Ritalin

Das Medikament Ritalin wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Ritalin wurde bisher von 76 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 7,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Ritalin traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

Appetitlosigkeit (23/82)
28% Nebenwirkung Appetitlosigkeit durch Ritalin zu 28,048780487805%
keine Nebenwirkungen (19/82)
23% Nebenwirkung keine Nebenwirkungen durch Ritalin zu 23,170731707317%
Müdigkeit (10/82)
12% Nebenwirkung Müdigkeit durch Ritalin zu 12,19512195122%
Herzrasen (8/82)
10% Nebenwirkung Herzrasen durch Ritalin zu 9,7560975609756%
Kopfschmerzen (8/82)
10% Nebenwirkung Kopfschmerzen durch Ritalin zu 9,7560975609756%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Ritalin wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

Krankheit Häufigkeit Bewertung (Durchschnitt)
ADH-Syndrom52%Medikament Ritalin gegen ADH-Syndrom zu 52,439024390244% (38 Bew.)
Konzentrationsstörungen9%Medikament Ritalin gegen Konzentrationsstörungen zu 8,5365853658537% (10 Bew.)
Hyperaktivität7%Medikament Ritalin gegen Hyperaktivität zu 7,3170731707317% (6 Bew.)
Antriebsstörungen5%Medikament Ritalin gegen Antriebsstörungen zu 4,8780487804878% (7 Bew.)
Depression4%Medikament Ritalin gegen Depression zu 3,6585365853659% (1 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Andere Medikamente mit den gleichen Wirkstoffen wie in Ritalin

Medikament Häufigkeit Bewertung (Durchschnitt)
Medikinet 61% Medikament Ritalin gegen Medikinet zu 61,290322580645% (138 Bew.)
CONCERTA 30% Medikament Ritalin gegen CONCERTA zu 29,953917050691% (71 Bew.)
Methylpheni TAD 5% Medikament Ritalin gegen Methylpheni TAD zu 5,0691244239631% (11 Bew.)
Methylphenidat 3% Medikament Ritalin gegen Methylphenidat zu 2,7649769585253% (6 Bew.)
Equasym <1% Medikament Ritalin gegen Equasym zu 0,92165898617512% (2 Bew.)

Wir haben 82 Patienten Berichte zu Ritalin.

Prozentualer Anteil 38% 62%
Durchschnittliche Größe in cm 165 171
Durchschnittliches Gewicht in kg 79 71
Durchschnittliches Alter in Jahren 34 29
Durchschnittlicher BMI in kg/m2 28,15 23,57

In Ritalin kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Methylphenidat

Fragen zu Ritalin

  • ich bekomme nichts zuessen runter

    ich nehme seit langem ritalin und schon etwas länger die gleiche Dosierung jedoch seit ca. einem.monat ist mein essverhalten sehr komisch. ich habe totalen hunger . ich denke das der so groß ist um…

  • concerta

    mein sohn nimmt ritalin 40ml.er wird manchmal agressiv .wie ist das mit concerta ist das besser??????

  • Ritalin und leichte Mundschleimhautentzündung, was kann man dagegen tun ?

    Wäre sehr dankbar wenn mir jemand einen Tipp geben könnte. Soll ja nicht allzu ungewöhnlich sein dass man bei Ritalin Schleimhautentzündungen vorkommen können. Ist nichts schlimmes und schmerzt auch…

alle Fragen zu Ritalin

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Ritalin für angebl.ADHS mit Dyskinesien

Es werden hier nur harmlose Nebenwirkungen beschrieben. Bei mir trat die seltene Nebenwirkung Dyskinesie auf (zuerst fälschlich als Tourette-Syndrom diagnostiziert). Dies hat mein Leben zerstört, zuerst war es die Diskriminierung und daraus folgend seelische Krankheit. Auch später haben alle Versuche mit Pschopharmaka mir nur geschadet. Sie helfen nur den anderen,weil sie ruhig stellen. mehr…

 

Ritalin für Hyperaktivität mit Antriebslosigkeit

Hallo
mein Sohn bekommt von meiner Exfrau Ritalin. Ich will das nicht. Sie gibt es ihm trotzdem. Moritz hat sich total verändert. Er bewegt sich kaum noch, aber er fährt gerne Inliner, Fahrrad. Fussball mag er auch. Nun macht er gar nichts mehr. Er ist nicht mehr er selbst. Das macht mich traurig. Ich kann nichts unternehmen. mehr…

 

Ritalin für ADS mit Blutdruckansteig, Muskelzuckungen, Herzrhythmusstörungen

Ich bin 20 jahre alt und bei mir wusste man schon lage das ich ein ADS habe. Man hat nur nie etwas dagegen unternommen, bis vor 2.5 Jahre.
Ich wahr in der schule so ungenügend, dass ich die Oberstufe in einer Sonderschule verbringen musste. Auch dort war ich ein miserabler schüler. Ich würde so in der privaten wirtschaft nie eine lehrstelle finden.
Also kamm ich ein ein programm der iv. Ich verbrachte 2 jahre in diesem programm, man versuchte mir verzweifelt arbeitspraktiken die mit meinem gewünschten lehrberuf zu tun hatten beizubringen.

Dies wahr die schlimmste zeit meines lebens. Ich wollte schon immer lernen, konnte as aber fast nie, und wen mal was hängen blieb war es spätestens nach 2 tagen fast kommplet weg.
Ich fühlte mich… mehr…

 

Ritalin für bipolare Störung mit keine Nebenwirkungen

Ich nehme seit 7 Jahren, täglich eine Dosis von 2x 20mg Ritalin,SR, morgens beim Aufstehen ein, und nach dem Wirkungsabfall von ca.6/7 Stunden erneut 2x 20 mg Ritalin SR.
Abends natürlich nicht, da ich sonst nie Schlaf finden würde!
Was für andere 1,2 Tassen Kaffee am Morgen sind..(Ich trinke keinen Kaffee), sind für mich meine Ritalin Tabletten. Ich bin wach, konzentriert,aktiv..und kommunikativ.
Ich stamme aus einer Ärztefamilie,Vater, Bruder e.c.t sind Ärzte, und neben der einzigen Warnung, dass Ritalin die Durchblutung kappt..kenne ich keinen Einwand.Nebenwirkungen kenne ich keine,ich kann nur Gutes berichten ,von dem Medikament, das ich seit 7 Jahren einnehme!
Aber lasst mich bitte wissen, wenn Euch andere Erfahrungen widerfahren… mehr…

 

Ritalin für ADHS mit Stimmungsschwankungen, Müdigkeit, Zittern, Herzrasen

Ich bin 12 und nehme auch Ritalin wegen ADHS. ich bin nur noch müde und habe starke Stimmungsschwankungen. außerdem zittere ich sehr und habe Herzrasen. Ich kann nur von dem Medikament abraten, auch wenn die Eltern stark davon profitieren. mehr…

 

Ritalin für ADH-Syndrom mit Depressive Verstimmungen, Appetitlosigkeit, Magenschmerzen

Das Medikament wirkt zwar auf die Konzentration gut, aber mich machte es
Nach einiger Zeit depressiv und die anderen Nebenwirkungem waren auch nicht gerade angenehm.
Außerdem fühlte ich mich durch das Medikament in meiner Entfaltung eingeschränkt.
Manglhaft. mehr…

 

Ritalin La 30 für ADS / ADH-Syndrom mit keine Nebenwirkungen

Also für die arbeit ist es ein segen, jetzt kann ich endlich alles in einem Durchziehen was ansteht mehr…

 

Ritalin für ADH-Syndrom mit Schmerzen

Ich bin 16 Jahre alt, Männlich

Ich nehme Ritalin seit ich in der ersten Klasse bin, ich nehme es immer noch, aber denoch rate ich von Ritalin ab !!!! Ich habe jeden morgen Schmerzen überall ! sobald ich Das Medikament zu mich nehme, ist der Schmerz SOFORT weg, aber dennoch, ich kann nicht aufstehen, ohne Schmerzen, auch wenn ich Tagsüber 2 Stunden schlafe, sobald ich aufwache, habe ich schmerzen.. Ich rate wirklich von Ritalin ab, ich nehme es schon Ziemlich lange, also 9 Jahre.. (seit ich 7 Jahre bin).... ich weiss Leider wovon ich rede.. ich wünschte mir das ich nie von meinen Eltern Ritalin bekommen hätte... es Hilft zwar, also man kann sich VIEL besser Konzentieren, aber denoch sind die Nebenwirkungen zu Hoch, ich empfehle was… mehr…

 

Ritalin für ADS mit Durst, Appetitlosigkeit

ich bin 26 jahre alt und seit wenigen wochen steht nun ADS fest. leider wurde es erst jetzt eher durch zufall diagnostiziert nachdem ich meine schullaufbahn schon längst katastrophal beendet habe. ich war anfangs sehr skeptisch als ich nun medikamente versuchen sollte. man hört ja so einiges über ritalin und co. dennoch habe ich angefangen metylphenidathydrochlorid von 1A Pharma zu nehmen. 1APharma weil ich das medikament ja selbst zahlen muss und es gegenwärtig das günstigste produkt ist und ich mir dachte wenn der gleiche wirkstoff drin ist muss es ja auch wirken wie teurere medikamente wie z.b. ritalin. angefangen habe ich mit 10 mg früh und 10mg nachmittags. ich konnte aber kaum veränderung spüren und bin mittags heftig müde geworden… mehr…

 

Ritalin für Depressionen, quälende Müdigkeit mit Abhängigkeit

Zuerst möchte ich vorausschicken, dass ich NIE an ADS Aufmerksamstörungen gelitten habe - dieses Medikament wird auch für Erwachsene abgegeben, die an abnormaler, quälender Müdigkeit leiden.

Das ist bei mir der Fall UND auch das EINZIGE Medikament, obwohl 95% der Ärzte es mir nicht glauben wollen, das gegen Traurigkeit und Depressionen hilft ! Ich spreche von Erfahrungen, denn wenn ich es absetze, ist der Zustand trotz Antidepressiva ganz miserabel.
Ich nehme die Ritalin retard oder auch Focalin, die neueste Version; die Müdigkeit ist nach einer halben Stunde wie weggeblasen und ich bekomme wieder Lebensfreude und vor allem Antrieb die Arbeit zu erledigen; im Normalfall bin morgens so schlecht drauf, dass ich unfähig bin etwas in… mehr…

 

Ritalin für Narkolepsie mit Depression, Angstzustände, Schweißausbrüche, Suizidgedanken, Herzrasen

Eine wahre Katastrophe. Seit längerer Zeit frage ich mich wieso ich an solcnen Angstzuständen und Existenzängste "so leide". Starke Taurigkeit und Unstimmigkeit begleiten mich Tag und Nacht. Starke Schweisszustände. Wie kann so ein Gift "unseren Kindern" verschreiben werden. Sie "müssen" es schlucken weil die Eltern sich bessere Schul-Leistungen erwarten. Ich als erwachsene Frau "musste es wegen Narkolepsie" schlucken. Ach ja, sehr starke Schweiss-Ausbrüche (zu jeder Tag- und Nachtzeit. Gerne würde ich mehr schreiben. Es ist ein Teufels-Zeug. Ich habe heute "alle entsorgt". Nie wieder. Mal die Entzugserscheinungen abwarten. Jedoch können jene nicht schlimmer sein! Häufig Suizid-Gedanken. So kenne ich micht nicht mehr. Personelle… mehr…

 

Ritalin für Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom mit Schwitzen, Gewichtszunahme, Schlaflosigkeit, Appetitlosigkeit, Erektionsprobleme

Ich musste zum ersten mal Ritalin nehmen da war ich in der siebten Klasse. Die Nebenwirkungen waren damals Schweisausbrüche was sich dann zu einem ständigen Schwitzen entwickelte und ich nahm innerhalb weniger Monate (um genau zu sein 5) 20 Kilo zu obwohl ich keine Veränderung an meinem Essverhalten feststellen konnte. Dann nahm ich sie ein Jahr nicht mehr. Ich wurde wieder unkonzentrieter doch die Nebenwirkungen liesen nach. Nach ca einem weiteren halben Jahr bekam ich leichte Depressionen. Anfangs hab ich probiert es mit THC zu behandeln und das klappte auch. Meine Konzentration nahm zu und die Depressionen ab. Doch nach einem dreiviertel Jahr klappte das nicht mehr. Ich bekam immer größere Depressionen und litt unter Identitätsverlust,… mehr…

 

Ritalin für Neurastenie mit Konzentrationsstörungen, Rauschzustand, Schlafstörungen

Wieder ein Medikamentenversuch.

Ich werde für eine Arbeitsabklärung aufgeboten.
Ich glaube ich schaffe das nicht. Versuch mit Ritalin.
Nehme aber nur 2.5 mg.
Auch hier wieder eine starke Drogenwirkung, kann mich noch weniger konzentrieren, habe Lungenprobleme, schlafe immer schlechter, bekomme noch mehr Bewegungsstörungen. Habe so eine starke Wirkung dass es mich aus den Schuhen rauszieht. Ich laufe wieder km für km.
Die Arbeitsabklärung wird nach 3 Monaten beendet. Ich werde zu 100% Arbeitsunfähig geschreiben. Ich bekomme eine Rente.
Wollte eigentlich eine Umschulung. Dem wird aber nicht stattgegeben. Ich sage dem Psychiater er soll mal das Zeug selber konsumieren. Der letzte Tag bei einem Psychiater der an die Chemie glaubt.
Ich… mehr…

 

Ritalin gegen ADHS für ADHS mit Gewichtsverlust, Abgeschlagenheit

Ich bin 10 und nehme dieses Medikament. Ich fühle mich deshalb geschwācht und habe um3kg abgenommen(inerhalb von 2wochen)meiner Meinung nach hilft dieses Medikament nicht!!!Ich rate nur davon ab,ich habe meine erfahrungen schon gemacht,und das reicht!
Leider fühle ich mich danach auch als wäre ich einen 3km langen Sprintmaraton gelaufen...
Ich habe auch mal gelesen, dass die nebenwirkung auch der Tod sein kann...
Aber ich hoffe nicht, dass das bei irgendjemandem passiert!!!!♥
Ihr kennt meine Meinung ich rate nur davon ab!!!!!!!!
Ich hoffe,dass euch nimand zwingt das zu nehmen !!!!!!!!!!!!!!Das ist meine Meinung . mehr…

 

Ritalin für starkes schwitzen an den händen..leichter druck im kopf ..innere schwäche..starke müdigkeit!! mit Müdigkeit

ich habe seit 3 tagen ritalin und habe 2 mal 5 mg verschrieben beckommen hab aber 2 mal 10 eingenommen und ich muss sage ich bin sowas von schwach kann mich kaum antreiben zu etwas penne fast ein und alles ist schwer zu bewältigen bei mir wurde stark adhs klargestellt deshalb wundere ich mich weshalb ich einpenne wodoch diese tablette antreibend wirken sollte..ich versuch ab morgen die normale dosis zu nehmen und werde wieder berichten jedoch die müdigkeit diese starke müdigkeit hatte ich schon auch bei 5 mg nur war das mit dem kontzenrieren einwenig besser aber nur einwenig..

ich hoffe es wird irgendwann wirken denn ich will meine lehre endlich zu ende bringen und schaffes einfach nicht mich zukonzentrieren

hatte jemand auch diese… mehr…

 

Cymbalta für Antriebsstörungen, Depressionen, Depressionen mit Orgasmusstörung, Schwitzen

verzögerter Orgasmus, kurzfristig auftretendes sehr starkes Schwitzen,
seit Absetzen (cymbalta) vor 3 Tagen starke Schwindelgefühle bei Bewegungen des Kopfes, Augen mehr…

Ritalin wurde aus folgenden Begriffen gruppiert

Ritalin, Concerta-Ritalin

Weitere Synonyme für Ritalin

Rtalin 10, Ritalin 10, Ritalin 15 mg, Methylphenidat, Ritalin, Ritalin (Methylphenidat, Hexal), retalin, Ritalin 10mg, Ritalin LA, Ritalin SR 20, Ritalin 10 mg

Ritalin wurde von sanego-Benutzern bisher mit folgenden Medikamenten kombiniert

Trevilor, Oxygesic, Abilify, Risperdal, Efexor

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 103 Benutzer zu Ritalin

Graphische Auswertung zu Ritalin

Graph: Altersverteilung bei Ritalin nach Geschlecht   Graph: BMI-Verteilung bei Ritalin nach Geschlecht   Graph: Einnahme-Dauer von Ritalin
/External/redirect/url/http%253A%252F%252Fwww.gesuendernet.de%252F

Wichtiger Hinweis zu Gesundheitsthemen

Die Inhalte und Dienste auf sanego dienen der persönlichen Information und dem Austausch von Erfahrungen. Eine individuelle ärztliche Beratung oder eine Fernbehandlung finden nicht statt. Alle Inhalte können in keinem Fall professionelle Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker ersetzen. Nehmen Sie keine Medikamente ohne Absprache mit Ihrem Arzt ein. Stellen Sie auch nicht die Einnahme verschriebener Medikamente ohne ärztliche Rücksprache ein.