Muskelschmerzen bei ARCOXIA

Nebenwirkung Muskelschmerzen bei Medikament ARCOXIA

Insgesamt haben wir 366 Einträge zu ARCOXIA. Bei 1% ist Muskelschmerzen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 5 von 366 Erfahrungsberichten zu ARCOXIA wurde über Muskelschmerzen berichtet.

Wir haben 5 Patienten Berichte zu Muskelschmerzen bei ARCOXIA.

Prozentualer Anteil 40%60%
Durchschnittliche Größe in cm164186
Durchschnittliches Gewicht in kg6998
Durchschnittliches Alter in Jahren5251
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,9028,30

ARCOXIA wurde von Patienten, die Muskelschmerzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

ARCOXIA wurde bisher von 5 sanego-Benutzern, wo Muskelschmerzen auftrat, mit durchschnittlich 3,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Muskelschmerzen bei ARCOXIA:

 

ARCOXIA für Muskelentzündung mit Geschmacksveränderungen, Übelkeit, Schwindel, Kopfschmerzen, Gliederschmerzen, Muskelschmerzen, Fieber, Schüttelfrost, Magenschmerzen, Darmschmerzen, Hautausschlag, Gewichtszunahme

Habe das Medikament gegen eine Muskelentzündung erhalten. Einnahmezeitraum 7 Tage. Während der Einnahme metallischer Geschmack im Mund. 3 Tage nach Ende der Einnahme beginnende Übelkeit am Abend. Am nächsten Tag starke Übelkeit, Schwindel, sehr starke Kopf und Glieder/Muskelschmerzen, Fieber 38.8, Schüttelfrost, Magen/Darmschmerzen, Ausschlag am Oberkörper (nicht juckend, ähnlich Scharlachausschlag) etwas im Gesicht, Gewichtszunahme. Fieber nach Paracetamol am Abend weg und nicht wieder aufgetreten, Ausschlag ca. nach 24h verschwunden, restliche Beschwerden hielten eine Woche an, allerdings täglich besser werdend. Habe nun, 9 Tage nach Ende der Einnahme noch etwas Schwindel und Magen/Darm Beschwerden, Gewicht noch leicht erhöht.

Arcoxia bei Muskelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaMuskelentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das Medikament gegen eine Muskelentzündung erhalten. Einnahmezeitraum 7 Tage. Während der Einnahme metallischer Geschmack im Mund. 3 Tage nach Ende der Einnahme beginnende Übelkeit am Abend. Am nächsten Tag starke Übelkeit, Schwindel, sehr starke Kopf und Glieder/Muskelschmerzen, Fieber 38.8, Schüttelfrost, Magen/Darmschmerzen, Ausschlag am Oberkörper (nicht juckend, ähnlich Scharlachausschlag) etwas im Gesicht, Gewichtszunahme. Fieber nach Paracetamol am Abend weg und nicht wieder aufgetreten, Ausschlag ca. nach 24h verschwunden, restliche Beschwerden hielten eine Woche an, allerdings täglich besser werdend. Habe nun, 9 Tage nach Ende der Einnahme noch etwas Schwindel und Magen/Darm Beschwerden, Gewicht noch leicht erhöht.

Eingetragen am  als Datensatz 22679
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Arthritis Psoriatica mit Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, Rückenschmerzen, Muskelschmerzen, Magenschmerzen, Erbrechen, Fieber, Bluthochdruck, Nierenschmerzen, Denkstörungen, Tachykardie

starke, brennende Kopf-, Nacken- u. Rückenschmerzen, Muskelschmerzen in Armen und Beinen, Magenschmerzen, Brechreiz/Erbrechen, Fieber, Bluthochdruck, Denk- und Erinnerungsstörungen, Nierenschmerzen, erhöhter Puls

Arcoxia bei Arthritis Psoriatica; Methotrexat 20 mg bei Arthritis Psoriatica; Ibuprofen bei Arthritis Psoriatica; Novalgin bei Arthritis Psoriatica

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaArthritis Psoriatica5 Tage
Methotrexat 20 mgArthritis Psoriatica1 Tage
IbuprofenArthritis Psoriatica5 Tage
NovalginArthritis Psoriatica5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

starke, brennende Kopf-, Nacken- u. Rückenschmerzen, Muskelschmerzen in Armen und Beinen, Magenschmerzen, Brechreiz/Erbrechen, Fieber, Bluthochdruck, Denk- und Erinnerungsstörungen, Nierenschmerzen, erhöhter Puls

Eingetragen am  als Datensatz 4148
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib, Methotrexat, Metamizol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Schulter-Arm-Syndrom mit Wadenkrämpfe, Muskelschmerzen

Nach dem dritten Tag deutliche Linderung der Schulterschmerzen. Beginnende Wadenkrämpfe. Ab dem fünften Tag erhebliche Muskelschmerzen in den Waden, die ein normales gehen unmöglich machten. Absetzung des Medikaments. Nachh zwei Tage ohne EInnahme noch keine Linderung der Muskelschmerzen (andauernde Schmerzen wie bei einem Wadenkrampf ohne Verhärtung der Muskulatur).

Arcoxia bei Schulter-Arm-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaSchulter-Arm-Syndrom7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach dem dritten Tag deutliche Linderung der Schulterschmerzen. Beginnende Wadenkrämpfe. Ab dem fünften Tag erhebliche Muskelschmerzen in den Waden, die ein normales gehen unmöglich machten. Absetzung des Medikaments. Nachh zwei Tage ohne EInnahme noch keine Linderung der Muskelschmerzen (andauernde Schmerzen wie bei einem Wadenkrampf ohne Verhärtung der Muskulatur).

Eingetragen am  als Datensatz 46179
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):189 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Kniegelenks-OP Kreuzband mit Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen

Arcoxia verursacht starke Muskel- und Gelenkschmerzen Nehme seit ca 2 Wochen Arcoxia 90 mg. Habe diese nach meiner Kreuzband OP am rechten Knie von meinem Arzt verschrieben bekommen. 1 bis 2 Tage nach der ersten Einnahme bekam ich starke Muskel und Gelenkshmerzen vornehmlich in beiden Schultern. Diese breiten sich langsam im ganzen Körper aus, sogar meine Kiefermuskeln schmerzen. Nach Abklärung beim Arzt (Ultraschall und Röntgen) keine ersichtlichen Schädigungen, daher die Annahme das es sich hierbei speziell bei mir um eine Nebenwirkung von Arcoxia handelt. Das Medikament steze ich daher nach Absprache mit dem Arzt sofort ab und steige auf Ibuprofen um, in der Hoffnung, dass die üblen Schmerzen vorallem Nachts nachlassen und sich nichts chronisches entwickelt!!!

Arcoxia bei Kniegelenks-OP Kreuzband

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaKniegelenks-OP Kreuzband2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Arcoxia verursacht starke Muskel- und Gelenkschmerzen
Nehme seit ca 2 Wochen Arcoxia 90 mg. Habe diese nach meiner Kreuzband OP am rechten Knie von meinem Arzt verschrieben bekommen. 1 bis 2 Tage nach der ersten Einnahme bekam ich starke Muskel und Gelenkshmerzen vornehmlich in beiden Schultern. Diese breiten sich langsam im ganzen Körper aus, sogar meine Kiefermuskeln schmerzen. Nach Abklärung beim Arzt (Ultraschall und Röntgen) keine ersichtlichen Schädigungen, daher die Annahme das es sich hierbei speziell bei mir um eine Nebenwirkung von Arcoxia handelt. Das Medikament steze ich daher nach Absprache mit dem Arzt sofort ab und steige auf Ibuprofen um, in der Hoffnung, dass die üblen Schmerzen vorallem Nachts nachlassen und sich nichts chronisches entwickelt!!!

Eingetragen am  als Datensatz 58752
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Hüftgelenksentzündung mit Depression, Konzentrationsschwierigkeiten, Angstzustände, Schlafstörungen, Muskelschmerzen

Depressionen, Konzentrationsprobleme, Angstzustände, Schlafstörungen. Nachwirkungen (1 - 1,5 Tge nach dem Absetzen): Heftige Muskelschmerzen fast im ganzen Körper bei Bewegung über min. 3 Tage (Füsse, Knie, Rücken, Brustkorb, Brustbein, Arme), dazu Kribbeln in Fonern und Armen. Starke Bewegungseinschränkung.

Arcoxia bei Hüftgelenksentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaHüftgelenksentzündung15 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Depressionen, Konzentrationsprobleme, Angstzustände, Schlafstörungen.
Nachwirkungen (1 - 1,5 Tge nach dem Absetzen): Heftige Muskelschmerzen fast im ganzen Körper bei Bewegung über min. 3 Tage (Füsse, Knie, Rücken, Brustkorb, Brustbein, Arme), dazu Kribbeln in Fonern und Armen. Starke Bewegungseinschränkung.

Eingetragen am  als Datensatz 69800
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 
Größe (cm):191 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):104
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]