Mundtrockenheit bei Berodual

Nebenwirkung Mundtrockenheit bei Medikament Berodual

Insgesamt haben wir 38 Einträge zu Berodual. Bei 3% ist Mundtrockenheit aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 38 Erfahrungsberichten zu Berodual wurde über Mundtrockenheit berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Mundtrockenheit bei Berodual.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0169
Durchschnittliches Gewicht in kg063
Durchschnittliches Alter in Jahren071
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0022,06

Berodual wurde von Patienten, die Mundtrockenheit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Berodual wurde bisher von 3 sanego-Benutzern, wo Mundtrockenheit auftrat, mit durchschnittlich 7,1 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Mundtrockenheit bei Berodual:

 

Berodual für copd mit keine Nebenwirkungen, Zahnprobleme, Mundtrockenheit, schleimiger Husten

Nehme BERODUAL als Notfallmedikament seit vielen Jahren ohne Probleme und Nebenwirkungen. Hilft meist nach zwei Hübe und einer kurzen Ruhephase. Zurzeit nehme ich morgens 1 x Spiriva, 2 x Symbicort und über den Tag verteilt, wenn erforderlich Berodual. Habe festgestellt und durch Zahnarzt bestätigt, dass die Medikamente, die Zahnoberfläche angreifen und vermehrt Zahnstein da ist. Stets trockener Mundraum und rauhe Stimme! Tagsüber fast problemlos - nachts werde ich oft wach meist gegen 02:00 Uhr - und muss mich einfach mal 10-30 Min irgendwo hinsetzen und geringe Mengen Schleim abhusten, sowie etwas trinken und die Ruhe bewahren! Manches Mal frage ich mich - ist jawohl auch ein Gerücht??!! bei COPD uä. - wie weit sich die oa. Medikament auf das Sexualleben auswirken, da großes tägliches Verlangen vorhanden ist, jedoch nicht ausgelebt wird. Gehe auch fest davon aus, dass ich irgendwann und irgendwo in einem Panikanfall ohne ausreichend Luft stecken bleibe und bei Petrus vor der Tür stehen werde, weil die genannten Medikamente nicht mehr wirken werden. Mauss meinen...

Berodual bei copd; Spiriva Inhaltionspulver bei copd; Symbicort bei copd

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Berodualcopd5 Jahre
Spiriva Inhaltionspulvercopd2 Jahre
Symbicortcopd5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme BERODUAL als Notfallmedikament seit vielen Jahren ohne Probleme und Nebenwirkungen. Hilft meist nach zwei Hübe und einer kurzen Ruhephase.
Zurzeit nehme ich morgens 1 x Spiriva, 2 x Symbicort und über den Tag verteilt, wenn erforderlich Berodual.
Habe festgestellt und durch Zahnarzt bestätigt, dass die Medikamente, die Zahnoberfläche angreifen und vermehrt Zahnstein da ist. Stets trockener Mundraum und rauhe Stimme!
Tagsüber fast problemlos - nachts werde ich oft wach meist gegen 02:00 Uhr - und muss mich einfach mal 10-30 Min irgendwo hinsetzen und geringe Mengen Schleim abhusten, sowie etwas trinken und die Ruhe bewahren!
Manches Mal frage ich mich - ist jawohl auch ein Gerücht??!! bei COPD uä. - wie weit sich die oa. Medikament auf das Sexualleben auswirken, da großes tägliches Verlangen vorhanden ist, jedoch nicht ausgelebt wird.
Gehe auch fest davon aus, dass ich irgendwann und irgendwo in einem Panikanfall ohne ausreichend Luft stecken bleibe und bei Petrus vor der Tür stehen werde, weil die genannten Medikamente nicht mehr wirken werden. Mauss meinen Medizinmann mal fragen - ob Sauerstoff (aber wer hat das schon zu Hause) nicht wirksamer wäre...

Eingetragen am  als Datensatz 28341
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ipratropiumbromid, Fenoterol, Tiotropium, Budesonid, Formoterol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1945 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]