Traumveränderungen

Weitergeleitet von Alpträume

Wir haben 343 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Traumveränderungen.

Prozentualer Anteil 62% 38%
Durchschnittliche Größe in cm 167 180
Durchschnittliches Gewicht in kg 70 85
Durchschnittliches Alter in Jahren 41 46
Durchschnittlicher BMI in kg/m2 25,31 26,29

Die Nebenwirkung Traumveränderungen trat bei folgenden Medikamenten auf

Atripla (12/61)
20% Balkendiagramm: Nebenwirkung Traumveränderungen bei Atripla zu 19,67%
Remergil (15/115)
13% Balkendiagramm: Nebenwirkung Traumveränderungen bei Remergil zu 13,04%
Clomipramin (8/62)
13% Balkendiagramm: Nebenwirkung Traumveränderungen bei Clomipramin zu 12,90%
Champix (20/197)
10% Balkendiagramm: Nebenwirkung Traumveränderungen bei Champix zu 10,15%
Mirtazapin (76/913)
8% Balkendiagramm: Nebenwirkung Traumveränderungen bei Mirtazapin zu 8,32%
Trevilor (77/1051)
7% Balkendiagramm: Nebenwirkung Traumveränderungen bei Trevilor zu 7,33%
Metoprolol (8/163)
5% Balkendiagramm: Nebenwirkung Traumveränderungen bei Metoprolol zu 4,91%
Cymbalta (31/648)
5% Balkendiagramm: Nebenwirkung Traumveränderungen bei Cymbalta zu 4,78%
Cipralex (40/900)
4% Balkendiagramm: Nebenwirkung Traumveränderungen bei Cipralex zu 4,44%
Fluoxetin (20/471)
4% Balkendiagramm: Nebenwirkung Traumveränderungen bei Fluoxetin zu 4,25%
Doxepin (12/292)
4% Balkendiagramm: Nebenwirkung Traumveränderungen bei Doxepin zu 4,11%
Cetirizin (11/273)
4% Balkendiagramm: Nebenwirkung Traumveränderungen bei Cetirizin zu 4,03%
Sertralin (15/429)
3% Balkendiagramm: Nebenwirkung Traumveränderungen bei Sertralin zu 3,50%
Bisoprolol (10/297)
3% Balkendiagramm: Nebenwirkung Traumveränderungen bei Bisoprolol zu 3,37%
Citalopram (31/1203)
3% Balkendiagramm: Nebenwirkung Traumveränderungen bei Citalopram zu 2,58%
VALDOXAN (9/359)
3% Balkendiagramm: Nebenwirkung Traumveränderungen bei VALDOXAN zu 2,51%
Avalox (9/369)
2% Balkendiagramm: Nebenwirkung Traumveränderungen bei Avalox zu 2,44%
Opipramol (10/445)
2% Balkendiagramm: Nebenwirkung Traumveränderungen bei Opipramol zu 2,25%
Seroquel (10/683)
1% Balkendiagramm: Nebenwirkung Traumveränderungen bei Seroquel zu 1,46%
Lyrica (9/729)
1% Balkendiagramm: Nebenwirkung Traumveränderungen bei Lyrica zu 1,23%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Traumveränderungen bei Atripla

 

Stimmungsschwankungen, Traumveränderungen, Schwindel, Benommenheit bei Atripla für HIV-Infektion

Mit Beginn der Einnahme treten extreme Stimmungsschwankungen auf. Diese legen sich nach ca. 4 Monaten. Was bleibt, sind die ausergewönlichen Träume, die sehr realistisch erscheinen. Ab und zu hat man für sekundenbruchteile das Gefühl umzufallen - ein kurzer Schwindel (Vertigo) stellt sich ein so ca. 1 mal pro Woche. Das Medikament ist einfach einzunehmen, da nur eine Tablette pro Tag. Diese sollte man aber unbedingt erst kurz vor dem zu Bett gehen einnehmen. Der Bestandteil Sustiva (Efavirenz) macht einen stark benommen (Ähnlich leicht betrunken)- dieser Zustand setzt ca 1-2 Stunden nach Einnahme ein und dauert weitere 2 Stunden. Ich gehe davon aus, das dies den einfluss auf die Träume bewirkt. Ab und zu bin ich depressiv, aber da ich… mehr…

 

Traumveränderungen, Schwindel bei Atripla für HIV-Infektion

Seit mehr als einem Jahr nehme ich Atripla. Die ersten Wochen hatte ich ständig Schwindelgefühle und sehr lebhafte Träume. Die Nebenerscheinung sind sehr bald abgeklungen. Den darauf folgenden Wochen sank die Viruslast deutlich. Nach einem halben Jahr war HIV nicht mehr nachweisbar. Für eine kurze Zeit darauf wurden die Nierenwerte schlechter. Mittlerweile ist auch das wieder im Normalbereich. Nach über einem Jahr merke ich nichts mehr nach der Tabletteneinnahme und meine Blutwerte sind sehr gut. mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Traumveränderungen bei Remergil

 

Alpträume bei Remergil für Depressionen, Unruhe, Angs

also ich habe mit diesem Medikament leider keine guten erfahrungen gemacht. habe Abends immer 30 mg genommen, hat auch wunderbar müde gemacht und ich bin sofort ins reich der Träume hinabgestiegen...in die der Hölle. Ich habe in meinem Leben noch niemals solch abartige und beängstigende Sachen geträumt. ich war auch am nächsten Tag immer noch völlig apatisch, bin kaum wach geworden und hatte einfach nur todesangst.
Ich habe aber auch schon von Leuten gehört die es sehr sehr gut vertragen haben, nur leider war es für mich nicht das richtige, ich nehmen es auch nicht mehr ein mehr…

 

Alpträume, Schwitzen bei Remergil für Kopfschmerzen, Taubheitsgefüle im beim

5 Minuten nach der einnahme bin ich eingeschlafen, darauf dann Alpträume schwitz anfälle. Am nexten tag total kaputt!!! mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Traumveränderungen bei Clomipramin

 

Müdigkeit, Gewichtszunahme, Appetitsteigerung, Schwitzen, Traumveränderungen, Muskelzuckungen, Absetzerscheinungen bei Clomipramin für Depressionen, Angstzustände, Sozialphobie

Ich nehme nun seit knapp zwei Jahren Clomipramin 25 mg. 2 Abends da ich davon immer sehr müde werde. eigentlich sollte ich drei nehmen als 75 mg am Tag aber wie gesagt ich nehme nur 50 mg ein. Dieser Pegel reicht mir, zumindest haben sich meine Krankheitssymptome rasch verbessert und sind teilweise kompklett verschwunden. Was mich sehr stört sind die Nebenwirkungen, hab über 15 kilo zugenommen, ein unstillbares Hungergefühl, schwitze sehr viel und habe sehr lebhafte Träume wo ich teilweise kaum den unterschied zwischen wach oder schlafend unterscheiden kann. Dazu kommen Muskelzuckungen die teilweise recht nervig sein können. Ein Absetzen des Medikamentes wurde schon desöfteren versucht scheiterte aber jedesmal an den zum teil heftigen… mehr…

 

Zittern der Hände, Hitzewallungen, Traumveränderungen, Bluthochdruck bei Clomipramin für Angststörungen Depression borderline

habe mit 10mg angefangen und nun habe ich die höchstdosis mit 150mg
eine zeitlang haben meine hände gezittert;
dazu kam noch hitzewallungen(stark geschwitz)
wenn ich schlafen konnte waren die träume intensiver;
hoher blutdruck;
in 5 monaten 13 kg zugenommen;
stimmungschwankungen leider nicht weggegangen;
angststörung mit kombination aus therapie,klinik und medikament verschwanden;
hatte keine mundtrockenheit was in der regel sehr häufig auftreten kann; mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Traumveränderungen bei Champix

 

Müdigkeit, Schwindel, Übelkeit, Traumveränderungen, Halskratzen bei Champix für Zigarretten

2012 der erste Versuch mit Champix. Nur die halbe Pille genommen. Nach einer Woche war Schluß mit dem Rauchen. Daher Champix abgesetzt. Nach etwa drei Monaten gabs ein echtes Problem. Ab
zur Tankstelle, Kippen gekauft. Ab der Sekunde wieder voll drauf.

Nun, etwa ein Jahr später. In einigen Tagen steht eine Kiefer-OP an. Wieder Champix besorgt, dem Zigarretten-Schreck ein Ende setzen.
Dauer Einnahme bisher : 4 Tage.
Portion : WIe auf Waschzettel.
Künftig : Von der Blauen werde ich nur ne halbe nehmen, also bei 0,5 mg bleiben.
Nebenwirkungen :
Im Hals kratzen, als ob ein versiffter Schornstein mit einer Drahtbürste gereinigt wird.
Übelkeit vorhanden. Schwindel vorhanden. Beklopptes Träumen vorhanden.
.
Rauchen :
Gestern die… mehr…

 

Übelkeit, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Traumveränderungen bei Champix für Nikotinsucht


In den ersten 7 Tagen habe ich nichts gemerkt habe ganz normal weiter geraucht. Ab dem 8 Tag( Die Dosierung wurde erhöht)schmeckte die Zigarette nicht mehr so hatte ich es ab Tag 10 gelassen. Es hat mich nicht gestört ich hatte überhaupt keine Entzugserscheinungen. Es hat auch meist 1 Tablette am Tag gereicht. Es müssen nicht immer 2 Tabletten an einem Tag sein. Die Nebenwirkungen:
Niemals den Fehler machen wie ich die Tablette auf nüchternen Magen zu nehmen 3 Stunden Übelkeit!!
Verdauung, leichte Kopfschmerzen und Müdigkeit kann ich ertragen. Nur ich kriege sehr starke Träume die. Ich vorher nie hatte. Letzte Nacht bin ich aus einer Achterbahn gefallen??? Sehr verrückte Träume die ich aber mit Humor nehme oder eher versuche zu… mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Traumveränderungen bei Mirtazapin

 

Gewichtszunahme, Alpträume, Müdigkeit bei Mirtazapin für Borderline-Störung und Amisulprid für Borderline-Störung

Habe 25 kg zugenommen und einen Bauch wie eine Schwangere. Habe Alpträume und komme vor Mittag nicht aus dem Bett.Aber das Medikament macht ruhig und ich kann gut einschlafen und abschalten. mehr…

 

Schwindel, Übelkeit, Gewichtszunahme, Leberwerterhöhung, Unruhe, Traumveränderungen, Appetitsteigerung bei Mirtazapin für Depressionen, Schlafstörungen, Burn-out, Somatisierung

Ich nehme seit April 2013 Mirtazapin gegen Burn-Out mit Depressionen, innere Unruhe mit Herzrasen, Schlafstörungen und Somatisierung. Nach meinen anfänglichen Bedenken (ich neige seit meiner Burn-Out-Phase zu Hypochondrie, die allerdings seit Einnahme des Medikamentes stark nachgelassen hat) entscheid ich mich für einen 7-wöchigen Aufenthalt in einer auf meine Symptome spezialisierte offene Klinik, um das Medikament unter ärtzlicher Aufsicht "einzuschleichen". Kleinere anfängliche Nebenwirkungen wie Schwindel, Übelkeit (dennoch extrem-gesteigerter Appetit und permanentes Hungergefühl in den ersten Wochen), Unruhe, kurze Gefühlsausbrüche wie plötzliche Heulkrämpfe, seltsame Träume, leichte Gewichtszunahme oder erhöhte Leberwerte… mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Traumveränderungen bei Trevilor

 

Schweißausbrüche, Nachtschweiß, Traumveränderungen, Mundtrockenheit bei Venlafaxin für Depressionen, Vermeidende Persönlichkeitsstörung

Ich nehme 150mg Venlafaxin retard.

Die Nebenwirkungen sind im Vergleich zu der positiven Wirkung gar nicht so schlimm. Am Anfang hat man oft Schweißausbrüche, wacht schweißgebadet auf. Aber das legt sich nach einigen Wochen. Zudem hatte ich "reale" Träume (keine Alpträume, nur Träume, die man besonders bewusst wahrnimmt) und Mundtrockenheit. Die Nervosität war zwar da, aber diese habe ich als angenehmer empfunden als die "normale" Nervosität, die ich aufgrund meiner Persönlichkeitsstörung habe.

An Gewicht habe ich leider in den letzten 10 Monaten mehr als 10 kg zugenommen. Meine Psychiaterin meint jedoch sicher, dass das nicht auf das Venlafaxin zurückzuführen ist, sondern auf meine unbewusste "Lebensumstellung". Ich habe angefangen… mehr…

 

Unruhe, Traumveränderungen bei Venlafaxin für Depression

Habe keine aufhellenden Effekt gemerkt. Nur das ich zeitweise sehr unruhig und hippelig wurde. Habe aber auch keine anderen Nebenwirkungen außer intensiveres und teilweise chaotisches Träumerleben erlebt. Von den vielen anderen negativen Auswirkungen habe ich nix gespürt. mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Traumveränderungen bei Metoprolol

 

Blutdruckabfall, Pulserniedrigung, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Übelkeit, Völlegefühl, Albträume, Traumveränderungen bei Amiodaron für Herzrhythmusstörungen, Arrhythmie und Marcumar für Blutverdünnung und Metoprolol für Bluthochdruck und Diovan für Bluthochdruck

Amiodaron 14 Tage vor Ablation und seither (vorherige Kardioversion erfolglos)

Amiodaron verringert den Bedarf an Marcumar erheblich (anstelle von 5 1/2 nun 3 1/2 Tabletten)

Nebenwirkungen Amiodaron bei mir: Blutdruckabfall (daher wurden Digitoxin und Diovan weggelassen), Pulsfrequenz erheblich verringert, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, leichtes Gefühl der Übelkeit, Völlegefühl (daher auch nicht zugenommen), lebhafte Träume, selten Albträume

Wirkung: spontane Rückkehr in den Sinusrhythmus für Stunden unter Puls- und Blutdruckanstieg

2. Ablation geplant mehr…

 

Migräne, Schwindel, Zittern, erhöhter Puls, Frieren, Alpträume, Kopfschmerzen, Bluthochdruck bei valdoxan für Depressionen und Metoprolol 50mg für Herzrhythmusstörungen, Hoher Puls

Valdoxan, erste Nacht, kaum zum Aushalten Migräne, Schwindel, Zittern, hoher Puls, innerliches Frieren, Alpträume, obwohl ich mit einer halben Valdoxan 25mg begonnen habe. Gott sei Dank, sonst hätte ich es nicht weiter genommen. Tagsüber erträglich, etwas Kopfschmerzen, erhöhter Puls und leichter Bluthochdruck. Habe versucht Blutdruck und Puls am Morgen mit einer halben Metoprolol zu regulieren, kleiner Erfolg. Nach 3 Tagen leichte Gewichtsabnahme. Habe die halbe Dosis Valdoxan 25 mg eine Woche beibehalten, dann auf eine Ganze erhöht, weil die Stimmung ziemlich depressiv wurde und ich desöfteren weinen mußte.
Einige Nebenwirkungen fielen weg, was blieb sind leichter Schwindel, erhöhter Puls und gering erhöhter Blutdruck nach 2 Wochen… mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Traumveränderungen bei Cymbalta

 

Alpträume, Herzrhythmusstörungen, Nachtschweiß, Mundtrockenheit bei Cymbalta für Depression

Ich habe fast drei Jahre Cymbalta genommen. Nach meiner zweiten depressiven Episode.
Beim ersten Mal Trevilor, Elontril und Abilify. Diese hatte ich ohne Probleme abgesetzt und war ein Jahr beschwerdefrei.
Leider ging dann alles wieder von vorne los.
Nachdem Trevilor beim zweiten Mal nicht so gut angeschlagen hat, hat mein Psychiater mir Cymbalta aufgeschrieben.
Es hat ca. drei Wochen gedauert, bis die starken Nebenwirkungen, wie Herzrasen, Herzrhythmusstörungen, Mundtrockenheit... besser wurden und es mir langsam besser ging.(Habe die ganze Zeit weiter gearbeitet und zwei Kinder versorgt, was verdammt anstrengend war.)
Cymbalta wurde auf 90 mg hochdosiert, wobei jedoch mein Blutdruck auch viel zu hoch ging und ich es wieder auf 60 mg… mehr…

 

Alpträume, Sehstörungen, Schwitzen, Realitätsverlust, Schlafprobleme bei Cymbalta für Depression, Angststörungen

Hintergrund
Nach einem kurzzeitigen Wechsel von Cipralex, habe ich vor etwa 4 Jahren mit Cymbalta angefangen, weil ich circa 8 Jahre regelmässig weiche Drogen geschluckt habe um meine Jugend vergessen zu können. Ich wurde psychisch und körperlich misshandelt/geschlagen. Die begleitende, psychologische Verhaltenstherapie dauerte nur etwa ein halbes Jahr. Danach war ich wieder stabil. Nun galt es Cymbalta abzusetzen.

Bitte dranbleiben! Cymbalta 60 auf 30mg absetzen
So habe ich nach 2 Jahren Cymbalta Einnahme versucht von 60mg/Dosis/Tag auf 30mg/Dosis/Tag zu reduzieren. Leider von einem Tag auf den anderen Tag. Nun, ich sackte in ein schwarzes Loch ab. Aggressionen, Angst-Störungen, Schweissausbrüche, blitzendes Kopfweh und ein völlig… mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Traumveränderungen bei Cipralex

 

Alpträume, Übelkeit, Gewichtszunahme bei Cipralex für Depression

Nach der Trennung von meinem Freund, sehr starkem beruflichem Druck bin ich in eine Stimmung verfallen, die mir sagte "Leben ist nicht lebenswert" und "Egal ob du stirbst". Ich war wie betäubt, habe viel geweint und mußte doch im Job funktionieren. Mir wurde klar, dass ich Hilfe benötige und es wurde seitens der Psychologin eine schwere Depression diagnostiziert. A) war ich dankbar für diese Diagnose, da ich schon seit Jahren despressiv war und B) durch die Verschreibun des Medikaments Cipralex ging es mir besser. ERGO: es war eine Krankheit.
Die Einnahme: heftige Verstärkung der negativen Emotionen, Alpträume und die erste 6-7 Tage ganz schlimme Übelkeit - mußte mich schon morgens beim Duschen übergeben und dann auch tagsüber. Aber dann… mehr…

 

Müdigkeit, Traumveränderungen bei Cipralex für Depression, Angststörungen

Ich nehme Cipralex gegen meine Depression und sozialer Angststörung,
zum einschleichen 5 mg, dann 10 mg, dann auf 15 mg. Meines erachtens kann man Cipralex ohne Sorge hoch dosieren.Ich bin seit 2 tagen auf 20 mg und konnte das erste mal Angstfrei arbeiten, ich bin begeistert! mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Traumveränderungen bei Fluoxetin

 

Müdigkeit, Schwindel, Hitzewallungen, Schwitzen, Traumveränderungen bei Fluoxetin für Schwindel, Angsstörung

Ich habe Fluoxetin nach einem anderem Medikament (mit ähnlicher Wirkung bekommen, da man angeblich davon nicht zunimmt). Ich bin übergewichtig und daher war mir dieser Beweggrund wichtig genug, das Medikament zu wechseln. Leider habe ich festgestellt, dass sich bei mir seitdem einige Nebenwirkungen eingestellt haben und ich gegenüber dem vorhergehenden Präperat keinerlei Besserung hinsichtlich meines Schwindels und meiner damit verbundenen Angststörung hatte. Die Nebenwirkungen fingen an mit täglichen Hitzeattacken und Schweißausbrüchen am Kopf, bei denen der Körper allerdings eiskalt war. Diese haben sich mittlerweile gelegt und kommen "nur" noch ca. alle 3 Tage vor. Zudem habe ich ein extremes Schlaf- und Ruhebedürfniss, ich schlafe,… mehr…

 

Nachtschweiß, Kopfschmerzen, Appetitlosigkeit, Müdigkeit, Orgasmusstörungen, Gewichtsverlust, Traumveränderungen, Libidoverlust bei Fluoxetin für Zwangsstörung, Angststörung, Spezifische Phobien, depressive Episoden.

Ich nahm anfangs morgens 10mg (3 Wochen) konnte keine Verbesserung feststellen, Nebenwirkungen waren Nachtschweiß, Kopfschmerzen, Appetitverlust, Müdigkeit (ich konnte sofort wieder schlafen)und verzögerte Orgasmen. Seit 2 Wochen nehme ich nun 20mg (10mg morgens, 10mg Abends), Nebenwirkungen sind gelegentlicher Nachtschweiß, leichte Schlafstörungen, bei Aufregung zittrigkeit und ich habe 5kg abgenommen.
Meine Stimmung ist besser, Negative Gedanken werden weniger, ich fühle mich gefestigt und habe nicht mehr so oft den Drang mich zurückzuziehen. Ich verspüre mehr Energie und habe jetzt mehr eine "So schlimm ist's doch gar nicht und ist mir egal Einstellung. Ab und zu
Wirken Träume sehr real und ich bin morgens verwirrt und kann es in den… mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Traumveränderungen bei Doxepin

 

Müdigkeit, Traumveränderungen bei Cipralex für Depression, Angststörung und Doxepin Neuraxpharm für Depression, Angststörung

Was bei mir nach fast 2 jähriger Einnahme des Medikaments Cipralex jetzt verstärkt aufgetreten ist, ist eine ständige, unglaubliche Müdigkeit und ganz schlimm sind, jede Nacht starke, sehr anstrengende Träume. Bin zur Zeit arbeitsunfähig, weil ich kaum wach werde. Habe heute einen Arzttermin und werde gucken ob da was umzustellen ist. mehr…

 

Gewichtszunahme, Schwitzen, Traumveränderungen bei Doxepin für Schlafstörungen, Migräne

Dosierung: 10mg, 1 Tablette zur Nacht.
Hat gut gegen meine Ein- u. Durchschlafstörungen geholfen. Die hier geschilderte Erfahrung mit den Träumen habe ich trotz der Minimaldosierung von 1 Tablette vor dem Schlafengehen habe ich auch gemacht. Außerdem soll dieses Medikament auch Migräneanfälle reduzieren, was ich auch bestätigen kann. mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Traumveränderungen bei Cetirizin

 

Alpträume, Müdigkeit, Schlafstörungen bei Cetirizin für Heuschnupfen

schwere Alpträume, Müdigkeit am Tag, Einschlafschwierigkeiten mehr…

 

Müdigkeit, Alpträume bei Cetirizin für Allergie

Auffällige Müdigkeit und letzte Nacht schwerer Alptraum. Werde mich mit der Allergie herumschlagen und das Mittel absetzen. Unglaublich was diese kleinen Pillen für eine heftige Auswirkung auf das Allgemeinwohlbefinden haben. mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Traumveränderungen bei Sertralin

 

Zittern, Traumveränderungen, Kopfschmerzen, Alkoholunverträglichkeit, Gleichgültigkeit, Verdauungsbeschwerden, Unruhe, Übelkeit, Müdigkeit, Absetzerscheinungen bei Sertralin für Depression Burnout

Nebenwirkungen:
Zittern (Händ)
Sehr viele lebhafte Träume
Kopfschmerzen
Fast vollständiger Verlust von Gefühlen
Kein Alkoholkonsum möglich (kam auch nach nur 1 Tag danach kaum mehr aus dem Bett)
Gleichgültigkeit, wenig Gefühle
Verdauungsprobleme
Gegen Ende schon fast Hyperaktivität, konnte am Abend kaum schlafen
Zu Beginn der Einnahme sehr starke Übelkeit und Müdigkeit ca. 1 Tag

Das Medikament hat mir trotzdem gut geholfen und ich empfehle es trotz den Nebenwirkungen, da diese nicht alle aufs Mal aufgetreten sind. Mit einer geringen Dosis 25 mg waren diese ganz erträglich. Bei 2 mg hörte jedoch jeder Spass auf und ich habe die Dosis von mir aus reduziert.

Absetzungssymptome:

Diese sind schlimm!!
Habe von 0.5 mg auf 0.25… mehr…

 

Übelkeit, Durchfall, Magenschmerzen, Traumveränderungen, Halstrockenheit, Müdigkeit, Juckreiz, Nasenbluten, Hitzewallungen bei Sertralin für Depressionen, Angststörungen

In Absprache mit meiner Psychologin bin ich langsam von Mirtazapin auf Sertralin umgstiegen, weil ich vom Mirtazapin ein paar Kilo zugenommen habe und morgens schlecht aus dem Bett kam.
Zu Beginn waren die Nebenwirkungen beim Sertralin akzeptabel, wie Übelkeit, Durchfall, Bauchschmerzen, verwirrte Träume, extrem trockener Hals.
Je länger ich das Medikament eingenommen habe, desto schlimmer wurde es allerding.
Ich hätte den ganzen Tag nur schlafen können, das Medikament hat ich etrem Müde gemacht, wirklich zum umfallen. Mein Magen rebellierte nur noch, manchmal hatte ich sogar Blut im Stuhl.
Meine Haut hat unerträglich gejuckt dabei habe ich mich jeden Tag mehrmals eingecremt. Nasenbluten und Kopfschmerzen hatte ich auch ständig… mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Traumveränderungen bei Bisoprolol

 

Schwindel, Oberbauchbeschwerden, Alpträume bei Bisoprolol für Bluthochdruck, Tachykardie und Multaq für Herzrhythmusstörungen

Hallo
Nach Herzrythmusstörungen wurde mir 2,5 mg Bisoprolol verschrieben, die ich auch brav über 1 Jahr zusammen mit Ass 100 eingenommen habe. Anfangs habe ich die auch ganz gut vertragen.
Nach erneuten Herzrythmusstörungen die über 6 Tage anhielten, und nur mit Elektroschock behoben werden konnten, wurde mir nahegelegt zusätzlich, das neu auf den deutschen Markt gekommene
Multag 400 mg zweimal täglich zu nehmen. Nach einiger Zeit stellten sich Schwindelanfälle, Albträume, Druck im Oberbauch ein.
Die Angst erneut Herzrasen zu bekommen hielten mich ab, das Mittel abzusetzen.
Da ich täglich 3-6 km jogge, und mein Herz wie ein Uhrwerk funktioniert, habe ich mich vor einer Woche durchgerungen Multaq abzusetzen.
Jetzt kommt auch noch… mehr…

 

Nachtschweiß, Traumveränderungen, Kopfschmerzen, Sodbrennen, Gewichtszunahme bei Bisoprolol für Bluthochdruck

Bisoprolol nahm ich zur Senkung des Bluthochdrucks. Nach Einnahme des Medikaments habe ich nachts vermehrt geschwitzt, wirre Träume gehabt. Außerdem litt ich unter starken Kopfschmerzen, Sodbrennen und Gewichtszunahme.
Nach Rücksprache mit meinem Arzt, wird das Medikament abgesetzt und durch ein anderes ersetzt. mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Traumveränderungen bei Citalopram

 

Müdigkeit, Traumveränderungen, Libidoverlust bei Citalopram für Depression

Ich habe Aufgrund eines Burnouts Citalopram verschrieben bekommen. Nach vier Wochen wurde die Anfangsdosis von 20 mg. auf 30 mg. gesteigert. Nach drei Monaten kann ich jetzt schon sagen, dass es mir wieder sehr gut geht. Die Nebenwirkungen spüre ich eher gering. Die ersten vier Wochen war ich nur müde, habe täglich ca. 16 Stunden geschlafen. Mein Körper hat inzwischen seinen gewohnten Schlafrythmus wiedergefunden. Die intensiven, sehr realen und langen Träume nehme ich eher als positive Nebenwirkung war. Das einzige was mich als Mann etwas stört, ist das Nachlassen der Libido und der verzögerte Orgasmus. Citalopram ist ansonsten ein ausgezeichnetes Medikament um sein Burnout in den Griff zu bekommen mehr…

 

Traumveränderungen bei Citalopram für Depression

Citalopram führt bei mir zu den wildesten Träumen, ist aber in seiner Wirksamkeit als Anti-Depressivum unschlagbar. Mit den "Nebenwirkungen" ("absurde, beinah real erscheinende Träume in ungekannter Heftigkeit und Farbigkeit) kann ich sehr gut leben, denn es ermöglicht es mir nach 25 Jahren major depression wieder ein normales, erfülltes Leben, glücklich, froh, so, wie ich einst war, leistungsstark ohne Einschränkungen. Dank meiner Psychoanalyse kann ich mit den äußerst farbigen Träumen sehr viel anfangen :-). Ohne mein Cita wäre ich entweder längst tot oder nahe am Abgrund. Ich kann ja nichts dafür, dass meine Depressionen sich zurückführen lassen auf einen physisch verminderten Serotoninspiegel im Gehirn, der mit Citalopram ausgeglichen… mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Traumveränderungen bei VALDOXAN

 

Schwindel, Herzrasen, Unruhe, Traumveränderungen bei valdoxan für Depression

Ich nahm vorher am Morgen 75 mg Venlafaxin und sollte umstellen auf das neue Medikament 25 mg. Nahm es 2 h vorm schalfen gehen.Konnte nicht schlafen vor Herzrasen.Als ich aufgestanden bin bemerkte ich Schwindel und einen Druck im Kopf. Ich frühstückte und nach 2 h mußte ich mich dauernd übergeben.
Als ich still auf dem Sofa lag ging es , sobald ich aufgestanden bin ging es wieder mit übergeben los.
Die 2. Nacht war ich auch nicht fest zum schlafen gekommen , wegen Herzrasen und wirrer Träume.
Am nächsten Tag nach dem Früstück das Gleiche.
Ich habe mich ins Khs fahren lassen , da bekam ich eine Infusion .....mir ging es dann erst nach 3 Tagen wieder besser.
Es wurde mein Kopf untersucht und nichts gefunden.
Zum Glück ! mehr…

 

Schwindel, Appetitsteigerung, Traumveränderungen, Haarausfall bei valdoxan für Depressionen

Schwindel, mehr Appetitt, Träume, habe im Moment vermehrt Haarausfall mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Traumveränderungen bei Avalox

 

Benommenheit, Depressive Verstimmungen, Traumveränderungen, Augendruck bei Avalox für Husten etc

Puuuh, was ein Scheiß! Das Zeug Avalox werd ich hoffentlich nie wieder nehmen müssen.
Hab es als Nachfolgemedikament erhalten, weil das erste Antibiotikum nicht richtig angeschlagen hat.
Ich bin Sänger und mein Arzt meinte es sei kein Problem aufzutreten. Jedoch musste ich feststellen, dass er keine Ahnung hatte! Heftige Nebenwirkungen, Benommenheit, Deppries, komische Träume, Schleim, Augendruck etc.! Wer weiß , ob ich das Zeug überhaupt nehmen müssen. Ab sofort nur noch nach einem Bluttest, ob bakteriell oder virusbedingt. Bin froh auf dem Weg der Besserung zu sein. Das Zeug werd ich nicht mehr anrühren. Man sollte auf die Selbstheilungskräfte des Körpers vertrauen. Das Konzert musste ich kurzfristig absagen und der Ärger war da. mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Traumveränderungen bei Opipramol

 

Schwindel, Herzrasen, Mundtrockenheit, Schleimhauttrockenheit, Sehstörungen, Durst, Traumveränderungen, Schwitzen bei Opipramol für Depressionen, Panikattacken, Angststörung

der einstieg war nicht einfach und mit herzrasen schwindel und weiteren panikattaken verbunden. der arzt gab mir auf eigenen wunsch eine spritze imap. es folgten dann die üblichen nebenwirkungen wie mundtrockenheit, trockenheit der schleimhäute, sehstörungen,großer durst, seltsame träume und schwitzen. trotzdem habe ich das medikament weiter eingenommen und sehr bald eine deutliche besserung festgestellt. im vorfeld hatte ich schon andere medikamente wie trevilor, euplix usw. verordnet bekommen. mittlerweilen nehme ich am abend nur noch 25mg opipramol und komme ganz gut zurecht. mein ziel war es eigentlich weg vom medikament zu kommen. auch wenn es mir mal nicht so gut geht (tinnitus) kombiniere ich das opipramol mit pflanzlichen… mehr…

 

Schlafstörungen, Traumveränderungen, Schwindel, Mundtrockenheit, Durst bei Opipramol für Bluthochdruck, Panikattacken, Schwindel

Nehme seit 4 Wochen Opipramol. Hat mir mein Neurologe verschrieben, nachdem ich vor 6 Wochen Tinnitus und starke Schwindelgefühle bemerkte und zu meinem Hausarzt ging.
Der konnte allerdings nichts feststellen bis auf einen Blutdruck von 160/110.
Der hohe Blutdruck blieb über 4 Wochen, in denen meine Frau schwanger mit starken Blutungen im Krankenhaus gelegen hat.
Nach Einnahme des Medikamentes (zunächst 100 mg abends, dann auf 50 mg abends reduziert) geht es mir jetzt soweit ganz gut. Habe immer noch Tinnitus (der macht einen wahnsinnig), Schlafstörungen, merkwürdigste Träume, häufig starken Schwindel, nachts große Mundtrockenheit und Durst sowie tagsüber Schwächeanfälle. Könnte 20 Stunden am Tag schlafen. Meist ist die Nachtruhe aber… mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Traumveränderungen bei Seroquel

 

Kreislaufbeschwerden, Müdigkeit, Traumveränderungen, Gewichtszunahme bei Seroquel Prolong für bipolare Störung

Ich bekam Seroquel Prolong wegen einer bipolaren Störung mit Anststörung in den depressiven Phasen verordnet. Ich hatte eine längere depressive Phase mit Panikattacken und ständiger Angst hinter mir und war danach in einer hypomanischen Phase (nicht schlafen können, hochkonzentriert, extrem schnell denkend und sprechend, ständige Lust auf Sex) als ich zur Neurologin/Psychiaterin überwiesen wurde. Diese verordnete mir zunächst 50mg Seroquel (1 Tablette abends). Da das nicht das erwünschte Ergebnis brachte steigerten wir auf 100 mg (2 Tabletten abends), woraufhin ich ständige Stimmungswechsel (teilweise mehrmals am Tag von depressiv mit Selbstmordgedanken zu total euphorisch, was extrem belastend und anstrengend war) hatte.

Daraufhin… mehr…

 

Gewichtszunahme, Alpträume bei Seroquel für Schlafstörungen, Borderline-Störung und Trevilor retard für Süchtiger

Zum Seroquel muss ich sagen für Schlafstörungen sind sie ok, ich brauchte 100mg nur bei mir war das einzigste das ich durch das Zeug ca 15 Kilo zugenommen habe zum Heulen, mann sollte aber lieber doch auf Homopartie zurück greifen wenn man nicht unbedingt wie ein Bekiffter der auf seinen \"fress flasch\" auf dem sofa rumliegen oder am besten noch vor dem kühlschrank hockt.
Ich hatte auch sehr viele alpträume gehabt und zum teil kamen sie mir so real vor echt komisches zeug.

Trevilor naja ich habe das bekommen da ich ein suchtproblem habe und das soll das angeblich senken mir hat das nichts gebracht.
Beim absetzten kahm ich mir vor als wenn mir immer jemand mit dem hammer ins gehirn reinkloppt. mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Traumveränderungen bei Lyrica

 

Gewichtszunahme, Appetitsteigerung, Benommenheit, Konzentrationsstörungen, Sprachstörungen, Schwindel, Aggressivität, Traumveränderungen bei Lyrica für Fibromyalgie, Burn out, Panikstörungen, Schmerzen (chronisch) und Mirtazapin für Depression, Schlafstörungen, Angstzustände

Super Seite, danke an alle fleißigen Schreiber!!

Ich habe durch obige Medikamenen-Kombi innerhalb von nur 3 Monaten 10 Kilo zugenommen. Mein Arzt meint, dass vor allem das Mirtazapin daran schuld sei. Ich habe ein ständiges und extremes Hungergefühl. Benommenheit merke ich besonders im Gespräch mit anderen Menschen ( meine Konzentration lahmt etwas, nicht mehr so assoziationsfähig, leichte Sprach- und Wortstörung, fühle mich in meiner Verbalität eingeschränkt). In weißen und hellen Räumen wird es mir schwummerig und schwindlig, habe das Gefühl neben mir zu stehen. Meine Toleranzgrenze ist seit der Einnahme auch gesunken und ich würde mich fast gar als leicht aggressiv beschreiben, obwohl ich von Natur aus eher nachgiebig bin. In meiner… mehr…

 

Gleichgewichtsstörungen, Traumveränderungen, Blähungen bei Lyrica für Neuropathische Mißempfindungen

Anfangs am morgen Gleichgewichtsstörungen, aber Besserung nach 2 Wochen. Wenn ich ein Tag ohne Lyrica probiere, kommen die Schmerzen, Pochen, Vibrieren usw. wieder und die Nacht drauf kann ich nicht schlafen. Ich bin hellwach. Wenn ich Lyrica wieder einnehme, habe ich die erste Nacht schreckliche Träume. Nach 9 Monaten fingen die Blähungen an, aber ich sah keinen Zusammenhang zum Lyrica. Jetzt nach 14 Monaten habe ich 3 Tage ohne Lyrica probiert und der Magendruck und Blähungen waren besser. Was tun jetzt? Mit MCP Tropfen habe ich den Magendruck weg. Die Blähungen mit Luftabgang nachts sind geblieben. mehr…

Traumveränderungen wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Alpträume

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Traumveränderungen aufgetreten:

Müdigkeit (121/343)
35%Nebenwirkung Müdigkeit durch Traumveränderungen zu 35,276967930029%
Gewichtszunahme (101/343)
29%Nebenwirkung Gewichtszunahme durch Traumveränderungen zu 29,446064139942%
Schwindel (56/343)
16%Nebenwirkung Schwindel durch Traumveränderungen zu 16,326530612245%
Schwitzen (54/343)
16%Nebenwirkung Schwitzen durch Traumveränderungen zu 15,743440233236%
Übelkeit (52/343)
15%Nebenwirkung Übelkeit durch Traumveränderungen zu 15,160349854227%
Schlafstörungen (49/343)
14%Nebenwirkung Schlafstörungen durch Traumveränderungen zu 14,285714285714%
Libidoverlust (48/343)
14%Nebenwirkung Libidoverlust durch Traumveränderungen zu 13,99416909621%
Mundtrockenheit (36/343)
10%Nebenwirkung Mundtrockenheit durch Traumveränderungen zu 10,495626822157%
Kopfschmerzen (35/343)
10%Nebenwirkung Kopfschmerzen durch Traumveränderungen zu 10,204081632653%
Konzentrationsstörungen (26/343)
8%Nebenwirkung Konzentrationsstörungen durch Traumveränderungen zu 7,5801749271137%
Unruhe (26/343)
8%Nebenwirkung Unruhe durch Traumveränderungen zu 7,5801749271137%
Benommenheit (26/343)
8%Nebenwirkung Benommenheit durch Traumveränderungen zu 7,5801749271137%
Nachtschweiß (25/343)
7%Nebenwirkung Nachtschweiß durch Traumveränderungen zu 7,2886297376093%
Appetitsteigerung (24/343)
7%Nebenwirkung Appetitsteigerung durch Traumveränderungen zu 6,997084548105%
Appetitlosigkeit (21/343)
6%Nebenwirkung Appetitlosigkeit durch Traumveränderungen zu 6,1224489795918%
Zittern (18/343)
5%Nebenwirkung Zittern durch Traumveränderungen zu 5,2478134110787%
Antriebslosigkeit (16/343)
5%Nebenwirkung Antriebslosigkeit durch Traumveränderungen zu 4,66472303207%
Aggressivität (15/343)
4%Nebenwirkung Aggressivität durch Traumveränderungen zu 4,3731778425656%
Verstopfung (14/343)
4%Nebenwirkung Verstopfung durch Traumveränderungen zu 4,0816326530612%
Sehstörungen (14/343)
4%Nebenwirkung Sehstörungen durch Traumveränderungen zu 4,0816326530612%
Abgeschlagenheit (14/343)
4%Nebenwirkung Abgeschlagenheit durch Traumveränderungen zu 4,0816326530612%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

/External/redirect/url/http%253A%252F%252Fwww.gesuendernet.de%252F

Wichtiger Hinweis zu Gesundheitsthemen

Die Inhalte und Dienste auf sanego dienen der persönlichen Information und dem Austausch von Erfahrungen. Eine individuelle ärztliche Beratung oder eine Fernbehandlung finden nicht statt. Alle Inhalte können in keinem Fall professionelle Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker ersetzen. Nehmen Sie keine Medikamente ohne Absprache mit Ihrem Arzt ein. Stellen Sie auch nicht die Einnahme verschriebener Medikamente ohne ärztliche Rücksprache ein.