Blasenentzündungen

Wir haben 21 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Blasenentzündungen.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1660
Durchschnittliches Gewicht in kg600
Durchschnittliches Alter in Jahren320
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,750,00

Die Nebenwirkung Blasenentzündungen trat bei folgenden Medikamenten auf

Selina Mite (1/2)
50%
Novial (1/65)
1%
AIDA (2/137)
1%
Yasminelle (2/171)
1%
Amisulprid (1/149)
0%
Yasmin (1/163)
0%
Yaz (1/175)
0%
Belara (1/186)
0%
Mirena (7/1317)
0%
Qlaira (1/254)
0%
Valette (1/429)
0%
Cerazette (1/615)
0%
NuvaRing (1/984)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Blasenentzündungen bei Amisulprid

 

Gewichtszunahme, Schwitzen, Scheidentrockenheit, Blasenentzündungen, Osteoporose bei Amisulprid für wahnhafte Störung

Habe 5 Jahre Solian genommen und mir ging es psychisch sehr gut damit. Leider hat es eine gravierende Nebenwirkung => Solian erhöht den Prolaktinspiegel, der Eisprung wird unterdrückt und dadurch bleibt die Periode aus. Man kommt quasi in die Wechseljahre mit allen negativen Begleiterscheinungen...

Amisulprid bei wahnhafte Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amisulpridwahnhafte Störung5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe 5 Jahre Solian genommen und mir ging es psychisch sehr gut damit. Leider hat es eine gravierende Nebenwirkung => Solian erhöht den Prolaktinspiegel, der Eisprung wird unterdrückt und dadurch bleibt die Periode aus. Man kommt quasi in die Wechseljahre mit allen negativen Begleiterscheinungen wie Schwitzen, Gewichtszunahme, Scheidentrockenheit, Blasenentzündungen, Osteoporose. Man muss unbedingt dafür sorgen, dass man begleitend Hormone einnimmt, damit man diese östrogenmangelbedingten Symptome nicht bekommt. Leider hat meine Ärztin nicht darauf geachtet und mich auch nicht darüber informiert. Ich habe Solian jetzt abgesetzt, damit ich wieder meine Periode bekomme und mein Körper sich hormonell regeneriert. Was nützt mir eine stabile Psyche, wenn ich mich dadurch körperlich ruiniere. Der Preis ist mir zu hoch! Ich suche jetzt eine Alternative zu Solian, die nicht so einen großen Einfluss auf den Körper hat.

Eingetragen am  als Datensatz 51917
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Blasenentzündungen bei Belara

 

Blasenentzündungen, Wadenkrämpfe bei Belara für Akne

Am Anfang war alles gut aber mit der Zeit kamen immer mehr Nebenwirkungen. Es fing an mit Wadenkrämpfen. Dann bekam ich eine Blasenentzündung jeden Monat über 1 Jahr lang. Meine Beine fingen dann auch noch an sich ins Blaue zu verfärben. Bin damals zu meiner Frauenärztin gegangen und habe ihr das...

Belara bei Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraAkne5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am Anfang war alles gut aber mit der Zeit kamen immer mehr Nebenwirkungen. Es fing an mit Wadenkrämpfen. Dann bekam ich eine Blasenentzündung jeden Monat über 1 Jahr lang. Meine Beine fingen dann auch noch an sich ins Blaue zu verfärben. Bin damals zu meiner Frauenärztin gegangen und habe ihr das geschildert. Sie meinte zu mir das, dass durch die Stoßbewegungen beim Geschlechtsverkehr kommt. Nur hatte ich zu dieser Zeit überhaupt keinen Sex. Komisch so eine Aussage, die mich dazu bewegt hat die Pille abzusetzen.
Seit 6 Monaten nehme ich die Belara nicht mehr. Und es ist alles schon sehr viel besser geworden. Bekomme momentan nur Pickel. :D

Eingetragen am  als Datensatz 72217
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Blasenentzündungen bei Mirena

 

Blasenentzündungen bei Mirena für Blutungen

Ich bin jetz 48 Jahre jung und nehme die Mirena das dritte mal in Folge. Meine dritte Mirena ist jetzt allerdings mit Absprache des FA 7 Jahre drinnen. Eigentlich hatte ich sie immer ganz gut vertragen, aber seit drei Monaten hatte ich anhaltende Blasenschmerzen mit und ohne Bakterien. Ich konne...

Mirena bei Blutungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaBlutungen7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin jetz 48 Jahre jung und nehme die Mirena das dritte mal in Folge. Meine dritte Mirena ist jetzt allerdings mit Absprache des FA 7 Jahre drinnen. Eigentlich hatte ich sie immer ganz gut vertragen, aber seit drei Monaten hatte ich anhaltende Blasenschmerzen mit und ohne Bakterien. Ich konne mich auf nichts mehr freuen. 3 x bekam ich in dieser Zeit Antibiotika verschrieben. Immer wieder hatte ich diese Blasenschmerzen. Nun hatte ich mir gestern die Mirena ziehen lassen und bisher habe ich keine Schmerzen mehr ;-)). Vielleicht hatte es wirklich damit zu tun?! Ich kann es kaum glauben und bin total happy. Ich hoffe, dass es anhält, normalerweise sollte ich jetzt eine Antibiotika Kur von bis zu 100 Tagen machen.

Eingetragen am  als Datensatz 66612
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Libidoverlust, Kopfschmerzen, Pilzinfektionen, Menstruationsschmerzen, Blasenentzündungen, Konzentrationsschwierigkeiten bei Mirena für Eisenmangel

Ich leide unter extremen Blutungen und dadurch bedingten Eisenmangel. meine Frauenärztin empfahl mir die Spirale, da es unter ihrer Anwendung immer weniger Blutungen gäbe. Das Einsetzen der Spriale war sehr schmerzhaft obwohl ich bereits zwei Schwangerschaften hatte und die zweite Geburt mit...

Mirena bei Eisenmangel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEisenmangel1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich leide unter extremen Blutungen und dadurch bedingten Eisenmangel. meine Frauenärztin empfahl mir die Spirale, da es unter ihrer Anwendung immer weniger Blutungen gäbe.
Das Einsetzen der Spriale war sehr schmerzhaft obwohl ich bereits zwei Schwangerschaften hatte und die zweite Geburt mit Kaiserschnitt verlief. Das erste was mir auffiel war ein extrem unangenehmer Geruch, der aus mir strömte. desweiteren hatte ich mehrer Blasenentzündungen und Pilzinfektionen. Der Geruch ist nicht (oder nur kurz) wegzubekommen. Das wichtigste aber: in den knapp 12 Monaten Tragezeit habe ich zwei Monate lang Schmierblutungen gehabt, in allen anderen Monaten blutete ich durchgängig. Mal mehr mal weniger. Oft, rosa durchsichtig wie Wundflüssigkeit und auch so riechend.
Bei der letzten Untersuchung ergab sich, dass auch meinem Eisenwert nicht so richtig geholfen ist. Die Frauenärztin kann zum Geruch und zum Weiterbluten keine Aussage machen.
Lust hab ich auch kaum noch, und mein Partner auch nicht, was bei meinem Gestank auch kein Wunder ist. Ich habe oft Kopfschmerzen und Rückenschmerzen, Regelschmerzen, so stark wie noch nie. Insgesamt bin ich Kraftlos, kann mich nur schlecht konzentrieren, schwitze nachts und bin unmotivierter als früher.
Ganz neu sind nun zwei Polypen, einer Am Gebärmutterhals und einer an einem Eierstock.

Eingetragen am  als Datensatz 52241
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Blasenentzündungen aufgetreten:

Libidoverlust (11/21)
52%
Stimmungsschwankungen (6/21)
29%
Gewichtszunahme (5/21)
24%
Pilzinfektionen (5/21)
24%
Scheidentrockenheit (4/21)
19%
Kopfschmerzen (4/21)
19%
Haarausfall (4/21)
19%
Depressive Verstimmungen (3/21)
14%
Unterleibsschmerzen (3/21)
14%
Übelkeit (3/21)
14%
Rückenschmerzen (3/21)
14%
Depression (3/21)
14%
Wassereinlagerungen (2/21)
10%
Weinerlichkeit (2/21)
10%
Reizbarkeit (2/21)
10%
Antriebslosigkeit (2/21)
10%
Zwischenblutungen (2/21)
10%
Gereiztheit (2/21)
10%
Herzklopfen (2/21)
10%
Pilzinfektion (1/21)
5%
Alkoholunverträglichkeit (1/21)
5%
Angstzustände (1/21)
5%
Brustwachstum (1/21)
5%
Suizidgedanken (1/21)
5%
Herzrasen (1/21)
5%
Wadenkrämpfe (1/21)
5%
Schweißausbrüche (1/21)
5%
Brustempfindlichkeit (1/21)
5%
Magenkrämpfe (1/21)
5%
Cellulite (1/21)
5%
Reizhusten (1/21)
5%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]