Yasminelle

Das Medikament Yasminelle wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Yasminellewurde bisher von 161 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 6,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Yasminelle traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

Stimmungsschwankungen (55/170)
32%
Libidoverlust (49/170)
29%
Gewichtszunahme (44/170)
26%
Kopfschmerzen (27/170)
16%
Depressionen (22/170)
13%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 127 Nebenwirkungen bei Yasminelle

Yasminelle wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Empfängnisverhütung74%(129 Bew.)
Akne6%(7 Bew.)
Zyklusstörung3%(5 Bew.)
Schmerzen (Menstruation)3%(5 Bew.)
Müdigkeit1%(2 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 27 Krankheiten behandelt mit Yasminelle

Andere Medikamente mit den gleichen Wirkstoffen wie in Yasminelle

MedikamentHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Yaz32% (186 Bew.)
Yasmin30% (140 Bew.)
AIDA25% (118 Bew.)
Petibelle12% (53 Bew.)
Aliane<1% (2 Bew.)

Wir haben 170 Patienten Berichte zu Yasminelle.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1680
Durchschnittliches Gewicht in kg620
Durchschnittliches Alter in Jahren300
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,870,00

In Yasminelle kommen folgende Wirkstoffe zum Einsatz

Drospirenon, Ethinylestradiol

Fragen zu Yasminelle

alle Fragen zu Yasminelle

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Yaz für Empfängnisverhütungnisverhütung, Empfängnisverhütung mit Zyklusstörungen, Launenhaftigkeit, Gewichtszunahme, Wassereinlagerungen, Brustschmerzen, Kopfschmerzen

Ich habe im Februar 2009 auf eine neue Pille umgestellt da es die idich lange eingemommen habe und sehr gut vertragen habe nicht mehr gab. Aufgrund der Tatsache dass ich zu Wassereinlagerungen neige verschrieb mir mein Gynäkologe die YAZ zu dieser Zeit lagen noch nicht soviele Erfahrungsberichte...

Yaz bei Empfängnisverhütung; Yasminelle bei Empfängnisverhütungnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YazEmpfängnisverhütung5 Monate
YasminelleEmpfängnisverhütungnisverhütung6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe im Februar 2009 auf eine neue Pille umgestellt da es die idich lange eingemommen habe und sehr gut vertragen habe nicht mehr gab. Aufgrund der Tatsache dass ich zu Wassereinlagerungen neige verschrieb mir mein Gynäkologe die YAZ zu dieser Zeit lagen noch nicht soviele Erfahrungsberichte für diese Pille vor. Ich hatte bis zu diesem Zeitüunkt einen sehr regelmässigen Zyklus (mit den üblichen Unterleibsschmerzen, leichtem Kopfschmerz und einer Portion Unlust auf alles) als ich mit de YAZ begann hatte ich keinen Zylus mehr, die Regel kam nicht nachvollziehbar irgendwann im Zeitraum (oder auch nicht, mein Körpper kam mit dem Einnahmemodus 24 Tage Hormone + 4 Tage nix einfach nicht zurecht), des weiteren Gewichtszunahme, schlechte Laune. Ich habe dann diese Pille abgesetzt und die Yasminelle bekommen, da diese mit den gleichen Wirkstoffen versetzt ist aber den normalen Einnahmezyklus (21 Tage + 7 Tage Pause), sofort hatte ich wieder einen einwandfreien Zyklus nachdem ich die Uhr stellen kann, jedoch habe ich seit letztes Jahr sage und schreibe 17 Kilo zugenommen (wobei ich nie von Süßigkeitenattacken oder dergleichen geplagt bin und ich sehr auf meine Ernährung achte und mich ausreichend bewege). Dass man mit den Präparaten keine Wassereinlagerung bekommt kann ich nur verneinen, des weiteren habe ich nach ca 4 Monaten einnahme der Yasminelle enorme Brustschmerzen bekommen (das ist so schlimm dass ich nicht mal mehr seitlich liegen konnte) von schlechter Laune und vorallem Kopfweh nicht zu reden. Die Beschwerden setzten bei mir eine Woche nach meiner Periode ein. Während meiner Regel hatte ich sehr starke Krämpfe.
Ich habe nun mit meinem Frauenarzt besprochen und ein neues Präparat bekommen welches die Wirkstoffe meiner früheren Pille beinhaltet aber in einer sehr geringen Dosis (Die neue Pille Heisst LEONA HEXAL). Nach Auswertung meiner Laborergebnisse sollte ich hierdurch in der Lage sein auch wieder Gewicht zu verlieren.
Sobald ich hier Erfahrungswerte habe lass ich es auch natürlich wissen.

Eingetragen am  als Datensatz 21870
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Hautunreinheiten mit Depressionen, Gewichtsverlust, Angstzustände, Herzrasen, Müdigkeit

habe yasminelle von februar 07 bis juli 07 eingenommen, wurde mir von meinem GYN wegen meiner extrem schlechten haut verschrieben, hab sie die ersten 5 monate sehr gut vertragen, hab ein bisschen gewicht verloren und meine haut sah super aus. dann ging es bergab: starke depressionen,...

Yasminelle bei Hautunreinheiten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleHautunreinheiten6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

habe yasminelle von februar 07 bis juli 07 eingenommen, wurde mir von meinem GYN wegen meiner extrem schlechten haut verschrieben, hab sie die ersten 5 monate sehr gut vertragen, hab ein bisschen gewicht verloren und meine haut sah super aus.

dann ging es bergab: starke depressionen, angstzustände, herzrasen, ohrenschmerzen, sehr müde usw.

hab nach langer rechereche im internet ein forum gefunden welches die nebenwirkungen von YASMIN/YAZ/YASMINELLE behandelt, habe dort dann festgestellt das nicht nur ich an diesen nebenwirkungen leide sondern das doch des öfteren vorkommt. hier der link zum forum (englisch): http://www.createforum.com/yasminsideeffec

habe dann ende juli die pille abgesetzt (sozusagen "cold turkey"), habe bei meiner praktischen ärztin ein blutbild angefordert welches absolut ok war, hatte auch ein EKG welches auch ok war. sie meinte sie kann sich das nicht erklären, muss sagen nach ca. einer woche nach dem absetzen waren meine physischen probleme vorbei, hatte kein herzrasen mehr und auch keine ohrenschmerzen.

die depressionen blieben, genauso wie irrationale gedanken die kamen und gingen, ich dachte ich werde langsam verrücht und unberechenbar. nur durch die hilfe des forums wurde mir klar das es definitiv an der pille lag.

von meinem gynäkologen bekam ich absolut keine unterstützung, "depressionen verursacht yasminelle nicht" (steht aber komischerweise bei den nebenwirkungen in der packungsbeilage), ich bekam nach einem 5 minutengespräch eine rezept für eine andere pille und ne überweisung an eine psychotherapeutin...

mir geht es jetzt (6 wochen nach dem absetzten) ein bisschen besser, ich bin noch nicht mein "altes ich" aber ich weiss das sich das nicht von heut auf morgen ändern kann.

ich würde jedem empfehlen der auch nur annähernd an solchen nebenwirkungen leidet professionelle hilfe in anspruch zu nehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 3792
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Empfängnisverhütung mit Appetitlosigkeit, Depressionen, Stimmungsschwankungen, Brustschmerzen, Kopfschmerzen

Nach dem ich vorher die Pille "Minisiston" genommen hatte, diese aber auch aufgrund ihrer Nebenwirkungen abgesetzt hatte, wollte ich jetzt, wo ich wieder in einer Beziehung bin, die Pille wechseln.Ich hatte also vor diesem Pillenwechsel ca. ein Jahr lang nicht verhütet.In dieser Zeit habe ich...

Yasminelle bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleEmpfängnisverhütung2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach dem ich vorher die Pille "Minisiston" genommen hatte, diese aber auch aufgrund ihrer Nebenwirkungen abgesetzt hatte, wollte ich jetzt, wo ich wieder in einer Beziehung bin, die Pille wechseln.Ich hatte also vor diesem Pillenwechsel ca. ein Jahr lang nicht verhütet.In dieser Zeit habe ich einige Kilos an Gewicht verloren; zusammenhängend mit Sport und einer kleinen Ernährungsumstellung(bin mir aber sicher, dass der Gewichtsverlust auch was mit dem Absetzen der Pille zu tun hatte).Dazu möchte ich noch sagen, dass ich schon einige andere Pillen vorher ausprobiert habe, und ich bisher immer Nebenwirkungen hatte, die ich auf Dauer nicht ertragen konnte.
Also bin ich vor ca. 2,5 Monaten zu meiner FÄ und habe mir die Yasminelle verschreiben lassen. Mir klingen noch ihre Worte in den Ohren nach, dass diese Pille den Vorteil hat, dass man nicht an Gewicht zunimmt und auch Wassereinlagerungen in den seltensten Fällen vorkommen. "Die ist wie für mich gemacht", habe ich gedacht. Den Preis habe ich zähneknirschend zur Kenntnis genommen, denn bisher hatte ich immer die "günstigen" Varianten; sprich eine 3-Monatspackung lag zwischen ca.15 und 25 Euro (Yasminelle bei etwa 35 Eur). Aber gut.Vielleicht ist teurer ja auch gleich besser.

Gut. Lange Rede, kurzer Sinn. Die ersten paar Tage, nach dem ich die Pille eingenommen habe, machten sich schon die ersten Nebenwirkungen bemerkbar.
Absolute Appetitlosigkeit; ja ich würde sogar sagen, dass mir nur bei dem Gedanken an Essen schon schlecht geworden ist. Das fand ich nicht weiter schlimm, denn ich wollte ja ohnehin nicht wieder zunehmen bzw auch gerne weitere Kilos abnehmen.
Es ist aber mittlerweile so, dass mir essen gar keinen Spaß mehr macht.
Hinzu kommt, dass ich mich absolut unwohl in meinem Körper fühle.
Die Waage zeigt immer noch mein altes Gewicht an, aber wenn ich mich im Spiegel betrachte, sehe ich mich dick und unattraktiv. Aufgequollen ist das richtige Wort dafür.
Dieses Gefühl schiebe ich auf die beschriebenen Nebenwirkungen, wie z.B. Depressionen, Gefühlsschwankungen etc.
Meine Laune hat sich im allgemeinen verändert. Sonst war ich immer ein fröhlicher Typ Frau. Davon ist seit der Einnahme von Y nicht mehr viel übrig. Eben noch so, im nächsten Moment so. Furchtbar.
Was aber für mich am schlimmsten ist, sind die unerträglichen Brustschmerzen. Sie haben schleichend begonnen und halten immer noch an. Mein Cup ist um mindestens einen, wenn nicht sogar um zwei gewachsen. Meine Brüste tun bei jeder Bewegung weh. Wohlgemerkt bei jeder.
Sogar jetzt noch, nach dem ich die Y abgesetzt habe. Morgens ist es am schlimmsten. Es spannt unermesslich und ich muss meine eigenen Brüste mit den Händen stützen, damit ich überhaupt schmerzfrei aufstehen kann. Nicht gerade lustig.
Wie es mir beim "Kuscheln" mit meinem Freund ergeht, brauche ich wohl nicht näher erläutern.

Kopfschmerzen hatte ich auch einige Male, die nicht ohne waren, ob die aber auf die Y zurückzuführen sind, sei hier mal dahingestellt. Zumindest habe ich keine mehr, seit dem ich die Y nicht mehr nehme.

Ich hoffe jedenfalls, dass diese ganzen Nebenwirkungen(für mich absolut ausreichend)bald wieder abklingen, und ich eine andere geeignete Pille für mich finde.


Liebe Grüße,

Jane W.

Eingetragen am  als Datensatz 9267
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Empfängnisverhütung mit Libidoverlust, Scheidentrockenheit, Stimmungsschwankungen, Ekzeme, Halsschmerzen, Pilzinfektion, Juckreiz

Nehme die Pille Yasminelle bereits seit 2 jahren. Anfangs war ich sehr zufrieden, habe krankheitssymtome meist auf anderes geschoben. Mitlerweile bin ich mir ziemlich sicher dass alles von der Pille kommt. Leide unter strarkem Libidoverlust-habe gar keine Lust mehr auf Sex. Die Folge davon ist...

Yasminelle bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleEmpfängnisverhütung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme die Pille Yasminelle bereits seit 2 jahren. Anfangs war ich sehr zufrieden, habe krankheitssymtome meist auf anderes geschoben.
Mitlerweile bin ich mir ziemlich sicher dass alles von der Pille kommt. Leide unter strarkem Libidoverlust-habe gar keine Lust mehr auf Sex. Die Folge davon ist Trockenheit der Scheide. Stimmungsschwankungen, Gewebeschwäche, Kopfhautekzem, häufige Verkühlung und Halsschmerzen.
Hatte auch eine Zeit mit ständigen Pilzinfektionen und Juckreiz der Scheide zu kämpfen.
Werde mich jetzt umstellen lassen auf was anderes!

Eingetragen am  als Datensatz 11882
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Empfängnisverhütung mit tiefe Beinvenenthrombose, Lungenembolie, Haarausfall

. Mehrfache Thrombosenin den tiefen Venen !!! >> mit ärztlichen Verdacht auf Lungenembolie mit lebenslangen Folgen! ( Thrombosestrümpfen, bevorstehender OP, keine Flugreisen mehr, wochenlanges Spritzen von Blutverdünnern etc.) Nach Absetzen der Pille umfangreicher Haarausfall (bis jetzt...

Yasminelle bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleEmpfängnisverhütung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

. Mehrfache Thrombosenin den tiefen Venen !!! >> mit ärztlichen Verdacht auf Lungenembolie mit lebenslangen Folgen! ( Thrombosestrümpfen, bevorstehender OP, keine Flugreisen mehr, wochenlanges Spritzen von Blutverdünnern etc.) Nach Absetzen der Pille umfangreicher Haarausfall (bis jetzt innerhalb von 3 Wochen Haarmenge halbiert und noch kein Ende abzusehen>>bzw. ich habe bereits Rezept für Parücke vom Arzt erhalten ) Ich möchte betonen, dass ich nicht übergewichtig bin und als Nichtraucher nicht zu den typischen Thrombosepatienten gehöre.

Eingetragen am  als Datensatz 19250
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Empfängnisverhütung mit Gewichtszunahme, Bauchschmerzen, Hauttrockenheit

Habe die Yasminelle jetzt 7 Monate genommen und eigentlich keine Probleme damit. Ich habe allerdings 10 kg zugenommen und das stört mich extrem, deswegen werde ich jetzt wechseln. Seit ich die Yasminelle nehme, habe ich auch Bauchschmerzen kurz vor der Periode. Nicht schlimm (!), aber sie sind...

Yasminelle bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleEmpfängnisverhütung7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe die Yasminelle jetzt 7 Monate genommen und eigentlich keine Probleme damit. Ich habe allerdings 10 kg zugenommen und das stört mich extrem, deswegen werde ich jetzt wechseln.
Seit ich die Yasminelle nehme, habe ich auch Bauchschmerzen kurz vor der Periode. Nicht schlimm (!), aber sie sind da. Das hatte ich früher nie. Und meine Haut ist überall sehr trocken und empfindlich geworden.
Sind jetzt alles keine schrecklichen Sachen, aber auf Dauer stört es, also weg mit der Yasminelle.

Eingetragen am  als Datensatz 21399
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Empfängnisverhütung mit Übelkeit, Brustspannungen, Schwindel, Gewichtsverlust, Vaginalausfluss

Wie schon oben genannt, nehme ich seid 9Monaten die Yasminelle ein. Leider, kann ich sie meinen Freundinnen nicht weiter empfehlen. Mir fällt zu der Yasminelle, nichts positives ein, da ich mit ihr bis jetzt nur Negative Erfahrungen machen konnte. In der Anfangszeit, als ich von der Yasmin...

Yasminelle bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleEmpfängnisverhütung9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wie schon oben genannt, nehme ich seid 9Monaten die Yasminelle ein. Leider, kann ich sie meinen Freundinnen nicht weiter empfehlen.
Mir fällt zu der Yasminelle, nichts positives ein, da ich mit ihr bis jetzt nur Negative Erfahrungen machen konnte.
In der Anfangszeit, als ich von der Yasmin zur Yasminelle gewechselt habe, habe ich nur ein leichtes ziehen in meinen Brüsten und etwas Übelkeit verspürt. Als das ziehen in meinen Brüsten und die Übelkeit immer heftiger wurden, habe ich meine Frauenärztin aufgesucht und sie nach Rat gefragt. Meine Frauenärztin schlug mir vor, die Yasminelle 3Monate am Stück einzunehmen und dann eine Woche Pause und dann wieder 3Monate einnehmen usw., Sie hielt es auch für sinnvoll, da die Schmerzen dadurch gelindert werden sollte.
Diesen \\\"tollen\\\" Ratschlag von meiner Frauenärztin befolgte ich auch, anstatt dass die Schmerzen gelindert wurden, wurden diese nur noch heftiger und es kamen immer mehr Beschwerden hinzu.
Ich hatte Schwindelanfälle, eine extreme Gewichtsabnahme (innerhalb von 6Wochen 8Kilo weniger), und nach meiner Periode ungefähr eine Woche lang einen rot-bräunlichen Ausfluss.
Erst hätte ich nicht gedacht das diese Beschwerden von der Yasminelle kommen würden, und suchte meinen Hausarzt auf und ließ mich von oben bis unten durchsuchen. Dann schickte er mich wieder zu meiner Frauenärztin, das gleiche Spiel von vorne, Stundenlange untersuchungen, woher wohl meine Beschwerden kommen könnten.
Nach einer Woche, bekam ich dann das Ergebnis von Ihr, es lautete: \\\"Ihr Beschwerden, kommen von der Yasminelle!\\\" Mein erster Gedanke war, PILLE wechseln. Doch meine Frauenärztin war dagegen und somit habe ich die yasminelle leider heute noch, da sie befürchtete das ein Pillenwechsel mein ganzes Hormonsystem bzw. meinen ganzen Zyklus durcheinander bringen würde.
Leider, musste ich diese Entscheidung von meiner Frauenärztin akzeptieren und in den \\\"sauren Apfel\\\" beißen.
Sie gab mir nach diesem ausführlichen Gespräch, Medikamente, die meine Beschwerden lindern solten und den rot-bräunlichen Ausfluss verhindern sollte.
Gut, meine beschwerden, haben sich etwas verringert, ich habe nicht mehr so starke Schmerzen, aber mein rot-bräunlicher Ausfluss nach meiner Periode ist geblieben und stärker geworden.
Also, bin ich nochmal zu meiner Frauenärztin gegangen und habe sie nochmal zu einem Gespräch aufgefordert und einer Vorsorgeuntersuchung, da ich mir Sorgen gemacht habe, ob das jetzt eine Ansteckende Krankheit ist, oder überhaupt eine Krankheit ist, die mein Sexualleben beeinträchtigen könnte, oder ich im schlimmsten Fall noch jemanden Anstecken könnte.
Meine Frauenärztin teilte mir mit, dass dieser rot-bräunliche Ausluss, bei der Yasminelle normal sei, da sie eine geringe Dosierung enthält. Aber doch wirke, wie die anderen Pillen zu 100%schützt. Seid diesem Gespräch habe ich mich mal über die Wirkung und der Sicherheit, der Yasminelle erkundigt und herrausgefunden, das sie eben nicht zu 100% schützt. Seitdem habe ich, mit meinen Freund, obwohl ich schon sher lange mit ihm zusammen bin, nur noch mit Kondom Sex, da ich Angst habe, bwohl ich die Yasminelle regelmäßig einnehme, das ich Schwanger werden könnte.
Also, wenn ihr eine andere Pille oder das erste Mal die Pille zur Verhütung haben möchtet, dann informiert euch lieber vorher über die Nebenwirkung und die Wirkung der Pille und benutzt auf keinen Fall die Yasminelle zur Verhütung, wenn ihr wirklich sicher gehen wollt, das eine Schwangerschaft ausgeschlossen, bei einer regelmäßigen Pilleneinnahme, ist und ihr nicht an starken Schmerzen und rot-bräunlichen Ausfluss eine Woche lang nach der Periode, leiden wollt.

Eingetragen am  als Datensatz 8214
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):43
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Verhütung mit Libidoverlust, Migräne, Depressionen, Müdigkeit, Gewichtszunahme

Hallo! Ich möchte hiermit gerne meine Erfahrungen mit Yasminelle weitergeben. Als ich wegen starker Blutungen, Wassereinlagerungen und Schmerzen in den Brüsten kurz vor der Regel diese Pille von meinem FA verschrieben bekam, war ich zuerst begeistert. Alle drei Beschwerden verschwanden auf...

Yasminelle bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleVerhütung5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo!
Ich möchte hiermit gerne meine Erfahrungen mit Yasminelle weitergeben.
Als ich wegen starker Blutungen, Wassereinlagerungen und Schmerzen in den Brüsten kurz vor der Regel diese Pille von meinem FA verschrieben bekam, war ich zuerst begeistert. Alle drei Beschwerden verschwanden auf Anhieb.
Nach etwa einem Jahr berichtete ich meinem FA von sexueller Unlust, der allerdings schrieb das meinen persönlichen Lebensumständen zu, was ich nicht verstand. Kurz drauf begannen dann die Migräneanfälle und fast gleichzeitig die Depressionen. Ich wurde von meinem Hausarzt quasi auf links gedreht inkl. Schilddrüsenuntersuchung. Aber es war alles in Ordnung!Die permanente Müdigkeit konnte sich keiner erklären und ich solle mich doch ein bißchen mehr zusammenreißen!!!
Also wurde ich zum Psychotherapeuten überwiesen und bekam leichte Antidepressiva verschrieben. Der Psychotherapeut konnte allerdings auch keine dunklen Punkte im meinem Leben aufdecken, die so heftige Depressionen auslösen konnten/sollten. Er empfahl mir eine Schilddrüsenuntersuchung, die ich aber bereits mit negativem Befund hinter mir hatte. Das Antidepressiva setzte ich wieder ab, einige Wochen später schlichen sich wieder dunkle Gedanken in meinen Kopf.
Nächste Station war ein Heilpraktiker. Wir versuchten einige homoöpatische Mittel, die zwar wirkten, aber immer nur kurzfristig.
Mittlerweile hatte ich fast 15 Kilo zugenommen, obwohl ich nach wie vor Sport treibe und mich gesund ernähre (von einigen Ausnahmen wie Essen gehen oder Grillpartys mal abgesehen; sind aber wirklich nur Ausnahmen von ca. 1-2 mal im Monat). Zwar habe ich jetzt nicht mehr Körbchen-Gr. A, sondern fast C. Dummerweise ist mein Po auch um mindestens 3 Größen gewachsen und ich habe einen richtig dicken Bauch bekommen, während die Taille noch fast schlank ist (nur eine Größe gewachsen)! Trotzdem möchte ich die überflüssigen Kilos (hatte bis zu meinem 33.Lebensjahr immer nur ca. 55 kg, plus/minus 2 kg) loswerden. Ich hatte nie Probleme mein Gewicht zu halten, bis ich diese Pille bekam.
Mein FA behauptet immer noch, das könne nicht an der Yasminelle liegen. Und sexuelle Unlust könne man mit jeder Pille bekommen. Liegt´s also doch an der Pille???
Auf anraten meines Heilpraktikers habe ich die Pille jetzt abgesetzt.
Schon nach zwei Wochen fühlte ich mich nicht mehr so müde, der Sport fiel mir viel leichter.
Nun nehme ich schon seit drei Monaten überhaupt keine Pille mehr. Die Depressionen sind weg!!! Ich könnte die Welt umarmen... Auch die Migräneanfälle werden immer seltener! Nur an Gewicht habe ich noch nichts abgenommen, ich hoffe das kommt noch. Allerdings habe ich auch den ein oder anderen Pickel wieder im Gesicht. Das nehme ich aber in Kauf. Unreine Haut hält sich bei mir zum Glück in Grenzen.
Meinen FA habe ich mittlerweile gewechselt und ich verhüte mit Persona. Ich habe meine innere Ruhe und Ausgeglichenheit wiedergefunden und habe auch schon wieder mehr Lust auf Sex.
Vielleicht bin ich eine von den wenigen, die so extrem auf diese Pillenart reagieren. Aber es war ein langer Leidensweg für mich! Evtl. kann ich anderen Frauen, denen es ähnlich geht damit helfen.
Ich muß aber auch erwähnen, daß eine Freundin von mir auch die Yasminelle nimmt und überhaupt keine Nebenwirkungen hat! Sie ist rundum zufrieden mit dieser Pille, nach wie vor schlank und hat ungeheuer viel Lust auf ihren Freund. Von Drepressionen bei ihr keine Spur!
Jeder reagiert anders auf hormonelle Verhütung. Für mich ist das nichts!
Schönen Tag noch!
Nicki

Eingetragen am  als Datensatz 25823
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Empfängnisverhütung mit Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, Reizbarkeit, Übelkeit, Herzklopfen, Depressive Verstimmungen, Antriebslosigkeit, Gewichtszunahme, Weinerlichkeit, Blasenentzündungen

Ich berichte hier von Yasminelle UND Levomin 30, da beide grundlegend dasselbe sind, nur dass letzteres billiger erhältlich ist und ich deswegen später gewechselt habe. Anfangs hatte keine Probleme mit der Pille. Im ersten Jahr der Einnahme war alles in Ordnung, mein Verlangen nach Sex und...

Yasminelle bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleEmpfängnisverhütung4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich berichte hier von Yasminelle UND Levomin 30, da beide grundlegend dasselbe sind, nur dass letzteres billiger erhältlich ist und ich deswegen später gewechselt habe.

Anfangs hatte keine Probleme mit der Pille.
Im ersten Jahr der Einnahme war alles in Ordnung, mein Verlangen nach Sex und mein Sexleben ansich waren genauso wie ohne Einnahme. Feuchtigkeit vor und beim Sex war kein Thema. Ich hatte gar keine Nebenwirkungen, und somit also einen ziemlich sanften Einstieg.
Ich nahm die Pille zum ersten mal mit ca 19 ein, davor verhütete ich mit Kondom, ich habe also einen Vergleich.

Ende des ersten Jahres und somit Anfang zweiten Jahres fing es dann langsam an.
Ich wurde langsam immer antriebsloser, lustloser, teilweise leicht depressiv.
Ich nahm ein paar Kg zu, obwohl ich immer noch so wenig aß wie zuvor (nein, keine Magersucht! Ich esse regulär einfach nicht soviel).
Gefühle und Wahrnehmung wurden immer mehr wie betäubt.
Ich saß auf meinem Bett und starrte an einigen Tagen nur noch vor mich hin und hatte auf NICHTS mehr Lust. Auf Fragen nach Unternehmungen reagierte ich mürrisch und grundsätzlich ablehnend.
Alles wurde mir egal. Freunde sagten mir sogar, ich sei wie eine 70 Jährige Oma geworden.

Im dritten Jahr wurde ich dazu an einigen Tagen extrem weinerlich wegen nichts, war streitsüchtig, aggressiv und hatte enorme Stimmungsschwankungen. Innerlich war ich manchmal total unter Anspannung, das war ich vorallem dann, wenn mit mir gekuschelt werden wollte oder Allgemein jemand körperliche Nähe suchte. Aufeinmal hasste ich Nähe und dachte schon, ich hätte eine Bindungsphobie entwickelt. Normalerweise kuschelte ich jedoch immer sehr gern.
Dazu hatte ich immer weniger, bis gar keine Lust mehr auf Sex, ich wurde nicht mehr feucht und bekam heftige Blasenentzündungen, wenn ich denn mal welchen hatte.
Ich merke hier an, dass ich vor der Pille ja ein gesundes Sexleben hatte...
Übrigens hatte ich zuvor noch NIE eine Blasenentzündung gehabt.
Meine Stimmungsschwankungen wurden immer heftiger, von Monat zu Monat.
In einem Moment war ich glücklich und zufrieden, im nächsten wollte ich nicht mehr angefasst werden und reagierte wegen Nichtigkeiten launisch oder wurde total unheimlich still.
Meine Mitmenschen litten darunter, verstanden nicht, was mit mir los ist und ich selbst auch nicht mehr.
Einige warfen mir vor, ich sei psychisch nicht mehr ganz dicht und ich zog tatsächlich in Erwägung, zum Psychologen zu gehen, da meine Beziehung vorm Zusammenbruch stand.
Im vierten Jahr verschlimmerten sich letztlich die Symptome, aus meiner und der Sicht meiner Mitmenschen war ich unerträglich geworden. Total träge, gleichgültig, antriebslos, schwankend und ich selbst fühlte innerlich so gut wie nichts mehr. Ich fühlte mich im Alltag wie "nicht mehr existent" unter den Mitmenschen. Ich fing auch an, immer schlechter sehen zu können, hatte öfter Probleme mit meiner Lunge, der Atmung und der Wahrnehmung. Im ruhigen Moment bekam ich ab und zu Herzrasen, das hatte ich alles zuvor nicht. Meine Depressionen arteten aus, an einigen Tagen ging es mir gut, an anderen war ich zu Tode betrübt und wollte nicht mehr existieren. Übelkeit kam hin und wieder auch ungewöhnlich oft hinzu und ich musste mich auch übergeben.

Ich ging zum Frauenarzt zur regulären Untersuchung und schilderte mein Problem.
Mir wurde gesagt, es ist möglich, dass es an der Pille liegt, ich solle meine 5 Monate(!) noch weiter durchnehmen und dann eine neue (Maxim oder so) verschrieben bekommen.
Weitere 5 Monate so weiterleben? Nein danke!

Zu Hause googelte ich dann herum und fand mich hier wieder. Bei fast jeder Pille lese ich von denselben Symptomen und häufig vorallem eins: Depression & Antriebslosigkeit.
Es kann UNMÖGLICH soviele Frauen geben, die alle Depressionen haben.
Dann müssten ja all diese Frauen total die Probleme im Alltag haben und das glaube ich nicht.
Dieselben Symptome las ich auch bei Valette und Maxim (sind auch beides dasselbe) und nun ziehe ich in Erwägung, es einfach mit der Pille ganz zu lassen. Schade um die rund 20€, aber ich fürchte, dass es nur noch schlimmer werden könnte, auch nach einem Wechsel. Vllt nicht nach einem Jahr, aber sicherlich nach zwei weiteren oder so. Ich kann mir gut vorstellen, dass ich sie gut vertragen könnte, aber früher oder später wird es wie bei Yasminelle bzw Levomin sein, da bin ich mir ziemlich sicher.
Eventuell wird es mir nach einer Absetzung besser gehen...

Eingetragen am  als Datensatz 60202
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):47
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Empfängnisverhütung mit Pilzinfektionen

Ich nahm die Yasminelle 2 ganzen Jahre lang. Seit Beginn der Einnahme war mein einzigstes Problem, dass ich unter Pilzerkrankung. Ich bekam ca. alle 2 Monate einen Pilz, um den dann aber wieder schnell wegzubekommen, kaufte ich mir immer wieder eine ein-tages Tablette..damit war das problem...

Yasminelle bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleEmpfängnisverhütung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nahm die Yasminelle 2 ganzen Jahre lang. Seit Beginn der Einnahme war mein einzigstes Problem, dass ich unter Pilzerkrankung. Ich bekam ca. alle 2 Monate einen Pilz, um den dann aber wieder schnell wegzubekommen, kaufte ich mir immer wieder eine ein-tages Tablette..damit war das problem schnell beseitigt. Eines tages dann jedoch hatte ich dieses Jucken, jedoch ein Pilzmittel half nicht, der Arzt stellte eine bakterielle Vaginose fest. Ich nahm Antibiotikum, es ging weg für ca eine Woche, doch dann war der Juckreiz wieder da. Dies war der Teufelskreis, ich nahm 3 x ein Antibiotikum, es war schon wie chronisch. Ich probierte alles, Milchsäurekuren, MultiGynActigel..... Nichts wollte helfen. Mal wars wieder besser mal schlechter, mal fand der Arzt schädliche Bakterien und mal nichts. Ich glaubte schon nicht mehr an eine Heilung und es passierte folgendes. Mein Arzt riet mit zu einen Pillenwechsel, natürlich wusste ich das die Pille das Milieu verschlechtert, aber ich dachte, wenn dann, würde nur das Absetzen was bringen. Er verschrieb mir eine, mit 3x so viel Östrogengehalt. Nun, seit einem knappen Monat bin ich frei von Problemen wie Juckreiz, starkem Ausfluss und Pilzen. Daher kann ich nur jedem empfehlen, der ähnliche Probleme hat, das Problem bei der vielleicht zu niedrig dosierten Pille zu suchen.

Eingetragen am  als Datensatz 54018
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Scheidentrockenheit, Blasenentzuendung, Libidoverlust, Schlafstoerungen, starke Stimmungsschwankungen, pilzinfektionen mit Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, Blasenentzündung, Weinerlichkeit, Pilzinfektionen, Scheidentrockenheit

Ich nehme seit ca 4 Jahren jetzt die Yasminelle (bin 18) und fand die am Anfang echt klasse. Die Nebenwirkungen sind auch sehr schleichend bekommen, was ich auch erst bemerkt hab, als ich jetzt waehrend meiner Periode nie gut geschlafen hab, schreckliche Stimmungsschwankungen hatte, total...

Yasminelle bei Scheidentrockenheit, Blasenentzuendung, Libidoverlust, Schlafstoerungen, starke Stimmungsschwankungen, pilzinfektionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleScheidentrockenheit, Blasenentzuendung, Libidoverlust, Schlafstoerungen, starke Stimmungsschwankungen, pilzinfektionen4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit ca 4 Jahren jetzt die Yasminelle (bin 18)
und fand die am Anfang echt klasse.
Die Nebenwirkungen sind auch sehr schleichend bekommen, was ich auch erst bemerkt hab, als ich jetzt waehrend meiner Periode nie gut geschlafen hab, schreckliche Stimmungsschwankungen hatte, total weinerlich war, und seit laengerer Zeit echt keine Lust mehr auf Sex hatte. Da waer sogar 2 Stunden Mathematik interessanter gewesen. Ausserdem hatte ich seit letztem Jahr min 7 Pilzinfektionen und 2 Blasenentzuendungen (eine ziemlich schlimme erst vor kurzem, die zur Nierenbeckenentzuendung geworden ist).
Als ich heute einfach alles zusammen kam, und ich geweint hab, wegen NICHTS, hab ich mir mal die Nebenwirkungen angeschaut und bisschen gegoogelt. Siehe da, viele andere Maedls hams auch !
Dann kanns ja nicht nur an mir liegen ;)

Ich bin mir noch nicht sicher, was ich mache; ob ich sie absetze, oder eine andere ausprobier. Kondome allein ueberzeugen mich nicht, da fuehl ich mich zu unsicher.
Ich will aber auf keinen Fall bei der Yasminelle bleiben und rate allen Maedls, die weiterhin ihren Sexualtrieb voll erleben wollen, nicht zur Yasminelle zu greifen.

Eingetragen am  als Datensatz 40975
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):45
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Verhütung mit Kopfschmerzen, Appetitsteigerung, Zwischenblutungen, Stimmungsschwankungen

Also ich nehme die Yasminelle seit ca. 2 Jahren. Hatte nie wirklich Beschwerden und war sehr zufrieden. Ich habe durch diese Pille weder zu- noch abgenommen. Während der Regel waren die einzigen Nebenwirkungen sehr starke Kopfschmerzen und sehr großer Appetit. Fand ich aber nie schlimm, war für...

Yasminelle bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleVerhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also ich nehme die Yasminelle seit ca. 2 Jahren.
Hatte nie wirklich Beschwerden und war sehr zufrieden. Ich habe durch diese Pille weder zu- noch abgenommen. Während der Regel waren die einzigen Nebenwirkungen sehr starke Kopfschmerzen und sehr großer Appetit. Fand ich aber nie schlimm, war für mich normal und nichts "weltbewegendes".
... bis vor 3 Monaten zum ersten Mal Zwischenblutungen aufgetreten sind und meine Regel nur noch sehr schwach war. Ich hatte sehr oft Stimmungsschwankungen, keinen Appetit und durchgehende Kopfschmerzen. War nun beim Frauenarzt - dieser hat mich untersucht und er meint, dass wir es jetzt mit der "großen Schwester" der Yasminelle - der Yasmin - probieren. Ich hoffe, dass ich diese Pille gut vertrage.
Grundsätzlich ist die Yasminelle aber auf keinen Fall eine schlechte Pille - ganz im Gegenteil. Sehr zuverlässig und aufgrund der niedrigen Dosis sehr gut verträglich. Es ist denk ich mal recht häufig, dass Menschen die Pille wechseln müssen, aus welchen Gründen auch immer. Die einen vertragen sie besser, die anderen schlechter.

Eingetragen am  als Datensatz 12623
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Verhütung, Menstruationsbeschwerden mit Müdigkeit, Stimmungsschwankungen, Schlaflosigkeit

Seit 3 Jahren nehme ich nun die Yasminelle (ist auch meine erste Pille überhaupt), jedoch habe ich seit einiger Zeit häufig Stimmungsschwankungen, bin ständig müde und habe zeitweise Schlafstörungen (trotz der Müdigkeit).. Anfangs hatte ich überhaupt keine Beschwerden mit dieser Pille und war...

Yasminelle bei Verhütung, Menstruationsbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleVerhütung, Menstruationsbeschwerden3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit 3 Jahren nehme ich nun die Yasminelle (ist auch meine erste Pille überhaupt), jedoch habe ich seit einiger Zeit häufig Stimmungsschwankungen, bin ständig müde und habe zeitweise Schlafstörungen (trotz der Müdigkeit).. Anfangs hatte ich überhaupt keine Beschwerden mit dieser Pille und war auch sehr zufrieden damit.
Die Einnahme habe ich damals begonnen um meine starken Regelschmerzen etwas zu reduzieren - dies funktionierte leider nicht. Leide weiterhin jedes Monat unter diesen Schmerzen. Die sind jedoch nicht mal mehr das schlimmste: Seit einigen Wochen hab ich totale Stimmungsschwankungen und heule ständig ohne ersichtlichen Grund los. In meinem Leben ist alles super, deshalb kann es nur die Pille sein, und da ich schon oft gehört habe, dass Nebenwirkungen auch erst nach einigen Jahren eintreten können, bin ich mir sicher, dass die Pille schuld ist.
Werde demnächst mal zum FA gehen und vielleicht Pille wechseln oder überhaupt etwas anderes probieren.

Weiterempfehlen ja oder nein? Jein. Manche vertragen die Pille wohlmöglich sehr gut, und manche vielleicht auch von Anfang an nicht.

Eingetragen am  als Datensatz 52998
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Verhütung, regelmäßigere Menstruation mit Gewichtszunahme, Magenkrämpfe, Stimmungsschwankungen, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr

Ich habe wegen meiner starken Neurodermitis vor einem Jahr von Yasmin zu der weniger stark dosierten Yasminelle gewechselt, wodurch meine ND auch stark nachgelassen hat. Seitdem habe ich 3 Kilo zugenommen, wobei ich nicht weiß, obs wirklich an der Pille liegt, mein Gewicht schwankt seit Jahren...

Yasminelle bei Verhütung, regelmäßigere Menstruation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleVerhütung, regelmäßigere Menstruation1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe wegen meiner starken Neurodermitis vor einem Jahr von Yasmin zu der weniger stark dosierten Yasminelle gewechselt, wodurch meine ND auch stark nachgelassen hat.
Seitdem habe ich 3 Kilo zugenommen, wobei ich nicht weiß, obs wirklich an der Pille liegt, mein Gewicht schwankt seit Jahren stark; außerdem habe ich Bauchkrämpfe während der Periode (die hatte ich zuvor mit Yasmin schon, ohne Pille aber nie), leichte Stimmungsschwankungen (auch schon mit Yasmin) und Schmerzen beim Geschlechtsverkehr (das ist neu und stört mich am meisten...)
Im Moment nehme ich die Yasminelle noch, bin aber stark am überlegen, ob ich das noch länger machm, auch wegen immer wieder auftauchender negativer Schlagzeilen; auf alle Fälle werde ich nochmal mit meiner FA reden.

Eingetragen am  als Datensatz 38286
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Empfängnisverhütung mit Stimmungsschwankungen, Depressionen

Jetzt weiß ich, woher diese Stimmungsschwankungen/Depressionen kommen! Werde diese Pille absetzen.

Yasminelle bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleEmpfängnisverhütung20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Jetzt weiß ich, woher diese Stimmungsschwankungen/Depressionen kommen!

Werde diese Pille absetzen.

Eingetragen am  als Datensatz 25396
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Empfängnisverhütung mit Zyklusverzögerung, Gewichtszunahme

habe die yasminelle nun ein jahr lang genommen, anfangs hatte ich etwas länger meine tage, weil der normale zyklus " verwirrt " war, ich habe auch 2- 3 kilo zugenommen, doch mit der zeit gingen diese kilos schnell wieder weg . im allgemeinen war ich sehr zufrieden mit der pille, hatte ansonsten...

Yasminelle bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

habe die yasminelle nun ein jahr lang genommen, anfangs hatte ich etwas länger meine tage, weil der normale zyklus " verwirrt " war, ich habe auch 2- 3 kilo zugenommen, doch mit der zeit gingen diese kilos schnell wieder weg . im allgemeinen war ich sehr zufrieden mit der pille, hatte ansonsten keine nebenwirkungen, die dauert & stärke meiner menstruation hat sich auf verbessert .
leider verschreibt meine fraunenärztin nun nicht mehr diese pille, weil so viel schlechtes darüber in den medien stand! Nun habe ich gestern mit der Belara angefangen & hatte heute morgen gleich durchfall. kann dies von der pille kommen, obwohl ich erst gestern abend mit ihr begonnen habe ? kennt jemand ähnliche erfahrungen mit dieses pille?

Eingetragen am  als Datensatz 23824
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Regelbeschwerden mit Gewichtszunahme, Unregelmäßiger Zyklus, Zwischenblutungen, Unterleibsschmerzen

Ich habe die Yasminelle gegen meine Regelschmerzen genommen. Das ging ca. 1 Jahr gut. Während der ersten 3 Monate habe ich jedoch 12 Kilo (!!!) zugenommen, mittlerweile sind es ca. 20. Ich habe schlimmere Schmerzen als vorher und meine Periode kommt wann sie kommen will. Mein Arzt hat empfohlen...

Yasminelle bei Regelbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleRegelbeschwerden3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Yasminelle gegen meine Regelschmerzen genommen. Das ging ca. 1 Jahr gut. Während der ersten 3 Monate habe ich jedoch 12 Kilo (!!!) zugenommen, mittlerweile sind es ca. 20.
Ich habe schlimmere Schmerzen als vorher und meine Periode kommt wann sie kommen will. Mein Arzt hat empfohlen die Pille 3 Monate durchzunehmen (3 Packungen um genau zu sein) seitdem kommt meine Periode noch unregelmäßiger und ich habe häufig Zwischenblutungen. Wenn nur die Pille zur Verhütung nutzen würde, wäre ich nicht sicher, ob sie ihren Zweck tatsächlich erfüllt, weil so vieles dagegen spricht.
Meiner Meinung nach absolut nicht zu empfehlen, ich werde sie so bald als möglich absetzen.

Eingetragen am  als Datensatz 23804
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):96
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Verhütung mit Gewichtszunahme, Stimmungsschwankungen, Migräne

yasminelle ist anscheinend doch nicht so gut wie erhofft. Ich wechselte ebenfalls von Valett zu Yasminelle (vor ca. 2 Jahren aufgrund Übelkeit) und seit dem habe ich extrem an Gewicht zugenommen fast 28 Kg und Stimmungsschwankungen sind manchmal unerträglich. Migräne ist auch nun da... nach 2...

Yasminelle bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleVerhütung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

yasminelle ist anscheinend doch nicht so gut wie erhofft. Ich wechselte ebenfalls von Valett zu Yasminelle (vor ca. 2 Jahren aufgrund Übelkeit) und seit dem habe ich extrem an Gewicht zugenommen fast 28 Kg und Stimmungsschwankungen sind manchmal unerträglich. Migräne ist auch nun da... nach 2 Jahren mindestens 1 mal die Woche Kopfschmerzen :arbeiten, essen, trinken, stehen, liegen alles nicht machbar in dieser Zeit. Es dauert den ganzen Tag an und meist noch der ganze nächste Morgen. bisher ist es mir nicht eingeleuchtet, dass es daran liegen könnte aber aufgrund der ganzen Beiträge die auch zum Teil 100 % auf mich und meine Lage zutreffen, wollte ich dem auf den Grund gehen. Ich werde diese nun auch absetzen.In keinsterweise anwenden!!!!!!!Gar nicht zu empfehlen

Eingetragen am  als Datensatz 23270
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Empfängnisverhütung, Akne mit Hautunreinheiten, Hauttrockenheit, Schwitzen, eingeschlafene Beine, eingeschlafene Hände

Ich habe die Yasminelle hauptsächlich wegen der Akne genommen, meine Haut ist nicht besser sondern schlechter geworden, sprich unreinere Haut und hinzu noch trockene. Nach ca. 4 Monaten fing es richtig an. Jede Nacht bzw. jeden Morgen waren Arme oder Beine eingeschlafen/taub und ich war...

Yasminelle bei Empfängnisverhütung, Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleEmpfängnisverhütung, Akne6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Yasminelle hauptsächlich wegen der Akne genommen,
meine Haut ist nicht besser sondern schlechter geworden, sprich
unreinere Haut und hinzu noch trockene.
Nach ca. 4 Monaten fing es richtig an. Jede Nacht bzw. jeden
Morgen waren Arme oder Beine eingeschlafen/taub und ich war
schweißnass gebadet. Immer wieder litt ich schon bei normalen
Aktivitäten an Atemnot und dann platzte mir eine Ader am
Fußgelenk, es schwoll an und bereitete mir über Wochen ziehende
Schmerzen, die Beine waren geschwollen und wie eine Oma musste
ich sie bei jeder Gelegenheit hochlegen (ich bin 30). Ich war total
fertig und hatte Angst. Die 6 Monatspackung nahm ich dennoch zu
Ende, obwohl ich die Einnahme sofort unterbrechen hätte sollen.
Seitdem sind alle beschriebenen Beschwerden verschwunden,
ausser dem, dass ich jetzt ein Venenproblem habe!
Kenne zwei im Freundeskreis, die ähnliches erlebt haben.
Vor der Yasminelle habe ich mit 3 anderen Pillen meine Erfahrung
gesammelt und keine von denen waren annähernd so schlecht
wie die Yasminelle.
Wie kann sowas nur auf dem Markt erlaubt sein?!

Eingetragen am  als Datensatz 23171
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Verhütung mit Migräne, Gewichtszunahme, Lustlosigkeit, Stimmungsschwankungen, Depressivität

Ich werde die Yasminelle bald absetzen, weil die Nebenwirkungen einfach zu viel für mich sind. Habe starke Migräne (2x in der Woche) die dann immer Stunden dauert und in der Zeit kann ich nichts tun außer im Bett liegen. Habe auch etwa 5 kg zugenommen .. Libidoverlust habe ich am Anfang gar...

Yasminelle bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleVerhütung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich werde die Yasminelle bald absetzen, weil die Nebenwirkungen einfach zu viel für mich sind.
Habe starke Migräne (2x in der Woche) die dann immer Stunden dauert und in der Zeit kann ich nichts tun außer im Bett liegen.
Habe auch etwa 5 kg zugenommen ..
Libidoverlust habe ich am Anfang gar nicht mit der Pille in Verbindung gebracht, aber finde es seltsam, da es früher damit keinerlei Probleme gab & seit der Einnahme bin ich eigentlich nur noch lustlos ..
Ich leide auch EXTREM unter Stimmungsschwankungen.. Bin in einem Moment total gut drauf & im nächsten Moment sitz ich da und wein..
Bin oft auch depressiv, obwohl es keinen Grund gibt.
Es gibt sicher genug Menschen, die sie vertragen, aber ich gehör wohl nicht dazu ^^

Eingetragen am  als Datensatz 22446
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Empfängnisverhütung mit Gewichtszunahme, Blasenentzündung, Depressive Verstimmungen, Stimmungsschwankungen, Scheidentrockenheit, Antriebslosigkeit, Libidoverlust, Weinerlichkeit, Panikzustände, Pilzinfektion, Haarveränderung, Verstopfung

4 Jahre lang habe ich die Yasminelle als Verhütungsmethode gewählt. Anfangs war alles super, doch dann schlichen sich nach und nach Nebenwirkungen ein: - Gewichtszunahme (trotz viel Bewegung und Sport) - Häufige Blasenentzündung (ca. 2 mal im Monat) - Depresse Verstimmungen bis hin zur...

Yasminelle bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleEmpfängnisverhütung4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

4 Jahre lang habe ich die Yasminelle als Verhütungsmethode gewählt. Anfangs war alles super, doch dann schlichen sich nach und nach Nebenwirkungen ein:

- Gewichtszunahme (trotz viel Bewegung und Sport)
- Häufige Blasenentzündung (ca. 2 mal im Monat)
- Depresse Verstimmungen bis hin zur Depressivität
- Stimmungsschwankungen
- Scheidentrockenheit
- Lustlosigkeit / Antriebslosigkeit
- Libidoverlust
- Weinerlichkeit
- Verlustangst
- Panikzustände
- Infektanfälligkeit
- Pilzinfektionen
- Dünner werdende Haare
- Verstopfung

Ich fühlte mich einfach nur noch krank, unglücklich und leer. Ich sah keinen Sinn mehr in meinem Leben und hatte zunehmend Angstzustände / Verlustängste. Mein Freund sagte immer meine extremen Stimmungsschwankungen seien doch nicht normal. Daraufhin habe ich geforscht und viele Erfahrungsberichte gefunden, die meinem Verhalten stark ähnelten. Ich habe die Pille dann nach langem Überlegen (sofern es möglich war) abgesetzt. Nachdem ich bereits bei vielen anderen Pillchen Nebenwirkungen hatte wie Akne, Schwindel, Übelkeit, Kreislaufprobleme etc., war es für mich im Nachhinein nur logisch, dass diese ganzen Symptome von der Pille kamen! Da sie aber sehr schleichend und nacheinander kamen, war ich mir dessen nicht bewusst. Selbst mein Arzt und mein Frauenarzt konnten mir nicht sagen woher das kommt bzw. haben es auf den "Ausbildungsstress" geschoben.

Ich lebe jetzt ca. 1 Jahr ohne hormonelle Verhütung und was soll ich sagen? Ich fühle ich zunehmend besser! Blasenentzündungen hatte ich schon sehr lange nicht mehr. Auch meine Depressivität, Lustlosigkeit usw. hat stark abgenommen und langsam erreiche ich wieder den Normalzustand - also meinem "Ich-Sein" :-D Meine Haut ist zwar unreiner geworden als mit der Yasminelle, dafür geht es mir 1000x besser als mit ihr. Ich bin nicht mehr so weinerlich und langsam fange ich auch wieder an Gewicht zu verlieren (nur durch intensiven Sport!). Außerdem ist meine Libido wieder auf vollen Touren ;-D

Ich hoffe, mit meinem Eintrag kann ich einigen Frauen oder Mädchen helfen, die eine Veränderung an sich bemerkt haben oder es jetzt erst bemerken. Ich habe es nicht wahrhaben wollen - wer glaubt auch schon daran, dass einem eine Pille zur Verhütung psychisch und körperlich so zusetzt? Ich würde jeder Frau raten bei derartigen Problemen erstmal an die Verhütungsmethode zu denken. Ist sie hormonell kann sie der Ursprung allen Übels sein!

Eingetragen am  als Datensatz 38502
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Empfängnisverhütung mit Libidoverlust, Hautunreinheiten, Gewichtszunahme, Migräne, Depressive Verstimmungen

Also bei mir war es fast genauso wie die anderen beschrieben haben.Anfangs gute HAut,2 Kilo Gewichstabnahme. Dann aber nach ca 8 oder 9 Monaten glaube ich fing es an: TOTALE sexuelle Unlust,HAut wurde vor den TAgen schlechter,Gewichstzunahme auch-könnte aber auch Zufall sein,Migräne während der...

Yasminelle bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also bei mir war es fast genauso wie die anderen beschrieben haben.Anfangs gute HAut,2 Kilo Gewichstabnahme. Dann aber nach ca 8 oder 9 Monaten glaube ich fing es an: TOTALE sexuelle Unlust,HAut wurde vor den TAgen schlechter,Gewichstzunahme auch-könnte aber auch Zufall sein,Migräne während der TAge aber auch zwischendurch bei Wetterwechsel (immer hinbter den Augen)aber das schlimmste:Depressionen. HAbe dann nach ca 1,5 Jahren (max 2) die Pille abgesetzt.DIe Depressionen blieben.(vielleicht weil ich länger mit der depression rumlief und die dann nicht einfach so von selber verschwindet) =? HAbe dann auch alles testen lassen,kam nicht von Schilddrüse etc. HAbe dann LAif 900 bekommen.NAch 2 Wochen LAif einnahme wurde es endlich besser. Also ich würde die niee wieder nehmen.Und ich nehme jetzt auch keine andere mehr. Dieser ganze chemiescheiß.Dann müssen eben Kondome ausshelfen.LAut Internetberichten sind das ganz schön viele FRauen die Depressionen davon bekommen.

Eingetragen am  als Datensatz 36354
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Empfängnisverhütung mit keine Nebenwirkungen

Habe überhaupt keine Nebenwirkungen, vor allem keine Gewichtszunahmen wie es bei der Microgynon war. Das war echt furchtbar!!!

Yasminelle bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleEmpfängnisverhütung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe überhaupt keine Nebenwirkungen, vor allem keine Gewichtszunahmen wie es bei der Microgynon war. Das war echt furchtbar!!!

Eingetragen am  als Datensatz 15912
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Empfängnisverhütung mit Magen-Darm-Beschwerden, Kopfschmerzen, Druckgefühl im Kopf, Benommenheit

Habe seit Anfang der Einnahme schleichend gesundheitlich einige Probleme bekommen. War damals anfang 20, und ich hatte plötzlich immer öfter Durchfall von ganz normalen, gesunden Lebensmitteln. Abgenommen habe ich ca. 5 Kilo (was mich aber nicht störte) Es stellte sich heraus, dass ich...

Yasminelle bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleEmpfängnisverhütung12 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe seit Anfang der Einnahme schleichend gesundheitlich einige Probleme bekommen. War damals anfang 20, und ich hatte plötzlich immer öfter Durchfall von ganz normalen, gesunden Lebensmitteln. Abgenommen habe ich ca. 5 Kilo (was mich aber nicht störte) Es stellte sich heraus, dass ich haufenweise Nahrungsmittelunverträglichkeiten habe. Habe das aber nicht der Pille zugeschrieben. doch mit der Zeit ging es immer schlechter und ich hatte ständig Kopfschmerzen, sowie einen Druck im Kopf - dass ich einfach nichtmehr klar denken konnte.
Habe das alles in Kauf genommen, da ich sonst nichts schwerwiegendes festellen konnte u schließlich jede Pille Nebenwirkungen hat. Vor etwa einem halben Jahr habe ich sie erneut abgesetzt, da mein Freund und ich nun bereits 3 Jahre zusammen sind und ich nicht Hormone nehmen, wollte wenn es nicht unbedingt mehr notwendig ist (bin jetzt 28). Doch ich habe meinen Körper nicht wiedererkannt. Meine Monatsblutungen waren jedes mal so stark, dass ich fast eine ganze Packung mittelstarke Ob.s - pro Periode verbrauchte! Ich hatte, abgesehen von den Bauchkrämpfen jedes mal so starken Durchfall, dass nur starke Durchfalltabletten halfen, da ich sonst nicht arbeiten gehen konnte. Doch nicht nur alle 4 Wochen, auch den Eisprung spürte ich so intensiv, dass wir einmal vor lauter Krämpfen (war mir auch nicht sicher, dass der Eisprung so intensiv sein kann?) ins Spital fahren mussten.
Ich hatte plötzlich zu den unterschiedlichsten Zeitpunkten, auch unterhalb des zyklus Unterleibsschmerzen und wusste einfach nicht was los ist. Bin dann zur Frauenärztin und die meinte, dass sie mir evt. wieder die Pille verschreiben könnte, da es vorher ja besser war aber sonst wüsste sie auch nichts (vl. Endometriose??) tja nun habe ich also wieder begonnen sie zu nehmen. obwohl es mir davor graust, und nicht ohne Grund -seit ich begonnen habe, vor etwa einem Monat habe ich wieder diese Unverträglichkeiten und ständige Magen-Darmprobleme. Gestern musste ich mich in der Nacht 2mal übergeben, weiß aber nicht woher. Heute bin ich noch ziemlich benommen und verwirrt,.Ich kann nicht sagen, ob wirklich die Pille der Verursacher ist. Bin mir aber zu 90% sicher und würde jedem, der nicht unbedingt verhüten muss empfehlen sie nicht zu nehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 68974
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Empfängnisverhütung mit Panikattacken, Depression

Hallo zusammen, ich habe vor ca. 2 Jahren die Yasminelle als erste Pille verschrieben bekommen. Die Zeit war die schlimmste meines Lebens. Ich habe die Pille nur ca. 20 Tage genommen, nach etwa 15 Tagen bekam ich plötzlich Depressionen und Panikattaken. Ich wollte mich am liebsten umbringen, so...

Yasminelle bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleEmpfängnisverhütung20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo zusammen,
ich habe vor ca. 2 Jahren die Yasminelle als erste Pille verschrieben bekommen. Die Zeit war die schlimmste meines Lebens. Ich habe die Pille nur ca. 20 Tage genommen, nach etwa 15 Tagen bekam ich plötzlich Depressionen und Panikattaken. Ich wollte mich am liebsten umbringen, so schlimm war es. Habe nur geweint und war völlig fertig. Nach dem Absetzten hat es ca. 1 halbes Jahr gedauert bis ich wieder mein normales, vorheriges Leben führen konnte. Ich habe danach keine Pille mehr genommen, weil ich bis heute extreme Angst vor den Nebenwirkungen habe, die auch noch nach Absetzen der Pille anhalten, weil der Hormonhaushalt im Körper immer noch gestört ist. Finger weg von dieser Pille!

Eingetragen am  als Datensatz 55811
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Empfängnisverhütung mit Stimmungsschwankungen

Zu Beginn gute Wirkung, jedoch schnell auch Nebenwirkungen, die schleichend eingetreten sind.

Yasminelle bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleEmpfängnisverhütung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zu Beginn gute Wirkung, jedoch schnell auch Nebenwirkungen, die schleichend eingetreten sind.

Eingetragen am  als Datensatz 71837
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Empfängnisverhütung mit Müdigkeit, Libidoverlust, Gewichtszunahme, Herzrasen, Antriebslosigkeit, Angstzustände, Panikattacken, Schlaflosigkeit

Ich habe yasmibelle 12 Monate eingenommen. Primär ging es mir gut, gewichtstverlust weil ich keinen Hunger hatte, keine geschwollenen Beine, tolle Haut. Mit der Zeit vergingen die "tollen" Dinge. Ich war immer eine begesterte sportlerin, lief Halbmarathon, war in der Bergen unterwegs...und und...

Yasminelle bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleEmpfängnisverhütung12 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe yasmibelle 12 Monate eingenommen. Primär ging es mir gut, gewichtstverlust weil ich keinen Hunger hatte, keine geschwollenen Beine, tolle Haut. Mit der Zeit vergingen die "tollen" Dinge. Ich war immer eine begesterte sportlerin, lief Halbmarathon, war in der Bergen unterwegs...und und und...plötzlich bekam ich kaum mehr luftIg kurzen Lauf Instanzen mit geringen Tempo, ich hatte panikattaken vor klettersteigen. Für alles dass was mich einmal begeistefg hat war ich zu müde und hatte Angst. Weitere fühlte sich immer allse so schwer an. Nach 6Monaten wurde es noch schlimmer, ich war nur mehr antriebslos und weinerlich, herzrassen war für mich schon normal. Auch mein Sex Leben war nicht mehr da, ich war immer zu müde. In weiterer Folge fals es jemals zu Sex kam, dann immer verbunden mit harmwegsinfekten und einer anschließenden pilztherapie. Mein Gewicht stieg rapiede und ich hatte nur mehr Heißhunger auf alles.

Eingetragen am  als Datensatz 70805
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Empfängnisverhütung mit Depression, Angstzustände, Schweißausbrüche, Atemnot, Bluthochdruck, Herzrasen, Nasenbluten, Brustspannen, Beinschwellung

Yasminelle ca. 2 Monate eingenommen. schon nach kurzer Zeit (zwei Wochen) schwerste Depressionen, Angstzustände, Schweißausbrüche, Atemnot, Bluthochdruck,Herzrasen, ständiges Nasenbluten, geschwollene Beine und Spannungen in der Brust und letztendlich einen Hörsturz (Innenohrinfarkt) bekommen....

Yasminelle bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleEmpfängnisverhütung3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Yasminelle ca. 2 Monate eingenommen.
schon nach kurzer Zeit (zwei Wochen) schwerste Depressionen, Angstzustände, Schweißausbrüche, Atemnot, Bluthochdruck,Herzrasen, ständiges Nasenbluten, geschwollene Beine und Spannungen in der Brust und letztendlich einen Hörsturz (Innenohrinfarkt) bekommen.
Unverantwortliche Frauenärztin, ich hatte meine Beschwerden geschildert und sie hat das abgetan und zur weiteren Einnahme geraten!
Hab dann selbsttätig die Pille abgesetzt und noch über ein Jahr mit den Beschwerden zu tun gehabt.

Eingetragen am  als Datensatz 70333
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Verhütung mit Gewichtszunahme, Libidoverlust, Blasenentzündungen

Unlust sehr starke Gewichtszunahme 20 kilo in einem Jahr, Blasenentzündungen die ich vorher nie hatte, konnte mehrere jahre danach nicht schwanger werden.

Yasminelle bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleVerhütung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Unlust sehr starke Gewichtszunahme 20 kilo in einem Jahr, Blasenentzündungen die ich vorher nie hatte, konnte mehrere jahre danach nicht schwanger werden.

Eingetragen am  als Datensatz 68310
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Verhütung mit Thrombose

Ich wundere mich total, dass bisher mit keinem Wort erwähnt wird, dass die Wahrscheinlichkeit einer Thrombose bei Yasmine, Yasmine oder auch Yaz bis 80 Prozent höher ist als bei Pillen der sog. älteren Generation! In Deutschland sind schon mindestens 10 junge Frauen daran gestorben, in den USA...

Yasminelle bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleVerhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich wundere mich total, dass bisher mit keinem Wort erwähnt wird, dass die Wahrscheinlichkeit einer Thrombose bei Yasmine, Yasmine oder auch Yaz bis 80 Prozent höher ist als bei Pillen der sog. älteren Generation! In Deutschland sind schon mindestens 10 junge Frauen daran gestorben, in den USA sollen es schon an die 190 Frauen sein . ( wahrscheinlich sind es sogar mehr, das sind nur die offizielle anerkannten Daten) die Frauen, die eine Lungenembolie überlebt haben, sind oft lebenslang schwer behindert!auf der Seite "zentrum-der gesundheit.de "unter der Rubrik Verhütung findet ihr
interessantes und erschreckends YouTube Video dazu!!

Eingetragen am  als Datensatz 66530
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):- Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Verhütung mit Absetzerscheinungen

Nach Absetzen kam es zum starken Libidoverlust. Libido ist bis heute nicht wie vor der Anwendung.

Yasminelle bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleVerhütung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Absetzen kam es zum starken Libidoverlust. Libido ist bis heute nicht wie vor der Anwendung.

Eingetragen am  als Datensatz 63565
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Empfängnisverhütung mit Stimmungsschwankungen, Pilzinfektionen, Prämenstruelles Syndrom

Habe die Yasminelle 5 Jahre genommen bis mir die billigere Alternative Maitalon 20 verschrieben wurde. Vor 2 Jahren wurde dann auch eine Schilddrüsenunterfunktion bei mir festgestellt ob diese jetzt nun von der Yasminelle kommt sei jetzt mal so stehen gelassen, da ich auch erblich vorbelastet...

Yasminelle bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleEmpfängnisverhütung5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe die Yasminelle 5 Jahre genommen bis mir die billigere Alternative Maitalon 20 verschrieben wurde. Vor 2 Jahren wurde dann auch eine Schilddrüsenunterfunktion bei mir festgestellt ob diese jetzt nun von der Yasminelle kommt sei jetzt mal so stehen gelassen, da ich auch erblich vorbelastet bin. Habe die Pille an für sich eigentlich immer gut vertragen, allerdings hatte ich dann irgendwann oft mit Pilzinfektionen zu kämpfen. Dachte schon das hört nie wieder auf, aber seit ich darauf achte seifenfreies Duschgel zu verwenden ist es wieder besser geworden, aber ich merke schon wenn ich ein mal normales Duschgel benutze ist meine Intimflora wieder total beleidigt. Öfters blieb auch mal eine Monatsblutung aus, wo man dann natürlich sofort Panik bekommt schwanger zu sein. Von den Unkusten für die Schwangerschaftstests mal abgesehen.
Ich denke die schlimmste der Nebenwirkung war aber, dass mein Freund echt viel ertragen muss, da ich vor allem kurz vor meiner Regel unter Stimmungsschwankungen leide, die unbeschreiblich sind. PMS ist da gar kein Ausdruck! Da gleichen meine Emotionsausbrüche schon eher einem atomaren Vernichtungsanschlag. Positiv an der Yasminlle war, dass meine Haut wirklich sehr gut aussieht (abgesehen von den pillenfreien Tagen), meine Brüste etwas gewachsen sind und meine Libido ist unübertrefflich, aber das liegt vielleicht auch an meinem Freund :D Ebenso kann ich nicht behaupten, dass ich an Gewicht zugelegt habe oder unter Depressionen leide, muss allerdings gestehen, dass ich mittlerweile mehr auf meine Ernährung achten muss, aber das kommt wohl mit dem Alter... Im Fazit kann ich sagen, wer eh schon empfindlich gegenüber Pilzinfektionen ist dem kann ich nur davon abraten, da ich davor noch nie eine hatte und eben auf ein mal eine nach der anderen...

Eingetragen am  als Datensatz 60365
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Haut mit Absetzerscheinungen

Hallo an alle! Ich habe die Yasminelle von meinem Dermatologen verschrieben bekommen, da ich unreine Haut hatte. Ich habe die Pille 3 Jahre lang eingenommen und sie extremst gut vertragen. Meine Haut war perfekt, hatte keine Regelschmerzen sehr (und ich litt früher sehr darunter), die Dauer...

Yasminelle bei Haut

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleHaut3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo an alle!

Ich habe die Yasminelle von meinem Dermatologen verschrieben bekommen, da ich unreine Haut hatte. Ich habe die Pille 3 Jahre lang eingenommen und sie extremst gut vertragen. Meine Haut war perfekt, hatte keine Regelschmerzen sehr (und ich litt früher sehr darunter), die Dauer der Regel hat sich verkürzt und ich habe sogar abgenommen! Dann vor einem Jahr habe ich die Pille spontan abgesetzt, da es einfach zu kompliziert für mich war die Pille zu kaufen (ich bin regelmäßig im Ausland wo es sie nicht gibt). Im letzten Jahr hat sich meine Haut extrem verschlechtert, mehr Pickel, sehr ölig aber auch sehr trocken, zusätzlich habe ich auch zugenommen. Ich habe zuerst gedacht, dass es vielleicht an meiner Ernährung, an Stress oder an den Hautprodukten liegt, die ich benutze, aber neulich ist mir klar geworden, dass sich meine Haut so verschlechtert hat, weil ich die Yasminelle nicht mehr nehme. Ich weiß nicht was ich tun soll, mein Dermatologe hat mir gesagt, dass wenn ich die Pille absetze meine Haut sich verschlechtern wird, aber ich möchte die Pille nicht mein ganzes Leben lang nehmen. Ich bin zurzeit wieder im Ausland, werde erst in 2 Monaten wieder Zuhause sein und werde dann einen Termin bei meinem Dermatologen machen.
Jeder verträgt die Pille anders, ich habe die Yasminelle sehr gut vertragen, nur seit ich sie abgesetzt habe, hatte ich viel zu viele negative Nebenwirkungen. Ich wollte meine Erfahrung mit euch teilen, und vielleicht um Rat fragen, was ich tun kann um meine Haut zu verbessern ohne dass ich die Pille nehme.

Liebe Grüße,

Lara

Eingetragen am  als Datensatz 56873
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Empfängnisverhütung mit Schmierblutungen, Übelkeit, Ohnmachtsanfall, Kreislaufprobleme, Müdigkeit, Bluthochdruck, Kopfschmerzen

Hallo Mädels! Da ich zurzeit wieder am Überlegen bin ob ich die Pille nehmen soll oder nicht ( habe noch kein Freund, aber jemanden kennen gelernt) möchte ich euch über meine vergangene Erfahrung mit der Pille Yasminelle berichten. Meine erste und bisher einzige Pille war die Yasminelle die...

Yasminelle bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleEmpfängnisverhütung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo Mädels!

Da ich zurzeit wieder am Überlegen bin ob ich die Pille nehmen soll oder nicht ( habe noch kein Freund, aber jemanden kennen gelernt) möchte ich euch über meine vergangene Erfahrung mit der Pille Yasminelle berichten.
Meine erste und bisher einzige Pille war die Yasminelle die ich 1 Jahr lang genommen habe. Anfangs nach einigen Zwischenblutungen was ja am Anfang normal ist habe ich sie wie ich damals fand ganz gut vertragen. Regel kam dann immer regelmäßig und hatte dann nie wieder Zwischenblutungen.

Allerdings haben die extremen Nebenwirkungen die ich sonst von der Pille hatte einfach überwogen sodass ich sie eines Tages auf eigene Faust abgesetzt habe...
Ich hatte so ca. nach einem halben bis dreiviertel Jahr Magenprobleme, mir war übel morgens, extreme Kreislaufprobleme am Morgen. Ich konnte morgens im Zug nicht stehen wäre sonst umgekippt...als ich dann eines morgens am Bahnhof stand und nur noch alles im Schatten wahrgenommen hatte, fast nix mehr hörte und ich kurz davor war das Bewusstsein zu verlieren, habe ich beschlossen sie schließlich abzusetzen...
Ich habe zwar nicht zugenommen, dafür 1-2 kg abgenommen...war auch ständig müde und kreislaufschwach am Tag.
Ich hab mich auch beim Sport nicht mehr so leistungsfähig gefühlt wie früher...war schnell schlapp beim Tennis spielen oder Bergwandern. Das ist ja auch nicht normal..
Nach dem Absetzten der Pille hat es etwa 6 Wochen gedauert bis alles wieder normal war..und ich mich besser gefühlt hatte...ich hatte auch eine leichte Schilddrüsenunterfunktion bekommen - wahrscheinlich durch die Pille.
Kopfschmerzen und hohen Blutdruck hatte ich noch Wochen nach dem Absetzten...dann war alles wieder gut und mir gings wieder super!---ein paar unschöne Besenreiser hats noch hinterlassen irgendwie...vllt durch den hohen Blutdruck..
Danach hatt ich absolut keine Lust mehr auf die Pille...und hab sie jetzt auch seit 5 Jahren nicht mehr angefasst....
Jetzt war ich bei einem anderen FA und der hat mir wieder so eine Hormonbombe aufgeschrieben (Valette)..obwohl ich ihm von meinen Erfahrungen mit Yasminelle bereichtet hatte...aber irgendwie hat den das nicht so interessiert und die erhöhte Thrombosegefahr hat der einfach abgetan als ich ihn drauf angesprochen hab!!! Ich meine so gehts doch nicht...und es hätte ja bei mir auch noch schlimmer kommen können....
Ich bin jetzt echt verunsichert....ob ich das Präparat probieren soll..aber tendiere eher dazu es zu lassen und mir vllt nochmal eine niedriger dosierte Pille verschreiben zu lassen...Er hatte mir jetzt die Valette verschrieben (also Ladonna sanol..anderer Name aber gleicher Wirkstoff)...
Ich wollte mir jetzt noch zu einem anderen FA gehen und mir vllt Desmin 20 oder die Miranova holen...da ich denke dass ich diese vllt besser vertragen könnte....(meine Schwester nimmt die Desmin seit ca. 15 Jahren und hat keine Probleme damit)

Eingetragen am  als Datensatz 56124
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Empfängnisverhütung mit Migräne mit Aura, Libidoverlust, Gewichtszunahme, Wassereinlagerung, Magen-Darm-Beschwerden

Hatte schlimme Migräne mit Aura. Fast täglich starke Migräne. Seit 1 Monat nehmw ich die Yasminelle nicht mehr und mir geht es seit langen wieder gut. Hatte bis jetzt keine Migräne mehr.

Yasminelle bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleEmpfängnisverhütung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte schlimme Migräne mit Aura. Fast täglich starke Migräne. Seit 1 Monat nehmw ich die Yasminelle nicht mehr und mir geht es seit langen wieder gut. Hatte bis jetzt keine Migräne mehr.

Eingetragen am  als Datensatz 55845
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Empfängnisverhütung mit Müdigkeit, Stimmungsschwankungen, Libidoverlust

Primär natürlich zur Empfängnisverhütung aber auch zum Einstellen meiner sehr unregelmäßigen Periode verwendet. Habe sie grundsätzlich gut vertragen, nicht zugenommen, Periode kam immer am 3. Tag der Pause und war nicht stark. Allerdings nach ca. 6 Monaten sehr ENORMER Libidoverlust, ich bin...

Yasminelle bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Primär natürlich zur Empfängnisverhütung aber auch zum Einstellen meiner sehr unregelmäßigen Periode verwendet.
Habe sie grundsätzlich gut vertragen, nicht zugenommen, Periode kam immer am 3. Tag der Pause und war nicht stark.
Allerdings nach ca. 6 Monaten sehr ENORMER Libidoverlust, ich bin dauermüde, starke Stimmungsschwankungen (fröhlich - weinen - lustig - grießgrämig...).
Werde sie nach dem nächsten Gespräch mit meinem Frauenarzt absetzen.

Eingetragen am  als Datensatz 55838
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Endometriose mit Herzrasen, Pulssteigerung, Schwindel, Juckreiz, Atemnot, Herzstolpern, Konzentrationsschwierigkeiten, Leistungsabfall

Lass dem Körper Zeit heißt es immer... in diesem Fall nicht.Habe sie wegen Endometriose und Wassereinlagerungen bekommen. Ich empfand diese Pille als lebensbedrohlich. Eine halbe Stunde bereits nach der ersten Einnahme Herzrasen, hoher Ruhepuls, massiver Schwindel, Hautjucken, Atemnot,...

Yasminelle bei Endometriose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleEndometriose3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Lass dem Körper Zeit heißt es immer... in diesem Fall nicht.Habe sie wegen Endometriose und Wassereinlagerungen bekommen. Ich empfand diese Pille als lebensbedrohlich. Eine halbe Stunde bereits nach der ersten Einnahme Herzrasen, hoher Ruhepuls, massiver Schwindel, Hautjucken, Atemnot, Herzstolpern bzw. hat es bis zum Hals geklopft, massive Einschränkung der Leistungsfähigkeit-> kein Spaziergang möglich, Unkonzentriert.
Das war der Horror. Ich habe der Yasminelle 3 Tage (Wochenende ) gegeben und nach Rücksprache dann sofort abgesetzt. Teuer finde ich sie auch noch. Nicht zu empfehlen!!

Eingetragen am  als Datensatz 55116
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Empfängnisverhütung mit Müdigkeit, Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme, Akne, Pilzinfektionen, Unterleibsschmerzen, Libidoverlust, Appetitsteigerung

Hallo Zusammen! Ich nehmen seit 7 jahren die Yasminell. Davor habe ich eine Pille bekommen die ich nicht vertragen habe ( Ich habe eine übermäßig starke Akne bekommen und deutlich gewicht zu genommen). Und mein Arzt hat mir dann Yasminelle empfohlen (er sagte das wäre die kleine schwester meiner...

Yasminelle bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleEmpfängnisverhütung7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo Zusammen!
Ich nehmen seit 7 jahren die Yasminell. Davor habe ich eine Pille bekommen die ich nicht vertragen habe ( Ich habe eine übermäßig starke Akne bekommen und deutlich gewicht zu genommen). Und mein Arzt hat mir dann Yasminelle empfohlen (er sagte das wäre die kleine schwester meiner bis dato bisherigen Pille), da sie aufgrund weniger Wirkstoff verträglicher sein soll. Nun hat mir meine neue Frauenärztin eine neue Pille verschrieben, da die Yasminelle ein erhötes Thrombose Risiko hat. Als ich mir den Beipackzettel durchgelesen habe, verglich ich ihn mit dem Beipackzettel der Yasminelle. Ich merkte das ich eigentlich alle Nebenwirkungen habe, die dort auf gelistet sind. Das war mir vorher noch gar nicht bewusst. Sexuelle unlust, Akne, Gewichtszunahme, Stimmungsschwankungen, Bauchschmerzen, Pilzinfektion, Zunahme des Appetits, Probleme des Verdauungstraks, Müdigkeit, ... usw.. Diese ganzen Probleme habe ich auf ganz andere Sachen geschoben, falsches essen, zu wenig geschlafen,... Im grunde kann ich von dieser Pille nur abraten. Ich bin gespannt was die neue Pille mir bringt.

Eingetragen am  als Datensatz 54950
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Empfängnisverhütung mit Libidoverlust, Gewichtszunahme, Kopfschmerzen, Antriebslosigkeit, Depressive Verstimmungen, Müdigkeit

Ich nehme die Yasminelle jetzt seit mehr als 6 Jahren. Früher hatte ich starke Regelschmerzen, die habe ich nur noch selten, und wenn dann nicht so stark. Die Anwendung finde ich sehr einfach und angenehm, die Regel ist immer regelmässig. Ich habe aber jetzt gerade bei anderen Berichten die...

Yasminelle bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleEmpfängnisverhütung6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme die Yasminelle jetzt seit mehr als 6 Jahren. Früher hatte ich starke Regelschmerzen, die habe ich nur noch selten, und wenn dann nicht so stark. Die Anwendung finde ich sehr einfach und angenehm, die Regel ist immer regelmässig. Ich habe aber jetzt gerade bei anderen Berichten die Nebenwirkungen gelesen und kann bei Vielen zustimmen. Bis jetzt habe ich diese Beschwerden nie in zusammenhang mit der Pille gebracht. Aber da ich die mehrheit der häufigen Nebenwirkungen habe, werde ich die Pille sofort absetzen. Sollte ich ohne die Pille wieder mehr Pickel haben, nehme ich das gerne in Kauf, wenn ich mich dafür sonst besser fühle.

Eingetragen am  als Datensatz 53524
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):97
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Verhütung mit Angstzustände, Herzrasen

hallo Zusammen, ich würde es mir gut überlegen diese Pille zunehmen, dadurch kann euer Körper komplett aus der Bahn geworfen werden. Am Anfang denkt man das sie gut wirkt, da die Unreinheiten weggehen, jedoch können diese nach dem Absetzen noch schlimmer werden. Außerdem können Angstzustände und...

Yasminelle bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleVerhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

hallo Zusammen, ich würde es mir gut überlegen diese Pille zunehmen, dadurch kann euer Körper komplett aus der Bahn geworfen werden. Am Anfang denkt man das sie gut wirkt, da die Unreinheiten weggehen, jedoch können diese nach dem Absetzen noch schlimmer werden. Außerdem können Angstzustände und Panikattacken auftreten, daher würde ich es mir gut überlegen, denn diese Symptome gehen nach dem Absetzen nicht einfach wieder weg!

Eingetragen am  als Datensatz 53077
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Empfängnisverhütung mit keine Nebenwirkungen

Keine Nebenwirkungen

Yasminelle bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleEmpfängnisverhütung1300 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keine Nebenwirkungen

Eingetragen am  als Datensatz 50102
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Empfängnisverhütung mit Zwischenblutungen, Übelkeit

Uebelkeit, Zwischenblutungen,

Yasminelle bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleEmpfängnisverhütung11 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Uebelkeit, Zwischenblutungen,

Eingetragen am  als Datensatz 48868
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Empfängnisverhütung mit Zwischenblutungen, Menstruationsschmerzen, Übelkeit

Ich nehme die Yasminelle nun seit über 4 Jahren. Ich habe mit 16 Jahren begonnen und war anfangs immer zufrieden. Es traten keine Nebenwirkungen auf und die Periode kam normal stark und regelmäßig. Doch in den letzten 6 Monaten habe ich ständig Zwischenblutungen und starke Regelschmerzen. Das ist...

Yasminelle bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleEmpfängnisverhütung4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme die Yasminelle nun seit über 4 Jahren. Ich habe mit 16 Jahren begonnen und war anfangs immer zufrieden. Es traten keine Nebenwirkungen auf und die Periode kam normal stark und regelmäßig. Doch in den letzten 6 Monaten habe ich ständig Zwischenblutungen und starke Regelschmerzen. Das ist sehr schade und ich werde wohl die Pille wechseln. Ich würde die Yasminelle deswegen nur bedingt empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 48527
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Empfängnisverhütung mit keine Nebenwirkungen

keine Nebenwirkungen, super Haut, keine Gewichtszunahme und keine Regelschmerzen. Nur zu empfehlen.

Yasminelle bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleEmpfängnisverhütung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

keine Nebenwirkungen, super Haut, keine Gewichtszunahme und keine Regelschmerzen. Nur zu empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 47031
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Akne mit Libidoverlust, Stimmungsschwankungen, Weinerlichkeit, Heißhungerattacken, Wassereinlagerungen, Abgeschlagenheit

- Haut anfangs verbessert, jetzt mittlerweile wie zuvor. - Meine Haare brauche ich gerade mal 1x/Woche zu waschen. sie werden selbst bei Sport nicht fettig - Ich habe keine Lust mehr auf Sex, werde schlecht feucht, ... - Kurz vor den Tagen habe ich starke Stimmungsschwankungen: bei der...

Yasminelle bei Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleAkne2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

- Haut anfangs verbessert, jetzt mittlerweile wie zuvor.
- Meine Haare brauche ich gerade mal 1x/Woche zu waschen. sie werden selbst bei Sport nicht fettig
- Ich habe keine Lust mehr auf Sex, werde schlecht feucht, ...
- Kurz vor den Tagen habe ich starke Stimmungsschwankungen: bei der kleinsten Kritik können da schon mal Tränen kullern.
- Am 1. Tag der Periode meist Durchfall, Blähbauch und Unterleibsschmerzen, ab dem 2. Tag ist aber alles i.O. Die Blutungen sind meist schwach und kurz (3-5 Tage).
- in der 3. Pilleneinnahmewoche habe ich meist tierischen Hunger.
- ich habe zugenommen und das gefühl, wassereinlagerungen in den oberschenkeln zu haben
ich fühle mich manchmal schlapp. das war bei anderen pillen anders (z.B. leona hexal)

Eingetragen am  als Datensatz 46741
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Empfängnisverhütung mit Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, Depressive Verstimmungen, Scheidentrockenheit

Leider viele unangenehme Nebenwirkungen

Yasminelle bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Leider viele unangenehme Nebenwirkungen

Eingetragen am  als Datensatz 45979
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Empfängnisverhütung mit Hauttrockenheit, Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, Angstzustände, Weinerlichkeit, Depressive Verstimmungen, Unruhe, Antriebslosigkeit, Suizidgedanken

Positiv war, dass ich keine Wassereinlagerungen von der Pille hatte, da ich von anderen Pille eigentlich immer zu genommen habe. Meine Haut wurde reiner, allerdings neigte sie nun zur Trockenheit. . Fazit die negativen Punkte haben deutlich überwogen. Mir war am Anfang nicht klar, dass dies von...

Yasminelle bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Positiv war, dass ich keine Wassereinlagerungen von der Pille hatte, da ich von anderen Pille eigentlich immer zu genommen habe. Meine Haut wurde reiner, allerdings neigte sie nun zur Trockenheit. . Fazit die negativen Punkte haben deutlich überwogen. Mir war am Anfang nicht klar, dass dies von der Pille kam. Es war am Ende so extrem, dass ich mir oft die Sinnfrage gestellt habe und ich eigentlich lieber Tod gewesen wäre. Mir geht es viel besser seitdem ich diese yasminelle nicht mehr nehme!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 44915
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Empfängnisverhütung mit Gewichtszunahme, Antriebslosigkeit, Haarausfall, Schwindel, Müdigkeit, Menstruationsschmerzen, Stimmungsschwankungen

Ich bin 16 Jahre alt & nehme die yasminelle jetzt schon seit 6 Monaten , in den ersten 2 Monaten sind mir noch keine Nebenwirkungen aufgefallen jedoch haben diese nach 3 Monaten angefangen ichhabe zugenommen , habe starken Haarausfall , starke Regel schmerzen ( was ich zuvor noch nie hatte) bin...

Yasminelle bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleEmpfängnisverhütung6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin 16 Jahre alt & nehme die yasminelle jetzt schon seit 6 Monaten , in den ersten 2 Monaten sind mir noch keine Nebenwirkungen aufgefallen jedoch haben diese nach 3 Monaten angefangen ichhabe zugenommen , habe starken Haarausfall , starke Regel schmerzen ( was ich zuvor noch nie hatte) bin Antriebslos geworden & habe totale Stimmungsschwankungen bekommen . Ich kann die Yasminelle nicht weiterempfelen & ich werde sie jetzt auch wechseln.

Eingetragen am  als Datensatz 44847
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Empfängnisverhütung mit Zwischenblutungen

In dem ersten monat hatte ich eine zwischenblutung, danach war alles super! Hab weder zugenommen, noch pickel oder verhaltensstörungen aufgezeigt. Ausserdem würde ich yasminelle auf jeden fall weiter empfehlen

Yasminelle bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleEmpfängnisverhütung15 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In dem ersten monat hatte ich eine zwischenblutung, danach war alles super! Hab weder zugenommen, noch pickel oder verhaltensstörungen aufgezeigt. Ausserdem würde ich yasminelle auf jeden fall weiter empfehlen

Eingetragen am  als Datensatz 43393
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasminelle für Empfängnisverhütung mit keine Nebenwirkungen

Keine

Yasminelle bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keine

Eingetragen am  als Datensatz 43029
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Pflegepersonal
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
50 mehr Nebenwirkungen mit Yasminelle

Yasminelle wurde von sanego-Benutzern bisher mit folgenden Medikamenten kombiniert

Diane, Yasmin, Valette, Belara, Micardis

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 33 Benutzer zu Yasminelle

Graphische Auswertung zu Yasminelle

Graph: Altersverteilung bei Yasminelle nach Geschlecht Graph: BMI-Verteilung bei Yasminelle nach Geschlecht Graph: Einnahmedauer von Yasminelle
[]