Muskelzucken bei Aldara

Nebenwirkung Muskelzucken bei Medikament Aldara

Insgesamt haben wir 106 Einträge zu Aldara. Bei 1% ist Muskelzucken aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 106 Erfahrungsberichten zu Aldara wurde über Muskelzucken berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Muskelzucken bei Aldara.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0178
Durchschnittliches Gewicht in kg070
Durchschnittliches Alter in Jahren039
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0022,09

Aldara wurde von Patienten, die Muskelzucken als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Aldara wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Muskelzucken auftrat, mit durchschnittlich 1,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Muskelzucken bei Aldara:

 

Aldara für Condylome mit Depressionen, Tinnitus, Muskelzucken, Amyotrophe Lateralsklerose

Amyotrophe Lateralsklerose durch Aldara!!!!!!!!!! . Nach den anfänglichen Symptomen wie Depression, Tinnitus etc, haben bei mir Muskelzuckungen ca 1 1/2 Monate nach als erstes Symptom der ALS begonnen. Diese wurde jetzt von einem Neurologen bestätigt. Bin resigniert. Also Finger weg von dieser creme (egal für welche Indikation). Ich bin sicher, dass sie der Auslöser war. Bewiesen ist, dass Aldara(Imiquimod) zuimindest zu 0,9% über die Haut resorbiert wird. Imiquimod ist ein winziges Molekül, das ins zentrale Nervensystem vordringen kann und wirkt dort über Mechanismen, die jetzt erst langsam verstanden werden. Die herstellerfrima weiss das alles schon lange, insbesondere auch die möglichen Nebenwirkungen. Insbesondere das Nervensystem kann schwer geschädigt werden (chronische Nervenschmerzen, Parkinson-Krankheit, Multiple sklerose, Lähmungen, Epilepsie sind gemeldete neurologische Nebenwirkungen. Hier wird auch von Todesfällen berichtet. Dieses Medikament ist hoch gefährlich und kann bei manchen Patienten schwerste Nebenwirkungen verursachen.

Aldara bei Condylome

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AldaraCondylome4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Amyotrophe Lateralsklerose durch Aldara!!!!!!!!!!
. Nach den anfänglichen Symptomen wie Depression, Tinnitus etc, haben bei mir Muskelzuckungen ca 1 1/2 Monate nach als erstes Symptom der ALS begonnen. Diese wurde jetzt von einem Neurologen bestätigt. Bin resigniert.
Also Finger weg von dieser creme (egal für welche Indikation). Ich bin sicher, dass sie der Auslöser war.
Bewiesen ist, dass Aldara(Imiquimod) zuimindest zu 0,9% über die Haut resorbiert wird. Imiquimod ist ein winziges Molekül, das ins zentrale Nervensystem vordringen kann und wirkt dort über Mechanismen, die jetzt erst langsam verstanden werden. Die herstellerfrima weiss das alles schon lange, insbesondere auch die möglichen Nebenwirkungen. Insbesondere das Nervensystem kann schwer geschädigt werden (chronische Nervenschmerzen, Parkinson-Krankheit, Multiple sklerose, Lähmungen, Epilepsie sind gemeldete neurologische Nebenwirkungen. Hier wird auch von Todesfällen berichtet.
Dieses Medikament ist hoch gefährlich und kann bei manchen Patienten schwerste Nebenwirkungen verursachen.

Eingetragen am  als Datensatz 36513
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Imiquimod

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]