Mundtrockenheit bei Akineton

Nebenwirkung Mundtrockenheit bei Medikament Akineton

Insgesamt haben wir 18 Einträge zu Akineton. Bei 6% ist Mundtrockenheit aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 18 Erfahrungsberichten zu Akineton wurde über Mundtrockenheit berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Mundtrockenheit bei Akineton.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0180
Durchschnittliches Gewicht in kg075
Durchschnittliches Alter in Jahren033
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0023,15

Akineton wurde von Patienten, die Mundtrockenheit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Akineton wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Mundtrockenheit auftrat, mit durchschnittlich 5,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Mundtrockenheit bei Akineton:

 

Akineton für gegen Nebenwirkungen diverser Neuroleptika mit Euphorie, Verwirrtheit, Gedächtnisstörungen, Wortfindungsstörungen, Mundtrockenheit

Ich hatte durch verschiedene Neuroleptika teils starke Muskelkrämpfe, Verzerrungen, oder wie man das auch immer nennen mag, am ganzen Körper mit erheblichen Schmerzen. Akineton hat mir bisher immer gegen diese Symptome geholfen, intravenös sehr schnell, die Tabletten lassen doch etwas auf ihre Wirkung warten. Die Krämpfe gehen vollständig weg. Folgende Nebenwirkungen konnte ich feststellen: Euphorie (ob man das als Nebenwirkung bezeichnen kann?), Verwirrtheit, Gedächtnisverlust, Wortfindungsschwierigkeiten, Mundtrockenheit, kein Zeitgefühl mehr. Habe die Erfahrung gemacht, daß ich jemandem etwas erzählen wollte und nur den Hinweis bekam "das hast Du mir in den letzten 15 Minuten schon 5 Mal gesagt". Unangenehm. Man weiss manchmal mittem im Satz nicht mehr, was man noch vor 5 Sekunden gesagt hat, um welches Thema es geht oder was der Andere eigentlich von einem will. Habe einmal Akineton mit Alkohol kombiniert, kann ich nur jedem von abraten!!! Filmriss etwa 12 Stunden. Kann es nur bedingt empfehlen, siehe Nebenwirkungen.

Akineton bei gegen Nebenwirkungen diverser Neuroleptika

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Akinetongegen Nebenwirkungen diverser Neuroleptika21 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte durch verschiedene Neuroleptika teils starke Muskelkrämpfe, Verzerrungen, oder wie man das auch immer nennen mag, am ganzen Körper mit erheblichen Schmerzen. Akineton hat mir bisher immer gegen diese Symptome geholfen, intravenös sehr schnell, die Tabletten lassen doch etwas auf ihre Wirkung warten. Die Krämpfe gehen vollständig weg.
Folgende Nebenwirkungen konnte ich feststellen: Euphorie (ob man das als Nebenwirkung bezeichnen kann?), Verwirrtheit, Gedächtnisverlust, Wortfindungsschwierigkeiten, Mundtrockenheit, kein Zeitgefühl mehr.
Habe die Erfahrung gemacht, daß ich jemandem etwas erzählen wollte und nur den Hinweis bekam "das hast Du mir in den letzten 15 Minuten schon 5 Mal gesagt". Unangenehm. Man weiss manchmal mittem im Satz nicht mehr, was man noch vor 5 Sekunden gesagt hat, um welches Thema es geht oder was der Andere eigentlich von einem will.
Habe einmal Akineton mit Alkohol kombiniert, kann ich nur jedem von abraten!!! Filmriss etwa 12 Stunden.
Kann es nur bedingt empfehlen, siehe Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 25926
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Biperiden

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]