Muskelschmerzen bei CellCept

Nebenwirkung Muskelschmerzen bei Medikament CellCept

Insgesamt haben wir 43 Einträge zu CellCept. Bei 9% ist Muskelschmerzen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 4 von 43 Erfahrungsberichten zu CellCept wurde über Muskelschmerzen berichtet.

Wir haben 4 Patienten Berichte zu Muskelschmerzen bei CellCept.

Prozentualer Anteil 25%75%
Durchschnittliche Größe in cm174174
Durchschnittliches Gewicht in kg8867
Durchschnittliches Alter in Jahren5253
Durchschnittlicher BMIin kg/m229,0722,15

CellCept wurde von Patienten, die Muskelschmerzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

CellCept wurde bisher von 4 sanego-Benutzern, wo Muskelschmerzen auftrat, mit durchschnittlich 8,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Muskelschmerzen bei CellCept:

 

CellCept für Hornhauttransplantation mit Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen, Verdauungsprobleme, Haarausfall

Vorweg: Bin als Risikopatient eingestuft wegen starker Allergien (Neurodermitis und Asthma) Nachdem ich wegen Unverträglichkeit anderer Präparate (Sandimmune - abgesetzt nach 4 Wochen wegen zu starker Taubheitsgefühle in Armen und Beinen) und Myfortic (abgesetzt nach 5 Monaten - wegen schlechter Blutwerte insbes kreatinin)auf CellCept (2x taägl. 2x500 = 2000 E) umgestellt wurde, hatte ich mit folgenden Nebenwirkungen zu tun: Gelenkschmerzen (vor allem Sprunggelenke)nach etwa 2 Monaten aufgetreten Muskelschmerzen (Rücken und Schulter)wie vor nach etwa 2 Monaten Verdauungsprobleme (Darmtrakt)traten erstmals nach ca. 6 Monaten auf. Die Beschwerden wurden untersucht (Röntgenaufnahme, Darmspiegelung und sonstige Schnelltests beim Internisten. Befunde ergaben sich nicht. Das Medikament wurde vor etwa einem Monat abgesetzt (ersatzlos). Geblieben sind leichte Muskelschmerzen (weiter abnehmend) und ab und an Gelenkschmerzen - kann noch nicht beurteilen, ob es besser wird). Die Verdauungsprobleme sind verschwunden. Etwa 1 Woche nach der letzten Einnahme der Tabletten...

CellCept bei Hornhauttransplantation; Prednison bei Hornhauttransplantation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CellCeptHornhauttransplantation12 Monate
PrednisonHornhauttransplantation2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vorweg: Bin als Risikopatient eingestuft wegen starker Allergien (Neurodermitis und Asthma)

Nachdem ich wegen Unverträglichkeit anderer Präparate (Sandimmune - abgesetzt nach 4 Wochen wegen zu starker Taubheitsgefühle in Armen und Beinen) und Myfortic (abgesetzt nach 5 Monaten - wegen schlechter Blutwerte insbes kreatinin)auf CellCept (2x taägl. 2x500 = 2000 E) umgestellt wurde, hatte ich mit folgenden Nebenwirkungen zu tun:

Gelenkschmerzen (vor allem Sprunggelenke)nach etwa 2 Monaten aufgetreten
Muskelschmerzen (Rücken und Schulter)wie vor nach etwa 2 Monaten
Verdauungsprobleme (Darmtrakt)traten erstmals nach ca. 6 Monaten auf.

Die Beschwerden wurden untersucht (Röntgenaufnahme, Darmspiegelung und sonstige Schnelltests beim Internisten. Befunde ergaben sich nicht.

Das Medikament wurde vor etwa einem Monat abgesetzt (ersatzlos).
Geblieben sind leichte Muskelschmerzen (weiter abnehmend) und ab und an Gelenkschmerzen - kann noch nicht beurteilen, ob es besser wird).
Die Verdauungsprobleme sind verschwunden.

Etwa 1 Woche nach der letzten Einnahme der Tabletten fielen mir die Haare aus. Der Prozess hält auch in der 5. Woche an.

Eingetragen am  als Datensatz 20513
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mycophenolatmofetil, Prednison

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):81
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

CellCept für Immuntherapie, cerebrale Vaskulitis mit Haarausfall, Gewichtszunahme, Muskelschmerzen

Bei mit wurde im April 2007 eine cerebrale Vaskulitis diagnostiziert. Seitdem habe ich eine über 6 Monate andauernde Endoxan-Therapie, Prednisolon, sowohl Azarithopin,später Cellcept eingenommen. Leider hat die Endoxan Therapie Haarausfall, das Prednisolon eine starke Gewichtszunahme ( 26 Kg. in 2 1/5 Monaten) und das Azarithopin massive Muskulaturschmerzen verursacht. Später wurde das Azarithopin abgesezt und durch Cell-Cept ersetzt. Nach einigen Monaten fingen auch hier die Muskelschmerzen an. Die ursprünglichen Beschwerden der vaskulitis ( extreme Kopfschmerzen) sind jedoch bis jetzt nicht mehr aufgetaucht.

Endoxan bei cerebrale Vaskulitis; CellCept bei Immuntherapie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Endoxancerebrale Vaskulitis-
CellCeptImmuntherapie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei mit wurde im April 2007 eine cerebrale Vaskulitis diagnostiziert.
Seitdem habe ich eine über 6 Monate andauernde Endoxan-Therapie, Prednisolon, sowohl
Azarithopin,später Cellcept eingenommen. Leider hat die Endoxan Therapie Haarausfall, das Prednisolon eine starke Gewichtszunahme ( 26 Kg. in 2 1/5 Monaten) und das Azarithopin massive Muskulaturschmerzen verursacht. Später wurde das Azarithopin abgesezt und durch Cell-Cept ersetzt. Nach einigen Monaten fingen auch hier die Muskelschmerzen an. Die ursprünglichen Beschwerden der vaskulitis ( extreme Kopfschmerzen) sind jedoch bis jetzt nicht mehr aufgetaucht.

Eingetragen am  als Datensatz 13670
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cyclophosphamid, Mycophenolatmofetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

CellCept für Gegen Abstossung mit Muskelschmerzen, Kurzatmigkeit, Müdigkeit (Erschöpfung)

Seit 13 Jahren bin ich nierentransplantiert, vertrage das Cell Cept 500 sehr gut. nur in letzter Zeit bekomme ich vermehrt neben Wirkungen: Muskelschmerzen, Kurzatmigkeit, Müdigkeit (Erschöpfung)

CellCept bei Gegen Abstossung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CellCeptGegen Abstossung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit 13 Jahren bin ich nierentransplantiert, vertrage das Cell Cept 500 sehr gut.
nur in letzter Zeit bekomme ich vermehrt neben Wirkungen: Muskelschmerzen, Kurzatmigkeit, Müdigkeit (Erschöpfung)

Eingetragen am  als Datensatz 56146
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mycophenolatmofetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

CellCept für Nierentransplantation mit Zittern, Muskelschmerzen, Übelkeit

Sandimmun: Zittern der Hände, Bluthochdruck, gelegentlich geringe Übelkeit, leichte Hautproblemme. CellCept : Keine Nebenwirkung od. ändlich Sandimmun kann ich nicht genau sagen weil ich beide zusammen nehmen muss. (gefühlsache). Hatte nur Probleme wenn Sandimmun sehr hoch dosiert wurde 400mg 1/0/1. Starke Muskelschmerzen, Übelkeit, zittern des ganzen Körpers, Unruhegefühl, aufstossen des Magens mit dem bitteren Sandimmun Geschmack (lässt sich reduzieren durch kleinere Kapseln 50mg). Momentan muss ich bei 60KG 150mg 1/0/1 + 1g 1/0/1 CellCept + Blutduckmittel einnehmen, wichtig ist das es sehr konstannt, bei mir 10.00/22.00 und nicht auf leerem Magen eingenommen wird. Um ein minimum an Nebenwirkungen zu ereichen.

Sandimmun bei Nierentransplantation; CellCept bei Nierentransplantation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SandimmunNierentransplantation12 Jahre
CellCeptNierentransplantation12 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sandimmun: Zittern der Hände, Bluthochdruck, gelegentlich geringe Übelkeit, leichte Hautproblemme.
CellCept : Keine Nebenwirkung od. ändlich Sandimmun kann ich nicht genau sagen weil ich beide zusammen nehmen muss. (gefühlsache).

Hatte nur Probleme wenn Sandimmun sehr hoch dosiert wurde 400mg 1/0/1.
Starke Muskelschmerzen, Übelkeit, zittern des ganzen Körpers, Unruhegefühl, aufstossen des Magens mit dem bitteren Sandimmun Geschmack (lässt sich reduzieren durch kleinere Kapseln 50mg).

Momentan muss ich bei 60KG 150mg 1/0/1 + 1g 1/0/1 CellCept + Blutduckmittel einnehmen, wichtig ist das es sehr konstannt, bei mir 10.00/22.00 und nicht auf leerem Magen eingenommen wird. Um ein minimum an Nebenwirkungen zu ereichen.

Eingetragen am  als Datensatz 18515
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mycophenolatmofetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]