Benommenheit

Wir haben 2389 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Benommenheit.

Prozentualer Anteil 67%33%
Durchschnittliche Größe in cm167180
Durchschnittliches Gewicht in kg6986
Durchschnittliches Alter in Jahren4146
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,5026,72

Die Nebenwirkung Benommenheit trat bei folgenden Medikamenten auf

Ortoton (67/197)
34%
Vomex (29/126)
23%
Sumatriptan (29/146)
19%
Tramadol (72/388)
18%
Tetrazepam (25/146)
17%
Lyrica (122/840)
14%
Tilidin (58/429)
13%
Tramal (25/194)
12%
Avalox (46/397)
11%
Trimipramin (26/238)
10%
Doxepin (34/322)
10%
Katadolon (20/206)
9%
Mirtazapin (99/1020)
9%
Amitriptylin (26/282)
9%
Opipramol (42/505)
8%
Cetirizin (25/322)
7%
Gabapentin (18/241)
7%
Azithromycin (21/309)
6%
Seroquel (49/768)
6%
Tavanic (25/415)
6%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

mehr von 499 Medikamente mit Benommenheit

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Benommenheit bei Ortoton

 

Übelkeit, Benommenheit, Schwindel, Unruhe, Verwirrtheit, Appetitlosigkeit, Taubheitsgefühle, Sehstörungen bei Ortoton für Muskelverspannungen

Die Tabletten waren sehr groß und schlecht einzunehmen. Ich sollte 3 mal täglich 2-3 Tabletten schlucken. Die Behandlung habe ich aufgrund der Nebenwirkungen nach 2 Tagen abgebrochen. Die Nebenwirkungen waren sehr stark. Sie traten ca. 15 Minuten nach der Einnahme des Medikaments ein, hielten...

Ortoton bei Muskelverspannungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OrtotonMuskelverspannungen2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Tabletten waren sehr groß und schlecht einzunehmen. Ich sollte 3 mal täglich 2-3 Tabletten schlucken. Die Behandlung habe ich aufgrund der Nebenwirkungen nach 2 Tagen abgebrochen.
Die Nebenwirkungen waren sehr stark. Sie traten ca. 15 Minuten nach der Einnahme des Medikaments ein, hielten etwa 1 Stunde an und klangen dann langsam ab.
Nebenwirkungen: Übelkeit, Schwindel, Benommenheit, Unruhe, Verwirrtheit, kein Hungergefühl, Taubheit in Nase/Lippen/Zunge, Sehstörungen (alles war verschwommen und ich konnte einen Punkt nicht mehr genau fixieren)
Ansonsten war die Wirkung des Medikaments ausreichend. Die Muskelverspannungen ließen nach und nach dem Abklingen der Nebenwirkungen ging es mir wieder gut (2 Stunden nach der Einnahme waren die Nebenwirkungen wieder vorbei).

Eingetragen am  als Datensatz 38041
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Methocarbamol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Benommenheit, Schwindel, Missempfindungen bei Ortoton für Muskelverspannungen

Habe mir vor der Einnahme gründlich den Beipackzettel durchgelesen. Dort stand, dass in seltenen Fällen Symptome wie Schwindel und Benommenheit auftreten können. Überlicherweise habe ich nie Probleme mit Nebenwirkungen bei Medikamenten, diesmal war es anders. Etwa eine halbe Stunde nach der...

Ortoton bei Muskelverspannungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OrtotonMuskelverspannungen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe mir vor der Einnahme gründlich den Beipackzettel durchgelesen. Dort stand, dass in seltenen Fällen Symptome wie Schwindel und Benommenheit auftreten können. Überlicherweise habe ich nie Probleme mit Nebenwirkungen bei Medikamenten, diesmal war es anders.
Etwa eine halbe Stunde nach der Einnahme würde mir schlagartig extrem schwindelig. Meine Augen konnten meinen Kopfbewegungen nicht mehr folgen und ich fühlte mich enorm schummrig und benommen. Taubheit auf der Zunge, Atembeschwerden und Kribbeln in den Beinen folgte.
Direkt habe ich gegooglet, ob solche Beschwerden bei der Einnahme von Orototon schon öfter vorkamen und viele Bewertungen haben mir gezeigt, dass ich nicht die Einzige bin. Unerklärlich ist daher für mich die Beschreibung der Nebenwirkungen im Beipackzettel, dass Schwindel, Benommenheit etc. nur selten vorkommen.

Eingetragen am  als Datensatz 75182
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Methocarbamol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):155 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Ortoton

Berichte über die Nebenwirkung Benommenheit bei Vomex

 

Schwindel, Sehstörungen, Benommenheit, Müdigkeit, Herzrhythmusstörungen bei Vomex A 50 mg für Übelkeit

Schwindel, Sehstörung, Benommenheit, Müdigkeit, Herzklopfen

Vomex A 50 mg bei Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Vomex A 50 mgÜbelkeit1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schwindel, Sehstörung, Benommenheit, Müdigkeit, Herzklopfen

Eingetragen am  als Datensatz 2610
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Dimenhydrinat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Benommenheit bei Vomex für Schwangerschaftsanämie

Ich habe gestärkte Schwangerschaftsübelkeit und meine Ärztin Verschrieb mir Vomex, da ich selbst Wasser nicht einmal mehr Wasser in mir behalten konnte. Ich hasse Vomex, da ich den Tag über nichts mehr schaffe, die Übelkeit nur gering nachlässt und ich an und zu Krämpfe kriege. Außerdem, bin ich...

Vomex bei Schwangerschaftsanämie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VomexSchwangerschaftsanämie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe gestärkte Schwangerschaftsübelkeit und meine Ärztin Verschrieb mir Vomex, da ich selbst Wasser nicht einmal mehr Wasser in mir behalten konnte. Ich hasse Vomex, da ich den Tag über nichts mehr schaffe, die Übelkeit nur gering nachlässt und ich an und zu Krämpfe kriege. Außerdem, bin ich oft sehr stark benebelt und kann auf Dinge gar nicht reagieren. Dennoch nehme ich sie, da ich dann trinken kann. Wie schon vorher jemand schrieb, würde ich sie nur mit guter Absprache mit dem Arzt weiterempfehlen. Dieses Medikament haut rein!

Eingetragen am  als Datensatz 71453
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Dimenhydrinat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):96
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Vomex

Berichte über die Nebenwirkung Benommenheit bei Sumatriptan

 

Herzrasen, Unruhe, Atembeschwerden, Benommenheit bei Sumatriptan für Kopfschmerzen

Nach ca. 30 min. nach der Einnahme fing es mit Herzrasen, Atemnot starker Unruhe an.....ich habe 2 Kinder und war alleine mit denen. ...Kopfschmerzen waren immer noch da....danach konnte ich kaum reden und habe Hitzegegühl bekommen mit immer noch starker Unruhe, ich dachte das wars....war...

Sumatriptan bei Kopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SumatriptanKopfschmerzen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach ca. 30 min. nach der Einnahme fing es mit Herzrasen, Atemnot starker Unruhe an.....ich habe 2 Kinder und war alleine mit denen. ...Kopfschmerzen waren immer noch da....danach konnte ich kaum reden und habe Hitzegegühl bekommen mit immer noch starker Unruhe, ich dachte das wars....war total neben mich ...Gott sei dank war mein Mann nach 2 Stunden da. .. da hatte ich schon das Gefühl ich wiege halbe Tone und wollte mich nur noch hinlegen. ...dachte ich sterbe das Gefühl war schrecklich Ich lag fast nackig da, weil so geschwitzt hatte, habe halber geschlafen und doch nicht und komische Sachen geträumt....jetzt um 22uhr abends fühle mich immer noch benebelt und kopfschmerzen sind immer noch da.!
Merkt man vielleicht an den vielen Fehlern.
Nie nie nie wieder!

Eingetragen am  als Datensatz 69951
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sumatriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Müdigkeit, Benommenheit bei Sumatriptan für Cluster-Kopfschmerz

Sumatriptan wirkt schnell gegen Cluster Kopfschmerzen nach ca. 15 minuten schmerzfrei

Sumatriptan bei Cluster-Kopfschmerz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SumatriptanCluster-Kopfschmerz6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sumatriptan wirkt schnell gegen Cluster Kopfschmerzen nach ca. 15 minuten schmerzfrei

Eingetragen am  als Datensatz 41261
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sumatriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):120
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Benommenheit bei Tramadol

 

Müdigkeit, Benommenheit, keine Wirkung bei Tramadol AL Tropfen für Schmerzen, Fibromyalgie

Leider hilft bei mir auch dieses Mittel mit dem Wirkstoff Tramadol-Hydrochlorid nicht gegen meine Fibro-Schmerzen. Es macht müde und benommen, auf die Schmerzen hat es aber keinen Einfluß. Die Nebenwirkungen sind lästig, man steht neben sich und empfindet die Umwelt wie durch Watte. Ich habe...

Tramadol AL Tropfen bei Schmerzen, Fibromyalgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tramadol AL TropfenSchmerzen, Fibromyalgie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Leider hilft bei mir auch dieses Mittel mit dem Wirkstoff Tramadol-Hydrochlorid nicht gegen meine Fibro-Schmerzen. Es macht müde und benommen, auf die Schmerzen hat es aber keinen Einfluß. Die Nebenwirkungen sind lästig, man steht neben sich und empfindet die Umwelt wie durch Watte. Ich habe dieses Medikament ausprobiert, wie man eben so vielen probieren muß bei dem Krankheitsbild Fibromyalgie. Ein Wundermittel das jedem hilft, gibt es scheinbar nicht. Nachdem es keine schmerzlindernde Wirkung bei mir hatte, habe ich es auch nicht mehr eingenommen.

Eingetragen am  als Datensatz 23091
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Schlaflosigkeit, Haarausfall, Benommenheit bei Tramadol für Gelenkschmerzen

Ich bekam das Medikament Tramadol (Tramal) gegen Gelenkschmerzen verschrieben. Gegen Schmerzen hat das Medi eine gute Wirkung. Leider viele Nebenwirkungen: abends eingenommen od. am späteren Nachmittag = Schlaflosigkeit (ganze Nacht). Eine weitere starke Nebenwirkung ist der starke Haarausfall....

Tramadol bei Gelenkschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolGelenkschmerzen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam das Medikament Tramadol (Tramal) gegen Gelenkschmerzen verschrieben. Gegen Schmerzen hat das Medi eine gute Wirkung. Leider viele Nebenwirkungen: abends eingenommen od. am späteren Nachmittag = Schlaflosigkeit (ganze Nacht). Eine weitere starke Nebenwirkung ist der starke Haarausfall. Etwas Müdigkeit folgt ca. 2-3 Std. nach Einnahme. Für mich ist es nicht denkbar das sich dieses Medikament als "Langzeitmedikament" eignet.

Eingetragen am  als Datensatz 71904
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Tramadol

Berichte über die Nebenwirkung Benommenheit bei Tetrazepam

 

Benommenheit bei Tetrazepam für Muskelverspannungen, Nervenentzündung

habe es wegen einen eingeklemmten Nerv und starken muskelverspannungen bekommenn. wirkung war gut, nach ca. halber stunde vollkommen entspannt (viell. bald etwas zu enstpannt) leichtes gefühl als hätte man zu viel getrunken beim laufen und selbst beim liegen ....benommenheit (so könnte ich mit...

Tetrazepam bei Muskelverspannungen, Nervenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TetrazepamMuskelverspannungen, Nervenentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

habe es wegen einen eingeklemmten Nerv und starken muskelverspannungen bekommenn. wirkung war gut, nach ca. halber stunde vollkommen entspannt (viell. bald etwas zu enstpannt) leichtes gefühl als hätte man zu viel getrunken beim laufen und selbst beim liegen ....benommenheit (so könnte ich mit vorstellen fühlen sich menschen die drogen konsumieren).
ich würde mich auf alle fälle nach der einnahme ins bett legen und schlafen.
aber sehr gute wirkung, verkrampfungen haben schnell nachgelassen und somit auch die schmerzen.

Eingetragen am  als Datensatz 36148
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Tetrazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Benommenheit, Übelkeit, Magenbeschwerden, Blutdruckschwankungen bei Tetrazepam 50mg für Schmerzen (chronisch)

Benommenheit,Übelkeit, Magenbeschwerden, Blutdruckschwankungen

Tetrazepam 50mg bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tetrazepam 50mgSchmerzen (chronisch)17 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Benommenheit,Übelkeit, Magenbeschwerden, Blutdruckschwankungen

Eingetragen am  als Datensatz 48104
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tetrazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):76
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Tetrazepam

Berichte über die Nebenwirkung Benommenheit bei Lyrica

 

Benommenheit, Appetitsteigerung bei Lyrica für Schmerzen (akut), Trigeminus-Neuropathie

Wegen unklarem Gesichtsschmerz, bzw. Verdacht auf Trigeminus-Neuropathie (vermutlich nach einer monatelang nicht geklärten Zahnentzündung) wurde ich von einer Schmerztherapeutin sehr umsichtig mit Lyrica und begleitend 2x wöchentlich mit Akupunktur behandelt (von Kasse bezahlt). Es wurde sehr...

Lyrica bei Schmerzen (akut), Trigeminus-Neuropathie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaSchmerzen (akut), Trigeminus-Neuropathie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen unklarem Gesichtsschmerz, bzw. Verdacht auf Trigeminus-Neuropathie (vermutlich nach einer monatelang nicht geklärten Zahnentzündung) wurde ich von einer Schmerztherapeutin sehr umsichtig mit Lyrica und begleitend 2x wöchentlich mit Akupunktur behandelt (von Kasse bezahlt). Es wurde sehr langsam eingeschlichen, alle 14 Tage 25 mg mehr (immer als Einmaldosis am Abend, damit ich die Nebenwirkungen verschlafe, wie meine Ärztin sagte) bis 75 mg, dann Verdoppelung auf 150 mg und nach weiteren 3 Wochen Verdoppelung auf 300 mg. Ich hatte keine Nebenwirkungen außer einer leichten Benommenheit am Morgen bei 300 mg und mehr Appetit, aber da muss man halt aufpassen, ich mache regelmäßig Sport und habe nicht zugenommen! Die Blutwerte (Nieren, Leber) wurden 1/4jährlich überprüft. Die Schmerzen haben von Anfang an positiv reagiert und waren bei 150 mg weg, das auch vorhandene Kribbeln oder Stromgefühl im Mund war dann bei 300mg im tolerierbaren Bereich. Ein 3/4 Jahr blieb es bei der Dosis, dann wurde auf 2 Dosen morgens und abends verteilt und dann langsam über Monate (WICHTIG!) auf 75 mg (3x 25 mg) gesenkt, bis ich nach insgesamt 1,5 Jahren ganz damit aufhören konnte. Durch das langsame Ausschleichen traten keine Entzugserscheinungen, außer leichtes Kopfweh, auf. Ich bin froh und glücklich, dass ich dieses teure Medikament bekommen habe und hatte natürlich auch viel Glück, dass es sofort gewirkt hat. Bis auf ein leichtes Kribbeln ist nichts geblieben. Wichtig ist, dass man einen guten Arzt hat - Schmerztherapeut oder Schmerzambulanz im Krankenhaus war bei mir endlich die richtige Station! Alles Gute!

Eingetragen am  als Datensatz 55190
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Benommenheit, Müdigkeit, Schwindel bei Lyrica für Fibromyalgie

Habe mit 3 x 25 mg in der Einschleichphase bekommen. Oft werden ja vom Arzt gleich 75 mg verschrieben. damit war ich aber nicht einverstanden und es war gut so. Die Nebenwirkungen waren starke Benommenheit, Müdigkeit und Schwindel die bis auf die Müdigkeit auch rasch nach ließen. Ich nehme...

Lyrica bei Fibromyalgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaFibromyalgie9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe mit 3 x 25 mg in der Einschleichphase bekommen. Oft werden ja vom Arzt gleich 75 mg verschrieben. damit war ich aber nicht einverstanden und es war gut so.
Die Nebenwirkungen waren starke Benommenheit, Müdigkeit und Schwindel die bis auf die Müdigkeit auch rasch nach ließen.
Ich nehme jetzt 3 x 50 mg um 6:00 morgens um 14:00 nachmittags und um 22:00 Abends und kann wunderbar damit leben. Von den Nebenwirkungen ist nur die Müdigkeit geblieben, speziell am Morgen. Hier fällt es schwer aus den Federn zu kommen. Mein Ischiasnerv der mich 4 ! Jahre gequält hat hat sich beruhigt und meine Fibromyalgie ist auch etwas besser. Ich nehme dazu noch 2 x 4 mg Hydal, ein Morphinpräparat.
Ich persönlich denke das die meisten Leute Probleme haben da viele Ärzte oft mit 2 x 75 mg beginnen. Würden Sie mit mit 3 x 25 mg einschleichen wären die Probleme geringer.
Alles in allem bin ich 100% Zufrieden es dauert seine Zeit bis die angenehme Wirkung verspürt wird aber in meinem Fall hat sich das ausgezahlt. Natürlich kann ich diese Bewertung nur auf mich Beziehen, jeder Mensch reagiert anders.

Eingetragen am  als Datensatz 74858
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Lyrica

Berichte über die Nebenwirkung Benommenheit bei Tilidin

 

Benommenheit, Erbrechen bei Tilidin für Osteochondrose, Rezidivprolaps

Tilidin sollte ich eigentlich morgens und abends nehmen, leider sind die Nebenwirkungen so schlimm, dass ich sie morgens weglassen muss. Nach der Einnahme braucht es ca. eine Stunde, bis die Wirkung einsetzt. Leider fühle ich mich dann für drei Stunden so benebelt, dass sogar ein Drehen im Bett...

Tilidin bei Osteochondrose, Rezidivprolaps

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TilidinOsteochondrose, Rezidivprolaps10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tilidin sollte ich eigentlich morgens und abends nehmen, leider sind die Nebenwirkungen so schlimm, dass ich sie morgens weglassen muss. Nach der Einnahme braucht es ca. eine Stunde, bis die Wirkung einsetzt. Leider fühle ich mich dann für drei Stunden so benebelt, dass sogar ein Drehen im Bett fast unmöglich ist. Zudem habe ich ab und an mit dem Speien Probleme. Hierfür gab mir aber mein Orthopäde MCP Tropfen. Der Zustand mit dem Medikament ist wie "besoffen", aber es nimmt mir auch die schlimmen Schmerzen, die ich durch Bandscheiben und hochgradige Narbenfibrose habe.

Eingetragen am  als Datensatz 26959
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Naloxon, Tilidin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Schweißausbrüche, Benommenheit, Juckreiz, Schlaflosigkeit bei Tilidin für Kniegelenks-OP

Nach meiner Knie-Op wude mir Tilidin 100 verschrieben, das ich 2 Wochen post-Op in der Dosierung morgens, mittags,abends jemeils eine Tabelle nehmen sollte. Gesagt, getan. Nebenwirkungen waren Schweißausbrüche, Benommenheit, extremer Juckreiz, Schlaflosigkeit, Schmerzlinderung war i.O. Auf...

Tilidin bei Kniegelenks-OP

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TilidinKniegelenks-OP2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach meiner Knie-Op wude mir Tilidin 100 verschrieben, das ich 2 Wochen post-Op in der Dosierung morgens, mittags,abends jemeils eine Tabelle nehmen sollte. Gesagt, getan. Nebenwirkungen waren Schweißausbrüche, Benommenheit, extremer Juckreiz, Schlaflosigkeit, Schmerzlinderung war i.O. Auf Anraten meines Hausarztes habe ich in der Mitte der ersten Woche die Mittagstablette weggelassen, später dann nur noch eine abends genommen. Schlimm waren für die Nebenwitkung.

Eingetragen am  als Datensatz 73829
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Naloxon, Tilidin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Tilidin

Berichte über die Nebenwirkung Benommenheit bei Tramal

 

Schlafstörungen, Antriebslosigkeit, Schwitzen, Gewichtszunahme, Abhängigkeit, Libidoverlust, Benommenheit bei Tramal für Schmerzen (chronisch)

Habe Tramal Tropfen am Tag ca 5-6 mal 80 Tropfen eingenommen , das ca 25 Jahre . Meine Beschwerden : 4 x OP ´s an der HWS , Bandscheibenvorfälle . Bandscheibenvorfall und Verschleiß an der LWS , Knie TEP links. Arthrose Kniegelenk rechts , Gelenkverschleiß linke Schultergelenk ,Arthrose...

Tramal bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramalSchmerzen (chronisch)25 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Tramal Tropfen am Tag ca 5-6 mal 80 Tropfen eingenommen , das ca 25 Jahre . Meine Beschwerden :
4 x OP ´s an der HWS , Bandscheibenvorfälle . Bandscheibenvorfall und Verschleiß an der LWS , Knie TEP links. Arthrose Kniegelenk rechts , Gelenkverschleiß linke Schultergelenk ,Arthrose Hüftgelenk rechts , Ellenbogenkapselriss (wurde operiert)weiterhin Schmerzen.
Meine Nebenwirkungen mit Tramal : Schlafstörungen , Lustlosigkeit ,kein Gesellschaftsleben mehr , starkes Schwitzen , selbst bei niedrigen Temperaturen. Gewichtszunahme , Suchtpotenzial nach Tramal .Ohne ging gar nichts mehr. Da der Geschmack von Tramal nicht so gut ist , wurde es mit süssem Sprudel oder Saft eingenommen . Daher die Gewichtszunahme. Geholfen hat mir Tramal gar nicht mehr in dieser Dosierung . Ich brauchte es aber , da ich süchtig nach diesem Zeug war.
Nun war ich am 24 August 2015 zur stationären Aufnahme in einer Schmerzklinik und habe so nebenbei erklärt , das ich ein Suchtproblem mit Tramal habe und ich mir dort helfen lassen möchte von dem Medikament wegzukommen . Ohne Hilfe kommt man von Tramal nicht los.
Seit dem 24 . August 2015 nehme ich keine Tropfen mehr . Nachwirkungen bzw. Entzugserscheinungen : Schlafstörungen Schlafentzug , Unruhe in den Beinen und Armen . das Schwitzen ist weg und ich hoffe mein Gewicht geht auch noch runter.
Aber ich bin froh , das ich das Medikament nicht mehr nehmen muß.
Es ist leicht so ein Medikament einzunehmen , aber sehr schwer , davon wieder loszukommen.

Eingetragen am  als Datensatz 69866
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):96
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Übelkeit, Schwindel, Benommenheit bei Tramal für Schulterentzündung

Habe Tramadol nur kurz angewendet, da es bei mir so massive Nebenwirkungen hatte. So war mir schwindelig, übel und ich stand völlig neben mir. Es waren zwei schreckliche Tage! Leider waren noch nicht mal die Schulterschmerzen weg :-(

Tramal bei Schulterentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramalSchulterentzündung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Tramadol nur kurz angewendet, da es bei mir so massive Nebenwirkungen hatte. So war mir schwindelig, übel und ich stand völlig neben mir. Es waren zwei schreckliche Tage! Leider waren noch nicht mal die Schulterschmerzen weg :-(

Eingetragen am  als Datensatz 72374
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Tramal

Berichte über die Nebenwirkung Benommenheit bei Avalox

 

Neuropathie, Benommenheit, Übelkeit, Herzrasen, Nervosität, Panikattacke, Atemnot, Brustenge, Mundtrockenheit, Kreislaufprobleme, schwacher Puls, kalte Gliedmaßen bei Avalox für grippale Infektion

Ich bekam Avalox verschrieben, weil mich nun schon seit Wochen eine unspezifische Infektion plagt... eigentlich schon Monate, da es immer wieder zurück kam innerhalb Wochen nach den letzten Antibiosen. Im Normalfall vertrage ich Medikamente sehr gut und gerade Antibiotika haben noch nie mehr...

Avalox bei grippale Infektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Avaloxgrippale Infektion3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam Avalox verschrieben, weil mich nun schon seit Wochen eine unspezifische Infektion plagt... eigentlich schon Monate, da es immer wieder zurück kam innerhalb Wochen nach den letzten Antibiosen.

Im Normalfall vertrage ich Medikamente sehr gut und gerade Antibiotika haben noch nie mehr als Übelkeit verursacht oder bei Allergie eben dementsprechende Nachwirkungen (nur Dalacin). Aber bei Avalox musste ich heute nach der 3. Einnahme die Hölle erleben!

1. Tag: Etwa 15 Minuten nach Einnahme entwickelte sich eine Neuropathie, sehr unangenehm aber nach 30 Minuten wieder vorbei. Das Gefühl auf Drogen zu sein (Benommenheit, Aufgekratztheit) blieb allerdings den ganzen Tag, genauso eine intervallartige Übelkeit.

2. Tag: Kurz nach Einnahme etwas zittrig, wieder Neuropathie allerdings dieses Mal nur geringfügig, Übelkeit verschwand nach 1 Stunde und Herzrasen, das aber auch innerhalb Stunden verging. Wieder blieb nur die Benommenheit und die Nervösität dauerhaft bestehen.

3. Tag: Erfreulicherweise keine Nebenwirkungen nach der Einnahme, nach Stunden ging ich beruhigt schlafen. Nach 1 Stunde wachte ich in einer Panikattacke auf... meine erste Panikattacke in meinen Leben!

Atemnot, Engegefühl in der Brust, Nervosität, Mundtrockenheit, Verzweiflung, Todesangst, blasse Schleimhäute (Lippe etwas bläulich), schwacher Puls (schächer fühlbar als normal), kalte Gliedmaßen, deutliche Kreislaufprobleme.

Ich war kurz davor den Notarzt zu rufen, da ich ständig das Gefühl hatte keine Luft zu bekommen. Ich habe es schlussendlich ausgesessen und nach 1 1/2 Stunden verschwand es endlich. Allerdings kam es nach einer Stunde noch einmal, dieses Mal zum Glück nur 30 Minuten. Seitdem ist es jetzt glücklicherweise vorbei!

Für mich war es das... ich würde dieses Antibiotika nie wieder nehmen, es gibt immer eine Alternative! Als Asthmatikerin ist mir Todesangst durchaus vertraut während einen Anfall, aber das war doch noch einmal deutlich heftiger.

Ich kann nur abraten... es gibt genug andere Antibiotika mit deutlich besserer Verträglichkeit.

Eingetragen am  als Datensatz 56454
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxifloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Kopfschmerzen, Benommenheit, Schlafstörungen, Muskelschwäche, Verdauungsbeschwerden, Atembeschwerden, Panikanfälle, Kreislaufbeschwerden bei Avalox für Bronchitis (akut)

Behandlung mit Avalox (5 Tage Einnahme) einer verschleppter aktuter Bronchitis ende Dezember 2014 bis Anfang Januar 2015. Habe in der Vergangenheit keinerlei Erfahrungen mit irgendwelchen Antibiotika oder anderen Medikamenten. Kann daher keine Vergleiche ziehen. Die ersten 3 Tage bekam ich nur...

Avalox bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AvaloxBronchitis (akut)5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Behandlung mit Avalox (5 Tage Einnahme) einer verschleppter aktuter Bronchitis ende Dezember 2014 bis Anfang Januar 2015. Habe in der Vergangenheit keinerlei Erfahrungen mit irgendwelchen Antibiotika oder anderen Medikamenten. Kann daher keine Vergleiche ziehen.
Die ersten 3 Tage bekam ich nur leichte Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, etwas Benommenheit.
Aber ab dem 4. Tag zum 5. Tag begann für mich eine regelrechte Odyssee der Nebenwirkungen. Aller paar Tage kam etwas Neues hinzu. Angefangen von Neurotischen Wahrnehmungen, Schmerzen im ganzen Körper, totale Schwäche in Gliedmaßen, schnelle Muskelabbau im Rücken und Armen (habe ich mir mühsam sportlich aufgebaut) bis hin zu schweren Atemnotattacken, Panik, oft aggressives Abhusten mit extremen Schleimauswurf, manchnmal die Nacht durch, Schüttelfrost, Verdauungsprobleme. Zwischenzeitlich Kreislaufzusammenbruch - wurde ich wegen Verdacht auf Herzinfarkt ins Krankenhaus eingeliefert. Kaliummangel wurde festgestellt und wurde durch Gabe von Kaliumtabletten stabilisiert. Gott sei Dank kein Herzinfarkt.
Schlafstörungen - besonderst Nachts stehen an der Tagesordnung. Auch noch bis Heute.
Nun haben wir anfang Februar 2015 und es hat sich eine regelmäßige wiederkehr von Nebenwirkungen eingestellt - Beginnt mit frösteln (Kalte Gliedmaßen, summengeräusch im Kopf, plötzliche Schwäche der Arme, Nacken, manchmal Rücken und Beine mit Schmerzen, leichtes Verkrampfen im unterem Brustkorb mit Atembeschwerden - kann dann irgendwie nicht die Tiefenatmung nutzen). Nach einer gewissen Zeit (ist leider unterschiedlich) läßt der Zustand wieder nach und ich fühle mich , ob nichts gewesen wäre. Durch weitere Untersuchungen wurden weitere mögliche Ursachen ausgeschlossen. Avalaox gehört ja zu den Fluorchinologen. Hat es Auswirkungen auf das ZNS?
Es stellt sich für mich die Frage, wie lange können Syptome dieser Art anhalten. Wann verschwinden die Nebenwirkungen ganz aus dem Körper? Was kann ich dagegen tun? Wer kann darüber mehr berichten?
Bin derzeit noch krank geschrieben, möchte aber gerne wieder arbeiten und meinem Sport ausüben.

Eingetragen am  als Datensatz 66193
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxifloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Avalox

Berichte über die Nebenwirkung Benommenheit bei Trimipramin

 

Müdigkeit, Mundtrockenheit, Benommenheit, Konzentrationsschwierigkeiten bei Trimipramin für Depression, Panik, Ängste, Nervosität, Gereiztheit, Alkoholmissbrauch, für starke Schlafstörungen

Trimipramin gab mir mein Leben zurück. Seit der ersten Tablette kann ich wieder schlafen, ich bin so glücklich darüber. Die Schlafqualität und Länge hat sich in dem letzten knappen Jahr deutlich und langsam steigend verbessert. Inzwischen kann ich mit dem Medikamt wieder fast normal schlafen. Ich...

Trimipramin bei Depression, Panik, Ängste, Nervosität, Gereiztheit, Alkoholmissbrauch, für starke Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrimipraminDepression, Panik, Ängste, Nervosität, Gereiztheit, Alkoholmissbrauch, für starke Schlafstörungen11 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Trimipramin gab mir mein Leben zurück. Seit der ersten Tablette kann ich wieder schlafen, ich bin so glücklich darüber. Die Schlafqualität und Länge hat sich in dem letzten knappen Jahr deutlich und langsam steigend verbessert. Inzwischen kann ich mit dem Medikamt wieder fast normal schlafen. Ich nehme 75 mg 10 Stunden vor dem Aufstehen. Die Ängste, die Gereiztheit und die Depression haben sehr nachgelassen, wenn auch noch immer deutlich vorhanden. Die Nebenwirkungen sind sehr stark aufgrund der hohen Dosis. Ich bin eigentlich immer müde und fühle mich nie fit. Die Schlafphasen sind etwas unnatürlich. Aber das ist nichts im Vergleich zu dem vorherigen Zustand. Insofern nehme ich die Konzentrationsprobleme auf Arbeit in Kauf. Seitdem ich Trimipramin nehme, musste ich nie wieder zu Alkohol greifen, um mich zu beruhigen. Wenn ich aber mal welchen trinke, ist die Wirkung des Alkohols doppelt so stark. Daher konsumiere ich nur noch in kleinen Maßen.
Ich kann Trimipramin wirklich sehr empfehlen, wenn derjenige die Nebenwirkungen in Kauf nehmen kann.

Eingetragen am  als Datensatz 43527
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Trimipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Benommenheit, Kopfschmerzen, Herzrhythmusstörungen bei Trimipramin für Schlafstörungen

Das Mittel hat mich bei 3 Tropfen schon total benommen gemacht, wie außer Kontrolle. Hab es einmal mittags genommen, um zu testen, ob die k.o. - Wirkung tatsächlich so ist bei mir. Musste danach den ganzen Nachmittag schlafen, konnte mich quasi nicht rühren. Also nahm ich die nächsten zwei Abende...

Trimipramin bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrimipraminSchlafstörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Mittel hat mich bei 3 Tropfen schon total benommen gemacht, wie außer Kontrolle. Hab es einmal mittags genommen, um zu testen, ob die k.o. - Wirkung tatsächlich so ist bei mir. Musste danach den ganzen Nachmittag schlafen, konnte mich quasi nicht rühren. Also nahm ich die nächsten zwei Abende die Tropfen ( 3-4) kurz vorm Schlafengehen ein. Letzte Nacht hatte ich dann Herzrhythmusstörungen und stechende Kopfschmerzen bis zum Morgen. An Schlaf nicht zu denken!!! Ich werde es nicht weiter einnehmen, bin Vollzeit berufstätig. Kehre zu zopiclon zurück, 3,5 g reichen für eine gute Nacht.

Eingetragen am  als Datensatz 74845
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Trimipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Trimipramin

Berichte über die Nebenwirkung Benommenheit bei Doxepin

 

Verlangsamung, Denkstörungen, Benommenheit, Ohrengeräusche, Müdigkeit bei Doxepin für Depression, Schlafstörungen

Hallo, ich nehme Doxepin seit ca. 5 Jahren, vor allem wegen meiner Schlafstörungen. Es ist ein ganz besonders gutes Medikament ! Ich nehme während der Arbeitstage am Abend 37,5 mg und an Wochenenden meist 50 mg. Es verbessert bei mir den Schlaf signifikant und ich spüre eine deutliche...

Doxepin bei Depression, Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxepinDepression, Schlafstörungen5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
ich nehme Doxepin seit ca. 5 Jahren, vor allem wegen meiner Schlafstörungen. Es ist ein ganz besonders
gutes Medikament ! Ich nehme während der Arbeitstage am Abend 37,5 mg und an Wochenenden meist
50 mg. Es verbessert bei mir den Schlaf signifikant und ich spüre eine deutliche Stabilisierung und Aufhellung meiner Stimmung. Ich glaube, hier muss jeder für sich genau die richtige Dosis ausprobieren.
Ich rate jedem nur mit 25 mg zu beginnen. Zwar ist man ca. 2 Tage ziemlich benommen, aber dann verschwinden die meisten Nebenwirkungen von selber. Ab 50 mg hat es bei mir leider negative Auswirkungen am nächsten Morgen. Das Denken ist dann deutlich langsamer u. man fühlt sich etwas benommen. Auch habe ich hierdurch etwas Ohrensausen, aber das ist gut auszuhalten. Das Allerwichtigste ist, dass man durch die Müdigkeit der ersten Tage nicht sofort aufgibt. Auch sollte man die
Dosis nicht gleich immer um 25 mg erhöhen. Ich teile die Tabletten in Viertelstücke u. kann nur empfehlen dies auch zu machen u. somit immer nur um ca. 12,5 mg zu erhöhen. Ich habe zuvor etliche sedierende AD ausprobiert u. muss sagen, dass dieses mir am besten geholfen hat (mit den wenigsten Nebenwirkungen !) Übrigens ist es ein sehr preiswertes AD, dass auch der Hausartzt gerne verschreibt.

Eingetragen am  als Datensatz 25749
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Benommenheit, Mundtrockenheit, Appetitsteigerung bei Doxepin für Depression

Also, das Lorazepam hilft mit super, auch tagsüber in Akutsituationen. Ich habe ja die Expidet, das sind kleine Blättchen, die bei Einnahme innerhalb von Sekunden unter der Zunge zergehen. Das finde ich ganz praktisch auch für unterwegs, wenn man gerade kein Wasser hat, um die Tablette zu nehmen....

Doxepin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxepinDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also, das Lorazepam hilft mit super, auch tagsüber in Akutsituationen. Ich habe ja die Expidet, das sind kleine Blättchen, die bei Einnahme innerhalb von Sekunden unter der Zunge zergehen. Das finde ich ganz praktisch auch für unterwegs, wenn man gerade kein Wasser hat, um die Tablette zu nehmen. Es fällt auch z.B. in der Schule nicht auf, weil die anderen es garnicht mitbekommen.
Ich nehme bis zu 5 mg/Tag, also 2 Schmelztabletten, meistens abends zusammen mit den Doxepin.
Von den Doxepin nehme ich zur Zeit 150 mg, etwa 2 Stunden vor dem Schlafengehen. Meistens zusammen mit den Tavor. Doxepin braucht zwar etwas länger bis es wirkt, deswegen die Kombination der beiden Medis, ist einfach perfekt. Ich bin dank der Medis jetzt auch psychisch wieder stabiler, mache mir nicht mehr soviele Gedanken wegen allen möglichen unwichtigen Dingen.
Ich habe viele pfalnzliche Sachen aus der Apotheke schon ausprobiert. Alles ist seh teuer, und diese Schen wirken ohnehin nicht einmal minimal.
Auf jeden Fall, werde ich die beiden Medis in dieser Kombination erstmal weiterhin einnehmen. Auch wenn jetzt manche sagen, ja große Abhängigkeit bei Lorazepam usw.
Lieber nehme ich meine Medis weiterhin regelmäßig ein, anstatt wieder gleich in der Psychiatrie zu landen, falls es zu einem Rückfall kommt, durch Absetzen. Das möchte ich echt nicht noch einmal erleben sowas.

Eingetragen am  als Datensatz 72399
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Doxepin

Berichte über die Nebenwirkung Benommenheit bei Katadolon

 

Benommenheit, Schwindel bei Katadolon S long für Schlafstörungen, Fibromyalgie

Nehme dieses Medikament jetzt erst das zweite mal zur Nacht. Nach der ersten Nacht war mir ganz leicht schwummerig, jetzt nach der zweiten Nacht konnte ich nicht mehr aufstehen. Habe mich an die Bettkante gesetzt und bin einfach wieder umgefallen. Bin dann wieder eingeschlafen( am Tag). Habe...

Katadolon S long bei Schlafstörungen, Fibromyalgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Katadolon S longSchlafstörungen, Fibromyalgie1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme dieses Medikament jetzt erst das zweite mal zur Nacht. Nach der ersten Nacht war mir ganz leicht schwummerig, jetzt nach der zweiten Nacht konnte ich nicht mehr aufstehen. Habe mich an die Bettkante gesetzt und bin einfach wieder umgefallen. Bin dann wieder eingeschlafen( am Tag). Habe wieder versucht aufzustehen, mit Erfolg. Bin aber den ganzen Tag wie in Watte gehüllt und bücken geht gar nicht. Habe vorher schon Tilidin comp. und Durogesic Pflaster genommen. Tilidin hilft zeitweise und das Pflaster überhaupt nicht. Der multiple Ganzkörperschmerz ist immer noch da.

Eingetragen am  als Datensatz 43361
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Flupirtin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Benommenheit, Mundtrockenheit bei Katadolon für Rippenfraktur

Katadolon wikte in meinem Fall angenehm Entspannent.Bei einnahme der doppelten Dosis törnt das Zeug bestens.Wer Lust auf einen bunten Abend mit ein bisschen rumtorkeln, hat ist hier gut beraten. Meine Frau hat sich auch gleich 2 Teile reingepfiffen und war gut Unterwegs. Auto fahren geht dann...

Katadolon bei Rippenfraktur

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KatadolonRippenfraktur14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Katadolon wikte in meinem Fall angenehm Entspannent.Bei einnahme der doppelten Dosis törnt das Zeug bestens.Wer Lust auf einen bunten Abend mit ein bisschen rumtorkeln, hat ist hier gut beraten.
Meine Frau hat sich auch gleich 2 Teile reingepfiffen und war gut Unterwegs.
Auto fahren geht dann allerdings nicht mehr was dazu führte, dass ich die 5 halben Elephant Strong mit meinem Drathesel rangeschafft habe.

Eingetragen am  als Datensatz 63505
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Flupirtin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Katadolon

Berichte über die Nebenwirkung Benommenheit bei Mirtazapin

 

Tagesmüdigkeit, Medikamentenüberhang, Übelkeit, Kopfschmerzen, Halsschmerzen, Gliederschmerzen, Gewichtszunahme, Benommenheit, Wirkungslosigkeit bei Mirtazapin für Depressionen, Angststörungen, Schlafstörungen

Seid ca 4 Monaten nehme ich Mirtazapin gegen meine Depressionen, Angststörungen und Schlafstörungen. Zu Beginn 15 mg, mittlerweile sind es 30 mg. Schlafe nachts immer noch nicht durch (für meine Ärzte unverständlich), dafür bin ich über Tag total übermüdet. Meine ständige Übelkeit macht mir zu...

Mirtazapin bei Depressionen, Angststörungen, Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepressionen, Angststörungen, Schlafstörungen4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seid ca 4 Monaten nehme ich Mirtazapin gegen meine Depressionen, Angststörungen und Schlafstörungen. Zu Beginn 15 mg, mittlerweile sind es 30 mg. Schlafe nachts immer noch nicht durch (für meine Ärzte unverständlich), dafür bin ich über Tag total übermüdet. Meine ständige Übelkeit macht mir zu schaffen. Ausserdem leide ich unter ständigen starken Kopf-, Hals-, und Gliederschmerzen. Ich habe in dieser Zeit 20 kg zugenommen, wobei ich sich mein Essverhalten nicht geändert hat, glücklicherweise habe ich den ständigen Hunger gut im Griff, dennoch nehme ich weiter zu (Anfangsgewicht 55 kg). Das ist natürlich nicht gerade Vorteilhaft wenn man unter Depressionen leidet. Fühle mich über Tag teilweise benommen, stehe oft neben mir und leide extrem unter Stimmungsschwankungen bis hin zu Wutausbrüchen. Meine dunklen Gedanken, Kopfkino usw sind nach wievor da. Habe das Gefühl, das Medikament hilft überhaupt nicht. Werde meinem Arzt beim nächsten Termin mitteilen, das ich es absetze.

Eingetragen am  als Datensatz 21028
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Benommenheit, Depressive Verstimmungen bei Mirtazapin für Schlafstörungen

Mir wurde das Medikament OHNE Diagnose auf Depressionen verschrieben. Ich hatte einfach nur Schlafstörungen. Mein Kopf hat sich nach der Einnahme wie taub angefühlt. als ich aufgewacht bin, wurde ich richtig depressiv und verwirrt, das mein Kopf noch wie eingeschlafen wirkte. Ich habe im Bus...

Mirtazapin bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinSchlafstörungen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir wurde das Medikament OHNE Diagnose auf Depressionen verschrieben.
Ich hatte einfach nur Schlafstörungen.
Mein Kopf hat sich nach der Einnahme wie taub angefühlt. als ich aufgewacht bin, wurde ich richtig depressiv und verwirrt, das mein Kopf noch wie eingeschlafen wirkte.
Ich habe im Bus angefangen zu weinen und bin bei rot über die Straße gelaufen. Passiert ist zum Glück nichts. Ich warne Menschen davor, die keine Depressionen haben, dieses Medikament einzunehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 74392
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Mirtazapin

Berichte über die Nebenwirkung Benommenheit bei Amitriptylin

 

Müdigkeit, Gewichtszunahme, Mundtrockenheit, Konzentrationsstörungen, Antriebslosigkeit, Benommenheit bei amitriptylin neuraxpharm für Depression, Schlafstörungen

Ich hatte über mehrere Jahre starke Schlafstörungen und auch, vergleichsweise relativ leichte Depressionen. Mein Arzt hat mir daraufhin, bzw. nach einigen Versuchen mit anderen Mitteln (auf Dauer nicht sonderlich erfolgsversprechend) o. g. Medikament verschrieben. Ich persönlich kann es nur...

amitriptylin neuraxpharm bei Depression, Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
amitriptylin neuraxpharmDepression, Schlafstörungen24 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte über mehrere Jahre starke Schlafstörungen und auch, vergleichsweise relativ leichte Depressionen. Mein Arzt hat mir daraufhin, bzw. nach einigen Versuchen mit anderen Mitteln (auf Dauer nicht sonderlich erfolgsversprechend) o. g. Medikament verschrieben.

Ich persönlich kann es nur bedingt empfehlen. Ich hatte starke Nebenwirkungen, die für mich auf Dauer nicht erträglich waren. Ich habe insgesamt 15 Kg zugenommen (von 67 auf 82 Kg), was auf keinen Fall nur auf einem veränderten Appetit zurückzuführen war, sondern, mein Stoffwechsel hat sich enorm verlangsamt. Am Anfang hat mich das nicht sonderlich gestört, aber selbst als ich wirklich weniger und viel disziplinierter gegessen und Sport gemacht habe (über Wochen und Monate), war wirklich im Höchstmaß 1 Kg runter bzw. das Gewicht stagnierte nur. Für mich auf Dauer ein insgesamt untragbarer Zustand, weshalb ich das Medikament letztlich auch abgesetzt habe (und übrigens auch alles wieder abgenommen habe).

Insgesamt war ich täglich sehr müde und benommen. Nach der Einnahme hatte ich einen leicht tauben und trockenen Mund, was jetzt jedoch im Vergleich zum Problem der Gewichtszunahme noch tolerierbar war. Allerdings war ich während der Einnahme (immer Abends) auch am Tag danach noch sehr benommen und antriebslos, ich hatte häufig Probleme mich zu konzentrieren.

O. g. Medikament dämpft eher, es beruhigt und macht auch wirklich müde,- was bei Schlafstörungen und nervösen Unruhen zwar positiv ist. Die Nebenwirkungen jedoch haben mich zu stark beeinträchtigt, ich persönlich kann es nur bedingt weiterempfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 40651
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Benommenheit, Albträume, Schlafstörungen bei Amitriptylin für Kopfschmerzen, HWS-BWS-LWS-Syndrom

Ich habe das Medikament anfangs meiner stationären Schmwerftherapie bekommen, anfangs 10 mg, dann 25 mg abends. Habe davon noch stärkere Schlafstörungen und Albträume bekommen, bin nacht schreiend aufgewacht, am nächsten Tag sehr benommen. Schmerzdämpfung habe ich nicht bemerkt. nach 4 Wochen...

Amitriptylin bei Kopfschmerzen, HWS-BWS-LWS-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmitriptylinKopfschmerzen, HWS-BWS-LWS-Syndrom4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Medikament anfangs meiner stationären Schmwerftherapie bekommen, anfangs 10 mg, dann 25 mg abends.
Habe davon noch stärkere Schlafstörungen und Albträume bekommen, bin nacht schreiend aufgewacht, am nächsten Tag sehr benommen.
Schmerzdämpfung habe ich nicht bemerkt. nach 4 Wochen abgesetzt.

Eingetragen am  als Datensatz 69791
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Amitriptylin

Berichte über die Nebenwirkung Benommenheit bei Opipramol

 

Schwindel, Übelkeit, Anorgasmie, Anspannung, Benommenheit, unruhige Beine, Müdigkeit bei Opipramol für Angststörungen, Schlafstörungen

Seit 4 Monaten nehme ich Opipramol, welches mein ersten Antidepressiva war. Anfangs haben noch 100mg pro Tag gereicht. Nach einem Monat war ich auf 200mg eingestellt. Jedoch war ich ständig benommen und schläfrig. War zu nichts mehr fähig, außer auf dem Sofa zu liegen. Wegen der hohen Dosis und...

Opipramol bei Angststörungen, Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OpipramolAngststörungen, Schlafstörungen4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit 4 Monaten nehme ich Opipramol, welches mein ersten Antidepressiva war. Anfangs haben noch 100mg pro Tag gereicht. Nach einem Monat war ich auf 200mg eingestellt. Jedoch war ich ständig benommen und schläfrig. War zu nichts mehr fähig, außer auf dem Sofa zu liegen. Wegen der hohen Dosis und der Untätigkeit kamen noch Depressionen und übelste Alpträume hinzu so, dass ich das Medikament bis auf 50mg abends zum Schlafen runterdosiert habe und mich an einem Neurologen gewannt habe, der mir dann Paroxetin und Lorazepam verschrieb.

Nehme Paroxetin nun seit ca. 3 Wochen auf Grund von Panikattacken mit Depression und Zwangsgedanken. Angefangen mit 10mg morgens, bin ich nach 4 Tagen rauf auf eine Dosis von 20mg. Nebenwirkungen zu Beginn der Behandlung waren Übelkeit, Schwindel, Anspannung und Schläfrigkeit mit Schlafstörungen. Jetzt nach 3 Wochen ist ab und zu noch die Anspannung vorhanden. Hinzu kommt, dass ich unruhige Beine habe und keinen Orgasmus mehr bekommen kann. Ab und zu Appetitlosigkeit.

Zum Schluss kann ich sagen, dass es mir schon nach 3 Wochen wesentlich besser geht. Meine Panikattacken und Zwangsgedanken sind so gut wie weg. Wenn mal eine Attacke kommt, dann ist sie auch ziemlich schnell vorüber. Hoffe, dass es noch besser wird und ich ggf. bald wenigstens das Opipramol absetzen kann. Zu Lorazepam, welches mir nach Bedarf bei Attacken verschrieben wurde, kann ich keine Auskunft geben, da ich es nicht ein einziges Mal genommen habe. Mir war das Risiko der Abhängigkeit zu groß.

Eingetragen am  als Datensatz 41109
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Opipramol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Müdigkeit, Benommenheit bei Opipramol für Depression, Angststörungen

Ich nehme da Medikament erst seit 5 Tagen, so dass ich nur vom Einstieg berichten kann. Ich bin vor 5 Tagen wegen einer morgendlichen Panikattacke zu meiner Hausärztin gegangen. In den letzten Tagen hatte ich Gott sei Dank keine Attacke mehr, vielmehr ist das Ganze in eine Depression...

Opipramol bei Depression, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OpipramolDepression, Angststörungen5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme da Medikament erst seit 5 Tagen, so dass ich nur vom Einstieg berichten kann. Ich bin vor 5 Tagen wegen einer morgendlichen Panikattacke zu meiner Hausärztin gegangen. In den letzten Tagen hatte ich Gott sei Dank keine Attacke mehr, vielmehr ist das Ganze in eine Depression übergegangen, welche sich hartnäckig hält und nur Stück für Stück in auch wieder mal positivere Gedanken übergeht, was ich aber insgesamt eher als Erfolg bewerte. (Immerhin gibt es eine eher positive Entwicklung und ich weine jeden Tag etwas weniger bzw. werden meine Gedanken wieder leichter.) Meine Ärztin hat mit 50mg morgens und 50mg abends verschrieben und instinktiv merke ich, dass das Medikament mir bei der bisherigen Entwicklung hilft oder besser gesagt den Verlauf unterstützt. (Ich fühle mich nicht manipuliert, sondern noch als aktiver Unterstützer, dass ich aus der momentanen Stimmung wieder rausfinde.) Mein Ärztin sagte mir gestern, dass das Medikament als Einstieg gewertet werden kann bzw. ich durch einen Facharzt evtl. ein anderes Präparat erhalte. Die Nebenwirkungen halten sich in Grenzen und sind erträglich. Fühle mich etwas müde und bin teils etwas "verschleiert". Im Fazit kann ich sagen, dass es hilft die Spitzen raus zu nehmen und den Kopf klarer zu bekommen. Alles Weitere wird man sehen bzw. habe ich in einigen Tagen einen Termin beim Facharzt.
Ebenso habe ich 500mg Magnesium pro Tag verschrieben bekommen. Dies sei noch erwähnt, da vielleicht auch noch an der Besserung beteiligt.

Eingetragen am  als Datensatz 69410
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Opipramol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Opipramol

Berichte über die Nebenwirkung Benommenheit bei Cetirizin

 

Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Benommenheit bei Cetirizin für Allergie

Ich nahm Cetizin (bzw. Levocetirizin, welches sich kaum davon unterscheidet) zunächst wegen Allergien im Frühling. Ich habe aber auch andere Allergien, und so nahm ich es über längere Zeit hinweg - laut Arzt völlig ungefährlich. Die Nebenwirkungen waren für mich eine allgemeine...

Cetirizin bei Allergie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CetirizinAllergie1000 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nahm Cetizin (bzw. Levocetirizin, welches sich kaum davon unterscheidet) zunächst wegen Allergien im Frühling. Ich habe aber auch andere Allergien, und so nahm ich es über längere Zeit hinweg - laut Arzt völlig ungefährlich.
Die Nebenwirkungen waren für mich eine allgemeine Antriebslosigkeit, Müdigkeit und so ein geistiger Nebel. Nachdem ich es mindestens ein oder mehrere Jahre nahm versuchte ich es mal abzusetzen und bekam nach 1-2 Tagen einen unglaublichen Juckreiz. Mein Arzt meinte ich wäre offensichtlich gegen etwas allergisch und müsste einfach das Medikament weiter nehmen. Trotz Allergietest fanden wir aber nicht heraus worauf ich so stark reagierte.
Dann hatte ich mal einen ganzen Winter lang einen Infekt welcher einfach nicht weggehen wollte. Mit meinem Latein am Ende (auch dem meiner Ärzte), wollte ich Cetirizin absetzen. Der erste Versuch: nach ca 2 Tagen unerträglicher Juckreiz, aber tatsächlich keine Erkältungssymptome mehr. Diese kamen leider wieder sobald ich die nächste Tablette nahm, dafür war der Juckreiz weg.
Im Internet fand ich dann heraus dass "Cetirizin-Entzugserscheinungen" zwar Ärzten und Herstellern unbekannt sind - nicht aber den Patienten.

Oft werden zwei Wochen als Abgewöhnungsdauer beschrieben, wenn man das Medikament komplett absetzt. Dies ist sehr sehr schwer, aber unter den richtigen Umständen machbar.
Ich persönlich erlebte eine Woche mit höllischem Juckreiz, danach wurde es langsam besser. Ganz weg ist das immer noch nicht, aber nach ein paar Wochen/Monaten merkt man es kaum.

Wer nicht zu Hause arbeitet oder dort die meiste Zeit verbringt, dem empfehle ich mindestens eine Woche Urlaub zu nehmen. Suchen sie im Internet nach Listen von Lebensmitteln die keine oder kaum Histamine enthalten (oder Stoffe welche Histamine freisetzen), das ist dann die Diät für ca einen Monat. Schmeckt leider alles ziemlich langweilig.
Das Wichtigste: nicht kratzen, vor Allem in der ersten Woche. Wird die Haut irgendwo zu stark berührt, löst das einen kleinen Schneeballeffekt aus. Das wird im Alltag natürlich auch ohne Kratzen passieren. Wenn sie ganz still halten, geht das nach wenigen Minuten wieder weg, und es ist wichtig dies zu verinnerlichen.
In der Anfangszeit besteht die Gefahr dass durch kurzes Kratzen sich der Juckreiz über den ganzen Körper ausbreitet, was unerträglich ist. Die Haut also so lange extrem vorsichtig behandeln.

Sonstige Nebenwirkungen sollten aber innerhalb von 2-4 Tagen komplett weg sein.

Eingetragen am  als Datensatz 64059
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Müdigkeit, Benommenheit bei Cetirizin für Heuschnupfen

Müdigkeit, Benommenheit,

Cetirizin bei Heuschnupfen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CetirizinHeuschnupfen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit, Benommenheit,

Eingetragen am  als Datensatz 73312
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Cetirizin

Berichte über die Nebenwirkung Benommenheit bei Gabapentin

 

Benommenheit, Müdigkeit, Schwindel, Bluthochdruck, Übelkeit, Gewichtszunahme, Herzrasen, Doppelbilder, Sprachstörungen bei Gabapentin für schwere Myopathie

Da für mich mit einer schweren Form von Muskelschwund und Nervenschädigung nicht wahnsinnig viele Sachen zur Auswahl stehen war Gabapentin der Versuch, die jahrelangen Dauerschmerzen etwas einzudämmen, so dass ich mich kurz auf den Beinen halten kann aber mehr ein bißchen "eindämmen" im wahrsten...

Gabapentin bei schwere Myopathie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Gabapentinschwere Myopathie4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da für mich mit einer schweren Form von Muskelschwund und Nervenschädigung nicht wahnsinnig viele Sachen zur Auswahl stehen war Gabapentin der Versuch, die jahrelangen Dauerschmerzen etwas einzudämmen, so dass ich mich kurz auf den Beinen halten kann aber mehr ein bißchen "eindämmen" im wahrsten Sinne des Wortes ist auch nicht passiert. Eine viertel Stunde nach Einnahme beginnt der Zauber und man merkt, dass da im Kopf was passiert. Dauerbenommen mit allen möglichen erträglichen und unerträglichen Nebenwirkungen richtete sich mein Leben jetzt neben Schmerzen auch noch nach Dauernebenwirkungen, wann ich Tabletten nehme und was ich jeweils davor und danach machen kann. Bei mir standen Wirkung und Nebenwirkungen in keinem Verhältnis also beschlossen wir, das Medikament langsam runterzudosieren, womit ich noch mehr Nebenwirkungen und Entzugserscheinungen hatte und vor Panikattacken, Angstzuständen und durchwachten Nächten kaum noch aus den Augen gucken konnte und immer noch kann. Mir hat das Zeug einfach nur noch Angst gemacht.

Eingetragen am  als Datensatz 61718
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Gabapentin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Benommenheit, Gangunsicherheit, Wortfindungsstörungen, Atemprobleme, Schwitzen, Hauttrockenheit, Haarausfall bei Gabapentin für Epilepsie

Gabapentin: Benommen, Gangunsicherheit, Wortfindungsstörungen Aciclovir: Keine Nebenwirkungen, gute Wirkung Interferon/Ribavarin: (Veraltetes Mittel): starke Atemprobleme, Gewichtsabnahme von 20 kg, keinerlei Kondition mehr, Haut völlig verdickt und ausgetrocknet am ganzen Körper, insbesonders...

Gabapentin bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GabapentinEpilepsie10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gabapentin: Benommen, Gangunsicherheit, Wortfindungsstörungen
Aciclovir: Keine Nebenwirkungen, gute Wirkung
Interferon/Ribavarin: (Veraltetes Mittel): starke Atemprobleme, Gewichtsabnahme von 20 kg, keinerlei Kondition mehr, Haut völlig verdickt und ausgetrocknet am ganzen Körper, insbesonders an den Spritzstellen, Haarausfall, Ohnmachtsanfälle, Komaähnlicher Schlaf.
Exviera/Viekirax: Kaum Nebenwirkungen, ausser am 1. Tag der Einnahme leichte Gangunsicherheit, Herpesviren können vermehrt auftreten.
Lamotrigin: Gewichtszunahme 6 kg innerhalb v. 2 Monaten, Extrem starkes Schwitzen

Eingetragen am  als Datensatz 69399
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Gabapentin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Gabapentin

Berichte über die Nebenwirkung Benommenheit bei Azithromycin

 

Hitzewallungen, Unruhe, Kopfschmerzen, Übelkeit, Benommenheit, Schwindel, Herzrhythmusstörungen, Herzrasen bei Azithromycin für Pleuritis

Ich habe dieses Medikament wegen einer Rippenfellentzündung bekommen. Bereits nach der ersten Einnahme verspürte ich Hitzewallungen und eine innere Unruhe. Ich bekam heftige Kopfweh und Übelkeit. Dazu kam Benommenheit und Schwindel. Ich habe die dritte und letzte Tablette nicht mehr genommen, da...

Azithromycin bei Pleuritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinPleuritis2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe dieses Medikament wegen einer Rippenfellentzündung bekommen. Bereits nach der ersten Einnahme verspürte ich Hitzewallungen und eine innere Unruhe. Ich bekam heftige Kopfweh und Übelkeit. Dazu kam Benommenheit und Schwindel. Ich habe die dritte und letzte Tablette nicht mehr genommen, da am zweiten Tag noch Herzyrytmusstörungen und HErzrasen dazu kamen.
Es sind nun 4 Tage nach der letzten Tablette und die Nebenwirkungen sind immer noch da. Das Benommenheitsgefühl verschlimmert sich sogar. Zudem kommt noch Missempfindungen im Gesicht und das trotz absetzen. Wenn es mir am Montag nach dem Wochenende noch nicht besser geht muss ich wegen den Nebenwirkungen nochmal zum Arzt.

Eingetragen am  als Datensatz 46314
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Stimmungsschwankungen, Aggressivität, Angstzustände, Benommenheit, Schlafstörungen bei Azithromycin für Augenentzündung

Stimmungsschwankungen, Angstgefühl, aggressiv, das Gefühl neben sich zu stehen, massive Einschlaf und Durchschlaf Probleme. Wochen später immer noch sehr trockene Augen und Schlafschwierigkeiten.

Azithromycin bei Augenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinAugenentzündung6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Stimmungsschwankungen, Angstgefühl, aggressiv, das Gefühl neben sich zu stehen, massive Einschlaf und Durchschlaf Probleme.

Wochen später immer noch sehr trockene Augen und Schlafschwierigkeiten.

Eingetragen am  als Datensatz 74813
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Azithromycin

Berichte über die Nebenwirkung Benommenheit bei Seroquel

 

Appetitsteigerung, Benommenheit bei Seroquel für Entzugserscheinungen

Ich habe das Medikament zur Bekleitung meines Benzodiazepinenzugs bekommen... Bis auf Vergesslichkeit, Appetitsteigerung und Benommenheit habe ich das Medikament gut vertragen.... Also für eine Enzugsbekleitung unter Klinischer Aufsicht ist das Medikament empfehleswert, sollte jedoch vorher...

Seroquel bei Entzugserscheinungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelEntzugserscheinungen17 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Medikament zur Bekleitung meines Benzodiazepinenzugs bekommen... Bis auf Vergesslichkeit, Appetitsteigerung und Benommenheit habe ich das Medikament gut vertragen....

Also für eine Enzugsbekleitung unter Klinischer Aufsicht ist das Medikament empfehleswert, sollte jedoch vorher mit einem Arzt besprochen werden

Eingetragen am  als Datensatz 23024
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):49
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Benommenheit, Kreislaufbeschwerden, Konzentrationsschwierigkeiten, Angstzustände bei Seroquel für Schlafstörungen

25mg zum Einschlafen bei Bedarf. Wirkt nach 30 Min. Es hilft, jedoch sind es die Nachwehen am Folgetag nicht wert. (Siehe Nebenwirkungs-Tags.)

Seroquel bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelSchlafstörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

25mg zum Einschlafen bei Bedarf.
Wirkt nach 30 Min.
Es hilft, jedoch sind es die Nachwehen am Folgetag nicht wert. (Siehe Nebenwirkungs-Tags.)

Eingetragen am  als Datensatz 74558
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):125
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Seroquel

Berichte über die Nebenwirkung Benommenheit bei Tavanic

 

Rauschzustand, Kribbeln in den Händen, Taubheitsgefühle, Schmerzen der Beine, Schmerzen der Arme, Schwindel, Schweißausbrüche, Schüttelfrost, Pulssteigerung, Panikattacken, Stimmungsschwankungen, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Benommenheit bei Tavanic für harnwegsinfekt

VORSICHT!!! Nur 1 dieser Tabletten haben mich heute in kürzester Zeit KO gesetzt! Nachdem ich in 7 Wochen die 4. Blasenentzündung hatte wurden mir heute Tavanic 500 verschrieben die ich 7 Tage nehmen sollte. Ich hatte noch NIE(!) eine Medikamentenunverträglichkeit! Etwa 2 Stunden nach der...

Tavanic bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tavanicharnwegsinfekt1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

VORSICHT!!! Nur 1 dieser Tabletten haben mich heute in kürzester Zeit KO gesetzt!
Nachdem ich in 7 Wochen die 4. Blasenentzündung hatte wurden mir heute Tavanic 500 verschrieben die ich 7 Tage nehmen sollte. Ich hatte noch NIE(!) eine Medikamentenunverträglichkeit!
Etwa 2 Stunden nach der Einnahme verschlechterte sich mein Gesundheitszustand plötzlich rapide.
Ich stand völlig neben mir, verlor jeden geordneten Gedanken und meine optische Wahrnehmung war äußerst beeinträchtigt.
Ich sah doppelt und der Zustand war vergleichbar mit einem sehr starken Vollrausch.
Hier von "Benommenheit" zu reden wäre stark untertrieben!
Jede Bewegung fiel schwer, ich hatte Kribbeln bis Taubheit in den Händen, unterstützt von Schmerzen in allen Gliedmaßen. Bewegen ging durch das Schwindelgefühl nur auf allen vieren.
Hinzu kamen wechselseitig Schweißausbrüche und annähernd Schüttelfrost.
Die Pulsfrequenz schnellte tachycard nach oben und löste zudem Panikattacken aus.
Der Gemütszustand reichte von plötzlichem Lachen bis zu Depressivem Verhalten und ich wurde plötzlich sehr Müde.
Jetzt, nach ca. 8 Stunden gingen die Symphtome fast alle wieder so rasch wie Sie kamen.
Lediglich Pulrasen, Schweißausbrüche, Kopfschmerzen und ein Verkrampfen der Muskulatur sind derzeit noch zu beobachten. (Zähnebeissen). Auch ein Benommenheitsgefühl ist derzeit noch zu spüren.
In meiner Panik versuchte ich etwas über dieses Medikament zu finden und fand diese Seite hier.
Schreiben war mir zuvor nicht im Geringsten möglich, selbst das Lesen war nur mit dem Kopf auf dem Tisch liegend mit großer Anstrengung möglich.
Ich möchte ausdrücklich vor diesem Medikament warnen! Derartiges habe ich noch nie erlebt!
Auch wenn ich bereits Erfahrung mit verschiedenen Betäubungmitteln hatte war dies nicht einfach zu bewältigen!
Ich werde dieses Medikament keinesfalls weiter nehmen und kann jedem nur davon abraten!
Dies hat nicht mit Gesundheit zu tun sondern war ein wach erlebter Albtraum!

Zusatz:

Der Tag danach: Leichte Benommenheit und leichte Schmerzen in den Gelenken, immer noch krampfhaftes Zähne zusammenbeissen. Albträume hatte ich zum Glück nicht, die Nacht verlief normal.

Ich war heute also wieder beim Urologen meines "Vertrauens, der sich eine ganze Minute Zeit für mich nahm. Ich berichtete von meinen Beschwerden, kam aber nicht mal zum Thema Google als ich bereits abgewürgt wurde und der Arzt das Sprechzimmer verliess.
Er hätte in 20 Jahren keinen Fall von Unverträglichkeit gehabt und machte mir indirekt einen Vorwurf darauf. Zur Info: Ich begegnete Ihm sehr freundlich und schilderte lediglich meine gestrigen Probleme.
Auf meine Frage, was ich als alternatives Medikament nehmen könne wurde mir dann im Flur zugerufen "Nehmn se halt Paracetamol - Ich hab Patienten!" ...und weg war er.
Ich denke, hier bedarf es nicht nur eines alternativen Medikamentes, sondern auch eines anderen Arztes.
Am Montag hätte ich dort einen Termin zur Blasenspiegelung... Ich habe Angst vor dieser Hau-Ruck Abfertigung.
Nimmt sich denn kein Arzt mehr auch nur etwas Zeit für seine Patienten? Unfassbare Ignoranz!

Eingetragen am  als Datensatz 26664
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Benommenheit, Schwindel, Ohrgeräusche, Depressive Verstimmungen, Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Sehnenschmerzen bei Levofloxacin für Prostatitis

Die Prostatitisbeschwerden ließen zwar nach, dafür traten massive unerwünschte Nebenwirkungen auf, so dass ich die Einnahme nach fünf Tagen abbrechen musste (vorgesehen eigentlich 14): - Benommenheit/Schwindel - Ohrgeräusche -Deprimiertheit -Muskelschmerzen/Nervenschmerzen in Armen und...

Levofloxacin bei Prostatitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LevofloxacinProstatitis5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Prostatitisbeschwerden ließen zwar nach, dafür traten massive unerwünschte Nebenwirkungen auf, so dass ich die Einnahme nach fünf Tagen abbrechen musste (vorgesehen eigentlich 14):
- Benommenheit/Schwindel
- Ohrgeräusche
-Deprimiertheit
-Muskelschmerzen/Nervenschmerzen in Armen und Beinen, Krämpfe, Kribbeln
- Sehnen- und Gelenkschmerzen (V.a. Achillessehne).
-die Nebenwirkungen verschwinden NICHT sofort, wenn man absetzt, da die Schäden länger zu spüren sind-noch eine Woche nach dem Absetzen schwer erträglich...
Fazit: Kann ich nicht empfehlen, Medikamente sollen heilen und nicht krank machen.
Felix

Eingetragen am  als Datensatz 72152
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Tavanic

Berichte über die Nebenwirkung Benommenheit bei Ciprofloxacin

 

Benommenheit, Kopfschmerzen, Angstzustände, Alpträume, Schlaflosigkeit, Appetitlosigkeit, Verwirrtheit bei Ciprofloaxin Monohydrate 250mg für Nebenhodenentzündung

Benommenheit,Kopfschmerzen,Angst,Panik,Alpträume,Kopfdruck,Schlaflosigkeit,Kein Hunger,Verpeilt,Verwirrt

Ciprofloaxin Monohydrate 250mg bei Nebenhodenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ciprofloaxin Monohydrate 250mgNebenhodenentzündung8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Benommenheit,Kopfschmerzen,Angst,Panik,Alpträume,Kopfdruck,Schlaflosigkeit,Kein Hunger,Verpeilt,Verwirrt

Eingetragen am  als Datensatz 16107
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):195 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):97
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

juckender Ausschlag, Benommenheit, Kopfschmerzen, Rückenschmerzen bei Ciprofloxacin für Blasenentzündung

Hilft nur bedingt. nach 7 tagen Einnahme à 2 mal 250 mg pro Tag leichter Ausschlag, Juckreiz. nach der 5 ten totale Benommenheit bis zum ende und Kopfschmerzen mit heftigsten Rückenschmerzen und überall willkürliches Nervenstechen von dem ich aus dem Schlaf gerissen wurde. Positiv war die...

Ciprofloxacin bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinBlasenentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hilft nur bedingt. nach 7 tagen Einnahme à 2 mal 250 mg pro Tag leichter Ausschlag, Juckreiz. nach der 5 ten totale Benommenheit bis zum ende und Kopfschmerzen mit heftigsten Rückenschmerzen und überall willkürliches Nervenstechen von dem ich aus dem Schlaf gerissen wurde. Positiv war die absolute Appetitlosigkeit.nun soll ich auf Codrim wechseln.werde aber Montag zum urologen, weil ich auf wir probieren dann das mal kein Bock mehr hab und auf eine urinkultur bestehen werde.halte mich jetzt mit angocin über Wasser... und werde das Zeug im Leben nicht mehr nehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 72664
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Ciprofloxacin

Berichte über die Nebenwirkung Benommenheit bei Citalopram

 

Müdigkeit, Haarausfall, Mundtrockenheit, Harndrang, Benommenheit bei Citalopram für Depression

Nach einer längeren, stark depressiven Phase mit Angstzuständen und Suizidgedanken begann ich Citalopram zu nehmen. Mein Hausarzt verschrieb mir gleich 20mg. Glücklicherweise begann ich erst mit einer halben Tablette (nach Rat des Apothekers), also 10mg, (welche immmernoch sehr stark wirkte),...

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einer längeren, stark depressiven Phase mit Angstzuständen und Suizidgedanken begann ich Citalopram zu nehmen.
Mein Hausarzt verschrieb mir gleich 20mg.
Glücklicherweise begann ich erst mit einer halben Tablette (nach Rat des Apothekers), also 10mg, (welche immmernoch sehr stark wirkte), und suchte auf Empfehlung meines Psychotherapeuten auch einen behandelnden Psychiater auf.

Durch die Serotoninausschüttung in der Eingewöhnungsphase erlebte ich einen stark betäubenden Rausch ähnlich von Amphetamin oder Ecstasy.
Dabei war ich zwar hellwach und fühlte auch aktiviert, glaubte mich aber gleichzeitig unter einer Taucherglocke zu befinden.
Es war sehr mühsam meine Eindrücke zu Papier zu bringen. Logisches denken und auch abstrakte Denkprozesse fielen mir äusserst schwer, oder waren nicht mehr möglich.
Mein Problem mit dem Grübeln war so nicht mehr vorhanden.
Über die gesamte Anwendung hatte ich mit Schweissausbrüchen, leichtem Haarausfall, vermehrtem Harndrang, Benommenheit, Mundtrockenheit und Müdigkeit zu kämpfen. Es stellte sich ein saurer Geruch des Urins ein, der dem Geruch der Tabletten glich, und über die gesamte Anwendung bestehen blieb.
Nach dem Essen und beim trinken von zucker- und koffeinhaltigen Getränken wurde der rauschhafte Zustand angetrieben.
Ich steigerte die Tabletten von 5mg, bis 10mg, bis ich wieder über 5mg ausschlich.

Das Gefühl vom Anfang der Behandlung hielt über die gesamte Zeit der Anwendung an:
Ich war hellwach, teilweise munter und angetrieben, fand mich aber gleichzeitig wie von einer Aura umgeben, was sich entfremdet von mir selbst und betäubt anfühlte.


Nach etwa 2 Monaten stellte sich eine allgemeine Gleichgültigkeit bei mir ein. Ich funktionierte einfach und stellte keine Fragen mehr an meine Situation. Meine ständige Selbstreflektion war nicht mehr so stark. Ich war zufriedener, wenn auch nicht zufrieden mit meinem Zustand als Mensch auf Antidepressivum.
Es half mir wieder im Leben anzukommen, doch es war mir bewusst, dass ich durch das Medikament in meinem Wesen verändert wurde. Teilweise kam ich mir wie ein Zombie vor.

Über die gesamte Einnahme hatte ich wöchentliche Psychotherapie, sowie drei Treffen mit einem Psychiater.
Die Psychotherapie und die Auseinandersetzung mit meiner selbst hat mir stark geholfen.
Ich könnte fast sagen, dass die Einnahme des Medikaments begleitend zur Psychotherapie stattfand, auch wenn eigentlich das Gegenteil der Fall war.

Die Einnahme hat mir in einer sehr dunklen Phase geholfen wieder zurecht zu kommen. Echte Zufriedenheit oder gar Freude kann es mir aber nicht geben.
Ich kann jedem Raten, sich seinen Sorgen und Ängsten mit seinem Psychotherapeuten zusammen zu stellen.

Eingetragen am  als Datensatz 60131
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Benommenheit, Appetitlosigkeit bei Citalopram für Depression, Anpassungsstöru

Aufgrund eines belastenden Ereignisses verfiel ich in eine mittelschwere Depression. Ich weigerte mich (leider zu) lange, endlich die Hilfe durch ein Antidepressivum anzunehmen. Nachdem meine Depressionen immer schlimmer und unerträglicher wurden, habe ich vor 8 Wochen mit 10 mg Citalopram...

Citalopram bei Depression, Anpassungsstöru

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression, Anpassungsstöru8 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aufgrund eines belastenden Ereignisses verfiel ich in eine mittelschwere Depression. Ich weigerte mich (leider zu) lange, endlich die Hilfe durch ein Antidepressivum anzunehmen. Nachdem meine Depressionen immer schlimmer und unerträglicher wurden, habe ich vor 8 Wochen mit 10 mg Citalopram begonnen. Anfangs leichte Nebenwirkungen, wie Benommenheit, Appetitlosigkeit und Verschlimmerung der Symptome. Ich war sehr verzweifelt und glaubte nicht an Besserung durch Citalopram. Meine Ärztin und meine Familie bestärkten mich, durchzuhalten. Nach 3 Wochen begann es mir Tag für Tag besser zu gehen. Nach 5 Wochen war ich endlich wieder die Alte ! Entgegen dem Rat meiner Ärztin blieb ich bei 10 mg. Ich kann alle nur ermutigen diesen Weg zu gehen. Ich bin heute glücklich und unendlich dankbar. Depression ist eine Geisel, ich bin durch die Hölle, das kann nur jemand nachvollziehen, der selbst daran erkrankt ist.

Eingetragen am  als Datensatz 74293
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Citalopram

Berichte über die Nebenwirkung Benommenheit bei Tavor

 

Abhängigkeit, Schwindel, Benommenheit, depressive Verstimmung, Doppelbilder, Sehstörungen, Herzrasen, Harndrang bei Tavor für Depression, Angst

Habe Tavor wegen Depression und zum Alkoholentzug 3 Wochen genommen. Einnahme war unregelmäßig; circa 3 mal a Woche 1mg. Habe das Medikament gut vertragen. Die Wirkung war wie gewünscht. Bin nun von Alkohol entgiftet und nehme seit 8 Tagen kein Tavor mehr. Fakt ist, dass ich eine körperliche...

Tavor bei Depression, Angst

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorDepression, Angst3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Tavor wegen Depression und zum Alkoholentzug 3 Wochen genommen. Einnahme war unregelmäßig; circa 3 mal a Woche 1mg. Habe das Medikament gut vertragen. Die Wirkung war wie gewünscht. Bin nun von Alkohol entgiftet und nehme seit 8 Tagen kein Tavor mehr. Fakt ist, dass ich eine körperliche Abhängigkeit entwickelt habe. Schwindel, "komisches Körpergefühl", alles unreal, Bewegungen laufen sehr bewusst ab. Zeitbewusstsein gestört, verschwommene Optik, Doppelbilder, unscharfes sehen, depressive Zustände, Herzrasen, vermehrter Harndrang. Schlafen kann ich allerdings seit 4 Tagen gut; vor allem, und das ist ungewöhnlich, bis zu 9,5 Stunden a Nacht! Offensichtlich erschöpft der Entzug sehr. Bin Sportlerin und fahre trotz Entzug täglich circa 25km Mountainbike - sehr zu empfehlen. Ich nehme Magnesium als Krampfschutz, weil ich Borderlinerin bin und über 30 Jahre Drogenerfahrung habe. Ich möchte keine harten Medikament mehr nehmen. Fazit: Wie alle Medikamente aus der Diazepam-Familie ist Tavor sicher ein gutes Medikament, aber es sollte nicht länger als 10 Tage konsumiert werden.

Eingetragen am  als Datensatz 64812
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 
Größe (cm):156 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Müdigkeit, Benommenheit, Gangunsicherheit, Depressive Verstimmungen bei Tavor für Asthma/VCD Anfall

Müdigkeit, Bonommenheit, Gangschwierigkeiten, trauer (bin nur am weinen danach)

Tavor bei Asthma/VCD Anfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAsthma/VCD Anfall-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit, Bonommenheit, Gangschwierigkeiten, trauer (bin nur am weinen danach)

Eingetragen am  als Datensatz 51178
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Tavor

Berichte über die Nebenwirkung Benommenheit bei Cipralex

 

Übelkeit, Bauchkrämpfe, Müdigkeit, Zittern, Libidoverlust, Panikattacken, destruktive Gedanken, Benommenheit bei Cipralex für Depression, Antriebsstörungen, Anhedonie

Cipralex habe ich als erstes Medikament gegen meine Depressionen verschrieben bekommen. Am ersten Einnahmetag spürte ich sofort Nebenwirkungen. Übelkeitsgefühl, Bauchkrämpfe. Allerdings katapultierte mich die erste Tablette in ein unerwartetes Stimmungshoch, es war aber eher ein Gefühl endlich...

Cipralex bei Depression, Antriebsstörungen, Anhedonie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepression, Antriebsstörungen, Anhedonie2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Cipralex habe ich als erstes Medikament gegen meine Depressionen verschrieben bekommen.
Am ersten Einnahmetag spürte ich sofort Nebenwirkungen. Übelkeitsgefühl, Bauchkrämpfe. Allerdings katapultierte mich die erste Tablette in ein unerwartetes Stimmungshoch, es war aber eher ein Gefühl endlich wieder "normal" denken und handeln zu können, was mich trotzdem sehr euphorisch machte.
Diese euphorischen Höhen traten bei den nächsten Anwendungen gar nicht mehr auf.
Dazu muss man sagen, dass ich mit 5 mg begonnen habe. Schnell jedoch stieg man bei mir auf 10 mg, dann auf 15 mg und letztlich auf 20 mg, wo dann auch Sense war, höher ging es nicht mehr zu dosieren.
Die gewünschte stimmungsaufhellende und antriebverleihende Wirkung trat nicht ein, dafür die Nebenwirkungen umso mehr: Müdigkeit (ich bin nachmittags eingeschlafen, davor habe ich noch nie nachmittags geschlafen), Vergesslichkeit, Zittrigkeit, Libidoverlust, kein sexuelles Verlangen mehr, ...
Später folgten mehrere "Abstürze", Panikattacken mit Heulkrämpfen und destruktiven Gedanken gegen mich. Trotz der allgemeinen Müdigkeit schlief ich schlecht. Manchmal kam ich mir etwas benebelt vor.
Bei mir hat das Medikament also nicht wirklich geholfen, ständige Dosiserhöhung da schnelle Toleranzentwicklung und dann die ganzen Nebenwirkungen die einen echt fertig machen.
Kann ich also nicht empfehlen, bei anderen kann es vielleicht gut oder besser wirken, ich rate aber von dem Zeug ab.

Eingetragen am  als Datensatz 27109
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Schwitzen, Benommenheit, Magenschmerzen bei Cipralex für Angst- und Panikattacken

Am Anfang ...sehr schwer Benommenheit. ...schwitzen.....aber sonst sehr gut ....verträglich....ab und zu Magenschmerzen.....ich würde es empfehlen. ..jeden bevor man leidet. ....ich war...immer dagegen.....aber jetzt sehe ich es anders...lasse mir helfen möchte nicht immer leiden....eines Tages...

Cipralex bei Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexAngst- und Panikattacken-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am Anfang ...sehr schwer Benommenheit. ...schwitzen.....aber sonst sehr gut ....verträglich....ab und zu Magenschmerzen.....ich würde es empfehlen. ..jeden bevor man leidet. ....ich war...immer dagegen.....aber jetzt sehe ich es anders...lasse mir helfen möchte nicht immer leiden....eines Tages wird es besser und werde es absetzen ....

Eingetragen am  als Datensatz 67927
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Cipralex

Berichte über die Nebenwirkung Benommenheit bei Paroxetin

 

Gewichtszunahme, Heißhungerattacken, Kopfschmerzen, Benommenheit, Orgasmusstörungen, Alkoholunverträglichkeit bei Paroxetin für Angststörungen, Panikattacken, Sozialphobie

Hallo, seit einem Jahr nehme ich Paroxetin gegen Panikstörung ein. Der Grund war eine Posttraumatische Belastungsstörung mit Depression. Ich konnte nicht mehr unter Leute und war absolut antriebslos und traurig. Damals hat sie mir mein Hausarzt verschrieben und gesagt die Wirkung trete nach...

Paroxetin bei Angststörungen, Panikattacken, Sozialphobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxetinAngststörungen, Panikattacken, Sozialphobie1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
seit einem Jahr nehme ich Paroxetin gegen Panikstörung ein.
Der Grund war eine Posttraumatische Belastungsstörung mit Depression.
Ich konnte nicht mehr unter Leute und war absolut antriebslos und traurig.
Damals hat sie mir mein Hausarzt verschrieben und gesagt die Wirkung trete nach ca. 3 Wochen ein.
Das war auch so und mir ging es dann deutlich besser.
Meine Depressionen verschwanden nach und nach und ich konnte wieder unter Menschen und hatte
Spaß am Leben. Heute kann ich sogar wieder richtig arbeiten.
Die Nebenwirkungen sind jedoch nicht zu unterschätzen!
Ich habe mehr als 15 Kilo zugenommen und habe regelrechte Fressattacken was früher nicht so war.
Ich habe damals nie Süßgkeiten gegessen weil ich absolut keinen Appetit auf Süßes hatte.
Heute kann ich ohne Schoki im Haus garnicht existieren :-)
Die sogenannten Stromschläge im Kopf haben mir anfangs große Angst gemacht.
Bin sogar in die Notaufnahme wo mir keiner helfen konnte da keine körperlichen Ursachen erkennbar waren.Meisten kommen sie wenn ich die Einnahmezeit überschreite oder sogar vergesse.
Dann fühl ich mich wie ausgek..... und lauf den ganzen Tag wie Falschgeld rum.
Fast wie besoffen.
Meine Libido hatte sich nicht verringert aber die Orgasmusfähigkeit war besonders am Anfang eingschränkt was sich jetzt jedoch reguliert hat.
Ausdrücklich möchte ich vor gleichzeitigem Alkoholkonsum warnen.
Ein oder zwei Bier gehen aber dann verliert man das Gefühl fürs Trinken was ich früher nicht hatte.
Das hatte dann den totalen Kontrollverlust zur Folge mit erhöhter Aggressivität und Abweichung der
Persönlichkeit.
Das konnte dann sehr peinlich und unangenehm sein weshalb ich nun auch auf Partys auf erhöhten Konsum verzichte.
Ansonsten geht es mir besser und die Nebenwirkungen sind erträglich.
Besser als ständig das Gefühl zu haben zu ersticken.
Mein Arzt empfiehlt mir nun eine Psychotherapie und das Ausschleichen der Tabletten.
Momentan nehme ich 20mg pro Tag.
Wie es sich entwickelt kann ich nicht sagen.
Ich hoffe das ich irgendwann ohne Tabletten leben kann.
Liebe Grüße

Eingetragen am  als Datensatz 26572
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Übelkeit, Durchfall, Benommenheit, Müdigkeit, Nachtschweiß, Zittern der Hände bei Paroxetin für Depression, Angststörungen, Panikattaken

Ich leider seit dem 4 Lebensjahr an Emetophobie, d. h. im speziellen der Angst sich vor anderen zu erbrechen. Mittlerweile sind das fast 26 Jahre. Psychotherapien haben mich soweit stabilisiert, dass ich einigermaßen leben konnte, die Angst und Panik war jedoch privat und v. a. beruflich mein...

Paroxetin bei Depression, Angststörungen, Panikattaken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxetinDepression, Angststörungen, Panikattaken3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich leider seit dem 4 Lebensjahr an Emetophobie, d. h. im speziellen der Angst sich vor anderen zu erbrechen. Mittlerweile sind das fast 26 Jahre. Psychotherapien haben mich soweit stabilisiert, dass ich einigermaßen leben konnte, die Angst und Panik war jedoch privat und v. a. beruflich mein ständiger Begleiter. So habe ich mich kurz für Weihnachten 2012 (da ich da Urlaub hatte) zur Einnahme von Paroxetin entschieden. Begonnen habe ich mit 10mg. Ich muss sagen, die ersten Tage waren schrecklich. Übelkeit, starker Durchfall, Benommenheit, Müdigkeit und Panikattacken von einer Stärke, wie ich sie lange nicht mehr kannte. Selbst vor die Tür gehen, wurde für mich zum Problem. Nach ca. 5 Tagen der Einnahme flachten die Nebenwirkungen langsam ab, ich bemerkte jedoch ansonsten keine Veränderung. Nach 8 Tagen habe ich auf 20 mg erhöht und habe wieder die ganze Palette an Nebenwirkungen bekommen, die Einnahme aber trotzdem weiter durchgezogen, obwohl ich schon Nahe der Verzweiflung war. Die Nebenwirkungen vergingen langsam komplett innerhalb von 4 Wochen. Dann begann langsam der Wirkungseintritt. Nach ca. 8 Wochen war ich komplett Angst- und Panikfrei. Es hat für mich ein neues Leben begonnen. Ich kann alles tun, wovor ich vor kurzem nur Träumen konnte z.B. Dienstreisen, Geschäftsessen etc. Was Paroxetin nicht bekämpft ist die Angst vor der Angst. D. h. man denkt, jetzt müsste es gleich losgehen und dann passiert allerdings nichts, keine Angst- oder Panikattacke. Langsam merke ich, dass sich diese Gedankenspirale in meinem Kopf auflöst und ich in bestimmten Situationen nicht mehr auf die Angst- und Panik warte. Die anfänglichen Nebenwirkungen sind jetzt komplett zurückgegangen. Derzeit bemerke ich, dass ich ab und zu Nachts schwitze und meine Hände manchmal leicht zittern. Orgasmusprobleme habe ich keine, es dauert vielleicht ein bischen länger, fühlt sich allerdings auch intensiver an.

Eingetragen am  als Datensatz 52803
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Paroxetin

Berichte über die Nebenwirkung Benommenheit bei Sertralin

 

Müdigkeit, Schwindel, Libidoverlust, Zittern, Übelkeit, Sehstörungen, Kreislaufbeschwerden, Benommenheit, Milchfluss, Hypermenorrhoe bei Sertralin für Depression

Ich habe Sertralin über 8 Wochen hinweg genommen und bin während dieser Zeit emotional extrem abgestumpft. Am Ende habe ich erstmalig in meinem Leben darüber nachgedacht zu Ritzen um überhaupt einmal wieder etwas zu fühlen. Ich hatte zwar keine Ängste mehr, konnte zB trotz Spinnenphobie in aller...

Sertralin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SertralinDepression8 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Sertralin über 8 Wochen hinweg genommen und bin während dieser Zeit emotional extrem abgestumpft. Am Ende habe ich erstmalig in meinem Leben darüber nachgedacht zu Ritzen um überhaupt einmal wieder etwas zu fühlen. Ich hatte zwar keine Ängste mehr, konnte zB trotz Spinnenphobie in aller Ruhe den Abwasch machen, während eine 10cm große Spinne über dem Waschbecken an der Wand saß. Andere Emotionen hatte ich aber auch absolut nicht mehr. Darüber hinaus war ich während der ganzen Einnahmezeit geistig gehemmt, im Denken eingeschränkt und fühlte mich benommen und unfähig Entscheidungen zu treffen oder für mich selbst einzustehen. Ich habe mir einfach alles gefallen lassen, was andere mit mir taten. Außerdme hatte ich überhaupt keine Libido mehr und Probleme damit, dass mir dauerhaft schwindelig war. Ich hatte daneben auch leichte Sehstörungen, Tinitus, Kreislaufprobleme, Übelkeit, Zittern. Ich habe außerdem pro Tag bis zu 18 Stunden geschlafen, war trotzdem aber immer müde, hatte plötzlich einen Milchfluss aus der Brust und eine so starke Menstruationsblutung, dass ich diese nicht mehr mit Binden und Tampons in den Griff bekommen konnte.

Eingetragen am  als Datensatz 53853
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sertralin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zittern, Erbrechen, Herzrasen, Kreislaufbeschwerden, Kopfschmerzen, Schwindel, Benommenheit bei Sertralin für Depression

Ich habe das jetzt 2 tage genommen und muss sagen, dass ich bis jetzt nicht mehr als Nebenwirkungen hatte...

Sertralin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SertralinDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das jetzt 2 tage genommen und muss sagen, dass ich bis jetzt nicht mehr als Nebenwirkungen hatte...

Eingetragen am  als Datensatz 70551
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sertralin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Sertralin

Berichte über die Nebenwirkung Benommenheit bei Trevilor

 

Schwindel, Übelkeit, Absetzerscheinungen, Benommenheit, Konzentrationsstörungen, Muskelverspannungen bei Venlafaxin für Depression

Nebenwirkungen traten bei mir am Anfang (erste Woche) und bei rapiden Absetzersccheinungen auf. Diese waren: Schwindel, Knirschen, Übelkeit, Benommenheit, Konzentrationsstörungen, Muskelverspannungen Die Nebenwirkungen verschwanden dann nach ein paar Tagen wieder. insgesamt war das...

Venlafaxin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen traten bei mir am Anfang (erste Woche) und bei rapiden Absetzersccheinungen auf.
Diese waren:
Schwindel, Knirschen, Übelkeit, Benommenheit, Konzentrationsstörungen, Muskelverspannungen
Die Nebenwirkungen verschwanden dann nach ein paar Tagen wieder.

insgesamt war das mendikament aber SERH WIRKSAM - heute lebe ich sehr gut mit einer Minimaldosis von 37,5g - dabei war ich mal bei 300mg - in meinen akut depressiven Phasen.
Es hat mir geholfen die Zeit der Verhaltenstherapie gut durchzustehen und neues Verhalten zu erlernen.
Die Alltagsbewältigung war dadurch gut möglich.

Eingetragen am  als Datensatz 16845
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Übelkeit, Kopfschmerzen, Konzentrationsschwierigkeiten, Mundtrockenheit, Benommenheit, Appetitlosigkeit, Schwindel bei Venlafaxin für Depression, Angststörungen

Bei mir wurde Venlafaxin Retard in der Akutpsychatrie unter mehr oder minder ärztlicher Aufsicht angesetzt. Schon bei 75mg waren allerhand Nebenwirkungen zu spüren, wie Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Konzentrationsbeschwerden, trockener Mund, starke Benommenheit, Appetitlosigkeit, verschwommene...

Venlafaxin bei Depression, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression, Angststörungen6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei mir wurde Venlafaxin Retard in der Akutpsychatrie unter mehr oder minder ärztlicher Aufsicht angesetzt. Schon bei 75mg waren allerhand Nebenwirkungen zu spüren, wie Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Konzentrationsbeschwerden, trockener Mund, starke Benommenheit, Appetitlosigkeit, verschwommene Sicht, Schwindel und jede Nacht sehr schlimme, brutale und verstörende Träume. Welche mich die ganze Zeit über sehr belasteten.
Die Ärzte hielten sich dem gegenüber bedeckt erhöhten es aber, wegen Ausbleibem der erwünschten Wirkungsweise, nach ca. 6 Wochen, weiter auf 150mg.
Auch auf dieser Dosis spürte ich noch keinen positiven Effekt auf mein Befinden. Wie bis jetzt bei noch keinem Psychopharmaka das ich nahm.
Bald darauf entließ ich mich. Fühlte mich aber zunehmend schwächer und Leistungsunfähiger. Weiterhin wie benommen. Zudem kamen täglich immer mehr drängende Suizidgedanken, die irgendwann kaum mehr aushaltbar waren, dazu. Außerdem überkamen mich an jedem Tag mehrere Phasen in denen ich mich für längere Zeit einfach hinlegen musste, weil ich kaum noch scharf sehen konnte, und mich komplett benommen und schwindelig fühlte.
Teilsweise hatte ich dies auch schon in der Psychatrie. Wo aber dann beim Messen des Blutdrucks alles in Ordnung war.
Diese ausgeprägten Suizidgedanken, die starke Antrieblosigkeit und vorallem die kontinuierliche Schlappheit und Benommenheit sowie Unkonzentriertheit bewegten mich schließlich nach gut 8 Monaten dazu, das Medikament gegen ärztlichen Rat abzusetzen.
Mit dem Argument, dass es mir seitdem ich es nehmen würde, bald schon schlechter als sonst gehen würde.
Er hat es mir trotzdem noch verschrieben und ich schlich es sehr langsam von 150mg, dann auf 110mg, dann auf 75mg, auf 37,5mg aus.
Von 150mg auf 110mg lief alles noch relativ reibungslos. Lediglich die belastenden Träume tauchten wieder auf. Hielten sich dieses Mal aber zum Glück nur wenige Wochen. Von 110mg auf 75mg kam an manchen Tagen starkes Zittern verbunden mit kalten Schweiß Ausbrüchen dazu. Was bei dem Runtergehen auf 37,5 nur dezent verschwand. Mit hinzu kam noch stärkere Abgeschlagenheit weitere Appetitlosigkeit und ununterbrochene Müdigkeit.
Allerdings merkte ich schon rasch beim Ausschleichen, wie meine Stimmung immer besser wurde und meine Suizidgedanken weniger aufdringlich.
Jetzt wo ich es seit 7 Tagen gar nicht mehr nehme, fühle ich mich noch immer sehr zerschlagen, und habe mir ein sanftes Medikament gegen den starken Schwindel und die Übelkeit geholt. Ich hoffe, das auch diese bald verschwinden werden, ebenso wie die beständige Abgeschlagenheit.
Mir fällt allerdings auf, dass mir nun auch viele Dinge wieder schnell nahe gehen. Was ich aber auch in gewisser Weise bereits erwartete. Da es ja nicht meine erste Erfahrung mit Psychopharmaka ist.
Jedenfalls werde ich dieses Zeug nie wieder nehmen.
Für mich persönlich eine vollkommende Verschwendung meiner Nerven. Da ich überhaupt keinen Stimmungsaufhellenden Effekt und/oder auch nur geringe Antriebssteigerung erfahren habe.
So starke Nebenwirkungen und Absetzerscheinungenhabe ich bis jetzt bei noch keinem bis jetzt genommenen Antidepressivum gespürt.
Was natürlich nicht heißen muss, dass diese bei jedem so auftreten müssen oder werden.
Da ist ja immer noch in einer gewissen Weise individuell.
Aber das ist meine Erfahrung damit.

Eingetragen am  als Datensatz 74829
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Trevilor

Berichte über die Nebenwirkung Benommenheit bei Fluoxetin

 

Müdigkeit, Benommenheit bei Fluoxetin 1A Pharma für Depressionen, Abgeschlagenheit, Antriebslosigkeit, Selbstwertprobleme

Hallo, nach einem BurnOut mit situativen Depressionen 2007 (Paraoxat), war ich relativ lange ohne grosse Vorkommnisse. Jedoch durch hohen Druck und Stress, wenig Pausen und wenig meiner Wenigkeit ging es Anfang dieses Jahres 2011 wieder los. Körperliche Symptome (Kopfschmerzen, Zahnweh (ziehen...

Fluoxetin 1A Pharma bei Depressionen, Abgeschlagenheit, Antriebslosigkeit, Selbstwertprobleme

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Fluoxetin 1A PharmaDepressionen, Abgeschlagenheit, Antriebslosigkeit, Selbstwertprobleme3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
nach einem BurnOut mit situativen Depressionen 2007 (Paraoxat), war ich relativ lange ohne grosse Vorkommnisse. Jedoch durch hohen Druck und Stress, wenig Pausen und wenig meiner Wenigkeit ging es Anfang dieses Jahres 2011 wieder los.
Körperliche Symptome (Kopfschmerzen, Zahnweh (ziehen im Unterkiefer), Sehstörung, Verspannung, Herzklopfen, Gedankenkarusell, starke Akne, Gewichtszunahme, Unzufriedenheit, kein Licht am Himmel).und ausgeprägte negative Schlafhygiene (16Std schlafen am Tag) ..Starke PMHS (besonders schlimm 2 Wochen davor) begann ich zunächst mit Psychotherapie und danach mit dem Einsatz von Fluoxetin 20mg 1 A Pharma.
Die ersten Wochen waren wirklich happig.
Ich konnte kaum aus den Augen sehen, befand mich wie in einem Nebel. Die Müdigkeit wurde zunächst schlimmer allerdings löste sich mein Gedankenkarusell innerhalb der ersten Tablette wie auf.
Ich steigerte schnell auf 60mg, um dann wieder bei 40mg zu landen.
Ich habe nichts abgenommen, aber auch nicht weiter zugenommen.

Vier Wochen, ich war schon fast aufgeben, sass ich abends auf der Couch und es machte klick in meinem Kopf. Wie ein Blitz der meine Gedanken und meine Gefühle veränderte und positiv stimmte.
Am nächsten Tag war ich voller Elan und mir ging es endlich wieder besser. Diese trübe Stimmung, Regenwolken, wie weggebelasen.
Ich begann sofort mit Sport und gesunder Ernährung um all das zu unterstüzten und habe während der Therapie auch versucht mein Leben so zu gestalten, dass ich nicht mehr gleich einem Burn Out nahe bin.
So lege ich Pausen ein, setze mich nicht unter druck und beginne wieder zu Leben, was die letzten Jahren zu kurz kam.

Das hört sich jetzt alles sehr zusammengefasst an, was es auch ist, allerdings kann ich sagen, die Eingewöhnung Fluoxetin, ich habe mittlerweile auf Ratiopharm umgestellt, die Müdigkeit wurde durch ratiopharm warum auch immer besser, war happig.
Ich wollte schon aufgeben,

Ich werde das Medikament vorerst nicht absetzen und weiter nehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 34145
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Benommenheit, Kopfschmerzen, Schwindel, Sehstörungen, Schwitzen, Tremor, Panikattacken, Gewichtsverlust, Unruhe, Übelkeit, Durchfall, Appetitlosigkeit bei Fluoxetin für Depression

Benommenheit, Kopfschmerzen, Schwindel, Sehstörungen, Schwitzen, Tremor, Panikattacken, Akathisie, Gewichtsverlust, innere Unruhe, Übelkeit, Durchfall, Appetitlosigkeit Habe dieses Medikament überhaupt nicht vertragen, Behandlung musste vorzeitig abgebrochen werden, die Nebenwirkungen waren...

Fluoxetin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepression5 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Benommenheit, Kopfschmerzen, Schwindel, Sehstörungen, Schwitzen, Tremor, Panikattacken, Akathisie, Gewichtsverlust, innere Unruhe, Übelkeit, Durchfall, Appetitlosigkeit

Habe dieses Medikament überhaupt nicht vertragen, Behandlung musste vorzeitig abgebrochen werden, die Nebenwirkungen waren nicht mehr tragbar.

Eingetragen am  als Datensatz 67317
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Fluoxetin

Berichte über die Nebenwirkung Benommenheit bei Cymbalta

 

Mundtrockenheit, Benommenheit, Müdigkeit, Libidostörungen bei Cymbalta für Depression, Angststörungen

Ich nehme seit einem Aufenthalt in einer Tagesklinik einmal täglich Cymbalta 30mg wegen Depressionen, Angstzuständen und Schmerzen im rechten Arm. Das hat meine Ärztin so festgesetzt, da ich (O-ton ihrerseits) ein ziemlich zartes Persönchen bin (1,63m/ 54kg). Ich hatte vorher große Bedenken, man...

Cymbalta bei Depression, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepression, Angststörungen7 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit einem Aufenthalt in einer Tagesklinik einmal täglich Cymbalta 30mg wegen Depressionen, Angstzuständen und Schmerzen im rechten Arm. Das hat meine Ärztin so festgesetzt, da ich (O-ton ihrerseits) ein ziemlich zartes Persönchen bin (1,63m/ 54kg). Ich hatte vorher große Bedenken, man liest ja so viel über diese Art der Tabletten...
Ich nehme die Kapsel morgens nach dem Frühstück. Ich habe sie auch schon paar mal später genommen (an den Wochenenden gegen 10 oder auch erst 11 Uhr) und kann jetzt nicht behaupten, dass sich das irgendwie negativ ausgewirkt hätte.

Die ersten Tage waren nicht so toll. Ich hatte einen ziemlichen wattigen Kopf und mit Mundtrockenheit zu kämpfen. Das ließ aber nach einer Woche komplett nach. Was ich von Beginn an habe, ist eine permanente Müdigkeit. Ich komme seit Beginn der Einnahme relativ gut aus dem Bett, bin manchmal sogar vor dem Wecker wach, schlafe manchentags auch super durch, hin und wieder wache ich auch mehrmals pro Nacht auf. Aber jeden Tag ab Mittag bin ich dermaßen müde und kaputt und schlafe dann gerne mal 3 Stunden am Stück.
Ich habe meine Ärtin darauf angesprochen. Sie meinte, das Medikament würde gar nicht müde machen, vermutlich ist das nur mein Körper, der sich Ruhe einfordert nach einer aufreibenden psychisch anstrengenden Zeit... Aber wenn ich mir die Nebenwirkungsberichte anderer ansehe, dann scheint es ja doch am Medikament zu liegen. Da ich seit der Klinik krank geschrieben bin, ist das mit der mittäglichen Siesta kein Problem. Ich habe ja die Zeit, mich hinzulegen. Auf lange Sicht nervt es mich aber trotzdem.

Aber was viel wichtiger ist: Das Medikament wirkt ansonsten super. Die Leere im Kopf, 24 Stunden Kreisdenkerei, Traurigkeit, Hoffnungslosigkeit und Antriebslosigkeit sind komplett verbannt! Und darum geht es ja eigentlich.

Ich sehe keine Veranlassung, das Medikament abzusetzen. Die Kapsel hilft mir. Da nehme ich gern die eine oder andere Nebenwirkung in Kauf. Was auch nicht unerwähnt bleiben soll, ist, dass sich meine Libido stark verändert hat. Aber da ich ohnehin eine Fernbeziehung führe, und noch dazu einen verständnisvollen Partner habe, fällt das nicht wirklich ins Gewicht...

Eingetragen am  als Datensatz 55009
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Benommenheit, Schwindel, Gangunsicherheit, Appetitlosigkeit, Gewichtsabnahme bei Cymbalta für Neuralgie

Habe vor Jahren wegen einer sehr schmerzhaften Neuralgie Cymbalta 30 verschrieben bekommen. Wirkte schnell und hervorragend. Jetzt treten die damaligen Schmerzen geballt wieder auf. Dosissteigerung auf 60 mg. Extreme Benommenheit, Schwindel, Gangunsicherheit, Appetitverlust, Gewichtsabnahme. Kann...

Cymbalta bei Neuralgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaNeuralgie2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe vor Jahren wegen einer sehr schmerzhaften Neuralgie Cymbalta 30 verschrieben bekommen. Wirkte schnell und hervorragend. Jetzt treten die damaligen Schmerzen geballt wieder auf. Dosissteigerung auf 60 mg. Extreme Benommenheit, Schwindel, Gangunsicherheit, Appetitverlust, Gewichtsabnahme. Kann nur hoffen, das diese Beschwerden sich nach Eingewöhnung legen, sonst????
Zusätzlich 3x30 Tropfen Novalgin.

Eingetragen am  als Datensatz 74341
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Cymbalta

Berichte über die Nebenwirkung Benommenheit bei Amoxicillin

 

Abgeschlagenheit, Schläfrigkeit, Benommenheit, Herzrasen, Kreislaufprobleme, Schweißausbrüche, Alpträume, Verstopfung, Halluzinationen, Gefühlsstörungen, Geschmacksverlust, Zungenbelag, Durchfall bei Amoxicillin für Mittelohrentzündung

Das Medikament wurde mir nach vorheriger Einnahme eines anderen Antibiotikums gegen eine (viral verursachte, wie sich dann herausstellte) Mittelohrentzündung verordnet. Bereits am 2. Tag fühlte ich mich extrem erschöpft, schläfrig, immer wieder regelrecht benommen, bekam Herzrasen und...

Amoxicillin bei Mittelohrentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinMittelohrentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medikament wurde mir nach vorheriger Einnahme eines anderen Antibiotikums gegen eine (viral verursachte, wie sich dann herausstellte) Mittelohrentzündung verordnet. Bereits am 2. Tag fühlte ich mich extrem erschöpft, schläfrig, immer wieder regelrecht benommen, bekam Herzrasen und Kreislaufprobleme, Schweißausbrüche. In den Tagen darauf folgten Verstopfung, Alpträume, Halluzinationen, Gefühlsstörungen. 2 Tage nach Beendigung der Einnahme wurde meine Zunge schwarz und war von einem trockenen Pelz überzogen, Geschmacksempfinden hatte ich da schon seit Tagen nicht mehr... Dieser 'Pelz' löste sich in den folgenden Tagen Stück für Stück, meist beim Zähne putzen. Darunter war die Zunge feuerrot und brannte noch einige Tage heftig, v.a. beim essen und trinken. Als das vorbei war, bereitete sich ein stark juckender Pilz auf meiner Haut und im Genital-/Vaginalbereich aus, und ich fühlte mich allgemein kraftlos und einfach krank und unwohl, litt häufig unter Durchfällen. Erst nach 3 Monaten erfolgloser "Behandlung" dieser Folgen bekam ich es duch eine zeitweise Ernährungsumstellung langsam aber erfolgreich gelöst.
Ich mußte bis dahin nur zweimal in meinem Leben Antibiotika nehmen, alles ohne Probleme. Aber heute werden Antibiotika vorschnell und oft 'prophylaktisch' und auch aus Hillflosigkeit oder mangelnden Kenntnissen des Arztes verordnet. Und dann möglichst 'breit' - ohne Erregerbestimmung. Und vor allem: ohne Aufklärung über Nebenwirkungen/Folgen bzw. was man dann gegen diese unternehmen kann. Woher soll man es denn wissen? Sehr fahrlässig...
P.S. virale und bakterielle Mittelohrentz. sind sehr einfach auf einen Blick des Arztes zu unterscheiden (wenn er es denn weiß...)

Eingetragen am  als Datensatz 30979
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Müdigkeit, Schwindel, Schwitzen, Geschmacksstörung, Zittern, Kribbeln, Benommenheit, Angstzustände, Kreislaufbeschwerden bei Amoxicillin für Borreliose

14 Tage sollte ich Amoxcillin nehmen und 4 Tage sind es noch....Es ist die Hölle!Nach Zeckenbiss habe ich die Wanderröte bekommen und sollte dann 14 Tage 3 mal 500 am Tag nehmen.in den ersten Tagen hatte ich nur Müdigkeit und minimal Schwindel nach der Einsame dazu oft und stark geschwitzt und...

Amoxicillin bei Borreliose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinBorreliose2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

14 Tage sollte ich Amoxcillin nehmen und 4 Tage sind es noch....Es ist die Hölle!Nach Zeckenbiss habe ich die Wanderröte bekommen und sollte dann 14 Tage 3 mal 500 am Tag nehmen.in den ersten Tagen hatte ich nur Müdigkeit und minimal Schwindel nach der Einsame dazu oft und stark geschwitzt und GeschmacksStörungen. Erst ab Tag 5 ist die Hölle ausgebrochen ...Dauerschwindel,Zittern,Taubes Gesicht ,Kribbeln auf der Nase und über den Lippen. Bin ständig benommem und habe 2 Kreislaufzusammenbrüche gehabt. Nachts habe ich sogar Verwirrung und Angstzustände ich mich ernsthaft wie ich die letzen Tage noch durchstehen soll und hoffe das sich die Symptome schnell zurückbilden.Habe schon früher Antibiotika genommen zb roxy 300...Hatte da nie Probleme.

Eingetragen am  als Datensatz 68882
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Amoxicillin
30 mehr Medikamente mit Nebenwirkungen

Benommenheit wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Beklommenheit

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Benommenheit aufgetreten:

Müdigkeit (800/2389)
33%
Schwindel (771/2389)
32%
Übelkeit (435/2389)
18%
Kopfschmerzen (324/2389)
14%
Gewichtszunahme (212/2389)
9%
Unruhe (142/2389)
6%
Herzrasen (142/2389)
6%
Mundtrockenheit (141/2389)
6%
Sehstörungen (141/2389)
6%
Durchfall (123/2389)
5%
Schlafstörungen (105/2389)
4%
Abgeschlagenheit (102/2389)
4%
Konzentrationsschwierigkeiten (97/2389)
4%
Appetitlosigkeit (96/2389)
4%
Antriebslosigkeit (95/2389)
4%
Schwitzen (92/2389)
4%
Konzentrationsstörungen (90/2389)
4%
Angstzustände (87/2389)
4%
Zittern (82/2389)
3%
Erbrechen (76/2389)
3%
Libidoverlust (75/2389)
3%
Schweißausbrüche (68/2389)
3%
Kreislaufbeschwerden (64/2389)
3%
Verwirrtheit (59/2389)
2%
Magenschmerzen (58/2389)
2%
Schlaflosigkeit (55/2389)
2%
Verstopfung (54/2389)
2%
Depressive Verstimmungen (51/2389)
2%
Aggressivität (50/2389)
2%
Panikattacken (48/2389)
2%
Juckreiz (46/2389)
2%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

mehr von 539 Nebenwirkungen in Kombination mit Benommenheit
[]