Nasenbluten bei Azathioprin

Nebenwirkung Nasenbluten bei Medikament Azathioprin

Insgesamt haben wir 174 Einträge zu Azathioprin. Bei 1% ist Nasenbluten aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 174 Erfahrungsberichten zu Azathioprin wurde über Nasenbluten berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Nasenbluten bei Azathioprin.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0173
Durchschnittliches Gewicht in kg096
Durchschnittliches Alter in Jahren056
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0032,08

Azathioprin wurde von Patienten, die Nasenbluten als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Azathioprin wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Nasenbluten auftrat, mit durchschnittlich 6,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Nasenbluten bei Azathioprin:

 

Azathioprin für Blasensucht mit Müdigkeit, Übelkeit, Kopfschmerzen, Antriebslosigkeit, Nasenbluten

2003 Pemphigus vulgaris seit dem nahm ich erst Immurek 50mg und Cordison 50 mg 2 Jahre lang, dann reduzierung Cordison auf 25 mg weiter 50 mg Immurek,nach 3 Jahren gingen die äußerlichen Blasen und in den Mundschleimhaut zurück war ein Jahr Krankgeschrieben. bei weiter reduzierung brachen im Mundbereich Blasen wieder auf.Bis 2011 im Dezember Medikamente 50mg Azathioprin, 2,5 mg Cordison. Jetzt wieder Versuch 25mg Azathioprin und 2,5 mg Cordison zusätzlich seit 2003 Calcium und Magnesium Da wieder Blasen im Mundbereich und der Kopfhaut Gelenkschmerzen in Arme und Beinen auftraten Azathioprin wieder auf 50mg und Cortison auf 7,5 mg hochgesetzt ( Toleranzbereich ?). Also die Reduzierung von Azathioprin brachte mir nichts. Alle 6 - 8 Wochen jetzt Blutuntersuchung damit man gleich reagieren kann wenn was nicht im Blut stimmt.

Azathioprin bei Blasensucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzathioprinBlasensucht9 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

2003 Pemphigus vulgaris seit dem nahm ich erst Immurek 50mg und Cordison 50 mg 2 Jahre lang, dann reduzierung Cordison auf 25 mg weiter 50 mg Immurek,nach 3 Jahren gingen die äußerlichen Blasen und in den Mundschleimhaut zurück war ein Jahr Krankgeschrieben. bei weiter reduzierung brachen im Mundbereich Blasen wieder auf.Bis 2011 im Dezember Medikamente 50mg Azathioprin, 2,5 mg Cordison. Jetzt wieder Versuch 25mg Azathioprin und 2,5 mg Cordison zusätzlich seit 2003 Calcium und Magnesium Da wieder Blasen im Mundbereich und der Kopfhaut Gelenkschmerzen in Arme und Beinen auftraten Azathioprin wieder auf 50mg und Cortison auf 7,5 mg hochgesetzt ( Toleranzbereich ?). Also die Reduzierung von Azathioprin brachte mir nichts. Alle 6 - 8 Wochen jetzt Blutuntersuchung damit man gleich reagieren kann wenn was nicht im Blut stimmt.

Eingetragen am  als Datensatz 40986
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azathioprin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):96
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]