Topamac

Das Medikament Topamac wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Topamacwurde bisher von 2 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 5,7 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Topamac traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

Abgeschlagenheit (2/2)
100%
Depressive Verstimmungen (2/2)
100%
Gereiztheit (2/2)
100%
Müdigkeit (2/2)
100%
Antriebslosigkeit (1/2)
50%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 11 Nebenwirkungen bei Topamac

Topamac wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

Krankheit%Bewertung (Durchschnitt)
Pseudotumor cerebri100%(3 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Andere Medikamente mit den gleichen Wirkstoffen wie in Topamac

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Topamax74% (128 Bew.)
Topiramat26% (73 Bew.)

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Topamac.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1660
Durchschnittliches Gewicht in kg510
Durchschnittliches Alter in Jahren220
Durchschnittlicher BMIin kg/m218,510,00

In Topamac kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Topiramat

Fragen zu Topamac

Zu Topamac liegen noch keine Fragen vor –  eigene Frage zu Topamac stellen.

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Topamac für pseudotumor cerebri mit Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Depressive Verstimmungen, Gereiztheit, Konzentrationsschwierigkeiten, Sprachschwierigkeiten, Nervosität, Unruhe

topamac nehme ich zusätzlich zu diamox, welches dem ein oder anderem etwas sagen wird. jedenfalls ein weiteres mittel zur behanldung von zu hohem hirndruck, was allerdings bei mir keine übermäßig gute wirkung zeigte und ich deshalb ein zweitmittel - topamac - bekam. dieses medikament hat die...

Topamac bei pseudotumor cerebri

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Topamacpseudotumor cerebri40 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

topamac nehme ich zusätzlich zu diamox, welches dem ein oder anderem etwas sagen wird. jedenfalls ein weiteres mittel zur behanldung von zu hohem hirndruck, was allerdings bei mir keine übermäßig gute wirkung zeigte und ich deshalb ein zweitmittel - topamac - bekam. dieses medikament hat die nebenwirkungen von diamox quasi verstärkt. ich bin müder und kraftloser als je zuvor. ich schaff es morgens kaum aus dem bett und schon allein das schreiben mit einem kugelschreiber fällt mir schwer. ist doch eigentlich lächerlich. und dann bin oft auch sehr reizbar und traurig. zusätzlich merke ich, dass es mir schwerer fällt mich im unterricht zu konzentrieren, was mich sehr belastet. außerdem, auch wenn es nur mir auffällt, hab ich manchmal sprachschwierigkeiten oder verlese mich, auch wenn vllt. der ein oder andere denkt, das das jedem mal passiert. aber ich kenne mich zu gut und weiß, dass das vorher nicht so war, jedenfalls nicht in der art. zu guter letzt kommt, auch wenn das in widerspruch zu der müdigkeit steht, noch hinzu, dass ich manchmal echt nervös bin und eine äußere unruhe verspüre.

Eingetragen am  als Datensatz 41618
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Topiramat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Diamox für pseudotumor cerebri, pseudotumor cerebri mit Geschmacksveränderungen, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Übelkeit, Antriebslosigkeit, Depressive Verstimmungen, Gereiztheit

nachdem die Diagnose 'pseudotumor cerebri' gestellt war, bekam ich das medikament diamox zur behandlung, welches einigen etwas sagen wird. schon bereits einen tab später konnte ich nebenwirkungen deutlich wahrnehmen. ich hatte geschmacksstörungen, was kohlensäure in getränken betraf. diese...

Diamox bei pseudotumor cerebri; Topamac bei pseudotumor cerebri

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Diamoxpseudotumor cerebri14 Monate
Topamacpseudotumor cerebri40 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nachdem die Diagnose 'pseudotumor cerebri' gestellt war, bekam ich das medikament diamox zur behandlung, welches einigen etwas sagen wird. schon bereits einen tab später konnte ich nebenwirkungen deutlich wahrnehmen. ich hatte geschmacksstörungen, was kohlensäure in getränken betraf. diese nebenwirkung ist jedoch auszuhalten und nicht weiter schlimm. allerdings wurde ich zunehmen müder und kraftloser und das von tag zu tag. und das bin ich auch heute noch. die übelkeit, die ich auch anfangs verspürt habe, verging nach ca 1-2 monaten (zum glück). was leider blieb, wie ich schon sagte, ist eben die antriebslosigkeit. von diesem medikament wurde ich auch, wie ich jetzt bemerke, viel reizbarer und auch etwas depressiver. ich glaube zumindest das es davon kommt, denn dies trat ca. zeitgleich mit der einnahme von diamox auf. was noch hinzuzufügen ist, ist wohl die tatsache, dass Diamox bei mir keine vollständige wirkung gezeigt hat, bzw. dadurch mein hirndruck nicht gesenkt werden konnte, weshalb ich ein zweites mittel einnehmen muss = topamac .

Eingetragen am  als Datensatz 41616
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetazolamid, Topiramat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
50 mehr Nebenwirkungen mit Topamac

Topamac wurde von sanego-Benutzern bisher mit folgenden Medikamenten kombiniert

Diamox

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden
[]