Tavor

Das Medikament Tavor wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Tavorwurde bisher von 367 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 8,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Tavor traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

keine Nebenwirkungen (119/371)
32%
Abhängigkeit (80/371)
22%
Müdigkeit (53/371)
14%
Absetzerscheinungen (31/371)
8%
Gewichtszunahme (23/371)
6%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 146 Nebenwirkungen bei Tavor

Tavor wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Angststörungen44%(226 Bew.)
Depression16%(76 Bew.)
Schlafstörungen9%(55 Bew.)
Unruhe8%(40 Bew.)
Borderline4%(27 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 40 Krankheiten behandelt mit Tavor

Andere Medikamente mit den gleichen Wirkstoffen wie in Tavor

MedikamentHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Lorazepam72% (136 Bew.)
Temesta27% (45 Bew.)
Lorasifar1% (2 Bew.)

Wir haben 371 Patienten Berichte zu Tavor.

Prozentualer Anteil 65%35%
Durchschnittliche Größe in cm167179
Durchschnittliches Gewicht in kg7186
Durchschnittliches Alter in Jahren4248
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,4427,01

In Tavor kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Lorazepam

Fragen zu Tavor

alle Fragen zu Tavor

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Tavor für Schlafstörungen mit keine Nebenwirkungen

Ich habe seit vielen Jahren Schlafstörungen. Ich habe mir immer gewünscht, eine Nacht einmal durchzuschlafen. Ich habe mir Tabletten verboten. Wollte das Problem alleine lösen. Nun nach vielen Jahren, habe ich das erste mal 1/2 Tablette Tavor genommen. Herrlich. Ich konnte endlich wieder...

Tavor bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorSchlafstörungen3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe seit vielen Jahren Schlafstörungen.
Ich habe mir immer gewünscht, eine Nacht einmal durchzuschlafen.
Ich habe mir Tabletten verboten. Wollte das Problem alleine lösen.
Nun nach vielen Jahren, habe ich das erste mal 1/2 Tablette Tavor genommen.
Herrlich. Ich konnte endlich wieder schlafen.
Ich bin sehr glücklich, dass es dieses Medikament gibt.
Ich lege es mir auf den Nachttisch. Dort liegt es mehrere Tage.
Zur Belohnung oder im Einzelfall nehme ich es.
Ich freue mich darauf. Es beruhigt mich auch an Tagen, an denen ich es nicht nehme.
Weil ich weiß, es liegt bereit und es kommt wieder die Nacht, dass ich schön schlafen kann.

Eingetragen am  als Datensatz 56731
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor 1,0 für Alpträume, schwere Schlafstörung nach Tod meines Sohnes mit keine Nebenwirkungen

Ich nahm schon seit vielen Jahren bei Bedarf Tavor (situationsbedingt durch Agorapobie), meist nur bei der angstmachenden Situation, sonst manchmal wochenlang nicht. Seit dem unerwarteten Tod meines Sohnes hatte ich ganz massive Schlafstörungen mit Alpträumen und auch am Tage ging es mir nicht...

Tavor 1,0 bei Alpträume, schwere Schlafstörung nach Tod meines Sohnes

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tavor 1,0Alpträume, schwere Schlafstörung nach Tod meines Sohnes300 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nahm schon seit vielen Jahren bei Bedarf Tavor (situationsbedingt durch Agorapobie), meist nur bei der angstmachenden Situation, sonst manchmal wochenlang nicht.
Seit dem unerwarteten Tod meines Sohnes hatte ich ganz massive Schlafstörungen mit Alpträumen und auch am Tage ging es mir nicht gut. Tavor nahm ich anfangs 1,0 jede Nacht und manchmal, wenn gar nichts mehr ging, auch 1x am Tag. Danach spürte ich eine optimistischere Veränderung und auch die Nächte waren erträglicher.
Auf keinen Fall habe ich eine Abhängigkeit bemerkt, wie immerzu geschrieben wird, im Gegenteil.
Mir geht es jetzt schon etwas besser und ich habe auf 0,5 reduziert und auch am Tag brauche ich es nicht mehr.
Ich kann Tavor nur empfehlen,denn es hat mein Leben in den ganzen Jahren erträglicher gemacht und im Gegensatz zuAntidepressiva, das immer so angepriesen wird, hat es bei mir keine NW gegeben.

Eingetragen am  als Datensatz 58382
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Angststörungen mit keine Nebenwirkungen

Ich habe Tavor (2,0mg) schon länger im "Giftschrank" für Notfälle aller Art.Nun gab es einen längeren davon und ich habe tgl.eine Dosis zwischen 1,5mg u.3mg eingenommen.Das die Wirkung allmählich weniger wird,wußte ich und so kam es auch. Als ich über "Google" die Situation für einen Entzug...

Tavor bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngststörungen6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Tavor (2,0mg) schon länger im "Giftschrank" für Notfälle aller Art.Nun gab es einen längeren davon und ich habe tgl.eine Dosis zwischen 1,5mg u.3mg eingenommen.Das die Wirkung allmählich weniger wird,wußte ich und so kam es auch.
Als ich über "Google" die Situation für einen Entzug recherchiert habe,wurde ich doch panisch und habe mich in der hiesigen Uniklinik (psychosomatische Abtlg.) erkundigt,was da dran ist.Die Ärztin dort
meinte,ich solle die Tabletten einfach absetzen,es würde bei der Dauer und Dosis nichts passieren.
Hat mich nicht überzeugt und ich habe mich stationär für einen "Entzug" aufnehmen lassen. Der Arzt (war ein Prof.) beim Aufnahmegespräch meinte dann auch,woher meine Angst hinsichtlich der Absetzung käme,es seien bis auf mögliche,kurze, ganz leichte Unruhezustände keinerlei Komplikationen zu erwarten.Man hat dann ein sog."Tavor-Schema" zur Absetzung angewendet,ich war genau 7 Tage in der Klinik,4 davon Tavor-frei.
Der Entlassungsarzt berichtete,das in der akt.klinischen Forschungsliteratur von einer wirklichen Lorazepam-Abhängigkeit nur in 1% der Fälle gesprochen werden könne,bei allen anderen hätte das Mittel ohne auffälligen Entzug abgesetzt werden können ( sicherlich abhängig von Dosis u.Dauer).
Tja,was soll man nun von den ganzen Horror-Story`s halten???

Eingetragen am  als Datensatz 57648
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor bei Angststörung und Unruhe für Angststörungen mit keine Nebenwirkungen

Eines der besten Medikamente und ein Segen für Menschen mit Angststörung bzw. Depressionen mit Schlafstörungen. Bei panischer ungeklärter Angst hat mir Tavor 0,5 (1-1-1) sehr geholfen. Die Erstgabe war 2.0 mg. Bei Angst ist es äußerst wichtig mit einem wirksamen Medikament sofort zu helfen und...

Tavor bei Angststörung und Unruhe bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tavor bei Angststörung und UnruheAngststörungen14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Eines der besten Medikamente und ein Segen für Menschen mit Angststörung bzw. Depressionen mit Schlafstörungen. Bei panischer ungeklärter Angst hat mir Tavor 0,5 (1-1-1) sehr geholfen. Die Erstgabe war 2.0 mg. Bei Angst ist es äußerst wichtig mit einem wirksamen Medikament sofort zu helfen und Tavor ist dabei wohl beste Wahl. Nebenwirkungen hatte ich gar keine. Einfach nur himmlisch. War zu der Zeit sehr dankbar für so ein Medikament. Natürlich muss man aufpassen es nicht dauerhaft zu nehmen zwecks Abhängigkeit. Eine zusätzliche Behandlung mit Therapie bzw. Antidepressive ist daher sehr zu empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 57106
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Angst ( wegen MRT ) der enge darin mit keine Nebenwirkungen

Mußte Tavor im Krankenhaus nehmen, da ich eine MRT Untersuchung vor mir hatte und ich Angst vor dieser enge hatte. Die Tablette wird nur unter die Zunge gelegt und wirkt bereits nach 1 minute. Ich wurde nur leicht müde, aber ganz ruhig und gelassen, so das ich keine Panik bekommen habe und alles...

Tavor bei Angst ( wegen MRT ) der enge darin

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngst ( wegen MRT ) der enge darin1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mußte Tavor im Krankenhaus nehmen, da ich eine MRT Untersuchung vor mir hatte und ich Angst vor dieser enge hatte. Die Tablette wird nur unter die Zunge gelegt und wirkt bereits nach 1 minute. Ich wurde nur leicht müde, aber ganz ruhig und gelassen, so das ich keine Panik bekommen habe und alles gut ertragen konnte. War also nicht komplett weggetreten, aber sehr entspannt. Nebenwirkungen hatte ich eigentlich keine, habe leichte Übelkeit verspürt, aber ob das die Tablette war, kann ich so nicht sagen. Kann auch der Streß und die Aufregung gewesen sein. Hatte sie morgens um halb 8 genommen und konnte abends auch ohne probleme einschlafen. Abhängigkeit nach einer Einnahme ist eh ausgeschlossen. Würde sie aber nur in Ausnahmesituationen nehmen oder in Einzelfällen.

Eingetragen am  als Datensatz 26872
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):156 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):46
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Sozialangst mit keine Nebenwirkungen

Habe Tavor (eine Tablette, 1 mg) ab und zu bei Bedarf genommen, etwa an Tagen, wenn öffentliche Auftritte bevor standen. Hat sehr gut geholfen, bin richtig cool geworden, ohne negative Nebenwirkungen. Im Gegenteil, meine Gedanken klärten sich, ich konnte zügig und entspannt argumentieren;...

Tavor bei Sozialangst

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorSozialangst1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Tavor (eine Tablette, 1 mg) ab und zu bei Bedarf genommen, etwa an Tagen, wenn öffentliche Auftritte bevor standen. Hat sehr gut geholfen, bin richtig cool geworden, ohne negative Nebenwirkungen. Im Gegenteil, meine Gedanken klärten sich, ich konnte zügig und entspannt argumentieren; normalerweise leide ich an Merkschwäche und Unkonzentriertheit. Ich hätte gute Lust, das Medikament täglich zu nehmen, allerdings liest man immer wieder von der Gefahr der Abhängigkeit.

Eingetragen am  als Datensatz 15111
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Klinik mit Abhängigkeit

Ich bin Medizinstudent und arbeite in der Klinik einer Universität. Tavor oder besser Lorazepam ist ein sehr gutes Medikament. Gut für die behandelnden Ärzte und Pfleger – die damit renitente, aggressive und ängstliche oder gar panische Patienten wieder zu behandelbaren Patienten...

Tavor bei Klinik

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorKlinik5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin Medizinstudent und arbeite in der Klinik einer Universität.
Tavor oder besser Lorazepam ist ein sehr gutes Medikament. Gut für die behandelnden Ärzte und Pfleger – die damit renitente, aggressive und ängstliche oder gar panische Patienten wieder zu behandelbaren Patienten runterdirigieren können – und gut für die Patienten, da es sehr wirksam und oft der letzte und wichtigste Rettungsanker bei zahlreichen psychischen (aber auch physischen) Problemen ist. Zudem ist es sehr wirkungsvoll bei Epilepsie und Status epilepticus, aus deren Behandlung es nicht mehr wegzudenken ist.

Ich will hier mal mit ein paar Mythen aufräumen:
1. Irgendein Verwirrter erzählte hier mal, das Tavor bzw. Lorazepam in NRW verboten wäre. Das ist an Haaren herbeigezogener Unsinn.
2. Es ist auch kein BTM-Rezept notwendig für Tavor.
3. Tavor macht abhängig. Allerdings ist das von Person zu Person unterschiedlich und abhängig von der Dosis. Physisch abhängig macht es nach ca. 2 bis 4 Wochen Dauereinnahme von Dosen über 0,5 mg. Durch Ausschleichen lässt sich diese Abhängigkeit i. d. R. relativ leicht überwinden und ist nicht vergleichbar mit dem Entzug von Opiaten, Kokain oder Alkohol, der um ein vielfaches brutaler ist. Psychisch abhängig macht es schon nach wenigen Tagen. Diese Abhängigkeit gilt aber für jedes wirksame Medikament, angefangen von Nasenspray, über Aspirin und Ibuprofen bis Codeine oder Codone. Das liegt im Wesen der wirksamen Medikamente: Wenn etwas wirkt, will man nicht mehr darauf verzichten und wird eben psychischen davon abhängig. Und Lorazepam ist extrem wirksam. Alles in allem betrifft die starke psychischen und physische Abhängigkeit nur etwa 30% der Patienten, bei weiteren 30% kommt es nur zu einer leichten physischen oder Psychischen Abhängigkeit, bei gut 40% zu keiner oder keiner nennenswerte Abhängigkeit. Es ist wie mit Alkohol, Cannabis oder Aspirin: Der eine kann jederzeit aufhören, der andere nur mit Schwierigkeiten und einige gar nicht. Dies ist wohl genetisch bedingt. Wenn sie also zu starken Süchten (z. B. Alkohlsucht, Cannabiskonsum, etc) neigen, sind sie auch bei Tavor (aber auch allen anderen Medikamenten) stärker gefährdet abhängig zu werden. Alles in Allem ist aber das Abhängigkeitspotential von Tavor gegenüber anderen Benzodiazepinen nur deshalb etwas erhöht, weil es praktisch kaum bis gar keine Nebenwirkungen zeigt und deshalb vielen das absetzen als unsinnig erscheint.
4. Es gibt unter Tavor bzw. Lorazepam keine Nebenwirkungen bzw. kaum welche, da es hauptsächlich über die Niere und nicht die Leber abgebaut wird (das einzige andere mir bekannte Benzo bei dem das auch so ist, ist das Oxazepam). Dadurch wechselwirkt es kaum mit anderen Medikament oder Nahrung oder anderen Stoffwechselprodukten die i. d. R. über das Cytochrom P450 in der Leber abgebaut werden. Das macht dieses Medikament so sicher und Nebenwirkungsarm.
5. Filmrisse. Halluzinationen oder Verwirrtheitszustände können bei hohen Dosen, jenseits der 2 bis 2,5 mg, auftreten, speziell bei der Ersteinnahme. Solche (und höhere) Dosen verwendet man aber nur um einen drohenden Krampfanfall abzuwenden oder für die Behandlung schwerer Epilepsie. Aber selbst bei höchsten Dosen ist diese Nebenwirkung nur vorübergehend, bis der Körper sich darauf eingestellt hat. Für die psychische Behandlung von Ängsten und Depressionen sollten anfänglich 0,5 bis 1 mg pro Tag ausreichen.
6. Der Körper bzw. das Gehirn stellt sich mit der Zeit auf jedes Medikament so ein, dass es möglichst nicht den „Betrieb“ stört. Das ist eine gute Fähigkeit die uns die Natur mit auf den Weg gegeben hat, aber es führt natürlich auch dazu, dass jedes Medikament, speziell psychogen wirksame Medikamente , also auch Tavor, irgendwann nicht mehr die gleiche Wirkung zeigen wie am Anfang. In der Regel ist es in diesem Fall besser, mit dem Medikament für einige Zeit auszusetzen oder auf ein anderes umzusteigen, bis sich dieser Gewöhnungseffekt wieder relativiert hat. Bei Tavor reicht dafür meist schon eine 2-wöchige Pause. Eine Erhöhung der Dosis bringt nur wenig und wird schnell vom Körper kompensiert, schneller als beim ersten mal.

Alles in Allem: Tavor bzw. Lorazepam ist ein sehr wichtiges Medikament, dass aus dem klinischen Alltag nicht mehr wegzudenken ist. Es ist wirksam und nebenwirkungsarm, aber es sollte wie jedes Medikament am besten nur während Akutzuständen und nur in Absprache mit einem Arzt eingenommen werden. Aufgrund der praktisch nicht vorhandenen Nebenwirkungen ist eine möglich Abhängigkeit ziemlich unkritisch zu sehen, da diese i. d. R. - im Vergleich zu anderen gefährlicheren Süchten wie Nikotin, Alkohol, Opiate, etc. - auch leicht wieder in den Griff zu kriegen ist.

Eingetragen am  als Datensatz 59096
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Angst- und Panikattacken mit keine Nebenwirkungen

Hallo, hier wird vieles bei der Absetzung von Tavor an Angaben übertrieben. Ich nehme Tavor 1mg entweder bei Bedarf od. auch täglich seit 7 Jahren ein. Vor 14 Tagen habe ich Tavor abgesetzt für unbestimmte Zeit. Ich habe es langsam über 3 Tage ausgeschlichen. Es traten keine Entzugssydrome auf!...

Tavor bei Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngst- und Panikattacken7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, hier wird vieles bei der Absetzung von Tavor an Angaben übertrieben. Ich nehme Tavor 1mg entweder bei Bedarf od. auch täglich seit 7 Jahren ein. Vor 14 Tagen habe ich Tavor abgesetzt für unbestimmte Zeit. Ich habe es langsam über 3 Tage ausgeschlichen. Es traten keine Entzugssydrome auf! Bei richtiger Anwendung kann ich Tavor als Notfallmedikation nur empehlen. Lasst euch bitte nicht auf Panik-Texte hier ein!

Eingetragen am  als Datensatz 62757
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtazapin 60 mg für Schlafstörungen, Pourn-Out, Panik, Bourn-Out mit Kopfschmerzen

In Folge eines Bourn-Outs,mußte ich mich in Fachärztliche Behandlung begeben.Mir wurde Mirtazapin 30 mg und Tavor 1 mg verordnet.Nach 14 Tagen ohne Nebenwirkungen, aber auch keiner Verbesserung meiner Situation,habe ich mich in eine Psycho- somatische Klinik einweisen lassen.Hier wurden ich auf...

Mirtazapin 60 mg bei Bourn-Out; Tavor 1,5 mg bei Panik; Zoloft !00 mg bei Pourn-Out; Zopiclon 7,5 mg bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mirtazapin 60 mg Bourn-Out20 Monate
Tavor 1,5 mg Panik20 Monate
Zoloft !00 mgPourn-Out16 Monate
Zopiclon 7,5 mgSchlafstörungen20 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In Folge eines Bourn-Outs,mußte ich mich in Fachärztliche Behandlung begeben.Mir wurde Mirtazapin 30 mg und Tavor 1 mg verordnet.Nach 14 Tagen ohne Nebenwirkungen,
aber auch keiner Verbesserung meiner Situation,habe ich mich in eine Psycho- somatische Klinik einweisen lassen.Hier wurden ich auf verschiedene Medikamente
ausgetestet.ZB: Trevilor Nebenwirkungen ohne Ende,nach 3 Tagen abgesetzt.
Es folgten Neurolepticas wie Risperdal,Dominal,Truxal,alle
mit erheblichen Nebenwirkungen verbunden.Einzig Mirtazapin
und Tavor haben mir geholfen.Nach 8 Wochen in der erwähnten
Klinik,die zu den Besten in Deutschland zählt,hat sich keine
Besserung bei mir eingestellt.
Auf eigenen Wunsch,habe ich mich dann in eine andere Klinik
verlegen lassen und habe dort einen richtig erfahren Arzt
kennengelernt.Eine der schlimmsten Nebenwirkungen aller Neurolep-
ticas waren wochenlange,schlimmste Kopfschmerzen.
Dieser Arzt hat sofort erkannt,dass ich medikamentös völlig
falsch eingestellt war. Er setzte alle Neuroleptikas ab und
verordnete mir Zoloft 50 mg in Verbindung mit 60 mg Mirtaza-
pin,1,5 mg Tavor und 7,5 mg Zopiclon und sofort ging es mir
besser.Meine wochenlangen Kopfschmerzen,waren verschwunden.
Es erfolgte eine schrittweise Erhöhung von Zoloft auf 100 mg,
150 mg und zuletzt auf 200 mg.Ich bin jetzt schon 14 Monate
aus der Klinik und befinde mich in ambulanter Behandlung.
Mir geht es wieder gut.Meine tägliche Medikation sieht wie
folgt aus,morgens nach dem Frühstück 1,5mg Tavor und 200mg
Zoloft,abends 60mg Mirtazapin und 7,5mg Zopiclon.Alles ohne die
geringsten Nebenwirkungen incl.8 Stunden Schlaf. Ich fühle
mich fit und gesund.Mein Ärztin,die alle 14 Tage besuche ist
der Meinung,da ich kein Suchttyp bin,kann ich bald damit
anfangen,Tavor zu reduzieren und auf null herunterfahren.
Mit den anderen Medikamenten,wird es genau so sein.
Fazit: Ich kann feststellen,nur die Neurolepticas meine Persön-
lichkeit kurzfristig verändert haben. Mirtazapin,Zoloft,Tavor und
Zopiclon,haben mir wieder zu mehr Lebensqualität verholfen.


.

Eingetragen am  als Datensatz 19620
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin, Lorazepam, Sertralin, Zopiclon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paroxat für Panikstörung, Panikstörung mit Gewichtszunahme

Zu Paroxat : ich nehme seit 5 jahren Paroxat ein, nachdem ich mehrere Jahre unter Panikattacken litt, welche nur unzureichend behandelt worden sind. Vor 5 Jahren die zweite Einweisung in die Psychiatrie. Danach das Ansetzen von Paroxat erst 20 mg...ging dann hoch bis auf 60 mg / Tag. in der...

Paroxat bei Panikstörung; Tavor bei Panikstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxatPanikstörung5 Jahre
TavorPanikstörung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zu Paroxat : ich nehme seit 5 jahren Paroxat ein, nachdem ich mehrere Jahre unter Panikattacken litt, welche nur unzureichend behandelt worden sind. Vor 5 Jahren die zweite Einweisung in die Psychiatrie. Danach das Ansetzen von Paroxat erst 20 mg...ging dann hoch bis auf 60 mg / Tag. in der Klinikzeit bekam ich zusätzlich 3 mal täglich 1mg Tavor. Nur langsam konnte ich aufatmen.
Heute bin ich fast Beschwerdefrei....nehme ab und an Tavor 1mg, 40mg Paroxat und Abends 25mg Atosil tägl. Komme sehr gut zurrecht. Habe extrem zugenommen, ist mir aber egal, JETZT !!!! Bis vor etwa einem halben Jahr habe ich wegen meinem Gewicht des öfteren versucht abzunehmen...und nie geschafft. Jetzt genieße ich mein Leben mit den Medis und hoffentlich auchg noch lange in so guter Stimmung !

Eingetragen am  als Datensatz 14870
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin, Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paroxetin für Schlafstörungen, Angst, Depression, Angst mit Schlaflosigkeit, Unruhe, Zittern, Angstzustände, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Fieber, Bluthochdruck, Tachykardie, Gewichtsverlust, Konzentrationsstörungen

die ersten 2 Wochen: Schlaflosigkeit, starke Unruhe, zittern, verstärkte Angst, Übelkeit, Appetitlosigkeit, erhöhte Tempratur, hoher Blutdruck, hoher Puls, Gewichtsabnahme später: Schlafstörungen, Müdigkeit, Konzentrationsschwäche, schnelle Erschöpfung

Paroxetin bei Depression, Angst; Tavor bei Schlafstörungen, Angst

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxetinDepression, Angst2 Monate
TavorSchlafstörungen, Angst2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

die ersten 2 Wochen: Schlaflosigkeit, starke Unruhe, zittern, verstärkte Angst, Übelkeit, Appetitlosigkeit, erhöhte Tempratur, hoher Blutdruck, hoher Puls, Gewichtsabnahme
später: Schlafstörungen, Müdigkeit, Konzentrationsschwäche, schnelle Erschöpfung

Eingetragen am  als Datensatz 602
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin, Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für akute Panikattacke mit Verwirrtheit, Gedächtnislücken, Kontrollverlust, Depressionen, Schmerzunempfindlichkeit, Suizidgedanken

starke Verwirrtheit etwa 5-10 Minuten nach Einnahme Gedächtnislücken (bei überdosis) Kontrollverlust sehr starke Depressionen (Verstärkt offenbar die "Grundstimmung") erhöhte Schmerzunempfindlichkeit (z.B. bei selbstverletzendem Verhalten) löst selbstverletzendes und suizidiales Verhalten...

Tavor bei akute Panikattacke

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tavorakute Panikattacke-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

starke Verwirrtheit etwa 5-10 Minuten nach Einnahme
Gedächtnislücken (bei überdosis)
Kontrollverlust
sehr starke Depressionen (Verstärkt offenbar die "Grundstimmung")
erhöhte Schmerzunempfindlichkeit (z.B. bei selbstverletzendem Verhalten)
löst selbstverletzendes und suizidiales Verhalten aus
sehr schnell Abhängigkeit (bei ständiger Einnahme)
Um die Wirkung zu erreichen benötigt man bei jeder Einnahme mehr mg (anfangs 2,5 mg heute bis 7 mg)

Eingetragen am  als Datensatz 187
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für flugangst mit Benommenheit

Ich habe Tavor aufgrund meiner Flugangst genommen. Bereits Wochen vor dem Flug leide ich darunter und die Tage vor einem Flug sind absoluter Stress. Beim Fliegen selber dann erlebe ich Stunden der Angst. Ich habe das Gefühl keine Luft zu kriegen und weine unaufhaltsam. Das ist für mich, aber auch...

Tavor bei flugangst

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tavorflugangst3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Tavor aufgrund meiner Flugangst genommen. Bereits Wochen vor dem Flug leide ich darunter und die Tage vor einem Flug sind absoluter Stress. Beim Fliegen selber dann erlebe ich Stunden der Angst. Ich habe das Gefühl keine Luft zu kriegen und weine unaufhaltsam. Das ist für mich, aber auch für meine Mitflieger nicht schön.

Ich nehme Tavor eine Stunde vor dem Flug ein. Die Wirkung selber bekomme ich nicht mit. Erst im Nachhinein stelle ich fest, dass ich da nicht ich selber war. Mit Tavor fliege ich niemals alleine, sondern immer in Begleitung. Mitmenschen stellen den Einfluss bei mir nicht fest.

In der Regel verläuft es dann ganz lässig : Ich gehe wie im Traum in den Flieger, setzte mich hin und schlafe..schlafe durch bis ich geweckt werde. ind er Regel brauche ich dann so 15 Stunden Schlaf.

Es fphlt sich alles nicht ganz real an, beziehungsweise wie, wenn ich einen halben Meter neben mir stünde, dabei aber nicht unanagenehm.

Nach ausreichend Schlaf geht es mir wieder sehr gut.
Wichtig zu sagen ist hierbei: Aufgrund meiner Angst fliege ich maximal ein bis zweimal im Jahr, oder auch garnicht. Tavor hilft mir im Flugzeug sitzen zu bleiben und nicht am Schalter die Reise zu canceln.
Da ich so selten Fliege ist eine Abhängigkeit eher unwahrscheinlich.
Ich benutze Tavor also auch dementsprechend sehr selten.

Eingetragen am  als Datensatz 31174
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor Expided für Angststörungen, Panikatacken mit Zittern, Panikanfälle, Abhängigkeit

Hallo ich nehme Tavor expided seit nunmehr fast 2 Jahren auf verschreibung meines Hausarztes ein weil ich multiple Panikattacken vom gröbsten hatte, Nach meiner Brustkrebsoperation und Bestrahlung stellten sich diese enorm stark ein . Ich hatte noch nie in meinem Leben mit Panik zu kämpfen und...

Tavor Expided bei Angststörungen, Panikatacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tavor ExpidedAngststörungen, Panikatacken2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo ich nehme Tavor expided seit nunmehr fast 2 Jahren auf verschreibung meines Hausarztes ein weil ich multiple Panikattacken vom gröbsten hatte, Nach meiner Brustkrebsoperation und Bestrahlung stellten sich diese enorm stark ein . Ich hatte noch nie in meinem Leben mit Panik zu kämpfen und wusste nicht wie ich diese wieder abschalten könnte. mein Arzt verschrieb mir darauf hin diese Tavor 2.5 mg die schnell wirkenden expided, mit der mitteilung das ich diese jederzeit nehmen könnte . Auch ich muss sagen das ich eine natürliche abneigung gegen Tabletten aller art habe aber durch diese attaken konnte ich nicht anders. mir wurde nicht gesagt das diese abhängig machen oder geschweige denn was überhaupt es heisst diese substanz zu BRAUCHEN. nach 4 wochen einnahmezeit wollte ich wieder weg von diesen tabletten doch ich musste spüren das ich zunehmend entzugserscheinungen bekommen habe , das heisst zittern angst panik ohnmachtsgefühl rauschen in den ohren kurzatmigkeit usw. wenn ich die tablette wieder nahm war alles in ordnung . ich ging von einem arzt zum anderen der mir sagen könnte was ich machen müsste sie absetzen zu können ohnen gleich umzufallen. seit dem kämpfe ich mit der einnahme obwohl ich wirklich nur 3 halbe tabletten am tag nahm. mittlerweile bin ich auf 2 halbe am tag und die entzugserscheinungen werden spürbar.es ist ein kampf. da ich selbstständig bin hat sich das mit einem klinikaufenthalt ergeben da ich nicht 3 monate mein geschäft zuschliesen kann. es scheint meine ausschleichphase kann nie vorübergehen denn ich schaffe diese letzten 2 halbe nicht wegzulassen. war auch schon bei einigen psychiatern und jeder sagte was anderes, kombination mit doxipin 10mg 3 x am tag und am abend eine 25 mg bevor schlafengehen. samt meinen 2 halben tavor. ich muss in meinem beruf entscheidungen treffen und agieren . das kann ich aber so nicht. wer kann mir dazu was sagen wer hat schon einen entzug oder absetzung dieser tablette hinter sich und wie kann das von statten gehen?????????? ich bitte meldet euch

Eingetragen am  als Datensatz 23491
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex 20 mg für Schlafstörung, starke Nervosität, Depressionen, Psychose, Schlafstörung, Angstzustände, Magersucht, Angstanfälle, Depressionen, Psychose, Schlafstörung, Angstzustände, Magersucht, Angstanfälle mit Libidoverlust, Schwindel, Parästhesien, Wesensveränderung, Gewichtszunahme

Ich denke dass ich durch das Zyprexa so extrem nervös wurde. Die nervosität verschwand bei der einnahme von Tavor, nachdem Tavor abgesetzt wurde kam die nervosität wieder. Die "schlimmen" Nebenwirkungen sind 100%ger verlust der Libido, totale Selbstentfremdung, oft leichtes Schwindelgefühl, eine...

Cipralex 20 mg bei Depressionen, Psychose, Schlafstörung, Angstzustände, Magersucht, Angstanfälle; Zyprexa bei Depressionen, Psychose, Schlafstörung, Angstzustände, Magersucht, Angstanfälle; Tavor bei Schlafstörung, starke Nervosität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cipralex 20 mgDepressionen, Psychose, Schlafstörung, Angstzustände, Magersucht, Angstanfälle6 Monate
ZyprexaDepressionen, Psychose, Schlafstörung, Angstzustände, Magersucht, Angstanfälle9 Monate
TavorSchlafstörung, starke Nervosität6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich denke dass ich durch das Zyprexa so extrem nervös wurde. Die nervosität verschwand bei der einnahme von Tavor, nachdem Tavor abgesetzt wurde kam die nervosität wieder.
Die "schlimmen" Nebenwirkungen sind 100%ger verlust der Libido, totale Selbstentfremdung, oft leichtes Schwindelgefühl, eine art Stromschlag (es zuckt wirklich durch den ganen körper) und kribbeln in den Händen

Die "gute" Nebenwirkung ist Gewichtszunmahme was wegen der Magertsucht ja auch sehr erwünscht ist.

Eingetragen am  als Datensatz 2091
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram, Olanzapin, Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Arzt
Gewicht (kg):60
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zoloft für Angstzustände während der Schwangerschaft, Angstzustände während der Schwangerschaft mit keine Nebenwirkungen

etwa zu beginn des 5 Monats litt ich massiv unter unruhige Füße (restless legs) und somit immer steigenden Schlafstörungen. Dazu kam dass sich meine Nasenflügel leicht verängten (ist wohl häufig so in der Schwangerschaft, dass die Nasenschleimhaut anschwillt...) Also durch den Schlafmangel wurde...

Zoloft bei Angstzustände während der Schwangerschaft; Tavor bei Angstzustände während der Schwangerschaft

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZoloftAngstzustände während der Schwangerschaft3 Wochen
TavorAngstzustände während der Schwangerschaft4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

etwa zu beginn des 5 Monats litt ich massiv unter unruhige Füße (restless legs) und somit immer steigenden Schlafstörungen. Dazu kam dass sich meine Nasenflügel leicht verängten (ist wohl häufig so in der Schwangerschaft, dass die Nasenschleimhaut anschwillt...) Also durch den Schlafmangel wurde ich immer Unruhiger, ich konnte zeitweise nicht mehr als 1-2 Std. schlafen, ich erlitt immer mehr Unruhezustände – Angstzustände und fuhr Nachts 3std. mit dem Auto herum weil da die Atmung besser war sobald ich mich hingelegt hatte mußte ich aufstehen ( Herzrasen, beklemmendes Atemgefühl & Unruhe) Ich lief oft Stundenlang dem Flur auf und ab. Ich hatte in dieser Zeit kein gutes und sicheres Verhältniß zum Kindsvater, ich bin überzeugt wenn die Beziehung aus Vertrauen und Verständnis bestanden hätte, wären meine Ängste auch nicht so gewesen! IN dieser Zeit war ich zuviel ALLEINE, weil Kindsvater nicht bei mir schlief und meine Zustände nicht ertragen konnte.

Irgendwann wollte ich mich nur noch in die Psychatrie einweisen lassen. Das war ca. im Juni 2005 ich bekam Nachts einen Angstzustand obwohl ich die Nacht bei meiner Schwester verbrachte - ich wollte immer das sie wach bleibt und auf mich achtet und immer wenn Ihre Augen zugingen bekam ich Unruhe und bat sie nicht eizuschlafen „pass auf mich auf...“ sagte ich immer zu ihr...) Das war furchtbar zum Schluß bekam ich einen richtigen Panikanfall wie oben beschrieben aber bis hin zum Erbrechen... Die naheliegende Psychatrie in HDH wollte mich nicht aufnehmen, ich war wohl noch zu normal!!! Also ringte ich mich weiter Nacht für Nacht. Alleine sein konnte ich Nachts nicht mehr, wenn mir Übel wurde hatte ich Panik und Angst daran zu sterben...
Irgendwann war die Angst tagsüber auch so groß, dass ich nur noch negativ dachte und neg. redete, ich hatte auch enorme Ängste vor der Geburt entwickelt. Ich hatte Angst einen Kaiserschnitt zu bekommen, dann ins Koma zu verfallen und dann evtl an einer Fruchtwasserembolie zu sterben! Das war der Horror pur und das war der Ausschlaggebende Tag an dem ich in die psychatrischen Ambulanz nach Günzburg fuhr. Mir wurde klar dass sind ja richtig Depressionen die ich entwickelt hatte. Heute weiß ich klar Schlafmangel ist eine Folter...
Es war etwa Anfang Juni also im 7. Monat

Der Arzt empfahl mir Tavor Tabl. Für die Unruhe und Angstzustände sowie dem Schlafmangel

2,5 mg Tavor Abends eine Std. vor dem zu Bett gehen eine Halbe Tabl. Einnehmen. Ich konnte endl wieder schlafen. Hatte aber kein gutes Gefühl dabei.
WAS TUE ICH DA NUR MEINEM UNGEBORENEN KIND AN! Ich nahm dann immer nur ¼ Tabl. Welche mir auch zur Beruhigung reichte um in den Schlaf zu kommen!

Etwa einem Monat später verschrieb er mir Zoloft Tabl. Gegen die Depressionen.
Die nahm ich dann ca. 3 Wochen vor der Entbindung jeden morgen 1 Tabl ein..
und danach noch ca 2 Wochen, welche ich selber dann absetzte nach dem ich merkte nach der Geburt war ALLES verschwunden... und mir gings gut ich konnte OHNE Probleme Schlafen und den Alltag mit meinem Kind Leben!

Mein Sohn Leon kam innerhalb 3 ½ Std. ohne Probleme auf die Welt. Er hatte keine Atemprobleme, keine Entzugserscheinungen und trank eine Stunde nach der Geburt schon richtig heftig an der Brust... Die Nächte waren ganz normal im Rhythmus von 2 Std. wollte er Muttermilch - er hatte absolut keine Auffälligkeiten , welches mir auch von Seiten der Kinderärzte bestätigt wurde....




Also hier nochmals kurz Zusammenfassung der Medikamente:

¼ Tavor von 2,5 mg ab dem 7. Schwangerschaftsmonat!

Morgens je ¼ Tbl, was ich hin und wieder immer wieder mal eine Nacht auch weggelassen habe aber gleich am nächsten Tag waren die Unruhezustände vermehrt da, deshalb habe ich dann am Abend wieder eine genommen!
Tavor nahm ich das letzte mal in der Nacht nach der Entbindung am 6. August 2008

Ende des 8. Schwangerschaftsmonats also ca. 3-4 Wochen vor Entbindung nahm ich dann Morgens regelmäßig 1 Tabl Zoloft morgens, da man mir auch im Vorfeld schon eine Wochenbettdepression zusprach!!!
Die ließ ich dann ca 2 Wochen später ganz weg.

Auch ich hatte GOTT SEI Dank KEINE Entzugserscheinungen !
Dazu muß ich abre noch bemerken, ich bin grundsätzlich ein Mensch, der eigentl. Kaum Tabletten schluckt in seltenen Fällen bei Kopfweh!!!
Ich hoffe ich konnte auch Ihnen bei der Bewertug dieser beiden Medikamente weiterhelfen.

Heute würde ich sagen ich würde diese Tabl. Gleich wieder einnehmen, ABER wenn man die Nebenwirkung ließt!!! Naja, ich hatte Glück, zu denen zu gehören, die KEINE Entzugserscheinungen dadurch erlitten und von den Nebenwirkungen verschont blieben.

Übrigens diese Internetseite ist super gemacht, hätte ich sie nur damals schon entdeckt...

Eingetragen am  als Datensatz 27043
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Sertralin, Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Unruhe, Sozialphobie mit keine Nebenwirkungen

Nahm Tavor im Bedarfsfall gegen Sozialängste und Unruhe in Form einer Schmelztablette, die sich rasch im Mund auflöst. Tavor wirkte innerhalb von Minuten und ruhig stellend (sedierend), was ja auch erwünscht ist. Die Gefahr von Abhängigkeit sehe ich vor allem in der angenehmen, entspannenden...

Tavor bei Unruhe, Sozialphobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorUnruhe, Sozialphobie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nahm Tavor im Bedarfsfall gegen Sozialängste und Unruhe in Form einer Schmelztablette, die sich rasch im Mund auflöst. Tavor wirkte innerhalb von Minuten und ruhig stellend (sedierend), was ja auch erwünscht ist. Die Gefahr von Abhängigkeit sehe ich vor allem in der angenehmen, entspannenden Wirkung des Medikaments (psychische Abhängigkeit) und weniger in einer körperlichen Abhängigkeit. Insgesamt habe ich gute Erfahrungen damit gemacht.

Eingetragen am  als Datensatz 14419
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor 1mg für Angst/Panikattacken mit Druckgefühl im Kopf

Hallo also erstmal muss ich sagen das jedes medikament das sofort hilft abhängig macht.....Ich selber nehme Tavor 1mgpro Tag ca einen Monat. Die einzige Nebenwirkung die ich verspüre ist ein komisches Gefühl im Kopf. Ich habe das Medikament bekommen da mein Papa vor kurzem mit nur 49jahren an...

Tavor 1mg bei Angst/Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tavor 1mgAngst/Panikattacken1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo also erstmal muss ich sagen das jedes medikament das sofort hilft abhängig macht.....Ich selber nehme Tavor 1mgpro Tag ca einen Monat. Die einzige Nebenwirkung die ich verspüre ist ein komisches Gefühl im Kopf. Ich habe das Medikament bekommen da mein Papa vor kurzem mit nur 49jahren an einem herzinfarkt gestorben ist und meine Mutter danach auch gleich ins krankenhaus musste durch diese Situationen habe ich starke panikattacken und Angststörungen bekommen diese waren so heftig das mein Arzt mir Atosil verschrieben hat, ich aber micht runter kam....dann verschrieb er mir Tavor tja jetzt lass ich es ausschleichen dh. 0,5 mg morgens und 0,5 mg Abends und nebenbei noch pscychologische Behandlung......zwecks Depressionen.....

Eingetragen am  als Datensatz 55860
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor 1,0 mg für Angststörung mit Tachykardie mit Übelkeit, Kopfschmerzen

Hallo an alle :) , wollte jetzt einfach mal meine Erfahrung mit diesem Medikament mitteilen, vielleicht geht es anderen ja genauso !? Und vllt weiß ja jemand Rat bei meinem Problem (wäre sehr freundlich) :) !? Erstmal zu mir, ich bin 17 Jahre jung ;-) , bin 1,70 groß und wiege momentan 82...

Tavor 1,0 mg bei Angststörung mit Tachykardie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tavor 1,0 mgAngststörung mit Tachykardie2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo an alle :) ,

wollte jetzt einfach mal meine Erfahrung mit diesem Medikament mitteilen, vielleicht geht es anderen ja genauso !?
Und vllt weiß ja jemand Rat bei meinem Problem (wäre sehr freundlich) :) !?
Erstmal zu mir, ich bin 17 Jahre jung ;-) , bin 1,70 groß und wiege momentan 82 kilo (betreibe aber auch Kraftsport).

Hier einige meiner Diagnosen (die wichtigsten):

-Emotional Instabile Persönlichkeitsstörung ( Borderline-Typus) ,
-Depression (F32.1) mit Generalisierter Angststörung,
-Schlafstörungen (F51.2)

Neueste Diagnosen:

-Schilddrüsen Immunerkrankung mit Unterfunktion
-Hypertonie (im moment starke Symptome)

Medikation: - Sertralin 100mg /morgens
- L-thyrox 50 ug /morgens
- Bonita (Pille) /abends



Der Grund weshalb die Tavor Tabletten mir verschrieben worden sind, ich hab schön länger hohen Blutdruck ,der nie behandelt worden ist.
Vor zwei Wochen bekam ich dann ein andauerndes brennen und stechen am Herzen gefolgt mit Tachykardien. Zusätzlich hatte ich Kopfschmerzen und starken Schwindel.
Es war ein Samstag und so musste ich dann auf Grund den oben genannten stark ausgeprägten Symptomen und der daraus resultierenden Panik in die Notfallpraxis eines Krankenhauses.
Der Arzt untersuchte mich natürlich und mein Blutdruck war 160/110 der Puls lag bei 150.
Durch die Panik wurde der Puls auch immer schneller.
Nach einem langen Gespräch bekam ich aufgrund der anhaltenen Panik Tavor verschrieben.
Mein Trimipramin ( 50mg abends) wurde sofort abgesetzt weil ich auch noch eine QT-Verlängerung habe und dieses Medikament bekannt dafür ist diese zu verstärken (nehme ja auch noch Setralin).
Dann erhielt ich eine Überweisung zum Kardiologen.
Der Termin ist leider aber erst im September (hab mehrere Kardiologen-Praxen angerufen).
Mit dem hohen Blutdruck komme ich ja noch klar aber die Tachykardien versetzen mich tagtäglich (meistens abends wenn ich zur ruhe kommen will) in Panik.
Eigentlich sollte ich morgens und abends je eine nehmen.
Hab aber dann auf eigenen Wunsch mit meinem Psychiater mich auf Bedarfsmedikation geeinigt (nur im Notfall eine Tablette). Nur hab ich fast jeden abend aufgrund der Tachykardien Panik und Angstzustände.
Vertrage das Medikament sehr gut.
Einstige Nebenwirkungen: Kopfschmerzen und Übelkeit.
Bin schon zufrieden mit diesem Medikament. Angst hab ich dann nach ca. 15-25 minuten keine mehr.
Leider lässt es mich nicht einschlafen (hatte vorher Diazepam 10mg im Notfall).
Werde es bis zum Termin nach Bedarf nehmen (versuch nicht jeden abend eine zu nehmen - ehrhebliche Suchtgefahr- und das möchte ich nartürlich auf keinen fall, und meine Eltern sind sehr streng was das Medi angeht, ist bei uns in einem Tresor).

Hat jemand vielleicht ähnliche Probleme oder sogar das selbe ???
Wenn ja wäre ich sehr dankbar für Tipps oder Ratschläge.
Über Rückmeldung würde ich mich nartürlich auch sehr freuen. :)
Ich hoffe das mir vielleicht jemand seine Erfahrungen mitteilen kann !?
Ich wünsche allen die dieses Medi nehmen gute Besserung und hoffe das dass alles schnell vorüber geht.!
LG und vielen Dank im vorraus ;-)

kissa96

Eingetragen am  als Datensatz 55329
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Angsterkrankung mit Absetzerscheinungen

Tavor ist ein sehr gutes Medikament gegen Angststörungen / Schlafstörungen und wenn man über einen längeren Zeitraum viel Streß gehabt hat. Ich habe es über 6 Jahre genommen. Dann hat mir mein Arzt gesagt: Bitte setzten sie es ab. Dann kam der Hammer. Muskelzuckungen / Verkrampfungen /...

Tavor bei Angsterkrankung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngsterkrankung6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tavor ist ein sehr gutes Medikament gegen Angststörungen / Schlafstörungen und wenn man über einen längeren Zeitraum viel Streß gehabt hat. Ich habe es über 6 Jahre genommen. Dann hat mir mein Arzt gesagt: Bitte setzten sie es ab. Dann kam der Hammer. Muskelzuckungen / Verkrampfungen / Schlafstörungen / Schwindel und die Angst wurde noch mehr als es vorher war. Dieser Entzug dauerte ca 4 / 5 Monate. Ich habe es zweimal versucht aus zu schleichen. Denn es macht ungemein Süchtig. Jetzt nehme ich es 9,5 Monate nicht mehr und es geht mir relativ gut. Kann wieder Musik genießen. Aber meine Gefühle sind noch nicht so richtig da. Das Trauma habe ich immer noch. Habe auch gelesen das der Körper sich einen Schutz gesucht hat keine Gefühle mehr zu zu lassen um nicht mehr verletzt zu werden. Weiß auch noch nicht wie ich da raus kommen kann.
Nur Tavor kann ich keinen Empfehlen. Dann nur im Notfall und nicht über längere Zeit.

Dann möchte ich noch über ein Paradoxon schreiben was viele Ärzte noch nicht wissen aber ich beobachtet habe.
Ich habe gehört und bei vielen Erfahren das wenn sie ihr Neuroleptika absetzten ihre Krankheit wieder kommt bzw. diese wieder in ein Loch stürzen und dann von jeden Arzt geraden bekommen die Medikamente wieder an zusetzten.
Dies ist bei Tavor genauso wenn man es absetzt. Da kommt die Angst erstmal geballt. Wenn man Neuroleptika absetzt ist es genauso. Aber dies gibt sich mit der Zeit das sich der Körper wieder regeneriert.
Und ich denke auch das Neuroleptika nur bei Psychosen verschrieben werden soll. Und nicht bei Depressionen. Und wenn die Psychose abgeklungen ist sollte das Neuroleptika wieder aus geschlichen werden. Das ist totaler Quatsch das der Körper dann immer noch das Medikament braucht.

Eingetragen am  als Datensatz 54392
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor 4mg für Angststörungen mit Müdigkeit, Schwindel, Konzentrationsstörungen

Schwintdel, Konzentrationsschwäche,Sedierung Trotz der Nebenwirkungen eine echte Hilfe bei schweren Angstzuständen!!!!

Tavor 4mg bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tavor 4mgAngststörungen6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schwintdel, Konzentrationsschwäche,Sedierung

Trotz der Nebenwirkungen eine echte Hilfe bei
schweren Angstzuständen!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 2594
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zyprexa für Gemütsverstimmung, Halluzinationen, Angststörungen, Angstpsychose mit Dyskinesie, Speichelfluss, Muskelkrämpfe, Schwellungen der Atemwege, Denkstörungen, Gewichtszunahme, Gedächtnislücken, Orientierungslosigkeit

hatte 2005 während einer stationären Behandlung gegen meinen Willen Zyprexa, Ciatyl, Tavor, Valium, Rohypnol einnehmen müssen. Bei dieser Zwangsmedikamentation, entwickelten sich insbesondere beim Ciatyl, sehr schwere Bewegungsstörungen. Mein Kopf wollte sich von meinem eigenen Hals...

Zyprexa bei Angstpsychose; Tavor bei Angststörungen; Ciatyl bei Halluzinationen; Valium bei Gemütsverstimmung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZyprexaAngstpsychose30 Tage
TavorAngststörungen5 Tage
CiatylHalluzinationen5 Tage
ValiumGemütsverstimmung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

hatte 2005 während einer stationären Behandlung gegen meinen Willen Zyprexa, Ciatyl, Tavor, Valium, Rohypnol einnehmen müssen.
Bei dieser Zwangsmedikamentation, entwickelten sich insbesondere beim Ciatyl, sehr schwere Bewegungsstörungen. Mein Kopf wollte sich von meinem eigenen Hals runterschrauben besser gesagt brechen, meine Gesichtsmuskeln waren ausser Kontrolle sowie die Zungenmuskulatur, der Speichelfluss war nicht mehr zu halten. Dabei schwillte mein Hals unberechenbar an und hatte zeitweise nur noch um Hilfe röcheln können und bin auf Knien und in alle Himmelsrichtungen verkrampft zum Stationsarzt gerobbt, da ich beinahe erstickt wäre. Meine Schultern drückten sich auch irgendwie auf meine Brust und Lungen. Jeder Meter kam mir vor, wie 1km. Dieses Ciatyl D wurde mir IM für 4- 5 tage auf Depot gepritzt!
Tavor machte mich wie besoffen und taub in meinem Denkvermögen, als würden deine Gedanken das schielen anfangen und können nichts mehr erkennen.
Zyprexa durfte ich nicht absetzen, wurde mir sogar während ein Zwangsfixierung in den Mund gesteckt, da ich es wieder ausspcukte bekam ich ne halbe std später auf 500mg Valium -Ciatyl intramuskulär "IM" gespritzt. Als dieses endlich ausgeschwemmt war, wurde ich dazu gezwungen, Zyprexa weiter oral einzunehmen, sonst wollte der Memminger Oberarzt Dr. Roth mir Ciatyl weiter auf Depot spritzen. Die Wirkung bekommt man anfangs nicht mit, dann bremst es wohl subtile Empfindungen aus. Pflanzen und Blumen die einem normalerweise ein behagliches Gefühl suggerieren können, durch ihre Ästhetik und Kreativität unserer Natur, werden nicht mehr lebendig wahrgenommen. Es entschärfte meinen individuellen Bezug zu dieser Lebensfreude und "Energiequelle" -es machte mich Tag für Tag stumpfsinniger - 30 Tage lang -gegen meinen Willen! Dazu hab ich etwa 20 kilo in 3 Wochen zugenommen -auch unfreiwillig -aber das Hungergefühl war nicht zu bändigen.

Als ich endlich selbst wieder entscheiden durfte, die stationäre Behandlung abzubrechen -tat ich dies sofort und setzte Zyprexa ab.
Dier ersten zwei Wochen dachte ich es fehlt mir etwas in der Brust -und zwar ich selbst! Anders kann ich es nicht beschreiben aber genauso empfand ich es. Als wäre meine Seele mit einer Kanonenkugel durch meine Brust geschossen worden.
Gleichzeit kam ein Angsgefühl auf, was wie eine Sprungfeder die runtergedrückt wird, wieder unter Spannung zurückspringt und dir die bewusste Angst in den Bauch boxt.
Ehrlich gesagt fühl ich mich bis heute einfach nicht mehr wie der, der ich vorher einmal war, bzw. meine natürliche Entwicklung hätte einen anderen Verlauf genommen.
Das Rohypnol Schlamittel macht definitv müde aber es macht dir einfach das Licht aus im Gehirn und verursacht extreme Gedächnislücken und Orientierungslosigkeit


seit Ende 2009 bis heute treten bei mir Dyskinesien auf, die sich von einem Tag auf den anderen entwickelt haben.
Zuerst schlugen mir die Beine unkontrolliert und die gesamten unteren Extremitäten, mein Kopf explodiert zur Seite weg oder ich shake mich wie ein Hund der aus dem Wasser kommt für ein paar Sekunden. Das habe ich so gut wie jeden Tag bzw. Abend und nachts wenn man sich entspannt, tritt es am häufigsten auf - zeitweise sehr heftig -wobei das Gelenk bis zum Knochenanschlag "explodiert".

Was die Ursache für diese Symptome sind konnte von ärztlicher Seite aus nicht abgeklärt werden und ich wurde wieder zum Psychater geschickt. Die Ursache könnte RLS sein oder Tourette-Syndrom, aber es kommt für mich auch defintiv eine
"irrecersible Spätdyskinesie" (nicht umkehrbare Bewegungstörungen) in Frage.
Jedenfalls traten derartige Bewegugnstörungen vor der Ciatyl D -Medikamentation bei mir nie auf.

Damit gehört mit Sicherheit niemnand behandelt -egal ob Mensch oder Tier.
Auch die derzeiitigen Unterbirngungsgesetze stinken zum Himmel, das Bayerische voran!

wer entschädigt mich jetzt angemessen? -bin heute Rentner, Sozialhilfeempfänger und AU?
Kto.Nr und BLZ teile ich Ihnen auf Anfrage mit!

Eingetragen am  als Datensatz 32445
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Olanzapin, Lorazepam, Zuclopenthixol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist tötlich
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor Taps für Angststörung mit keine Nebenwirkungen

kaum, Bei 0,5- 1 mgr kein Suchtverhalten erkennbar,eher psychologisch. Nicht jeder Arzt macht eine soche Therapie. Aber wer Antidepressiva nicht verträgt ,ist das eine gute Alternative. Ärzte wechseln. Es gibt von Fachleuten für diese Therapie wissenschaftliche Zustimmung. Im Internet nach zu...

Tavor Taps bei Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tavor TapsAngststörung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

kaum, Bei 0,5- 1 mgr kein Suchtverhalten erkennbar,eher psychologisch. Nicht jeder Arzt macht eine soche Therapie. Aber wer Antidepressiva nicht verträgt ,ist das eine gute Alternative. Ärzte wechseln. Es gibt von Fachleuten für diese Therapie wissenschaftliche Zustimmung. Im Internet nach zu lesen .

Eingetragen am  als Datensatz 1198
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1941 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Diazepam für Angst-Panikstörungen, Angst-Panikstörungen mit keine Nebenwirkungen

Sowohl Diazepam als auch Tavor haben eine hervorragende Wirkung bei Angst u. Panikattacken...ich nehme seit ca. 10 Jahren Benzodiazepine gegen meine o.g. Attacken...das heißt nicht durchgehend, sondern nur, wenn es erforderlich ist. Ohne diese Medikamente würde ich manchmal nicht meine...

Diazepam bei Angst-Panikstörungen; Tavor bei Angst-Panikstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DiazepamAngst-Panikstörungen10 Jahre
TavorAngst-Panikstörungen3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sowohl Diazepam als auch Tavor haben eine hervorragende Wirkung bei Angst u. Panikattacken...ich nehme seit ca. 10 Jahren Benzodiazepine gegen meine o.g. Attacken...das heißt nicht durchgehend, sondern nur, wenn es erforderlich ist. Ohne diese Medikamente würde ich manchmal nicht meine alltäglichen Arbeiten schaffen. Wichtig bei diesen Medikamenten ist es, darauf zu achten, dass man nicht abhängig wird, also niemals länger als 3 Wochen einnehmen und darauf achten, dass die Tagesdosis im unteren therapeutischen Bereich bleibt...anderfalls verlieren Benzodiazepin nicht nur an Wirksamkeit hinsichtlich des Krankheitsbildes, sondern man wird körperlich und psychisch abhängig. Mittlerweile habe ich nach mehren stationären Behandlungen eine recht dicke Krankenakte.
Trotz mehrer medizinscher Gutachten, wollen mir Ärzte keine Benzo´s verschreiben und empfehlen mir Antidepressiva zu nehmen, aber ich bin nicht depressiv..wo liegt da das Verständnisproblem. Ich brauche phasenweise Tavor oder Diazepam um meinen Alltag zu bewältigen und deshalb möchte ich euch liebe Leser fragen, ob ihr ähnliche Probleme kennt...falls ja, schreibt mich einfach mal an...

Eingetragen am  als Datensatz 47274
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Diazepam, Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Angststörungen, Panikattacken, Zwangsgedanken, Zwangsvorstellungen, Angststörungen, Panikattacken, Zwangsgedanken, Zwangsvorstellungen mit Denkstörungen, Benommenheit, Euphorie

Hallihallo, ich habe mit beiden Medikamenten gute Erfahrungen gemacht. Tavor (ist ja eigentlich auch der Wirkstoff Lorazepam) habe ich vor ca. 3 Jahren genommen, aufgrund meiner auftretenden Angststörung. Die war damals ziemlich schlimm. Ich wurde auf Citalopram eingestellt. Um einen...

Tavor bei Angststörungen, Panikattacken, Zwangsgedanken, Zwangsvorstellungen; Lorazepam bei Angststörungen, Panikattacken, Zwangsgedanken, Zwangsvorstellungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngststörungen, Panikattacken, Zwangsgedanken, Zwangsvorstellungen6 Wochen
LorazepamAngststörungen, Panikattacken, Zwangsgedanken, Zwangsvorstellungen4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallihallo,

ich habe mit beiden Medikamenten gute Erfahrungen gemacht. Tavor (ist ja eigentlich auch der Wirkstoff Lorazepam) habe ich vor ca. 3 Jahren genommen, aufgrund meiner auftretenden Angststörung. Die war damals ziemlich schlimm. Ich wurde auf Citalopram eingestellt. Um einen leichteren Einstieg zu haben, habe ich zeitgleich Tavor bekommen. Am Anfang eine Tablette mit 1 mg und dann ausgeschlichen, bis mit bis zu 0,25 mg. Das Tavor hat mir die Angst völlig genommen. Ich war soooo dankbar damals.

Nebenwirkungen hatte ich aber:

-Müdigkeit
-Verschwimmen von Realität und Traum (das konnte ich damals dann schwer auseinander halten, bzw. ich wusste dann nicht mehr so genau, ob Dinge wirklich passiert sind, oder ich sie nur geträumt hatte ^^)
-Gefühl wie unter Drogen zu stehen
-Benommenheit
-Gefühl, dass alles egal ist
-Dauergrinsen :D


Lorazepam habe ich wieder vor ein paar Wochen bekommen, weil ich versucht habe Citalopram abzusetzen und ohne Medikament auszukommen. Hat leider wieder zu Angst und Panik und auch noch Zwangsgedanken geführt. Dann bin ich auf Fluoxetin gewechselt, was alles verschlimmert hat. Also dann wieder Citalopram genommen und zeitgleich Lorazepam bekommen, weil die Angst und Panik wieder so stark waren. Vor allem aber auch die Zwangsgedanken, die mich erst so richtig fertig gemacht haben... Auch wieder zu Anfang 1 mg genommen und dann ausgeschlichen. Hier hatte ich aber eigentlich nur Müdigkeit als Nebenwirkung, weil ich nach 1-2 Tagen gleich auf eine halbe Tablette bin. Das hat bei mir dann schon ausgereicht, Gott sei dank!

Ich kann es empfehlen, zur Überbrückung von solchen Zeiträumen. Ich habe es jetzt auch immer einstecken, falls ich mal einen Notfall habe. Bisher nicht passiert, aber ich fühle mich sicherer.

Man sollte es aber nicht lange nehmen und wenn möglich schnell wieder absetzen. Auch wenn es einem schwer fällt, aber wenn zeitgleich z.B. ein SSRI gegeben wird, dann kann man damit die Zeit überbrücken, die der SSRI braucht um zu wirken. Dann kann man Lorazepam o.ä. wieder absetzen. Man wird eben leicht abhängig von solchen Medikamenten. Nicht nur psychisch, sondern auch physisch, was schlimm ist... Das ist bei den heutigen SSRI zum Glück nicht der Fall.

Eingetragen am  als Datensatz 15759
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Angst, Unruhe mit Abhängigkeit

Wenn bei mir gar nichts mehr geht und ich Ängste habe oder stark unruhig bin, dann ist Tavor bei mir Mittel der Wahl. Ich nehme es nur bei Bedarf, da es abhänigig machen kann. Doch bisher war das bei mir nicht so, obwohl ich zwei Wochen, dreimal tgl. eine (1,0 mg) genommen hab.

Tavor bei Angst, Unruhe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngst, Unruhe3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wenn bei mir gar nichts mehr geht und ich Ängste habe oder stark unruhig bin, dann ist Tavor bei mir Mittel der Wahl. Ich nehme es nur bei Bedarf, da es abhänigig machen kann. Doch bisher war das bei mir nicht so, obwohl ich zwei Wochen, dreimal tgl. eine (1,0 mg) genommen hab.

Eingetragen am  als Datensatz 73034
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):149
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Angststörungen mit Euphorie

Tavor 2 x im Krankenhaus für MRT bekommen (Klaustrophobie) Wunderbare Wirkung. Keinerlei Angst, schon nach 20 Minuten eingesetzte Wirkung, hellt Stimmung auf, jedoch bei Nachlassen fast manisch gute Stimmung, extremes Lachen. Würde ich nur im Khs. einnehmen.

Tavor bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngststörungen2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tavor 2 x im Krankenhaus für MRT bekommen (Klaustrophobie)

Wunderbare Wirkung. Keinerlei Angst, schon nach 20 Minuten eingesetzte Wirkung, hellt Stimmung auf, jedoch bei Nachlassen fast manisch gute Stimmung, extremes Lachen.

Würde ich nur im Khs. einnehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 72859
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):154
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Generalisierte Angsterkrankung mit keine Nebenwirkungen

Seit vielen Jahren leide ich an immer quälenderen Angstzuständen. Ob Klinikaufenthalte oder unzählige Medikamente, nichts half. Jetzt, greif ich ca. 1 x in der Woche zu Tavor, 0,5 mg, die ich für den Notfall irgendwann verschrieben bekam, aber nicht benutzte. Dazwischen quäl ich mich dann mit...

Tavor bei Generalisierte Angsterkrankung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorGeneralisierte Angsterkrankung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit vielen Jahren leide ich an immer quälenderen Angstzuständen. Ob Klinikaufenthalte oder unzählige Medikamente, nichts half. Jetzt, greif ich ca. 1 x in der Woche zu Tavor, 0,5 mg, die ich für den Notfall irgendwann verschrieben bekam, aber nicht benutzte. Dazwischen quäl ich mich dann mit extremen Angstzuständen herum aus Angst, vom Tavor abhangig zu werden, wie immer gewarnt wird.
Aber die Angst nimmt mir mein Leben und ich habe jeden Tag nur Todessehnsucht. Nun hab ich beschlossen, dass ich es immer dann nehme wenns mir ganz schlecht geht und wenn es täglich ist, weil ich noch leben und einfach wieder auf andere Gedanken kommen möchte.
Wenn ich Tavor genommen hab, dann spür ich wieder Lebenslust, kann das Gefängnis Angst verlasssen und wieder am Leben und meinen Hobbys teilnehmen, wieder unter Leute gehen, im Chor singen und auch wieder lachen.
Jetzt bin ich soweit, dass ich denke, lieber für immer abhängig als tot. Ich bin 63 und möchte den Rest meines Lebens noch geniessen können. Das ist mit Tavor möglich. Mir rettet es das Leben !

Eingetragen am  als Datensatz 72479
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Depression mit Abhängigkeit

Nehme seit ca 8 Monate Tavor zwischen 3-5 mg, ich fuehle mich damit so gespalten. auf der einen Seite hilft´s, auf der anderen Seite das Wissen um die Abhaengigkeit. Ich leide sehr darunter, jegliche Versuche es abzusetzen sind gescheitert und um so mehr ich mir einen Kopf darueber mache, desto...

Tavor bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorDepression8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme seit ca 8 Monate Tavor zwischen 3-5 mg, ich fuehle mich damit so gespalten. auf der einen Seite hilft´s, auf der anderen Seite das Wissen um die Abhaengigkeit. Ich leide sehr darunter, jegliche Versuche es abzusetzen sind gescheitert und um so mehr ich mir einen Kopf darueber mache, desto schlimmer wirds.

Eingetragen am  als Datensatz 72441
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Depression, Vorschlag:Angststörungen mit Benommenheit, Mundtrockenheit, Appetitsteigerung

Also, das Lorazepam hilft mit super, auch tagsüber in Akutsituationen. Ich habe ja die Expidet, das sind kleine Blättchen, die bei Einnahme innerhalb von Sekunden unter der Zunge zergehen. Das finde ich ganz praktisch auch für unterwegs, wenn man gerade kein Wasser hat, um die Tablette zu nehmen....

Tavor bei Vorschlag:Angststörungen; Doxepin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorVorschlag:Angststörungen-
DoxepinDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also, das Lorazepam hilft mit super, auch tagsüber in Akutsituationen. Ich habe ja die Expidet, das sind kleine Blättchen, die bei Einnahme innerhalb von Sekunden unter der Zunge zergehen. Das finde ich ganz praktisch auch für unterwegs, wenn man gerade kein Wasser hat, um die Tablette zu nehmen. Es fällt auch z.B. in der Schule nicht auf, weil die anderen es garnicht mitbekommen.
Ich nehme bis zu 5 mg/Tag, also 2 Schmelztabletten, meistens abends zusammen mit den Doxepin.
Von den Doxepin nehme ich zur Zeit 150 mg, etwa 2 Stunden vor dem Schlafengehen. Meistens zusammen mit den Tavor. Doxepin braucht zwar etwas länger bis es wirkt, deswegen die Kombination der beiden Medis, ist einfach perfekt. Ich bin dank der Medis jetzt auch psychisch wieder stabiler, mache mir nicht mehr soviele Gedanken wegen allen möglichen unwichtigen Dingen.
Ich habe viele pfalnzliche Sachen aus der Apotheke schon ausprobiert. Alles ist seh teuer, und diese Schen wirken ohnehin nicht einmal minimal.
Auf jeden Fall, werde ich die beiden Medis in dieser Kombination erstmal weiterhin einnehmen. Auch wenn jetzt manche sagen, ja große Abhängigkeit bei Lorazepam usw.
Lieber nehme ich meine Medis weiterhin regelmäßig ein, anstatt wieder gleich in der Psychiatrie zu landen, falls es zu einem Rückfall kommt, durch Absetzen. Das möchte ich echt nicht noch einmal erleben sowas.

Eingetragen am  als Datensatz 72399
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam, Doxepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Alkoholabhängigkeit mit keine Nebenwirkungen

nehme seit 2 tagen tavor abends 1 tablette.und gestern nachmittag ne halbe.wegen alkoholentzug.habe 5 tage durchgetrunken und seid diesen montag nachmittag nichts mehr.22.2 die frage ist wenn ich tavor noch 1-2 tage nehme ob ich dann schon abhängig bin?

Tavor bei Alkoholabhängigkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAlkoholabhängigkeit2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nehme seit 2 tagen tavor abends 1 tablette.und gestern nachmittag ne halbe.wegen alkoholentzug.habe 5 tage durchgetrunken und seid diesen montag nachmittag nichts mehr.22.2 die frage ist wenn ich tavor noch 1-2 tage nehme ob ich dann schon abhängig bin?

Eingetragen am  als Datensatz 71882
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Panikattacke nach Nikotinentzug mit Absetzerscheinungen

Habe abends 0,5 mg genommen,die nächsten 2Tage morgens und abends 0,5mg die darauf folgenden 2 Tage abends jeweils 0,25mg dann 1 Tag ausgesetzt, gegen Abend dann hoher Blutdruck , kräftiges Herzschlägen und Schlaflosigkeit. Dachte das käme noch vom Nikotinentzug. Am nächsten Morgen dann 0,5 mg...

Tavor bei Panikattacke nach Nikotinentzug

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorPanikattacke nach Nikotinentzug1 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe abends 0,5 mg genommen,die nächsten 2Tage morgens und abends 0,5mg die darauf folgenden 2 Tage abends jeweils 0,25mg dann 1 Tag ausgesetzt, gegen Abend dann hoher Blutdruck , kräftiges Herzschlägen und Schlaflosigkeit. Dachte das käme noch vom Nikotinentzug. Am nächsten Morgen dann 0,5 mg dann nach 36 Stunden wieder die gleichen Symptome und 0,25 mg eingenommen, heute morgen dann nach 12 Stunden 0,125 mg wieder wegen starker Unruhe. Habe jetzt in dem Zeitraum von ungefähr einer Woche 4,5 mg eingenommen und schon entzugserscheinungen. Meine Frage: wie lange dauern die erfahrungsgemäß an, und wie kann man das am besten ausschleichen?

Eingetragen am  als Datensatz 71435
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Absetzerscheinungen mit Absetzerscheinungen

keine Nebenwirkungen Im Entzug bemerke ich sehr starkes Schwitzen und Tag und Nacht Zustand von einem Moment zum anderen, d.h. ich schlafe 2-15 Minuten und phantasiere und kehre dann plötzlich wieder in die Realität zurück. Dies beängstigt mich schwer solange ich mich beschäftige, d.h. den Kopf...

Tavor bei Absetzerscheinungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAbsetzerscheinungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

keine Nebenwirkungen
Im Entzug bemerke ich sehr starkes Schwitzen und Tag und Nacht Zustand von einem Moment zum anderen, d.h. ich schlafe 2-15 Minuten und phantasiere und kehre dann plötzlich wieder in die Realität zurück. Dies beängstigt mich schwer solange ich mich beschäftige, d.h. den Kopf beschäftige geht es. In dem Moment wo ich entspanne treten diese Phasen des plötzlichen Bewusstlosigkeit mit totalem Phantastereien, dass man denkt man wird irrsinnig.
Schlimm.
Ich habe täglich unter ärztlicher Betreuung 10 mg Tavor täglich genommen. Jetzt habe ich noch 4,5 mg aber ich merke mittlerweile den Entzug. Erst dachte ich es wäre normal das ich schwitze und diese Phantastereien habe, aber jetzt weiß ich das die Entzug ist.
Werde sagen, dass mich wieder hochdosieren sollen, ca. 6 mg und dann kann ich nach Hause gehen, da mich der Arzt nicht ganz von Tavor wegbringen möchte. Er möchte weiterhin für meine Depressionen Tavor einsetzen. Also, denke ich 6 mg kann ich nehmen dann habe ich 4 mg abgebaut.

Eingetragen am  als Datensatz 71427
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Angststörungen mit Schwindel

Nach längerer Einnahme war es nicht mehr hilfreich, habe einen Entzug alleine mit Hilfe von Apanal gemacht, es geht, so schlimm, wie es hier beschrieben wird, ist es gar nicht, wie gesagt mit Aponal, heute nehme ich Mareen ein, auch schon viele Jahre, ich werde wohl immer etwas nehmen müssen. Gruß

Tavor bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngststörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach längerer Einnahme war es nicht mehr hilfreich, habe einen Entzug alleine mit Hilfe von Apanal gemacht, es geht, so schlimm, wie es hier beschrieben wird, ist es gar nicht, wie gesagt mit Aponal, heute nehme ich Mareen ein, auch schon viele Jahre, ich werde wohl immer etwas nehmen müssen. Gruß

Eingetragen am  als Datensatz 71274
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Depression mit Müdigkeit

4 mg ich habe es "nur" in der Klinik (geschlossene Abteilung) bekommen, vermutlich damit ich ruhig bleibe??? Ich konnte mich nicht mal dagegen wehren!!!

Tavor bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

4 mg
ich habe es "nur" in der Klinik (geschlossene Abteilung) bekommen, vermutlich damit ich ruhig bleibe??? Ich konnte mich nicht mal dagegen wehren!!!

Eingetragen am  als Datensatz 71074
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):139
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Sozialphobie mit keine Nebenwirkungen

Top Medikament, hat immer super geholfen. Habe 1mg jeweils morgens mittags und abends genommen. Hatte keine Nebenwirkungen oder absetzerscheinungen.

Tavor bei Sozialphobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorSozialphobie4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Top Medikament, hat immer super geholfen. Habe 1mg jeweils morgens mittags und abends genommen. Hatte keine Nebenwirkungen oder absetzerscheinungen.

Eingetragen am  als Datensatz 70865
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Depression mit keine Nebenwirkungen

Bin mit tavor 1.0 zufrieden. hab es knapp zwei Wochen genommen und es hat mir meine zeitlichen Angstzustände genommen. Keine Probleme mit Abhängigkeit ,weil ich der Meinung das man alles in Maßen zu sich nehmen sollte. Die Dosis macht das Gift.Jedenfalls sehr zu empfehlen Guten Medikament von...

Tavor bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bin mit tavor 1.0 zufrieden. hab es knapp zwei Wochen genommen und es hat mir meine zeitlichen Angstzustände genommen. Keine Probleme mit Abhängigkeit ,weil ich der Meinung das man alles in Maßen zu sich nehmen sollte. Die Dosis macht das Gift.Jedenfalls sehr zu empfehlen Guten Medikament von Pfizer

Eingetragen am  als Datensatz 70572
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Depression u Angststoerung mit keine Nebenwirkungen

An mir wurde vorher viel herumgedoktort....ich sollte staendig andere Neuroleptika ausprobieren..mit heftigsten Nebenwirkungen. Da ich vorher bereits in einer akuten Phase Tavor bekommen hatte (allerdings in Spanien), wollte ich die wieder verschrieben haben. Es muss sich aehnlich anfuehlen...

Tavor bei Depression u Angststoerung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorDepression u Angststoerung12 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

An mir wurde vorher viel herumgedoktort....ich sollte staendig andere Neuroleptika ausprobieren..mit heftigsten Nebenwirkungen. Da ich vorher bereits in einer akuten Phase Tavor bekommen hatte (allerdings in Spanien), wollte ich die wieder verschrieben haben.
Es muss sich aehnlich anfuehlen nach Plutonium oder Milzbranderregern zu fragen. Da es mir immer schlimmer ging und mir mein langjaehriger Hausarzt lapidar eine Einweisung in die Hand drueckte..... gingen unsere Wege dort auseinander. Meine Mutter war grad parallel zum Pflegefall geworden und ich als einzige Tochter musste, da das beschissene Weinen bei mir tagelang anhaelt, meine 85jaehrige Mutti jeden Tag Rotz und Wasser heulend besuchen.
Geh doch mal zum Friseur kam auch aus derselben Praxis....und der Partner aus derselben Praxis hat einer Freundin Tavor verschrieben. Die wollte das allerdings ausdruecklich NICHT nehmen.
Ich musste mir einen neuen Hausarzt suchen und nehme Tavor jetzt bei Bedarf.
Nach meiner Erfahrung ist alles andere wirkungslos oder hatte so ueble Nebenwirkungen, dass ich jeweils nach einer Tablette sofort mit der Einnahme aufgehoert hatte.

Die ganze Panikmache hat derartige Hoehen erreicht, dass hier meiner Meinung nach ein grossartiges Medikament aus Unwissenheit kaum noch zugaenglich ist.
Mich hat zeitgleich irritiert, dass man mich mit allen moelichen Neuroleptika vollballern wollte....und zwar als taeliche Einnahme.

Es ist ein stark abhaengig machendes Medikament und darum ist einfach Vorsicht geboten...aber das ganze duemmliche Gesabbel dass es verboten gehoert..... da hat doch jemand den Schuss nicht gehoert.....oder nicht genug Leidensdruck in seiner Krankheit. Da ich weiss wie excellent es hilft, nehme ich es sehr bewusst nur wenn es mir sehr schlecht geht..... ich taete mir einen schlechten Dienst es taeglich zu nehmen, weil dann die Wirkung langsam wegfaellt.
... keinerlei Nebenwirkungen...

Eingetragen am  als Datensatz 70242
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Absetzerscheinungen mit Gewichtszunahme

ständige Gewichtszunahme

Tavor bei Absetzerscheinungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAbsetzerscheinungen365 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ständige Gewichtszunahme

Eingetragen am  als Datensatz 69434
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtazapin für Borderline, Borderline, Borderline, Borderline, Borderline, Borderline mit keine Nebenwirkungen

Keine Nebenwirkungen

Mirtazapin bei Borderline; Venlafaxin bei Borderline; Neurocil bei Borderline; Seroquel Prolong bei Borderline; Tavor bei Borderline; Quilonum bei Borderline

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinBorderline-
VenlafaxinBorderline-
NeurocilBorderline-
Seroquel ProlongBorderline-
TavorBorderline-
QuilonumBorderline-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keine Nebenwirkungen

Eingetragen am  als Datensatz 68275
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin, Venlafaxin, Levomepromazin, Quetiapin, Lorazepam, Lithium

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Dissoziative Störung mit keine Nebenwirkungen

Keine Nebenwirkungen

Tavor bei Dissoziative Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorDissoziative Störung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keine Nebenwirkungen

Eingetragen am  als Datensatz 68264
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Angststörungen mit Schwitzen

Ich habe Tavor ein halbes Jahr eingenommen, die Wirkung war enorm,ich wurde ruhig und das Zittern liess auch nach. Um darunter zu kommen musste ich für 6 Wochen in eine Entzugsklinik. Dort habe ich Dipi , so nannten es die Schweste, bekommen.Leider habe ich es nach meiner Entlassung , von...

Tavor bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngststörungen6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Tavor ein halbes Jahr eingenommen, die Wirkung war enorm,ich wurde ruhig und das Zittern
liess auch nach. Um darunter zu kommen musste ich für 6 Wochen in eine Entzugsklinik. Dort habe ich
Dipi , so nannten es die Schweste, bekommen.Leider habe ich es nach meiner Entlassung , von meiner
Psychiaterin, nicht bekommen, obwohl mir in der Klinik gesagt wurde ich bekomme es weiterhin
verschrieben, dabei hat es mir gutgetan. Jetzt nehme ich Tilidin , das hilft mir auch sehr gut gegen
das Zittern,das bekomme ich bei Stress und Ärger und davon habe ich reichlich. Die einzige Nebenwirkung die ich habe ist starkes Schwitzen, aber das ist sehr unangehnem.

Eingetragen am  als Datensatz 68133
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Depression mit keine Nebenwirkungen

angstzustände,Hemmungen und sprechangst verschwinden. Antriebslosigkeit wird gemildert schlafbereitschaft nimmt zu. sexuelles Interesse nimmt ab. psychischer druck ist besser zu bewältigen. Redseligkeit nimmt zu. Gefahr von unüberlegten handlungen ist gegeben. bei Depressionen schwerer art...

Tavor bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorDepression20 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

angstzustände,Hemmungen und sprechangst verschwinden. Antriebslosigkeit wird gemildert
schlafbereitschaft nimmt zu. sexuelles Interesse nimmt ab. psychischer druck ist besser zu bewältigen. Redseligkeit nimmt zu. Gefahr von unüberlegten handlungen ist gegeben.

bei Depressionen schwerer art sind andere Medikamente nahezu wirkungslos-die Aufhellung fehlt und das stumpfsinnige dahinbrüten ist für einen depressiven schrecklich.

meines erachtens ist das suchtpotenzial von optalidon Spezial am stärksten und müsste längst verboten sein.wer verantwortungsvoll mit tavor(nur bei angeborenen Depressionen) umgeht kann die leiden ertragen. schade ist auch das negative Image sowie dümmliche Vorhaltungen(mangels Kenntnis des Krankheitsbildes und des medikaments) seitens der Ärzteschaft und des Praxispersonals.

Eingetragen am  als Datensatz 68041
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1940 
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Stress, Depressive Zustände mit keine Nebenwirkungen

Ich nehme Benzodiazepine wie Tavor , Valium oder Tafil schon länger. Aber nur niedrige Dosen , mache Pausen und wechsele unter den Wirkstoffen.Nur so wird eine körperliche Abhängigkeit vermieden ! Mir helfen diese Medikamente sehr gut mit meinem Leben zurecht zu kommen.

Tavor bei Stress, Depressive Zustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorStress, Depressive Zustände1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Benzodiazepine wie Tavor , Valium oder Tafil schon länger.
Aber nur niedrige Dosen , mache Pausen und wechsele unter den Wirkstoffen.Nur so wird eine körperliche Abhängigkeit vermieden !
Mir helfen diese Medikamente sehr gut mit meinem Leben zurecht zu kommen.

Eingetragen am  als Datensatz 67759
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Schlafstörungen, Angstzustände, Unruhe mit Mundtrockenheit

Tavor (1,0mg expidet) ist das einzige Medikament, daß bei mir durchschlagend gegen Panik, Angst, Unruhe und Schlafstörungen wirkt. Nach der abendlichen Einahme schlafe ich gut, tief und wache erholt und leistungsstark auf. Allerdings muß man aufpassen, daß man nicht in die Abhängigkeit rutscht....

Tavor bei Schlafstörungen, Angstzustände, Unruhe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorSchlafstörungen, Angstzustände, Unruhe-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tavor (1,0mg expidet) ist das einzige Medikament, daß bei mir durchschlagend gegen Panik, Angst, Unruhe und Schlafstörungen wirkt.
Nach der abendlichen Einahme schlafe ich gut, tief und wache erholt und leistungsstark auf.
Allerdings muß man aufpassen, daß man nicht in die Abhängigkeit rutscht.
Ich nehme es nur wenn die Beschwerden unerträglich sind.
Nebenwirkungen habe ich keine außer gelegentlich Mundtrockenheit.

Eingetragen am  als Datensatz 67746
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Angststörungen, Angststörungen mit keine Nebenwirkungen

Ich habe Tavor (Lorazepam) aufgrund einer erneut aufgetretenen Angststörung von meiner Neurologin verschrieben bekommen. Als Notfallmedikament. Leider war zu dieser Zeit an jedem Tag ein "Notfall" in Form von starken Angst- und Panikanfällen zu verzeichnen. Da ich mich zuerst gegen den Einsatz...

Tavor bei Angststörungen; Lorazepam bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngststörungen4 Monate
LorazepamAngststörungen4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Tavor (Lorazepam) aufgrund einer erneut aufgetretenen Angststörung von meiner Neurologin verschrieben bekommen. Als Notfallmedikament. Leider war zu dieser Zeit an jedem Tag ein "Notfall" in Form von starken Angst- und Panikanfällen zu verzeichnen. Da ich mich zuerst gegen den Einsatz von Antidepressiva entschied und versuchte dem Ganzen mit pflanzlichen Mittelchen zu entgegnen, verschlechterte sich mein Zustand immer mehr, sodass ich kurz vor der Einweisung in eine Klinik stand.
Tavor war das Einzige was mich in dieser Zeit "gerettet" hat und mir etwas Licht in mein Dunkel bringen konnte. Nebenwirkungen traten keine auf.
Ich möchte hier den Einsatz dieser Medikamentengruppe nicht anpreisen, aber es ist mir sehr wichtig mal mit diesen ganzen Horrorgeschichten über Absetzproblematiken aufzuräumen.
Ich habe Tavor über 4 Monate täglich in einer Dosierung zwischen 0,75 und 1,5 mg eingenommen.
Ich war davon abhängig.. JA - körperlich und psychisch. Das ist man bereits nach kurzer Zeit und ich habe damals viel darüber im Internet gelesen und diese ganzen Horrorgeschichten haben mich extrem belastet und mir zusätzlich ganz viel Angst gemacht.
Ich war sogar fast soweit (durch ein bestimmtes Forum) zum Absetzen des Tavors noch ein anderes Benzodiazepan als Substitution zu verwenden...
Zum Glück hielt mich meine Ärztin davon ab .
Ich habe also laaaaangsam das Tavor abgesetzt. In einem Zeitraum von 7 Wochen von 1,5 mg auf Null. Immer Krümelweise aller paar Tage wenn ich stabil war etwas weniger.
Ja es bedarf Disziplin und Durchhaltevermögen, aber man schafft es. Auch ohne schlimme Absetzsymptome.
Also lasst Euch durch die vielen Verteufelungen und Horrorgeschichten nicht verunsichern.
Ich würde Tavor jederzeit wieder einnehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 67530
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Angststörungen mit Absetzerscheinungen

Wenn ich könnte, würde ich die Zeit zurück drehen. Dann hätte ich dieses Teufelszeug niemals genommen. Ich war 17 Jahre alt als ich massive Panikattacken bekam. Sie verschwanden zum Glück von allein wieder. Als ich 21 war kamen die Angstattacken wieder. Mein Hausarzt hat mir Lorazepam (Tavor)...

Tavor bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngststörungen4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wenn ich könnte, würde ich die Zeit zurück drehen. Dann hätte ich dieses Teufelszeug niemals genommen.
Ich war 17 Jahre alt als ich massive Panikattacken bekam. Sie verschwanden zum Glück von allein wieder. Als ich 21 war kamen die Angstattacken wieder. Mein Hausarzt hat mir Lorazepam (Tavor) verschrieben - und das 4 Jahre lang. Mache nun gerade zum zweiten Mal einen Entzug durch. Der erste Entzug war nicht wirklich schlimm, weshalb ich auch nicht so große Hemmungen hatte, das Medikament wieder zu nehmen. Aber nun gehe ich wirklich durch die Hölle. Ich weiß nicht wie ich es schaffen soll, davon los zu kommen. Aber ich will es auf keinen Fall wieder nehmen. Also ich kann nur raten: Nehmt es nicht!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 67416
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Psychose mit Abhängigkeit

Hilft, macht aber total süchtig! Absolut nicht zu empfehlen, nur in allergrößter Not!

Tavor bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorPsychose1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hilft, macht aber total süchtig! Absolut nicht zu empfehlen, nur in allergrößter Not!

Eingetragen am  als Datensatz 67307
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Epileptische Auren mit Wirkungslosigkeit

Also ich muss leider sagen, dass Tavor nicht so toll geholfen hat. Meine Angst/epileptische Aura war immer noch da. Meine Muskeln waren nach der Einnahme etwas entspannter, aber ansonsten habe ich nichts gemerkt. Wieso dieses Medikament immer so hoch gelobt wird weiß ich nicht.

Tavor bei Epileptische Auren

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorEpileptische Auren2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also ich muss leider sagen, dass Tavor nicht so toll geholfen hat. Meine Angst/epileptische Aura war immer noch da. Meine Muskeln waren nach der Einnahme etwas entspannter, aber ansonsten habe ich nichts gemerkt.
Wieso dieses Medikament immer so hoch gelobt wird weiß ich nicht.

Eingetragen am  als Datensatz 67072
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor, 7,5 mg täglich für Suizidalität, Anspannungszustände mit Abhängigkeit

Tavor macht abhängig! ich bin 27 und seit 4 monaten stationär Patientin. komm ohne nicht mehr klar. sobald ich eine dosis auslasse macht es sich bemerkbar. finger weg auch wenn die Ärzte es kurzweilig empfehlen

Tavor, 7,5 mg täglich bei Suizidalität, Anspannungszustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tavor, 7,5 mg täglichSuizidalität, Anspannungszustände-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tavor macht abhängig! ich bin 27 und seit 4 monaten stationär Patientin. komm ohne nicht mehr klar. sobald ich eine dosis auslasse macht es sich bemerkbar. finger weg auch wenn die Ärzte es kurzweilig empfehlen

Eingetragen am  als Datensatz 66772
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
50 mehr Nebenwirkungen mit Tavor

Tavor wurde von sanego-Benutzern bisher mit folgenden Medikamenten kombiniert

Trevilor, Diazepam, Seroquel, Citalopram, Cipralex

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 491 Benutzer zu Tavor

Graphische Auswertung zu Tavor

Graph: Altersverteilung bei Tavor nach Geschlecht Graph: BMI-Verteilung bei Tavor nach Geschlecht Graph: Einnahmedauer von Tavor
[]