Vitamin D

Das Medikament Vitamin D wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Vitamin Dwurde bisher von 7 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 8,1 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Vitamin D traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

keine Nebenwirkungen (7/7)
100%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Vitamin D wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

Krankheit%Bewertung (Durchschnitt)
Übergewicht13%(1 Bew.)
Augentrockenheit13%(1 Bew.)
Schlafstörungen13%(1 Bew.)
SAPHO-Syndrom13%(1 Bew.)
Rachitis13%(1 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 8 Krankheiten behandelt mit Vitamin D

Wir haben 7 Patienten Berichte zu Vitamin D.

Prozentualer Anteil 83%17%
Durchschnittliche Größe in cm145179
Durchschnittliches Gewicht in kg6367
Durchschnittliches Alter in Jahren4128
Durchschnittlicher BMIin kg/m251,2720,91

In Vitamin D kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Cholecalciferol

Fragen zu Vitamin D

alle Fragen zu Vitamin D

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Vitamin D für Rachitis, Englische Krankheit mit keine Nebenwirkungen

Ich hatte die "Englische Krankheit",seltenen Phosphatmangel-Rachitis,die durch einen zumeist vererbten übermäßigen Phosphatverlust über die Nieren verursacht wird. Erstmal wurde ich als faules Baby eingestuft , das keine lust hat zum krabbeln, bis ein Arzt aus Eppendorf meine Krankheit erkannt...

Vitamin D bei Rachitis, Englische Krankheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Vitamin DRachitis, Englische Krankheit4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte die "Englische Krankheit",seltenen Phosphatmangel-Rachitis,die durch einen zumeist vererbten übermäßigen Phosphatverlust über die Nieren verursacht wird.

Erstmal wurde ich als faules Baby eingestuft , das keine lust hat zum krabbeln, bis ein Arzt aus Eppendorf meine Krankheit erkannt hat. Ich habe sie von meinem Ur-Opa und er hat sie ebenfalls von seinem Ur-Opa.

Als Kind wurde mir das tausendfache gespritz, als normal üblich war. Wenn ich jetzt so drüber nachdenke, war ich damals ein Versuchsbaby, denn eine überdosis dieses Medikamentes führt in normalen Fall zum Tod <-- darüber wurde vor 33 Jahren noch nicht so sehr drüber nachgedacht. Mit ca 3 Jahren konnte ich mit festhalten stehen und mit ca 3,5 Jahren laufen. Meine Geschwister sind ein ganzes Stückel größer als ich. Ich bin bei 164 cm stehen geblieben.Ich habe leichte X-Beine, wo mein Bruder mir früher immer gesagt hatte, das liegt an deinem Gewicht, das drückt runter und davon knicken die Beine ein :-)Brüder halt.

Jetzt habe ich Multiple Sklerose und ich bin der Überzeugung das es mit der Rachitis zusammen hängt.

Eingetragen am  als Datensatz 15244
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Cholecalciferol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Vitamin D für SAPHO-Syndrom mit keine Nebenwirkungen

Ich leide an einer autoentzündlichen Krankheit, konkret CRMO, dem SAPHO Syndrom untergeordnet. Mein Wert lag bei 7 µg/l. Zwischen 30 bis 70 µg/l ist der Normalwert. Ich lag also deutlich darunter. Ich bekam „Dekristol ® 20 000 I.E.“ verschrieben, denn die freiverkäuflichen Mittel nützen da...

Vitamin D bei SAPHO-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Vitamin DSAPHO-Syndrom4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich leide an einer autoentzündlichen Krankheit, konkret CRMO, dem SAPHO Syndrom untergeordnet. Mein Wert lag bei 7 µg/l.
Zwischen 30 bis 70 µg/l ist der Normalwert.
Ich lag also deutlich darunter.
Ich bekam „Dekristol ® 20 000 I.E.“ verschrieben, denn die freiverkäuflichen Mittel nützen da nichts mehr.
Für mich ist eine deutliche Besserung zu spüren. Nebenwirkungen sind keine. Meine Werte normalisieren sich stetig.

Eingetragen am  als Datensatz 59610
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Cholecalciferol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):58 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Vitamin D für Multiple Sklerose mit keine Nebenwirkungen

Nachdem ich alle erdenklichen Behandlungen für MS ausprobiert und nicht vertragen habe, habe ich mich online umgesehen, was denn derzeit in diesem Bereich erforscht wird und dort fand ich einen Artikel darüber, dass der Einsatz von Vitamin D Thema ist. Daraufhin dachte ich mir "Wieso ewig...

Vitamin D bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Vitamin DMultiple Sklerose5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich alle erdenklichen Behandlungen für MS ausprobiert und nicht vertragen habe, habe ich mich online umgesehen, was denn derzeit in diesem Bereich erforscht wird und dort fand ich einen Artikel darüber, dass der Einsatz von Vitamin D Thema ist.
Daraufhin dachte ich mir "Wieso ewig abwarten? Was kann das schon für Nebenwirkungen haben?" Woraufhin ich mir Vigantoletten für wenig Geld in der Apotheke geholt habe. Eigentlich ist es für Babies gedacht, aber mir hat es auch super geholfen.
Es schmeckt sehr gut, man merkt schnell dass seine Laune sich aufhellt und die Fatique lässt ein wenig nach. Das Beste ist jedoch, dass ich seitdem höchstens winzige Schübe hatte, die maximal einen Tag geblieben sind und davon nur 1-2.
Da es keine Wechselwirkungen mit MediKamelen hat, empfehle ich die Selbstbehandlung oder auch unterstützende Selbstbehandlung gerne an jeden weiter.
Laut Statistik mangelt es der deutschen Bevölkerung sowieso zu oft an diesem Vitamin.

Eingetragen am  als Datensatz 73908
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Cholecalciferol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Vitamin D3 für Depressionen, Schlafstörungen, Gewichtreduzierung, etc., Gelenk- und Muskelschmerzen mit keine Nebenwirkungen

habe im Januar Sertralin abgesetzt weil ich immer fetter wurde. Ich hatte ständig Heißhunger auf Kohlenhydrate, überwiegend in Zuckerform oder Alkohol. Zugenommen hatte ich 10 kg. Nun dachte ich, dass es wer weiß was für Entzugserscheinungen geben würde, dieses Medikament abzulegen. Im November...

Vitamin D3 bei Depressionen, Schlafstörungen, Gewichtreduzierung, etc., Gelenk- und Muskelschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Vitamin D3Depressionen, Schlafstörungen, Gewichtreduzierung, etc., Gelenk- und Muskelschmerzen14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

habe im Januar Sertralin abgesetzt weil ich immer fetter wurde. Ich hatte ständig Heißhunger auf Kohlenhydrate, überwiegend in Zuckerform oder Alkohol. Zugenommen hatte ich 10 kg.
Nun dachte ich, dass es wer weiß was für Entzugserscheinungen geben würde, dieses Medikament abzulegen.
Im November hatte ich noch 100 mg. Mitte Dezember, nach Weihnachten, 75- 50 mg. Dann 1 Woche 25 mg und dann war Ende. Es ging ziemlich schnell.
Daraufhin nahm ich Jodid und Selen. Dachte evtl. an ein Schilddrüsenproblem. Hat allerdings nicht den super Erfolg gebracht. Keine Abnahme, Kloß im Hals blieb.
Hatte immer noch leichte Weinerlichkeit, leichte Muskelschmerzen und meine Nerven waren nicht die stärksten.
Dann las ich über Vitamin D3 hochdosiert.
Ich kaufte mir entsprechend das hochdosierete Vitamin D3 und das entsprechende Buch.
Es ging mir erheblich besser. War aktiver und gelassener. Meine Nerven waren stabil.
Ich gewann meine Stimme zurück.
Konnte laut, deutlich und souverän sagen was ich wollte.
Hatte keinen Kloß mehr im Hals, keine Nackenschmerzen, Muskelschmerzen, war aktiv, und hatte keine Heißhungergefühle mehr. Hinzu kommt, dass ich meine Ernährung umgestellt habe. Kein Getreide und Gluten mehr. dann vielen auch endlich ein paar Gramm. In 4 Wochen 1 !/2. Ist nicht viel aber es it ein gesundes abnehmen und es bewegt sich endlich wieder etwas...
Momentan geht es mir gut.
Wie es weiter geht werde ich berichten.
Bis jetzt merke ich dass es mir besser ohne la femme und ohne Sertralin erheblich besser geht . Ich bin wieder ich.....

Eingetragen am  als Datensatz 71743
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Cholecalciferol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Vitamin D3 für Mangel mit keine Nebenwirkungen

Da ich noch weitere Medis nehme ist es schwer, auf dessen Wirksamkeit zu schliessen.

Vitamin D3 bei Mangel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Vitamin D3Mangel4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da ich noch weitere Medis nehme ist es schwer, auf dessen Wirksamkeit zu schliessen.

Eingetragen am  als Datensatz 71875
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Cholecalciferol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Vitamin D für Depression mit keine Nebenwirkungen

keine Nebenwirkungen

Vitamin D bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Vitamin DDepression2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

keine Nebenwirkungen

Eingetragen am  als Datensatz 65687
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Cholecalciferol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Vitamin D für Augentrockenheit mit keine Nebenwirkungen

Jezt sehe ich besser

Vitamin D bei Augentrockenheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Vitamin DAugentrockenheit8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Jezt sehe ich besser

Eingetragen am  als Datensatz 17893
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Cholecalciferol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
50 mehr Nebenwirkungen mit Vitamin D

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 63 Benutzer zu Vitamin D

Graphische Auswertung zu Vitamin D

Graph: Altersverteilung bei Vitamin D nach Geschlecht Graph: BMI-Verteilung bei Vitamin D nach Geschlecht Graph: Einnahmedauer von Vitamin D
[]