Sanasthmax

Das Medikament Sanasthmax wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Sanasthmax wurde bisher von 1 sanego-Benutzer mit durchschnittlich 9,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Sanasthmax traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

Nervosität (1/1)
100% Nebenwirkung Nervosität durch Sanasthmax zu 100%
Unruhe (1/1)
100% Nebenwirkung Unruhe durch Sanasthmax zu 100%
Zittern (1/1)
100% Nebenwirkung Zittern durch Sanasthmax zu 100%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Sanasthmax.

Prozentualer Anteil 100% 0%
Durchschnittliche Größe in cm 165 0
Durchschnittliches Gewicht in kg 61 0
Durchschnittliches Alter in Jahren 42 0
Durchschnittlicher BMI in kg/m2 22,41 0,00

In Sanasthmax kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Beclometason 17,21-dipropionat

Fragen zu Sanasthmax

  • einladung

    ich moechte dich gerne als freundin in meinen kontakten hinzufuegen. da ich denke wir koennen uns ganz gut ergaenzen in all unserenm schicksal was wir schon einige oder jahre mit uns tragen.…

alle Fragen zu Sanasthmax

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Symbicort für Husten, Inhalieren, Inhalieren, Asthma bronchale mit Unruhe, Nervosität, Zittern

salbutamol unruhe, nervoesitaet und zittern
singulair jenachdem wie stark der husten ist,
annsonsten sehr hilfreich mehr…

Weitere Synonyme für Sanasthmax

Sanasthmax

Sanasthmax wurde von sanego-Benutzern bisher mit folgenden Medikamenten kombiniert

Symbicort, Salbutamol

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden
/External/redirect/url/http%253A%252F%252Fwww.gesuendernet.de%252F

Wichtiger Hinweis zu Gesundheitsthemen

Die Inhalte und Dienste auf sanego dienen der persönlichen Information und dem Austausch von Erfahrungen. Eine individuelle ärztliche Beratung oder eine Fernbehandlung finden nicht statt. Alle Inhalte können in keinem Fall professionelle Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker ersetzen. Nehmen Sie keine Medikamente ohne Absprache mit Ihrem Arzt ein. Stellen Sie auch nicht die Einnahme verschriebener Medikamente ohne ärztliche Rücksprache ein.