Stablon

Das Medikament Stablon wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Stablonwurde bisher von 18 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 7,3 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Stablon traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

keine Nebenwirkungen (6/14)
43%
Müdigkeit (2/14)
14%
Unruhe (2/14)
14%
Angstgefühle (1/14)
7%
Durchfall (1/14)
7%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 13 Nebenwirkungen bei Stablon

Stablon wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Depression39%(15 Bew.)
Angststörungen18%(6 Bew.)
Sozialphobie14%(4 Bew.)
Autismus7%(6 Bew.)
ADH-Syndrom7%(6 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 9 Krankheiten behandelt mit Stablon

Andere Medikamente mit den gleichen Wirkstoffen wie in Stablon

MedikamentHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Tianeurax100% (43 Bew.)

Wir haben 14 Patienten Berichte zu Stablon.

Prozentualer Anteil 23%77%
Durchschnittliche Größe in cm169177
Durchschnittliches Gewicht in kg6375
Durchschnittliches Alter in Jahren4739
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,9424,19

In Stablon kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Tianeptin

Fragen zu Stablon

alle Fragen zu Stablon

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Stablon für Schlafstörungen, ADH-Syndrom, Autismus, schwere Depressionen, ADH-Syndrom, Autismus, schwere Depressionen, ADH-Syndrom, Autismus, schwere Depressionen mit Müdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten

Ich bin hier neu und hätte nicht gedacht, dass ich nun alle Medikamente im Bericht erwähnen muss, die ich momentan nehme. Nur eine kleine Vorgeschichte zu mir: Ich war lange Zeit in psychiatrischer Behandlung, hauptsächlich auf Grund von Depressionen und schlechten Erlebnissen, die jedoch sehr...

Stablon bei ADH-Syndrom, Autismus, schwere Depressionen; Lamotrigin bei ADH-Syndrom, Autismus, schwere Depressionen; valdoxan bei Schlafstörungen, ADH-Syndrom, Autismus, schwere Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
StablonADH-Syndrom, Autismus, schwere Depressionen-
LamotriginADH-Syndrom, Autismus, schwere Depressionen6 Monate
valdoxanSchlafstörungen, ADH-Syndrom, Autismus, schwere Depressionen1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin hier neu und hätte nicht gedacht, dass ich nun alle Medikamente im Bericht erwähnen muss, die ich momentan nehme.
Nur eine kleine Vorgeschichte zu mir: Ich war lange Zeit in psychiatrischer Behandlung, hauptsächlich auf Grund von Depressionen und schlechten Erlebnissen, die jedoch sehr verkannt wurden. Es ging nur schleppend vorran und bin auch schon beim 16.Medikament gelandet, wodurch ich etwas gegen NW "abgehärtet" wurde und welche ich nun im Umgekehrter Reihenfolge hier auf sanego mit der Zeit erwähnen werde. Währendessen habe ich eine Vielzahl von - z.T. banalen - Diagnosen erhalten. Nun hatte man sich am Ende doch noch einigen können: Autismus (vermutlich HFA), ADS, schwere langzeitige Depressionen - Der Stress bewirkte auch Schlafstörungen und andere Schäden, die ich hier erwähnen werde.

Momentan nehme ich (siehe Datum) diese Medikamente nach dieser Dosierung:
Lamotrigin 50-0-0 mg
Tianeptin (Stablon) 12,5-12,5-12,5 mg
Valdoxan 50mg um 22Uhr (90min vor dem Schlafen gehen)

##########Lamotrigin##########
Lamotrigin ist eigentlich ein Antiepileptikum, wurde bei mir jedoch als 'Mood-Stabilizer' v.a. zur Prophylaxe vor Stimmungstiefs. (Ich hatte keine Manien) Es wurde auch genommen, da es kaum Wirkungen auf die geistige Konzentration hatte, da ich über Denkhemmungen klagte.
Ich nahm es am Anfang lange Zeit alleine in der Dosis 25-0-25, bis es irgendwann auf 50-0-50 gesteigert wurde. Die Verbesserung gegen über 25 war nur leicht und hart an der "Grenze". Als die Dosis auf 100-0-100 gesteigert wurde, war über Müdigkeit und Konzentrationsschwäche zu beklagen, sodass sie runter gesetzt werden musste. Seit der 50-0-50 Dosierung, kam auch 15mg Fluoxetin (SSRI) hinzu, zeigte jedoch kaum eine Verbesserung in der Stimmung und dem Antrieb - nur zeitweise.

Wie Wirkung der Optimaldosis beschreibe ich eher als leicht beruhigend. Nicht "dämpfend" oder "eingemauert" wie unter Neuroleptika, jedoch - nur auf Bezug der Stimmung - ebenfalls "verlangsamt". In Kriesen und schweren Tief, in denen ich mit Anfällen und grottenschlechter Stimmung zu kämpfen hatte, brachte das Medikament schnell einen wieder nach oben und befestigte auch diesen Zustand. Müdigkeit habe ich persöhnlich keine gespürt, konnte aber in dem Zustand generell schlecht einschlafen.
Die Anwendung ist recht einfach. Es wird wie bei jedem antidepressiven Mittel erst ein Spiegel aufgebaut. Es ist sogar möglich z.B. 100-0-0 statt 50-0-50 zu nehem, wodurch man eine Abendtablette auslassen kann. Die Tabletten in meistens sogar im Mund lösbar.

##########Tianeptin##########
Tianeptin ist ein atypisches trizyklisches Antidepressivum und nach Meinung vieler ein Serotonin-Wiederaufnahmeverstärker (SSRE) und damit quasi das komplette Gegenteil von Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (SSRIs wie z.B. Fluoxetin). Da dieses dennoch - wenn nicht sogar besser - antidepressiv wirkt, zeugt dieses Medikament zudem ironischerweise davon, wie wenig die Psychiatrie noch über Hirnfunktionen und Neurotransmittersysteme versteht.

Aufmerksam wurde ich dadurch , dass angeblich dieses Medikament ideal für Menschen mit chronischen, somatischen Depressionen sei. Insbesondere wenn durch langjährigem Stress eine Volumenreduktion im Hippocampus entsteht und so kognitive Fähigkeiten wie z.B. das Erinnern schwerer fallen. Tianeptin soll den Hippocampus (und andere Bereiche) anregen und sogar ihm bei der Neurogenese helfen, sodass das Gehirn quasi wieder nachwächst. Es wäre sogar denkbar möglich es als Bedarf zu nehmen.
Die Vermutungen, dass dies auch bei ADS und/oder Autismus hilft, ließen sich nicht von mir bestätigen. Auch die unbekannte Behauptung, es fördert Klarträume, war bedingt. Tianeptin bringt sehr lebhafte, bunte Träume, was man damit selber macht, soll jeder für sich entscheiden.

Nach der oben genannten Dosierung (außer Valdoxan) war sehr schnell eine Wirkung spürbar. Es war nicht die stimmungsaufhellende Wirkung, jedoch war ich stressresistenter, konnte meine Gedanken besser fixieren und auch das Erinnern ging leichter und schmerzte auch nicht mehr so stark im Kopf. Auch die somatischen Erscheinungen wie Druck auf der Brust, kontrastloses Sehen usw. verbesserten sich etwas.
Die erhöhte Stimmung erklärte sich dann von selbst. Da das Medikament weder wirklich stimulierend, noch sedierend war, hatte sich auch nichts am Schlafen und der Müdigkeit/Wachheit geändert. Am Anfang wurde das Valdoxan abgesetzt, welches mir trotz Stablon schwere Einschlafprobleme bereitete.

NW bemerkte ich keine. Es war - für meine Verhältnisse - genau so verträglich wie ein Nahrungsergänzungsmittel und bis dato eigentlich auch das NW-ärmste verschreibungspflichtige Medikament, was ich je genommen habe.

Große Punktabzüge gibt es für die umständliche Einahme zu jeder Mahlzeit. Es war anscheinend nicht möglich gewesen, eine Retard-Tablette zu erfinden, die dieses Problem gelöst hätte.
Ebenso ist die Beschaffung schwer. Das Medikament ist in Deutschland nicht zugelassen und es gibt nur wenige Ärzte, die von diesem Medikament gehört haben. Schade eigentlich, da es doch NW-ärmer sei als SSRIs.

##########Valdoxan/Agomelatin##########
Valdoxan ist ein Antidepressivum, welches ebenfalls originell hauptsächlich melatonerg wirkt und das Schlafhormon Melatonin immitiert. So richtig viel antidepressive Wirkung kann man leider nicht erwarten und ich würde es eher ein 'Anti-Verzögertesschlafphasensyndromika' nennen, da dieses Medikament einschlaffördernd sein soll, v.a. beim gestörtem Tag-Nacht-Rhytmus. Ironischerweise sediert dieses Medikament nicht. Ist also grob gesagt ein "nicht müde machendes" Schlafmittel.

Ich habe es schon vor Jahren in einer Dosierung von 25mg am Abend genommen. Jedoch zeigte es kaum wirkliche Verbesserungen im meinem Alltag. Auch wenn das Einschlafen nicht mehr so anstrengend war. Ich war dennoch mit der Wirkung unzufriefen.
Erst nachdem im Schlaflabor der Verdacht auf den gestörten Rhytmus bestätigt wurde, hat man mir dieses Medikament empfohlen mit einem Zeitplan von verschiedenen Zubettgehzeiten pro weitere Woche (4:00 Uhr bis zum Ziel 23:30 Uhr). Dabei sollte ich 50mg 90min vor dem Schlafengehen einnehmen. Es war wörtlich ein Traum! Die Gedanken zogen weg, und ohne das man Müde wird, schläft man ein. Auf Dauer ändert sich der Rythmus wieder so richtig, dass man von alleine müde wird und zur passender Zeit "gezwungenermaßen" zu Bett gehen will. Man will einfach nur einen guten Schlaf erleben.

NW waren sehr gering, oft wird es auch als "Notlösung" verschrieben, wenn man kaum ein Medikament verträgt.
Die Einahme klingt vielleicht etwas kindisch: Man muss es spät nehmen und die Tabletten schmecken scharf! Ansonsten sind die Blister in der Regel sogar kalendarisch beschriftet, sodass man (ähnlich wie die Anti-Baby-Pille) sie an keinem Tag vergisst.

Der Preis ist gegenüber SSRIs jedoch erhöht und an der antidepressiven Wirkung könnte man mehr erwarten. Für jemanden mit stark verzögertem Schlafrythmus jedoch eine Überlegung wert.

Eingetragen am  als Datensatz 39506
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tianeptin, Lamotrigin, Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Stablon für Abgeschlagenheit mit keine Nebenwirkungen

Stablon ist für mich die absolut effektivste Lösung für tageweise emotionales Ausgebranntsein/Stimmungstief/Abgeschlagenheit/Erschöpfung/starke Stresserscheinungen/Schlafschwierigkeiten (ausgelöst und verbunden vermutlich auch mit hormonellen Schwankungen) : Stablon kann nämlich anders als andere...

Stablon bei Abgeschlagenheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
StablonAbgeschlagenheit2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Stablon ist für mich die absolut effektivste Lösung für tageweise emotionales Ausgebranntsein/Stimmungstief/Abgeschlagenheit/Erschöpfung/starke Stresserscheinungen/Schlafschwierigkeiten (ausgelöst und verbunden vermutlich auch mit hormonellen Schwankungen) : Stablon kann nämlich anders als andere Antidepressiva BEI BEDARF und ohne jegliche Nebenwirkungen (bei mir) genommen werden. Nehme nach Bedarf ZWEI Stück auf einmal - die Wirkung hält ca. 4 STunden, oft sogar ist eine weitere Einnahme an dem TAg gar nicht mehr nötig. Auch bei spannungsbedingten Einschlafschwierigkeiten ist Stablon sehr wirksam. Starke Empfehlung!

Eingetragen am  als Datensatz 45653
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Tianeptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Stablon für Depressionen, Angststörungen, Sozialphobie mit keine Nebenwirkungen

Nachdem ich schon unzählige Medikamente gegen die Sozialphobie, Depression, Ängste verschrieben bekommen habe (Paroxat, Efectin, Cypralex, u.s.w), bekam ich nun Stablon verschrieben und nehme es seit 2 Monaten 3x täglich 1 Tablette. Es ist natürlich nicht die Wunderheilung passiert, allerdings...

Stablon bei Depressionen, Angststörungen, Sozialphobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
StablonDepressionen, Angststörungen, Sozialphobie2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich schon unzählige Medikamente gegen die Sozialphobie, Depression, Ängste verschrieben bekommen habe (Paroxat, Efectin, Cypralex, u.s.w), bekam ich nun Stablon verschrieben und nehme es seit 2 Monaten 3x täglich 1 Tablette.
Es ist natürlich nicht die Wunderheilung passiert, allerdings habe ich doch das GEfühl, dass es mir von der Stimmung her etwas besser geht.
Nebenwirkungen habe ich bis jetzt keine bemerkt.

Eingetragen am  als Datensatz 8660
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Tianeptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Stablon für Angststörungen mit keine Nebenwirkungen

keine NW. Gute Wirkung gegen Angst, Depression und v.a. auch gegen somatische Beschwerden (In meinem Fall funktionelle Herzprobleme). Wikrung würde ich als stimmungsausgleichend und beruhigend beschreiben. Dosis 37,5 mg evtl noch steigerung auf 50 mg am Tag. Schlaf ist besser als mit Cipralex....

Stablon bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
StablonAngststörungen8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

keine NW. Gute Wirkung gegen Angst, Depression und v.a. auch gegen somatische Beschwerden (In meinem Fall funktionelle Herzprobleme). Wikrung würde ich als stimmungsausgleichend und beruhigend beschreiben. Dosis 37,5 mg evtl noch steigerung auf 50 mg am Tag. Schlaf ist besser als mit Cipralex. Bisher zufriden, was sich aber Erfharungsgemäß noch ändern kann!

Eingetragen am  als Datensatz 21128
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Tianeptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Stablon für Depressionen, atypische Angstzustände mit keine Nebenwirkungen

Keinerlei Neben wirkungen.Im Gegensatz zu jedem bekannten Antidepressivum trat die Wirkung sofort ein bzw. nach max. 20 Minuten.Da ich jahrelang süchtig war traue ich mich zu behaupten dass es garkeine Suchtpotenz hat !!! Ich bin Facharzt für Psych. also kein Laie in diesen Dingen.

Stablon bei Depressionen, atypische Angstzustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
StablonDepressionen, atypische Angstzustände35 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keinerlei Neben wirkungen.Im Gegensatz zu jedem bekannten Antidepressivum trat die Wirkung sofort ein bzw. nach max. 20 Minuten.Da ich jahrelang süchtig war traue ich mich zu behaupten dass es garkeine Suchtpotenz hat !!!
Ich bin Facharzt für Psych. also kein Laie in diesen Dingen.

Eingetragen am  als Datensatz 13757
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Tianeptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1943 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Selbst Arzt
Gewicht (kg):109
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Stablon für Depressionen, Sozialphobie mit Unruhe

im grunde keine nebenwirkung ausser einer gewissen nervösen unruhe, die aber auch ihren grund in der nichtwirksamkeit des produkts haben könnte. (unterstützende) wirkung war keine vorhanden; im gegenteil eher ein abgleiten ins depressive zu bemerken. 3x tägliche einnahme zu(!) mahlzeiten ist...

Stablon bei Depressionen, Sozialphobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
StablonDepressionen, Sozialphobie3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

im grunde keine nebenwirkung ausser einer gewissen nervösen unruhe, die aber auch
ihren grund in der nichtwirksamkeit des produkts haben könnte.
(unterstützende) wirkung war keine vorhanden; im gegenteil eher ein abgleiten ins depressive zu bemerken.
3x tägliche einnahme zu(!) mahlzeiten ist ausserdem eine umständlich sache.
keine empfehlung von mir. einem vergleich mit ssri's kann nicht standgehalten werden.

Eingetragen am  als Datensatz 10140
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Tianeptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Stablon für Depression mit Magenbeschwerden, Durchfall

Nachdem ich Cipralex ausprobiert habe und das aufgrund der massiven Nebenwirkungen (Schlaflosigkeit, Unruhe, Anorgasmie) nach wenigen Tagen absetzen musste, hat mein Psychiater mir Stablon verschrieben. Die Anfangsdosis war 1 Tablette am Tag, zu den Mahlzeiten eingenommen. Anfangs hatte ich nach...

Stablon bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
StablonDepression3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich Cipralex ausprobiert habe und das aufgrund der massiven Nebenwirkungen (Schlaflosigkeit, Unruhe, Anorgasmie) nach wenigen Tagen absetzen musste, hat mein Psychiater mir Stablon verschrieben. Die Anfangsdosis war 1 Tablette am Tag, zu den Mahlzeiten eingenommen. Anfangs hatte ich nach der Einnahme leichte Magenbeschwerden und Durchfall, diese Nebenwirkungen waren aber nach den ersten Tagen verschwunden. Die Wirkung war von Anfang an da, mein früheres permanentes Angespanntheits- und Angstgefühl sowie meine Hypersensibilität wurde durch das Medikament deutlich reduziert. Das Nachlassen der Wirkung kann man innerhalb eines halben Tages spüren, daher habe ich nach etwa 1 Monat auf Empfehlung meines Arztes auf 2 Tabletten/Tag erhöht. Mit dieser Dosierung komme ich gut klar und habe keinerlei Nebenwirkungen.
Nach meiner Erfahrung ist es wichtig, das Medikament zu den Mahlzeiten zu nehmen, da die Verträglichkeit dadurch höher ist.

Eingetragen am  als Datensatz 64704
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tianeptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Stablon für Schlafstörungen, ADH-Syndrom, Autismus, schwere Depressionen, ADH-Syndrom, Autismus, schwere Depressionen, ADH-Syndrom, Autismus, schwere Depressionen mit Schlafprobleme

Ich bin hier neu und hätte nicht gedacht, dass ich nun alle Medikamente im Bericht erwähnen muss, die ich momentan nehme. Nur eine kleine Vorgeschichte zu mir: Ich war lange Zeit in psychiatrischer Behandlung, hauptsächlich auf Grund von Depressionen und schlechten Erlebnissen, die jedoch sehr...

Stablon bei ADH-Syndrom, Autismus, schwere Depressionen; Lamotrigin bei ADH-Syndrom, Autismus, schwere Depressionen; valdoxan bei Schlafstörungen, ADH-Syndrom, Autismus, schwere Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
StablonADH-Syndrom, Autismus, schwere Depressionen-
LamotriginADH-Syndrom, Autismus, schwere Depressionen6 Monate
valdoxanSchlafstörungen, ADH-Syndrom, Autismus, schwere Depressionen1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin hier neu und hätte nicht gedacht, dass ich nun alle Medikamente im Bericht erwähnen muss, die ich momentan nehme.
Nur eine kleine Vorgeschichte zu mir: Ich war lange Zeit in psychiatrischer Behandlung, hauptsächlich auf Grund von Depressionen und schlechten Erlebnissen, die jedoch sehr verkannt wurden. Es ging nur schleppend vorran und bin auch schon beim 16.Medikament gelandet, wodurch ich etwas gegen NW "abgehärtet" wurde und welche ich nun im Umgekehrter Reihenfolge hier auf sanego mit der Zeit erwähnen werde. Währendessen habe ich eine Vielzahl von - z.T. banalen - Diagnosen erhalten. Nun hatte man sich am Ende doch noch einigen können: Autismus (vermutlich HFA), ADS, schwere langzeitige Depressionen - Der Stress bewirkte auch Schlafstörungen und andere Schäden, die ich hier erwähnen werde.

Momentan nehme ich (siehe Datum) diese Medikamente nach dieser Dosierung:
Lamotrigin 50-0-0 mg
Tianeptin (Stablon) 12,5-12,5-12,5 mg
Valdoxan 50mg um 22Uhr (90min vor dem Schlafen gehen)

##########Lamotrigin##########
Lamotrigin ist eigentlich ein Antiepileptikum, wurde bei mir jedoch als 'Mood-Stabilizer' v.a. zur Prophylaxe vor Stimmungstiefs. (Ich hatte keine Manien) Es wurde auch genommen, da es kaum Wirkungen auf die geistige Konzentration hatte, da ich über Denkhemmungen klagte.
Ich nahm es am Anfang lange Zeit alleine in der Dosis 25-0-25, bis es irgendwann auf 50-0-50 gesteigert wurde. Die Verbesserung gegen über 25 war nur leicht und hart an der "Grenze". Als die Dosis auf 100-0-100 gesteigert wurde, war über Müdigkeit und Konzentrationsschwäche zu beklagen, sodass sie runter gesetzt werden musste. Seit der 50-0-50 Dosierung, kam auch 15mg Fluoxetin (SSRI) hinzu, zeigte jedoch kaum eine Verbesserung in der Stimmung und dem Antrieb - nur zeitweise.

Wie Wirkung der Optimaldosis beschreibe ich eher als leicht beruhigend. Nicht "dämpfend" oder "eingemauert" wie unter Neuroleptika, jedoch - nur auf Bezug der Stimmung - ebenfalls "verlangsamt". In Kriesen und schweren Tief, in denen ich mit Anfällen und grottenschlechter Stimmung zu kämpfen hatte, brachte das Medikament schnell einen wieder nach oben und befestigte auch diesen Zustand. Müdigkeit habe ich persöhnlich keine gespürt, konnte aber in dem Zustand generell schlecht einschlafen.
Die Anwendung ist recht einfach. Es wird wie bei jedem antidepressiven Mittel erst ein Spiegel aufgebaut. Es ist sogar möglich z.B. 100-0-0 statt 50-0-50 zu nehem, wodurch man eine Abendtablette auslassen kann. Die Tabletten in meistens sogar im Mund lösbar.

##########Tianeptin##########
Tianeptin ist ein atypisches trizyklisches Antidepressivum und nach Meinung vieler ein Serotonin-Wiederaufnahmeverstärker (SSRE) und damit quasi das komplette Gegenteil von Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (SSRIs wie z.B. Fluoxetin). Da dieses dennoch - wenn nicht sogar besser - antidepressiv wirkt, zeugt dieses Medikament zudem ironischerweise davon, wie wenig die Psychiatrie noch über Hirnfunktionen und Neurotransmittersysteme versteht.

Aufmerksam wurde ich dadurch , dass angeblich dieses Medikament ideal für Menschen mit chronischen, somatischen Depressionen sei. Insbesondere wenn durch langjährigem Stress eine Volumenreduktion im Hippocampus entsteht und so kognitive Fähigkeiten wie z.B. das Erinnern schwerer fallen. Tianeptin soll den Hippocampus (und andere Bereiche) anregen und sogar ihm bei der Neurogenese helfen, sodass das Gehirn quasi wieder nachwächst. Es wäre sogar denkbar möglich es als Bedarf zu nehmen.
Die Vermutungen, dass dies auch bei ADS und/oder Autismus hilft, ließen sich nicht von mir bestätigen. Auch die unbekannte Behauptung, es fördert Klarträume, war bedingt. Tianeptin bringt sehr lebhafte, bunte Träume, was man damit selber macht, soll jeder für sich entscheiden.

Nach der oben genannten Dosierung (außer Valdoxan) war sehr schnell eine Wirkung spürbar. Es war nicht die stimmungsaufhellende Wirkung, jedoch war ich stressresistenter, konnte meine Gedanken besser fixieren und auch das Erinnern ging leichter und schmerzte auch nicht mehr so stark im Kopf. Auch die somatischen Erscheinungen wie Druck auf der Brust, kontrastloses Sehen usw. verbesserten sich etwas.
Die erhöhte Stimmung erklärte sich dann von selbst. Da das Medikament weder wirklich stimulierend, noch sedierend war, hatte sich auch nichts am Schlafen und der Müdigkeit/Wachheit geändert. Am Anfang wurde das Valdoxan abgesetzt, welches mir trotz Stablon schwere Einschlafprobleme bereitete.

NW bemerkte ich keine. Es war - für meine Verhältnisse - genau so verträglich wie ein Nahrungsergänzungsmittel und bis dato eigentlich auch das NW-ärmste verschreibungspflichtige Medikament, was ich je genommen habe.

Große Punktabzüge gibt es für die umständliche Einahme zu jeder Mahlzeit. Es war anscheinend nicht möglich gewesen, eine Retard-Tablette zu erfinden, die dieses Problem gelöst hätte.
Ebenso ist die Beschaffung schwer. Das Medikament ist in Deutschland nicht zugelassen und es gibt nur wenige Ärzte, die von diesem Medikament gehört haben. Schade eigentlich, da es doch NW-ärmer sei als SSRIs.

##########Valdoxan/Agomelatin##########
Valdoxan ist ein Antidepressivum, welches ebenfalls originell hauptsächlich melatonerg wirkt und das Schlafhormon Melatonin immitiert. So richtig viel antidepressive Wirkung kann man leider nicht erwarten und ich würde es eher ein 'Anti-Verzögertesschlafphasensyndromika' nennen, da dieses Medikament einschlaffördernd sein soll, v.a. beim gestörtem Tag-Nacht-Rhytmus. Ironischerweise sediert dieses Medikament nicht. Ist also grob gesagt ein "nicht müde machendes" Schlafmittel.

Ich habe es schon vor Jahren in einer Dosierung von 25mg am Abend genommen. Jedoch zeigte es kaum wirkliche Verbesserungen im meinem Alltag. Auch wenn das Einschlafen nicht mehr so anstrengend war. Ich war dennoch mit der Wirkung unzufriefen.
Erst nachdem im Schlaflabor der Verdacht auf den gestörten Rhytmus bestätigt wurde, hat man mir dieses Medikament empfohlen mit einem Zeitplan von verschiedenen Zubettgehzeiten pro weitere Woche (4:00 Uhr bis zum Ziel 23:30 Uhr). Dabei sollte ich 50mg 90min vor dem Schlafengehen einnehmen. Es war wörtlich ein Traum! Die Gedanken zogen weg, und ohne das man Müde wird, schläft man ein. Auf Dauer ändert sich der Rythmus wieder so richtig, dass man von alleine müde wird und zur passender Zeit "gezwungenermaßen" zu Bett gehen will. Man will einfach nur einen guten Schlaf erleben.

NW waren sehr gering, oft wird es auch als "Notlösung" verschrieben, wenn man kaum ein Medikament verträgt.
Die Einahme klingt vielleicht etwas kindisch: Man muss es spät nehmen und die Tabletten schmecken scharf! Ansonsten sind die Blister in der Regel sogar kalendarisch beschriftet, sodass man (ähnlich wie die Anti-Baby-Pille) sie an keinem Tag vergisst.

Der Preis ist gegenüber SSRIs jedoch erhöht und an der antidepressiven Wirkung könnte man mehr erwarten. Für jemanden mit stark verzögertem Schlafrythmus jedoch eine Überlegung wert.

Eingetragen am  als Datensatz 47901
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Tianeptin, Lamotrigin, Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Stablon für Depression, Sozialphobie, Angsstörungen mit keine Nebenwirkungen

Nebenwirkung in der ersten Woche waren lebhafte Träume, ich wachte öfter lachend auf, und träumte soviel, dass ich meinte, ich hätte schon längst verschlafen. Die starken Nebenwirkungen von Ixel davor (Fieberschübe, Schweissausbrüche, total erschöpft) haben sich nach einem Monat gelegt. Meine...

Stablon bei Depression, Sozialphobie, Angsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
StablonDepression, Sozialphobie, Angsstörungen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkung in der ersten Woche waren lebhafte Träume, ich wachte öfter lachend auf, und träumte soviel, dass ich meinte, ich hätte schon längst verschlafen. Die starken Nebenwirkungen von Ixel davor (Fieberschübe, Schweissausbrüche, total erschöpft) haben sich nach einem Monat gelegt. Meine Aktivität (mein Psych nennt das Antrieb) ist gestiegen, ich bring Aufgaben schneller fertig, auch so lahme Dinge wie Keller aufräumen oder Gartenarbeiten, die vorher gar nicht gingen. Ich habe seit 2008 viele Medikamente durchgemacht, immer mit Nebenwirkungen, aber dieses Stablon "begleitet" einfach nur und hilft mir mit ein wenig Humor, den Tag in Angriff zu nehmen. Anfangs nervte mich die dreimalige Einnahme zum Essen, aber mittlerweile bin ich seelisch wieder stark genug, das nicht mehr als Herausforderung zu sehen.

Eingetragen am  als Datensatz 48475
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Tianeptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Stablon für Depression, Müdigkeit, Stimmungsschwankungen mit keine Nebenwirkungen

Habe verschiedenste Antidepressiva vorher probiert, die meisten mit sehr unangenehmen NEbenwirkungen, Trittico (vor allem wenn man es anfangs zu hoch dosiert, Citalopram...). Anfangs war die Wirkung von Stablon noch nicht 100% verläßlich, jetzt sehr. Nehme zweimal am TAg zwei STück. Die Wirkung...

Stablon bei Depression, Müdigkeit, Stimmungsschwankungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
StablonDepression, Müdigkeit, Stimmungsschwankungen1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe verschiedenste Antidepressiva vorher probiert, die meisten mit sehr unangenehmen NEbenwirkungen, Trittico (vor allem wenn man es anfangs zu hoch dosiert, Citalopram...).
Anfangs war die Wirkung von Stablon noch nicht 100% verläßlich, jetzt sehr. Nehme zweimal am TAg zwei STück. Die Wirkung ist innerhalb von einer halben STunde deutlich spürbar und hält jeweils für 4-6 STunden an. Keine Nebenwirkungen! Nehme Stablon nach BEdarf bei starker Erschöpfung - Müdigkeit und Stimmungstief, also nur wenn unbedingt erforderlich - kann daher die allgemeine Entwicklung meines psychischen Zustandes beobachten, was mir sehr wichtig ist und weil dadurch die Wirkung begleitender Therapien beurteilt werden kann. Habe auch bei Einschlafschwierigkeiten oder starkter Nervosität schon gute Erfolge damit gehabt. Insgesamt also tatsächlich stabilisierend, harmonisierend und stimmungsaufhellend.

Eingetragen am  als Datensatz 26952
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Tianeptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Stablon für Depression, Soziophobie mit Traumveränderungen

Nehme Stablon seit 1.1.2012 Anfangs spürte ich einen enormen Schub, Farbwahrnehmung... aber nach 2 Monaten konnte ich nicht sagen ob das Antidepressivum wirklich Wirkung zeigte. Wenn ja dann möchte ich nicht daran denken wie es ohne den Tabletten gewesen wäre. Anfangs hatte ich leicht lebhafte...

Stablon bei Depression, Soziophobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
StablonDepression, Soziophobie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme Stablon seit 1.1.2012
Anfangs spürte ich einen enormen Schub, Farbwahrnehmung...
aber nach 2 Monaten konnte ich nicht sagen ob das Antidepressivum wirklich Wirkung zeigte. Wenn ja dann möchte ich nicht daran denken wie es ohne den Tabletten gewesen wäre. Anfangs hatte ich leicht lebhafte Träume aber zurzeit merke ich gar keine Nebenwirkungen.
Therapiemäßig gehts mir jetzt viel besser jedoch hat auch meine Therapeutin gesagt das Stablon viel zu wenig für mich ist/war.

Eingetragen am  als Datensatz 43271
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Tianeptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Stablon für Depression mit Angstgefühle, Verwirrtheit, Orientierungslosigkeit

meine einzige erfahrung mit antidepressiva war ca. ein 3/4 jahr mit seropram. das beruhigt, löst angst macht, aber ein bisschen lustlos im sinn von sexueller ambitionen. Man fühlt sich wie ein glücklicher kastrierter kater, und das kann zwar ein paar wochen recht angenehm sein......... nun...

Stablon bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
StablonDepression2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

meine einzige erfahrung mit antidepressiva war ca. ein 3/4 jahr mit seropram.
das beruhigt, löst angst macht, aber ein bisschen lustlos im sinn von sexueller ambitionen.
Man fühlt sich wie ein glücklicher kastrierter kater, und das kann zwar ein paar wochen recht angenehm sein.........
nun wieder nach 4 Jahren und einer stärkeren depressiven Phase, die ich im übrigen öfters im Jahr für einige wochen habe, jetzt aber auf grund von jobverlust und einer unzufriedenen lebensituation verstärkt auftreten.
jetzt seit 2 tagen nahm ich das so hoch gepriesene stablon, das kaum nebenwirkungen haben soll.
Fazit: seit gestern etwas durch den wind. seit heute, ich fahre taxi, eine stimmung wie man sie sich nicht wünschen kann, nämlich kein gefühl mehr für zeit und geschwindigkeit, zudem angstgefühle und verwirrung und auch orientierungslosigkeit. tolle Sache, wenn man fahrgäste im auto hat und durch eine gestresste stadt im vorweihnachtstrubel fahren muss.
Liebe leute, traurigkeit und frust und verzweiflung sind zwar unangenehme und widerwärtige gefühle. aber das gefühl nicht ganz bei trost zu sein ist da bei weitem unangenehmer.
wenn sich jemand allerdings an dieses gefühl gewöhnen möchte, inklusive wahrnehmungsstörungen dann empfehle ich dieses stablon weiter. leuten die den schweren weg zurück zu normaler wahrnehmung gehen wollen empfehle ich joga , frische luft, spazieren gehn, schwimmen, sauna, tanzen und freunde.
ich will nicht überheblich sein, aber dieses Medikament ist gefährlich, denn es macht ein bischen verrückt. ich setze es sofort wieder ab. sowas braucht kein mensch!

Eingetragen am  als Datensatz 70866
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tianeptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Stablon für Depression, Soziale Ängste mit Herzklopfen, Unruhe

Nur ganz geringe Nebenwirkungen, wie Unruhe und Herzklopfen kurz nach der Einnahme.

Stablon bei Depression, Soziale Ängste

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
StablonDepression, Soziale Ängste1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nur ganz geringe Nebenwirkungen, wie Unruhe und Herzklopfen kurz nach der Einnahme.

Eingetragen am  als Datensatz 29034
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tianeptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lamictal für Bipolare Störung (Typ II), Bipolare Störung (Typ II) mit Muskelzuckungen, Müdigkeit

Lamictal: Muskelzucken (einmal), Schlafförderung (anfangs), Verstärkung und Auslöser hypomanischer Zustände in Verbindung mit Cannabis. Stablon: keine

Lamictal bei Bipolare Störung (Typ II); Stablon bei Bipolare Störung (Typ II)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LamictalBipolare Störung (Typ II)3 Jahre
StablonBipolare Störung (Typ II)1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Lamictal: Muskelzucken (einmal), Schlafförderung (anfangs), Verstärkung und Auslöser hypomanischer Zustände in Verbindung mit Cannabis.
Stablon: keine

Eingetragen am  als Datensatz 7838
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lamotrigin, Tianeptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
50 mehr Nebenwirkungen mit Stablon

Stablon wurde von sanego-Benutzern bisher mit folgenden Medikamenten kombiniert

Lamotrigin, VALDOXAN, Lamictal

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

Graphische Auswertung zu Stablon

Graph: Altersverteilung bei Stablon nach Geschlecht Graph: BMI-Verteilung bei Stablon nach Geschlecht Graph: Einnahmedauer von Stablon
[]