Mundtrockenheit bei Amineurin

Nebenwirkung Mundtrockenheit bei Medikament Amineurin

Insgesamt haben wir 81 Einträge zu Amineurin. Bei 17% ist Mundtrockenheit aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 14 von 81 Erfahrungsberichten zu Amineurin wurde über Mundtrockenheit berichtet.

Wir haben 14 Patienten Berichte zu Mundtrockenheit bei Amineurin.

Prozentualer Anteil 77%23%
Durchschnittliche Größe in cm168180
Durchschnittliches Gewicht in kg6897
Durchschnittliches Alter in Jahren4539
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,9430,19

Amineurin wurde von Patienten, die Mundtrockenheit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Amineurin wurde bisher von 14 sanego-Benutzern, wo Mundtrockenheit auftrat, mit durchschnittlich 6,7 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Mundtrockenheit bei Amineurin:

 

Amineurin für Migräne, Spannungskopfschmerzen mit Mundtrockenheit, Müdigkeit

Ich habe Amineurin aufgrund von starker Migräne und über Wochen andauernder Spannungskopfschmerzen verschrieben bekommen. Die Kopfschmerzen hinderten mich daran meinem Alltag nachzugehen und zwangen mich oft tagelang im Bett zu bleiben. Mit der Einnahme von Amineurin haben sich Quantität und Qualität meine Migräne stark verringert. In Stresssituationen neige ich nach wie vor dazu Kopfschmerzen zu bekommen, allerdings treten sie lange nicht so stark auf, wie es vor vier Monaten der Fall war. Da ich Amineurin abends vor dem Schlafen einnehme spüre ich kaum etwas von den Nebenwirkungen. Mundtrockenheit und Müdigkeit treten zwar auf, sind aber kaum nennenswert. Allergings fällt mir das Aufstehen am nächsten Tag ein wenig schwerer. Dies ist jedoch in meinen Augen eine leicht überwindbare Hürde im Gegensatz zu den Migräneattacken die ich vorher zu bekämpfen hatte. Das tägliche Einnehmen einer geringen Dosis dieses Medikamentes hat sich somit meiner Meinung nach sehr gelohnt. Mir hat Amineurin meinen Alltag erheblich erleichtert und ich würde es jederzeit an Migränepatienten...

Amineurin bei Migräne, Spannungskopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmineurinMigräne, Spannungskopfschmerzen4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Amineurin aufgrund von starker Migräne und über Wochen andauernder Spannungskopfschmerzen verschrieben bekommen. Die Kopfschmerzen hinderten mich daran meinem Alltag nachzugehen und zwangen mich oft tagelang im Bett zu bleiben.
Mit der Einnahme von Amineurin haben sich Quantität und Qualität meine Migräne stark verringert. In Stresssituationen neige ich nach wie vor dazu Kopfschmerzen zu bekommen, allerdings treten sie lange nicht so stark auf, wie es vor vier Monaten der Fall war.
Da ich Amineurin abends vor dem Schlafen einnehme spüre ich kaum etwas von den Nebenwirkungen. Mundtrockenheit und Müdigkeit treten zwar auf, sind aber kaum nennenswert. Allergings fällt mir das Aufstehen am nächsten Tag ein wenig schwerer. Dies ist jedoch in meinen Augen eine leicht überwindbare Hürde im Gegensatz zu den Migräneattacken die ich vorher zu bekämpfen hatte.
Das tägliche Einnehmen einer geringen Dosis dieses Medikamentes hat sich somit meiner Meinung nach sehr gelohnt. Mir hat Amineurin meinen Alltag erheblich erleichtert und ich würde es jederzeit an Migränepatienten weiterempfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 28347
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amineurin für Depressionen mit Einschlafprobleme, Angstzustände, Müdigkeit, Mundtrockenheit, Durst, Absetzerscheinungen

Ich hatte noch nie zuvor Antidepressiva genommen. Aber diesmal hatte ich das Gefühl, dass ich ohne nicht auskomme. Es war auf der Arbeit etwas vorgefallen. War enttäuscht und habe ich ungerecht behandelt gefühlt. Ich habe sie abends genommen, in dem Glauben ich kann jetzt viel besser einschlafen. Unmittelbar nach der Einnahme, habe ich mich ganz komisch gefühlt. Ich dachte es passiert irgendwas mit meinem Herzen hatte unglaubliche Angst war drauf und dran den Notarzt zu rufen. Das Einschlafen hat dann auch länger gedauert. Am nächsten Tag fiel mir dann das aufstehen schwer, aber tagsüber ich mich wenigstens gelassener gefühlt als sonst. Wenn z.b. Situationen entstanden sind, über die ich mich aufregen wollte, konnte ich dies nicht. Als wenn mein Körper das blockieren würde. Das war iin Ordnung aber ich war den ganzen Tag müde und was mir auch sofort aufgefallen ist. An Spaß mit der Freundin ist in dieser Phase überhaupt nicht zu denken. Als wenn man impotent geworden ist. Solche Probleme waren mir bis dahin fremd. Als ich die Tablette abends wieder einnahm ging das Spielchen...

Amineurin bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmineurinDepressionen10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte noch nie zuvor Antidepressiva genommen. Aber diesmal hatte ich das Gefühl, dass ich ohne nicht auskomme. Es war auf der Arbeit etwas vorgefallen. War enttäuscht und habe ich ungerecht behandelt gefühlt. Ich habe sie abends genommen, in dem Glauben ich kann jetzt viel besser einschlafen. Unmittelbar nach der Einnahme, habe ich mich ganz komisch gefühlt. Ich dachte es passiert irgendwas mit meinem Herzen hatte unglaubliche Angst war drauf und dran den Notarzt zu rufen. Das Einschlafen hat dann auch länger gedauert. Am nächsten Tag fiel mir dann das aufstehen schwer, aber tagsüber ich mich wenigstens gelassener gefühlt als sonst. Wenn z.b. Situationen entstanden sind, über die ich mich aufregen wollte, konnte ich dies nicht. Als wenn mein Körper das blockieren würde. Das war iin Ordnung aber ich war den ganzen Tag müde und was mir auch sofort aufgefallen ist. An Spaß mit der Freundin ist in dieser Phase überhaupt nicht zu denken. Als wenn man impotent geworden ist. Solche Probleme waren mir bis dahin fremd. Als ich die Tablette abends wieder einnahm ging das Spielchen wieder von vorne los. Wollte nur schnellstmöglich einschlafen, dass ich diese panische Phase am liebsten überspringen kann. Dann wieder lange geschlafen und trotzdem müde, aber besser gelassener drauf. Hatte auch das gefühl, dass ich bei sportlichen Aktivitäten etwas besser durchhalte. Gleichzeitig schien ich auh zuzunehmen, aber durch Sport konnte ich dem entgegenwirken. Der Arzt sagte, dass man sich nach einigen Tagen dran gewöhnt, deswegen habe ich sie nicht abgesetzt. Nach einigen Tagen schien es auch tatsächlich so zu sein, trotzdem habe ich sie dann abgesetzt um nicht zuzunehmen und weil ich keine Lust auf die Errektionsstörungen hatte. Dann aber gab es während der Arbeit wieder den einen oder anderen Zwischenfall, so dass ich diesmal tagsüber die Tablette eingenommen habe. Unmittelbar danach schreckliche Ansgtgefühle, extrem trockener Mund, ständiges Durstgefühl. extreme Müdigkeit, als wenn Dich ein Zug überrollt hätte. Konnte nur ganz mühsam nach Hause fahren. Da mein Arzt sich nicht wirklich um mich gekümmert hat, habe ih beschlossen die Tabletten einfach abzusetzen. Die ersten Tage waren extrem hat, aber ich habe mich dazu gequält. Alles in allem habe ich mich ohne Tabletten besser gefühlt. Letztlich hängt alles von der Psyche ab. Wenn die Sache deretwegen Du das Medikament nimmst sich bessert brauchst Du sie nicht, aber wenn das nicht der fall ist, dann ist es unglaublich schwer. Am besten wäre es, wenn man die Sache löst, sofern dies möglich ist. Tabletten können nur phasenweise helfen sind aber keine Dauerlösung.

Eingetragen am  als Datensatz 57618
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):102
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amineurin für 90mg, 25mg, 8mg mit Depressionen, Mundtrockenheit, Schwitzen, Benommenheit, Abhängigkeit, Kopfschmerzen, Übelkeit, Schwindel

habe seit februar dieses jahres morbus sudek in der rechten hand nach unfall.war auch in der reha deswegen für 3 wochen. und habe da diese tabletten bekommen. habe mich sehr schlecht gefühlt nach der einnahme von den jurnista, und den anderen tabletten.also, wenn man keine debris hat, dann bekommt man sie dadurch.mundtrockenheit, starkes vermehrtes schwitzen,schweisausbrüche,totale benommenheit,und ,undhatte nicht gewusst das diese medis.24 stundenlang anhalten. ich war nicht mehr ich selbst.habe sie einfach abgesetzt, fühle mich überhaubt nicht gut. muss unbedingt, mit meinem hausarzt darüber reden.habe totale endzugserscheinungen.kopfweh.schwindel .übelkeit.

Jurnista bei 8mg; Amineurin bei 25mg; Arcoxia bei 90mg

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Jurnista8mg3 Wochen
Amineurin25mg3 Wochen
Arcoxia90mg3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

habe seit februar dieses jahres morbus sudek in der rechten hand nach unfall.war auch in der reha deswegen für 3 wochen. und habe da diese tabletten bekommen. habe mich sehr schlecht gefühlt nach der einnahme von den jurnista, und den anderen tabletten.also, wenn man keine debris hat, dann bekommt man sie dadurch.mundtrockenheit, starkes vermehrtes schwitzen,schweisausbrüche,totale benommenheit,und ,undhatte nicht gewusst das diese medis.24 stundenlang anhalten. ich war nicht mehr ich selbst.habe sie einfach abgesetzt, fühle mich überhaubt nicht gut. muss unbedingt, mit meinem hausarzt darüber reden.habe totale endzugserscheinungen.kopfweh.schwindel .übelkeit.

Eingetragen am  als Datensatz 28588
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydromorphon, Amitriptylin, Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amineurin für Migräne mit Mundtrockenheit, Sodbrennen

Seit über 15 Jahren war die Migräne ein Bestandteil meines Lebens. Vorher kannte ich Migräne von wenigen Attacken, die sehr unspezifisch auftraten. Aber seither hatte sich die Migränehäufigkeit, die Intensität und die Beschwerden verstärkt. Während anfangs Übelkeit und Schmerzen monatlich auftraten, kamen dann Sehstörungen, Sprachstörungen und Lähmungserscheinungen im linken Arm dazu. Im letzten Herbst hatte ich kaum Tage ohne Beschwerden. Während früher die Migräne nach ca. 24 Stunden durch war, ließ sie mich kaum noch aus dem Griff. Nach vielen mehr oder weniger ergebnislosen Therapien aus der klassischen und alternativen Medizin, empfahl mein Hausarzt die Einnahme von 25 mg Amineurin täglich. Nach anfänglichem Zögern, weil ich kein Antidepressiva einnehmen mochte, konnte der Arzt mich zu einem Versuch von 50 Tagen überreden. Er wies mich an die 1 Tablette abends vor dem Schlafengehen täglich zur möglichst gleichen Uhrzeit einzunehmen dann noch ca. eine halbe Stunde z. B. zu lesen bevor ich dann schlafe. Er informierte mich, dass mit einer Wirkung erst in bis zu 4 Wochen zu...

Amineurin bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmineurinMigräne2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit über 15 Jahren war die Migräne ein Bestandteil meines Lebens. Vorher kannte ich Migräne von wenigen Attacken, die sehr unspezifisch auftraten. Aber seither hatte sich die Migränehäufigkeit, die Intensität und die Beschwerden verstärkt. Während anfangs Übelkeit und Schmerzen monatlich auftraten, kamen dann Sehstörungen, Sprachstörungen und Lähmungserscheinungen im linken Arm dazu. Im letzten Herbst hatte ich kaum Tage ohne Beschwerden. Während früher die Migräne nach ca. 24 Stunden durch war, ließ sie mich kaum noch aus dem Griff. Nach vielen mehr oder weniger ergebnislosen Therapien aus der klassischen und alternativen Medizin, empfahl mein Hausarzt die Einnahme von 25 mg Amineurin täglich. Nach anfänglichem Zögern, weil ich kein Antidepressiva einnehmen mochte, konnte der Arzt mich zu einem Versuch von 50 Tagen überreden. Er wies mich an die 1 Tablette abends vor dem Schlafengehen täglich zur möglichst gleichen Uhrzeit einzunehmen dann noch ca. eine halbe Stunde z. B. zu lesen bevor ich dann schlafe. Er informierte mich, dass mit einer Wirkung erst in bis zu 4 Wochen zu rechnen ist, weil sich das Blut mit dem Wirkstoff sich erst anreichern müsste. Doch bei mir trat die Wirkung und auch die Nebenwirkungen direkt auf. Ich schlief in den ersten Wochen traumlos und sehr erholsam. Ob daher der positive Effekt auftrat, dass ich seit der Einnahme direkt nur noch 3 Migräneattaken hatte, die jedoch durch die Einnahme von "nur" 800 mg Iboprofen sehr schnell nachließ. Die Nebenwirkungen bei mir, wie Sodbrennen, Mundtrockenheit, Probleme morgens wach zu werden bis hin zu fehlendem Zeitgefühl morgens, sind ein "Klacks" gegen die verschwundenen Beschwerden. Ich bin einfach nur dankbar, dass es mir so hilft und habe nun ein lebenswertes Leben zurückbekommen. Übrigens war niemand mehr überrascht als mein Arzt nach Ende der 50 Tage, das bei der Verabreichung einer so geringen Dosis eine derartig positive Verbesserung erzielt werden konnte. Er informierte mich, dass ich mit einer erforderlich Erhöhung der Dosis nach einem gewissen Gewöhnungseffekt rechnen müsse. Zur Zeit, nach fast 100tägiger Einnahme hat sich an der Wirksamkeit nichts geändert. Von den Nebenwirkungen ist nur noch das schwer Wachwerden und die damit verbundene Zeitlosigkeit übrig geblieben.

Eingetragen am  als Datensatz 41223
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amineurin für Vulvodynie mit Mundtrockenheit, Müdigkeit

Es dauert einige Zeit, bis das Medikament wirkt. Von dem Nebenwirkungen sind nur leichte Müdigkeit und Mundtrockenheit geblieben. Auf jeden Fall ist es ein Versuch (mind. 3 Monate) wert. Es ist das Einzige was bei mir geholfen hat.

Amineurin bei Vulvodynie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmineurinVulvodynie3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Es dauert einige Zeit, bis das Medikament wirkt. Von dem Nebenwirkungen sind nur leichte Müdigkeit und Mundtrockenheit geblieben. Auf jeden Fall ist es ein Versuch (mind. 3 Monate) wert. Es ist das Einzige was bei mir geholfen hat.

Eingetragen am  als Datensatz 58009
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amineurin für Depression, Sozialphobie mit Harnverhalt, Müdigkeit, Mundtrockenheit, Verstopfung, verstopfte Nase

Tolles Medikament. Hat meine Stimmung aufgehellt und meine Ängste gelindert. Das Problem: Harnverhalt nach ca. einem Monat der Einnahme. Konnte dann meist vom Abends bis 10Uhr morgens kein Wasser mehr lassen. War meist kurz davor mir einen Blasenkatheter legen zu lassen. Zum Glück ging es irgendwann auch ohne, aber ich musste es leider absetzen...

Amineurin bei Depression, Sozialphobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmineurinDepression, Sozialphobie1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tolles Medikament. Hat meine Stimmung aufgehellt und meine Ängste gelindert.
Das Problem: Harnverhalt nach ca. einem Monat der Einnahme.
Konnte dann meist vom Abends bis 10Uhr morgens kein Wasser mehr lassen.
War meist kurz davor mir einen Blasenkatheter legen zu lassen.
Zum Glück ging es irgendwann auch ohne, aber ich musste es leider absetzen...

Eingetragen am  als Datensatz 56103
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amineurin für Chronische Kopfschmerzen mit Weinerlichkeit, Appetitsteigerung, Mundtrockenheit, Taubheitsgefühle, Antriebsstörungen

Am Anfang, während des Einschleichens, oft Weinkrämpfe. Vermehrter Appetit auf Süßes. Komme morgens schwer aus dem Bett. Einschlafen von Armen, Beinen oder auch einzelnen Fingern während dem Liegen (vor allem nachts). Mundtrockenheit.

Amineurin bei Chronische Kopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmineurinChronische Kopfschmerzen6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am Anfang, während des Einschleichens, oft Weinkrämpfe. Vermehrter Appetit auf Süßes. Komme morgens schwer aus dem Bett. Einschlafen von Armen, Beinen oder auch einzelnen Fingern während dem Liegen (vor allem nachts). Mundtrockenheit.

Eingetragen am  als Datensatz 24977
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amineurin für Angststörungen mit Mundtrockenheit, Benommenheit, Gewichtszunahme, Hautveränderungen

anfangs Mundtrockenheit und etwas benommen, ein wenig Gewichtszunahme und Hautirritation

Amineurin bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmineurinAngststörungen30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

anfangs Mundtrockenheit und etwas benommen, ein wenig Gewichtszunahme und Hautirritation

Eingetragen am  als Datensatz 15276
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amineurin für Schlafstörungen, Depressionen, Kopfschmerzen mit Schwindel, Mundtrockenheit, Müdigkeit, Tremor, Blutdruckabfall, Gangstörung, Bewusstseinsstörungen

Schwindel, Mundtrockenheit, Müdigkeit, Bewusstseinsveränderung, leichter Tremor in den Händen/Muskelzittern, Blutdruckabfall, Bewegungs- und Gangunsicherheit

Amineurin bei Depressionen, Kopfschmerzen; Zopiicon bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmineurinDepressionen, Kopfschmerzen5 Monate
ZopiiconSchlafstörungen10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schwindel, Mundtrockenheit, Müdigkeit, Bewusstseinsveränderung, leichter Tremor in den Händen/Muskelzittern, Blutdruckabfall, Bewegungs- und Gangunsicherheit

Eingetragen am  als Datensatz 4218
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin, Zopiclon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amineurin für Schlafstörungen mit Mundtrockenheit

Habe bei diesem Medikament außer einem trockenem Mund keine weiteren Nebenwirkungen festgestellt. Schlafstörung ist allerdings nicht wirklich reduziert. Kann zwar gut einschlafen aber durchschlafen ist nach wie vor nicht möglich.

Amineurin bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmineurinSchlafstörungen5 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe bei diesem Medikament außer einem trockenem Mund keine weiteren Nebenwirkungen festgestellt. Schlafstörung ist allerdings nicht wirklich reduziert. Kann zwar gut einschlafen aber durchschlafen ist nach wie vor nicht möglich.

Eingetragen am  als Datensatz 55365
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amineurin für Depressionen mit Müdigkeit, Mundtrockenheit, Zittern, Appetitsteigerung, Gewichtszunahme, Herzrasen

Nebenwirkungen sind am Anfang der Einnahme Müdigkeit und trockener Mund, sawie ein hoher Puls. Außerdem hatte ich ein Zittern bei mir beobachtet. Was auch bemerkbar ist,daß man durch besseren Appetit etwas an Gewicht zulegt.

Amineurin bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmineurinDepressionen3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen sind am Anfang der Einnahme Müdigkeit und trockener Mund, sawie ein hoher Puls. Außerdem hatte ich ein Zittern bei mir beobachtet.
Was auch bemerkbar ist,daß man durch besseren Appetit etwas an Gewicht zulegt.

Eingetragen am  als Datensatz 17682
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amineurin für Reaktive Depression mit Mundtrockenheit, Sehstörungen, Libidoverlust, Harnverhalt, Schwindel, Wassereinlagerungen, Schmerzen, Empfindungsstörungen, Müdigkeit

Mundtrockenheit Sehstörungen Libido Verlust Probleme beim Wasserlassen Schwindelgefühle nach dem Aufstehen Wasseransammlungen Scheinschmerzen Kribbeln in Armen und Beinen Schläfrigkeit

Aminneurin 25 bei Reaktive Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Aminneurin 25Reaktive Depression20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mundtrockenheit
Sehstörungen
Libido Verlust
Probleme beim Wasserlassen
Schwindelgefühle nach dem Aufstehen
Wasseransammlungen
Scheinschmerzen
Kribbeln in Armen und Beinen
Schläfrigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 14602
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):115
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amineurin für Spannungskopfschmerzen mit Müdigkeit, Mundtrockenheit, Magenkrämpfe, Sodbrennen, Verstopfung

Nehme seit 11.03.2008 (nach 3-jährigen anderen Versuchen)Amineurin. Erste Woche abends 1/2 (25mg), danach 1 Tablette. Müdigkeit ja. Mundtrockenheit täglich. Eher akzeptler, als jeden Tag Kopfschmerzen. Hilft jedoch erst seit den letzten 6 Wochen. ABER: seit 2 Wochen richtige Magenkrämpfe; seit 8 Wochen täglich Sodbrennen; Stuhlgang voller qualen (sehr hart+vielleicht erst nach 10 Tagen Stuhlgang). Achte immer auf die Ernährung, deshalb kann ich nicht mehr sehr viel umstellen. Was jetzt noch hinzukommt: Habe nach 10 Tagen der letzten Periode jetzt wieder meine Periode bekommen+die sehr heftig. Weis jedoch nicht, ob dies mit dem Medikament zusammenhängt. Ich meine jedoch ja. Arzttermin habe ich erst in 2 Wochen. Habe seit 2 Tagen wieder auch 1/2 Tabl. reduziert, jedoch nach telef. Absprache mit Arzt. Soll so die 2 Wochen noch weiter machen und danach sehen wir mal. Kann so jedoch nicht weitermachen. Aber mit den fast täglich Kopfschmerzen auch nicht. Arzt zwar sehr gut, aber ich wünschte es würde mal was helfen, ohne soviel Nebenwirkungen zu haben. Man stellt sich echt dann die...

Amineurin 50mg bei Spannungskopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amineurin 50mgSpannungskopfschmerzen4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme seit 11.03.2008 (nach 3-jährigen anderen Versuchen)Amineurin. Erste Woche abends 1/2 (25mg), danach 1 Tablette. Müdigkeit ja. Mundtrockenheit täglich. Eher akzeptler, als jeden Tag Kopfschmerzen. Hilft jedoch erst seit den letzten 6 Wochen. ABER: seit 2 Wochen richtige Magenkrämpfe; seit 8 Wochen täglich Sodbrennen; Stuhlgang voller qualen (sehr hart+vielleicht erst nach 10 Tagen Stuhlgang). Achte immer auf die Ernährung, deshalb kann ich nicht mehr sehr viel umstellen. Was jetzt noch hinzukommt: Habe nach 10 Tagen der letzten Periode jetzt wieder meine Periode bekommen+die sehr heftig. Weis jedoch nicht, ob dies mit dem Medikament zusammenhängt. Ich meine jedoch ja. Arzttermin habe ich erst in 2 Wochen.
Habe seit 2 Tagen wieder auch 1/2 Tabl. reduziert, jedoch nach telef. Absprache mit Arzt. Soll so die 2 Wochen noch weiter machen und danach sehen wir mal. Kann so jedoch nicht weitermachen. Aber mit den fast täglich Kopfschmerzen auch nicht. Arzt zwar sehr gut, aber ich wünschte es würde mal was helfen, ohne soviel Nebenwirkungen zu haben. Man stellt sich echt dann die Frage: Was ist besser??

Eingetragen am  als Datensatz 8693
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amineurin für Schlafstörung mit Libidoverlust, Gedächtnislücken, Kopfschmerzen, Sehstörungen, Mundtrockenheit, Verwirrtheit, Traumveränderungen

Einnahme 1 Tablette am Abend. Anfänglich besseres Schlafen, trotzdem kein durchschlafen. Erhöhung der Einnahme auf 2 Tabl. am Abend. Schlafen bis 12 Stunden. Tagsüber das Gefühl als ob alles unwirklich war, hat am Vormittag ein Aufhellende Wirkung.Am Nachmittag heftige Weinkrämpfe, Denkstörungen, , Vergesslichkeit,Libidoverlust,Gedächtnislücken,Kopfschmerzen,Sehstörungen,Mund-trockenheit,Verwirrtheit, Zunahme des bestehenden Tinnitus, Traumveränderung, Das morgentliche Aufstehen viel sehr schwer. Reduzierung wieder auf 1 Tablette Lustlosigkeit,Aggressivität, Halluzinationen, Alpträume.

Amineurin 10 bei Schlafstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amineurin 10Schlafstörung6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Einnahme 1 Tablette am Abend. Anfänglich besseres Schlafen, trotzdem kein durchschlafen. Erhöhung der Einnahme auf 2 Tabl. am Abend. Schlafen bis 12 Stunden. Tagsüber das Gefühl als ob alles unwirklich war, hat am Vormittag ein Aufhellende Wirkung.Am Nachmittag heftige Weinkrämpfe, Denkstörungen, , Vergesslichkeit,Libidoverlust,Gedächtnislücken,Kopfschmerzen,Sehstörungen,Mund-trockenheit,Verwirrtheit, Zunahme des bestehenden Tinnitus, Traumveränderung, Das morgentliche Aufstehen viel sehr schwer. Reduzierung wieder auf 1 Tablette Lustlosigkeit,Aggressivität, Halluzinationen, Alpträume.

Eingetragen am  als Datensatz 7189
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]