Tarceva

Das Medikament Tarceva wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Tarcevawurde bisher von 9 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 5,3 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Tarceva traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

Hautausschlag (2/8)
25%
Verschlechterung Allgemein… (2/8)
25%
Abgeschlagenheit (1/8)
13%
Appetitlosigkeit (1/8)
13%
Blutdruckabfall (1/8)
13%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 15 Nebenwirkungen bei Tarceva

Tarceva wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

Krankheit%Bewertung (Durchschnitt)
Lungenkrebs88%(7 Bew.)
Bronchialkarzinom13%(1 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Tarceva Patienteninformation

Tarceva ist ein Arzneimittel, das zur Behandlung von Krebs eingesetzt wird, indem es die Aktivität eines Proteins, des sogenannten epidermalen WachstumsfaktorRezeptors (EGFR), hemmt. Man weiß, dass dieses Protein am Wachstum und an der Streuung von Krebszellen beteiligt ist.

Dieses Arzneimittel kann Ihnen verschrieben werden, wenn Sie an nichtkleinzelligem Lungenkrebs im...

Tarceva Patienteninformation lesen

Wir haben 8 Patienten Berichte zu Tarceva.

Prozentualer Anteil 29%71%
Durchschnittliche Größe in cm169182
Durchschnittliches Gewicht in kg7482
Durchschnittliches Alter in Jahren5275
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,8224,98

In Tarceva kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Erlotinib hydrochlorid

Fragen zu Tarceva

alle Fragen zu Tarceva

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Tarceva für Lungenkrebs mit Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Appetitlosigkeit

Mein Mann nimmt sie seit 1.5 Jahren es hält ihn Krebsfrei. Er hatte eine 18%ige überlebens Chance von 6 Monaten .lungenkrebs mit Metastasen in den Lymphen wurden Operativ entfernt .Er hatte alle Nebenwirkungen die beschrieben sind, die Lebensqualität ist nicht sehr hoch .Er ist nur noch...

Tarceva bei Lungenkrebs

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TarcevaLungenkrebs-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Mann nimmt sie seit 1.5 Jahren es hält ihn Krebsfrei. Er hatte eine 18%ige überlebens Chance von 6 Monaten .lungenkrebs mit Metastasen in den Lymphen wurden Operativ entfernt .Er hatte alle Nebenwirkungen die beschrieben sind, die Lebensqualität ist nicht sehr hoch .Er ist nur noch erschöpft,müde,kraftlos und appetitlos. In einer Woche wird er das Medikament absetzten. Wir beten alle, dass der Krebs nicht mehr kommt.Tarceva ist ein Medikament das den Körper total auslaugt aber es wirkt .

Eingetragen am  als Datensatz 73204
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Erlotinib hydrochlorid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tarceva für Lungenkrebs mit Hautausschlag, Verschlechterung Allgemeinzustand

Hautausschlag am ganzen Körper,zum Teil Risse in der Haut,Schmerzen und Verschlimmerung des Allgemeinzustandes bis zum Absetzen."Daß tut ein Mensch dem anderen nicht an!!!" Kommentar der Patientin!!!

Tarceva bei Lungenkrebs

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TarcevaLungenkrebs30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hautausschlag am ganzen Körper,zum Teil Risse in der Haut,Schmerzen und Verschlimmerung des
Allgemeinzustandes bis zum Absetzen."Daß tut ein Mensch dem anderen nicht an!!!" Kommentar
der Patientin!!!

Eingetragen am  als Datensatz 49130
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Erlotinib hydrochlorid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tarceva für NSCLC (Bronchialkarzinom) mit Hautprobleme

Remission des Tumors , beschwerdefrei, fast keine Nebenwirkungen außer Hautproblematik und Leistungsfähigkeit

Tarceva bei NSCLC (Bronchialkarzinom)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TarcevaNSCLC (Bronchialkarzinom)9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Remission des Tumors , beschwerdefrei, fast keine Nebenwirkungen außer Hautproblematik

und Leistungsfähigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 55577
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Erlotinib hydrochlorid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tarceva für Lungenkrebs mit Hauttrockenheit, Gelenkschmerzen, Hautausschlag

Ich hatte in den ersten Wochen einen Ausschlag im Gesicht, der jedoch nach 1 1/2 Monaten weg ging. Kurze Zeit spürte ich Gelenksschmerzen und die Haut ist trocken. sonst geht es mir recht gut. Ich bin auch nicht müde. Muss jedoch erwähnen, dass ich mich seit dem Bekanntwerden des Lungentumors...

Tarceva bei Lungenkrebs

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TarcevaLungenkrebs-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte in den ersten Wochen einen Ausschlag im Gesicht, der jedoch nach 1 1/2 Monaten weg ging. Kurze Zeit spürte ich Gelenksschmerzen und die Haut ist trocken.

sonst geht es mir recht gut. Ich bin auch nicht müde. Muss jedoch erwähnen, dass ich mich seit dem Bekanntwerden des Lungentumors nach der Anti Krebs Ernährung nach Coy ernähre.

Eingetragen am  als Datensatz 51972
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Erlotinib hydrochlorid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tarceva für Lungenkrebs mit Verschlechterung Allgemeinzustand

Allgemeinzustand wurde ziemlich schlecht. Nun wird überlegt, ob es abgesetzt wird. Lieber ohne Tarceva noch ein paar Wochen/Monate einigermaßen Leben als keine Lebensqualität zu haben.

Tarceva bei Lungenkrebs

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TarcevaLungenkrebs4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Allgemeinzustand wurde ziemlich schlecht.
Nun wird überlegt, ob es abgesetzt wird.
Lieber ohne Tarceva noch ein paar Wochen/Monate einigermaßen Leben als keine Lebensqualität zu haben.

Eingetragen am  als Datensatz 31214
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Erlotinib hydrochlorid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1934 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):192 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):87
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tarceva für Lungenkrebs mit Übelkeit, Durchfall

Durchfall und Übelkeit. Nach absetzen innerhalb eines Tages wieder normal. Bei wiedereinnahme und zusätzlichen Medikamenten gegen Übelkeit und Durchfall zwar erträglich aber nicht gut.

Tarceva bei Lungenkrebs

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TarcevaLungenkrebs2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Durchfall und Übelkeit.
Nach absetzen innerhalb eines Tages wieder normal.
Bei wiedereinnahme und zusätzlichen Medikamenten gegen Übelkeit und Durchfall zwar erträglich aber nicht gut.

Eingetragen am  als Datensatz 27763
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Erlotinib hydrochlorid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1934 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):192 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):96
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tarceva für Lungenkrebs mit Gewichtsverlust, Blutdruckabfall, Kraftlosigkeit, Verwirrtheit

Nach der Einnahme über ca. 3 Monate, wurde der Allgemeinzustand sehr schlecht. Gewichtsabnahme, Blutdruck gefährlich niedrig, keine Kraft mehr, Verwirrt, Abwesend etc. Nach absetzen von Tarceva wurde der Allgemeinzustand wieder besser. Nun wurde die Therapie abgesetzt und es wird von Tag zu...

Tarceva bei Lungenkrebs

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TarcevaLungenkrebs3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der Einnahme über ca. 3 Monate, wurde der Allgemeinzustand sehr schlecht.
Gewichtsabnahme, Blutdruck gefährlich niedrig, keine Kraft mehr, Verwirrt, Abwesend etc.

Nach absetzen von Tarceva wurde der Allgemeinzustand wieder besser.
Nun wurde die Therapie abgesetzt und es wird von Tag zu Tag besser.
Man kann wieder von ein bißchen Lebensqualität reden.

Eingetragen am  als Datensatz 31660
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Erlotinib hydrochlorid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1934 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):192 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tarceva für Lungenkrebs mit Wirkungslosigkeit

Nach 60 tagen einnahmen Therapie abgebrochen. Medikament 150mg täglich nichts gebracht ausser Nebenwirkungen. krebs weiter gewachsen. 3 Wochen danach Vater gestorben

Tarceva bei Lungenkrebs

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TarcevaLungenkrebs60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 60 tagen einnahmen Therapie abgebrochen. Medikament 150mg täglich nichts gebracht ausser Nebenwirkungen. krebs weiter gewachsen. 3 Wochen danach Vater gestorben

Eingetragen am  als Datensatz 52099
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Erlotinib hydrochlorid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1939 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
50 mehr Nebenwirkungen mit Tarceva

Tarceva Patienteninformationen

WAS IST TARCEVA UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?


Tarceva ist ein Arzneimittel, das zur Behandlung von Krebs eingesetzt wird, indem es die Aktivität eines Proteins, des sogenannten epidermalen WachstumsfaktorRezeptors (EGFR), hemmt. Man weiß, dass dieses Protein am Wachstum und an der Streuung von Krebszellen beteiligt ist.

Dieses Arzneimittel kann Ihnen verschrieben werden, wenn Sie an nichtkleinzelligem Lungenkrebs im fortgeschrittenen Stadium leiden. Es kann als initiale Behandlung verschrieben werden, wenn Sie bestimmte EGFRMutationen aufweisen. Es kann auch verschrieben werden, wenn Ihre Krankheit nach einer initialen Chemotherapie so gut wie unverändert geblieben ist oder wenn sich die Krankheit mit einer vorangegangenen Chemotherapie nicht stoppen ließ.

Dieses Arzneimittel kann Ihnen auch in Kombination mit einem anderen Arzneimittel namens Gemcitabin verschrieben werden, wenn Sie an Pankreaskrebs im metastasierten Stadium leiden.

WAS MÜSSEN SIE VOR DER EINNAHME VON TARCEVA BEACHTEN?



Tarceva darf nicht eingenommen werden,

- wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Erlotinib oder einen der sonstigen Bestandteile von Tarceva sind.

Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Tarceva ist erforderlich,
- falls Sie gleichzeitig andere Arzneimittel einnehmen, die die Konzentration von Erlotinib in Ihrem Blut erhöhen oder erniedrigen können (z.B Arzneimittel zur Behandlung von Pilzerkrankungen wie Ketoconazol, Proteasehemmer, Erythromycin, Clarithromycin, Phenytoin, Carbamazepin, Barbiturate, Rifampicin, Ciprofloxacin, Omeprazol, Ranitidin oder Johanniskraut). In einigen Fällen können diese Arzneimittel die Wirksamkeit von Tarceva erniedrigen oder die Nebenwirkungen von Tarceva verstärken, weshalb Ihr Arzt die Behandlung eventuell anpassen muss. Möglicherweise wird Ihr Arzt es vermeiden, Sie während der Einnahme von Tarceva mit diesen Arzneimitteln zu behandeln.
- falls Sie Antikoagulanzien einnehmen (Arzneimittel wie z.B. Warfarin, die helfen, Thrombosen oder Blutgerinnsel zu verhindern), kann Tarceva die Blutungsneigung verstärken, und Ihr Arzt muss deshalb regelmäßig bestimmte Blutkontrollen durchführen.
- falls Sie Statine einnehmen (Arzneimittel zur Senkung der Cholesterinwerte im Blut), kann Tarceva das Risiko von muskulären Problemen, die durch Statine verursacht werden können, erhöhen. In seltenen Fällen kann dies zu einem schwerwiegenden Muskelabbau (Rhabdomyolyse) führen, der wiederum zu einem Nierenversagen führt.
- falls Sie Kontaklinsen tragen und/oder in der Vergangenheit Augenprobleme hatten, wie z.B sehr trockene Augen, eine Entzündung des vorderen Teils des Auges (der Hornhaut) oder Geschwüre, die den vorderen Teil des Auges betreffen, informieren Sie Ihren Arzt.

Siehe hierzu auch nachstehend „Bei Einnahme von Tarceva mit anderen Arzneimitteln“.

Benachrichtigen Sie Ihren Arzt,
- wenn Sie plötzlich Atemschwierigkeiten bekommen, die mit Husten oder Fieber verbunden sind. Es könnte sein, dass Ihnen Ihr Arzt andere Arzneimittel verordnen und die Behandlung mit Tarceva unterbrechen muss;
- falls Sie an Durchfall leiden; Ihr Arzt wird Ihnen möglicherweise ein Mittel zur Behandlung des Durchfalls verordnen (z.B Loperamid);
- sofort, falls Sie an schwerem oder anhaltendem Durchfall, an Übelkeit, Appetitlosigkeit oder Erbrechen leiden; Ihr Arzt wird die Behandlung mit Tarceva möglicherweise unterbrechen und Sie möglicherweise im Krankenhaus behandeln;
- wenn Sie starke Schmerzen im Bauchraum haben, Sie starke Blasenbildung auf der Haut bemerken oder sich Ihre Haut stark schält. Ihr Arzt wird die Behandlung möglicherweise unterbrechen oder beenden;
- falls bei Ihnen eine akute oder sich verschlimmernde Rötung der Augen, Augenschmerzen, erhöhter Tränenfluss, Verschwommensehen und/oder Lichtempfindlichkeit auftreten, informieren Sie bitte umgehend Ihren Arzt, da Sie möglicherweise eine sofortige Behandlung benötigen (siehe unten „Welche Nebenwirkungen sind möglich?“).
- falls Sie zusätzlich Statine einnehmen und unerklärliche Muskelschmerzen, Berührungsschmerzen, Schwäche oder Krämpfe bekommen. Ihr Arzt wird die Behandlung möglicherweise unterbrechen oder beenden.

Siehe hierzu auch Abschnitt 4 „Welche Nebenwirkungen sind möglich?“.

Es ist nicht bekannt, ob Tarceva eine andere Wirkung hat, wenn Ihre Leber oder Ihre Nieren nicht normal arbeiten. Die Behandlung mit diesem Arzneimittel wird nicht empfohlen, wenn Sie unter einer schweren Leberfunktionsstörung oder einer schweren Nierenfunktionsstörung leiden. Falls Sie unter einer Glucuronisierungsstörung leiden wie beim GilbertSyndrom, muss Ihr Arzt Sie mit Vorsicht behandeln. Es wird geraten, während der Behandlung mit Tarceva das Rauchen einzustellen, da das Rauchen die Konzentration Ihres Arzneimittels im Blut vermindern könnte.

Kinder und Jugendliche Tarceva wurde nicht bei Patienten unter 18 Jahren untersucht. Die Behandlung mit diesem Arzneimittel wird für Kinder und Jugendliche nicht empfohlen.
Bei Einnahme von Tarceva mit anderen Arzneimitteln
Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Bei Einnahme von Tarceva zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken

Nehmen Sie Tarceva nicht zusammen mit Nahrung ein.

Schwangerschaft und Stillzeit

Während Ihrer Behandlung mit Tarceva sollten Sie eine Schwangerschaft vermeiden. Wenn Sie schwanger werden könnten, muss während der Behandlung sowie während mindestens zwei Wochen nach Einnahme der letzten Tablette eine geeignete Verhütungsmethode angewendet werden. Falls Sie während der Behandlung mit Tarceva schwanger werden, benachrichtigen Sie sofort Ihren Arzt. Er wird entscheiden, ob Sie die Behandlung fortführen sollen. Fragen Sie vor der Einnahme von Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Während der Behandlung mit Tarceva dürfen Sie nicht stillen.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen

Es wurde nicht untersucht, ob Tarceva mögliche Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit oder die Fähigkeit, Maschinen zu bedienen, hat. Es ist aber sehr unwahrscheinlich, dass Ihre Behandlung diese Fähigkeit beeinträchtigt.

Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Tarceva

Tarceva enthält den Zucker LactoseMonohydrat. Bitte nehmen Sie Tarceva daher erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden.

WIE IST TARCEVA EINZUNEHMEN?


Nehmen Sie Tarceva immer genau nach Anweisung des Arztes ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Die Tabletten sollten mindestens eine Stunde vor oder zwei Stunden nach einer Mahlzeit eingenommen werden.

Die übliche Dosis ist eine Tablette zu 150 mg täglich, wenn Sie an nichtkleinzelligem Lungenkrebs leiden. Die übliche Dosis ist eine Tablette zu 100 mg täglich, wenn Sie an metastasiertem Pankreaskrebs leiden. Tarceva wird in Kombination mit einer Behandlung mit Gemcitabin angewendet.

Ihr Arzt kann Ihre Dosis in Schritten von 50 mg anpassen. Für die verschiedenen Dosierungen ist Tarceva in Stärken von 25 mg, 100 mg oder 150 mg verfügbar.

Wenn Sie eine größere Menge von Tarceva eingenommen haben, als Sie sollten

Benachrichtigen Sie sofort Ihren Arzt oder Apotheker. Es können stärkere Nebenwirkungen als sonst auftreten, und Ihr Arzt wird Ihre Behandlung möglicherweise unterbrechen.

Wenn Sie die Einnahme von Tarceva vergessen haben

Falls Sie vergessen haben, eine oder mehrere Dosen von Tarceva einzunehmen, benachrichtigen Sie so schnell wie möglich Ihren Arzt oder Apotheker.
Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, um eine vergessene Dosis nachzuholen.

Wenn Sie die Einnahme von Tarceva abbrechen

Es ist wichtig, dass Sie Tarceva täglich einnehmen und so lange, wie Ihr Arzt es Ihnen verordnet hat. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?


Wie alle Arzneimittel kann Tarceva Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Diese Nebenwirkungen können mit bestimmten Häufigkeiten auftreten, die nachfolgend definiert sind:
- sehr häufig: aufgetreten bei mehr als 1 von 10 Patienten
- häufig: aufgetreten bei weniger als 1 von 10 Patienten
- gelegentlich: aufgetreten bei weniger als 1 von 100 Patienten
- selten: aufgetreten bei weniger als 1 von 1.000 Patienten
- sehr selten: aufgetreten bei weniger als 1 von 10.000 Patienten

Benachrichtigen Sie Ihren Arzt so schnell wie möglich, wenn Sie an einer der unten aufgeführten Nebenwirkungen leiden. In einigen Fällen muss Ihr Arzt möglicherweise Ihre Dosis von Tarceva verringern oder die Behandlung unterbrechen:
- Durchfall und Erbrechen (sehr häufig). Anhaltende und schwere Formen von Durchfall können zu niedrigen Kaliumwerten im Blut und zu Nierenversagen führen, insbesondere wenn Sie gleichzeitig andere ChemotherapieBehandlungen erhalten. Falls Sie an schwererem oder anhaltendem Durchfall leiden, benachrichtigen Sie sofort Ihren Arzt, da er Sie möglicherweise im Krankenhaus behandeln muss.
- Gereizte Augen aufgrund einer Bindehautentzündung/Entzündung der Horn- und Bindehaut des Auges (sehr häufig) und Hornhautentzündung (häufig).
- Seltene Form einer Reizung der Lungen - eine sogenannte interstitielle Lungenerkrankung (gelegentlich). Diese Erkrankung kann auch mit dem natürlichen Verlauf Ihrer Erkrankung zusammenhängen und kann in einigen Fällen tödlich verlaufen. Falls bei Ihnen Symptome wie plötzliche Atemschwierigkeiten, verbunden mit Husten oder Fieber, auftreten,
benachrichtigen Sie unverzüglich Ihren Arzt, da Sie an dieser Erkrankung leiden könnten. Ihr Arzt wird unter Umständen beschließen, Ihre Behandlung mit Tarceva abzubrechen.
- MagenDarm Perforationen (gelegentlich) wurden beobachtet. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie starke Schmerzen im Bauchraum haben. Informieren Sie Ihren Arzt ebenfalls, wenn Sie in der Vergangenheit ein peptisches Geschwür oder eine Divertikulose hatten, da in diesem Fall das Risiko für eine MagenDarm-Perforation erhöht sein kann.
- In seltenen Fällen wurde Leberversagen beobachtet (selten). Wenn Ihre Blutwerte eine schwerwiegende Veränderung Ihrer Leberfunktion anzeigen, muss Ihr Arzt möglicherweise Ihre Behandlung unterbrechen.
Sehr häufige Nebenwirkungen (aufgetreten bei mehr als 1 von 10 Patienten):
- Hautausschlag (Rash), der auf sonnenexponierten Hautstellen auftreten oder sich verschlechtern kann. Wenn Sie der Sonne ausgesetzt sind, kann das Tragen von schützender Kleidung und/oder die Verwendung eines Sonnenschutzmittels (z.B. auf mineralischer Basis) angeraten sein.
- Infektionen
- Appetitverlust, Gewichtsverlust
- Depression
- Kopfschmerzen, verändertes Sinnesempfinden auf der Haut oder Taubheit der Gliedmaßen
- Atembeschwerden, Husten
- Übelkeit
- Reizung der Mundschleimhaut
- Magenschmerzen, Verdauungsstörung und Blähungen
- Veränderte Blutwerte für die Leberfunktion
- Juckreiz, trockene Haut und Haarausfall
- Müdigkeit, Fieber, erhöhter Muskeltonus
Häufige Nebenwirkungen (aufgetreten bei weniger als 1 von 10 Patienten):
- Nasenbluten
- Magen- oder Darmblutungen
- Entzündliche Reaktionen um den Fingernagel
- Rissige Haut
Gelegentliche Nebenwirkungen (aufgetreten bei weniger als 1 von 100 Patienten):
- Veränderungen der Wimpern
- Übermäßige Körper- und Gesichtsbehaarung nach männlichem Verteilungsmuster
- Veränderungen der Augenbrauen
- Brüchige und sich ablösende Fingernägel
Sehr seltene Nebenwirkungen (aufgetreten bei weniger als 1 von 10.000 Patienten):
- Hornhautgeschwüre oder Hornhautperforationen des Auges
- Starke Blasenbildung auf der Haut oder sich stark schälende Haut (die auf ein StevensJohnson-Syndrom hinwiesen)

Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

WIE IST TARCEVA AUFZUBEWAHREN?


Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf der Blisterpackung und dem Umkarton angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.
Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich.

Das Arzneimittel darf nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall entsorgt werden. Fragen Sie Ihren Apotheker wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr benötigen. Diese Maßnahme hilft die Umwelt zu schützen.

Datenquelle: European Medicines Agency
Stand der Informationen: November 2011

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

Graphische Auswertung zu Tarceva

Graph: Altersverteilung bei Tarceva nach Geschlecht Graph: BMI-Verteilung bei Tarceva nach Geschlecht 

Laut Packungsbeilage können bei der Einnahme von Tarceva folgende Nebenwirkungen auftreten

Sehr häufig  (>10%)

Haarausfall

Übelkeit

Durchfall

Appetitverlust

Erbrechen

Müdigkeit

Fieber

Kopfschmerzen

Juckreiz

Husten

Gewichtsverlust

trockene Haut

Infektionen

Magenschmerzen

Atembeschwerden

Depression

Verdauungsstörung

Blähungen

Bindehautentzündung

Hautausschlag auf sonnenexponierten Hautstellen

verändertes Sinnesempfinden auf der Haut

Taubheit der Gliedmaßen

Reizung der Mundschleimhaut

veränderte Blutwerte für die Leberfunktion

erhöhter Muskeltonus

Häufig  (1 - 10%)

Nasenbluten

rissige Haut

Darmblutungen

Magenblutungen

Hornhautentzündung

Entzündliche Reaktionen um den Fingernagel

Gelegentlich  (0,1 - 1%)

brüchige Fingernägel

interstitielle Lungenerkrankung

übermäßige Körperbehaarung

Magen-Darm-Perforationen

Veränderungen der Wimpern

übermäßige Gesichtsbehaarung

Veränderungen der Augenbrauen

sich ablösende Fingernägel

Selten  (0,01 - 0,1%)

Leberversagen

Sehr selten  (0 - 0,01%)

Stevens-Johnson-Syndrom

Hornhautgeschwüre

Hornhautperforationen des Auges

[]