Xeplion

Das Medikament Xeplion wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Xeplionwurde bisher von 28 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 6,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Xeplion traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

Antriebslosigkeit (10/23)
43%
Gewichtszunahme (10/23)
43%
Müdigkeit (5/23)
22%
keine Nebenwirkungen (4/23)
17%
Abgeschlagenheit (2/23)
9%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 38 Nebenwirkungen bei Xeplion

Xeplion wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

Krankheit%Bewertung (Durchschnitt)
Psychose95%(21 Bew.)
Blickkrämpfe5%(1 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Xeplion Patienteninformation

XEPLION wird zur Erhaltungstherapie von Symptomen der Schizophrenie bei erwachsenen Patienten angewendet, die auf Paliperidon oder Risperidon eingestellt sind.
Wenn Sie in der Vergangenheit auf Paliperidon oder Risperidon angesprochen haben und Ihre Symptome leicht bis mittelschwer sind, kann Ihr Arzt die Behandlung mit XEPLION ohne vorherige Einstellung auf Paliperidon oder...

Xeplion Patienteninformation lesen

Andere Medikamente mit den gleichen Wirkstoffen wie in Xeplion

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Invega100% (40 Bew.)

Wir haben 23 Patienten Berichte zu Xeplion.

Prozentualer Anteil 29%71%
Durchschnittliche Größe in cm160183
Durchschnittliches Gewicht in kg6798
Durchschnittliches Alter in Jahren4634
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,1629,53

In Xeplion kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Paliperidon

Fragen zu Xeplion

alle Fragen zu Xeplion

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Xeplion für schizophrenie mit keine Nebenwirkungen

Hallo liebe Communtiy, Bekomme Xeplion Depot seit 24.8.2015. Xeplion wirkt bei mir sehr gut! Antrieb ist ebenfalls sehr gut geworden. Schwindel/Kopfschmerzen sind komplett weg. Höre auch keine Stimmen mehr! Die Bilder die ich gesehen habe sind ebefalls verschwunden. Wahnvorstellungen sind...

Xeplion bei schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Xeplionschizophrenie5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo liebe Communtiy,
Bekomme Xeplion Depot seit 24.8.2015. Xeplion wirkt bei mir sehr gut! Antrieb ist ebenfalls sehr gut geworden. Schwindel/Kopfschmerzen sind komplett weg. Höre auch keine Stimmen mehr! Die Bilder die ich gesehen habe sind ebefalls verschwunden. Wahnvorstellungen sind weniger geworden. Ich bin froh, dass ich es ausprobiert habe!!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 70032
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Paliperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Xeplion für Psychose mit Sehstörungen, Gewichtszunahme, Herzklopfen, Depressive Verstimmungen, Antriebslosigkeit, Einschlafstörungen

Xeplion Depot 150mg bekomme ich jetzt seit 5 Monaten alle vier Wochen. Die antipsychotische Wirkung ist gut, bei Anzeichen einer akuten Krise sind allerdings bei mir 2,5 mg Haldol zusätzlich nötig, um einem Psychoseschub vorzubeugen. Aber man kommt mit sehr wenig zusätzlichem Haldol aus. Die...

Xeplion bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
XeplionPsychose-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Xeplion Depot 150mg bekomme ich jetzt seit 5 Monaten alle vier Wochen. Die antipsychotische Wirkung ist gut, bei Anzeichen einer akuten Krise sind allerdings bei mir 2,5 mg Haldol zusätzlich nötig, um einem Psychoseschub vorzubeugen. Aber man kommt mit sehr wenig zusätzlichem Haldol aus. Die Grundabsicherung gegen die Psychose ist mit Xeplion trotzdem gut, man fühlt sich wesentlich aktiver als mit einer dann größeren Menge einer Haldolspritze, die sich eher wie eine chemische Zwangsjacke anfühlt und mich völlig antriebslos und sozial gestört zurücklässt.

Nebenwirkungen von Xeplion sind bei mir teilweise Sehstörungen im Gesichtsfeld, eine mäßige Gewichtszunahme, Palpitationen ( Herzklopfen ), niedrigerer Blutdruck ( erwünscht ! ), depressive Verstimmungen ( Antriebsschwäche, allerdings längst nicht so schlimm wie unter Haldoldepot vorher ), Einschlafstörungen.

Gegen depressive Tendenzen und Einschlafstörungen hilft mir gut 50mg Sertralin ( morgens ).

Eingetragen am  als Datensatz 50750
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paliperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):99
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Xeplion für Psychose mit Gewichtszunahme, Antriebslosigkeit, Traumveränderungen, Libidoverlust

Nehme jetzt schon mehrere Jahre das Medikament und komme gut bis sehr gut zurecht. Am Beginn der Behandlung zieht einen die Negativ-Symptomatik der Krankheit ganz schön runter und man ist sehr müde und Antriebslos. Ich habe auch 10kg zugenommen. Nach ungefähr ein bis zwei Jahren hat sich das...

Xeplion bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
XeplionPsychose5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme jetzt schon mehrere Jahre das Medikament und komme gut bis sehr gut zurecht. Am Beginn der Behandlung zieht einen die Negativ-Symptomatik der Krankheit ganz schön runter und man ist sehr müde und Antriebslos. Ich habe auch 10kg zugenommen. Nach ungefähr ein bis zwei Jahren hat sich das gegeben und ich bin fast wieder der alte. Habe mehrere Krankenhausaufenthalte schon hinter mir. Jetzt geht es mir wieder ganz Gut. Wie gesagt nach einer Psychose kommt erst mal ein langes Tiefes Tal, dass ma durchaus durchschreiten kann wenn man dran bleibt. Eines möcht ich noch sagen: Ich habe sehr intensive und tiefe Träume, die wie an einer Schnur gezogen sind.

Eingetragen am  als Datensatz 69123
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paliperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):130
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Xeplion für Psychose mit Gewichtszunahme, Blutdruckabfall, Antriebslosigkeit, Ödeme, Einschlafstörungen, Nierenbeschwerden

nach jahrelanger Einnahme von Fluanxol nun die krasse Umstellung auf Xeplion , stationär, versteht sich . Einerseits sind nun alle Symptome der Psychose verschwunden, doch wie lange?? Hinzu kommen die extremen Nebenwirkungen, besonders, das Gefühl, total gedämpft zu sein in punkto Denken und...

Xeplion bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
XeplionPsychose-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach jahrelanger Einnahme von Fluanxol nun die krasse Umstellung auf Xeplion , stationär, versteht sich . Einerseits sind nun alle Symptome der Psychose verschwunden, doch wie lange??
Hinzu kommen die extremen Nebenwirkungen, besonders, das Gefühl, total gedämpft zu sein in punkto Denken und Handeln ...das Für und Wieder müsste Jedem selbst überlassen sein, denn jeder reagiert ja bekanntlich unterschiedlich auf die Medikamente .....also lasse ich hier mal offen, wer sich für Xeplion entscheidet

Eingetragen am  als Datensatz 55765
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paliperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Xeplion für paranoide Schizophrenie mit Gewichtszunahme, Müdigkeit, Antriebslosigkeit

Ich nehme seit Anfang des Jahres Xeplion 150mg ein. Davon habe ich 15kg zugenommen. Ich habe 12 Stunden geschlafen und musste ins Bett wegen meiner Müdigkeit. Seit zwei Monaten bekomme ich nur noch Xeplion 100mg gespritzt. Mein Körpergewicht stagnierte dabei und blieb bisher auf den ca. 15kg...

Xeplion bei paranoide Schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Xeplionparanoide Schizophrenie6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit Anfang des Jahres Xeplion 150mg ein. Davon habe ich 15kg zugenommen. Ich habe 12 Stunden geschlafen und musste ins Bett wegen meiner Müdigkeit.
Seit zwei Monaten bekomme ich nur noch Xeplion 100mg gespritzt. Mein Körpergewicht stagnierte dabei und blieb bisher auf den ca. 15kg Übergewicht. Meine Müdigkeit ist mit übermässig viel Schlaf bemerkbar. Ausser dem Übergewicht habe ich noch diese Antriebslosigkeit.

Eingetragen am  als Datensatz 54201
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paliperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):93
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Xeplion für Psychose mit Gewichtszunahme, Erektionsstörungen, Schlafprobleme, Antriebslosigkeit, Mundtrockenheit, Brustwachstum, Schweißausbrüche, Kurzatmigkeit, Durchfall, Harndrang, Müdigkeit, Zwangsgedanken

Nebenwirkung:krämpfe,erregbarkeit,gewichtszunahme,erektionsstörungen,kein durchgehender schlaf,antriebslosigkeit,brustzunahme,schuppen,zahnschmerzen, mundtrockenheit,schweissausbrüche bei normaler belastung,kurzatmigkeit,chronische bronchitis,durchfall,magen-darm infektionen,häufiges...

Xeplion bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
XeplionPsychose2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkung:krämpfe,erregbarkeit,gewichtszunahme,erektionsstörungen,kein durchgehender schlaf,antriebslosigkeit,brustzunahme,schuppen,zahnschmerzen,
mundtrockenheit,schweissausbrüche bei normaler belastung,kurzatmigkeit,chronische bronchitis,durchfall,magen-darm infektionen,häufiges urinieren,eiter unter der haut,müdigkeit=abnormaler koffein konsum,vermehrtes auftreten von zwangsgedanken,
das sind die am meisten von mir bemerkten nebenwirkungen.Wenn man bedenkt das ich diese in kauf nehmen muss um eine Erkrankung zu behandeln.Da stelle ich mir dann schon die frage wo da mein Leben auf der strecke bleibt.Und depressive Stimmungen sind
auch sehr massiv.Ich rate jeden davon ab wer nicht zwingend darauf angewiesen ist.
Mfg die Laborratte

Eingetragen am  als Datensatz 69348
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paliperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):120
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Xeplion für schizophrenie mit keine Nebenwirkungen

Hallo zusammen, ich nehme Xeplion 100mg jetzt schon seit ca 2 Jahren und bin total zufrieden. Keinerlei Nebenwirkungen und meine Psychose Symptome sind verschwunden. Habe vorher alles Mögliche probiert bis hin zu Leponex. Hatte da allerdings nur exrem starke Nebenwirkungen. Also ich kann das...

Xeplion bei schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Xeplionschizophrenie2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo zusammen,
ich nehme Xeplion 100mg jetzt schon seit ca 2 Jahren und bin total zufrieden. Keinerlei Nebenwirkungen und meine Psychose Symptome sind verschwunden. Habe vorher alles Mögliche probiert bis hin zu Leponex. Hatte da allerdings nur exrem starke Nebenwirkungen.
Also ich kann das nur empfehlen.

Meldet Euch mal und gebt mir Rückmeldung wie es bei Euch so war!!??

Eingetragen am  als Datensatz 57003
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Paliperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Xeplion für schizophrenie mit Gewichtszunahme, Emotionslosigkeit, Müdigkeit

Nebenwirkungen waren zunächst Gewichtszunahme, Persönlichkeitsveränderungen zum Positiven (ich bin lockerer und offener), Negativsymptom Gefühlsverlust (in den Tagen vor der Depot kehren Gefühle zurück). Stimmen sind nur noch gedämpft und hören sich nicht mehr an, als wären sie direkt neben mir....

Xeplion bei schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Xeplionschizophrenie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen waren zunächst Gewichtszunahme, Persönlichkeitsveränderungen zum Positiven (ich bin lockerer und offener), Negativsymptom Gefühlsverlust (in den Tagen vor der Depot kehren Gefühle zurück). Stimmen sind nur noch gedämpft und hören sich nicht mehr an, als wären sie direkt neben mir. Aber wie gesagt: Die Stimmen sind nicht weg. Ich kriege ne Kombi mit Fluanxol (Oral 5mg morgens und abends) und habe auch Sehstörungen (Es erscheinen Dinge im Augenwinkel, die gar nicht da sind, aber nur für millisekunden aufblitzen). Bestes Medikament bis jetzt. Leider Schmerzen nach Depot wie bei blauem Fleck (oder als wäre etwas verstaucht) (mit viel Bewegung geht das aber weg). Selten leichte Anflüge von Psychose (ich werde mir etwas als Bedarf geben lassen). Leider auch ziemlich schläfrig durch Depot (man muss sich anstrengen, etwas zu unternehmen oder um aufzustehen). Auch erlebe ich Einschränkungen in meiner Kreativität. Bekomme das Depot alle 4 Wochen.

Eingetragen am  als Datensatz 73099
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paliperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Xeplion für Psychose mit Gewichtszunahme, Antriebslosigkeit, Müdigkeit

Ich habe ein paar Medikamente ausprobiert (Abilyfi,Zypreza,Xeplion,Risperidon=Rispertal),doch geholfen hat es gegen die Stimmen und diese schrecklichen Bilder nicht, ich kann nur besser schlafen,wenn ich wieder eine psychotische Phase habe,ich habe schon öfters gelesen das die Medikamente bei...

Xeplion bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
XeplionPsychose8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe ein paar Medikamente ausprobiert (Abilyfi,Zypreza,Xeplion,Risperidon=Rispertal),doch geholfen hat es gegen die Stimmen und diese schrecklichen Bilder nicht, ich kann nur besser schlafen,wenn ich wieder eine psychotische Phase habe,ich habe schon öfters gelesen das die Medikamente bei manchen nicht anschlagen,ich habe versucht(und gebetet) die Stimmen und all das zu verdrägnen,als mir erst nach langer Zeit bewusst war das ich an Psychosen erkrankt bin,es war deshalb schwer zu glauben,da ich manche Dinge hören konnte die nach einiger Zeit wirklich geschehen sind,ich weis nicht genau was alles von meinen Gehirn aus geht aber ich weis ich habe Verbindung mit Seelen und habe 4 Jahre lang gebraucht damit um zu gehen,was ich weis das man von einem auf den anderen Tag sich verändert den Boden unter den Füßen verliert und der Weg halbwegs wieder ins normale Leben zu kommen ist möglich,ich habe gebeten mich entlich wieder selbst fühlen zu können und als ich den Unterschied erkannte gelang es mir immer öfter wieder ein normales mir bekanntes und geliebtes Leben zu führen,denn in dem anderen Zustand wollte ich nicht mehr weiterleben, aber ich blieb geduldig,bis es mir gelang wieder mich zu erleben und nicht nur diese Erkrankung,die etwa 50%von allen an Psychose erkrankten das Leben kostet...mein Freund hatte 7 Jahre lang Psychosen ihm wurden 15 verschiedene Medikamente gegeben,er hörte auch Stimmen und so wie ich wurde er von grausamen Bildern verfolgt,er nahm sich das Leben,ich bitte alle haltet durch es gibt Hoffung ich spüre auch wieder mich selbt ,man muss sehr stark sein um diese Krankheit zu überleben und mein Freund fehlt mir so sehr,ich wünschte ich hätte ihm damals gesagt wie viel er für mich bedeutet,ich will nur sagen wenn die Medikamente helfen ist es gut,doch es sollte geforscht werden das sie besser wirken,denn plötzlich dick und müde durchs Leben zu gehen ist auch sehr mühsam und Menschen die unter Psychosen leiden sollten nicht noch mehr Leid ertragen müssen...... ob ich jetzt von Risperidon zu genommen habe glaub ich nicht,denn die 20kg kamen von Xeplion

Eingetragen am  als Datensatz 67863
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paliperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Xeplion für Psychose, schizophrenie mit Müdigkeit, Gewichtszunahme, Depression, Persönlichkeitsveränderung, Suizidgedanken

Ich bin 23 Jahre alt und hatte mit 17 das erste Mal eine Psychose. Seitdem habe ich einige Neuroleptika ausprobiert (Zyprexa, Abilify, Seroquel, Risperdal, u.a.) und bekomme seit 1.5 Jahren nun Xeplion (100 mg) alle 4 Wochen. Anfangs hatte ich mit starker Gewichtszunahme (ca. 10 kg) zu...

Xeplion bei Psychose, schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
XeplionPsychose, schizophrenie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin 23 Jahre alt und hatte mit 17 das erste Mal eine Psychose.
Seitdem habe ich einige Neuroleptika ausprobiert (Zyprexa, Abilify, Seroquel, Risperdal, u.a.) und bekomme seit 1.5 Jahren nun Xeplion (100 mg) alle 4 Wochen.

Anfangs hatte ich mit starker Gewichtszunahme (ca. 10 kg) zu kämpfen, die bin ich seit ein paar Monaten allerdings wieder los. Ebenso wie die starke Müdigkeit, die ich im ersten halben Jahr der Behandlung verspürte. Ich habe teilweise tagelang geschlafen.
Mein Körper hat sich wohl mittlerweile mehr oder weniger an das Paliperidon gewöhnt.

Allerdings bemerke ich Persönlichkeitsveränderungen... Die meiste Zeit bin ich ein introvertierter Typ, was früher nicht so war. Auch suchen mich seit ca. 1 Jahr starke Depressionen heim, regelmäßig mit Suizid-Gedanken verbunden.

Etwas besser wird es (manchmal) gegen Ende der 4. Woche. Ich habe dann zwar teilweise wieder leichte psychotische Schübe aber habe gelernt damit umzugehen und genieße es einfach, dass ich mich wieder spüre.

Ich werde mit meinem Arzt über eine Reduzierung der Dosis oder sogar ein gänzliches Absetzen des Xeplion sprechen, auch wenn ich letzteres für unwahrscheinlich halte, da ein Behandlungszeitraum von ca. 5 (!) Jahren vorgesehen war.

Eingetragen am  als Datensatz 64026
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paliperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Xeplion für Psychose mit Gewichtszunahme, Antriebslosigkeit, Haarausfall, Sehstörungen

Da ich im Sommer wieder eine sehr heftige Psychose hatte, bin ich eigentlich mit meiner derzeitigen gesundheitlichen verfassung recht zufrieden. Doch Xeplion hat bei mir zu deutlicher Gewichtszunahme, häufiger Antriebslosigkeit, Haarausfall und zu Sehstörungen geführt. Ich würde dieses...

Xeplion bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
XeplionPsychose4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da ich im Sommer wieder eine sehr heftige Psychose hatte, bin ich eigentlich mit meiner derzeitigen gesundheitlichen verfassung recht zufrieden. Doch Xeplion hat bei mir zu deutlicher Gewichtszunahme, häufiger Antriebslosigkeit, Haarausfall und zu Sehstörungen geführt.
Ich würde dieses Medikament gern wieder absetzen und stattdessen ein Medikament mit weniger Nebenwirkungen nehmen was aber genausogut wirkt. Vorher habe ich kurze Zeit Risperidon genommen und gut vertragen. Ich traue mich aber derzeit noch nicht, mit meinem Arzt darüber zu sprechen. Leider habe ich ohnehin Minderwertigkeitsgefühle, dass ich so etwas überhaupt brauche. Meine Mutter hat dafür nicht das geringste Verständnis. Aber was soll ich machen- die Psychosen sind keine Schauspielerei oder Wichtigtuerei sondern sehr belastend. Und dank dieses Medikamentes blieb ich bislang davon verschont.

Eingetragen am  als Datensatz 58506
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paliperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):149 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Xeplion für Psychose mit Hautausschlag, Libidostörungen

Ich bekomme Xeplion nun 1,5 Jahre als Ersatz für Risperidon, da ich vorher schon mal Invega bekommen hatte, was mir sehr gut tat und nicht so stark blockiert hat. Erst 75 mg alle 4 Wochen + 2-4 mg Risperidon morgens für die Arbeit und nun 75 mg alle 3 Wochen + 2 mg Risperidon morgens, da die...

Xeplion bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
XeplionPsychose2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekomme Xeplion nun 1,5 Jahre als Ersatz für Risperidon, da ich vorher schon mal Invega bekommen hatte, was mir sehr gut tat und nicht so stark blockiert hat. Erst 75 mg alle 4 Wochen + 2-4 mg Risperidon morgens für die Arbeit und nun 75 mg alle 3 Wochen + 2 mg Risperidon morgens, da die Wirkung die letzte Woche immer zu stark nachgelassen hat. Am Wochenende nehme ich zustätzlich nichts weiter, da wie Wirkung ausreicht.
Die psychotische Wirkung ist sehr gut, nur das Paranoide kommt im Vergleich zu Risperidon etwas stärker durch, was sich aber im Rahmen hält.
Ich fühle mich dadurch aber lange nicht so blockiert, wie mit Rsiperidon und kann nun intensiver meinen Hobbys nachgehen.
Nebenwirkungen sind Libidostörungen und manchmal Frisseln auf Rücken und Schultern, die Jucken, das hatte ich aber beides mit Risperidon auch. Sonst komme ich sehr gut damit zurecht.

Eingetragen am  als Datensatz 57861
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paliperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):120
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Xeplion für Psychose mit Panikattacken

Hallo zusammen. Nehme seid 5 Monaten Xeplion 100ml. Kann seitdem nicht mehr schlafen. Habe Angststörungen, Panickattacken, Grübellei. Habe davor Quetiapin genommen und hatte damit sehr gut leben können. Will Xeplion absetzen lassen, weil ich mein Leben wieder zurück haben möchte.Möchte wieder...

Xeplion bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
XeplionPsychose5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo zusammen.
Nehme seid 5 Monaten Xeplion 100ml. Kann seitdem nicht mehr schlafen. Habe Angststörungen, Panickattacken, Grübellei. Habe davor Quetiapin genommen und hatte damit sehr gut leben können. Will Xeplion absetzen lassen, weil ich mein Leben wieder zurück haben möchte.Möchte wieder arbeiten gehen, aber durch die Nebenwirkungen ist es jetzt nicht möglich. Meine Frage ist, hat jemand das Medikament Xeplion abgesetzt und wie ist es ihm ergangen bei der Absetzung? Für jede Antwort bin ich sehr dankbar...

Eingetragen am  als Datensatz 72165
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Paliperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Xeplion für Psychose mit Antriebslosigkeit, Suizidgedanken, Libidoverlust

Bekomme Xeplion seit beginn meiner Psychose, welche nun 6 Monate her ist. Anfangs gleich 3 150 mg Depot spritzen. Ich war wie ausgetauscht. war Antriebslos und wurde von Suizid Gedanken heimgesucht. Der Positive Effekt war, ich wurde nicht mehr so Paranoid und die Gedanken rasten nicht mehr so....

Xeplion bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
XeplionPsychose6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bekomme Xeplion seit beginn meiner Psychose, welche nun 6 Monate her ist.
Anfangs gleich 3 150 mg Depot spritzen. Ich war wie ausgetauscht. war Antriebslos und wurde von Suizid Gedanken heimgesucht. Der Positive Effekt war, ich wurde nicht mehr so Paranoid und die Gedanken rasten nicht mehr so.
Nach 2 Monaten hat sich das ganze aber relativ gut eingestellt und ich wirde wieder fitter. Sogar unter Leute gehen war wieder möglich ohne paranoid zu werden.

Noch schlafe ich zumeist 10 std täglich.
Worunter ich aber akut leide ist der Libidoverlust.
Der kann aber auch mit der Psychose gekommen sein. werde ich wohl herausfinden sobald es abgesetzt wurde.
Heutiger stand 25mg Depot Spritze keine akuten nebenwirkung bis auf das Problem mkt dem Libido. Also insgesamt eigentlich gut zu empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 69809
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paliperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Xeplion für schizophrenie mit Erektionsstörungen, Abgeschlagenheit

ich habe es jetzt als depo bekommen und sehr starke erektionsstörungen. fühle mich schon nach wenigen minuten schwach und depressiv. will mein altes leben zurück.

Xeplion bei schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Xeplionschizophrenie1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich habe es jetzt als depo bekommen und sehr starke erektionsstörungen. fühle mich schon nach wenigen minuten schwach und depressiv. will mein altes leben zurück.

Eingetragen am  als Datensatz 69325
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paliperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Xeplion für schizophrenie mit keine Nebenwirkungen

ich nehme seit 5monaten xeplion75mg,ich erhalte die spritze alle 4wochen,habe keine probleme beim erhalten der spritze in die pobacke und vertrage das medikament sehr gut.AM tag der spritze strenge ich mich nicht an,wie z.b.schwer tragen und rad fahren,ich fühle mich durch das medikament total...

Xeplion bei schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Xeplionschizophrenie5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich nehme seit 5monaten xeplion75mg,ich erhalte die spritze alle 4wochen,habe keine probleme beim erhalten der spritze in die pobacke und vertrage das medikament sehr gut.AM tag der spritze strenge ich mich nicht an,wie z.b.schwer tragen und rad fahren,ich fühle mich durch das medikament total normal wie nicht kranke,und habe überhaupt keine nebenwirkungen.schön das es das medikament gibt.

Eingetragen am  als Datensatz 68647
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Paliperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Xeplion für blickkrämpfe mit Blickkrämpfe

ich habe Ständig Blickkrämpfe egal unter welchen Psychopharmka jetzt habe ich Xeption und habe Blickkrämpfe meine Augen gehen immer nach oben , ich nehme dann Akiniton als gegen mittel oder lege mich hin

Xeplion bei blickkrämpfe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Xeplionblickkrämpfe2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich habe Ständig Blickkrämpfe egal unter welchen Psychopharmka jetzt habe ich Xeption und habe Blickkrämpfe meine Augen gehen immer nach oben , ich nehme dann Akiniton als gegen mittel oder lege mich hin

Eingetragen am  als Datensatz 68503
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Paliperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Xeplion für Psychose mit Gewichtszunahme

Ich bekomme alle 4wochen 75mg xeplion und leide unter akuter gewichtszunahme. Das Medikament nehme ich seid 1Jahr. Alles ist bestens aber die Gewichtszunahme belastet schon sehr da ich auch keinen Sport machen kann wg.li-u.rechts Hüftprothesen.

Xeplion bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
XeplionPsychose1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekomme alle 4wochen 75mg xeplion und leide unter akuter gewichtszunahme. Das Medikament nehme ich seid 1Jahr. Alles ist bestens aber die Gewichtszunahme belastet schon sehr da ich auch keinen Sport machen kann wg.li-u.rechts Hüftprothesen.

Eingetragen am  als Datensatz 65145
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Paliperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Xeplion für schizophrenie mit Schmerzen an der Injektionsstelle

Es wirkt gut, man merkt sogut wie keinen unterschied dazu, als sei man normal ohne Neuroleptika. Es macht mich weder hungrig noch brauche ich mehr Schlaf im vergleich zu Zyprexa und Fluanxol. Die Wirkung ist bei mir verträglicher als Fluanxol-Depot. Es wurde mir bisher 3 mal in die Oberarme...

Xeplion bei schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Xeplionschizophrenie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Es wirkt gut, man merkt sogut wie keinen unterschied dazu, als sei man normal ohne Neuroleptika.
Es macht mich weder hungrig noch brauche ich mehr Schlaf im vergleich zu Zyprexa und Fluanxol.
Die Wirkung ist bei mir verträglicher als Fluanxol-Depot.

Es wurde mir bisher 3 mal in die Oberarme gespritzt und einemal über der Pobacke.
Der Arm fühlt sich die ersten 2-3 Wochen so an als hätte jemand stark rauf geboxt.

Eingetragen am  als Datensatz 62182
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Paliperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):96
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Xeplion für schizophrenie mit Schmerzen an der Injektionsstelle

Habe die bisher 3 mal in den Arm geben lassen. Es haben sich runte Kugeln im Muskel geblieldet in den ersten 2-3 Wochen nach der einnahme und der Arm fühlte sich an als hätte jemand mit voller wucht gegen geboxt. So ein blauer Fleck- und Muskelkatergefühl.

Xeplion bei schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Xeplionschizophrenie3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe die bisher 3 mal in den Arm geben lassen.
Es haben sich runte Kugeln im Muskel geblieldet in den ersten 2-3 Wochen nach der einnahme und der Arm fühlte sich an als hätte jemand mit voller wucht gegen geboxt.
So ein blauer Fleck- und Muskelkatergefühl.

Eingetragen am  als Datensatz 62181
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Paliperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Xeplion für Paliperidon mit Schlafstörungen, Konzentrationsschwierigkeiten, Panikattacken, Antriebslosigkeit, Appetitsteigerung, Depressive Verstimmungen

Xeplion Paliperidon 100mg Depot Spritze - Extreme Schlafstörungen (mit Mirtazapin schlafen möglich) - Panikattacken - schwere Denkstörungen - Appetitsteigerung - Antriebslosigkeit - Depressivität

Xeplion bei Paliperidon

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
XeplionPaliperidon3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Xeplion Paliperidon 100mg Depot Spritze

- Extreme Schlafstörungen (mit Mirtazapin schlafen möglich)
- Panikattacken
- schwere Denkstörungen
- Appetitsteigerung
- Antriebslosigkeit
- Depressivität

Eingetragen am  als Datensatz 60576
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paliperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Xeplion für Psychose mit keine Nebenwirkungen

Der Kopf wird klar

Xeplion bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
XeplionPsychose1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Der Kopf wird klar

Eingetragen am  als Datensatz 60561
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Paliperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Xeplion für schizophrenie mit Durchfall, Schlafstörungen, Depression, Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit, Antriebslosigkeit, Erektionsprobleme

Es gibt leute die brauchen es geb ich zu aber 16 Nebenwirkungen zu ertragen von einen Medikament ist zu viel verlangt ! Ich habe leichten Dauerschwindel, Durchfall, Erektionsprobleme, usw Einmal mit einer Diagnose den Verstand in frage stellen lassen denke ich dreht jeder Mensch ab der sich...

Xeplion bei schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Xeplionschizophrenie8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Es gibt leute die brauchen es geb ich zu aber 16 Nebenwirkungen zu ertragen von einen Medikament ist zu viel verlangt !
Ich habe leichten Dauerschwindel, Durchfall, Erektionsprobleme, usw
Einmal mit einer Diagnose den Verstand in frage stellen lassen denke ich dreht jeder Mensch ab der sich selbst was wert ist ! Darauf eine Therapie is ratsamer als den kompletten Stoffwechsel durcheinander zu bringen! Wenns nach der Pharmaindustrie und der Psycholgen geht hat jeder Mensch irgendeine Krankheit und nur mit Medikamente zu bewältigen ! Lerneffekt ausgeschlossen !
Ein Gespräch hat für manche Patienten mehr Wert als eien Dauerhafte Medikatöse narkose die nur Deprisionen mit sich bringt !

Eingetragen am  als Datensatz 52013
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paliperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
50 mehr Nebenwirkungen mit Xeplion

Xeplion Patienteninformationen

WAS IST XEPLION UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?


XEPLION wird zur Erhaltungstherapie von Symptomen der Schizophrenie bei erwachsenen Patienten angewendet, die auf Paliperidon oder Risperidon eingestellt sind.
Wenn Sie in der Vergangenheit auf Paliperidon oder Risperidon angesprochen haben und Ihre Symptome leicht bis mittelschwer sind, kann Ihr Arzt die Behandlung mit XEPLION ohne vorherige Einstellung auf Paliperidon oder Risperidon beginnen.

Schizophrenie isteine Erkrankung mit so genannten Positiv- und Negativsymptomen. „Positiv“ bezeichnet Symptome die normalerweise nicht vorkommen. Personen mit Schizophrenie können zum Beispiel Stimmen hören oder Dinge sehen, die nicht existieren (Halluzination), Dinge glauben, die nicht der Wahrheit entsprechen (Wahnvorstellungen), oder anderen gegenüber ungewöhnlich misstrauisch sein. Als „Negativ“ wird das Fehlen von Verhaltensweisen oder Gefühlen bezeichnet, die normalerweise vorhanden sind. Eine Person mit Schizophrenie kann zum Beispiel zurückgezogen erscheinen und emotional überhaupt nicht reagieren oder Schwierigkeiten haben, sich klar und deutlich auszudrücken. Betroffene können sich auch niedergeschlagen, ängstlich, schuldig oder angespannt fühlen.


WAS MÜSSEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON XEPLION BEACHTEN?



XEPLION darf nicht angewendet werden,

– wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Paliperidon oder einen der sonstigen Bestandteile von XEPLION sind – wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen ein anderes antipsychotisches Arzneimittel, das die Substanz Risperidon enthält, sind

Besondere Vorsicht bei der Anwendung von XEPLION ist erforderlich,

XEPLION wurde nicht bei älteren Patienten mit Demenz untersucht. Jedoch können ältere Patienten mit Demenz, die mit anderen, ähnlichen Arzneimitteln behandelt werden, ein erhöhtes Risiko für Schlaganfälle oder ein erhöhtes Sterberisiko haben (siehe Abschnitt 4 „Welche Nebenwirkungen sind möglich?“).

XEPLION sollte nicht bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren angewendet werden.

Alle Arzneimittel haben Nebenwirkungen, und einige Nebenwirkungen von XEPLION können die Beschwerden anderer Krankheiten verstärken. Daher sollten Sie mit Ihrem Arzt über die folgenden Krankheiten sprechen, die sich während der Behandlung mit XEPLION verschlechtern können. – wenn Sie an der ParkinsonKrankheit leiden – wenn bei Ihnen schon einmal ein Zustand diagnostiziert wurde, der mit Symptomen wie erhöhter Körpertemperatur und Muskelsteifigkeit einherging (auch bekannt als malignes neuroleptisches Syndrom) – wenn Sie jemals abnorme Bewegungen der Zunge oder des Gesichtes (tardive Dyskinesie) verspürt haben – wenn Sie Diabetiker sind oder zu Diabetes mellitus neigen – wenn Sie Brustkrebs oder einen Tumor an der Hypophyse (im Gehirn) haben – wenn Sie eine Herzerkrankung haben oder auf Grund einer Behandlung von Herzkrankheiten zu niedrigem Blutdruck neigen – wenn Sie an Epilepsie leiden – wenn Ihre Nierenfunktion eingeschränkt ist – wenn Ihre Leberfunktion eingeschränkt ist – wenn Sie eine verlängerte und/oder schmerzhafte Erektion haben – wenn Sie Schwierigkeiten haben, die Körperkerntemperatur oder ein Überhitzen zu kontrollieren – wenn Sie oder jemand in Ihrer Familie Blutgerinnsel in der Vorgeschichte haben, weil Antipsychotika mit der Bildung von Blutgerinnsel in Zusammenhang gebracht wurden

Wenn Sie einen dieser Zustände aufweisen, sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt/ Ihrer Ärztin, da er/sie Ihre Dosierung vielleicht anpassen oder Sie eine Zeit lang beobachten möchte.

Da XEPLION das Auftreten von Erbrechen reduzieren kann, besteht die Möglichkeit, dass die normale Reaktion des Körpers auf die Verdauung giftiger Substanzen oder andere medizinische Zustände verdeckt wird.

Bei Anwendung von XEPLION mit anderen Arzneimitteln

Bitte informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Da XEPLION seine Wirkung hauptsächlich im Gehirn entfaltet, können Wechselwirkungen mit anderen im Gehirn wirkenden Arzneimitteln oder Alkohol zu einer Verstärkung von Nebenwirkungen wie Müdigkeit oder anderen Auswirkungen auf das Gehirn führen.

Da XEPLION den Blutdruck senken kann, ist bei einer Kombination mit anderen blutdrucksenkenden Arzneimitteln Vorsicht geboten.

XEPLION kann die Wirkung von Arzneimitteln gegen die ParkinsonKrankheit und das RestlessLegs-Syndrom (z. B. Levodopa) vermindern.

Paliperidonpalmitat kann zu EKGAbweichungen führen, die zeigen, dass ein elektrischer Impuls längere Zeit durch einen bestimmten Bereich des Herzens wandert (bekannt als „QTVerlängerung“). Andere Arzneimittel, die die gleiche Wirkung zeigen umfassen einige Arzneimittel zur Behandlung von Herzrhythmusstörungen oder Infektionen sowie andere Antipsychotika. Es ist wichtig, dass Sie Ihren Arzt über alle Arzneimittel informieren, die Sie zur Behandlung derartiger Erkrankungen anwenden.

Wenn Sie zu Krampfanfällen neigen, können diese bei Anwendung von Paliperidonpalmitat vermehrt auftreten. Andere Arzneimittel, die diese Wirkung zeigen, umfassen Arzneimittel zur Behandlung von Depressionen oder Infektionen sowie andere Antipsychotika. Es ist wichtig, dass Sie Ihren Arzt über alle Arzneimittel informieren, die Sie zur Behandlung derartiger Erkrankungen anwenden.


Schwangerschaft und Stillzeit

Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie schwanger sind oder glauben, schwanger zu sein. Sie sollten XEPLION während einer Schwangerschaft nicht anwenden, es sei denn, dies wurde mit Ihrem Arzt so vereinbart.Bei neugeborenen Babies von Müttern, die Paliperidon im letzten Trimenon (letzte drei Monate der Schwangerschaft ) einnahmen, können folgende Symptome auftreten: Zittern, Muskelsteifheit und/oder –schwäche, Schläfrigkeit, Ruhelosigkeit, Atembeschwerden und Schwierigkeiten beim Stillen. Wenn Ihr Baby eines dieser Symptome entwickelt, sollten Sie Ihren Arzt kontaktieren. XEPLION kann mit der Muttermilch an den Säugling abgegeben werden und dem Säugling schaden. Daher sollten Sie nicht stillen, solange Sie XEPLION anwenden.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen

Schwindel, extreme Müdigkeit und Sehstörungen können während der Behandlung mit XEPLION auftreten (siehe Abschnitt 4). Dies sollte bedacht werden, wenn volle Aufmerksamkeit erforderlich ist, z.B. beim Führen eines Fahrzeuges oder beim Bedienen von Maschinen.

Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von XEPLION

Dieses Arzneimittel enthält Natrium, aber weniger als 1 mmol Natrium (23 mg) pro 25-mgDosis, d.h. es ist nahezu „natriumfrei“.


WIE IST XEPLION ANZUWENDEN?


XEPLION wird von Ihrem Arzt oder einer anderen medizinischen Fachkraft in einer Arztpraxis oder Klinik verabreicht. Ihr Arzt wird Ihnen mitteilen, wann Sie zur Injektion in die Arztpraxis oder Klinik kommen sollen. Es ist wichtig, dass Sie keine planmäßige Dosis verpassen. Wenn Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, rufen Sie sofort Ihren Arzt an, damit Sie schnellstmöglich einen neuen Termin erhalten. XEPLION wird durch intramuskuläre Injektion in den Oberarm oder in den Gesäßmuskel verabreicht. Sie erhalten die erste (150 mg) und zweite (100 mg) Injektion von Paliperidonpalmitat in einem Abstand von ca. 1 Woche. Anschließend erhalten Sie einmal monatlich eine Injektion (zwischen 25 mg und 150 mg). Abhängig von Ihren Beschwerden kann Ihr Arzt die Menge des Arzneimittels, die Sie in einer Dosis erhalten, zum Zeitpunkt der planmäßigen monatlichen Injektion, erhöhen oder verringern.

Nierenprobleme

Wenn Sie leichte Probleme mit den Nieren haben, kann Ihr Arzt Ihnen eine geringere Dosis verabreichen. Wenn Sie mittelschwere oder schwere Probleme mit den Nieren haben, sollte XEPLION nicht angewendet werden.

Ältere Patienten

Wenn Sie älter sind und leichte Probleme mit den Nieren haben, kann Ihr Arzt Ihnen eine geringere Dosis verabreichen.

Leberprobleme

Wenn Sie schwere Probleme mit der Leber haben, sollte XEPLION mit Vorsicht angewandt werden.

Wenn Sie mehr XEPLION erhalten haben als Sie benötigen

Da dieses Arzneimittel unter medizinischer Aufsicht verabreicht wird, ist es unwahrscheinlich, dass Sie eine zu hohe Dosis erhalten.

Bei Patienten, die zu viel Paliperidon erhalten haben, können folgende Beschwerden auftreten: Benommenheit oder Sedierung, schneller Herzschlag, niedriger Blutdruck, abnormes EKG oder langsame oder ungewöhnliche Bewegungen von Gesicht, Körper, Armen oder Beinen.

Wenn Sie die Anwendung von XEPLION abbrechen


Wenn Sie keine Injektionen mehr erhalten, endet die Wirkung des Arzneimittels. In diesem Fall können die Symptome zurückkehren. Setzen Sie dieses Arzneimittel daher nur ab, wenn Sie von Ihrem Arzt dazu aufgefordert werden.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?



Wie alle Arzneimittel kann XEPLION Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Gelegentlich kann es zu schweren allergischen Reaktionen, charakterisiert durch Fieber, Schwellungen im Mund, im Gesicht, an der Lippe oder an der Zunge, Kurzatmigkeit, Juckreiz, Hautausschlag und manchmal Blutdruckabfall (bis hin zu einer 'anaphylaktischen Reaktion') kommen. Wenn dies bei Ihnen auftritt, so begeben Sie sich unverzüglich in ärztliche Behandlung.
Bei älteren Patienten mit Demenz wurden Arzneimittel, die derselben Wirkstoffklasse wie XEPLION angehören, mit Nebenwirkungen einschließlich plötzlichem Schwäche- oder Taubheitsgefühl in Gesicht, Armen oder Beinen, Fällen von undeutlicher Sprache oder verschwommenem Sehen in Verbindung gebracht. Diese Symptome können mit einem Schlaganfall in Verbindung stehen. Wenn bei Ihnen solche Symptome auch nur kurzfristig auftreten, begeben Sie sich unverzüglich in ärztliche Behandlung(siehe Abschnitt 2. „Besondere Vorsicht bei der Einnahme von XEPLION ist erforderlich“).

Bei den Häufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen werden folgende Kategorien zugrunde gelegt:
Sehr häufig: mehr als 1 Behandelter von 10
Häufig: 1 bis 10 Behandelte von 100
Gelegentlich: 1 bis 10 Behandelte von 1.000
Selten: 1 bis 10 Behandelte von 10.000
Sehr selten: weniger als 1 Behandelter von 10.000
Nicht bekannt: Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar

Sehr häufige Nebenwirkungen

- Schlafstörungen
- Kopfschmerzen

Häufige Nebenwirkungen
können einschließen: Zu den bekanntesten Nebenwirkungen von Paliperidon gehört eine Reihe von Bewegungsstörungen, die als extrapyramidale Störungen bezeichnet werden. Symptome können einschließen: ungewöhnliche Muskelbewegungen, ungewöhnliche Bewegungen von Mund, Zunge oder Kiefer, Kiefersperre, vermehrter Speichelfluss, langsame oder anhaltende Muskelkontraktionen, ruckartige Bewegungen durch steife Muskeln, langsames, schlurfendes Gehen, Muskelkrämpfe, Tremor (Zittern), ungewöhnliche Augenbewegungen, unfreiwillige Muskelkontraktionen, anhaltendes Zusammenziehen der Halsmuskulatur mit der Folge einer ungewöhnlichen Kopfposition, langsame Bewegungen oder Unruhe. In manchen Fällen können diese Nebenwirkungen mit einem anderen Arzneimittel behandelt werden, während die Behandlung mit Paliperidon fortgesetzt wird.

Weitere häufige Nebenwirkungen sind:
- Schmerzen an der Injektionsstelle und andere Reaktionen (z. B. Schwellung an der Injektionsstelle). Wenden Sie sich unbedingt an Ihren Arzt, wenn nach der Injektion Schmerzen auftreten. Ihr Arzt wird mit Ihnen zusammen dafür sorgen, dass das Arzneimittel in Zukunft mit so wenigen Beschwerden wie möglich verabreicht wird.
- Infektionen der Nase, des Rachens oder der Brust
- Gewichtszunahme; hohe Blutzuckerwerte; hohe Triglyceridwerte (Fett im Blut)
- Reizbarkeit
- motorische Unruhe

- sich schwindelig fühlen, schläfrig oder unaufmerksam sein
- innere Unruhe
- schneller Herzschlag
- hoher Blutdruck
- Übelkeit; Erbrechen; Bauchschmerzen oder -beschwerden; Durchfall; Verstopfung; Zahnschmerzen
- Hautausschlag
- Rückenschmerzen; Gliederschmerzen
- Schwäche; Erschöpfung (Müdigkeit)

Gelegentliche Nebenwirkungen
können einschließen:
- allergische Reaktionen
- hoher Spiegel des Hormons Prolaktin, festgestellt durch Blutuntersuchung (kann Symptome hervorrufen). Wenn Symptome aufgrund eines hohen Prolaktinspiegels auftreten können sie einschließen:

bei Männern: Schwellung der Brustdrüsen, Schwierigkeiten eine Erektion zu bekommen oder aufrecht zu erhalten oder andere sexuelle Funktionsstörungeno bei Frauen: Absonderung von Milch aus den Brüsten, Ausbleiben der Monatsblutung oder Zyklusstörungen
- erhöhtes Insulin im Blut (ein Hormon, das den Blutzuckerspiegel kontrolliert); Appetitverlust oder gesteigerter Appetit; erhöhter Cholesterinspiegel im Blut
- Unruhe; Alpträume
- Ohnmachtsanfälle; Krämpfe; Sprachstörungen; Drang zur Bewegung bestimmter Körperteile; Benommenheit beim Aufstehen
- verschwommenes Sehen
- Drehgefühl (Schwindel)
- abnormes EKG (Elektrokardiogramm); langsamer Puls; schneller Herzschlag beim Aufstehen; flatteriges oder pochendes Gefühl im Brustkorb (Palpitationen); Verlängerung des QTIntervalls im Herz
- niedriger Blutdruck beim Aufstehen (mit Paliperidon behandelte Patienten können sich beim plötzlichen Aufstehen oder Aufrichten schwach oder schwindelig fühlen oder ohnmächtig werden)
- vermehrter Speichelfluss; Mundtrockenheit
- Nesselsucht; Juckreiz
- Steifigkeitsgefühl der Gelenke und/oder Muskeln; Muskelschmerzen
- Entwicklung von Brüsten bei Männern; Erektionsstörungen; sexuelle Funktionsstörungen; Austreten von Milch aus den Brüsten; Ausbleiben der Monatsblutung oder Zyklusstörungen (Frauen)
- Juckreiz an der Injektionsstelle

Seltene Nebenwirkungen
können einschließen:
- malignes neuroleptisches Syndrom (Verwirrtheit, Bewusstseinsstörung oder Bewusstseinsverlust, hohes Fieber und ausgeprägte Muskelsteifheit); plötzliche Unterbrechung der Blutversorgung des Gehirns (Schlaganfall)
- Augenrollen nach hinten; Störungen der Augenbewegung
- durch Arzneimittel hervorgerufener Hautausschlag
- Genickstarre
- Flüssigkeitsabsonderungen aus den Brüsten
- Schmerzen an der Injektionsstelle; Reaktion an der Injektionsstelle; kleine Beule an der Injektionsstelle

Die folgenden zusätzlichen Nebenwirkungen wurden bei Anwendung von PaliperidonTabletten mit verzögerter Freisetzung beobachtet:

Häufige Nebenwirkungen
können einschließen:

- Infektion der Nase und des Rachens
- Husten; Schmerzen im Rachen und oberen Teil der Luftröhre; verstopfte Nase
- Verdauungsstörung
- Gelenkschmerzen
Gelegentliche Nebenwirkungen können einschließen:
- Harnwegsinfektion
- Schlafstörungen
- atmungsabhängige Beschleunigung der Herzfrequenz
- niedriger Blutdruck
- Blähungen
- Muskelschmerzen
- Unfähigkeit, zu Urinieren
- erhöhte Wassereinlagerung im Gewebe (Ödem)
Seltene Nebenwirkungen können einschließen:
- plötzliche Schwellung der Lippen und Augen einhergehend mit Atembeschwerden;
- plötzliche Schwäche oder Taubheitsgefühl im Gesicht, den Armen oder Beinen, besonders auf einer Seite oder Fälle von verwaschener Sprache, die für weniger als 24 Stunden andauern (MiniSchlaganfall); Krämpfe (epileptische Anfälle) mit zitternden Bewegungen und Muskelanspannung
- Reizleitungsstörung des linken Herzens
- Einschränkung der Blutversorgung
- Verschluss des Dünndarms
- Ausschlag mit Pusteln auf Ihrer Haut
- Probleme mit unkontrolliertem Urinverlust
- Vergrößerung der Brustdrüsen; Brustschmerzen; Ejakulation, bei der das Sperma zurück in die Harnblase fließt (bei Männern)

Nebenwirkungen mit unbekannter Häufigkeit
können einschließen:
- Lungenentzündung, die durch Einatmen von Mageninhalt in die Lunge verursacht wird
- geschwollene Zunge
- verlängerte und schmerzhafte Erektion. Der Patient wird angewiesen ärztlichen Rat einzuholen, wenn sich diese verlängerte und schmerzhafte Erektion nicht innerhalb von 3-4 Stunden zurückbildet.
- Blutgerinnsel in den Venen, besonders in den Beinen (Symptome schließen Schwellung, Schmerzen und Rötung des Beines ein), können durch Blutgefäße in die Lunge wandern, wo sie Brustschmerzen und Atembeschwerden verursachen. Wenn Sie eines dieser Symptome bemerken, holen Sie sofort ärztlichen Rat ein.

Da es sich bei Paliperidon um ein Abbauprodukt von Risperidon (einem anderen Arzneimittel, das zur Behandlung der Schizophrenie angewendet wird) im menschlichen Körper handelt, können alle Nebenwirkungen die nach der Anwendung von Risperidon auftreten können, auch nach der Anwendung von XEPLION auftreten.
Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

WIE IST XEPLION AUFZUBEWAHREN?


Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.

XEPLION darf nach dem auf dem Umkarton angegebenen Verfalldatum nicht mehr angewendet werden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

Nicht über 30°C lagern.

Das Arzneimittel darf nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall entsorgt werden. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr benötigen. Diese Maßnahme hilft, die Umwelt zu schützen.
Datenquelle: European Medicines Agency
Stand der Informationen: Dezember 2011

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 11 Benutzer zu Xeplion

Graphische Auswertung zu Xeplion

Graph: Altersverteilung bei Xeplion nach Geschlecht Graph: BMI-Verteilung bei Xeplion nach Geschlecht Graph: Einnahmedauer von Xeplion

Laut Packungsbeilage können bei der Einnahme von Xeplion folgende Nebenwirkungen auftreten

Sehr häufig  (>10%)

Schlafstörungen

Kopfschmerzen

Häufig  (1 - 10%)

Übelkeit

Müdigkeit

Erbrechen

Verstopfung

Zittern

Bauchschmerzen

Rückenschmerzen

Gliederschmerzen

Muskelkrämpfe

Gewichtszunahme

Durchfall

Husten

Gelenkschmerzen

Reizbarkeit

Hautausschlag

Erschöpfung

schneller Herzschlag

verstopfte Nase

Schmerzen an der Injektionsstelle

Bauchbeschwerden

Schwellung an der Injektionsstelle

Unruhe

Tremor

Verdauungsstörung

Zahnschmerzen

hoher Blutdruck

Schwäche

hohe Blutzuckerwerte

langsame Muskelkontraktionen

anhaltende Muskelkontraktionen

langsame Bewegungen

Bewegungsstörungen

ungewöhnliche Bewegungen der Zunge

sich schwindelig fühlen

Infektion der Nase

motorische Unruhe

innere Unruhe

vermehrter Speichelfluss

Schmerzen im oberen Teil der Luftröhre

extrapyramidale Störungen

ungewöhnliche Muskelbewegungen

ungewöhnliche Bewegungen des Munds

ungewöhnliche Bewegungen des Kiefers

Kiefersperre

ruckartige Bewegungen durch steife Muskeln

langsames Gehen

schlurfendes Gehen

langsames schlurfendes Gehen

ungewöhnliche Augenbewegungen

unfreiwillige Muskelkontraktionen

anhaltendes Zusammenziehen der Halsmuskulatur

ungewöhnliche Kopfposition

andere Reaktionen an der Injektionsstelle

Infektionen der Nase

Infektion des Rachens

Infektion der Brust

hohe Triglyceridwerte

schläfrig sein

unaufmerksam sein

Schmerzen im Rachen

Gelegentlich  (0,1 - 1%)

Schwindel

Kurzatmigkeit

Blähungen

Nesselsucht

Blutdruckabfall

Hautausschlag

Muskelschmerzen

Fieber

Schlafstörungen

Appetitverlust

Mundtrockenheit

Sprachstörungen

verschwommenes Sehen

allergische Reaktionen

Juckreiz

gesteigerter Appetit

Erhöhter Cholesterinspiegel im Blut

niedriger Blutdruck

Palpitationen

Unruhe

schwere allergische Reaktionen

Juckreiz an der Injektionsstelle

Harnwegsinfektion

langsamer Puls

vermehrter Speichelfluss

Schwellungen im Gesicht

Alpträume

ohnmächtig werden

niedriger Blutdruck beim Aufstehen

Ohnmachtsanfälle

Ödem

Schwellungen im Mund

Drehgefühl

abnormes Elektrokardiogramm

atmungsabhängige Beschleunigung der Herzfrequenz

Unfähigkeit zu Urinieren

hoher Spiegel des Hormons Prolaktin

erhöhtes Insulin im Blut

Krämpfe

Drang zur Bewegung bestimmter Körperteile

Benommenheit beim Aufstehen

abnormes EKG

schneller Herzschlag beim Aufstehen

flatteriges Gefühl im Brustkorb

pochendes Gefühl im Brustkorb

Verlängerung des QTIntervalls im Herz

Steifigkeitsgefühl der Gelenke

Steifigkeitsgefühl der Muskeln

sich schwach fühlen beim Aufstehen

sich schwach fühlen beim Aufrichten

sich schwindelig fühlen beim Aufstehen

sich schwindelig fühlen beim Aufrichten

erhöhte Wassereinlagerung im Gewebe

Schwellungen an der Lippe

Schwellungen an der Zunge

anaphylaktische Reaktion

Schwellung der Brustdrüsen (Männer)

Schwierigkeiten eine Erektion zu bekommen (Männer)

Schwierigkeiten eine Erektion aufrecht zu erhalten (Männer)

Sexuelle Funktionsstörungen (Männer)

Absonderung von Milch aus den Brüsten (Frauen)

Ausbleiben der Monatsblutung (Frauen)

Zyklusstörungen (Frauen)

Entwicklung von Brüsten (Männer)

Erektionsstörungen (Frauen)

Sexuelle Funktionsstörungen (Frauen)

Austreten von Milch aus den Brüsten (Frauen)

Ausbleiben der Monatsblutung (Frauen)

Zyklusstörungen (Frauen)

Selten  (0,01 - 0,1%)

Atembeschwerden

Schlaganfall

Hautausschlag

hohes Fieber

Schmerzen an der Injektionsstelle

Ausschlag

Verwirrtheit

Malignes neuroleptisches Syndrom

Bewusstseinsverlust

Krämpfe

epileptische Anfälle

plötzliches Taubheitsgefühl im Gesicht

plötzliches Taubheitsgefühl in den Armen

plötzliches Taubheitsgefühl in den Beinen

Reizleitungsstörung des linken Herzens

Einschränkung der Blutversorgung

plötzliche Schwellung der Lippen

plötzliche Schwellung der Augen

Pusteln auf der Haut

Bewusstseinsstörung

ausgeprägte Muskelsteifheit

plötzliche Unterbrechung der Blutversorgung des G…

Augenrollen nach hinten

Störungen der Augenbewegung

Genickstarre

Flüssigkeitsabsonderungen aus den Brüsten

Reaktion an der Injektionsstelle

kleine Beule an der Injektionsstelle

plötzliche Schwellung der Lippen mit Atembeschwer…

plötzliche Schwellung der Augen mit Atembeschwerd…

plötzliche Schwäche im Gesicht

plötzliche Schwäche in den Armen

plötzliche Schwäche in den Beinen

Taubheitsgefühl im Gesicht

Taubheitsgefühl in den Armen

Taubheitsgefühl in den Beinen

plötzliche Schwäche im Gesicht auf einer Seite

plötzliche Schwäche in den Armen auf einer Seite

Taubheitsgefühl in den Armen auf einer Seite

Taubheitsgefühl in den Beinen auf einer Seite

plötzliches Taubheitsgefühl im Gesicht auf einer …

plötzliches Taubheitsgefühl in den Armen auf eine…

plötzliches Taubheitsgefühl in den Beinen auf ein…

verwaschene Sprache

MiniSchlaganfall

zitternde Bewegungen

Muskelanspannung

Verschluss des Dünndarms

Ausschlag mit Pusteln auf der Haut

Probleme mit unkontrolliertem Urinverlust

Vergrößerung der Brustdrüsen (Männer)

Brustschmerzen (Männer)

Ejakulation bei der das Sperma zurück in die Harn… (Männer)

Nicht bekannt

schmerzhafte Erektion

Brustschmerzen

Atembeschwerden

geschwollene Zunge

Lungenentzündung

verlängerte Erektion

Blutgerinnsel in der Lunge

Schlaganfall (Demenz)

Einatmen von Mageninhalt in die Lunge

Blutgerinnsel in den Venen

Blutgerinnsel in den Beinen

Schwellung des Beines

Schmerzen des Beines

Rötung des Beines

plötzliches Schwächegefühl (Demenz)

plötzliches Taubheitsgefühl (Demenz)

plötzliches Schwächegefühl im Gesicht (Demenz)

plötzliches Schwächegefühl in den Armen (Demenz)

plötzliches Schwächegefühl in den Beinen (Demenz)

plötzliches Taubheitsgefühl im Gesicht (Demenz)

plötzliches Taubheitsgefühl in den Armen (Demenz)

plötzliches Taubheitsgefühl in den Beinen (Demenz)

undeutliche Sprache (Demenz)

verschwommenem Sehen (Demenz)

[]