Nackenstarre bei Abilify

Nebenwirkung Nackenstarre bei Medikament Abilify

Insgesamt haben wir 347 Einträge zu Abilify. Bei 0% ist Nackenstarre aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 347 Erfahrungsberichten zu Abilify wurde über Nackenstarre berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Nackenstarre bei Abilify.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm00
Durchschnittliches Gewicht in kg086
Durchschnittliches Alter in Jahren046
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,000,00

Abilify wurde von Patienten, die Nackenstarre als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Abilify wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Nackenstarre auftrat, mit durchschnittlich 7,3 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Nackenstarre bei Abilify:

 

Abilify für Psychose mit Angstgefühle, Unruhe, Schlafstörungen, Nackenstarre, Gelenkbeschwerden, Herzschmerzen, Atembeschwerden

Hallo! Nehme Abilify in niedriger Dosierung (2,5mg) seit ca 4 Wochen abends! Am Anfang der Einnahme starke Unruhe und Angstgefühle abends Schlafstörungen. Jetzt nach 3-4 Wochen Nackensteife, Unruhe, Ziehen in den Gelenken, leichte Herzschmerzen mit Ausstrahlung in den linken Arm, massive Atemprobleme (schwer luftkriegen) leichte Krämpfe im Hals, Kribbeln und ziehen in den Beinen. Es wirkt aber auch sehr gut gegen die Psychose und nachdem ich jahrelang Zyprexa genommen habe und dauernd benebelt war und Gewicht zunahm will ich vorerst beim Abilify bleiben. Habe in diesen 4 Wochen der Einnahme auch ca 10 kg Gewicht verloren was auch positiv ist. Bei schweren Krämpfen nehme ich 1/2 Akineton (1mg) am Abend nehme ich noch ein leichtes Antidepressiv Trittico 75mg. Schlafen geht wieder. Ich hoffe das sich die Nebenwirkungen bessern und das Antidepressivum zu wirken beginnt (nehme es ert seit ca 3-4 Tagen)!

Abilify bei Psychose; Trittico retard

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyPsychose28 Tage
Trittico retard-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo! Nehme Abilify in niedriger Dosierung (2,5mg) seit ca 4 Wochen abends! Am Anfang der Einnahme starke Unruhe und Angstgefühle abends Schlafstörungen. Jetzt nach 3-4 Wochen Nackensteife, Unruhe, Ziehen in den Gelenken, leichte Herzschmerzen mit Ausstrahlung in den linken Arm, massive Atemprobleme (schwer luftkriegen) leichte Krämpfe im Hals, Kribbeln und ziehen in den Beinen.

Es wirkt aber auch sehr gut gegen die Psychose und nachdem ich jahrelang Zyprexa genommen habe und dauernd benebelt war und Gewicht zunahm will ich vorerst beim Abilify bleiben.
Habe in diesen 4 Wochen der Einnahme auch ca 10 kg Gewicht verloren was auch positiv ist.

Bei schweren Krämpfen nehme ich 1/2 Akineton (1mg)

am Abend nehme ich noch ein leichtes Antidepressiv Trittico 75mg.

Schlafen geht wieder.

Ich hoffe das sich die Nebenwirkungen bessern und das Antidepressivum zu wirken beginnt (nehme es ert seit ca 3-4 Tagen)!

Eingetragen am  als Datensatz 26301
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol, Trazodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]