Xelevia

Das Medikament Xelevia wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Xeleviawurde bisher von 39 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 7,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Xelevia traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

keine Nebenwirkungen (13/39)
33%
Übelkeit (5/39)
13%
Müdigkeit (4/39)
10%
Wassereinlagerungen (4/39)
10%
Durchfall (3/39)
8%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 42 Nebenwirkungen bei Xelevia

Xelevia wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

Krankheit%Bewertung (Durchschnitt)
Diabetes mellitus Typ II87%(40 Bew.)
Übelkeit3%(1 Bew.)
Schmerzen (Bauch)3%(1 Bew.)
Juckreiz3%(4 Bew.)
Schwindel3%(1 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 6 Krankheiten behandelt mit Xelevia

Xelevia Patienteninformation

Xelevia gehört zu einer Substanzklasse von Arzneimitteln zum Einnehmen, den sog. DPP-4-Hemmern (DipeptidylPeptidase-4-Inhibitoren), die bei zuckerkranken Patienten (Typ-2-Diabetikern) den Blutzuckerspiegel senken. Typ-2-Diabetes wird auch als nicht insulinabhängiger Diabetes mellitus Typ 2 bezeichnet.

Xelevia trägt zur Verbesserung der Insulinspiegel nach einer Mahlzeit bei und senkt...

Xelevia Patienteninformation lesen

Andere Medikamente mit den gleichen Wirkstoffen wie in Xelevia

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Januvia100% (38 Bew.)

Wir haben 39 Patienten Berichte zu Xelevia.

Prozentualer Anteil 41%59%
Durchschnittliche Größe in cm167177
Durchschnittliches Gewicht in kg8999
Durchschnittliches Alter in Jahren5563
Durchschnittlicher BMIin kg/m232,0731,58

In Xelevia kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Sitagliptin

Fragen zu Xelevia

alle Fragen zu Xelevia

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Xelevia für Diabetes mellitus Typ II mit Müdigkeit

Ich nehme Xelevia seit ca. 2 Monaten zusätzlich zu Metformin ein. Beide Medikamente vertrage ich mittlerweile sehr gut. In den ersten 2-3 Wochen kam es v.a. bei Metformin (anfangs nahm ich Siofor) zu starkem Durchfall und Magenschmerzen. Mittlerweile ist das aber weg. Aber seit ich Xelevia...

Xelevia bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
XeleviaDiabetes mellitus Typ II2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Xelevia seit ca. 2 Monaten zusätzlich zu Metformin ein. Beide Medikamente vertrage ich mittlerweile sehr gut. In den ersten 2-3 Wochen kam es v.a. bei Metformin (anfangs nahm ich Siofor) zu starkem Durchfall und Magenschmerzen. Mittlerweile ist das aber weg.
Aber seit ich Xelevia nehme, konnte ich nach einer Weile bemerken, dass ca. 1-1,5 Std. nach der morgentlichen Einnahme eine extreme starke Müdigkeit einsetzte, die mir fast das Autofahren (40 km in die Arbeit) unmöglich machte. Mir fielen regelrecht die Augen zu und die Sicht war öfters verschwommen. Diese Woche hab ich mal testweise daheim nur die Hälfte gefrühstückt und ein Brot mit in die Arbeit genommen und erst dort Metformin und Xelevia eingenommen. Es traten keine solchen auffälligen Müdigkeitserscheinungen mehr beim Fahren auf und ich fühlte mich viel besser! Wenn diese "Aufteilung" des Frühstücks also generell kein Problem darstellen sollte, dann werde ich das so beibehalten :-)

Eingetragen am  als Datensatz 68795
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):115
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amaryl für Diabetes mellitus Typ II, Diabetes mellitus Typ II mit Müdigkeit

ZEITWEISE VERMINDERT WASSER IN DEN BEINEN. NACH EINNAHME DER MEDIKAMENTE KURZE MÜDIGKEIT.ANSONSTEN HBA1C 5,8-6,0,GEMESSENER ZUCKERWERT AM TAGE 11o-130.ESSGEWOHNHEITEN WIE EIN NICHT DIABETIKER. LEBERWERTE SEHR GUT.

Amaryl bei Diabetes mellitus Typ II; Xelevia bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmarylDiabetes mellitus Typ II8 Jahre
XeleviaDiabetes mellitus Typ II8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ZEITWEISE VERMINDERT WASSER IN DEN BEINEN. NACH EINNAHME DER MEDIKAMENTE KURZE MÜDIGKEIT.ANSONSTEN HBA1C 5,8-6,0,GEMESSENER ZUCKERWERT AM TAGE 11o-130.ESSGEWOHNHEITEN WIE EIN NICHT DIABETIKER. LEBERWERTE SEHR GUT.

Eingetragen am  als Datensatz 14386
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Glimepirid, Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1943 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):109
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Xelevia für Diabetes mellitus Typ II mit Wassereinlagerungen

Unter der Anwendung von Xelevia hatte ich zwar (in Kombination mit einer relativ geringen Insulindosis) tadellose BZ-Werte, zugleich jedoch begann ich massive Mengen an Wasser einzulagern, die auch mit Hilfe eines Diureticums (Torasemid 20 1xtgl.) nicht ausgeschieden werden konnten. Gestern...

Xelevia bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
XeleviaDiabetes mellitus Typ II20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Unter der Anwendung von Xelevia hatte ich zwar (in Kombination mit einer relativ geringen Insulindosis) tadellose BZ-Werte, zugleich jedoch begann ich massive Mengen an Wasser einzulagern, die auch mit Hilfe eines Diureticums (Torasemid 20 1xtgl.) nicht ausgeschieden werden konnten.
Gestern Abend, am ß5. 12. 2010 habe ich die letzte Tbl. Xelevia eingenommen und ab heute nach Mittag beginne ich ganz allmählich, die eingelagerten Wasseransammlungen auszuscheiden. Ich hoffe sehr, dass die ca. 3-wöchige Einnahme keine bleibenden Schäden hinterlassen hat und werde mich morgen sofort mit meinem Diabetologen in Verbindung setzen.

Eingetragen am  als Datensatz 30616
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):127
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Xelevia für Diabetes mellitus Typ II mit Wassereinlagerungen, nächtlicher Harndrang, Nachtschweiß, Gliederschmerzen

Übelkeit die ersten 4 Wochen-Kombi mit LZ Isulin und schnellwirksamen Insulin. HB1C Jan 9.0 Dezember 9.0 Gewichtszunahme 12 KG. Wassereinlagerungen in den Beinen-nächtlicher Harndrang-unruhuger Schlaf-Nachtschweiß. Aber ich nehme die Tablette tapfer weiter. Habe meinen Diabetologen...

Xelevia bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
XeleviaDiabetes mellitus Typ II12 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Übelkeit die ersten 4 Wochen-Kombi mit LZ Isulin und schnellwirksamen Insulin. HB1C Jan 9.0 Dezember 9.0
Gewichtszunahme 12 KG. Wassereinlagerungen in den Beinen-nächtlicher Harndrang-unruhuger Schlaf-Nachtschweiß. Aber ich nehme die Tablette tapfer weiter.
Habe meinen Diabetologen informiert.
seit 6 monaten starke Glieder.-und Gelenkschmerzen Internist RATLOS !
Trotz Sport und 14 BE täglich ZUNAHME.

Eingetragen am  als Datensatz 49814
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):115
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Xelevia für Diabetes mellitus Typ II mit keine Nebenwirkungen

Bisher keine Nebenwirkungen aufgetreten, habe allerdings auch selten Probleme mit Medikamenten. Gewichstabnahme bisher ca. 1 kg; leider sind die Zuckerwerte nicht so runtergegangen, wie ich es erhofft hatte. Kann ja noch kommen ... Ergänzung am 27.11.2012: Dieses Medikament hat leider nicht...

Xelevia bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
XeleviaDiabetes mellitus Typ II2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bisher keine Nebenwirkungen aufgetreten, habe allerdings auch selten Probleme mit Medikamenten.
Gewichstabnahme bisher ca. 1 kg; leider sind die Zuckerwerte nicht so runtergegangen, wie ich es erhofft hatte.
Kann ja noch kommen ...

Ergänzung am 27.11.2012:
Dieses Medikament hat leider nicht den erwarteten Erfolg gebracht. Musste umstellen auf Janumed 1000mg und Glimepirid 2mg.

Eingetragen am  als Datensatz 49198
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):81
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Xelevia für Diabetes mellitus Typ II mit Schwindel, Abgeschlagenheit

erst nach 55 Tagen Anwendung: starkes Schwindelgefühl bei morgendlichem Aufstehen, Erschöpfungszustände, verminderte Gehirnleistung: Sehen, Hören, Motorik der Beine. Die Beschwerden traten erst nach 55 Tagen signifikant auf, sind in der Rückschau jedoch schon zu früheren Zeitpunkten latent da...

Xelevia bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
XeleviaDiabetes mellitus Typ II55 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

erst nach 55 Tagen Anwendung: starkes Schwindelgefühl bei morgendlichem Aufstehen, Erschöpfungszustände, verminderte Gehirnleistung: Sehen, Hören, Motorik der Beine. Die Beschwerden traten erst nach 55 Tagen signifikant auf, sind in der Rückschau jedoch schon zu früheren Zeitpunkten latent da gewesen.
Nach dem Absetzen des Medikamentes nach drei Tagen spürbarer Rückgang der Beschwerden, jedoch noch vorhanden.

Eingetragen am  als Datensatz 37513
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1931 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Xelevia für Diabetes mellitus Typ II mit Müdigkeit, Gliederschmerzen

Müdigkeit, Gliederschmerzen

Xelevia bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
XeleviaDiabetes mellitus Typ II30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit, Gliederschmerzen

Eingetragen am  als Datensatz 31832
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Xelevia für Diabetes mellitus Typ II mit keine Nebenwirkungen

Hatte vorher Metformin eingenommen und hatte fast Dauerdurchfall,nach einnahme von Xelevia war der Durchfall nach dem 2. Tag weg bis heute.und konnte keine Nebenwirkungen feststellen

Xelevia bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
XeleviaDiabetes mellitus Typ II2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte vorher Metformin eingenommen und hatte fast Dauerdurchfall,nach einnahme von Xelevia war der Durchfall nach dem 2. Tag weg bis heute.und konnte keine Nebenwirkungen feststellen

Eingetragen am  als Datensatz 70610
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):96
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Xelevia für Diabetes mellitus Typ II mit Sehstörungen, Kreislaufprobleme, Benommenheit, Stuhlerweichung, Stuhlfrequenzerhöhung

nach 3 Tagen Verschlechterung der Sehschärfe, einsetzende Kreislaufprobleme, Benommenheit in der Wahrnehmung und Orientierung, weicher Stuhlgang mehrmals täglich. Nachdem das Medikament von mir abgesetzt wurde, bilden sich die Nebenwirkungen wieder langsam zurück. Vorsicht mit dem Wirkstoff...

Xelevia bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
XeleviaDiabetes mellitus Typ II10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach 3 Tagen Verschlechterung der Sehschärfe, einsetzende Kreislaufprobleme, Benommenheit in der
Wahrnehmung und Orientierung, weicher Stuhlgang mehrmals täglich.
Nachdem das Medikament von mir abgesetzt wurde, bilden sich die Nebenwirkungen wieder langsam
zurück.
Vorsicht mit dem Wirkstoff Sitagiptin.

Eingetragen am  als Datensatz 30894
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1940 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Xelevia für Diabetes mellitus Typ II mit Hautausschlag

ausschlag

Xelevia bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
XeleviaDiabetes mellitus Typ II-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ausschlag

Eingetragen am  als Datensatz 54767
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

glimepirid für Diabetes mellitus Typ II, Diabetes mellitus Typ II mit Harndrang, Nachtschweiß, Sehstörungen

Meine Werte haben sich leider nicht sehr Verbessert - trotz regelmäßiger Einnahme. Nacht's ständige schwitzanfälle (Decke rauf, Decke runter ...), nachts häufiger Harndrang, oftmals schlechtes Sehen.

glimepirid bei Diabetes mellitus Typ II; Xelevia bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
glimepiridDiabetes mellitus Typ II1 Jahre
XeleviaDiabetes mellitus Typ II1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Werte haben sich leider nicht sehr Verbessert - trotz regelmäßiger Einnahme.
Nacht's ständige schwitzanfälle (Decke rauf, Decke runter ...), nachts häufiger Harndrang, oftmals schlechtes Sehen.

Eingetragen am  als Datensatz 17128
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Glimepirid, Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Xelevia für Diabetes mellitus Typ II mit Magenbeschwerden, Durchfall, Blähungen, Übelkeit, Gliederschmerzen

Magenbeschwerden, Durchfall,Blähungen,Übelkeit,Gliederschmerzen. Große Vorsicht. Informieren Sie sich auch mittels pharmaindustrie-unabhängiger Publikationen, soweit es so etwas gibt. Ich werde das Medikament, auch entgegen der "Meinung" meines Hausarztes sofort absetzen, weniger essen und...

Xelevia bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
XeleviaDiabetes mellitus Typ II14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Magenbeschwerden, Durchfall,Blähungen,Übelkeit,Gliederschmerzen.

Große Vorsicht. Informieren Sie sich auch mittels pharmaindustrie-unabhängiger Publikationen, soweit es so etwas gibt.
Ich werde das Medikament, auch entgegen der "Meinung" meines Hausarztes sofort absetzen, weniger essen und intensiv Sport treiben.

Eingetragen am  als Datensatz 68083
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Xelevia für Diabetes mit Durchfall

Morgens starker wässriger Durchfall

Xelevia bei Diabetes

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
XeleviaDiabetes-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Morgens starker wässriger Durchfall

Eingetragen am  als Datensatz 67189
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Xelevia für Diabetes mellitus Typ II mit keine Nebenwirkungen

Keine

Xelevia bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
XeleviaDiabetes mellitus Typ II7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keine

Eingetragen am  als Datensatz 65277
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Xelevia für Diabetes mellitus Typ II mit Wadenkrämpfe, Wassereinlagerungen, Blähbauch

Wadenkrämpfe in der Nacht, Zuckerspiegel senkt sich nicht trotz Lantos. Wasser in den Beinen, ich könnte verrückt werden, vor allem wegen den Wadenkrämpfen.

Xelevia bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
XeleviaDiabetes mellitus Typ II1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wadenkrämpfe in der Nacht, Zuckerspiegel senkt sich nicht trotz Lantos. Wasser in den Beinen, ich könnte verrückt werden, vor allem wegen den Wadenkrämpfen.

Eingetragen am  als Datensatz 64198
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Xelevia für Diabetes mellitus Typ II mit keine Nebenwirkungen

nehme dieses Medikament im austausch von metformin seid ca 4 Wochen habe bisher keine Nebenwirkungen festgestellt eine Tablette 50mg einmal am Tag diese Tabletten sind leicht zu schlucken da sie sehr klein sind

Xelevia bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
XeleviaDiabetes mellitus Typ II4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nehme dieses Medikament im austausch von metformin seid ca 4 Wochen habe bisher keine Nebenwirkungen festgestellt eine Tablette 50mg einmal am Tag diese Tabletten sind leicht zu schlucken da sie sehr klein sind

Eingetragen am  als Datensatz 63983
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Xelevia 100 für Typ II mit keine Nebenwirkungen

sehr zu empfehlen.Keine Nebenwirkungen

Xelevia 100 bei Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Xelevia 100Typ II3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

sehr zu empfehlen.Keine Nebenwirkungen

Eingetragen am  als Datensatz 61220
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Xelevia für Diabetes mellitus Typ II mit Magendruck, Schwindel

Bereits nach einem Tag ging der BZ-Wert von 180 auf 100 zurück. Habe jedoch meine Essgewohnheiten umgestellt. Habe in den ersten drei Tagen rumoren im Bauch gehabt, welches sich aber schnell gelegt habt. Ansonsten kommt ab und zu ein kleiner Schwindelanfall welcher hoffentlich bald weggeht....

Xelevia bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
XeleviaDiabetes mellitus Typ II5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bereits nach einem Tag ging der BZ-Wert von 180 auf 100 zurück. Habe jedoch meine Essgewohnheiten umgestellt. Habe in den ersten drei Tagen rumoren im Bauch gehabt, welches sich aber schnell gelegt habt. Ansonsten kommt ab und zu ein kleiner Schwindelanfall welcher hoffentlich bald weggeht. Metformin hingegen habe ich überhaupt nicht vertragen. So schwere Nebenwirkungen, dass ich es absetzen musste.

Eingetragen am  als Datensatz 58199
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):129
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Xelevia für Diabetes mellitus Typ II mit keine Nebenwirkungen

Ich nehme täglich eine Xelevia Tab 100mg morgens und abends 22E LZ Insulin. Bisher (nach 22 Monaten) keine Nebenwirkungen. Abhängig von der Ernährung erreiche ich die gewünschte Hba1c Senkung.

Xelevia bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
XeleviaDiabetes mellitus Typ II2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme täglich eine Xelevia Tab 100mg morgens und abends 22E LZ Insulin. Bisher (nach 22 Monaten) keine Nebenwirkungen. Abhängig von der Ernährung erreiche ich die gewünschte Hba1c Senkung.

Eingetragen am  als Datensatz 56304
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Xelevia für Schwindel, Übelkeit, kaltschweiße Hände, kalte Arme und Beine mit Bluthochdruck, Benommenheit, Sehschwäche, Kreislaufbeschwerden, Angstzustände, Orientierungslosigkeit

Hoher Blutdruck, kaltschweiße Hände und Füße dabei kalte Arme und Füße, Benommenheit und Verschlechterung der Sehstärke bis hin zu neigenden Ohnmachzsanfällen, und Angstgefühl Orientierungslosigkeit, Pelziges Gefühl im Gesicht

Xelevia bei Schwindel, Übelkeit, kaltschweiße Hände, kalte Arme und Beine

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
XeleviaSchwindel, Übelkeit, kaltschweiße Hände, kalte Arme und Beine-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hoher Blutdruck, kaltschweiße Hände und Füße dabei kalte Arme und Füße, Benommenheit und Verschlechterung der Sehstärke bis hin zu neigenden Ohnmachzsanfällen, und Angstgefühl Orientierungslosigkeit, Pelziges Gefühl im Gesicht

Eingetragen am  als Datensatz 53758
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):103
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Xelevia für Diabetes mellitus Typ II mit Rückenschmerzen, Muskelschmerzen, Gelenkbeschwerden

Ich habe seit ich dieses Medikament einnehme,massive Schmerzen im Rücken,Arm und Fußgelenken.Und ein Pfeifen im Ohr(ich hoffe kein Tinnitus).Die Werte sind seit dem super.Hoffe die Beschwerden verschwinden nach einiger Zeit.Weil mein Diabetologe meint ich soll das Medikament weiter nehmen...

Xelevia bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
XeleviaDiabetes mellitus Typ II3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe seit ich dieses Medikament einnehme,massive Schmerzen im Rücken,Arm und Fußgelenken.Und ein Pfeifen im Ohr(ich hoffe kein Tinnitus).Die Werte sind seit dem super.Hoffe die Beschwerden verschwinden nach einiger Zeit.Weil mein Diabetologe meint ich soll das Medikament weiter nehmen...

Eingetragen am  als Datensatz 46835
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):192 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Xelevia für Diabtes Typ II mit Durchfall

Nebenwirkungen fast keine, schnelle Senkung des HbA1c Wertes binnen 7 Wochen von 21 auf 7 bei neu entdeckter Diabetes. Therapie in Verbindung mit Metformin. Nach 4 Jahren mehrfach entgleister DB, jetzt zusätzlich Langzeitinsulin 12 Einheiten 2x täglich

Xelevia bei Diabtes Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
XeleviaDiabtes Typ II-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen fast keine, schnelle Senkung des HbA1c Wertes binnen 7 Wochen von 21 auf 7 bei neu entdeckter Diabetes. Therapie in Verbindung mit Metformin. Nach 4 Jahren mehrfach entgleister DB, jetzt zusätzlich Langzeitinsulin 12 Einheiten 2x täglich

Eingetragen am  als Datensatz 44991
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):115
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Xelevia für Diabetes mellitus Typ II mit keine Nebenwirkungen

Nebenwirkungen keine, ausser besserer Blutzucker und abnehmen

Xelevia bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
XeleviaDiabetes mellitus Typ II28 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen keine, ausser besserer Blutzucker und abnehmen

Eingetragen am  als Datensatz 43708
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1946 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):96
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Xelevia für Diabetes mellitus Typ II mit keine Nebenwirkungen

Bisher keine Nebenwirkungen aufgetreten, habe allerdings auch selten Probleme mit Medikamenten. Gewichstabnahme bisher ca. 1 kg; leider sind die Zuckerwerte nicht so runtergegangen, wie ich es erhofft hatte. Kann ja noch kommen ...

Xelevia bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
XeleviaDiabetes mellitus Typ II2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bisher keine Nebenwirkungen aufgetreten, habe allerdings auch selten Probleme mit Medikamenten.
Gewichstabnahme bisher ca. 1 kg; leider sind die Zuckerwerte nicht so runtergegangen, wie ich es erhofft hatte.
Kann ja noch kommen ...

Eingetragen am  als Datensatz 43529
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Sitagliptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):81
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
50 mehr Nebenwirkungen mit Xelevia

Xelevia wurde von sanego-Benutzern bisher mit folgenden Medikamenten kombiniert

Metformin, Glimepirid, Amaryl, Lisinopril, Siofor

Xelevia Patienteninformationen

WAS IST XELEVIA UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?


Xelevia gehört zu einer Substanzklasse von Arzneimitteln zum Einnehmen, den sog. DPP-4-Hemmern (DipeptidylPeptidase-4-Inhibitoren), die bei zuckerkranken Patienten (Typ-2-Diabetikern) den Blutzuckerspiegel senken. Typ-2-Diabetes wird auch als nicht insulinabhängiger Diabetes mellitus Typ 2 bezeichnet.

Xelevia trägt zur Verbesserung der Insulinspiegel nach einer Mahlzeit bei und senkt die vom Körper produzierte Zuckermenge. Es ist unwahrscheinlich, dass es zu einem erniedrigten Blutzuckerspiegel führt, da es bei niedrigem Blutzuckerspiegel nicht wirkt. Wenn Sie Xelevia jedoch mit einem Sulfonylharnstoffhaltigen Arzneimittel oder mit Insulin kombinieren, kann es zu Unterzuckerungen (Hypoglykämien) kommen.

Ihr Arzt hat Ihnen Xelevia zur Blutzuckersenkung verordnet, da aufgrund Ihres Typ-2-Diabetes Ihr Blutzuckerspiegel zu hoch ist. Xelevia kann alleine oder in Kombination mit bestimmten anderen Arzneimitteln zur Blutzuckersenkung (Insulin, Metformin, Sulfonylharnstoffe oder Glitazone) angewendet werden, die Sie möglicherweise bereits zur Behandlung Ihrer Zuckerkrankheit erhalten, zusammen mit einem Ernährungs- und Bewegungsprogramm.

Was ist ein Typ-2-Diabetes?
Typ-2-Diabetes ist eine Erkrankung, bei der Ihr Körper nicht genug Insulin herstellt und das von Ihrem Körper hergestellte Insulin nicht ausreichend wirkt. Ihr Körper produziert evtl. auch zu viel Zucker. In diesen Fällen sammelt sich Zucker (Glukose) im Blut an. Dadurch kann es zu schwerwiegenden gesundheitlichen Problemen wie Erkrankungen des Herzens und der Nieren, Erblindung und Amputationen kommen.

WAS MÜSSEN SIE VOR DER EINNAHME VON XELEVIA BEACHTEN?



Xelevia darf nicht eingenommen werden,

- wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Sitagliptin oder einen der sonstigen Bestandteile von Xelevia sind.
Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Xelevia ist erforderlich
Fälle von Bauchspeicheldrüsenentzündung (Pankreatitis) wurden bei Patienten beobachtet, die Xelevia einnahmen. Diese Erkrankung kann schwerwiegend, möglicherweise auch lebensbedrohlich sein. Wenn Sie starke und anhaltende Bauchschmerzen mit oder ohne Erbrechen spüren, nehmen Sie Xelevia nicht weiter ein und wenden Sie sich an Ihren Arzt, denn Sie könnten eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse haben.

Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie eine der folgenden Erkrankungen haben oder hatten:
- eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse (Pankreatitis), Gallensteine, Alkoholabhängigkeit oder sehr hohe Triglyzeridwerte. Diese Bedingungen können Ihr Risiko für das Auftreten oder Wiederauftreten einer Entzündung der Bauchspeicheldrüse erhöhen.
- Typ-1-Diabetes mellitus
- diabetische Ketoazidose (eine Komplikation der Zuckerkrankheit mit hohen Blutzuckerspiegeln, schnellem Gewichtsverlust, Übelkeit oder Erbrechen)
- alle Arten von Nierenerkrankungen sowie alle gegenwärtigen und vergangenen gesundheitlichen Probleme in Ihrer Krankengeschichte. Falls Sie an einer Nierenerkrankung leiden, ist Xelevia möglicherweise nicht das richtige Arzneimittel für Sie.
- eine allergische Reaktion auf Xelevia.

Wenn Sie ein Sulfonylharnstoffhaltiges Arzneimittel oder Insulin mit Xelevia zusammen anwenden, kann Ihr Blutzucker abfallen (Hypoglykämie). Möglicherweise wird Ihr Arzt die Dosis Ihres Sulfonylharnstoffhaltigen Arzneimittels oder Insulins verringern.

Bei Einnahme von Xelevia mit anderen Arzneimitteln

Xelevia kann zusammen mit den meisten anderen Arzneimitteln eingenommen werden. Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben. Das gilt für verschreibungspflichtige und nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel sowie für pflanzliche Präparate.

Bei Einnahme von Xelevia zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken

Sie können Xelevia unabhängig von der Nahrungsaufnahme einnehmen.

Schwangerschaft und Stillzeit

Frauen, die schwanger sind oder eine Schwangerschaft planen, sollten vor der Einnahme von Xelevia ihren Arzt um Rat fragen. Sie sollten Xelevia während der Schwangerschaft nicht einnehmen.

Es ist nicht bekannt, ob Xelevia in die Muttermilch übergeht. Daher sollten Sie Xelevia nicht einnehmen, wenn Sie stillen bzw. stillen wollen.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen

Es ist nicht bekannt, ob Xelevia Ihre Verkehrstüchtigkeit oder Ihre Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen beeinträchtigen kann. Jedoch sollte bei Fahrtätigkeit und beim Bedienen von Maschinen beachtet werden, dass über Schwindel und Schläfrigkeit berichtet wurde.

Bei Einnahme von Xelevia in Kombination mit sog. Sulfonylharnstoffen oder mit Insulin kann es zu einer Unterzuckerung (Hypoglykämie) kommen, die Ihre Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen sowie eine Tätigkeit ohne sicheren Stand beeinflussen kann.

WIE IST XELEVIA EINZUNEHMEN?


Nehmen Sie Xelevia immer genau nach Anweisung des Arztes ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Die übliche Dosis ist: − eine 100 mg Filmtablette − einmal täglich − zum Einnehmen.

Ihr Arzt kann Ihnen Xelevia alleine oder mit bestimmten anderen Arzneimitteln zur Blutzuckersenkung verordnen.

Nehmen Sie Xelevia so lange ein, wie vom Arzt verordnet, so dass Sie auch weiterhin zur Regulierung Ihres Blutzuckers beitragen.

Diät und körperliche Betätigung können Ihren Körper unterstützen, Blutzucker besser zu verwerten. Daher ist es wichtig, während der Einnahme von Xelevia das vom Arzt empfohlene Programm für Diät, Bewegung und Gewichtsabnahme einzuhalten.

Wenn Sie eine größere Menge von Xelevia eingenommen haben, als Sie sollten

Wenn Sie mehr als die verordnete Dosierung eingenommen haben, wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt.

Wenn Sie die Einnahme von Xelevia vergessen haben

Wenn Sie eine Dosis vergessen haben, holen Sie diese nach, sobald Sie sich daran erinnern. Wenn Sie Ihr Versäumnis erst beim nächsten Einnahmezeitpunkt bemerken, lassen Sie die vergessene Dosis aus und setzen Sie dann die Einnahme wie verordnet fort. Nehmen Sie keine doppelte Dosis Xelevia ein.

WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?


Wie alle Arzneimittel kann Xelevia Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Sehr häufige Nebenwirkungen (treten bei mehr als 1 von 10 behandelten Patienten auf) Häufige Nebenwirkungen (treten bei weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 behandelten Patienten auf) Gelegentliche Nebenwirkungen(treten bei weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1000 behandelten Patienten auf)

Bei einigen Patienten kam es zu folgenden Nebenwirkungen, wenn sie Sitagliptin zusätzlich zu einer laufenden Behandlung mit Metformin einnahmen:
Häufig: Übelkeit
Gelegentlich: Gewichtsabnahme, Appetitlosigkeit, Bauchschmerzen, Durchfall, erniedrigter Blutzucker, Schläfrigkeit

Bei einigen Patienten kam es zu Magenbeschwerden, wenn die Behandlung mit Sitagliptin und Metformin gleichzeitig begonnen wurde.

Bei einigen Patienten kam es während der Einnahme von Xelevia mit einem Sulfonylharnstoff zu folgenden Nebenwirkungen:
Häufig: niedriger Blutzucker

Bei einigen Patienten kam es während der Einnahme von Xelevia mit einem Sulfonylharnstoff und Metformin zu folgenden Nebenwirkungen:
Sehr häufig: niedriger Blutzucker
Häufig: Verstopfung

Bei einigen Patienten kam es während der Einnahme von Xelevia mit Pioglitazon zu folgenden Nebenwirkungen:
Häufig: erniedrigter Blutzucker und Blähungen. Zusätzlich berichteten einige Patienten während der Einnahme von Xelevia mit Pioglitazon über Schwellungen an den Füßen. Diese Nebenwirkungen können bei der Einnahme von Sitagliptin und jedem Glitazon (z. B. Rosiglitazon) auftreten.

Bei einigen Patienten kam es während der Einnahme von Xelevia mit Rosiglitazon und Metformin zu folgenden Nebenwirkungen:
Häufig: Kopfschmerzen, Husten, Durchfall, Erbrechen, niedriger Blutzucker, Pilzinfektion der Haut, Infektion der oberen Atemwege, Schwellungen an Händen oder Beinen

Bei einigen Patienten kam es während der Einnahme von Xelevia in Kombination mit der Anwendung von Insulin (mit oder ohne Metformin) zu folgenden Nebenwirkungen:
Häufig: Kopfschmerzen, niedriger Blutzucker, grippeähnliche Symptome
Gelegentlich: trockener Mund, Verstopfung

Bei einigen Patienten kam es während der Einnahme von Xelevia als einziges blutzuckersenkendes Arzneimittel zu folgenden Nebenwirkungen:
Häufig: erniedrigter Blutzucker, Kopfschmerzen
Gelegentlich: Schwindel, Verstopfung

Darüber hinaus berichteten einige Patienten während der Einnahme von Xelevia über folgende Nebenwirkungen:
Häufig: Infektionen der oberen Atemwege, verstopfte oder laufende Nase und Halsschmerzen, Osteoarthrose (degenerative Gelenkerkrankung), Schmerzen in den Armen oder Beinen

Nach Zulassung wurden bei der Anwendung von Xelevia allein und/oder in Kombination mit anderen Arzneimitteln gegen die Zuckerkrankheit weitere Nebenwirkungen berichtet (Häufigkeit unbekannt): Überempfindlichkeitsreaktionen, die schwerwiegend sein können, einschließlich Hautausschlag, Nesselsucht und Schwellungen von Gesicht, Lippen, Zunge und Rachen, die zu Atem- oder Schluckbeschwerden führen können. Wenn Sie eine Überempfindlichkeitsreaktion haben, unterbrechen Sie die Einnahme von Xelevia und wenden sich umgehend an Ihren Arzt. Ihr Arzt kann Ihnen Medikamente gegen die Überempfindlichkeitsreaktion und andere Medikamente gegen Diabetes verordnen. Zu den weiterhin berichteten Nebenwirkungen zählen: eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse (Pankreatitis); eine Nierenfunktionsstörung (in manchen Fällen wurde eine Blutwäsche [Dialyse] erforderlich); Erbrechen.

Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

WIE IST XELEVIA AUFZUBEWAHREN?


Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Sie dürfen Xelevia nach dem auf der Blisterpackung und dem Umkarton angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.

Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich.

Das Arzneimittel darf nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall entsorgt werden. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr benötigen. Diese Maßnahme hilft die Umwelt zu schützen.

Datenquelle: European Medicines Agency
Stand der Informationen: Februar 2011

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 25 Benutzer zu Xelevia

Graphische Auswertung zu Xelevia

Graph: Altersverteilung bei Xelevia nach Geschlecht Graph: BMI-Verteilung bei Xelevia nach Geschlecht Graph: Einnahmedauer von Xelevia

Laut Packungsbeilage können bei der Einnahme von Xelevia folgende Nebenwirkungen auftreten

Häufig  (1 - 10%)

Kopfschmerzen

Halsschmerzen

verstopfte Nase

laufende Nase

Schmerzen in den Armen

Schmerzen in den Beinen

erniedrigter Blutzucker

Infektionen der oberen Atemwege

Osteoarthrose

degenerative Gelenkerkrankung

Gelegentlich  (0,1 - 1%)

Schwindel

Verstopfung

Nicht bekannt

Hautausschlag

Erbrechen

Schluckbeschwerden

Entzündung der Bauchspeicheldrüse

Nesselsucht

Atembeschwerden

Schwellungen der Zunge

Pankreatitis

Nierenfunktionsstörung

Überempfindlichkeitsreaktionen

Schwellungen der Lippen

schwerwiegende Überempfindlichkeitsreaktionen

Schwellungen des Gesichts

Schwellungen des Rachens

Nierenfunktionsstörung die Blutwäsche erforderlic…

Nierenfunktionsstörung die Dialyse erforderlich m…

[]