Nachtschweiß bei AIDA

Nebenwirkung Nachtschweiß bei Medikament AIDA

Insgesamt haben wir 137 Einträge zu AIDA. Bei 1% ist Nachtschweiß aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 137 Erfahrungsberichten zu AIDA wurde über Nachtschweiß berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Nachtschweiß bei AIDA.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1700
Durchschnittliches Gewicht in kg470
Durchschnittliches Alter in Jahren320
Durchschnittlicher BMIin kg/m216,260,00

AIDA wurde von Patienten, die Nachtschweiß als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

AIDA wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Nachtschweiß auftrat, mit durchschnittlich 5,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Nachtschweiß bei AIDA:

 

AIDA für Verhütung mit Übelkeit, Libidoverlust, Stimmungsschwankungen, Nachtschweiß, Hitzewallungen

Ich habe die Pille vor Jahren bekommen, weil mir vor meiner anderen Pille (femigoa) öfter übel war. Habe die Aida super vertragen und War sehr zufrieden. Hatte immer sehr viel mit Akne zu kämpfen und mit Aida war alles weg. ich habe vor 2,5 Jahren ein Kind bekommen und nach der Cerazette wieder die Aida bekommen (war ja vor Schwangerschaft alles gut). lief auch wieder...aber vor einigen Wochen hatte ich einen Magen-Da infekt und klar dass die Pille dann nicht wirkt...sofort hat Blutung eingesetzt mit Kreislaufproblemen usw. Dann sollte ich lt. Ärztin eine Woche Pause machen und wieder anfangen. mir geht's sehr schlecht....Dauerübelkeit. Libido total weg (schon seit längerem). Extreme Stimmungsschwankungen. Will manchmal einfach nur weinen. Um die Regel rum (eigentlich vor, während und danach) nachts extreme Schweißausbrüche. Auch im Alltag Hitzewallungen. Werde nun am Montag bei meiner Ärztin anrufen und fragen ob ich nun einfach so mit Pille aufhören kann (am Donnerstag hab ich erst wieder mit einer neuen Packung angefangen) Diese Pille würde ich keinen Empfehlen. Wenn ich...

Aida bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AidaVerhütung21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Pille vor Jahren bekommen, weil mir vor meiner anderen Pille (femigoa) öfter übel war. Habe die Aida super vertragen und War sehr zufrieden. Hatte immer sehr viel mit Akne zu kämpfen und mit Aida war alles weg.
ich habe vor 2,5 Jahren ein Kind bekommen und nach der Cerazette wieder die Aida bekommen (war ja vor Schwangerschaft alles gut). lief auch wieder...aber vor einigen Wochen hatte ich einen Magen-Da infekt und klar dass die Pille dann nicht wirkt...sofort hat Blutung eingesetzt mit Kreislaufproblemen usw. Dann sollte ich lt. Ärztin eine Woche Pause machen und wieder anfangen.
mir geht's sehr schlecht....Dauerübelkeit. Libido total weg (schon seit längerem). Extreme Stimmungsschwankungen. Will manchmal einfach nur weinen. Um die Regel rum (eigentlich vor, während und danach) nachts extreme Schweißausbrüche. Auch im Alltag Hitzewallungen. Werde nun am Montag bei meiner Ärztin anrufen und fragen ob ich nun einfach so mit Pille aufhören kann (am Donnerstag hab ich erst wieder mit einer neuen Packung angefangen)
Diese Pille würde ich keinen Empfehlen. Wenn ich jetzt immer überlege dann kamen die meisten Beschwerden wegen der Pille ... habe das nur nicht so doll wahrgenommen

Eingetragen am  als Datensatz 66396
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):47
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]