Bewegungsstörung

Wir haben 4 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Bewegungsstörung.

Prozentualer Anteil 67%33%
Durchschnittliche Größe in cm164178
Durchschnittliches Gewicht in kg5767
Durchschnittliches Alter in Jahren2826
Durchschnittlicher BMIin kg/m220,6921,15

Die Nebenwirkung Bewegungsstörung trat bei folgenden Medikamenten auf

Biperiden (1/2)
50%
Tiaprid (1/2)
50%
Dominal (1/79)
1%
Promethazin (1/113)
0%
Risperdal (1/268)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Bewegungsstörung bei Tiaprid

 

Bewegungsstörung, Unruhe bei Tiaprid für Tics

Hatte das Medikament für meine Tics verschrieben bekommen und sollte 3 mal täglich 100mg einnehmen. Schon am zweiten Tag stellte sich eine extreme Bewegungsstörung bei mir ein sodass ich nicht mehr sitzen oder liegen konnte. Ich habe am ganzen Körper gezuckt und hatte extremen Bewegungsdrang. Ich...

Tiaprid bei Tics

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TiapridTics2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte das Medikament für meine Tics verschrieben bekommen und sollte 3 mal täglich 100mg einnehmen. Schon am zweiten Tag stellte sich eine extreme Bewegungsstörung bei mir ein sodass ich nicht mehr sitzen oder liegen konnte. Ich habe am ganzen Körper gezuckt und hatte extremen Bewegungsdrang. Ich kann jeden nur raten bei dem diese Nebenwirkung auftritt Ruhe zu bewahren bis das Medi vollkommen aus dem Blut raus ist. Die letzte Tablette nahm ich um 18 Uhr und die Bewegungsstörung setzte ca um 19 Uhr ein bis ca halb 1 Nachts. Am nächsten Tag hielt die Sitzunruhe in abgeschwächter Form an. ich habe das Medikament sofort abgesetzt.

Vielen Menschen soll dieses Medikament gut geholfen haben, für mich war es einer der schlimmsten Tage meines Lebens.

Eingetragen am  als Datensatz 57897
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tiaprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Bewegungsstörung bei Dominal

 

Kreislaufbeschwerden, Sprechstörungen, Bewegungsstörung bei Dominal für Schlafstörungen

Dominal bekam ich von meiner Psychiaterin als Schlafmittel verschrieben, nachdem Opipramol, Doxepin, Promethazin und Quetiapin(zwischenzeitlich!) als solches nicht gewirkt haben. Zu Beginn nahm ich 40mg. Das wirkte einige Tage sehr gut. Ich konnte die Uhr danach stellen, wann ich sehr müde wurde...

Dominal bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DominalSchlafstörungen2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Dominal bekam ich von meiner Psychiaterin als Schlafmittel verschrieben, nachdem Opipramol, Doxepin, Promethazin und Quetiapin(zwischenzeitlich!) als solches nicht gewirkt haben.
Zu Beginn nahm ich 40mg. Das wirkte einige Tage sehr gut. Ich konnte die Uhr danach stellen, wann ich sehr müde wurde und gut schlief. Am nächsten Morgen fühlte ich mich meist erholt und ausgeruht. Als Dominal dann nicht mehr wirkte, erhöhte ich auf ärztlichen Rat auf 80mg.
Das war ein Horror-Trip. Ich hatte einen neuroleptischen Krampfanfall, was bedeutete, dass ich bewegungsgestört war. Ich konnte nicht mehr reden, es hörte sich an, als würde ich nuscheln oder lallen. Mein Kreislauf war ziemlich abgesackt. Als "Gegenmedikament" bekam ich dann Biperiden (1mg auf 40mg Dominal), das wirkte dann gut und ich spürte keine Nebenwirkungen mehr. Da ich aber mittlerweile zu große Angst vor dem Medikament habe, habe ich es problemlos sofort abgesetzt.

Eingetragen am  als Datensatz 66576
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Prothipendyl

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Bewegungsstörung bei Promethazin

 

unruhige Beine, Pulsverlangsamung, Sehschwäche, Bewegungsstörung bei Promethazin für Schlafstörungen

bei 100mg zur Nacht

Promethazin bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PromethazinSchlafstörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

bei 100mg zur Nacht

Eingetragen am  als Datensatz 48693
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Promethazin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Bewegungsstörung bei Risperdal

 

Gewichtszunahme, unruhige Beine, Bewegungsstörung, Antriebslosigkeit bei Risperdal für Drogeninduzierte Psychose

Ich habe mit Risperdal bei einer normal hohen Dosierung die schlimmste Erfahrung meines Lebens gemacht. Ich schreibe das hier, um andere zu warnen, das Medikament nicht zu schnell hochzusetzen und auch nur wenn es nötig ist. Erst kamen die unruhige Beine. Zwei Wochen in denen ich nicht mehr nur...

Risperdal bei Drogeninduzierte Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RisperdalDrogeninduzierte Psychose4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe mit Risperdal bei einer normal hohen Dosierung die schlimmste Erfahrung meines Lebens gemacht. Ich schreibe das hier, um andere zu warnen, das Medikament nicht zu schnell hochzusetzen und auch nur wenn es nötig ist. Erst kamen die unruhige Beine. Zwei Wochen in denen ich nicht mehr nur zwei Minuten ruhig sitzen konnte, die ganze Zeit umhergelaufen bin. Dazu kam, dass ich wie ein Roboter gelaufen bin, mein Gesicht nicht mehr richtig bewegen konnte. Das ist durch das Einsetzen von Akineton weggegangen. Was blieb waren Depressionen, wenn man das so nennen kann. Ich konnte mich extrem schwer überwinden duschen zu gehen oder andere Kleinigkeiten. Ich lag nurnoch auf dem Sofa und habe die Minuten gezählt und dachte nur noch daran, dass ich meinen Zustand beenden muss, weil er so schlimm war. Ich habe mich in dieser Zeit echt über nichts mehr gefreut und Leute, die ich früher mochte waren mir auf einmal scheißegal. Ich war wie in Watte gepackt. Es ist schwer zu beschreiben, war es auch damals. Jedenfalls hatte ich ständig Angst, die Zeit würde nicht vergehen und sie verging ja auch extrem langsam. Niemand glaubte mir, dass es vom Medikament kam, und ich zweifelte auch selbst daran. Zum Glück habe ich dann versucht es abzusetzen und mir ging es dann wieder so gut wie früher (etwa nach einem Monat, man muss Geduld haben). Es gibt ja auch andere Medikamente, die nicht so schlimme Nebenwirkungen haben oder man versucht es mit weniger Risperdal. Damit habe ich gute Erfahrungen gemacht. Aber im Zweifelsfall, schließe ich mich dem anderen Erfahrungsbericht hier an: Lieber psychotisch als dass es einem von einem Medikament so schlecht geht.

Eingetragen am  als Datensatz 67344
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Risperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Bewegungsstörung aufgetreten:

unruhige Beine (2/4)
50%
Sehschwäche (1/4)
25%
Pulsverlangsamung (1/4)
25%
Unruhe (1/4)
25%
Gewichtszunahme (1/4)
25%
Antriebslosigkeit (1/4)
25%
Sprechstörungen (1/4)
25%
Kreislaufbeschwerden (1/4)
25%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]