Nackenschmerzen bei AscoTop

Nebenwirkung Nackenschmerzen bei Medikament AscoTop

Insgesamt haben wir 63 Einträge zu AscoTop. Bei 5% ist Nackenschmerzen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 3 von 63 Erfahrungsberichten zu AscoTop wurde über Nackenschmerzen berichtet.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Nackenschmerzen bei AscoTop.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1660
Durchschnittliches Gewicht in kg640
Durchschnittliches Alter in Jahren490
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,220,00

AscoTop wurde von Patienten, die Nackenschmerzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

AscoTop wurde bisher von 3 sanego-Benutzern, wo Nackenschmerzen auftrat, mit durchschnittlich 7,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Nackenschmerzen bei AscoTop:

 

AscoTop für Migräne mit Muskelschmerzen, Nackenschmerzen, Mundtrockenheit, Müdigkeit

Ich leide seit frühester Kindheit unter regelmäßigen Migräneattacken und bis 2001 gabs für mich keine richtige Medikation, die mir wirklich geholfen hat. Seit ich Ascotop für mich entdeckt habe, ist meine Lebensqualität um 100% gestiegen. Selbst im schlimmen Anfall hilft mir Ascotop meist nach einer Stunde. Im Durchschnitt nehme ich das Mittel 1-2Mal wöchentlich. Früher konnte ich bei einem Anfall nichts tun, außer mich in einen abgedunkelten Raum zu legen. Am besten nix hören, sehen, riechen. Alles war zuviel und man hatte das Gefühl, dass der Kopf "platzen" möchte. Unerträglich. Die Nebenwirkungen von Ascotop bei mir: leichte Muskelschmerzen, Nackenschmerzen, Mundtrockenheit und Müdigkeit...aber alles nix im Vergleich zu ´ner richtigen Migräne. Wer´s kennt weiß wovon ich spreche. PS: Als Tipp: Da die Tabletten sooooooo teuer in der Zuzahlung geworden sind, einfach Ascotop nasal verschreiben lassen. Hilft genauso gut und ist viel günstiger :o)!!!

Ascotop 5mg bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ascotop 5mgMigräne12 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich leide seit frühester Kindheit unter regelmäßigen Migräneattacken und bis 2001 gabs für mich keine richtige Medikation, die mir wirklich geholfen hat. Seit ich Ascotop für mich entdeckt habe, ist meine Lebensqualität um 100% gestiegen. Selbst im schlimmen Anfall hilft mir Ascotop meist nach einer Stunde. Im Durchschnitt nehme ich das Mittel 1-2Mal wöchentlich. Früher konnte ich bei einem Anfall nichts tun, außer mich in einen abgedunkelten Raum zu legen. Am besten nix hören, sehen, riechen. Alles war zuviel und man hatte das Gefühl, dass der Kopf "platzen" möchte. Unerträglich.
Die Nebenwirkungen von Ascotop bei mir: leichte Muskelschmerzen, Nackenschmerzen, Mundtrockenheit und Müdigkeit...aber alles nix im Vergleich zu ´ner richtigen Migräne. Wer´s kennt weiß wovon ich spreche. PS: Als Tipp: Da die Tabletten sooooooo teuer in der Zuzahlung geworden sind, einfach Ascotop nasal verschreiben lassen. Hilft genauso gut und ist viel günstiger :o)!!!

Eingetragen am  als Datensatz 47809
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Zolmitriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

AscoTop für Migräne mit Nackenschmerzen, Schluckbeschwerden

Ascotop hilft nicht sofort, sondern erst nach ein bis zwei Stunden. Aber nach ca einer halben Stunde setzen Schmerzen im Nacken, Schluckbeschwerden und eine gewisse Trägheit ein. Die Schmerzen im Nacken, zum Teil auch in Armen und Beinen, sind manchmal so stark, dass man nicht weiß, was schlimmer ist, der Migränekopfschmerz oder die Nebenwirkungen. Nach zwei Stunden ist man dann meist erlöst, mit Ausnahme der Schluckbeschwerden. Die Migränekopfschmerzen sind weitgehend weg und kommen am selben Tag nicht wieder. Ich setze Asco nur ein, wenn ich mit Ibuprofen keinen schmerzlinderden Erfolg habe. Mit IBU kann ich meist weiterarbeiten, mit Ascotop nicht.

AscoTop bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AscoTopMigräne8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ascotop hilft nicht sofort, sondern erst nach ein bis zwei Stunden. Aber nach ca einer halben Stunde setzen Schmerzen im Nacken, Schluckbeschwerden und eine gewisse Trägheit ein. Die Schmerzen im Nacken, zum Teil auch in Armen und Beinen, sind manchmal so stark, dass man nicht weiß, was schlimmer ist, der Migränekopfschmerz oder die Nebenwirkungen. Nach zwei Stunden ist man dann meist erlöst, mit Ausnahme der Schluckbeschwerden. Die Migränekopfschmerzen sind weitgehend weg und kommen am selben Tag nicht wieder.

Ich setze Asco nur ein, wenn ich mit Ibuprofen keinen schmerzlinderden Erfolg habe. Mit IBU kann ich meist weiterarbeiten, mit Ascotop nicht.

Eingetragen am  als Datensatz 8691
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Zolmitriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

AscoTop für Migräne mit Müdigkeit, Nackenschmerzen

Ich leide schon seit 30 Jahren an Migräne. Es fing im Kinderalter schon an. Ich habe viel ausprobiert und das wiklich beste Mittel was ich bis jetzt eingenommen habe (und das war wirklich schon einiges) war und ist das Mittel Asco Top. Bei mir kommt die Wirkung nach einer Tab. 2.5 mg ca. 1/2 -1 Stunde nach einnahme und ich hab dann mindestens 12 Stunden keine Beschwerden. Nach 12 h muß ich meistens noch eine nehmen. An Nebenwirkungen habe ich meistens Nackenschmerzen und vieleicht etwas Müdigkeit. Damit kann ich aber gut Leben im vergleich zu den Migräneschmerzen, die Höllich sind. Wer sie hat weiß was ich meine!

AscoTop bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AscoTopMigräne-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich leide schon seit 30 Jahren an Migräne. Es fing im Kinderalter schon an. Ich habe viel ausprobiert und das wiklich beste Mittel was ich bis jetzt eingenommen habe (und das war wirklich schon einiges) war und ist das Mittel Asco Top.
Bei mir kommt die Wirkung nach einer Tab. 2.5 mg ca. 1/2 -1 Stunde nach einnahme und ich hab dann mindestens 12 Stunden keine Beschwerden. Nach 12 h muß ich meistens noch eine nehmen.
An Nebenwirkungen habe ich meistens Nackenschmerzen und vieleicht etwas Müdigkeit. Damit kann ich aber gut Leben im vergleich zu den Migräneschmerzen, die Höllich sind. Wer sie hat weiß was ich meine!

Eingetragen am  als Datensatz 17417
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Zolmitriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]