Migräne bei Cerazette

Nebenwirkung Migräne bei Medikament Cerazette

Insgesamt haben wir 615 Einträge zu Cerazette. Bei 3% ist Migräne aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 19 von 615 Erfahrungsberichten zu Cerazette wurde über Migräne berichtet.

Wir haben 19 Patienten Berichte zu Migräne bei Cerazette.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1690
Durchschnittliches Gewicht in kg660
Durchschnittliches Alter in Jahren370
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,030,00

Cerazette wurde von Patienten, die Migräne als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cerazette wurde bisher von 13 sanego-Benutzern, wo Migräne auftrat, mit durchschnittlich 6,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Migräne bei Cerazette:

 

Cerazette für Verhütung mit Schmierblutungen, Migräne

Also, kurz zu mir bzw zu den wichtigen Daten: Ich bin 20 Jahre alt, 165 cm, 47 kg, 75 D und habe einen kleinen Sohn. Ich verhüte jetzt mit der Cerazette. Anfangs hatte ich große Sorgen und Angst vor Nebenwirkungen, aber ich habe sehr gründlich dazu recherchiert und auch mit meinem Arzt gesprochen. Viele vergessen (absichtlich?), dass es ganz unterschiedlich wirkt, ob man mit 14 anfängt hormonell zu verhüten oder mit 20. Das meine ich jetzt gar nicht auf die Moral o.Ä. bezogen, sondern dass Hormone anders wirken und es natürlich viel risikoreicher ist, wenn der Körper noch nicht fertig ist, auch wenn man das nicht erkennt, wenn zum Beispiel die weiblichen Formen und andere Merkmale schon vorhanden sind, aber der Hormonhaushalt noch nicht ganz ausgereift ist. Also, mein Arzt meinte, optimal sei es mit Hormonen mit Ende 20 anzufangen, bei mir war es mit Mitte 19. Die Vorteile: Ich bin bisher tatsächlich super geschützt (habe mit meinem Lebensgefährten regelmäßig Sex und nein, stillen schützt NICHT!! vor Schwangerschaft, wobei ich das sowieso nicht mache.) und habe kein Gramm...

Cerazette bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteVerhütung7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also, kurz zu mir bzw zu den wichtigen Daten:
Ich bin 20 Jahre alt, 165 cm, 47 kg, 75 D und habe einen kleinen Sohn. Ich verhüte jetzt mit der Cerazette. Anfangs hatte ich große Sorgen und Angst vor Nebenwirkungen, aber ich habe sehr gründlich dazu recherchiert und auch mit meinem Arzt gesprochen. Viele vergessen (absichtlich?), dass es ganz unterschiedlich wirkt, ob man mit 14 anfängt hormonell zu verhüten oder mit 20. Das meine ich jetzt gar nicht auf die Moral o.Ä. bezogen, sondern dass Hormone anders wirken und es natürlich viel risikoreicher ist, wenn der Körper noch nicht fertig ist, auch wenn man das nicht erkennt, wenn zum Beispiel die weiblichen Formen und andere Merkmale schon vorhanden sind, aber der Hormonhaushalt noch nicht ganz ausgereift ist. Also, mein Arzt meinte, optimal sei es mit Hormonen mit Ende 20 anzufangen, bei mir war es mit Mitte 19.

Die Vorteile:

Ich bin bisher tatsächlich super geschützt (habe mit meinem Lebensgefährten regelmäßig Sex und nein, stillen schützt NICHT!! vor Schwangerschaft, wobei ich das sowieso nicht mache.) und habe kein Gramm zugenommen, obwohl ich weder hungere noch exzessiv Sport treibe. Ich lebe mehr oder weniger gesund (das lassen auch viele außer Acht).
Die Nebenwirkung, die bei einigen auftritt, dass die Tage ausbleiben, setzte bei mir nicht direkt ein, aber meine Regel wurde viel schwächer, was natürlich toll ist! Ob die Regelschmerzen besser werden, weiß ich nicht, ich hatte sie nie besonders schlimm. Meine Haut hat sich zum Glück nicht verschlechtert, sie wird halt immer mal wieder während der Regel etwas schlechter. Die Oberweite hat sich nicht verändert.


Die Nachteile:

Man muss die Pille eigentlich schon sehr regelmäßig einnehmen (immer zur selben Uhrzeit), das ist schwieriger als ich dachte. Man kann es einfach mal 1 Stunde oder 2 vergessen. Aber mir ist das ein paar Mal passiert, trotzdem war alles in Ordnung. Man kann die Pille 12 Stunden lang nachnehmen. Ist aber eine Gewohnheitssache, wie vieles. Ich nehme sie jetzt sehr regelmäßig.

Auf jeden Fall sind die Schmierblutungen ein Riesennachteil. Mittlerweile hat sich das erledigt, wenn dann treten diese nur sehr selten auf. Aber anfangs hatte ich sie ständig und hätte sie fast abgesetzt, weil das ja dann keinen Sinn hat, dann schlafen wir nicht miteinander. Ich habe wieder öfter Migräne-Anfälle, aber auch die wurden wieder weniger, habe keine mehr. Allerdings kann ich nicht genau sagen, ob sie von der Pille kommen. Während und nach der Schwangerschaft ist ja der ganze Hormonhaushalt ohnehin total durcheinander und Migräne hatte ich zwar selten, aber schon seit ich 8 Jahre alt war.

Nebenwirkungen wie Schwindelgefühl oder Hungerattacken habe ich nicht, letzteres habe ich ab und zu, phasenweise, dass ich gerne Süßes esse, aber das habe ich immer wieder, schon lange lange Zeit, bevor ich die Pille nahm :-)
Also alles in allem bin ich sehr zufrieden, ich nehme sie schon 7 Monate lang und man sagt ja, dass nach grob 3 Monaten klar ist, ob man ein Hormon-Präparat zur Verhütung verträgt oder nicht. Trotzdem ist und bleibt die hormonelle Verhütung ein Risiko-Faktor, also wenn es sich umgehen ließe, würde ich auf jeden Fall darauf verzichten (kein fester Freund z.B.) :-)
Ich hoffe, ich konnte die Ängste, v.a. nach den ganzen Horror-Berichten, die man oft findet, lindern.

Eingetragen am  als Datensatz 49957
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):47
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Empfängnisverhütung mit Migräne, Zwischenblutungen

Ich nehme diese Pille schon ziemlich lange, ich bin jetzt 21 Jahre alt und habe seit meinem 16. Lebensjahr die Pille verschrieben bekommen! Einige habe ich nicht vertragen (Lamuna 20, Aida, und Valetta) da ich sehr unter Migräne mit Aura leide und diese meist durch die Pillen sehr verschlimmert wurde! Ich habe meine Migräne erst durch Cerazette richtig und schlagartig in den "Griff" bekommen , es ist wirklich selten geworden, dass ich richtig schlimm Migräne habe! Leider habe ich nach wie vor MIgräneattacken, aber lange nicht so schlimm wie vor der Pille! Sonst kann ich zu der Pille nichts negatives sagen.. ich merke rechtzeitig wenn ich meine Tage bekomme (meist 1-2 Tage im voraus Regelschmerzen + Spannungsgefühl in den Brüsten), also typische Regelschmerzen eben, Zwischenblutungen habe ich sehr, sehr selten eigtl. nie. Die Lust auf meinen Partner ist auch nicht vergangen! Ich habe nicht zugenommen, auch nicht abgenommen! ICh würde Sie jeder empfehlen, die unter sehr starker Migräne leidet! LG

Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme diese Pille schon ziemlich lange, ich bin jetzt 21 Jahre alt und habe seit meinem 16. Lebensjahr die Pille verschrieben bekommen! Einige habe ich nicht vertragen (Lamuna 20, Aida, und Valetta) da ich sehr unter Migräne mit Aura leide und diese meist durch die Pillen sehr verschlimmert wurde! Ich habe meine Migräne erst durch Cerazette richtig und schlagartig in den "Griff" bekommen , es ist wirklich selten geworden, dass ich richtig schlimm Migräne habe!

Leider habe ich nach wie vor MIgräneattacken, aber lange nicht so schlimm wie vor der Pille!

Sonst kann ich zu der Pille nichts negatives sagen.. ich merke rechtzeitig wenn ich meine Tage bekomme (meist 1-2 Tage im voraus Regelschmerzen + Spannungsgefühl in den Brüsten), also typische Regelschmerzen eben, Zwischenblutungen habe ich sehr, sehr selten eigtl. nie.
Die Lust auf meinen Partner ist auch nicht vergangen!
Ich habe nicht zugenommen, auch nicht abgenommen!
ICh würde Sie jeder empfehlen, die unter sehr starker Migräne leidet!

LG

Eingetragen am  als Datensatz 58739
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Migräne, Starke Regelblutung, Myome, Zysten mit Unterleibsschmerzen, Übelkeit, Migräne, Hautunreinheiten, Gewichtszunahme

Positiv: Die Migräne ist seit der Einnahme viel seltener geworden. Negativ: Hin und wieder habe ich mal einen Tag Ziehen im Unterleib. Doch seit nunmehr 4 Tagen unentwegt Unterleibschmerzen, als würde ich meine Regel bekommen, gepaart mit Übelkeit und Migräne. Meine Haut ist sehr unrein geworden, fühl mich wie ein pickeliger Teenie in der Pubertät und das mit 30. Außerdem habe ich im letzten halben Jahr sehr stark an Gewicht zugenommen. Habe die letzteren Punkte bereits im Januar mit meiner Frauenärztin besprochen. Sie behauptet, es ist unmöglich, dass dies von der Cerazette kommt. Da ich aber im Vergleich zu meinen bisherigen Pillen mit ihr die wenigsten und erträglichsten Nebenwirkungen habe, bin ich erstmal dabei geblieben.

Cerazette bei Migräne, Starke Regelblutung, Myome, Zysten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteMigräne, Starke Regelblutung, Myome, Zysten6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Positiv: Die Migräne ist seit der Einnahme viel seltener geworden.

Negativ: Hin und wieder habe ich mal einen Tag Ziehen im Unterleib. Doch seit nunmehr 4 Tagen unentwegt Unterleibschmerzen, als würde ich meine Regel bekommen, gepaart mit Übelkeit und Migräne. Meine Haut ist sehr unrein geworden, fühl mich wie ein pickeliger Teenie in der Pubertät und das mit 30. Außerdem habe ich im letzten halben Jahr sehr stark an Gewicht zugenommen. Habe die letzteren Punkte bereits im Januar mit meiner Frauenärztin besprochen. Sie behauptet, es ist unmöglich, dass dies von der Cerazette kommt. Da ich aber im Vergleich zu meinen bisherigen Pillen mit ihr die wenigsten und erträglichsten Nebenwirkungen habe, bin ich erstmal dabei geblieben.

Eingetragen am  als Datensatz 23536
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Verhütung mit Libidoverlust, Stimmungsschwankungen, Müdigkeit, Migräne, Gewichtszunahme

Wegen Migräne, Gewichtszunahme, Libidoverlust, Stimmungsschwankungen, Müdigkeit usw. wollte ich auf ein hormonfreies Verhütungsmittel umsteigen. Da aber die Spirale in jungen Jahren nicht so zu empfehlen ist versuchte ich es jetzt nochmal mit der Cerazette. Nehme sie ja jetzt erst 3 Monate. Nur leider hab ich ziemlich schnell obwohl ich Sport mache mal eben 5 Kilo zugenommen. Jetzt sind es schon an die 10 kilo (5 durch den Nuva ring und 5 durch die Cerazette). Migräne hab ich nicht mehr 3 Tage sehr schlimm sondern viel viel öfter nicht ganz so schlimm. Aber immernoch sehr quälend. Libidoverlust ist glaube ich etwas besser geworden sowie auch die stimmungsschwankungen. Müde und Träge ist leider geblieben. Blutungen hatte ich bisher keine. Pickel und Fettige Haut kamen auch dazu. Werde mich nun vielleicht doch mal über den Verhütungscomputer informieren, denn ob ich mich ca 1-2 Minuten am Morgen mit der einnahme der Pille beschäftige oder mit diesem Computer ist denke ich egal. Hauptsache ich lerne mal meinen Körper ohne die Hormone kennen. Also für mich ist die Cerazette...

Cerazette bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteVerhütung3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen Migräne, Gewichtszunahme, Libidoverlust, Stimmungsschwankungen, Müdigkeit usw. wollte ich auf ein hormonfreies Verhütungsmittel umsteigen. Da aber die Spirale in jungen Jahren nicht so zu empfehlen ist versuchte ich es jetzt nochmal mit der Cerazette.
Nehme sie ja jetzt erst 3 Monate. Nur leider hab ich ziemlich schnell obwohl ich Sport mache mal eben 5 Kilo zugenommen. Jetzt sind es schon an die 10 kilo (5 durch den Nuva ring und 5 durch die Cerazette).
Migräne hab ich nicht mehr 3 Tage sehr schlimm sondern viel viel öfter nicht ganz so schlimm. Aber immernoch sehr quälend. Libidoverlust ist glaube ich etwas besser geworden sowie auch die stimmungsschwankungen. Müde und Träge ist leider geblieben. Blutungen hatte ich bisher keine. Pickel und Fettige Haut kamen auch dazu.
Werde mich nun vielleicht doch mal über den Verhütungscomputer informieren, denn ob ich mich ca 1-2 Minuten am Morgen mit der einnahme der Pille beschäftige oder mit diesem Computer ist denke ich egal. Hauptsache ich lerne mal meinen Körper ohne die Hormone kennen.
Also für mich ist die Cerazette nichts.

Eingetragen am  als Datensatz 35282
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Verhütung, Uterusmyome mit Schmierblutungen, Kopfschmerzen, Gereiztheit, Herzrhythmusstörungen, Migräne, Dauerblutungen

Nun, ich bekam die Cerazette zum ersten als Verhütung und zweitens weil ein Myom habe, sollte ich kein Östrogen bekommen, also nur Gestagen. Also habe ich mit der Einnahme begonnen. Bevor der erste Blister aufgebraucht war, bekam ich schon Schmierblutungen, die jedoch nicht dramatisch waren aber schon ein wenig nervig. Als ich beim ersten Blister noch fünf Pillen übrig hatte bekam ich eine normale Regelblutung, zwar nicht ganz so stark wie normal aber schon ordentlich, nur die hörte nicht wirklich auf. Sonst hatte ich meine Regel immer pünklich alle 28 Tage und dann ganze drei bis fünf Tage aber dann war auch gut. Jetzt jedenfalls wollte es nicht wirklich aufhören zu bluten. Nach zehn Tagen gabs endlich Pause, die dauerte aber nur drei Tage. Jeden morgen wenn ich zur Toilette musste, kam ein Haufen Blut und über den Tag hörte es wieder auf. Aber immer nachts oder eben morgens: Blut. Ziemlich nervig!!! Dann bekam ich Migräne, wie hin und wieder vor meiner Regel und? Schon wieder fing eine Regelblutung an, die bis heute anhält. Also innerhalb von ca. 50 Anwendungstagen mit der...

Cerazette bei Verhütung, Uterusmyome

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteVerhütung, Uterusmyome2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nun, ich bekam die Cerazette zum ersten als Verhütung und zweitens weil ein Myom habe, sollte ich kein Östrogen bekommen, also nur Gestagen.
Also habe ich mit der Einnahme begonnen. Bevor der erste Blister aufgebraucht war, bekam ich schon Schmierblutungen, die jedoch nicht dramatisch waren aber schon ein wenig nervig. Als ich beim ersten Blister noch fünf Pillen übrig hatte bekam ich eine normale Regelblutung, zwar nicht ganz so stark wie normal aber schon ordentlich, nur die hörte nicht wirklich auf. Sonst hatte ich meine Regel immer pünklich alle 28 Tage und dann ganze drei bis fünf Tage aber dann war auch gut. Jetzt jedenfalls wollte es nicht wirklich aufhören zu bluten. Nach zehn Tagen gabs endlich Pause, die dauerte aber nur drei Tage. Jeden morgen wenn ich zur Toilette musste, kam ein Haufen Blut und über den Tag hörte es wieder auf. Aber immer nachts oder eben morgens: Blut.
Ziemlich nervig!!!
Dann bekam ich Migräne, wie hin und wieder vor meiner Regel und? Schon wieder fing eine Regelblutung an, die bis heute anhält. Also innerhalb von ca. 50 Anwendungstagen mit der Cerazette habe ich ca. 27 Tage Blutungen. Heut war ich zur Ärztin und nun der Oberammer: Jetzt soll plötzlich die Gebärmutter heraus, weil sie zu groß geworden ist. Vor der Einnahme der Cerazette, war zwar da ein Myom aber die Gebärmutter war nicht zu groß. Also ich hole mal eine zweite Meinung ein aber die Cerazette NIE wieder......werde ich wohl auch nicht brauchen, wenn ich meine Gebärmutter entfernen lassen muss :-(
Sonstige Nebenwirkungen: Kopfschmerzen, Gereiztheit (kein Wunder bei Dauerblutungen), Herzstolpern

Eingetragen am  als Datensatz 11828
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für starke Unterleibschmerzen mit Brustschmerzen, Angstgefühle, Panikattacken, Migräne, Akne, Hautveränderungen, Stimmungsschwankungen, Schlafstörungen, Appetitlosigkeit, Gewichtszunahme

Ich vertrage keine Östrogene und deswegen wurde mir Cerazette empfohlen, da ich eine Pille aufgrund starker Unterleibschmerzen während der Regeln nehmen wollte. Habe sie etwa ein halbes Jahr genommen und dann kam so ziemlich alles auf einmal. Nervenzusammenbrüche, starkes Ziehen in der Brust, Angstgefühle und Panikattacken - Ich dachte erst ich werde bescheuert, habe mich kaum getraut das jemandem zu erzählen. Ich bin eigentlich echt nicht der Mensch der rumheult oder hypochondrisch ist, aber ich hatte das Gefühl, die Kontrolle über mich selbst zu verlieren. Ich saß im Zimmer, hab die Wand angeschaut und musste anfangen zu flennen! Besonders schlimm wars wenn ich schlafen wollte, das ziehen in der Brust (Angstgefühl) nicht weggegangen ist und ich mich dann in richtige Panikattacken reingesteigert habe. Deswegen bin ich irgendwann zur Frauenärztin - Diagnose: Hormonunverträglichkeit. Das ist halt immer das Problem bei Pillen: Jede Frau reagiert anders drauf. Das Dumme ist einfach, dass man immer experimentieren muss, ob eine funktioniert oder nicht. Nach zwei grandiosen...

Cerazette bei starke Unterleibschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cerazettestarke Unterleibschmerzen7 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich vertrage keine Östrogene und deswegen wurde mir Cerazette empfohlen, da ich eine Pille aufgrund starker Unterleibschmerzen während der Regeln nehmen wollte.
Habe sie etwa ein halbes Jahr genommen und dann kam so ziemlich alles auf einmal. Nervenzusammenbrüche, starkes Ziehen in der Brust, Angstgefühle und Panikattacken - Ich dachte erst ich werde bescheuert, habe mich kaum getraut das jemandem zu erzählen. Ich bin eigentlich echt nicht der Mensch der rumheult oder hypochondrisch ist, aber ich hatte das Gefühl, die Kontrolle über mich selbst zu verlieren. Ich saß im Zimmer, hab die Wand angeschaut und musste anfangen zu flennen! Besonders schlimm wars wenn ich schlafen wollte, das ziehen in der Brust (Angstgefühl) nicht weggegangen ist und ich mich dann in richtige Panikattacken reingesteigert habe. Deswegen bin ich irgendwann zur Frauenärztin - Diagnose: Hormonunverträglichkeit.

Das ist halt immer das Problem bei Pillen: Jede Frau reagiert anders drauf. Das Dumme ist einfach, dass man immer experimentieren muss, ob eine funktioniert oder nicht.

Nach zwei grandiosen Fehlversuchen bei mir (erst Valette, dann Cerazette) mit allen Nebenwirkungen die man sich vorstellen kann ( Migräne, Angstgefühl, Panikattacken, Depression, fettige Haare, Akne auf der Brust, trockene, ledrige Haut, Stimmungsschwankungen, Schlafstörungen, Appetitlosigkeit und trotzdem Gewichtszunahme) bleibe ich lieber beim Kondom!

Eingetragen am  als Datensatz 24155
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für nach der Geburt zur Verhütung mit Migräne, Dauerblutungen, Unruhe, Libidoverlust, Zystenbildung

ich habe die Pille von meiner Ärztin auch empfohlen bekommen, gleich nach der Geburt zu nehmen. Da ich gestillt habe und trotzdem verhüten wollte. Die Cerazette ist die erste Pille überhaupt, die ich nehme. Ich hatte früher einmal die 3-Monats-Spritze und für die Hormonspirale, habe dann vor dem Kind aber schon knapp 3 Jahr nicht mit Hormonen verhütet. Mir ging es in der Zeit einfach körperlich prima, Blutung immer regelmäßig, nicht stark und ich war auch sehr sportlich und habe immer auf meine Ernährung geachtet. Nun nach der Geburt eben mit der Pille begonnen und war auch anfangs sehr zufrieden. Keine Blutungen und sonst ist mir nichts aufgefallen. Das mein Gewicht nach der Geburt nicht gleich runter ging habe ich mir immer gesagt, wenn ich wieder arbeiten gehe, wird es schon wieder runter gehen. Ich hatte mit Abnehmen nie viel Probleme. Nun ist mein Sohn etwas über ein Jahr, ich habe immer noch 10kg mehr drauf, aber wirklich nur der Bauch und der Busen, wie schwanger, Beine, Po Gesicht und Hände sehen aus wie sonst auch.... Seit ich wieder arbeite achte ich wieder auf meine...

Cerazette bei nach der Geburt zur Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cerazettenach der Geburt zur Verhütung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich habe die Pille von meiner Ärztin auch empfohlen bekommen, gleich nach der Geburt zu nehmen.
Da ich gestillt habe und trotzdem verhüten wollte. Die Cerazette ist die erste Pille überhaupt, die ich nehme. Ich hatte früher einmal die 3-Monats-Spritze und für die Hormonspirale, habe dann vor dem Kind aber schon knapp 3 Jahr nicht mit Hormonen verhütet. Mir ging es in der Zeit einfach körperlich prima, Blutung immer regelmäßig, nicht stark und ich war auch sehr sportlich und habe immer auf meine Ernährung geachtet. Nun nach der Geburt eben mit der Pille begonnen und war auch anfangs sehr zufrieden. Keine Blutungen und sonst ist mir nichts aufgefallen. Das mein Gewicht nach der Geburt nicht gleich runter ging habe ich mir immer gesagt, wenn ich wieder arbeiten gehe, wird es schon wieder runter gehen. Ich hatte mit Abnehmen nie viel Probleme. Nun ist mein Sohn etwas über ein Jahr, ich habe immer noch 10kg mehr drauf, aber wirklich nur der Bauch und der Busen, wie schwanger, Beine, Po Gesicht und Hände sehen aus wie sonst auch.... Seit ich wieder arbeite achte ich wieder auf meine Ernährung.... und nix passiert...Bis auf ein paar Nebenwirkungen mehr seit ich wieder im Berufsleben stehe. Pünktlich nach einem Jahr Einnahme leide ich an heftigen Migräne - Attacken, habe ständig Blutungen und nicht schwach und bin ständig genervt und angespannt, der Spaß beim Sex fehlt mir oft. Das kenne ich von mir gar nicht. Ich hatte vor knapp 6wochen heftige Sturzblutungen und war beim F.Arzt... ein Zyste am Eierstock wurde festgestellt, habe auch von meinen Beschwerden erzählt. Meine Ärztin hat mir angeraten die Pille mal für 1-2 Monate abzusetzen und zu schauen, ob es Besserungen bei meinem Wohlbefinden gibt... Ich habe es bis jetzt hinaus gezögert, da die Einnahme einer Pille schon einfache u. sichere Verhütung ist, aber nun lese ich hier die ganzen Beiträge und sehe, dass es doch so oft und immer die gleichen Beschwerden gibt....
Ich werde also nun doch absetzen und testen, ob es mir dann besser geht und auch das Gewicht sich langsam wieder normalisiert...

Eingetragen am  als Datensatz 58337
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Endometriose mit Schmierblutungen, Dauerblutungen, Migräne, Brustwachstum

Ich nehme die Cerazette seit circa zwei Jahren wegen schwerer Endometriose.Ich hatte anfangs Dauerblutungen die etwa vier Monate anhielten,dann blieben die Blutungen aus,nun gibt es mal Schmierblutungen mal gar keine.Migräne habe ich dazu bekommen,außerdem hat sich meine Brust von D auf F/G vergrößert,der Horror schlechthin und helfen tut die Cerazette leider auch nicht die höllischen Schmerzen sind geblieben,ich habe mich jetzt zu einer Hysterektomie entschieden. Die Cerazette würde ich nie wieder nehmen.

Cerazette bei Endometriose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEndometriose2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme die Cerazette seit circa zwei Jahren wegen schwerer Endometriose.Ich hatte anfangs Dauerblutungen die etwa vier Monate anhielten,dann blieben die Blutungen aus,nun gibt es mal Schmierblutungen mal gar keine.Migräne habe ich dazu bekommen,außerdem hat sich meine Brust von D auf F/G vergrößert,der Horror schlechthin und helfen tut die Cerazette leider auch nicht die höllischen Schmerzen sind geblieben,ich habe mich jetzt zu einer Hysterektomie entschieden.
Die Cerazette würde ich nie wieder nehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 45602
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Verhütung mit Aggressivität, Migräne

Ich war in dieser kurzen Zeit in der ich die Cerazette genommen habe extrem aggressiv und sehr streitlustig. Außerdem wurde meine Migräne unerträglich. Und weil man bei dieser Pille mit der Einnahme beginnt, sobald die Periode einsetzt (zumindest war das die Art wie mein FA mir geraten hat damit zu beginnen) hatte ich 10 Tage lang Blutungen. Habe mir dann eine neue Pille verschreiben lassen mit der ich eindeutig besser zurecht komme....

Cerazette bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteVerhütung9 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich war in dieser kurzen Zeit in der ich die Cerazette genommen habe extrem aggressiv und sehr streitlustig. Außerdem wurde meine Migräne unerträglich. Und weil man bei dieser Pille mit der Einnahme beginnt, sobald die Periode einsetzt (zumindest war das die Art wie mein FA mir geraten hat damit zu beginnen) hatte ich 10 Tage lang Blutungen.
Habe mir dann eine neue Pille verschreiben lassen mit der ich eindeutig besser zurecht komme....

Eingetragen am  als Datensatz 30381
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Verhütung mit Akne, Gewichtszunahme, Libidoverlust, Migräne

sehr unreine Haut (Pickel); Gewichtszunahme; Wassereinlagerungen (Ödeme); Libidoverlust; Migräne. Nach Absetzen der Pille alle Beschwerden verschwunden!

Cerazette bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteVerhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

sehr unreine Haut (Pickel); Gewichtszunahme; Wassereinlagerungen (Ödeme); Libidoverlust; Migräne.
Nach Absetzen der Pille alle Beschwerden verschwunden!

Eingetragen am  als Datensatz 60
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Empfängnisverhütung mit Sehkraftverlust, Zwischenblutungen, Schwindel, Dauerblutungen, Stimmungsschwankungen, Aggressivität, Migräne, Übelkeit, Blutdruckschwankungen, Depressionen, Gewichtsverlust

Habe diese Art der Verhütung von meiner Frauenärztin empfohlen bekommen. Die ersten 2 Monate waren ok, da ich dieses Medikament als Pille schon fast ein Jahr vorher genommen habe und nie Probleme hatte. Jetzt habe ich seit 2,5 Jahren das Stäbchen mit dem selben Wirstoff in meinem Arm und es ist nur mit Problemen (Nebenwirkungen) verbunden. Meine Sehschärfe hat abgenommen, ich habe Schwindelgefühle und nur Zwischenblutungen bzw. Zeitweise auch Dauerblutungen (3 Monate am Stück). Weiterhin habe ich äußert starke Stimmungsschwankungen und Probleme mit auftretenden Agressionsgefühlen. Meine Migräne ist schlimmer geworden und ich habe öfter Übelkeitsgefühle. Mein Blutdruck spinnt (hoch und runter) und ich habe zeitweise starke Depressionen. Ich hatte vorher noch nie welche, kann also nicht sagen was da als starke oder leichte Depresson gilt. Für mich in jedem Fall ein Horror. Desweiteren habe ich auf einmal einen unglaublich straken Wunsch nach einem Kind, was mich kaum noch in den Schlaf kommn lässt und absolut irrational denken lässt. Diese Art war und ist einfach nicht meine!...

Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe diese Art der Verhütung von meiner Frauenärztin empfohlen bekommen.

Die ersten 2 Monate waren ok, da ich dieses Medikament als Pille schon fast ein Jahr vorher genommen habe und nie Probleme hatte.
Jetzt habe ich seit 2,5 Jahren das Stäbchen mit dem selben Wirstoff in meinem Arm und es ist nur mit Problemen (Nebenwirkungen) verbunden.
Meine Sehschärfe hat abgenommen, ich habe Schwindelgefühle und nur Zwischenblutungen bzw. Zeitweise auch Dauerblutungen (3 Monate am Stück). Weiterhin habe ich äußert starke Stimmungsschwankungen und Probleme mit auftretenden Agressionsgefühlen. Meine Migräne ist schlimmer geworden und ich habe öfter Übelkeitsgefühle. Mein Blutdruck spinnt (hoch und runter) und ich habe zeitweise starke Depressionen. Ich hatte vorher noch nie welche, kann also nicht sagen was da als starke oder leichte Depresson gilt. Für mich in jedem Fall ein Horror. Desweiteren habe ich auf einmal einen unglaublich straken Wunsch nach einem Kind, was mich kaum noch in den Schlaf kommn lässt und absolut irrational denken lässt. Diese Art war und ist einfach nicht meine! Ich wollte nie ein Kind haben, es ist auch keine anderweitige Veränderung in meinem Leben, dass ich mir diesen Wunsch anders erklären könnte.

Ich lasse mir das Stäbchen nun bald entfernen und werde die erste Zeit keine Hormone mehr nehmen, da ich mich mal gerne wieder selber erkennen möchte, ob im Verhalten oder von der Physis her, da ich auch 7 Kilo zugenommen habe ohne meine Essgewohnheiten in irgenteiner Art geändert zu haben.

So ist meine Erfahrung, aber es ist bei Jedem ander...man kann nunmal nicht andere für sich testen lassen, da jeder Mensch anders ist und auch in anderen Sachen empfindlicher als der andere.

Eingetragen am  als Datensatz 1924
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Verhütung mit Brustspannungen, Migräne, Menorrhagien

Nehme diese Pille jetzt seit ca. 3 Jahren, da ich bei anderen in der Pause immer starke Migräne hatte. Anfangs war ich sehr zufrieden. Leider habe ich jetzt alle 2-3 Wochen Blutungen die sich dann meist auch 1-2 Wochen ziehen. Seit ca. 3 Monaten Brustspannen. Und immer wieder Migräne. Also im Moment mehr als unzufrieden.

Cerazette bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteVerhütung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme diese Pille jetzt seit ca. 3 Jahren, da ich bei anderen in der Pause immer starke Migräne hatte. Anfangs war ich sehr zufrieden. Leider habe ich jetzt alle 2-3 Wochen Blutungen die sich dann meist auch 1-2 Wochen ziehen. Seit ca. 3 Monaten Brustspannen. Und immer wieder Migräne. Also im Moment mehr als unzufrieden.

Eingetragen am  als Datensatz 1944
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Verhütung, Migräne mit Blutungen, Brustspannen, Unterleibsschmerzen, Migräne, Libidoverlust, Appetitabnahme, Gewichtszunahme

Habe die Cerazette von meiner FA bekommen wegen meiner menstruellen Migräne und natürlich zur Verhütung. Der erste Monat war ok, hatte außer starkes Brustspannen und leichter Blutung keine Probleme. Ab dem 2. Monat hatte ich ständig Unterleibsziehen, meine Migräne wurde immer öfter und stärker. Meine Lidido war völlig verschwunden, die Blutungen waren leicht aber ständig da, habe 3 Kilo zugenommen, obwohl ich weniger gegessen hab, da ich durch die Cera keinen Appetit mehr hatte. Ich war ständig müde, schlapp, lustlos. Im 3. Monat der Einnahme wurden die Nebenwirkungen immer schlimmer. Hatte fast jeden Tag Migräne. Die Blutungen nervten total. Meine Brust schmerzte schlimm und ich wurde schon richtig depressiv. Hab dann die Cera abgesetzt. Nun sind 2 Wochen vorbei. Mir gehts wieder richtig prima. Blutungen sind endlich weg. Libido ist wieder da. Die 3 Kilos sind wieder runter. Ich fühl mich wieder fit und hab seitdem noch keine Migräne gehabt. Kann die Cera überhaupt nicht weiterempfehlen. Schon gar nicht bei Migräne denn sie wird dadurch verschlimmert.

Cerazette bei Verhütung, Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteVerhütung, Migräne3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe die Cerazette von meiner FA bekommen wegen meiner menstruellen Migräne und natürlich zur Verhütung.
Der erste Monat war ok, hatte außer starkes Brustspannen und leichter Blutung keine Probleme.
Ab dem 2. Monat hatte ich ständig Unterleibsziehen, meine Migräne wurde immer öfter und stärker.
Meine Lidido war völlig verschwunden, die Blutungen waren leicht aber ständig da, habe 3 Kilo zugenommen, obwohl ich weniger gegessen hab, da ich durch die Cera keinen Appetit mehr hatte.
Ich war ständig müde, schlapp, lustlos.
Im 3. Monat der Einnahme wurden die Nebenwirkungen immer schlimmer. Hatte fast jeden Tag Migräne.
Die Blutungen nervten total. Meine Brust schmerzte schlimm und ich wurde schon richtig depressiv.
Hab dann die Cera abgesetzt.
Nun sind 2 Wochen vorbei. Mir gehts wieder richtig prima. Blutungen sind endlich weg. Libido ist wieder da.
Die 3 Kilos sind wieder runter. Ich fühl mich wieder fit und hab seitdem noch keine Migräne gehabt.
Kann die Cera überhaupt nicht weiterempfehlen. Schon gar nicht bei Migräne denn sie wird dadurch
verschlimmert.

Eingetragen am  als Datensatz 25201
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Empfängnisverhütung mit Schmierblutungen, Migräne, Libidoverlust, Gewichtszunahme, Brustspannungen, Launenhaftigkeit, Aggressivität

schmierblutungen, migräne, libidoverlust, brustspannen, aggressionen, launisch, gewichtszunahme

Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

schmierblutungen, migräne, libidoverlust, brustspannen, aggressionen, launisch, gewichtszunahme

Eingetragen am  als Datensatz 10012
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Verhütung, Endometriose, Mensschmerzen mit Migräne, Schmierblutungen

Positiv ist das die Regel fast ganz ausbleibt 7und sich somit günstig auf die endometriose auswirkt. Leider sind die migräne anfälle mehr geworden. Und ganz ohne schmierblutung scheint es auch nicht zu gehen, aber das hält sich in grenzen

Cerazette bei Verhütung, Endometriose, Mensschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteVerhütung, Endometriose, Mensschmerzen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Positiv ist das die Regel fast ganz ausbleibt 7und sich somit günstig auf die endometriose auswirkt. Leider sind die migräne anfälle mehr geworden. Und ganz ohne schmierblutung scheint es auch nicht zu gehen, aber das hält sich in grenzen

Eingetragen am  als Datensatz 4963
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Verhütung mit Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, Migräne, Depressionen, Aggressivität

Aggressivität, Stimmungsschwankungen, Depressionen, Libidoverlust, Migräne

Cerazette bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteVerhütung2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aggressivität, Stimmungsschwankungen, Depressionen, Libidoverlust, Migräne

Eingetragen am  als Datensatz 34035
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Verhütung mit Stimmungsschwankungen, Migräne, Schmierblutungen

Stimmungsschwankungen, Migräne, Ausfall der Menstruation(bis auf manchmal Schmierblutungen)

Cerazette bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteVerhütung4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Stimmungsschwankungen, Migräne, Ausfall der Menstruation(bis auf manchmal Schmierblutungen)

Eingetragen am  als Datensatz 4959
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Verhütung mit Dauerblutungen, Launenhaftigkeit, Gewichtszunahme, Migräne, Brustvergrößerung, Brustschmerzen, Akne, Ödeme, Blähungen, Depressionen

Starke Dauerblutung, Launenhaft, schon 2 Kg zugenommen, Migräne, Brustvergrößerung und Schmerzen,Pickel, Ödeme,Blähungen,Depression(wohl eher wegen Dauerblutung und Gewichtszunahme) ich weiss nicht ob ich die Pille noch weiterhin teste, bin hin und her gerissen.

Cerazette bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteVerhütung15 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starke Dauerblutung, Launenhaft, schon 2 Kg zugenommen, Migräne, Brustvergrößerung und Schmerzen,Pickel, Ödeme,Blähungen,Depression(wohl eher wegen Dauerblutung und Gewichtszunahme)

ich weiss nicht ob ich die Pille noch weiterhin teste, bin hin und her gerissen.

Eingetragen am  als Datensatz 2901
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Verhütung mit Gereiztheit, Kopfschmerzen, Migräne, Schmierblutungen, Unterleibsschmerzen, Libidoverlust, Hautprobleme

Kopfschmerzen, Migräne, Schmierblutungen, Unterleibsschmerzen, Lipidoverlust, Gereiztheit, Haut probleme

Cerazette bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteVerhütung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kopfschmerzen, Migräne, Schmierblutungen, Unterleibsschmerzen, Lipidoverlust, Gereiztheit, Haut probleme

Eingetragen am  als Datensatz 22783
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]