Milchfluss bei Abilify

Nebenwirkung Milchfluss bei Medikament Abilify

Insgesamt haben wir 347 Einträge zu Abilify. Bei 0% ist Milchfluss aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 347 Erfahrungsberichten zu Abilify wurde über Milchfluss berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Milchfluss bei Abilify.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1620
Durchschnittliches Gewicht in kg490
Durchschnittliches Alter in Jahren350
Durchschnittlicher BMIin kg/m218,670,00

Abilify wurde von Patienten, die Milchfluss als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Abilify wurde bisher von 4 sanego-Benutzern, wo Milchfluss auftrat, mit durchschnittlich 8,7 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Milchfluss bei Abilify:

 

Abilify für Borderline-Störung mit Milchfluss, Mundtrockenheit, Gewichtsabnahme

Tavor. Super gegen Anststörung, Stimmungsschwankungen und Agressivität. NW keine! Abhänigkeit keine! nur wenn man es hochsetzt (1mg auf 2mg) wikt es nur noch bei der höheren Dosis. Trevilor: Sehr gut gegen Dep. Aber falls es vergessen wird sofort Blitz und Krämpfe im Gehirn, Schweiss und Unkonzentriertheit! Sehr unangenehm! Nw Milchfluss, Mundtrockenheit und Gewichtsverlust (sehr angenehm hab Esstörung und muss nicht mehr kotzen, denn Gewicht bleibt konztant niedrig!) Elontril: Soll gegen Unkonzentriertheit und Dep helfen. Merke kaum Verbesserung, vergesse alles und jedes wenn ich mich nicht besonders anstrenge. NW wie bei Trevilor. Abilify: Diss. und Misstrauen etwas besser. Nw Hilft gegen Mundtrockenheit und macht leider starken Apettit!

Tavor bei Borderline-Störung; Trevilor bei Borderline-Störung; Elontril bei Borderline-Störung; Abilify bei Borderline-Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorBorderline-Störung1 Jahre
TrevilorBorderline-Störung1 Jahre
ElontrilBorderline-Störung4 Wochen
AbilifyBorderline-Störung1 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tavor. Super gegen Anststörung, Stimmungsschwankungen und Agressivität. NW keine! Abhänigkeit keine!
nur wenn man es hochsetzt (1mg auf 2mg) wikt es nur noch bei der höheren Dosis.

Trevilor: Sehr gut gegen Dep. Aber falls es vergessen wird sofort Blitz und Krämpfe im Gehirn, Schweiss und Unkonzentriertheit! Sehr unangenehm! Nw Milchfluss, Mundtrockenheit und Gewichtsverlust (sehr angenehm hab Esstörung und muss nicht mehr kotzen, denn Gewicht bleibt konztant niedrig!)

Elontril: Soll gegen Unkonzentriertheit und Dep helfen. Merke kaum Verbesserung, vergesse alles und jedes wenn ich mich nicht besonders anstrenge. NW wie bei Trevilor.

Abilify: Diss. und Misstrauen etwas besser. Nw Hilft gegen Mundtrockenheit und macht leider starken Apettit!

Eingetragen am  als Datensatz 28723
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam, Venlafaxin, Bupropion, Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):49
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]