Sertralin

Das Medikament Sertralin wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Sertralinwurde bisher von 443 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 7,3 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Sertralin traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

Gewichtszunahme (100/469)
21%Nebenwirkung Gewichtszunahme durch Sertralin zu 21,321961620469%
Müdigkeit (94/469)
20%Nebenwirkung Müdigkeit durch Sertralin zu 20,042643923241%
Übelkeit (77/469)
16%Nebenwirkung Übelkeit durch Sertralin zu 16,417910447761%
Schwindel (67/469)
14%Nebenwirkung Schwindel durch Sertralin zu 14,285714285714%
Libidoverlust (66/469)
14%Nebenwirkung Libidoverlust durch Sertralin zu 14,07249466951%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Sertralin wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Depression75%Medikament Sertralin gegen Depression zu 75,053304904051% (354 Bew.)
Angststörungen28%Medikament Sertralin gegen Angststörungen zu 28,144989339019% (132 Bew.)
Borderline5%Medikament Sertralin gegen Borderline zu 5,1172707889126% (33 Bew.)
Zwangsstörung4%Medikament Sertralin gegen Zwangsstörung zu 4,2643923240938% (24 Bew.)
Sozialphobie3%Medikament Sertralin gegen Sozialphobie zu 3,1982942430704% (20 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Andere Medikamente mit den gleichen Wirkstoffen wie in Sertralin

MedikamentHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Zoloft61%Medikament Sertralin gegen Zoloft zu 61,417322834646% (63 Bew.)
Tresleen20%Medikament Sertralin gegen Tresleen zu 20,472440944882% (22 Bew.)
Gladem10%Medikament Sertralin gegen Gladem zu 10,236220472441% (10 Bew.)
Sertra TAD3%Medikament Sertralin gegen Sertra TAD zu 3,1496062992126%
SERTRA-ISIS3%Medikament Sertralin gegen SERTRA-ISIS zu 3,1496062992126% (2 Bew.)

Wir haben 468 Patienten Berichte zu Sertralin.

Prozentualer Anteil 68%32%
Durchschnittliche Größe in cm168181
Durchschnittliches Gewicht in kg7187
Durchschnittliches Alter in Jahren4042
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,0426,41

In Sertralin kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Sertralin

Fragen zu Sertralin

alle Fragen zu Sertralin

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Sertralin für Depression, posttraumatische Belastungsstörung mit Übelkeit, Schwindel, Nervosität

Positive Wirkung blieb auch nach mehr als 14 Tagen aus, leider überwogen Nebenwirkungen wie Übelkeit, Schwindel, Nervosität mehr

 

Sertralin für Angststörungen, Panikattacken, Hypochondrie mit Appetitlosigkeit, Müdigkeit, Muskelzuckungen, Libidoverlust, Antriebslosigkeit

Nehme Sertralin jetzt seit knapp 7 Wochen ein schleichend angefangen mit 50 mg 3 Wochen lang. Danach 75 mg diese Dosis habe ich auch 3 Wochen genommen und momentan bin ich bei 100 mg und die Nebenwirkungen halten sich stark in grenzen. Habe weniger Appetit und bin morgens ziemlich müde und komme schlecht aus dem Bett ansonsten typische SSRI Nebenwirkungen wie Muskelzuckungen , anfängliche Antriebslosigkeit. Libidoverlust..... mehr

 

Sertralin für Depression, Hypochondrie, selbstunsichere Persönlichkeitsstörung mit Übelkeit, Kopfschmerzen, Appetitlosigkeit

Nehme seit zwei Wochen Setralin 50mg und litt während der ersten Tagen ständig unter Übelkeit, Kopfschmerzen und Appetitsverlust. Merke noch keine antriebssteigernde Wirkung. mehr

 

Sertralin für Depression mit Kreislaufbeschwerden, Herzrasen, Schlaflosigkeit, Übelkeit, Taubheitsgefühl

Am dritten Tag Kreislaufbeschwerden. Zittern, Herzrasen, Schlaflosigkeit, Übelkeit und Taubheit in Händen und Armen.
Anzeichen fiengen schon am zweiten Tag an.
Nieee wieder... mehr

 

Sertralin für Depression mit Albträume, Harndrang, Hitzewallungen, Kribbeln, Herzrhythmusstörungen

Habe Sertralin wegen Depressionen bekommen, die durch vorhofflimmern verursacht worden sind. das Sertralin herz Rhythmus Störungen auslösen kann, hat mir keiner gesagt. Kaum Wirkung und viele Nebenwirkungen, wie häufiger Harndrang der bis heute anhält , Alpträume , Hitzewellen,
Kribbeln in den Händen etc. Schlimmes Zeug.Nie wieder so ein Horrprtrip. M.V.
R mehr

 

Sertralin für Depression, Angststörungen mit Durchfall, Unruhe, Gewichtszunahme, Schwitzen, Libidoverlust, Gleichgültigkeit

Wirkung:
Sertralin hat mir enorm geholfen. Körperliche Angstsymptome sind zu 80% reduziert, teilweise zu 100%. Der antriebssteigernde Effekt hilft gegen die ständig lauernde Depression und ermöglicht es mir Aufgaben zu bewältigen an denen ich wohl vor 2 Jahren noch verzweifelt wäre.
Die Kombination Antriebssteigerung und Angstlosigkeit eröffnen mir ganz neue Möglichkeiten.
Nebenwirkung:
Die ersten Wochen bei 150mg Sertralin sind erstmal sehr gewöhnungsbedürftig und unheimlich anstrengend. Der Lohn für das Durchhalten über mehrere Monate sind reduzierte Nebenwirkungseffekte. Einige Nebenwirkungen verschwinden ganz. Andere bleiben allerdings hartnäckig bestehen. Extrem angstfördernden Situationen können allerdings Tage lang anhaltendes… mehr

 

Sertralin für innere Unruhe, Angst- und Panikattacken, Antriebslosigkeit'Bandscheibenvorfall mit Pupillenerweiterung, Übelkeit, Durchfall, Kopfschmerzen, Schwindel, Gliederschmerzen

Ich nehme Sertralin inzwischen seit mehr als 4 Monaten und bin mehr als zufrieden damit. Die ersten drei Tage waren zwar der Horror (konnte nichts essen ohne es auszukotzen, durchfall, fieber, kopfschmerzen, schwindel, gliederschmerzen...) und auch die 2 Wochen darauf waren sehr, sagen wir mal, interessant. Ich hatte weite Pupillen, habe mich "wohlig" gefühlt, irgendwie war alles kuschelig, alles war sehr hell um mich herum. Habe mich ein bisschen so gefühlt als wenn ich andere Drogen genommen hätte. Aber die Wochen darauf stellten sich einige positive Wirkungen ein. Ich wurde innerlich ruhiger, gelassener, war nicht mehr so impulsiv und konnte nicht so schnell aus der Bahn geschmissen werden. Auch wenn mich Dinge nerven, kann ich… mehr

 

Sertralin für Depression, Angststörung mit Unruhe

Seit einem halben Jahr nehme ich morgens Sertralin ( die ersten Monate einschleichend bis zu 100 mg, derzeit 75 mg) ohne dass nennenswerte Nebenwirkungen zu spüren wäre - lediglich eine leichte Bewegungsunruhe, die ich selbst als wenig störend empfinde.
Ich bin dankbar, dass es dieses Medikament gibt, weil es mir wirklich sehr gut geholfen hat, meine unmotivierten und meist unbegründeten Angstzustände, deren Entstehung im Mobbing am Arbeitsplatz begründet sind, in den Griff zu kriegen. Auch meine Depressionen und die damit verbundenen Schlafstörungen haben sich eklatant gebessert.
Mir ist, als wäre mir ein neues Leben geschenkt worden. Ich kann aufgrund meiner überaus positiven Erfahrungen dieses Antidepressivum sehr empfehlen. Die… mehr

 

Sertralin für Depressionen, Burnoutsyndrom mit Durchfall

Leider verursacht Sertralin bei mir innerhalb kürzester Zeit derartigen Durchfall, dass ich es nicht nehmen kann. Ich habe zwei Versuche hinter mir. Beim ersten Mal fing es mit dem Durchfall nach ca. 2 Monaten an. Da das Medikament an sich aber sehr gut wirkt und sich meine Stimmung erheblich gebessert hatte, fing ich nach einigen Monaten Pause noch einmal damit an. Diesmal hatte ich praktisch vom ersten Tag an Durchfall, der bis zum 10. Tag so schlimm wurde, dass ich mir mit Imodium helfen musste, um überhaupt zur Arbeit gehen zu können. Schade. Ich habe dann noch Opipramol und Citalopram versucht. Davon wurde ich unsagbar müde. Ging also auch nicht. Ich verzichte jetzt vorerst mal auf die chemische Keule und versuche es mit Lasea. Wirkt… mehr

 

Sertralin für Depressionen mit keine Nebenwirkungen

Ich kann Sertralin nur empfehlen, es hilft und hat kaum Nebenwirkungen, jedenfalls merke ich keine.
Andere Antidepressiva machen Durst, so dass man nur noch trinken möchte oder erhöhen den Japp auf Süßes extrem.
Das habe ich bei Sertralin nicht fest gestellt.
Außerdem steigert es den Antrieb und mindert die Ängste und die Depression bessert sich erheblich.
Man muss es allerdings über einen längeren Zeitraum einnehmen, ca. 6 Wochen bis es wirkt. Und man sollte es auch nicht ohne ärztlichen Rat absetzen, denn erst setzt ein Hochgefühl ein, dass aber dann wieder in die Depression geht. mehr

 

Sertralin Dura 50 für postnatale Depression mit keine Nebenwirkungen

Habe die Tabletten nach der Entbindung von meinem dritten Kind verschrieben bekommen, u.A: wegen Angstzuständen, Selbstmordgedanken, Weinen, Weinen, Weinen. Die Wirkung war enorm, nach einer Woche war ich wieder fast die Alte. Man kann von Antideoressivern halten was man will, ich bin sehr Dankbar für ihre Hilfe, ich bin sicher, dass ich mir was angetan hätte. Die Einzige Nebenwirkung war, dass ich nicht abgenommen habe, obwohl ich fast nichts gegessen habe, aber so what? Jetzt (5 Monate ohne) erscheint mir alles wie ein Albtraum. Ich wünsche allen Betroffenen viel Glück und alles Gute. mehr

 

Sertralin für Depression, Angsstörung mit Taubheitsgefühle, Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Unruhe, Abgeschlagenheit, Antriebslosigkeit

Die Einnahme erfolgte schon seit mehr als 2 Monaten. (Es kam zu einer sehr starken sportliche Anstrengung, ob dies damit in Zusammenhang steht, ist unsicher.)
Es stellte sich folgendes immer mehr ein: Eine stetige Zunahme von Phasen des Einschalfens der Hände und Arme (mehr rechts als links). Es war aber nicht das übliche: Kribbeln und Taubheit waren vorhanden, die Muskelkraft jedoch war unverändert (anders beim echten Einschlafen). Das Ganze war während der Ruhephase am Morgen am ausgeprägtesten und wurde zunehmend schlimmer. Freunde meinten es sei ein Nerv eingeklemmt - könnte u.U. sein.
Gleichzeitig ging die Muskelerschöpfung nach der o.a. Aktivität nicht mehr weg und es waren nur noch kleine Anstrengungen bzw. Belastungen möglich.… mehr

 

Sertralin für Depression mit Durchfall, Schwindel, Herzklopfen, Druckgefühl im Kopf, Konzentrationsschwierigkeiten

Hallo,
ich nehme jetzt seit 3 Tagen Sertralin was natürlich noch keine Zeit ist um ein Antidepressiva wirklich einschätzen zu können.
Lt. Apotheke Verstopfung etc., tatsächlich habe ich Durchfall, und mir ist schwindlig und schlecht sowie Herzklopfen und leichtem Druckgefühl im Kopf.
Bestätigen kann ich bereits die verstärkte Wirksamkeit anderer Medis im Zusammenhang Sertralin welche bei mir Prometazin 50mg und Trimipramin Tropfen sind da ich sehr schlecht schlafe und meistens lange nicht einschlafen kann.
Um es genauer zu definieren: Prometazin braucht bei mir normaler Weise ca. 3- 4 Std. bis sich eine Art Müdigkeit einstellt, zusätzlich nehme ich direkt vor dem Schlafen gehen 20 Tropfen Trimi und werde dann trotzdem zwischendurch… mehr

 

Mirtazapin Hormosan für Depression, Angststörungen, Depression, Angststörungen mit keine Nebenwirkungen

Ergänzung zu meinem Bericht vom 9.2.10:
Seit 4 Tagen nehme ich abends statt 2x15mg Mirtazapin Hormosan jetzt 1x30mg-Tablette desselben Herstellers ein und schlagartig sind die Benommenheits- und Konzen trationsprobleme bei Tage verschwunden, so dass ich früh z.B. wieder meine Zeitung lesen kann. Die lange Zeit spürbaren Sertralin-Hitzeschübe hatten sich inzwischen reduziert und sind nun auch so gut wie verschwunden. Ich kann nun auch wieder unbesorgt Auto fahren über längere Strecken. Zugenommen habe ich übrigens nicht, eher umgekehrt. Der Zusammenhang mit dem Wechsel von 2x15mg auf die 30mg-Tablette ist mir
und auch einem befragten Arzt des medizinischen Dienstes allerdings uner-
klärlich. mehr

 

Sertralin für Depression, generalisierte Angststörung, histrionische Persönlichkeitsstörung, Selbstverletzende Verhaltensweisen, Paranoide Soziale Störung mit Übelkeit, Appetitlosigkeit, Euphorie, Schwitzen, Albträume, Denkstörungen, Gedächtnislücken, Gewichtsabnahme, Emotionslosigkeit

Erstmal hallo : )
ja ich bin jetzt 15 jahre alt(weiblich) und hab vor 4 Monaten mit Sertralin 25mg begonnen.Die hauptgründe warum sie mir verschrieben wurden sind: Depression,Selbstverletzendes Verhalten,Histrionische Persönlichkeitsstörung,Generalisierte Angststörung,Paranoide soziale Störung mit Verlustängsten (nur einige der wichtigsten Diagnosen bei mir).
ja also wo ich mit 25mg morgens begonnen hatte,hatte ich übelkeit,appetitsverlust,übermäßige Freude,ganz leicht mehr antrieb,öfters lachflashs,schwitzen(die nebenwirkungen gingen nach ca.2 Wochen weg).
Dann wurde bei mir nach 1einhalb Monaten unter teilstationärer behandlung auf 50mg erhöht da ich weiterhin massive angstzustände hatte,unter 50 mg hatte ich dann auch noch alpträume… mehr

Sertralin wurde aus folgenden Begriffen gruppiert

Sertralin, Sertralin Hexal

Weitere Synonyme für Sertralin

Setralin, Sertralin 50mg, Sertralin 50-100 mg, Sertralin 100 mg, Sertralin beta 50 mg, setralin 50, Sertralin 50, Sertralin 150 mg, Sertalin, Sertralin 50-200mg

Sertralin wurde von sanego-Benutzern bisher mit folgenden Medikamenten kombiniert

Mirtazapin, Seroquel, Citalopram, Trimipramin, Promethazin

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 444 Benutzer zu Sertralin

Graphische Auswertung zu Sertralin

Graph: Altersverteilung bei Sertralin nach Geschlecht Graph: BMI-Verteilung bei Sertralin nach Geschlecht Graph: Einnahmedauer von Sertralin
[]