Ritalin

Das Medikament Ritalin wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Ritalinwurde bisher von 89 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 6,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Ritalin traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

Appetitlosigkeit (24/93)
26%
keine Nebenwirkungen (20/93)
22%
Müdigkeit (10/93)
11%
Schlaflosigkeit (10/93)
11%
Herzrasen (9/93)
10%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 101 Nebenwirkungen bei Ritalin

Ritalin wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
ADH-Syndrom50%(41 Bew.)
Konzentrationsstörungen10%(12 Bew.)
ADS / ADH-Syndrom7%(6 Bew.)
Hyperaktivität7%(6 Bew.)
Depression4%(2 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 19 Krankheiten behandelt mit Ritalin

Andere Medikamente mit den gleichen Wirkstoffen wie in Ritalin

MedikamentHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Medikinet63% (173 Bew.)
CONCERTA29% (81 Bew.)
Methylpheni TAD4% (11 Bew.)
Methylphenidat2% (6 Bew.)
Equasym<1% (2 Bew.)

Wir haben 93 Patienten Berichte zu Ritalin.

Prozentualer Anteil 39%61%
Durchschnittliche Größe in cm165171
Durchschnittliches Gewicht in kg7872
Durchschnittliches Alter in Jahren3531
Durchschnittlicher BMIin kg/m227,6923,60

In Ritalin kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Methylphenidat

Fragen zu Ritalin

alle Fragen zu Ritalin

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Ritalin für Konzentrationsstörungen mit Schlaflosigkeit

hatte 20mg kapseln, habe aber nur etwa die hälfte eingenommen. das war um 14:30. jetzt ists 05:43 und bin hellwach?! mehr

 

Ritalin für adhs borderline mit Aggressivität

Lahm gelegt. ..deshalb aggressives Ausbrüche mehr

 

Ritalin für ADS / ADH-Syndrom mit Missempfindungen

Spüre meine füsse und meine hände während der wirkung des medikaments nicht mehr. Die durchblutung ist gestört und ich habe oft auch in warmen räumen sehr kalte hände und füsse. mehr

 

Ritalin LA 60 für ADS / ADH-Syndrom mit Kopfschmerzen, Depressive Verstimmungen, Mundtrockenheit, Geruchsempfindlichkeit

Mit meiner ersten Einnahme von Ritalin bekam ich extremste Kopfschmerzen! Danach hatte ich diese nie wieder. Zuerst war ich noch in der Dosisanpassung und stellte erst eine Wirkung bei 60 mg (Höchstdosis) fest. Derzeit nehme ich die RITALIN LA Kapseln... Ich muss sagen das ich dadurch wirklich konzentrierter bin und auch kontinuierlich fokussiert bin. Allerdings fühle ich mich während der Wirkzeit sehr Depressiv und Erschöpft... Das ist auch der Grund weshalb ich es nicht jeden Tag nehme sondern wirklich nur dann wenn ich mich richtig konzentrieren muss und meine vollste Aufmerksamkeit gebraucht wird.

Seit den letzten Tagen nahm ich etwas öfter Ritalin... Ich bemerkte das mein Mund und Hals sehr trocken waren... deshalb muss ich mich… mehr

 

Ritalin für Depression mit Erektionsstörungen, Haarausfall, Pulssteigerung

Schlimmste Nebenwirkung totale Impotenz, Haarausfall, Ruhepuls bis 120/min
Durch die Impotenz u.a. völlige Gesellschaftliche Isolation. Kenne nicht ein einzigen Menschen, Freund, Bekannten, Partner natürlich gar nicht möglich. Brauche jedoch das Medikament um zumindest mich halbwegs normal mit jemandem zu unterhalten, falls das alle paar Monate überhaupt mal vorkommt! Lebensqualität sehr niedrig, zeitweise kaum auszuhalten. (Natürlich auch keine Zärtlichkeiten, Körpernähe, Geborgenheit ect. das Verlangen ist ja ganz klar trotzdem da! Und das Tag - täglich, rund um die Uhr) mehr

 

Ritalin für ADH-Syndrom mit keine Nebenwirkungen

Bei verspäteter Einnahme Einschlafprobleme. Sonst keine Nebenwirkungen. mehr

 

Ritalin für ADHS mit Schlaflosigkeit, Depressive Verstimmungen, Motorikstörungen

Bin durch zufall auf das hier gestoßen, musste von meinen Eltern aus das Medikament nehmen von 10-16 setzte es dann selber ab. Ich erinnere mich sehr ungern an diese Zeit diese unzähligen schlaflosen nächte, das ledigliche Registrieren von emotionen und Gefühlen was hunger schmerzen und alles andere beinhaltet auch merkte ich beim Sport, dass die motorik usw stark eingeschränkt war und war teilweise depressiv. Ich hatte auch sehr viele probleme sozialen kontakt aufzubauen. Mittlerweile bin ich bis auf die schlafprobleme beschwerdefrei nach 12Jahren......die wirkung des medikamentes war top aberdie nebenwirkungen sind schon sehr extrem, ich würde esmeinen kindern nicht zumuten wollen mehr

 

Ritalin für ADS mit Durst, Appetitlosigkeit

ich bin 26 jahre alt und seit wenigen wochen steht nun ADS fest. leider wurde es erst jetzt eher durch zufall diagnostiziert nachdem ich meine schullaufbahn schon längst katastrophal beendet habe. ich war anfangs sehr skeptisch als ich nun medikamente versuchen sollte. man hört ja so einiges über ritalin und co. dennoch habe ich angefangen metylphenidathydrochlorid von 1A Pharma zu nehmen. 1APharma weil ich das medikament ja selbst zahlen muss und es gegenwärtig das günstigste produkt ist und ich mir dachte wenn der gleiche wirkstoff drin ist muss es ja auch wirken wie teurere medikamente wie z.b. ritalin. angefangen habe ich mit 10 mg früh und 10mg nachmittags. ich konnte aber kaum veränderung spüren und bin mittags heftig müde geworden… mehr

 

Ritalin für Depressionen, quälende Müdigkeit mit Abhängigkeit

Zuerst möchte ich vorausschicken, dass ich NIE an ADS Aufmerksamstörungen gelitten habe - dieses Medikament wird auch für Erwachsene abgegeben, die an abnormaler, quälender Müdigkeit leiden.

Das ist bei mir der Fall UND auch das EINZIGE Medikament, obwohl 95% der Ärzte es mir nicht glauben wollen, das gegen Traurigkeit und Depressionen hilft ! Ich spreche von Erfahrungen, denn wenn ich es absetze, ist der Zustand trotz Antidepressiva ganz miserabel.
Ich nehme die Ritalin retard oder auch Focalin, die neueste Version; die Müdigkeit ist nach einer halben Stunde wie weggeblasen und ich bekomme wieder Lebensfreude und vor allem Antrieb die Arbeit zu erledigen; im Normalfall bin morgens so schlecht drauf, dass ich unfähig bin etwas in… mehr

 

Ritalin für Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom mit Schwitzen, Gewichtszunahme, Schlaflosigkeit, Appetitlosigkeit, Erektionsprobleme

Ich musste zum ersten mal Ritalin nehmen da war ich in der siebten Klasse. Die Nebenwirkungen waren damals Schweisausbrüche was sich dann zu einem ständigen Schwitzen entwickelte und ich nahm innerhalb weniger Monate (um genau zu sein 5) 20 Kilo zu obwohl ich keine Veränderung an meinem Essverhalten feststellen konnte. Dann nahm ich sie ein Jahr nicht mehr. Ich wurde wieder unkonzentrieter doch die Nebenwirkungen liesen nach. Nach ca einem weiteren halben Jahr bekam ich leichte Depressionen. Anfangs hab ich probiert es mit THC zu behandeln und das klappte auch. Meine Konzentration nahm zu und die Depressionen ab. Doch nach einem dreiviertel Jahr klappte das nicht mehr. Ich bekam immer größere Depressionen und litt unter Identitätsverlust,… mehr

 

Ritalin für Konzentrationsstörungen mit keine Nebenwirkungen

Im Rahmen meiner Psychotherapie fiel mir auf, daß ich mich schon als Kind nicht besonders gut konzentriren konnte bzw, daß ich mich auf die falschen Dinge konzentriert habe und ständig nervös war, was eine negative Auswirkung auf meine Persönlichkeit hatte.
Ich trank viel Kaffe und rauchte viele Zigaretten und fühlte immer eine gewisse Unruhe.
Eine Zeit lang konsumierte ich auch Cannabis, weil damals nur nach der Einnahme dieser Droge sich eine gewisse Ruhe und Zufriedenheit in mir ausbreitete.
Nachgewiesen wurde mir lediglich eine Konzentrationsstörung und eine Störung des "Arbeitsgedächtnisses".
Da die Neurologen zunächst ratlos waren, was meine Diagnose betrifft (Erwachsene zeigen AD(H)S anders als Kinder), vereinbarte ich mit… mehr

 

Ritalin für Depression, ADHS mit Appetitlosigkeit, Stimmungsschwankungen, Angstzustände, Herzrasen, Antriebsschwäche, Müdigkeit, Traumveränderungen, Kopfschmerzen, Hypersexualität, Schlaflosigkeit, Übelkeit, Persönlichkeitsveränderung

appetitlosigkeit, stimmungsschwankungen, angst, herzrasen, impulsivität, antriebsschwierigkeiten, schläfrigkeit, seltsame träume, gelegentlich mangelnde fähigkeit zur empathie, chaotisch, reden ohne zu denken, einmischung, überheblichkeit, hypersensibel, kopfschmerzen, steigerung des sexualtriebs, gewichtsverlust, labil, erschöpfungszustände, durchblutungsstörungen, schlaflosigkeit, realitätsfremd, drang zum alleinsein, rückzug, desintresse oder übersteigertes intresse an einer sache oder person, schwaches identitätsgefühl, unsicherheiten, übelkeit, hypochondrie mehr

 

Cymbalta für Antriebsstörungen, Depressionen, Depressionen mit Orgasmusstörung, Schwitzen

verzögerter Orgasmus, kurzfristig auftretendes sehr starkes Schwitzen,
seit Absetzen (cymbalta) vor 3 Tagen starke Schwindelgefühle bei Bewegungen des Kopfes, Augen mehr

 

Ritalin für ADH-Syndrom mit Appetitlosigkeit, Schlaflosigkeit, Mundtrockenheit, Herzrasen

Zum start sollte man Erwähnen, dass ich Ritalin im Alter von 12 Jahren, bis zu meinem 17. Lebensjahr bekommen habe.
Wie es bei ADHS-Kindern ist, hat mir die Einnahme nicht wirklich gefallen.
Der Gedanke wärend der Schulzeit eine Tablette nehmen zu müssen, die neugierigen Fragen der Mitschüler zu beantworten "Was ist das?" "Wozu nimmst du das?" waren mir ein Greul.
So ist es einige/etliche Male vorgekommen, dass ich meinen Eltern vorschwindelte die Tablette wärend der Schulzeit genommen zu haben.

Dosierung war anfänglich 3x 1 Tablette.
Später würde die Dosierung auf 2x2 +1 Abends gesetzt.

Zu den Nebenwirkung oder auch Begleiterscheinungen (soweit ich mich noch erinnern kann)
- Zum einen wäre da die ständige Appetitlosigkeit.… mehr

 

Ritalin für ADHS, komorbide Depressionen mit Appetitsverlust, Gewichtsabnahme, Hautrötungen, Akne, Müdigkeit, Sodbrennen, Schwitzen, Blutdruckanstieg

Appetitabnahme, Gewichtsabnahme, Hautrötungen, vermehrte Akne, Müdigkeit, Sodbrennen, Schwitzen, Blutdrucksteigerung von ca 5 - 10 mmHG mehr

Ritalin wurde aus folgenden Begriffen gruppiert

Ritalin, Concerta-Ritalin

Weitere Synonyme für Ritalin

Rtalin 10, Ritalin 10, Ritalin 15 mg, Methylphenidat, Ritalin, Ritalin (Methylphenidat, Hexal), retalin, Ritalin 10mg, Ritalin LA, Ritalin SR 20, Ritalin 10 mg

Ritalin wurde von sanego-Benutzern bisher mit folgenden Medikamenten kombiniert

Oxygesic, Abilify, Trevilor, Risperdal, Efexor

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 118 Benutzer zu Ritalin

Graphische Auswertung zu Ritalin

Graph: Altersverteilung bei Ritalin nach Geschlecht Graph: BMI-Verteilung bei Ritalin nach Geschlecht Graph: Einnahmedauer von Ritalin
[]