RANEXA AUFZUBEWAHREN?


Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Sie dürfen Ranexa nach dem auf den einzelnen Blisterstreifen mit den Tabletten und auf dem Umkarton und der Flasche angegebenen Verfalldatum nicht mehr anwenden.

Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich.

Arzneimittel sollen nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall entsorgt werden. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr benötigen. Diese Maßnahme hilft, die Umwelt zu schützen.
Datenquelle: European Medicines Agency
Stand der Informationen: Juli 2011

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 22 Benutzer zu Ranexa

Graphische Auswertung zu Ranexa

Graph: Altersverteilung bei Ranexa nach Geschlecht Graph: BMI-Verteilung bei Ranexa nach Geschlecht Graph: Einnahmedauer von Ranexa

Laut Packungsbeilage können bei der Einnahme von Ranexa folgende Nebenwirkungen auftreten

Häufig  (1 - 10%)

Kopfschmerzen

Übelkeit

Erbrechen

Verstopfung

Schwindel

Schwächegefühl

Gelegentlich  (0,1 - 1%)

Ohnmacht

Zittern

Schläfrigkeit

Schlafstörungen

Sehstörung

Atembeschwerden

Husten

Nasenbluten

Halluzinationen

verschwommenes Sehen

Juckreiz

Benommenheit

Müdigkeitsgefühl

Austrocknung

dunkler Harn

Verdauungsstörung

starkes Schwitzen

Blut im Harn

Schwindel beim Aufstehen

Beklemmung

Verwirrtheitszustände

Veränderte Sinneswahrnehmung

Trägheitsgefühl

Schwächeanfall

Probleme beim Harnlassen

Schwellungsgefühl

Blähungsgefühl Fliegende Hitze

niedriger Blutdruck Vermehrter Gehalt einer Subst…

vermehrte Anzahl von Blutplättchen oder weißen Bl…

veränderte EKGWerte Gelenkschwellung

Mundtrockenheit oder Abgehen von Darmwinden

Selten  (0,01 - 0,1%)

Nesselausschlag

Desorientiertheit

Ausschlag

Entzündung der Bauchspeicheldrüse

kalter Schweiß

Engegefühl im Rachen

Anormale Laborwerte für die Leber

verändertes Geruchsempfinden

Taubheit am Mund

Taubheit an den Lippen

eingeschränktes Hörvermögen

abfallender Blutdruck beim Aufstehen

Schwinden des Bewusstseins

Verlust des Bewusstseins

Kältegefühl in Händen

Kältegefühl in Beinen

Allergische Hautreaktion

Impotenz

Darmentzündung

Gedächtnisverlust

Nicht bekannt

Akutes Nierenversagen

[]