Nebenhodenentzündung bei Amiada

Nebenwirkung Nebenhodenentzündung bei Medikament Amiada

Insgesamt haben wir 24 Einträge zu Amiada. Bei 4% ist Nebenhodenentzündung aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 24 Erfahrungsberichten zu Amiada wurde über Nebenhodenentzündung berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Nebenhodenentzündung bei Amiada.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0183
Durchschnittliches Gewicht in kg080
Durchschnittliches Alter in Jahren044
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0023,89

Amiada wurde von Patienten, die Nebenhodenentzündung als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Amiada wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Nebenhodenentzündung auftrat, mit durchschnittlich 2,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Nebenhodenentzündung bei Amiada:

 

Amiada für nagelpilz mit Nebenhodenentzündung

Nach ca. 1 Monat Einnahme von 2x eine Tablette pro Woche á 250mg bekam ich eine akute Nebenhodenentzündung und musste sogar stationär aufgenommen werden. Antibiotika schlugen kaum an und die Hoden sind jetzt, 3 Wochen nach der Klinik immer noch stark druckempfindlich. Mein Podologe meinte, dass das bekannt sei, weil dieser Wirkstoff das Immunsystem stark belastet. Mein Hautarzt tat meine Frage nach Nebenwirkungen lapidar ab. Ich kann nur davon abraten. Dann laufe ich lieber bis zum Tod mit hässlichen Nägeln rum, als mir am Ende noch die Hoden abnehmen lassen zu müssen, weil die Entzündung nicht heilt. Vielen Dank, liebe Pharma.

Amiada bei nagelpilz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amiadanagelpilz40 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach ca. 1 Monat Einnahme von 2x eine Tablette pro Woche á 250mg bekam ich eine akute Nebenhodenentzündung und musste sogar stationär aufgenommen werden.
Antibiotika schlugen kaum an und die Hoden sind jetzt, 3 Wochen nach der Klinik immer noch stark druckempfindlich.
Mein Podologe meinte, dass das bekannt sei, weil dieser Wirkstoff das Immunsystem stark belastet. Mein Hautarzt tat meine Frage nach Nebenwirkungen lapidar ab.
Ich kann nur davon abraten. Dann laufe ich lieber bis zum Tod mit hässlichen Nägeln rum, als mir am Ende noch die Hoden abnehmen lassen zu müssen, weil die Entzündung nicht heilt. Vielen Dank, liebe Pharma.

Eingetragen am  als Datensatz 42463
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Terbinafin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]