Seloken

Das Medikament Seloken wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Selokenwurde bisher von 6 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 7,7 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Seloken traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

Müdigkeit (3/5)
60%
Absetzerscheinungen (1/5)
20%
Angstzustände (1/5)
20%
Atemnot (1/5)
20%
Augentrockenheit (1/5)
20%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 14 Nebenwirkungen bei Seloken

Seloken wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

Krankheit%Bewertung (Durchschnitt)
Bluthochdruck80%(4 Bew.)
Herzrhythmusstörungen20%(1 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Andere Medikamente mit den gleichen Wirkstoffen wie in Seloken

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Beloc-Zok96% (82 Bew.)
MetoHEXAL comp2% (3 Bew.)
Metostad comp.1% (2 Bew.)
Beloc-Zok comp<1% (1 Bew.)

Wir haben 5 Patienten Berichte zu Seloken.

Prozentualer Anteil 80%20%
Durchschnittliche Größe in cm161168
Durchschnittliches Gewicht in kg5798
Durchschnittliches Alter in Jahren4453
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,9634,72

In Seloken kommen folgende Wirkstoffe zum Einsatz

Metoprolol, Hydrochlorothiazid

Fragen zu Seloken

alle Fragen zu Seloken

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Cenipres für Bluthochdruck, Tachykardie, Bluthochdruck, Tachykardie mit Schweißausbrüche, Rötungen, Mundtrockenheit, Traumveränderungen, Angstzustände, Müdigkeit, Atemnot, Wirkungsverlust, Absetzerscheinungen

Habe beide Medikamente in Kombination, Cenipres 10/20mg (Enalapril 10, Nitredipin 20mg) morgens, und Seloken 47.5mg (Metroprolol) abends, wegen oben beschriebener Beschwerden verordnet bekommen. Es hat 2 Wochen gedauert bis ich einen annähernd normalen Blutdruck hatte. nach 6 Monaten stieg...

Cenipres bei Bluthochdruck, Tachykardie; Seloken retard bei Bluthochdruck, Tachykardie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CenipresBluthochdruck, Tachykardie3 Jahre
Seloken retardBluthochdruck, Tachykardie10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe beide Medikamente in Kombination, Cenipres 10/20mg (Enalapril 10, Nitredipin 20mg) morgens, und Seloken 47.5mg (Metroprolol) abends, wegen oben beschriebener Beschwerden verordnet bekommen. Es hat 2 Wochen gedauert bis ich einen annähernd normalen Blutdruck hatte. nach 6 Monaten stieg besonders abends der Blutdruck wieder auf 160 bis 180 an, der Arzt hat mir geraten die doppelte Dosis (also Seloken 95mg) zu nehmen, das klappte dann auch eine Weile, nach weiteren Monaten stieg der Blutdruck wieder an, leider hatte ich auch schon
eine Weile Probleme beim Liegen genug Luft zu bekommen, also suchte ich einen Lungenfacharzt auf, der verschrieb mir diverse Inhalalatoren, welche aber den Blutdruck noch mehr ansteigen ließen. Der Lungenfacharzt erklärte mir, dass Metroprolol sich negativ auf die Atemwege auswirkt, also wurde mir das Seloken innerhalb von 4 tagen abgesetzt und durch ein anderes Medikament ersetzt. In der Folge hatte ich dann 4 Wochen lang täglich mit massiver Tachykardie zu kämpfen (Spitzen bis 140).

Nebenwirkungen von Cenipres: sehr schneller Blutdruckabfall in den ersten 2 Stunden nach Einnahme (unter 90 systolisch), Schwindel, Angst ohnmächtig zu werden, Tachykardie, Gesichtsröte.

Die Nebenwirkungen von Seloken waren: Schweißausbrüche Gesichtsröte Mundtrockenheit, wirre Träume, Angstzustände, ständige Müdigkeit und Atemnot, Wirkungsverminderung nach wenigen Monaten. Pulsfrequenz meistens knapp über 50/Min, Absetzerscheinungen.

Habe beide Medikamente abgesetzt, mein Blutdruck wurde neu eingestellt.

Eingetragen am  als Datensatz 7565
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Enalapril, Nitrendipin, Metoprolol, Hydrochlorothiazid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1943 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Blopress für Schlafstörungen, Depressionen, Bluthochdruck, Hypertonie, Bluthochdruck, Hypertonie mit keine Nebenwirkungen

Keine Beschwerden

Blopress bei Bluthochdruck, Hypertonie; Seloken retard bei Bluthochdruck, Hypertonie; Cipralex bei Depressionen; Trittico bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BlopressBluthochdruck, Hypertonie3 Jahre
Seloken retardBluthochdruck, Hypertonie3 Jahre
CipralexDepressionen8 Monate
TritticoSchlafstörungen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keine Beschwerden

Eingetragen am  als Datensatz 17881
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan, Metoprolol, Hydrochlorothiazid, Escitalopram, Trazodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seloken 47,5 mg für Bluthochdruck, Migräne mit Augentrockenheit

Seit ich 19 bin leide ich an Bluthochdruck und den damit verbundenen Migräneanfällen. (im Endeffekt lag der Bluthochdruck im Nachhinein betrachtet an der Pille) Ich bin nicht Übergewichtig und es wurden sämtliche organische Ursachen ausgeschlossen und es wurde auf Grund meiner Familiengeschichte...

Seloken 47,5 mg bei Bluthochdruck, Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Seloken 47,5 mgBluthochdruck, Migräne10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit ich 19 bin leide ich an Bluthochdruck und den damit verbundenen Migräneanfällen. (im Endeffekt lag der Bluthochdruck im Nachhinein betrachtet an der Pille)
Ich bin nicht Übergewichtig und es wurden sämtliche organische Ursachen ausgeschlossen und es wurde auf Grund meiner Familiengeschichte als vererbt abgetan.
Also bekam ich mit ca. 20 Jahren eine halbe Tablette täglich des Medikamentes Seloken 49,5 mg verschrieben.

Die Einnahme der Selokentabletten hat mir sicher einige Migräneanfälle erspart - und mein Blutdruck war gut eingestellt - leider wurden meine Augen immer trockener - bis ich letztendlich keine Kontaktlinsen mehr ins Auge brachte.

Um der Ursache meines Bluthochdruckes auf die Spur zu kommen - habe ich selbst im Internet recherchiert und festgestellt, dass nur die Pille an meinem Zustand Schuld sein konnte. (Natürlich steht das auch auf dem Beipackzettel - aber Bluthochdruck ist ein so kleines Wort neben 1000 anderen Wörtern die als Nebenwirkungen gelistet sind)

Ich bin jetzt 30 und habe auf mein eigenes Drängen hin eine Pille ohne Östrogene verschrieben bekommen. (Cerazette)

Der Bluthochdruck ist weg - die Seloken wurden abgesetzt und seit mittlerweile 4 Monaten habe ich weder Bluthochdruck noch Kopfschmerzen!

Eingetragen am  als Datensatz 12807
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol, Hydrochlorothiazid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seloken retard für Zittern, Magenschutz, Bluthochdruck mit Benommenheit, Müdigkeit

- Seloken retard (95mg) bekommen da ich einen Bluthochdruck habe 159/98; die nehme ich seit 2 Jahren, und ich bin sehr zufreiden damit; keine NEBENWIRKUNGEN! - Omec hexal (40mg)habe ich bekomme da, oft Magenschmerzen hatte bwz. viele Medi nehmen muss - die nehme ich 2x täglich Früh und Abends;...

Seloken retard bei Bluthochdruck; Omec hexal bei Magenschutz; Inderal bei Zittern

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Seloken retardBluthochdruck2 Jahre
Omec hexalMagenschutz4 Wochen
InderalZittern14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

- Seloken retard (95mg) bekommen da ich einen Bluthochdruck habe 159/98; die nehme ich seit 2 Jahren, und ich bin sehr zufreiden damit; keine NEBENWIRKUNGEN!

- Omec hexal (40mg)habe ich bekomme da, oft Magenschmerzen hatte bwz. viele Medi nehmen muss - die nehme ich 2x täglich Früh und Abends; die vertrage ich sehr gut;

- Inderal (10mg) habe ich bekommen weil ich viel gezittert habe und meine Ruhe Puls auf 115 war, von denen muss ich eine halbe Mittags und eine halbe am Abend nehmen; aber die vertrage ich nicht, ich werde müde, und total benommen; wirr; schlafe viel, usw. laut Nervendoc muss ich sie aber weiter nehmen.. na toll...

Eingetragen am  als Datensatz 13700
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol, Hydrochlorothiazid, Omeprazol, Propranolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seloken retard für Migräne mit Müdigkeit, Schwindel, Blutdruckabfall

Seloken retard ist das erste Medikament welches mir als Migräneprophylaxe hilft. Ich bin zwar etwas müde und habe niedrigeren Blutdruck auch mit Schwindel verbunden (selten), jedoch sind diese paar kleinen Nebenwirkungen hinnehmbar. Meine Migräneanfälle sind viel seltener und schwächer geworden....

Seloken retard bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Seloken retardMigräne-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seloken retard ist das erste Medikament welches mir als Migräneprophylaxe hilft. Ich bin zwar etwas müde und habe niedrigeren Blutdruck auch mit Schwindel verbunden (selten), jedoch sind diese paar kleinen Nebenwirkungen hinnehmbar. Meine Migräneanfälle sind viel seltener und schwächer geworden. Davor hatte ich fast täglich Kopfschmerzen, sie drohten chronisch zu werden, musste ständig Schmerzmittel einnehmen wodurch mein Magen sehr geschwächt wurde. Nun hatte ich dank Seloken innerhalb von einem Monat nur 2Anfälle.

Eingetragen am  als Datensatz 38392
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol, Hydrochlorothiazid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
50 mehr Nebenwirkungen mit Seloken

Seloken wurde von sanego-Benutzern bisher mit folgenden Medikamenten kombiniert

Blopress, Cipralex, Trittico, Omec, Inderal

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

Graphische Auswertung zu Seloken

Graph: Altersverteilung bei Seloken nach Geschlecht Graph: BMI-Verteilung bei Seloken nach Geschlecht 
[]