Tavor

Das Medikament Tavor wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Tavor wurde bisher von 321 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 8,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Tavor traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

keine Nebenwirkungen (102/326)
31% Nebenwirkung keine Nebenwirkungen durch Tavor zu 31,288343558282%
Abhängigkeit (68/326)
21% Nebenwirkung Abhängigkeit durch Tavor zu 20,858895705521%
Müdigkeit (47/326)
14% Nebenwirkung Müdigkeit durch Tavor zu 14,41717791411%
Absetzerscheinungen (26/326)
8% Nebenwirkung Absetzerscheinungen durch Tavor zu 7,9754601226994%
Gewichtszunahme (22/326)
7% Nebenwirkung Gewichtszunahme durch Tavor zu 6,7484662576687%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Tavor wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

Krankheit Häufigkeit Bewertung (Durchschnitt)
Angststörungen57%Medikament Tavor gegen Angststörungen zu 57,055214723926% (212 Bew.)
Depression20%Medikament Tavor gegen Depression zu 19,631901840491% (68 Bew.)
Schlafstörungen12%Medikament Tavor gegen Schlafstörungen zu 11,963190184049% (51 Bew.)
Unruhe10%Medikament Tavor gegen Unruhe zu 10,122699386503% (38 Bew.)
Borderline5%Medikament Tavor gegen Borderline zu 5,2147239263804% (21 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Andere Medikamente mit den gleichen Wirkstoffen wie in Tavor

Medikament Häufigkeit Bewertung (Durchschnitt)
Lorazepam 73% Medikament Tavor gegen Lorazepam zu 72,670807453416% (127 Bew.)
Temesta 27% Medikament Tavor gegen Temesta zu 26,708074534161% (40 Bew.)
Lorasifar <1% Medikament Tavor gegen Lorasifar zu 0,62111801242236% (1 Bew.)

Wir haben 326 Patienten Berichte zu Tavor.

Prozentualer Anteil 65% 35%
Durchschnittliche Größe in cm 167 179
Durchschnittliches Gewicht in kg 70 87
Durchschnittliches Alter in Jahren 39 46
Durchschnittlicher BMI in kg/m2 25,04 27,22

In Tavor kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Lorazepam

Fragen zu Tavor

  • aber wie bekomm ich das gewicht wieder runter?

    ich weiss das ich manchmal zu viel esse nur wegen den tavortabletten die kilos gehen immer weiter rauf von 76 audf 100 wie bekomm ich sie schnell wieder runter?das schlimmste is bauch , hüfte,und…

  • wie davon wegkommen?

    ich nehme schon fast ein jahr tavor hatte auch für früh citalopram und abends jetzt noch manchmal mirtazipan die für früh nehm ich nicht mehr und schau auch das ich die für abends nur nehme wenn ich…

  • Tavor Abhängigkeit

    Kann man tavor 2mg 14tage nehmen ohne abhängig zu werden?

alle Fragen zu Tavor

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Tavor für Posttraumatische Angstzustände

TAVOR ist ein segensreiches Medikament, welches in krisenhaften Phasen kurzfristig extrem gut stabilisiert. Es machte bei mir keinerlei Nebenwirkungen. Die Wirkung hingegen war unglaublich gut. Ich konnte dank des Medikamentes Arztbesuche wahrnehmen und schlißlich in eine Klinik gebracht werden.
Vor dem Medikament alles undenkbar.

Eine Einnahme von 4 Wochen war allerdings schon lange genug um deutliche Absetzerscheinungen hervorzurufen. Diese waren gerade noch erträglich, aber doch unangenehm. Ich bin froh, dass nach etws länger als einer Woche alles ausgestanden war. Andere, nicht abhängig machende Medikamente griffen inzwischen und werden von mir dauerhaft seit Jahren eingenommen. mehr…

 

Tavor für Angststörungen mit Abhängigkeit

Gibt es ein Wundermittel???

Irgendwie ist Tavor eines, mit kleiner Einschränkung.

Lebe seit ca 2 Jahren mit einer generalisierten Angststörung mit Panik, die im Laufe der Zeit dramatischer wurde. Mein Neurologe gab mir 2 Mittel. Venlafaxin und Tavor. Tavor als Akut-mittel. Gerade zu Anfang der Behandlung mit Psychopharmaka bzw Therapie ist Tavor von unschätzbarem Wert. Das Tavor Expidet 1,0 mg wirkt schnell - gefühlt nach ca. 30 Minuten ist ALLES GUT. Panik regelt sich runter und die Angst ist auf einem völlig normalen Level.

Hier ist das Verlockende an dem Mittel - die extrem gute Wirksamkeit ohne Nebenwirkung. Man möchte immer wieder dieses Gefühl: "mir geht es gut,ich drehe nicht durch ich werde nicht ohnmächtig". Man weiß… mehr…

 

Tavor für Klinikaufenthalt mit Müdigkeit

Auch ich wurde mit TAVOR behandelt, kann nur abraten! Dieses Medikament ist nur eine kurze Zeit wirklich in Ausnahmefällen für vielleicht ein paar Wochen zu nutzen. Wenn man damit zu tun hat beeinflusst dieses Medikament den gesamten Menschen sehr stark...sogar den Verdauungstrakt...man ist wie sehr müde und nimmt eigentlich garnicht am Leben teil. Wenn akute Notsituationen eintreten kann man es sich mit einem Arzt abgesprochen sicher mal verschreiben lassen...aber bitte nicht für eine längere Zeit!!!
In Verbindung mit Zolpidem(Schlafmittel) nicht zu empfehelen!!! mehr…

 

Tavor für Angst- und Panikattacken mit keine Nebenwirkungen

Hallo, hier wird vieles bei der Absetzung von Tavor an Angaben übertrieben. Ich nehme Tavor 1mg entweder bei Bedarf od. auch täglich seit 7 Jahren ein. Vor 14 Tagen habe ich Tavor abgesetzt für unbestimmte Zeit. Ich habe es langsam über 3 Tage ausgeschlichen. Es traten keine Entzugssydrome auf! Bei richtiger Anwendung kann ich Tavor als Notfallmedikation nur empehlen. Lasst euch bitte nicht auf Panik-Texte hier ein! mehr…

 

Tavor für Angst- und Panikattacken mit keine Nebenwirkungen

Ich denke hier wird sehr übertrieben! Ich nehme Tavor bei bedarf, teils täglich teils bei bedarf 1/mg seit 7 Jahren ein. Nun habe ich es wieder abgestezt.
Langsame Ausschleichung bewirken keine Entzungssyndrome.
Tavor ist, wie jedes Benzo, gefährlich, keine Frage, bei richtiger Anwendung sehe ich jedoch, aus Erfahrung, keine Gefahr! mehr…

 

Tavor für Depressionen epilepsie mit Absetzerscheinungen

Nehme seit exakt 40 Jahren Lorazepam. Indikation waren starke Depressionen.
Entzug führt bei mir zu epileptischen Anfällen.
m.a.W.:
nach so langer Einnahme führt kein Weg an der Fortsetzng vorbei mehr…

 

Tavor für Angst- und Panikattacken mit Abhängigkeit

Ich leide seit ca. 13 jahren an einer Agoraphobie mit panikattacken, die sich nach und nach in eine generalisierte angststörung (ständige angst, jeden tag den ganzen tag) verwandelt hat. Jahrelange therapien und verschiedenste medikamente zeigten nicht viel besserung. Für den notfall bekam ich damals von meinem psychiater Tavor, aber ich hielt mich nicht an die nur im "notfall" sache, weil ich das erste mal seit jahren entspannen konnte. ich hatte diese plättchen die man unter die zunge legt und zerschmelzen, die wirkung tritt innerhalb von minuten ein. mein arzt verschrieb mir das tavor nicht nochmal als es aufgebraucht war, zurecht, aber ich besorgte es mir in meiner grenzenlosen dummheit illegal. mir ging es sehr gut, ich war etwas… mehr…

 

Tavor 1,0 für Alpträume, schwere Schlafstörung nach Tod meines Sohnes mit keine Nebenwirkungen

Ich nahm schon seit vielen Jahren bei Bedarf Tavor (situationsbedingt durch Agorapobie), meist nur bei der angstmachenden Situation, sonst manchmal wochenlang nicht.
Seit dem unerwarteten Tod meines Sohnes hatte ich ganz massive Schlafstörungen mit Alpträumen und auch am Tage ging es mir nicht gut. Tavor nahm ich anfangs 1,0 jede Nacht und manchmal, wenn gar nichts mehr ging, auch 1x am Tag. Danach spürte ich eine optimistischere Veränderung und auch die Nächte waren erträglicher.
Auf keinen Fall habe ich eine Abhängigkeit bemerkt, wie immerzu geschrieben wird, im Gegenteil.
Mir geht es jetzt schon etwas besser und ich habe auf 0,5 reduziert und auch am Tag brauche ich es nicht mehr.
Ich kann Tavor nur empfehlen,denn es hat mein Leben… mehr…

 

Tavor für Angststörungen mit keine Nebenwirkungen

Ich habe Tavor (2,0mg) schon länger im "Giftschrank" für Notfälle aller Art.Nun gab es einen längeren davon und ich habe tgl.eine Dosis zwischen 1,5mg u.3mg eingenommen.Das die Wirkung allmählich weniger wird,wußte ich und so kam es auch.
Als ich über "Google" die Situation für einen Entzug recherchiert habe,wurde ich doch panisch und habe mich in der hiesigen Uniklinik (psychosomatische Abtlg.) erkundigt,was da dran ist.Die Ärztin dort
meinte,ich solle die Tabletten einfach absetzen,es würde bei der Dauer und Dosis nichts passieren.
Hat mich nicht überzeugt und ich habe mich stationär für einen "Entzug" aufnehmen lassen. Der Arzt (war ein Prof.) beim Aufnahmegespräch meinte dann auch,woher meine Angst hinsichtlich der Absetzung… mehr…

 

Tavor 1mg für Angst/Panikattacken mit Druckgefühl im Kopf

Hallo also erstmal muss ich sagen das jedes medikament das sofort hilft abhängig macht.....Ich selber nehme Tavor 1mgpro Tag ca einen Monat. Die einzige Nebenwirkung die ich verspüre ist ein komisches Gefühl im Kopf. Ich habe das Medikament bekommen da mein Papa vor kurzem mit nur 49jahren an einem herzinfarkt gestorben ist und meine Mutter danach auch gleich ins krankenhaus musste durch diese Situationen habe ich starke panikattacken und Angststörungen bekommen diese waren so heftig das mein Arzt mir Atosil verschrieben hat, ich aber micht runter kam....dann verschrieb er mir Tavor tja jetzt lass ich es ausschleichen dh. 0,5 mg morgens und 0,5 mg Abends und nebenbei noch pscychologische Behandlung......zwecks Depressionen..... mehr…

 

Tavor für Schlafstörungen mit keine Nebenwirkungen

Ich habe seit vielen Jahren Schlafstörungen.
Ich habe mir immer gewünscht, eine Nacht einmal durchzuschlafen.
Ich habe mir Tabletten verboten. Wollte das Problem alleine lösen.
Nun nach vielen Jahren, habe ich das erste mal 1/2 Tablette Tavor genommen.
Herrlich. Ich konnte endlich wieder schlafen.
Ich bin sehr glücklich, dass es dieses Medikament gibt.
Ich lege es mir auf den Nachttisch. Dort liegt es mehrere Tage.
Zur Belohnung oder im Einzelfall nehme ich es.
Ich freue mich darauf. Es beruhigt mich auch an Tagen, an denen ich es nicht nehme.
Weil ich weiß, es liegt bereit und es kommt wieder die Nacht, dass ich schön schlafen kann. mehr…

 

Tavor für Angsterkrankung mit Absetzerscheinungen

Tavor ist ein sehr gutes Medikament gegen Angststörungen / Schlafstörungen und wenn man über einen längeren Zeitraum viel Streß gehabt hat. Ich habe es über 6 Jahre genommen. Dann hat mir mein Arzt gesagt: Bitte setzten sie es ab. Dann kam der Hammer. Muskelzuckungen / Verkrampfungen / Schlafstörungen / Schwindel und die Angst wurde noch mehr als es vorher war. Dieser Entzug dauerte ca 4 / 5 Monate. Ich habe es zweimal versucht aus zu schleichen. Denn es macht ungemein Süchtig. Jetzt nehme ich es 9,5 Monate nicht mehr und es geht mir relativ gut. Kann wieder Musik genießen. Aber meine Gefühle sind noch nicht so richtig da. Das Trauma habe ich immer noch. Habe auch gelesen das der Körper sich einen Schutz gesucht hat keine Gefühle mehr zu… mehr…

 

Cipralex für Depression, Angststörungen mit Gewichtszunahme, Libidoverlust, Orgasmusstörungen, Absetzerscheinungen

Nach Kündigung Hatte ich eine Depression mit Angstzuständen und Selbstmordgedanken. Eine einmonatige Gesprächstherapie beim Psychotherapeuten begleitet die Einnahme von Cypralex und Tavor, das ich núr in der akuten Phase von ca. 6 Wochen genommen habe. Cypralex für 14 Monate, Dosis 20 mg, in den lezten 5 Wochen 10 mg. Das Medikament hat gut gewirkt. Mir geht es gut. Neuer Job und neue Umgebung haben sicher zum Wohlbefinden beitgetragen. Eine schwere Krise im neuen Job ging zwar mit extremen Stress und Angst, jedoch ohne Depression einher. Danach ging es mir wieder gut.

Nebenwirkungen: Gewichtszunahme von ca. 8 Kg, gerinmge sexuelle Lust und mangelnde Orgasmusfähigkeit. Ansonsten problemlos.

Absatzerscheinungen: Ich habe Cypralex vor… mehr…

 

Tavor für Klinik mit Abhängigkeit

Ich bin Medizinstudent und arbeite in der Klinik einer Universität.
Tavor oder besser Lorazepam ist ein sehr gutes Medikament. Gut für die behandelnden Ärzte und Pfleger – die damit renitente, aggressive und ängstliche oder gar panische Patienten wieder zu behandelbaren Patienten runterdirigieren können – und gut für die Patienten, da es sehr wirksam und oft der letzte und wichtigste Rettungsanker bei zahlreichen psychischen (aber auch physischen) Problemen ist. Zudem ist es sehr wirkungsvoll bei Epilepsie und Status epilepticus, aus deren Behandlung es nicht mehr wegzudenken ist.

Ich will hier mal mit ein paar Mythen aufräumen:
1. Irgendein Verwirrter erzählte hier mal, das Tavor bzw. Lorazepam in NRW verboten wäre. Das ist an… mehr…

 

Tavor bei Angststörung und Unruhe für Angststörungen mit keine Nebenwirkungen

Eines der besten Medikamente und ein Segen für Menschen mit Angststörung bzw. Depressionen mit Schlafstörungen. Bei panischer ungeklärter Angst hat mir Tavor 0,5 (1-1-1) sehr geholfen. Die Erstgabe war 2.0 mg. Bei Angst ist es äußerst wichtig mit einem wirksamen Medikament sofort zu helfen und Tavor ist dabei wohl beste Wahl. Nebenwirkungen hatte ich gar keine. Einfach nur himmlisch. War zu der Zeit sehr dankbar für so ein Medikament. Natürlich muss man aufpassen es nicht dauerhaft zu nehmen zwecks Abhängigkeit. Eine zusätzliche Behandlung mit Therapie bzw. Antidepressive ist daher sehr zu empfehlen. mehr…

Tavor wurde aus folgenden Begriffen gruppiert

Tavor, Tavor Taps

Weitere Synonyme für Tavor

Tavor 1,ß, Tavor 1,5 mg, Tavor 1,0, Tavor 4mg, Tavor 3x 0,5 mg, Tavor 0,5, Tavor 0,5 - 1 mg, Tavor,, Travor 1,0, tafor

Tavor wurde von sanego-Benutzern bisher mit folgenden Medikamenten kombiniert

Trevilor, Diazepam, Seroquel, Citalopram, Cipralex

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 468 Benutzer zu Tavor

Graphische Auswertung zu Tavor

Graph: Altersverteilung bei Tavor nach Geschlecht   Graph: BMI-Verteilung bei Tavor nach Geschlecht   Graph: Einnahme-Dauer von Tavor
/External/redirect/url/http%253A%252F%252Fwww.gesuendernet.de%252F

Wichtiger Hinweis zu Gesundheitsthemen

Die Inhalte und Dienste auf sanego dienen der persönlichen Information und dem Austausch von Erfahrungen. Eine individuelle ärztliche Beratung oder eine Fernbehandlung finden nicht statt. Alle Inhalte können in keinem Fall professionelle Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker ersetzen. Nehmen Sie keine Medikamente ohne Absprache mit Ihrem Arzt ein. Stellen Sie auch nicht die Einnahme verschriebener Medikamente ohne ärztliche Rücksprache ein.