Mundtrockenheit bei Avalox

Nebenwirkung Mundtrockenheit bei Medikament Avalox

Insgesamt haben wir 397 Einträge zu Avalox. Bei 5% ist Mundtrockenheit aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 20 von 397 Erfahrungsberichten zu Avalox wurde über Mundtrockenheit berichtet.

Wir haben 20 Patienten Berichte zu Mundtrockenheit bei Avalox.

Prozentualer Anteil 93%7%
Durchschnittliche Größe in cm172175
Durchschnittliches Gewicht in kg7480
Durchschnittliches Alter in Jahren4443
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,7826,12

Avalox wurde von Patienten, die Mundtrockenheit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Avalox wurde bisher von 27 sanego-Benutzern, wo Mundtrockenheit auftrat, mit durchschnittlich 3,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Mundtrockenheit bei Avalox:

 

Avalox für grippale Infektion mit Neuropathie, Benommenheit, Übelkeit, Herzrasen, Nervosität, Panikattacke, Atemnot, Brustenge, Mundtrockenheit, Kreislaufprobleme, schwacher Puls, kalte Gliedmaßen

Ich bekam Avalox verschrieben, weil mich nun schon seit Wochen eine unspezifische Infektion plagt... eigentlich schon Monate, da es immer wieder zurück kam innerhalb Wochen nach den letzten Antibiosen. Im Normalfall vertrage ich Medikamente sehr gut und gerade Antibiotika haben noch nie mehr als Übelkeit verursacht oder bei Allergie eben dementsprechende Nachwirkungen (nur Dalacin). Aber bei Avalox musste ich heute nach der 3. Einnahme die Hölle erleben! 1. Tag: Etwa 15 Minuten nach Einnahme entwickelte sich eine Neuropathie, sehr unangenehm aber nach 30 Minuten wieder vorbei. Das Gefühl auf Drogen zu sein (Benommenheit, Aufgekratztheit) blieb allerdings den ganzen Tag, genauso eine intervallartige Übelkeit. 2. Tag: Kurz nach Einnahme etwas zittrig, wieder Neuropathie allerdings dieses Mal nur geringfügig, Übelkeit verschwand nach 1 Stunde und Herzrasen, das aber auch innerhalb Stunden verging. Wieder blieb nur die Benommenheit und die Nervösität dauerhaft bestehen. 3. Tag: Erfreulicherweise keine Nebenwirkungen nach der Einnahme, nach Stunden ging ich beruhigt...

Avalox bei grippale Infektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Avaloxgrippale Infektion3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam Avalox verschrieben, weil mich nun schon seit Wochen eine unspezifische Infektion plagt... eigentlich schon Monate, da es immer wieder zurück kam innerhalb Wochen nach den letzten Antibiosen.

Im Normalfall vertrage ich Medikamente sehr gut und gerade Antibiotika haben noch nie mehr als Übelkeit verursacht oder bei Allergie eben dementsprechende Nachwirkungen (nur Dalacin). Aber bei Avalox musste ich heute nach der 3. Einnahme die Hölle erleben!

1. Tag: Etwa 15 Minuten nach Einnahme entwickelte sich eine Neuropathie, sehr unangenehm aber nach 30 Minuten wieder vorbei. Das Gefühl auf Drogen zu sein (Benommenheit, Aufgekratztheit) blieb allerdings den ganzen Tag, genauso eine intervallartige Übelkeit.

2. Tag: Kurz nach Einnahme etwas zittrig, wieder Neuropathie allerdings dieses Mal nur geringfügig, Übelkeit verschwand nach 1 Stunde und Herzrasen, das aber auch innerhalb Stunden verging. Wieder blieb nur die Benommenheit und die Nervösität dauerhaft bestehen.

3. Tag: Erfreulicherweise keine Nebenwirkungen nach der Einnahme, nach Stunden ging ich beruhigt schlafen. Nach 1 Stunde wachte ich in einer Panikattacke auf... meine erste Panikattacke in meinen Leben!

Atemnot, Engegefühl in der Brust, Nervosität, Mundtrockenheit, Verzweiflung, Todesangst, blasse Schleimhäute (Lippe etwas bläulich), schwacher Puls (schächer fühlbar als normal), kalte Gliedmaßen, deutliche Kreislaufprobleme.

Ich war kurz davor den Notarzt zu rufen, da ich ständig das Gefühl hatte keine Luft zu bekommen. Ich habe es schlussendlich ausgesessen und nach 1 1/2 Stunden verschwand es endlich. Allerdings kam es nach einer Stunde noch einmal, dieses Mal zum Glück nur 30 Minuten. Seitdem ist es jetzt glücklicherweise vorbei!

Für mich war es das... ich würde dieses Antibiotika nie wieder nehmen, es gibt immer eine Alternative! Als Asthmatikerin ist mir Todesangst durchaus vertraut während einen Anfall, aber das war doch noch einmal deutlich heftiger.

Ich kann nur abraten... es gibt genug andere Antibiotika mit deutlich besserer Verträglichkeit.

Eingetragen am  als Datensatz 56454
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxifloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Avalox für Entzündeter Lymphknoten mit Müdigkeit, Konzentrationsstörungen, Herzrasen, Schlaflosigkeit, Benommenheit, Schwindel, Mundtrockenheit, Durstgefühl

Nachdem ich, wohl infolge eines Wespenstichs ins Ohrläppchen, 5 Tage später, einen sehr groß und hart geschwollenen Lymphknoten hinter meinem Ohr feststellte, ging ich zunächst zum Hautarzt, der mich sofort zum HNO weiterschickte. Der untersuchte Ohren, Hals, Nase und machte einen Ultraschall vom Lymphknoten und meinte, dieser sei entzündet. Ich solle für 5 Tage Avalox 400 mg einnehmen und zusätzlich noch von außen eine antibiotische Augensalbe auftragen. Ich besorgte mir beide Medikamente, das Avalox kostet sage und schreibe 70 EUR (!). Avalox (1 Tabl.) nam ich gegen Mittag ein, die Augensalbe trug ich vor dem Schlafengehen auf. Mittags im Büro konnte ich kaum noch die Augen offen halten, so müde war ich, Konzentrationsfähigkeit war bei 0. Nachts war ich dann mehrmals wach (normalerweise schlafe ich immer durch), hatte Herzrasen (hatte noch nie irgendwas mit dem Herzen), seltsame Träume (auch völlig untypisch) und ab 4 Uhr konnte ich gar nicht mehr schlafen, obwohl ich unfassbar müde war / bin. Trotzdem am nächsten morgen noch die 2. Tablette, dachte, das legt sich vielleicht...

Avalox bei Entzündeter Lymphknoten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AvaloxEntzündeter Lymphknoten2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich, wohl infolge eines Wespenstichs ins Ohrläppchen, 5 Tage später, einen sehr groß und hart geschwollenen Lymphknoten hinter meinem Ohr feststellte, ging ich zunächst zum Hautarzt, der mich sofort zum HNO weiterschickte. Der untersuchte Ohren, Hals, Nase und machte einen Ultraschall vom Lymphknoten und meinte, dieser sei entzündet. Ich solle für 5 Tage Avalox 400 mg einnehmen und zusätzlich noch von außen eine antibiotische Augensalbe auftragen. Ich besorgte mir beide Medikamente, das Avalox kostet sage und schreibe 70 EUR (!). Avalox (1 Tabl.) nam ich gegen Mittag ein, die Augensalbe trug ich vor dem Schlafengehen auf. Mittags im Büro konnte ich kaum noch die Augen offen halten, so müde war ich, Konzentrationsfähigkeit war bei 0. Nachts war ich dann mehrmals wach (normalerweise schlafe ich immer durch), hatte Herzrasen (hatte noch nie irgendwas mit dem Herzen), seltsame Träume (auch völlig untypisch) und ab 4 Uhr konnte ich gar nicht mehr schlafen, obwohl ich unfassbar müde war / bin. Trotzdem am nächsten morgen noch die 2. Tablette, dachte, das legt sich vielleicht alles. Ich fühlte mich komplett "dizzy", leichter Schwindel, aber das übelste war, dass ich so Durst hatte, wie eigentlich noch nie. Mein Mund war so trocken, dass ich kaum sprechen konnte, selbst als ich im Büro 6 Gläser Wasser direkt hintereinander getrunken hatte, war´s nur für ein paar Sekunden besser. Dann las ich mir den Beipackzettel durch und dachte, "na sauber". Mein Lieblingssatz war: "wenn Sie bewußtlos werden, nehmen Sie nicht aktiv am Straßenverkehr teil" - super Tip, danke! Ich rief den Arzt an und sagte ihm, dass ich das nicht weiter nehmen kann / will und er schrieb mir ciprofloxacin 500 mg von 1a (2x tägl.) auf. 1. Tablette heute morgen eingenommen, kurz darauf gleich die Toilette aufsuchen können, kein Durchfall, aber nah dran. Flaues Gefühl im Magen, Magen macht auch "rumpelnde" Geräusche, aber sonst, toi, toi, toi, wesentlich besser als das Avalox. Hoffentlich hilft´s auch was, denn der Lymphknoten hat sich von all dem bisher herzlich wenig beeindruckt gezeigt...

Eingetragen am  als Datensatz 56490
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxifloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Avalox für Bronchitis (akut) mit Mundtrockenheit, Zungenschwellung, Hautausschlag

Ich habe letztes Jahr Avalox wegen einer Bronchitis bekommen. Nach 5 Tagen war keine Besserung eingetreten, daraufhin sollte ich Avalox noch einmal 5 Tage nehmen. In der Zeit trat Mundtrockenheit und eine leichte schwellung der Zunge auf. Ich dachte nicht, das es vom Medikament kommmt. 6 Tage nach Beendigung der Einnahme, bekam ich einen Ausschlag über der Brust, der sich nach und nach über den ganzen Körper ausgebreitet hat. Nur nicht im Gesicht, sogar unter den Füßen und auf der Kopfhaut. Die Hautärztin meinte ich wäre ihr schwerster Fall. Nach einigen verschiedenen Salben (auch mit Cortison) und Wochen der Verzweifelung ging der Ausschlag zurück. Es ware wie kleine Bläschen, die aufgingen und verschorften. Zu guter letzt habe ich jetzt dadurch eine Kontaktallergie bekommen. Gibt es jemanden mit der gleichen Erfahrung?

Avalox bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AvaloxBronchitis (akut)10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe letztes Jahr Avalox wegen einer Bronchitis bekommen. Nach 5 Tagen war keine Besserung eingetreten, daraufhin sollte ich Avalox noch einmal 5 Tage nehmen. In der Zeit trat Mundtrockenheit und eine leichte schwellung der Zunge auf. Ich dachte nicht, das es vom Medikament kommmt. 6 Tage nach Beendigung der Einnahme, bekam ich einen Ausschlag über der Brust, der sich nach und nach über den ganzen Körper ausgebreitet hat. Nur nicht im Gesicht, sogar unter den Füßen und auf der Kopfhaut. Die Hautärztin meinte ich wäre ihr schwerster Fall. Nach einigen verschiedenen Salben (auch mit Cortison) und Wochen der Verzweifelung ging der Ausschlag zurück. Es ware wie kleine Bläschen, die aufgingen und verschorften. Zu guter letzt habe ich jetzt dadurch eine Kontaktallergie bekommen. Gibt es jemanden mit der gleichen Erfahrung?

Eingetragen am  als Datensatz 45314
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxifloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Avalox für Bronchitis mit Sehstörungen, Übelkeit, Muskelschmerzen, Schwäche, Herzrasen, Panikattacken, Zittern, Benommenheit, Taubheitsgefühl, Kribbeln, Mundtrockenheit, Angstgefühle, Bluthochdruck

Wegen einer Penicillin Allergie bekam ich dieses Medikament. Nach der ersten Einnahme am folgenden Morgen - Sehstörung, Übelkeit, Muskelschmerzen, allgemeine Schwäche. Dachte mir, das wird sich schon geben, hatte mir meine Ärztin auch gesagt, das verschiedene Nebenwirkungen auftreten können. Mit jeder Einnahme wurden die Beschwerden schlimmer, nach der 6. Einnahme musste ich zum Notarzt ins Krankenhaus. Folgende Beschwerden: Übelkeit, Herzrasen, Panikattaken, Zittern, Bewegungsbeschwerden, Muskelschmerzen, Benommenheit, Taubheitsgefühl im rechten Arm bis zur Hand, kribbeln im linken Arm bis zur Hand, schwere Atmung, trockner Mund, beklemmendes Angstgefühl, hoher Blutdruck.

Avalox bei Bronchitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AvaloxBronchitis6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen einer Penicillin Allergie bekam ich dieses Medikament. Nach der ersten Einnahme am folgenden Morgen - Sehstörung, Übelkeit, Muskelschmerzen, allgemeine Schwäche. Dachte mir, das wird sich schon geben, hatte mir meine Ärztin auch gesagt, das verschiedene Nebenwirkungen auftreten können. Mit jeder Einnahme wurden die Beschwerden schlimmer, nach der 6. Einnahme musste ich zum Notarzt ins Krankenhaus. Folgende Beschwerden: Übelkeit, Herzrasen, Panikattaken, Zittern, Bewegungsbeschwerden, Muskelschmerzen, Benommenheit, Taubheitsgefühl im rechten Arm bis zur Hand, kribbeln im linken Arm bis zur Hand, schwere Atmung, trockner Mund, beklemmendes Angstgefühl, hoher Blutdruck.

Eingetragen am  als Datensatz 23767
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxifloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Avalox für Bronchitis mit Mundtrockenheit, Wahrnehmungsstörungen, Panikattacken

Starker chemischer Geschmack im Mund, Mundtrockenheit und starke Wahrnehmungsstörungen, die zu einer Panik-attacke beim Autofahren auf der Autobahn führten. Ich wurde während der Avalox-Einnahme nicht krank geschrieben und die Fahrt zu Arbeit endete zum Glück unfallfrei!!! Die Nebenwirkungen stellte ich noch 48 h nach der letzten Einnahme von Avalox 400 mg fest; vorallem den chemischen Geschmack und die Wahrnehmungsstörungen.

Avalox bei Bronchitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AvaloxBronchitis5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starker chemischer Geschmack im Mund, Mundtrockenheit und starke Wahrnehmungsstörungen, die zu einer Panik-attacke beim Autofahren auf der Autobahn führten. Ich wurde während der Avalox-Einnahme nicht krank geschrieben und die Fahrt zu Arbeit endete zum Glück unfallfrei!!! Die Nebenwirkungen stellte ich noch 48 h nach der letzten Einnahme von Avalox 400 mg fest; vorallem den chemischen Geschmack und die Wahrnehmungsstörungen.

Eingetragen am  als Datensatz 657
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxifloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Avalox für Bronchitis (akut) mit Mundtrockenheit, Durst, Pulssteigerung, Zittrigkeit

Ich habe hier so viel schlechtes über das Avalox gelesen dass ich auch mal was dazu sagen möchte. Ich habe schon von Kindheit an das Problem dass bei der kleinsten Erkältung sofort eine Bronchitis dazu kommt. Wenn das nicht sofort behandelt wird endete es in einer Lungenentzündung. Hatte schon 4 und meine Ärztin weiß das natürlich. Leichte Antibiotika schlagen bei mir gar nicht an. Da muss immer gleich was starkes her. Diese Woche übers Wochenende wieder Erkältung, 2 Tage später fing die Lunge natürlich wieder an. Bin zum Arzt und sie verschrieb wieder das Avalox. Zuvor hatte ich immer das Tavanic aber das kostet eine Zuzahlung das Avalox nicht, ist aber genau so stark. Ärztin sagte am ersten Tag gleich 2 Tabletten danach täglich 1. Schon nach der ersten Einnahme ging es mir binnen weniger Stunden besser. Das einzige was es auslöst bei mir dass mir sehr warm wird, leicht zittrig bin viel Durst habe und einen etwas erhöhten Puls. Sonst aber nichts. Und das nehme ich aber gerne in Kauf wenn ich dann nicht mehr das Gefühl habe zu ersticken und unerträgliche schmerzen und brennen...

Avalox bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AvaloxBronchitis (akut)7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe hier so viel schlechtes über das Avalox gelesen dass ich auch mal was dazu sagen möchte.
Ich habe schon von Kindheit an das Problem dass bei der kleinsten Erkältung sofort eine Bronchitis dazu kommt. Wenn das nicht sofort behandelt wird endete es in einer Lungenentzündung. Hatte schon 4 und meine Ärztin weiß das natürlich. Leichte Antibiotika schlagen bei mir gar nicht an. Da muss immer gleich was starkes her.
Diese Woche übers Wochenende wieder Erkältung, 2 Tage später fing die Lunge natürlich wieder an. Bin zum Arzt und sie verschrieb wieder das Avalox. Zuvor hatte ich immer das Tavanic aber das kostet eine Zuzahlung das Avalox nicht, ist aber genau so stark.
Ärztin sagte am ersten Tag gleich 2 Tabletten danach täglich 1. Schon nach der ersten Einnahme ging es mir binnen weniger Stunden besser. Das einzige was es auslöst bei mir dass mir sehr warm wird, leicht zittrig bin viel Durst habe und einen etwas erhöhten Puls. Sonst aber nichts. Und das nehme ich aber gerne in Kauf wenn ich dann nicht mehr das Gefühl habe zu ersticken und unerträgliche schmerzen und brennen in der Lunge habe und mich tot huste.
Mit dem Magen oder Darm hatte ich damit nie Probleme und ich habe das Avalox schon oft bekommen und habe auch immer eine Packung für der Notfall im Haus. Denn wenn's anfängt muss ich das sofort nehmen, weil wenn ich 3 Tage warte hab ich wieder eine Lungenentzündung. Mir hat dieses Medikament schon mehr als einmal das Leben gerettet da ich ohne es wahrscheinlich erstickt wäre. Menschen die sehr empfindlich sind würde ich aber davon abraten da es echt ein starkes Medikament ist und das natürlich dann auch starke Nebenwirkungen haben kann.

Eingetragen am  als Datensatz 67553
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxifloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Avalox für akute Bronchitis mit Panikattacken, Sodbrennen, Empfindungsstörungen, Mundtrockenheit

Nach der ersten Tablette bekam ich nachts Panikatacken,nach der zweiten nach einer halben Stunde ein Hitzegefühl und Sodbrennen.Nach der 3Tablette habe ich nach einer halben Stunde den reinsten Horror erlebt.Zitteranfälle,Arme Beine und Gesicht kribbelten,Mundtrockenheit, Ohnmachtsgefühl und die reinste Panik.Leide seit 10 Jahren an Panikattacken aber sowas habe ich nicht mal in meinen schlimmsten Zeiten erlebt. Ähnliches hatte ich auch bei Tavanic 500.Bekam bei meinem Arzt dann eine Imap spritze und nehme es nicht mehr es wird jetzt nach 18Stunden etwas besser.Das nehme ich nie wieder.Bekam von meinem Arzt nur die Antwort das eigentlich ,wenn alle Leute nur Durchfall bekämen.

Avalox bei akute Bronchitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Avaloxakute Bronchitis3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der ersten Tablette bekam ich nachts Panikatacken,nach der zweiten nach einer halben Stunde ein Hitzegefühl und Sodbrennen.Nach der 3Tablette habe ich nach einer halben Stunde den reinsten Horror erlebt.Zitteranfälle,Arme Beine und Gesicht kribbelten,Mundtrockenheit, Ohnmachtsgefühl und die reinste Panik.Leide seit 10 Jahren an Panikattacken aber sowas habe ich nicht mal in meinen schlimmsten Zeiten erlebt.
Ähnliches hatte ich auch bei Tavanic 500.Bekam bei meinem Arzt dann eine Imap spritze und nehme es nicht mehr es wird jetzt nach 18Stunden etwas besser.Das nehme ich nie wieder.Bekam von meinem Arzt nur die Antwort das eigentlich ,wenn alle Leute nur Durchfall bekämen.

Eingetragen am  als Datensatz 5910
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxifloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Avalox für lungenentzündung mit Mundtrockenheit, Durchfall, Pilzinfektion, Schlafstörungen

Nehme Avalox seit 2 Tagen ein (heute 3. Tag). Habe mich bereits gestern gefragt, in welchem Verhältnis zueinander hier wohl Nebenwirkungen und Wirkungen stehen. Kurz nach der Ersteinnahme deutliche Mundtrockenheit mit chemischem Beigeschmack. Ebenfalls noch am ersten Tag Auftreten von Durchfall. Bereits am zweiten Tag vaginale Pilzinfektion und Schlafstörungen. Ich kann mich somit nur in eine Reihe negativer Erfahrungsberichte einordnen und bin gespannt, was in den folgenden vier Tagen noch auf mich zukommt. Lasse auf jeden Fall in meiner Patientenkartei vermerken, dass dieses Medikament für mich nicht mehr in Frage kommt.

Avalox bei lungenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Avaloxlungenentzündung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme Avalox seit 2 Tagen ein (heute 3. Tag). Habe mich bereits gestern gefragt, in welchem Verhältnis zueinander hier wohl Nebenwirkungen und Wirkungen stehen. Kurz nach der Ersteinnahme deutliche Mundtrockenheit mit chemischem Beigeschmack. Ebenfalls noch am ersten Tag Auftreten von Durchfall. Bereits am zweiten Tag vaginale Pilzinfektion und Schlafstörungen. Ich kann mich somit nur in eine Reihe negativer Erfahrungsberichte einordnen und bin gespannt, was in den folgenden vier Tagen noch auf mich zukommt. Lasse auf jeden Fall in meiner Patientenkartei vermerken, dass dieses Medikament für mich nicht mehr in Frage kommt.

Eingetragen am  als Datensatz 51103
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxifloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Avalox für Nasennebenhöhlenentzündung mit Mundtrockenheit, Mundgeruch, Unwohlsein, Wahrnehmungsstörungen, Übelkeit, Schlaflosigkeit, Durst, Angstgefühle

Einnahme von Avalox, 18.2.2010 Vor dem Avalox bekam ich Fluimicil verschrieben. Das löste bei mir Austrocknung, Mundtrockenheit, schlechter Atem, Unwohlsein und sich selber nicht mehr ganz spüren aus. Nachher bekam ich Avalox zum Einnehmen. Ich dachte, dass die vorgängigen Symptome nun abklingen werden und Avalox nun bei der Nasenhöhlenentz. helfen würde. Nach 3 Tabletten war es mir so übel, unwohl, die Zunge und der ganze Mund total trocken, und die vorgängigen Symptome wie die des ersten Medikamentes. Konnte kaum mehr schlafen und musste dauernd trinken. Dazu kamen kamen merkwürdige Vorstellungen in der Nacht. Ich musste das Licht anlassen während der Nacht, weil ich nicht wusste, ob ich überhaupt noch aufwachen würde. Ich wollte einen Arzt um Rat fragen, was zu tun sei. Leider war Sonntag und der Notfalldienst vom Spital. Die haben mich so ziemlich als Mimose abgetan und das sei alles übertrieben und unmöglich. Es sei sonst alles in Ordnung.Die Trockenheit bilde ich mir quasi ein!! Bahh!!! Ich hätte eh psychisch ein Problem. (-Solch eine Frechheit!-) Ich müsse weiterhin...

Fluimicil bei Nasennebenhöhlenentzündung; Avalox Filmtabletten bei Nasennebenhöhlenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluimicilNasennebenhöhlenentzündung2 Tage
Avalox FilmtablettenNasennebenhöhlenentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Einnahme von Avalox, 18.2.2010

Vor dem Avalox bekam ich Fluimicil verschrieben. Das löste bei mir Austrocknung, Mundtrockenheit, schlechter Atem, Unwohlsein und sich selber nicht mehr ganz spüren aus. Nachher bekam ich Avalox zum Einnehmen. Ich dachte, dass die vorgängigen Symptome nun abklingen werden und Avalox nun bei der Nasenhöhlenentz. helfen würde. Nach 3 Tabletten war es mir so übel, unwohl, die Zunge und der ganze Mund total trocken, und die vorgängigen Symptome wie die des ersten Medikamentes. Konnte kaum mehr schlafen und musste dauernd trinken. Dazu kamen kamen merkwürdige Vorstellungen in der Nacht. Ich musste das Licht anlassen während der Nacht, weil ich nicht wusste, ob ich überhaupt noch aufwachen würde.
Ich wollte einen Arzt um Rat fragen, was zu tun sei. Leider war Sonntag und der Notfalldienst vom Spital. Die haben mich so ziemlich als Mimose abgetan und das sei alles übertrieben und unmöglich. Es sei sonst alles in Ordnung.Die Trockenheit bilde ich mir quasi ein!! Bahh!!! Ich hätte eh psychisch ein Problem. (-Solch eine Frechheit!-) Ich müsse weiterhin die nächsten 2 Tabletten nehmen, wegen Resistenz. Ich fühlte mich total im Engpass und wusste nicht mehr was tun.

Zum Glück hat eine Kollegin auf dieser Website nachgeschaut und mir empfohlen, nun Avalox nicht mehr zu nehmen. Sie war mein starker Engel gewesen! Danke vielmal!!!
In den 2 folgenden Nächten hatte ich den \"totalen\" Brand: trinken-trinken- Wc-trinken war angesagt.
(Nächste Nacht, schauen wir mal, wie es geht.)

Jeden Tag nach der Medikamenteinnahme ist mir also schlechter gegangen und ich habe immer weniger geschlafen. Ich war total kaputt. Wie kann man nur solches Gift herstellen und es den Leuten verabreichen. Ist das noch vertretbar von der Pharma???????????

Eingetragen am  als Datensatz 22714
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylcystein, Moxifloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Avalox für Sinusitis mit Durchfall, Mundtrockenheit, Erbrechen, Kreislaufbeschwerden

Ich habe Avalox verschrieben bekommen, da ich bereits Antibiotika aus anderen Gruppen schlecht vertragen habe. Aber diese Tabletten übertrafen alles, was ich bisher erlebt habe. Nach der ersten Tablette (abendliche Einnahme) musste ich gegen 3:00 des Nachts raus zur Toilette. Der Stuhlgang war relativ weich und ich hatte ein wenig Magengrummeln, was ja durchaus vorkommen kann unter Antibiotika-Einnahme. In der nächsten Nacht, nach der 2. Tablette, wachte ich gegen 4:30 auf mit starken Magen- und Darmkrämpfen. Im Laufe des Vormittags schied mein Körper so ziemlich alles aus, was möglich war. Ich hatte Durchfall wie Wasser, von Krämpfen begleitet und musste selbst dann noch erbrechen, als der Magen schon ganz leer war. Das ganze tat natürlich dem Kreislauf auch nicht gut. Begleitet wurde das Ganze von Mundtrockenheit. Mir ging es so schlecht wie schon lange nicht mehr. Nicht mal der Noro-Virus war so schrecklich wie die Nebenwirkungen von Avalox. Der Arzt hat daraufhin das Medikament abgesetzt und stattdessen Levofloxacin verschrieben. Nach 10 Stunden Tiefschlaf war der...

Avalox bei Sinusitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AvaloxSinusitis2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Avalox verschrieben bekommen, da ich bereits Antibiotika aus anderen Gruppen schlecht vertragen habe.
Aber diese Tabletten übertrafen alles, was ich bisher erlebt habe.
Nach der ersten Tablette (abendliche Einnahme) musste ich gegen 3:00 des Nachts raus zur Toilette. Der Stuhlgang war relativ weich und ich hatte ein wenig Magengrummeln, was ja durchaus vorkommen kann unter Antibiotika-Einnahme. In der nächsten Nacht, nach der 2. Tablette, wachte ich gegen 4:30 auf mit starken Magen- und Darmkrämpfen.
Im Laufe des Vormittags schied mein Körper so ziemlich alles aus, was möglich war.
Ich hatte Durchfall wie Wasser, von Krämpfen begleitet und musste selbst dann noch erbrechen, als der Magen schon ganz leer war. Das ganze tat natürlich dem Kreislauf auch nicht gut. Begleitet wurde das Ganze von Mundtrockenheit. Mir ging es so schlecht wie schon lange nicht mehr. Nicht mal der Noro-Virus war so schrecklich wie die Nebenwirkungen von Avalox.
Der Arzt hat daraufhin das Medikament abgesetzt und stattdessen Levofloxacin verschrieben.
Nach 10 Stunden Tiefschlaf war der Spuk am nächsten Tag zum Glück vorbei.
Begleitet wird das neue Antibiotikum von Hefe-Tabletten, da das Avalox sämtliche Darmbakterien abgetötet hat.

Dieses Medikament sollte wirklich nur im allergrößten Notfall genommen werden und auch nur dann, wenn man rasch ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen kann.

Eingetragen am  als Datensatz 70601
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxifloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Avalox für Sinusitis mit Mundtrockenheit, Schwindel, Kopfschmerzen, Unruhe

1. ich finde es echt schlimm, wenn ich soviel negatives über dieses Medikament (avalox) höre. Kann leider einiges bestätigen. Extreme Mundtrockenheit, Kopfschmerzen, Schwindel, innere Unruhe. Werde keine mehr nehmen jetzt und hoffen das es nicht zu den beschriebenen Langzeitstörungen kommt. Bin echt schockiert von diesen Nebenwirkungen. Finger weg von dem Zeugs

Avalox bei Sinusitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AvaloxSinusitis7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

1. ich finde es echt schlimm, wenn ich soviel negatives über dieses Medikament (avalox) höre. Kann leider einiges bestätigen. Extreme Mundtrockenheit, Kopfschmerzen, Schwindel, innere Unruhe. Werde keine mehr nehmen jetzt und hoffen das es nicht zu den beschriebenen Langzeitstörungen kommt. Bin echt schockiert von diesen Nebenwirkungen. Finger weg von dem Zeugs

Eingetragen am  als Datensatz 60769
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxifloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Avalox für lungenentzündung mit Mundtrockenheit, Durchfall

Ich nehme Avalox seit 6 Tagen, heute die letzte. Seit gestern habe ich leichten Durchfall (2xtgl) und etwas Mundtrockenheit. Dafür sind meine Laborwerte von Leukos 20000, CRP 130 auf Leukos 10500 und CRP 2,4 gesunken ( also auf Normalwerte) Das ist es mir definitiv wert gewesen. Ansonsten bin ich kein Freund von Antbiose, aber wenns sein muss, muss es sein. Ich habe seit Oktober rumgedoktert und damit eine banale Erkältung verschleppt bis ich eine Pneumonie hatte mit Tachykardie bis 130/Min. Kurzatmigkeit, Schwindel, Kopfweh

Avalox bei lungenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Avaloxlungenentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Avalox seit 6 Tagen, heute die letzte. Seit gestern habe ich leichten Durchfall (2xtgl) und etwas Mundtrockenheit. Dafür sind meine Laborwerte von Leukos 20000, CRP 130 auf Leukos 10500 und CRP 2,4 gesunken ( also auf Normalwerte) Das ist es mir definitiv wert gewesen.
Ansonsten bin ich kein Freund von Antbiose, aber wenns sein muss, muss es sein. Ich habe seit Oktober rumgedoktert und damit eine banale Erkältung verschleppt bis ich eine Pneumonie hatte mit Tachykardie bis 130/Min. Kurzatmigkeit, Schwindel, Kopfweh

Eingetragen am  als Datensatz 50605
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxifloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Intensi-Anästhesie
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Avalox für lungenentzündung mit Mundtrockenheit, Kopfschmerzen, Übelkeit, Schlaflosigkeit, Schwindel, Nervosität, Panikattacken, Zungenschwellung

Ich habe am Montag Abend mit avalox angefangen und bis Mittwoch hatte ich "nur" Mundtrockenheit, leichte Kopfschmerzen und Übelkeit und ich hatte das Gefühl meine Lungenentzündung wird besser. Ab Donnerstag Abend kam dann allerdings die Schlaflosigkeit, Schwindel, Nervosität, Panikattacken und das anschwillen von Zunge und Nasennebenhöhlen dazu. Samstag Abend hab ich dann den Bereitschatsdienst angerufen, weil alle Nebenwirkungen nach ca. 15-30min nach Einnahme der letzten Avalox zusammen aufgetreten sind. Ich habe es ausgesessen und viel getrunken. Nach ca. 3,5h war fast alles wieder weg. Ich würde Avalox heute nicht mehr einnehmen auch wenn es mir geholfen hat , aber die Nebenwirkungen sind einfach zu heftig. Ich habe es am 6 Tag abgebrochen.

Avalox bei lungenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Avaloxlungenentzündung6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe am Montag Abend mit avalox angefangen und bis Mittwoch hatte ich "nur" Mundtrockenheit, leichte Kopfschmerzen und Übelkeit und ich hatte das Gefühl meine Lungenentzündung wird besser. Ab Donnerstag Abend kam dann allerdings die Schlaflosigkeit, Schwindel, Nervosität, Panikattacken und das anschwillen von Zunge und Nasennebenhöhlen dazu. Samstag Abend hab ich dann den Bereitschatsdienst angerufen, weil alle Nebenwirkungen nach ca. 15-30min nach Einnahme der letzten Avalox zusammen aufgetreten sind. Ich habe es ausgesessen und viel getrunken. Nach ca. 3,5h war fast alles wieder weg. Ich würde Avalox heute nicht mehr einnehmen auch wenn es mir geholfen hat , aber die Nebenwirkungen sind einfach zu heftig. Ich habe es am 6 Tag abgebrochen.

Eingetragen am  als Datensatz 46879
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxifloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Avalox für Zahnwurzelentzündung mit Übelkeit, Erbrechen, Schwäche, Schwindel, Geschmacksveränderung, Mundtrockenheit, Konzentrationsstörungen

Ich bekam das Medikament nach einer Zahnwurzelkanalrevision bei eitriger Zahnwurzelentzündung mit Beteiligung der Kieferhöhle. Wirkung: Bereits Beschwerdebesserung nach einer Dosis Nebenwirkungen: starke Übelkeit mit schlagartigem Erbrechen ca. eine halbe Stunde nach Einnahme des Medikamentes auf nüchternen Magen, Schwächegefühl, starker Schwindel, Benommenheit, konnte mich 2-3 Stunden nur liegend aufhalten, Wärmegefühl und Brennen in der Herzregion, Mundtrockenheit und metallischer Geschmack, Konzentrationsstörungen. Am nächsten Tag Einnahme nach der Mahlzeit: Eintreten der gleichen Beschwerden etwa eine dreiviertel Stunde nach der Medikamenteneinnahme. Danach Absetzen des Medikamentes und Umstieg auf Clindamycin. Jetzt, drei Tage nach dem Absetzen : Fortbestehen des Schwindels, der Konzentrationsstörungen, nach körperlicher Belastung: Übelkeit, Schwäche.

Avalox 400 mg bei Zahnwurzelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Avalox 400 mgZahnwurzelentzündung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam das Medikament nach einer Zahnwurzelkanalrevision bei eitriger Zahnwurzelentzündung mit Beteiligung der Kieferhöhle.
Wirkung: Bereits Beschwerdebesserung nach einer Dosis
Nebenwirkungen: starke Übelkeit mit schlagartigem Erbrechen ca. eine halbe Stunde nach Einnahme des Medikamentes auf nüchternen Magen, Schwächegefühl, starker Schwindel, Benommenheit, konnte mich 2-3 Stunden nur liegend aufhalten, Wärmegefühl und Brennen in der Herzregion, Mundtrockenheit und metallischer Geschmack, Konzentrationsstörungen.
Am nächsten Tag Einnahme nach der Mahlzeit: Eintreten der gleichen Beschwerden etwa eine dreiviertel Stunde nach der Medikamenteneinnahme. Danach Absetzen des Medikamentes und Umstieg auf Clindamycin.
Jetzt, drei Tage nach dem Absetzen : Fortbestehen des Schwindels, der Konzentrationsstörungen, nach körperlicher Belastung: Übelkeit, Schwäche.

Eingetragen am  als Datensatz 6915
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxifloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Avalox für Bronchitis, Grippe, Schmerzen (akut) mit Mundtrockenheit, Unruhe, Orientierungsstörungen, Panikattacken, Müdigkeit, Herzrasen, Alpträume, Appetitlosigkeit, Kopfschmerzen, Erbrechen, Depressionen

Schon nach der ersten Tablette bemerkte ich starke Mundtrockenheit. Als ich nach dieser Tablette am Morgen aufwachte (Einnahme der Tablette Tags zuvor Mittag)war ich in meiner Wohnung völlig desorientiert. Zudem hatte ich totale innere Unruhe, welche sich im Verlauf der weiteren Einnahme von 2 Tabletten bis zu Panikattacken steigerte. Hinzu kam starke, ständige Angst, Atemnot, Herzrasen, dauernde Müdigkeit, Albträume, wodurch in der Nacht stark verschwitzt aufgewacht, Kopfschmerzen, zittrige Glieder, Appetitlosigkeit, Erbrechen, Depression (stark). Nach der dritten Tablette setzte ich das Medikament ab und begab mich sofort zum Arzt. Es war der absolute Horrortrip. Wollte nach ein paar Tagen wieder fit sein, was ich jetzt vergessen kann! NIE MEHR WIEDER!

Avalox bei Bronchitis, Grippe, Schmerzen (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AvaloxBronchitis, Grippe, Schmerzen (akut)3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schon nach der ersten Tablette bemerkte ich starke Mundtrockenheit. Als ich nach dieser Tablette am Morgen aufwachte (Einnahme der Tablette Tags zuvor Mittag)war ich in meiner Wohnung völlig desorientiert. Zudem hatte ich totale innere Unruhe, welche sich im Verlauf der weiteren Einnahme von 2 Tabletten bis zu Panikattacken steigerte. Hinzu kam starke, ständige Angst, Atemnot, Herzrasen, dauernde Müdigkeit, Albträume, wodurch in der Nacht stark verschwitzt aufgewacht, Kopfschmerzen, zittrige Glieder, Appetitlosigkeit, Erbrechen, Depression (stark). Nach der dritten Tablette setzte ich das Medikament ab und begab mich sofort zum Arzt. Es war der absolute Horrortrip. Wollte nach ein paar Tagen wieder fit sein, was ich jetzt vergessen kann! NIE MEHR WIEDER!

Eingetragen am  als Datensatz 10596
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxifloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Avalox für lungenentzündung, Bronchitis mit Depressionen, Panikattacken, Schwindel, Halluzinationen, Mundtrockenheit, Herzrasen

Diagnose: Aspirationspneumonie Als Medikament wurde mir Avalox verabreicht. Was ich auch nach dem Krankenhaus 10 Tage lang einnehmen musste. Die Nebenwirkungen waren folgende. Depressionen, Panikattacken, Schwindel, Halluzinationen, Mundtrockenheit, Herzrasen. Das schlimmste war und ist jedoch die Atemnot. Da wird es einem ganz anders, sag ich euch... Mit der Einnahme von AVALOX ist nicht zu Spassen.!!

Avalox Filmtabletten bei lungenentzündung, Bronchitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Avalox Filmtablettenlungenentzündung, Bronchitis10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Diagnose: Aspirationspneumonie

Als Medikament wurde mir Avalox verabreicht. Was ich auch nach dem Krankenhaus 10 Tage lang einnehmen musste.

Die Nebenwirkungen waren folgende.
Depressionen, Panikattacken, Schwindel, Halluzinationen, Mundtrockenheit, Herzrasen.

Das schlimmste war und ist jedoch die Atemnot. Da wird es einem ganz anders, sag ich euch...
Mit der Einnahme von AVALOX ist nicht zu Spassen.!!

Eingetragen am  als Datensatz 12196
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxifloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Avalox für Bronchitis mit Übelkeit, Schwindel, Mundtrockenheit, Geschmacksveränderung, Unruhe

Übelkeit, starker Schwindel, Mundtrockenheit und chemischer Geschmack im Mund,innere Unruhe, Nebenwirkungen (v.a. Übelkeit) hielten noch ca. 4 Tage nach der Einnahme an, die Bronchitis ist relativ gut ausgeheilt, das Medikament würde ich jedoch nie mehr einnehmen. Für mich war Avalox das Medikament mit den meisten Nebenwirkungen, und ich habe einige Erfahrung mit Medikamenten.

Avalox bei Bronchitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AvaloxBronchitis7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Übelkeit, starker Schwindel, Mundtrockenheit und chemischer Geschmack im Mund,innere Unruhe, Nebenwirkungen (v.a. Übelkeit) hielten noch ca. 4 Tage nach der Einnahme an, die Bronchitis ist relativ gut ausgeheilt, das Medikament würde ich jedoch nie mehr einnehmen. Für mich war Avalox das Medikament mit den meisten Nebenwirkungen, und ich habe einige Erfahrung mit Medikamenten.

Eingetragen am  als Datensatz 6255
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxifloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Avalox für lungenentzündung mit Mundtrockenheit, Herzrasen, Kribbeln, Panikattacken, Zittern

Bis zum 4. Tag nur Mundtrockenhei. Dann kam der Horrortripp mit Herzrasen, kribbeln im ganzen Körper, Panikattacke, Zittern am ganzen Körper. Meine Hausärztin war Gott sei Dank in10 Minuten bei mir und ich bekam EKG und Infusionen und etwas zur Beruhigung. Habe dann selber Nebenwirkungen durchgelesen und darauf bestanden das medikament abzusetzen. Möchte sowas nicht wieder erleben, ich dachte ich bekomme einen Herzinfarkt.

Avalox bei lungenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Avaloxlungenentzündung4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bis zum 4. Tag nur Mundtrockenhei. Dann kam der Horrortripp mit Herzrasen, kribbeln im ganzen Körper, Panikattacke, Zittern am ganzen Körper. Meine Hausärztin war Gott sei Dank in10 Minuten bei mir und ich bekam EKG und Infusionen und etwas zur Beruhigung. Habe dann selber Nebenwirkungen durchgelesen und darauf bestanden das medikament abzusetzen. Möchte sowas nicht wieder erleben, ich dachte ich bekomme einen Herzinfarkt.

Eingetragen am  als Datensatz 50542
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxifloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Avalox für zur Prophylaxe mit Schwindel, Gesichtsschwellung, Müdigkeit, Benommenheit, Mundtrockenheit, Magenschmerzen, Abgeschlagenheit, Depressive Verstimmungen, Unruhe, Angstzustände, Zittern

habe Avalox zur Prophylaxe bekommen nach dem meine Freundin an einer Meningokokkensepsis gestorben ist. Nach dem ich die Erfahrungsberichte gelesen habe,war ich schon etwas beunruhigt,ob ich es überhaupt nehmen sollte. Jedoch war die Angst größer vor einer Ansteckung als vor den Nebenwirkungen. Nach der ersten Tablette ca.1Stunde wurde mir schwindlig. Hatte auch das Gefühl das mir mein Gesicht um die Augen leicht anschwoll. Zudem kam Müdigkeit,leichte Benommenheit,Mundtrockenheit, Bauch,-u. Magenschmerzen dazu. Am nächsten morgen war ich wie gerädert. Zudem hatte ich auch das Gefühl Krank zu werden. Nach der 2.Tablette war es noch schlimmer. Mattheit, Müdigkeit,Abgeschlagenheit,Schwindel, depressive Verstimmung, Angst,Unruhe,Zittern,Magenschmerzen und das Gefühl gleich umzukippen. Mußte es zum Glück nur 2 Tage nehmen,aber das hat gereicht. Es sind jetzt fast 2 Tage her,nach der letzten Einnahme. Hoffe das die Nebenwirkungen bald abklingen. Dieses Medikament sollte man nur im äußersten Notfall nehemen. Für alle die das gleiche durchmachen müssen Gute Besserung.

Avalox 400mg bei zur Prophylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Avalox 400mgzur Prophylaxe2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

habe Avalox zur Prophylaxe bekommen nach dem meine Freundin an einer Meningokokkensepsis gestorben ist. Nach dem ich die Erfahrungsberichte gelesen habe,war ich schon etwas beunruhigt,ob ich es überhaupt nehmen sollte. Jedoch war die Angst größer vor einer Ansteckung als vor den Nebenwirkungen. Nach der ersten Tablette ca.1Stunde wurde mir schwindlig. Hatte auch das Gefühl das mir mein Gesicht um die Augen leicht anschwoll. Zudem kam Müdigkeit,leichte Benommenheit,Mundtrockenheit, Bauch,-u. Magenschmerzen dazu. Am nächsten morgen war ich wie gerädert. Zudem hatte ich auch das Gefühl Krank zu werden. Nach der 2.Tablette war es noch schlimmer. Mattheit, Müdigkeit,Abgeschlagenheit,Schwindel, depressive Verstimmung, Angst,Unruhe,Zittern,Magenschmerzen und das Gefühl gleich umzukippen. Mußte es zum Glück nur 2 Tage nehmen,aber das hat gereicht. Es sind jetzt fast 2 Tage her,nach der letzten Einnahme. Hoffe das die Nebenwirkungen bald abklingen. Dieses Medikament sollte man nur im äußersten Notfall nehemen. Für alle die das gleiche durchmachen müssen Gute Besserung.

Eingetragen am  als Datensatz 41994
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxifloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Avalox für Bronchitis (akut) mit Schweißausbrüche, Muskelschmerzen, Mundtrockenheit, Empfindungsstörungen, Angstzustände, Benommenheit

ich kann mich hier vielen aussagen nur anschließen. nach erster einnahme habe ich leichte schweißausbrüche und muskelschmerzen im rücken und in den beinen bekommen. habe die tablette abends eingenommen. den morgen danach hatte ich nur noch einen trockenen mund. nach der zweiten einnahme ging`s dann los: nach einer stunde hatte ich kribbeln in armen, händen und beinen, taubheitsgefühl in der zunge und in den lippen. Dann kamen angstzustände und schweißausbrüche hinzu. zum glück war mein freund zuhause, der versucht hat mich abzulenken. ich wär sonst durchgedreht, hatte wahrnehmungsstörungen, zittern und richtige todesangst. das war gestern nacht, heute morgen bin ich zum arzt, der meinte, dass ich das medikament sofort absetzen soll. jetzt habe ich noch das zittern und benommenheit. ich hoffe das gibt sich schnell wieder.

Avalox bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AvaloxBronchitis (akut)2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich kann mich hier vielen aussagen nur anschließen. nach erster einnahme habe ich leichte schweißausbrüche und muskelschmerzen im rücken und in den beinen bekommen. habe die tablette abends eingenommen. den morgen danach hatte ich nur noch einen trockenen mund. nach der zweiten einnahme ging`s dann los: nach einer stunde hatte ich kribbeln in armen, händen und beinen, taubheitsgefühl in der zunge und in den lippen. Dann kamen angstzustände und schweißausbrüche hinzu. zum glück war mein freund zuhause, der versucht hat mich abzulenken. ich wär sonst durchgedreht, hatte wahrnehmungsstörungen, zittern und richtige todesangst. das war gestern nacht, heute morgen bin ich zum arzt, der meinte, dass ich das medikament sofort absetzen soll. jetzt habe ich noch das zittern und benommenheit. ich hoffe das gibt sich schnell wieder.

Eingetragen am  als Datensatz 6694
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxifloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Mundtrockenheit bei Avalox

[]