Nackenschmerzen bei Citalopram

Nebenwirkung Nackenschmerzen bei Medikament Citalopram

Insgesamt haben wir 1344 Einträge zu Citalopram. Bei 0% ist Nackenschmerzen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 1344 Erfahrungsberichten zu Citalopram wurde über Nackenschmerzen berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Nackenschmerzen bei Citalopram.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1740
Durchschnittliches Gewicht in kg550
Durchschnittliches Alter in Jahren340
Durchschnittlicher BMIin kg/m218,170,00

Citalopram wurde von Patienten, die Nackenschmerzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Citalopram wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Nackenschmerzen auftrat, mit durchschnittlich 6,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Nackenschmerzen bei Citalopram:

 

Citalopram für Depression mit Schlafstörungen, Übelkeit, Benommenheit, Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, Konzentrationsstörungen, Orgasmusstörung, Schwindel, Müdigkeit

Hallo zusammen, ich nehme seit 3 Tagen Citalopram. Ich habe vorher mal Opipramol genommen, was mich aber sowas von abgeschossen hat, dass ich ein Mittel mit antreibender Wirkung, statt beruhigender Wirkung verschrieben bekommen habe. Ich habe die erste Tablette abends eingenommen und hatte ziemliche Nebenwirkungen. Angefangen bei extremen Schlafstörungen (erste Nacht GAR nicht geschlafen, 2. Nacht wenigstens etwas), Übelkeit mitten in der Nacht, Benommenheit, leichte Kopf-/Nackenschmerzen, Gleichgültigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Orgasmusstörung, leichten Schwindel, extremes Gähnen und: Verkrampfungen des Unterkiefers (ich sehe aus, als wäre ich sowas von erbost...). Das schlimmste ist die Müdigkeit und das Gähnen, denn ich kann im Büro nicht erklären, warum ich 3 Tage nen Durchhänger habe - und dass ich Medikamente nehme, kann ich auch schlecht erklären. (Habe den Job noch nciht lange). Ich hoffe daher mal, dass das Medikament seine Wirkung zügig entfaltet, denn bisher merke ich keine Besserung meines Zustandes, außer den zusätzlichen Nebenwirkungen. :-( VG

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo zusammen,

ich nehme seit 3 Tagen Citalopram. Ich habe vorher mal Opipramol genommen, was mich aber sowas von abgeschossen hat, dass ich ein Mittel mit antreibender Wirkung, statt beruhigender Wirkung verschrieben bekommen habe.

Ich habe die erste Tablette abends eingenommen und hatte ziemliche Nebenwirkungen.
Angefangen bei extremen Schlafstörungen (erste Nacht GAR nicht geschlafen, 2. Nacht wenigstens etwas), Übelkeit mitten in der Nacht, Benommenheit, leichte Kopf-/Nackenschmerzen, Gleichgültigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Orgasmusstörung, leichten Schwindel, extremes Gähnen und: Verkrampfungen des Unterkiefers (ich sehe aus, als wäre ich sowas von erbost...).

Das schlimmste ist die Müdigkeit und das Gähnen, denn ich kann im Büro nicht erklären, warum ich 3 Tage nen Durchhänger habe - und dass ich Medikamente nehme, kann ich auch schlecht erklären. (Habe den Job noch nciht lange).

Ich hoffe daher mal, dass das Medikament seine Wirkung zügig entfaltet, denn bisher merke ich keine Besserung meines Zustandes, außer den zusätzlichen Nebenwirkungen. :-(

VG

Eingetragen am  als Datensatz 17737
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]