Missempfindungen bei Abilify

Nebenwirkung Missempfindungen bei Medikament Abilify

Insgesamt haben wir 347 Einträge zu Abilify. Bei 0% ist Missempfindungen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 347 Erfahrungsberichten zu Abilify wurde über Missempfindungen berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Missempfindungen bei Abilify.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0178
Durchschnittliches Gewicht in kg072
Durchschnittliches Alter in Jahren034
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0022,72

Abilify wurde von Patienten, die Missempfindungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Abilify wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Missempfindungen auftrat, mit durchschnittlich 5,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Missempfindungen bei Abilify:

 

Abilify für Depressionen, Psychose mit Schmerzen in den Fingern, Unruhe, Nervosität, Missempfindungen

dank abilify plapper ich ständig, ich hab das gefühl, schneller und besser" zu denken.. und wenig schlaf.. wär ja nicht so schlecht, wenn nicht die nebenwirkungen wären: schmerzen in den fingern, die gingen dann bald weg allerdings, was allerdings jetzt nach 10 tagen immer noch anhält, sind unruhige beine und "nervige" füße. ich hatte schon diesbezüglich die idee, meine füße abzuhacken (!), was ich natürlich nicht tun werde, aber unangenehm ist es schon. ob meine füße auch angeschwollen sind, weiß ich icht, ich bin ja kein arzt, in meine alten schuhe passen sie jedenfalls noch rein ;)

Abilify bei Depressionen, Psychose; Fluoxetin bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyDepressionen, Psychose10 Tage
FluoxetinDepressionen6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

dank abilify plapper ich ständig, ich hab das gefühl, schneller und besser" zu denken.. und wenig schlaf.. wär ja nicht so schlecht, wenn nicht die nebenwirkungen wären: schmerzen in den fingern, die gingen dann bald weg allerdings, was allerdings jetzt nach 10 tagen immer noch anhält, sind unruhige beine und "nervige" füße. ich hatte schon diesbezüglich die idee, meine füße abzuhacken (!), was ich natürlich nicht tun werde, aber unangenehm ist es schon. ob meine füße auch angeschwollen sind, weiß ich icht, ich bin ja kein arzt, in meine alten schuhe passen sie jedenfalls noch rein ;)

Eingetragen am  als Datensatz 20040
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol, Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]