Muskelkrämpfe bei Amoxicillin

Nebenwirkung Muskelkrämpfe bei Medikament Amoxicillin

Insgesamt haben wir 711 Einträge zu Amoxicillin. Bei 0% ist Muskelkrämpfe aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 2 von 711 Erfahrungsberichten zu Amoxicillin wurde über Muskelkrämpfe berichtet.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Muskelkrämpfe bei Amoxicillin.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm158181
Durchschnittliches Gewicht in kg4790
Durchschnittliches Alter in Jahren2445
Durchschnittlicher BMIin kg/m218,8327,47

Amoxicillin wurde von Patienten, die Muskelkrämpfe als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Amoxicillin wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Muskelkrämpfe auftrat, mit durchschnittlich 4,7 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Muskelkrämpfe bei Amoxicillin:

 

Amoxicillin für Akute Prostatits mit Nervenschmerzen, Muskelkrämpfe

Nach Einnahme, starkes Kribbeln und Brennen in Händen und Füßen. Verdacht auf eine Polyneuropathie. Nervenschmerzen und Muskelkrämpfe in Armen, Beinen und Füßen. Leider sind die Beschwerden seit zwei Monaten immer stärker geworden. Hat jemand die selben Symptome?

Amoxicillin bei Akute Prostatits

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinAkute Prostatits7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Einnahme, starkes Kribbeln und Brennen in Händen und Füßen.
Verdacht auf eine Polyneuropathie.
Nervenschmerzen und Muskelkrämpfe in Armen, Beinen und Füßen.
Leider sind die Beschwerden seit zwei Monaten immer stärker geworden.
Hat jemand die selben Symptome?

Eingetragen am  als Datensatz 61582
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Zahnbehandlung mit Blähungen, Magenkrämpfe, Müdigkeit, Schwindel, Benommenheit, Muskelkrämpfe

Nach Entfernung der Weisheitszähne ,sollte Ich 6 Tage lang 3x tägl. Amoxi1000 einnehmen.Schon nach 2 Tagen kamen die ersten Nw - Blähungen, Magenkrämpfe und Müdigkeit. Ab dem 4. Tag kamen dann noch weitere hinzu: -Benommenheit, Schwindel, Muskelkrämpfe Ich konnte kaum noch auf sein und musste die Einnahme abbrechen. Ich selbst würde dieses Medikament nicht weiter empfehlen, muss aber dazu sagen dass ich gerade mal 158 cm klein bin und 47 kg wiege! Evtl lag es an der hohen Dosierung

Amoxicillin 1000 bei Zahnbehandlung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amoxicillin 1000Zahnbehandlung6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Entfernung der Weisheitszähne ,sollte Ich 6 Tage lang 3x tägl. Amoxi1000 einnehmen.Schon nach 2 Tagen kamen die ersten Nw
- Blähungen, Magenkrämpfe und Müdigkeit.
Ab dem 4. Tag kamen dann noch weitere hinzu:
-Benommenheit, Schwindel, Muskelkrämpfe
Ich konnte kaum noch auf sein und musste die Einnahme abbrechen.
Ich selbst würde dieses Medikament nicht weiter empfehlen, muss aber dazu sagen dass ich gerade mal 158 cm klein bin und 47 kg wiege! Evtl lag es an der hohen Dosierung

Eingetragen am  als Datensatz 73153
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):47
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]