Muskelschmerzen bei Aspirin

Nebenwirkung Muskelschmerzen bei Medikament Aspirin

Insgesamt haben wir 186 Einträge zu Aspirin. Bei 1% ist Muskelschmerzen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 2 von 186 Erfahrungsberichten zu Aspirin wurde über Muskelschmerzen berichtet.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Muskelschmerzen bei Aspirin.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm180184
Durchschnittliches Gewicht in kg6090
Durchschnittliches Alter in Jahren4377
Durchschnittlicher BMIin kg/m218,5226,58

Aspirin wurde von Patienten, die Muskelschmerzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Aspirin wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Muskelschmerzen auftrat, mit durchschnittlich 4,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Muskelschmerzen bei Aspirin:

 

Aspirin für Antiphospholipid-Syndrom, Antiphospholipidsyndrom mit Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen

Am nächsten Tag nach der Annahme angefangen zu hüsteln, da Luftholen erschwert, Aspirin-Asthma entwickelt. Brennende Füße, mit Basenbad 2 Tage später weg bekommen. Ein paar Tage später starke Muskelschmerzen um die Lunge und Bronchien herum, die Luft bleibt weg, kortisonspritzen notwendig und viele Schmerzmittel, Muskel- und Rückenschmerzen dauern schon 10 Wochen an. Einnahme nach 4 Tagen abgebrochen. Beim 2. mal 4 Monate später, angeschwollenes Fußgelenk, brennende, juckende heiße Fuesse, 1 Tag später juckende schmerzende Fußgelenke, der Schmerz wandert am nächsten Tag zu den Knien und Ellbogen. Im Moment 10 Tage schmerzen und sie dauern an.

Aspirin Protection bei Antiphospholipidsyndrom; Aspirin Protect bei Antiphospholipid-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Aspirin ProtectionAntiphospholipidsyndrom4 Tage
Aspirin ProtectAntiphospholipid-Syndrom3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am nächsten Tag nach der Annahme angefangen zu hüsteln, da Luftholen erschwert, Aspirin-Asthma entwickelt. Brennende Füße, mit Basenbad 2 Tage später weg bekommen. Ein paar Tage später starke Muskelschmerzen um die Lunge und Bronchien herum, die Luft bleibt weg, kortisonspritzen notwendig und viele Schmerzmittel, Muskel- und Rückenschmerzen dauern schon 10 Wochen an. Einnahme nach 4 Tagen abgebrochen. Beim 2. mal 4 Monate später, angeschwollenes Fußgelenk, brennende, juckende heiße Fuesse, 1 Tag später juckende schmerzende Fußgelenke, der Schmerz wandert am nächsten Tag zu den Knien und Ellbogen. Im Moment 10 Tage schmerzen und sie dauern an.

Eingetragen am  als Datensatz 73292
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aspirin für Thromboseprophylaxe, Bluthochdruck mit Schwindel, Gleichgewichtsstörungen, Sehstörungen, Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Nackenschmerzen, Schlafstörungen

Einnahme aufgrund ärztlicher Empfehlung täglich 1x4mg Ab 4. Tag Schwindel, Gleichgewichts- und Sehstörungen, Muskel- und Gelenkschmerzen, Nackenschmerzen, Schlafstörungen, totales Schlappsein, Blutdruck bei 110-60 Entgegen ärtzlichen Rat abgesetzt nach 7 Tagen, ab 9. Tag Erholung, am 10. Tag war wieder Fitness-Krafttraining möglich, Blutdruck wieder bei 140-90.

Atacand 8mg (4 mg täglich) bei Bluthochdruck; Aspirin Protect 100 (1x täglich) bei Thromboseprophylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Atacand 8mg (4 mg täglich)Bluthochdruck7 Tage
Aspirin Protect 100 (1x täglich)Thromboseprophylaxe3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Einnahme aufgrund ärztlicher Empfehlung täglich 1x4mg

Ab 4. Tag Schwindel, Gleichgewichts- und Sehstörungen, Muskel- und Gelenkschmerzen, Nackenschmerzen, Schlafstörungen, totales Schlappsein, Blutdruck bei 110-60

Entgegen ärtzlichen Rat abgesetzt nach 7 Tagen, ab 9. Tag Erholung, am 10. Tag war wieder Fitness-Krafttraining möglich, Blutdruck wieder bei 140-90.

Eingetragen am  als Datensatz 3925
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan, Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1939 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]