Vidaza

Vidaza Patienteninformation

Der in Vidaza enthaltene Wirkstoff heißt Azacitidin. Er verhindert das Wachstum von Krebszellen.

Vidaza wird bei Erwachsenen, für die eine Stammzelltransplantation nicht geeignet ist, zur Behandlung folgender Erkrankungen angewendet:
- myelodysplastische Syndrome (MDS) mit hohem Risiko, eine Gruppe von Erkrankungen des Knochenmarks, bei denen zu wenig Blutzellen gebildet werden....

In Vidaza kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Azacitidin

Fragen zu Vidaza

Zu Vidaza liegen noch keine Fragen vor – eigene Frage zu Vidaza stellen.

/External/redirect/url/http%253A%252F%252Fwww.gesuendernet.de%252F

Wichtiger Hinweis zu Gesundheitsthemen

Die Inhalte und Dienste auf sanego dienen der persönlichen Information und dem Austausch von Erfahrungen. Eine individuelle ärztliche Beratung oder eine Fernbehandlung finden nicht statt. Alle Inhalte können in keinem Fall professionelle Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker ersetzen. Nehmen Sie keine Medikamente ohne Absprache mit Ihrem Arzt ein. Stellen Sie auch nicht die Einnahme verschriebener Medikamente ohne ärztliche Rücksprache ein.