Mundtrockenheit bei Cipramil

Nebenwirkung Mundtrockenheit bei Medikament Cipramil

Insgesamt haben wir 66 Einträge zu Cipramil. Bei 8% ist Mundtrockenheit aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 5 von 66 Erfahrungsberichten zu Cipramil wurde über Mundtrockenheit berichtet.

Wir haben 5 Patienten Berichte zu Mundtrockenheit bei Cipramil.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm168186
Durchschnittliches Gewicht in kg6892
Durchschnittliches Alter in Jahren4647
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,3326,08

Cipramil wurde von Patienten, die Mundtrockenheit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cipramil wurde bisher von 7 sanego-Benutzern, wo Mundtrockenheit auftrat, mit durchschnittlich 7,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Mundtrockenheit bei Cipramil:

 

Cipramil für Depression und Angststörung, Angststörung, Depression mit Antriebslosigkeit mit Mundtrockenheit, Schwitzen, Übelkeit, Gewichtszunahme, Schwindel

Remergil verursachte bei mir eine deutliche Gewichtszunahme, weiterhin Mundtrockenheit, Schwitzen, Übelkeit. Cipramil und Cipralex verursachten anfänglich Mundtrockenheit, Schwindel und Schwitzen; was sich jedoch mit der Zeit legte. Jedoch nahm ich stetig weiter an Gewicht zu. Venlafaxin verursachte ebenfalls Mundtrockenheit und Schwindel, was sich jedoch auch nach einer gewissen Zeit der Eingewöhnung relativierte. Jedoch traten, als ich das Medikament einmal vergaß, so etwas wie "Blitze" in meinem Kopf auf, die mir Angst verursachten. Diese unerwünschte Begleiterscheinung ließ jedoch bei regelmäßiger Einnahme wieder nach. Jedoch auch bei Venlafaxin nahm ich weiterhin an Gewicht zu, vor allem regelrechte "Freßanfälle", besonders auf Süßigkeiten, traten auf und bestehen weiterhin.

Remergil bei Depression und Angststörung; Cipramil bei Depression mit Antriebslosigkeit; Cipralex bei Depression mit Antriebslosigkeit; Cipralex bei Angststörung; Venlafaxin bei Depression und Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RemergilDepression und Angststörung2 Jahre
CipramilDepression mit Antriebslosigkeit8 Jahre
CipralexDepression mit Antriebslosigkeit5 Jahre
CipralexAngststörung5 Jahre
VenlafaxinDepression und Angststörung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Remergil verursachte bei mir eine deutliche Gewichtszunahme, weiterhin Mundtrockenheit, Schwitzen, Übelkeit.
Cipramil und Cipralex verursachten anfänglich Mundtrockenheit, Schwindel und Schwitzen; was sich jedoch mit der Zeit legte. Jedoch nahm ich stetig weiter an Gewicht zu.
Venlafaxin verursachte ebenfalls Mundtrockenheit und Schwindel, was sich jedoch auch nach einer gewissen Zeit der Eingewöhnung relativierte. Jedoch traten, als ich das Medikament einmal vergaß, so etwas wie "Blitze" in meinem Kopf auf, die mir Angst verursachten. Diese unerwünschte Begleiterscheinung ließ jedoch bei regelmäßiger Einnahme wieder nach. Jedoch auch bei Venlafaxin nahm ich weiterhin an Gewicht zu, vor allem regelrechte "Freßanfälle", besonders auf Süßigkeiten, traten auf und bestehen weiterhin.

Eingetragen am  als Datensatz 36997
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin, Citalopram, Escitalopram, Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipramil für Bluthochdruck, Depression, Schlafstörung, Alkoholentzug, Drogenentzug mit Heißhunger, Mundtrockenheit, Gereiztheit, Libidoverlust

Dosis Steigerung ( Anfangs 50mg, mittlerweile 300mg Doxepin Einnahme Abends) Der Schlaffördernde Nebeneffekt bleibt immer mehr aus. Heißhunger Attacken,Mundtrockenheit, Innere Leere, gereiztheit TagsüberKeine Hochs und keine Tiefs mehr...gleichbleibender \\\"Beton-Kopf\\\" sprich Gefühls-Kälte,veringerter Sexualtrieb. Nur Cipramil reichte eine Zeitlang gut, dann kam wie jedes Jahr die Winter Depression. Die beiden Medis zusammen lassen mich zwar \\\"normal\\\" arbeiten doch werde ich sobald ich kann doxepin absetzen. Ausenstehende beobachten verlangsamtes Handeln bei mir. Komm mir selbst oft wie Ferngesteuert vor. Alkohol Mischkonsum rate ich auf jedenfall ab, macht einen komatösen Rausch also unbedingt Abstinent während Einnahme von Doxepin bleiben. Wechselwirkung mit Beloc Zoc merke ich keine.

Doxepin 200-300mg bei Depression, Schlafstörung, Alkoholentzug, Drogenentzug; cipramil 10mg bei Depression; Beloc Zoc bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Doxepin 200-300mgDepression, Schlafstörung, Alkoholentzug, Drogenentzug4 Monate
cipramil 10mgDepression10 Monate
Beloc ZocBluthochdruck4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Dosis Steigerung ( Anfangs 50mg, mittlerweile 300mg Doxepin Einnahme Abends) Der Schlaffördernde Nebeneffekt bleibt immer mehr aus. Heißhunger Attacken,Mundtrockenheit, Innere Leere, gereiztheit TagsüberKeine Hochs und keine Tiefs mehr...gleichbleibender \\\"Beton-Kopf\\\" sprich Gefühls-Kälte,veringerter Sexualtrieb. Nur Cipramil reichte eine Zeitlang gut, dann kam wie jedes Jahr die Winter Depression. Die beiden Medis zusammen lassen mich zwar \\\"normal\\\" arbeiten doch werde ich sobald ich kann doxepin absetzen. Ausenstehende beobachten verlangsamtes Handeln bei mir. Komm mir selbst oft wie Ferngesteuert vor. Alkohol Mischkonsum rate ich auf jedenfall ab, macht einen komatösen Rausch also unbedingt Abstinent während Einnahme von Doxepin bleiben. Wechselwirkung mit Beloc Zoc merke ich keine.

Eingetragen am  als Datensatz 5892
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxepin, Citalopram, Hydrochlorothiazid, Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipramil für Panikattacken mit medikamentenassoziierter Kopfschmerz, Mundtrockenheit

Das Medikament hat mir erstaunlich schnell geholfen , ungefähr 2 Wochen nach der ersten Einnahme war ich wieder fähig wenigstends in Begleitung das Haus zu verlassen . Die Nebenwirkungen hielten sich in Grenzen , am Anfang Kopfschmerzen und immer einen trockenen Mund . Ich nahm bis vor ein paar Monaten jeden Tag 20 mg Cipramil ein , mußte es jetzt aber leider auf 40 mg erhöhen weil ich unter einer leichten Depression leide , ich hoffe das geht auch vorbei .

Cipramil bei Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipramilPanikattacken10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medikament hat mir erstaunlich schnell geholfen , ungefähr 2 Wochen nach der ersten Einnahme war ich wieder fähig wenigstends in Begleitung das Haus zu verlassen . Die Nebenwirkungen hielten sich in Grenzen , am Anfang Kopfschmerzen und immer einen trockenen Mund .
Ich nahm bis vor ein paar Monaten jeden Tag 20 mg Cipramil ein , mußte es jetzt aber leider auf 40 mg erhöhen weil ich unter einer leichten Depression leide , ich hoffe das geht auch vorbei .

Eingetragen am  als Datensatz 29764
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipramil für Depressionen mit Traumveränderungen, Mundtrockenheit

Nebenwirkungen zu Einnahmebeginn: Vermehrtes Träumen Trockener Mund Cipramil hat bei mir hervorragend gegen Depressionen gewirkt. Der große Vorteil ist, dass es wie eine Stütze wirkt, es aber nicht persönlichkeitsändernd wirkt oder unnatürliche Watte- oder Zufriedenheitsgefühle bewirkt.

Cipramil bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipramilDepressionen2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen zu Einnahmebeginn:
Vermehrtes Träumen
Trockener Mund

Cipramil hat bei mir hervorragend gegen Depressionen gewirkt. Der große Vorteil ist, dass es wie eine Stütze wirkt, es aber nicht persönlichkeitsändernd wirkt oder unnatürliche Watte- oder Zufriedenheitsgefühle bewirkt.

Eingetragen am  als Datensatz 9823
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipramil für Depression, innere Unruhe, Angststörungen mit Gewichtszunahme, Mundtrockenheit, Libidoverlust, Müdigkeit, Gelenkschmerzen

gewichtszunahme,mundtrockenheit ,emotionale kälte,libido verlust, müdigkeit,gelenkschmerzen

remergil 45mg bei Depression, Angststörungen; Cipramil 60 mg bei Depression, innere Unruhe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
remergil 45mgDepression, Angststörungen235 Tage
Cipramil 60 mgDepression, innere Unruhe262 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

gewichtszunahme,mundtrockenheit ,emotionale kälte,libido verlust, müdigkeit,gelenkschmerzen

Eingetragen am  als Datensatz 6641
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin, Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):193 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):115
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]