Blutdruckschwankungen

Wir haben 114 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Blutdruckschwankungen.

Prozentualer Anteil 65%35%
Durchschnittliche Größe in cm167178
Durchschnittliches Gewicht in kg7592
Durchschnittliches Alter in Jahren5155
Durchschnittlicher BMIin kg/m227,2329,17

Die Nebenwirkung Blutdruckschwankungen trat bei folgenden Medikamenten auf

Meto-Succinat (2/24)
8%
Eliquis (2/24)
8%
Candesartan (8/143)
5%
Tambocor (2/39)
5%
Votum (2/66)
3%
Atacand (4/166)
2%
Cotrimoxazol (2/87)
2%
Concor (2/92)
2%
MetoHEXAL (2/100)
2%
Exforge (2/106)
1%
Euthyrox (2/154)
1%
Tamsulosin (2/158)
1%
Victoza (1/86)
1%
Ramipril (6/517)
1%
Metoprolol (2/180)
1%
Prednisolon (4/408)
0%
ASS (2/223)
0%
L-Thyroxin (4/448)
0%
Bisoprolol (3/345)
0%
Pantozol (2/321)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

mehr von 91 Medikamente mit Blutdruckschwankungen

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Blutdruckschwankungen bei Meto-Succinat

 

Schlafstörungen, Unruhe, Ohrengeräusche, Antriebslosigkeit, Erektionsstörungen, Blutdruckschwankungen bei Meto-Succinat für Schlafstörungen

Schlafstörungen,Unruhe, Ohrengeräusche,Antriebslosigkeit,Erektionsprobleme,Nervös, Blutdruck rauf u. runter.

Meto-Succinat bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Meto-SuccinatSchlafstörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schlafstörungen,Unruhe, Ohrengeräusche,Antriebslosigkeit,Erektionsprobleme,Nervös,
Blutdruck rauf u. runter.

Eingetragen am  als Datensatz 71185
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):118
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Blutdruckschwankungen, Übelkeit, Schwindel, Magenschmerzen bei Meto-Succinat für Bluthochdruck

Null Wirkung, Blutdruck geht hoch und runter, Übelkeit, Schwindel, Bauchschmerzen

Meto-Succinat bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Meto-SuccinatBluthochdruck14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Null Wirkung, Blutdruck geht hoch und runter, Übelkeit, Schwindel, Bauchschmerzen

Eingetragen am  als Datensatz 63846
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Blutdruckschwankungen bei Eliquis

 

Schwindel, Blutdruckschwankungen, Übelkeit, Kopfschmerzen bei Eliquis für Vorhofflimmern

Schwindelattacken, schwankender Blutdruck,Übelkeit und kopfschmerzen

Eliquis bei Vorhofflimmern

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EliquisVorhofflimmern-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schwindelattacken, schwankender Blutdruck,Übelkeit und kopfschmerzen

Eingetragen am  als Datensatz 72134
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Apixaban

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Kopfschmerzen, Schwindel, Blutdruckschwankungen bei eliquis5 für Vorhofflimmern

kopfschmerz ,schwindel ,blutdruckschwankungen

eliquis5 bei Vorhofflimmern

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
eliquis5Vorhofflimmern26 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

kopfschmerz ,schwindel ,blutdruckschwankungen

Eingetragen am  als Datensatz 72814
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Apixaban

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Blutdruckschwankungen bei Candesartan

 

Gewichtszunahme, Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen, Kopfschmerzen, Blutdruckschwankungen bei Candesartan für Bluthochdruck

Musste von Olmetec plus auf Candecor 32 umsteigen, wobei Olmetec seit Jahren eingenommen wurde und sehr gut verträglich war. Der Umstieg war mit erheblichen Gelenk-, Muskelschmerzen bis zu Gichtanfällen einschließlich Cluster-kopfschmerzen verbunden. Außerdem ist der Bluthochdruck völlig...

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Musste von Olmetec plus auf Candecor 32 umsteigen, wobei Olmetec seit Jahren eingenommen wurde und sehr gut verträglich war. Der Umstieg war mit erheblichen Gelenk-, Muskelschmerzen bis zu Gichtanfällen einschließlich Cluster-kopfschmerzen verbunden. Außerdem ist der Bluthochdruck völlig durchenander geraten. Die ersten 14 Tage waren der Horror. Mit Hilfe von Schmerztherapeuten und den entsprechenden Therapien sind die Schmerzen innerhalb von 6 Wochen auf ein Maß wie vor Einnahme von Candecor zurückgegangen. Der Körper hat sich Blutdrucktechnisch nach 2 Monaten auf das Präparat eingestellt. Ein Gewichtszunahme von über 5 kg ist ebenfalls zu verzeichnen. Halte das Präparat nach wie vor für sehr Risikoreich, gerade in Verbindung mit Rheumatischen Erkrankungen.

Eingetragen am  als Datensatz 65169
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):93
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Blutdruckschwankungen, Druckgefühl im Kopf bei Candesartan für Bluthochdruck

Candesartan bekam ich aufgrund von Bluthochdruck. Das Medikament hat bei mir extreme Blutdruckschwankungen ausgelöst, die, je nach Höhe/Tiefe zu Zittern und Schwindel führten. Ständig hatte ich ein Kopfdruck und fühlte mich wie betrunken. Am Ende hat es zu einen Krampf geführt, wahrscheinlich...

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Candesartan bekam ich aufgrund von Bluthochdruck. Das Medikament hat bei mir extreme Blutdruckschwankungen ausgelöst, die, je nach Höhe/Tiefe zu Zittern und Schwindel führten. Ständig hatte ich ein Kopfdruck und fühlte mich wie betrunken. Am Ende hat es zu einen Krampf geführt, wahrscheinlich Epilipsie.
Nun nehme ich dieses Zeug nicht mehr.

Eingetragen am  als Datensatz 73006
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Candesartan

Berichte über die Nebenwirkung Blutdruckschwankungen bei Tambocor

 

Schlafstörungen, Haarausfall, Schwindel, Blutdruckschwankungen bei Flecainid für Extrasystolen, Herzthythmusstörungrn

Schlafstörungen, Haarausfall, Schwindelgefühl, gegenteilige Wirkung nach ca.5 Monaten, die Herzrhythmusstörungen wurden stärker, Ansteigen des Blutdrucks und zeitweiliger Abfall, also unregelmäßiger Blutdruck, Nach Absetzen des Flecainids stellen sich Sehstörungen ein (unscharfes Sehen), auch...

Flecainid bei Extrasystolen, Herzthythmusstörungrn

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FlecainidExtrasystolen, Herzthythmusstörungrn7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schlafstörungen, Haarausfall, Schwindelgefühl, gegenteilige Wirkung nach ca.5 Monaten, die Herzrhythmusstörungen wurden stärker, Ansteigen des Blutdrucks und zeitweiliger Abfall, also unregelmäßiger Blutdruck,
Nach Absetzen des Flecainids stellen sich Sehstörungen ein (unscharfes Sehen), auch das nach Grauem Star operierte Auge sieht nicht mehr so gut wie früher.
Ein Cardiologe hatte mir vor 3 Jahren FL.nicht zur Einnahme empfohlen. Nach verstärkten Beschwerden empfahl mir ein 2.Arzt Fl. für eine Einnahmezeit von ca. einem halben Jahr. Wegen der diversen Nebenwirkungen habe ich Fl. von mir aus abgesetzt und kann mit den restlichen Störungen ganz gut leben. Die Sehstörungen sind geblieben. Was soll ich dagegen tun ?

Eingetragen am  als Datensatz 54114
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Flecainid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1936 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Kopfschmerzen, Atembeschwerden, Schwindel, Schlafstörungen, Blutdruckschwankungen, Übelkeit, Oberbauchschmerzen bei Tambocor für Ventriculäre Extrasystolie

Kopfschmerzen,Schmerzen in re. Oberbauch, Atemnot,Schwindel, Schlafstörungen (sehr ausgeprägt), schwankende Blutdruck bis 170/115 sonst normal, Übelkeit

Tambocor bei Ventriculäre Extrasystolie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TambocorVentriculäre Extrasystolie3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kopfschmerzen,Schmerzen in re. Oberbauch, Atemnot,Schwindel, Schlafstörungen (sehr ausgeprägt), schwankende Blutdruck bis 170/115 sonst normal, Übelkeit

Eingetragen am  als Datensatz 66164
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Flecainid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Blutdruckschwankungen bei Votum

 

Blutdruckschwankungen, Gewichtszunahme, Schlaflosigkeit, Alpträume, Übelkeit, Lustlosigkeit bei Votum 25 mg für Bluthochdruck

Meine SD wurde 1993 aufgrund von Knoten teilweise entfernt. Leider wuchs sie im Laufe der Jareh wieder nach. Ca. 6 Jahre hatte ich Ruhe, dann bekam ich wieder diesselben Symptome. Vorallem der Blutdruck und Herzrythmusstörungen machten mir zu schaffen. Da ich auch in den Wechseljahren war,...

Votum 25 mg bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Votum 25 mgBluthochdruck6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine SD wurde 1993 aufgrund von Knoten teilweise entfernt. Leider wuchs sie im Laufe der Jareh wieder nach. Ca. 6 Jahre hatte ich Ruhe, dann bekam ich wieder diesselben Symptome. Vorallem der Blutdruck und Herzrythmusstörungen machten mir zu schaffen. Da ich auch in den Wechseljahren war, meinten die Ärzte es wäre das Absinken der weiblichen Hormone....Aber falsch gedacht. Ich war verkehrt mit SD-Hormonen therapiert worden. Und so musste die Sd oder der Rest, was da war sich zu sehr anstrengen und wuchs..Im Krankenhaus bekam ich dann den Rest - CT mit Jod - und war dann in der Überfunktion. Herzrasen, andauernder Harndrang und schwankender Blutdruck, Druck in den Augen, manchmal Haarausfall. Ich wechselte immer zwischen Über- und Unterfunktion. Der Kalziumspielel stimmte auch nicht mehr, Osteoporose bahnte sich an und die Psyche litt. Im April d. Jahres habe ich mich dann zur Entfernung der SD entschieden. Lt. Ärzten sind nur die NSD noch drin. Zuerst tief in der Unterfunktion, dann Normalwerte und jetzt wieder Unterfunktion. Zu den oben genannten Medikamenten kam noch ein Angst lösendes Mittel hinzu. Im Ganzen habe ich 25 kg zugenommen. Ich habe jetzt Probleme mit der Muskulatur, rheumatische Beschwerden, kann nicht durchschlafen und habe Alpträume. Der Blutdruck ist wie das Wetter. Schlecht eingestellt. Zuerst 100 mg L-Thyroxin, dann 150 mg, dann 125 und jetzt 137,5 mg. So ein hin und her. Übelkeit und Lustlosigkeit sind ständiger Begleiter. Aber ein jedes Mittel kann diese NW auslösen. lt. Beipackzettel ist nichts ausgeschlossen. Und die Ärzte beachten kein Gewicht, kein Geschlecht - so wie es andere bereits beschrieben haben. Und dass viele Pat. aufgrund der SD-Entfernung mehr als 50% SB aufgrund von Rheuma haben, wurde auch nicht erwähnt. Liebe Ärzte, haltet Eure Pat. nicht für Spinner - hört auf das was sie mitteilen und versucht doch wenigstens eine erfolgreiche Therapie durchzuführen. Mit Verständnis für den Patienten und nicht nur die €Zeichen im Auge!

Eingetragen am  als Datensatz 4371
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Juckreiz, Blutdruckschwankungen bei Votum 10 mg für Bluthochdruck

nach 3 Tagen begann starker Juckreiz auf Kopf, Rücken, und a.d. Beinen. Votum 10 mg. wirkt m. Erachtens sehr schnell. Mir war für den Tag 1 Tabletten verschrieben worden, der Blutdruck lag nach 3 Tagen bei 140/80 morgens und abends gemessen. am 5 Tag stellte ich abends 23 Uhr fest das der...

Votum 10 mg bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Votum 10 mgBluthochdruck6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach 3 Tagen begann starker Juckreiz auf Kopf, Rücken, und a.d. Beinen. Votum 10 mg. wirkt m. Erachtens
sehr schnell. Mir war für den Tag 1 Tabletten verschrieben worden, der Blutdruck lag nach 3 Tagen bei
140/80 morgens und abends gemessen. am 5 Tag stellte ich abends 23 Uhr fest das der Blutdruck bei
230/94 lag !!!!!!!! über eine Nitroglzerin Kapsel und anschl. ACE Hemmer aus voriger Medikation gelang
es mir den Blutdruck auf 160/75 zu senken. Habe nun auf Candesartanproduckt umgestellt.

Eingetragen am  als Datensatz 30120
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1941 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Blutdruckschwankungen bei Atacand

 

Herzrhythmusstörungen, Schlaflosigkeit, Blutdruckschwankungen, Frieren, Sehstörungen bei Atacand16mg für Bluthochdruck

Veschiedene Nebenwirkungen,aber hauptsächlich Herzpoltern mit Aussetzern,IM RUHEZUSTAND.Schlaflosigkeit.Warum hört kein Arzt richtig zu.Beim Herzarzt auf das Rad-alles in Ordnung.Kein Abhören,kaum Gespräch.Bei Tätigkeit am Tag geht es soweit.Blutdruck bei akuten Zuständen mal hoch 200 zu 1oo und...

Atacand16mg bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Atacand16mgBluthochdruck10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Veschiedene Nebenwirkungen,aber hauptsächlich Herzpoltern mit Aussetzern,IM RUHEZUSTAND.Schlaflosigkeit.Warum hört kein Arzt richtig zu.Beim Herzarzt auf das Rad-alles in Ordnung.Kein Abhören,kaum Gespräch.Bei Tätigkeit am Tag geht es soweit.Blutdruck bei akuten Zuständen mal hoch 200 zu 1oo und plötzlich ganz unten.Frieren und Starke Sehstörung bereits zum dritten Mal.Habe ASS300 ohne Nachfrage beim Arzt eigenhändig halbiert.Mal sehen was wird.Arzt muß nicht alles wissen.Mit 70 ist das sowieso schon alles egal.Also bereit zum sozial verträglichem Absterben.IST NUR SPAß.Möchte einfach normal alt werden und noch etwas leben und erleben. Danke.

Eingetragen am  als Datensatz 6964
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1939 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Blutdruckschwankungen, Augenbrennen, Schwindel, Schleimhauttrockenheit bei Atacand für Bluthochdruck

der Blutdruck wechselt ständig, wird aber auf Dauer nicht niedriger, Augen brennen,trockene Schleimhäute, schwindelig.

Atacand bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AtacandBluthochdruck2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

der Blutdruck wechselt ständig, wird aber auf Dauer nicht niedriger, Augen brennen,trockene Schleimhäute, schwindelig.

Eingetragen am  als Datensatz 64757
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Atacand

Berichte über die Nebenwirkung Blutdruckschwankungen bei Cotrimoxazol

 

Übelkeit, Unruhe, Herzrasen, Blutdruckschwankungen, Zittern bei Cotrimoxazol für harnwegsinfekt

schon nach der ersten Tablette extreme Übelkeit. 2. Tablette war ok, keine Nebenwirkungen, nach 4. Tablette und weiteren innere Unruhe, Herzrasen, Übelkeit, Blutdruckschwankungen, Ängste, Zittern am ganzen Körper, man fühlt sich als würde man gleich sterben!

Cotrimoxazol bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrimoxazolharnwegsinfekt5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

schon nach der ersten Tablette extreme Übelkeit. 2. Tablette war ok, keine Nebenwirkungen, nach 4. Tablette und weiteren innere Unruhe, Herzrasen, Übelkeit, Blutdruckschwankungen, Ängste, Zittern am ganzen Körper, man fühlt sich als würde man gleich sterben!

Eingetragen am  als Datensatz 34799
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Übelkeit, Müdigkeit, Schleimhauttrockenheit, Unterleibsschmerzen, Unruhe, Blutdruckschwankungen bei Cotrimoxazol al forte für harnwegsinfekt

Hallo zusammen, habe im März 2009 wegen einer leichten (!) Harnwegsinfektion - die ich selbst nicht bemerkt habe.. - dieses Medikament verschrieben bekommen. Ich hatte extra nach einem leichten Antibiotika gefragt. Nungut, meiner Meinung nach ist dies kein leichtes Antibiotika. Nach der...

Cotrimoxazol al forte bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrimoxazol al forteharnwegsinfekt10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo zusammen,
habe im März 2009 wegen einer leichten (!) Harnwegsinfektion -
die ich selbst nicht bemerkt habe.. - dieses Medikament verschrieben bekommen.
Ich hatte extra nach einem leichten Antibiotika gefragt. Nungut, meiner Meinung
nach ist dies kein leichtes Antibiotika. Nach der Einnahme trat starke Überlkeit
sowie Müdigkeit auf. Ich hatte das Gefühl, daß meine Schleimhäute total austrocknen.
Abgesehen davaon hatte ich Unterleibsschmerzen - welche ich weder vor noch nach der
Behandlung hatte. Desweiteren hatte auch ich einen springenden Blutdruck und innere
Unruhe.
Ich würde hier die Notwendigkeit abwägen und dann entscheiden ob man nicht ein anderes Präperat nutzen will.

Eingetragen am  als Datensatz 14113
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Blutdruckschwankungen bei Concor

 

Abgeschlagenheit, Schwindel, Müdigkeit, Depressionen, Atemnot, Blutdruckschwankungen, Gelenkschmerzen bei Concor 10mg für Hypertonie

Schwindel, Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Gelenkbeschwerden, depressive Verstimmungen, Blutdruckentgleisungen, Atemnot

Concor 10mg bei Hypertonie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Concor 10mgHypertonie2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schwindel, Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Gelenkbeschwerden, depressive Verstimmungen,
Blutdruckentgleisungen, Atemnot

Eingetragen am  als Datensatz 3361
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bisoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gelenkschmerzen, Sehstörungen, Atemnot, Abgeschlagenheit, Blutdruckschwankungen bei Concor für Hypertonie

Gelenkschmerzen bis hin zu Artrose, Sehstörungen, Atemnot, Blutdruckentgleisungen, Abgeschlagenheit,

Concor bei Hypertonie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ConcorHypertonie3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gelenkschmerzen bis hin zu Artrose, Sehstörungen, Atemnot, Blutdruckentgleisungen, Abgeschlagenheit,

Eingetragen am  als Datensatz 7326
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bisoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Blutdruckschwankungen bei MetoHEXAL

 

Gewichtszunahme, Heißhungerattacken, Schwitzen, Blutdruckschwankungen bei MetoHexal für Tachycardie

Gewichtszunahme APPETITANREGEND;GIER AUF sÜßigkeiten,kein Antrieb Sehr starkes Schwitzen. Blutdruckschwankungen,

MetoHexal bei Tachycardie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetoHexalTachycardie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtszunahme APPETITANREGEND;GIER AUF sÜßigkeiten,kein Antrieb
Sehr starkes Schwitzen.
Blutdruckschwankungen,

Eingetragen am  als Datensatz 37503
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):154 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Rückenschmerzen, Gelenkschmerzen, Kopfschmerzen, Hitzewallungen, Blutdruckschwankungen, Harndrang, Depressionen, Antriebslosigkeit, Mundtrockenheit, Durst bei MetoHexal für Bluthochdruck

Rückenschmerzen, Gelenkschmerzen, Kopfschmerzen, Hitzewallungen, Blutdruckschwankungen, Harndrang, Depressionen, Antriebslosigkeit, Mundtrockenheit, Durst

MetoHexal bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetoHexalBluthochdruck17 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Rückenschmerzen, Gelenkschmerzen, Kopfschmerzen, Hitzewallungen, Blutdruckschwankungen, Harndrang, Depressionen, Antriebslosigkeit, Mundtrockenheit, Durst

Eingetragen am  als Datensatz 5554
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Blutdruckschwankungen bei Euthyrox

 

Blutdruckanstieg, Darmentzündung, Abgeschlagenheit, Antriebslosigkeit, Wassereinlagerungen, Lymphknotenschwellung, Schluckbeschwerden, Atemnot, Blutdruckschwankungen bei Euthyrox für Schilddrüsenentfernung

Im Dezember 2008 wurde mir die Schilddrüse entfernt,wegen Krebsverdacht,der sich aber nicht bestätigte. Ich bekam vom Krankenhaus L-Thyroxin 100 verschrieben, die mir mein Hausarzt dann auch weiter verordnete. Es dauerte ein paar Monate bis die Einstellung so einigermaßen klappte, in dieser Zeit...

Euthyrox bei Schilddrüsenentfernung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EuthyroxSchilddrüsenentfernung6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Im Dezember 2008 wurde mir die Schilddrüse entfernt,wegen Krebsverdacht,der sich aber nicht bestätigte. Ich bekam vom Krankenhaus L-Thyroxin 100 verschrieben, die mir mein Hausarzt dann auch weiter verordnete. Es dauerte ein paar Monate bis die Einstellung so einigermaßen klappte, in dieser Zeit hatte ich nicht wirklich einen Tag, an dem es mir gut ging. Mein Blutdruck war vor der OP immer 120/80 gewesen, danach hatte ich fast nur noch einen zu hohen Blutdruck. Nach drei Monaten der Einnahme von L-Thyroxin bekam ich plötzlich eine heftige Darmentzündung. Mein HA schickte mich zur Darmspiegelung,welche aber nichts ergab. Mir ging es immer schlechter, ich bekam Wassereinlagerungen in den Händen und Füßen und fühlte mich abgeschlagen und antriebslos. Ich erzählte meine Beschwerden meinem HA und er wechselte das Medikament, ich bekam Berlthyrox verschrieben. Nach drei Monaten das gleiche Spiel,diesesmal war es der Magen. Wie schon bei der Darmspiegelung ergab auch die Magenspiegelung nichts. Nun bekam ich Euthyrox, aber auch das vertrug ich nicht. Vor einem halben Jahr wurde mir dann Prothyrid verschrieben ,ein Kombiprodukt aus T3 und T4. Ich war glücklich, denn schon nach einer Woche Einnahme merkte ich, mir ging es bedeutend besser. Die Wassereinlagerungen waren verschwunden und ich fühlte mich fit. Nur wollte die Einstellung nicht funktionieren. Ich befinde mich entweder in einer Überfunktion oder in einer Unterfunktion. Mein letzte TSH Wert lag bei 0,02. Leider kann ich keine T3 und T4 Werte hier einstellen, mein HA läßt diese Werte nur einmal im Jahr bestimmen. jetzt nehme ich Prothyrid über ein halbes Jahr und meine Einstellung stimmte nicht einen Tag. Im August bemerkte ich plötzlich am Hals einen lymphknoten,welcher angeschwollen war. in der Nuklearmedizin machte man einen Ultraschall und stellte einen Lymphknoten von 1,5 cm fest. Mein HA beruhigte mich mit den Worten, da muß man sich keine Gedanken machen, angeschwollene Lymphknoten haben viele Menschen. Ich habe aber seit August auch zusätzlich Schluckbeschwerden, Atemnot und mein Blutdruck ist nur noch am schwanken. Auch plage ich mich zunehmend mit Gelenkbeschwerden herum.
Vor 2 Wochen bin ich beim Heilpraktiker gewesen,ich wußte mir keinen anderen Rat,denn ich fühle mich mit meiner Krankheit alleine gelassen, mein Arzt ist der Meinung,all die Beschwerden wären bei mir psychisch. Nun wollte ich eine zweite Meinung hören. Der Heilpraktiker ist nicht der Meinung, dass es psychisch bedingt bei mir sei. Aber er stellte fest, das mein gesamtes Lymphsystem unter Stress steht und führt das auf die falsche Einstellung zurück.

Vielleicht hat jemand hier ähnliche Erfahrungen,oder kann mir einen Rat geben. Ich wäre dafür sehr dankbar, denn ich fühle mich ziemlich hilflos im Moment.

Eingetragen am  als Datensatz 31128
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Unruhe, Herzrasen, Blutdruckschwankungen, Schwindel bei Euthyrox für Schilddrüsenunterfunktion

Werde seit August 2009 mit Euthyrox aufgrund einer Schilddrüsenunterfunktion behandelt zuerst hatte ich 75mg und bin nun runter auf 50mg da als Nebenwirkungen -Unruhe -Herzrasen -enorme Blutdruckschwankungen und Schwindel auftraten Sonst komme ich gut damit klar seit dem ich richtig...

Euthyrox bei Schilddrüsenunterfunktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EuthyroxSchilddrüsenunterfunktion-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Werde seit August 2009 mit Euthyrox aufgrund einer Schilddrüsenunterfunktion behandelt zuerst hatte ich 75mg und bin nun runter auf 50mg da als Nebenwirkungen
-Unruhe
-Herzrasen
-enorme Blutdruckschwankungen und Schwindel auftraten
Sonst komme ich gut damit klar seit dem ich richtig eingestellt wurde.

Eingetragen am  als Datensatz 27027
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Blutdruckschwankungen bei Tamsulosin

 

Kopfschmerzen, Schwindel, Pulssteigerung, Blutdruckschwankungen, Ejakulationsprobleme bei Tamsulosin für Harndrang

Nachdem ich mit nunmehr 50 Jahren nachts so ca. bis zu 5 Mal rausmusste, wegen Harndrang, verschrieb mir mein Urologe Tamsolusin. Prostata beim Tasten unauffällig. PSA Wert kleiner 0,3. Nach wenigen Tagen setzt bereits, spürbar, die Wirkung ein, weniger Harndrang nachts. An Nebenwirkungen fallen...

Tamsulosin bei Harndrang

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TamsulosinHarndrang-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich mit nunmehr 50 Jahren nachts so ca. bis zu 5 Mal rausmusste, wegen Harndrang, verschrieb mir mein Urologe Tamsolusin.
Prostata beim Tasten unauffällig. PSA Wert kleiner 0,3. Nach wenigen Tagen setzt bereits, spürbar, die Wirkung ein, weniger Harndrang nachts. An Nebenwirkungen fallen auf: richtige Kopfschmerzen, die bei Einnahme von Aspirin oder Paracetamol aber verschwinden (500mg). Leichter Schwindel, besonders am Anfang der Einnahme, erhöhter Puls. Ganz wichtig: Blutdruck leicht abgesenkt zu Beginn (diastolisch < 80). Eigentlich ein netter Nebeneffekt, da ich parallel Vovado 20/5 einnehme. Nach ca. 12-14 Tagen Ruheplus bleibt allerdings teilweise bei 80-85. Der Blutdruck scheint teilweise auch "hin und her" zu springen. Werde das beobachten. Ach ja zur Ejakulation: Äusserst unangehnehm ! Kein Ejakulat, aber harter Penis.

Eingetragen am  als Datensatz 38357
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tamsulosin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Kopfschmerzen, Übelkeit, Schwindel, Blutdruckschwankungen, Ejakulationsprobleme, Schleimhauttrockenheit bei Tamsulosin für Nierensteine

Negativ: Starke Kopfschmerzen, Übelkeit, extremer Schwindel (sehr gefährlich ein Auto zu führen!) Starke Blutdruckschwankungen, kein Gefühl mehr bei der Ejakulation. Trockene Nase, Einnahme abgebrochen!

Tamsulosin bei Nierensteine

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TamsulosinNierensteine5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Negativ: Starke Kopfschmerzen, Übelkeit, extremer Schwindel (sehr gefährlich ein Auto zu führen!) Starke Blutdruckschwankungen, kein Gefühl mehr bei der Ejakulation. Trockene Nase, Einnahme abgebrochen!

Eingetragen am  als Datensatz 58779
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tamsulosin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Blutdruckschwankungen bei Victoza

 

Appetitlosigkeit, Blutdruckschwankungen bei Victoza für Übergewicht, Diabetes mellitus Typ II

Durch Einnahme von Metformin 2 x 1000 mg keine wirkliche Besserung der Zuckerwerte, Langzeitwert: 11,5. Nach 4 Monaten auch Glimepirid 1 x 3 mg verschrieben bekommen, deutliche Besserung der Blutzuckerwerte. Gleichzeitig mit Glimepirid auch mit Victoza begonnen, wegen massivem Übergewicht....

Victoza bei Übergewicht, Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VictozaÜbergewicht, Diabetes mellitus Typ II1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Durch Einnahme von Metformin 2 x 1000 mg keine wirkliche Besserung der Zuckerwerte, Langzeitwert: 11,5.
Nach 4 Monaten auch Glimepirid 1 x 3 mg verschrieben bekommen, deutliche Besserung der Blutzuckerwerte.
Gleichzeitig mit Glimepirid auch mit Victoza begonnen, wegen massivem Übergewicht. Victoza erste zwei Wochen 0,6 ml, danach 1,2 ml abends.
Verträglichkeit von Victoza sehr gut, seit Beginn mit 1,2 ml abends stetige Gewichtsabnahme (in 10 Tagen 3 kg abgenommen). Keine Übelkeit, selten Kopfschmerzen aber schwankender Blutdruck, meistens hoch. Hungergefühl und Appetit sind fast ganz weg.
Nach einem Monat Glimepirid wieder abgesetzt, Zuckerwerte weiterhin gut: ca. 130 morgens

Eingetragen am  als Datensatz 55279
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Liraglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):161
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Blutdruckschwankungen bei Ramipril

 

Blutdruckschwankungen, Brustenge, Rückenschmerzen, Schwindel, Gangunsicherheit, Herzrasen, Bradykardie, Müdigkeit, Albträume, Todesangst bei Ramipril für Bluthochdruck

Habe paradox reagiert: Mein mäßig erhöhter Blutdruck stieg mit jeder Dosissteigerung von 1/2 Ramipril 2,5 mg auf 2 Ramipril 5 mg innerhalb weniger Monate paradoxerweise an auf letztlich 155/95! Also Therapieabbruch. Daneben bekam ich von Ramipril zunehmende, extreme und lang andauernde Brustenge...

Ramipril bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RamiprilBluthochdruck1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe paradox reagiert: Mein mäßig erhöhter Blutdruck stieg mit jeder Dosissteigerung von 1/2 Ramipril 2,5 mg auf 2 Ramipril 5 mg innerhalb weniger Monate paradoxerweise an auf letztlich 155/95! Also Therapieabbruch.
Daneben bekam ich von Ramipril zunehmende, extreme und lang andauernde Brustenge wie bei Angina Pectoris, die sehr schmerzhaft bis in den Rücken ausstrahlte. Kühlung half, die Schmerzen zu ertragen und diese Kühlung löste oft einen Teil der Verkrampfungen.
Weitere Nebenwirkungen vom ersten Tag an: Schwindel, Gangunsicherheit (Gehen wie auf Wasserbett), extrem ruckartiges Herstolpern, Herzrasen, Blutdruckabfall unter 100/60 mit Puls von 55, dies vor allem zu Behandlungsbeginn bzw. bei jeder Dosissteigerung. Immer: Tags extreme Müdigkeit und Schlappheit bei gleichzeitiger Ruhelosigkeit, Rastlosigkeit. Nachts Schlaflosigkeit, jede Nacht mehrere Albträume, Hochschrecken mit Todesangst, dann rasender Puls, rasendes Herz. Letztlich war ich arbeitsunfähig, konnte an nichts anderes mehr denken als an mein Herz, und wünschte mir nach all der Experimentiererei mit Ramipril, dieses Medikament niemals genommen zu haben.
Nach Absetzen des Präparates waren bereits am nächsten Tag fast alle Nebenwirkungen wie weggeblasen. Aufatmen. Durchatmen. Schlafen. Endlich.
Versuche es jetzt mit Weißdorn.

Eingetragen am  als Datensatz 19602
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ramipril

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Panikattacken, Schwindel, Sehstörungen, Blutdruckschwankungen bei Ramipril für Bluthochdruck

Nach etwa 2 Wochen habe ich wegen banalsten Dingen Panikattacken bekommen, die ich zuerst nicht als solches erkannt habe. Schwindel, Sehstörungen, ein Blick in den Nebel hat dazu geführt, dass ich der Meinung war ich werde Ohnmächtig. Habe mich nicht mehr alleine auf die Straße getraut von...

Ramipril bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RamiprilBluthochdruck20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach etwa 2 Wochen habe ich wegen banalsten Dingen Panikattacken bekommen, die ich zuerst nicht als solches erkannt habe. Schwindel, Sehstörungen, ein Blick in den Nebel hat dazu geführt, dass ich der Meinung war ich werde Ohnmächtig. Habe mich nicht mehr alleine auf die Straße getraut von Autofahren ganz zu schweigen.
Habe das Zeug vor 3 Tagen abgesetzt, als erstes gabs eine Überreaktion des Blutdrucks, nach 2 Tagen war ich geistig wieder auf Normal.
Nun graut es mir vor dem nächsten Experiment am lebenden Objekt.

Eingetragen am  als Datensatz 22518
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ramipril

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Ramipril

Berichte über die Nebenwirkung Blutdruckschwankungen bei Metoprolol

 

Empfindungsstörungen, Benommenheit, Panikattacken, Sehstörungen, Blutdruckschwankungen, Schwindel, Herzrasen bei Metoprolol sandoz für Bluthochdruck

7 Jahre Meto-Isis genommen, danach durch die Apotheke Metoprolol bekommen, da die Krankenkasse Meto-Isis nicht übernahm. Nach 3 Wochen traten Kribbeln im Gesicht in den Waden, Benommenheit und das Gefühl in Ohnmacht zu fallen auf. Der Hausarzt hat dann wieder auf Meto-Isis umgestellt. Die...

Metoprolol sandoz bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Metoprolol sandozBluthochdruck3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

7 Jahre Meto-Isis genommen, danach durch die Apotheke Metoprolol bekommen, da die Krankenkasse Meto-Isis nicht übernahm. Nach 3 Wochen traten Kribbeln im Gesicht in den Waden, Benommenheit und das Gefühl in Ohnmacht zu fallen auf. Der Hausarzt hat dann wieder auf Meto-Isis umgestellt. Die Symptome wurden immer schlimmer, dazu kamen Panikanfälle, Sehstörungen, Blutdruckabfall, Bluthochdruck, Schwindel und im Moment Herzrasen.

Eingetragen am  als Datensatz 7566
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Blutdruckschwankungen bei Prednisolon

 

Gewichtszunahme, Blutdruckschwankungen, Schwindel, Zittern, Angstzustände, Gangunsicherheit bei Prednisolon für Rheuma

Im Oktober 2011 stellte sich unerklärlich und relativ rasch Rheuma ein. Hatte noch nie geraucht, war noch nie besoffen. Am 18. Dezember 2011 wurden die Ganzkörper-Schmerzen unerträglich. Weil Sonntag, begab ich mich in die Notaufnahme einer Münchner Klinik. Wurde stationär behalten. Für wenige...

Prednisolon bei Rheuma

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PrednisolonRheuma10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Im Oktober 2011 stellte sich unerklärlich und relativ rasch Rheuma ein. Hatte noch nie geraucht, war noch nie besoffen. Am 18. Dezember 2011 wurden die Ganzkörper-Schmerzen unerträglich. Weil Sonntag, begab ich mich in die Notaufnahme einer Münchner Klinik. Wurde stationär behalten. Für wenige Tage Kortison 40 mg Decortin-Gabe, bis Entlassung 09. Januar 2012 auf 10 mg gesenkt. Ab Oktober nun ausschleichend, derzeit 8 mg Prednisolon. In etwa 4 Monaten 14 kg zugenommen, Blutdruck zwischen 110 - 170 zu 45 - 100 stark schwankend. Schwindelig, zittern, Angstzustände, unsicherer Gang,aufgeschwemmt, 118 kg. Fühle mich nicht wohl. Tiefschlaf erholsam. Predni-Gabe sicherlich noch vor Weihnachten beendet. Habe ich Chancen, wieder ins Lot zu kommen? Mit Übergewicht kann ich nicht leben. Hatte nach Prostata-Ca T3 25 kg zugenommen. Trinke reichlich 2 Liter, KEIN Alko!

Eingetragen am  als Datensatz 48145
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Prednisolon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1930 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):118
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Blutdruckschwankungen bei Prednisolon für Arthrose

BLUTDRUCKSCHWANKUNGEN

Prednisolon bei Arthrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PrednisolonArthrose-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

BLUTDRUCKSCHWANKUNGEN

Eingetragen am  als Datensatz 61223
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Prednisolon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Prednisolon

Berichte über die Nebenwirkung Blutdruckschwankungen bei ASS

 

Blutdruckschwankungen, Kreislaufstörung bei ASS für Thromboseprophylaxe

Umstellung von Plavix auf Marcumar nach Katheder OP stand eingesetzt, sei den 6 Tagen habe ich Blutdruck Schwankungen und Kreislauf Probleme,extrem !!! hAT Jemand die gleichen Erfahrungen gemacht oder gibt es sich mit der Zeit.

ASS bei Thromboseprophylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ASSThromboseprophylaxe-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Umstellung von Plavix auf Marcumar nach Katheder OP stand eingesetzt,
sei den 6 Tagen habe ich Blutdruck Schwankungen und Kreislauf Probleme,extrem !!!
hAT Jemand die gleichen Erfahrungen gemacht oder gibt es sich mit der Zeit.

Eingetragen am  als Datensatz 621
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1939 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Blutdruckschwankungen bei L-Thyroxin

 

Abgeschlagenheit, Kopfschmerzen, Haarausfall, Blutdruckschwankungen, Durchblutungsstörungen, Übelkeit bei L-Thyroxin für Schilddrüsenerkrankung

Absetzung jeglicher Levothyroxin-Präparate: Begründung: Aufgrund der zahlreichen Nebenwirkungen durch L-Thyroxin (=Levothyroxin) von Henning, Hexal bzw. Merck trotz richtiger Einstellung, die wie folgt auftraten: - Abschlagenheit - Blässe - Kopfschmerzen - Haarausfall - schlechte...

L-Thyroxin bei Schilddrüsenerkrankung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinSchilddrüsenerkrankung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Absetzung jeglicher Levothyroxin-Präparate:

Begründung:
Aufgrund der zahlreichen Nebenwirkungen durch L-Thyroxin (=Levothyroxin) von Henning, Hexal bzw. Merck trotz richtiger Einstellung, die wie folgt auftraten:

- Abschlagenheit
- Blässe
- Kopfschmerzen
- Haarausfall
- schlechte Durchblutung, Puls- und Blutdruck-Schwankungen
- Übelkeit
- usw.


Wechsel zu Levothyroxin-Tropfen:

Begründung / Empfehlung:
Die Einnahme von Levothyroxin als Tropfen (L-Thyroxin Henning Tropfen) ist zwar aufwendiger, aber dennoch sehr zu empfehlen.
Zudem enthalten die Tropfen gegenüber den Tabletten keine Nebenstoffe wie Laktose, Maisstärke usw.
Es traten bei der persönlichen Einnahme deutlich weniger Nebenwirkungen auf, als bei den Tabletten:


- 1. Kopfschmerzen
- 2. Haarausfall nur bedingt.


Noch genauere Einstellung gegenüber den Tabletten ( 25/100/125/150/175-er Dosierungen) :

- 5 µg l-thyroxin pro Tropfen

Eingetragen am  als Datensatz 25880
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Kopfschmerzen, Blutdruckschwankungen, Launenhaftigkeit, Gewichtszunahme, Herzrasen, Schweißausbrüche, Hitzewallungen, Gelenkschmerzen, Zyklusstörungen, Bewusstseinsstörungen bei L-Thyroxin für Schilddrüsenunterfunktion

Bekam nach 8-10 Monaten der Einnahme Kopfschmerzen, Blutdruck zwischen 104 zu 168 und 58 zu 100...schlechte laune, gewichtszunahme,herzrasen,schweissausbrüche,hitzewallung, gelenkschmerzen, regelblutung verkürzt, bis zu Aussetzern des Bewusstseins von einigen sekunden. kam selbst drauf, da ich...

L-Thyroxin bei Schilddrüsenunterfunktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinSchilddrüsenunterfunktion10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bekam nach 8-10 Monaten der Einnahme Kopfschmerzen, Blutdruck zwischen 104 zu 168 und 58 zu 100...schlechte laune, gewichtszunahme,herzrasen,schweissausbrüche,hitzewallung, gelenkschmerzen, regelblutung verkürzt, bis zu Aussetzern des Bewusstseins von einigen sekunden.
kam selbst drauf, da ich einige tage vergass die tablette zu nehmen. der arzt konnte sich alles nicht erklären und wollte mich im krankenghaus durchchecken lassen.
die nebenwirkung der bewusstlosigkeit, hätte tödlich enden können, z.b. während der teilnahme am strassenverkehr

Eingetragen am  als Datensatz 15123
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist tötlich
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):112
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Blutdruckschwankungen bei Bisoprolol

 

Kopfschmerzen, Müdigkeit, Blutdruckschwankungen, Durchfall, Erbrechen, Angstzustände bei Bisoprolol für Bluthochdruck, Tachykardie

Ich nehme am heutigen Tag seit genau 5 Tagen jeden Morgen eine halbe Tablette mit viel Flüssigkeit ein. Die erste Tendenz war positiv, mein zu hoher Blutdruck (im Schnitt 173/über 100 und einem Ruhepuls von ca. 98-112, fiel in eine akzeptable Messung. Zwischendurch fiel mehr jedoch auf, dass es...

Bisoprolol bei Bluthochdruck, Tachykardie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BisoprololBluthochdruck, Tachykardie5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme am heutigen Tag seit genau 5 Tagen jeden Morgen eine halbe Tablette mit viel Flüssigkeit ein. Die erste Tendenz war positiv, mein zu hoher Blutdruck (im Schnitt 173/über 100 und einem Ruhepuls von ca. 98-112, fiel in eine akzeptable Messung. Zwischendurch fiel mehr jedoch auf, dass es bei täglicher Messung immer wieder zu sehr starken Schwankungen kommt.
Der gestrige Tag war jedoch ein ganz schlimmer, seit meinem Aufstehen am frühen Morgen und nach Medi-Einnahme starke einsetige Kopfschmerzen, einen hohen Blutdruck mit Herzrasen, überwältigende Müdigkeit (ich war mit dem Auto unterwegs, ich hatte das Gefühl jeden Moment den Boden unter den Füßen zu verlieren ... es ist schwierig dieses Gefühl des \"ausgesetzt sein\" zu beschreiben. Der Arbeitstag endet mit dem frühen Schlafen gehen gegen 16.45 Uhr, gegen 19.30 Uhr war ich für ca. 40 Minuten wach, anschließend wieder unter der bettdecke heim gesucht von schlechte Träumen und weinendem Erwachen ,o(. Des nachts bekam ich schweren Wasserdurchfall und musste mich sehr oft übergeben, ich litt unter starken Kaltschweiß-Ausbrüchen und hatte das Gefühl wieder umzukippen. Heute sitze ich wieder im Büro, allerdings mehr schlecht als recht, der Blutdruck liegt bei 101/62 mit einem Puls von 86 .... ich kann das Angsgefühl nicht beschreiben, was mich zwischenzeitlich überkommt. Bitte sagt mir dass das vorbei geht und sich normalisiert. Wie lange dauern diese Nebenwirkungen an? Danke für eine kurze Rückmeldung.

Eingetragen am  als Datensatz 8872
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bisoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depressive Verstimmungen, Gewichtszunahme, Blutdruckschwankungen bei Bisoprolol für Bluthochdruck

depressive verstimmungen, schleichende gewichtszunahme, blutdruck ist nicht wirklich stabil

Bisoprolol bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BisoprololBluthochdruck6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

depressive verstimmungen, schleichende gewichtszunahme, blutdruck ist nicht wirklich stabil

Eingetragen am  als Datensatz 38978
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bisoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Bisoprolol

Berichte über die Nebenwirkung Blutdruckschwankungen bei Pantozol

 

Schwindel, Verwirrtheit, Blutdruckschwankungen, Unruhe, Schlaflosigkeit bei Pantozol für Magendurchbruch

Nach einen Magendurchbruch mit Not-OP wurde ich nach 10 Tagen Intensivstation und anschließend noch 5 Tage normaler Krankenhaus-Aufenthalt mit einen Arztbrief entlassen. Im Krankenhaus bekam ich auch täglich Pantozol 40 mg. Nachdem ich im Krankenhaus schon nichts mehr auf die Reihe brachte,...

Pantozol bei Magendurchbruch

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantozolMagendurchbruch4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einen Magendurchbruch mit Not-OP wurde ich nach 10 Tagen Intensivstation und anschließend noch 5 Tage normaler Krankenhaus-Aufenthalt mit einen Arztbrief entlassen. Im Krankenhaus bekam ich auch täglich Pantozol 40 mg. Nachdem ich im Krankenhaus schon nichts mehr auf die Reihe brachte, wusste meine Telefonnummer nicht mehr ... usw. schob ich diese Nebenwirkung auf die Nachwirkung der Intensivstation, da ich ja nicht wusste was mir da die ganzen Tage durch alle möglichen Schläuche zugeführt wurde. Zudem wurde natürlich wie selbstverständlich durch meinen Hausarzt mir tgl. 40 mg Pantozol verordnet. Nach einer Woche war ich dermaßen zerstört, ich wußte nicht mehr wo ich war, irrte planlos umher. Das schlimmste dabei waren noch zusätzlich absolut Irrsinnige Blutdruck und Pulswerte, quasi von 0 auf 200, Puls runter auf 45, Blutdruck zwischen 80 und 190/210 und das Anfallsweise Tag und Nacht, Schlaflosigkeit - Unruhe - und sehr starke Schwindelanfälle, diese waren so ausgeprägt dass ich manchmal nur sitzen oder liegen konnte, an aufstehen war nicht zu denken, ich wäre umgefallen wie ein Sack. Das kommt besonders gut wenn man auf die Toilette muß und nicht gehen kann. Nachdem auch ein Internist und ein Kardiologe nichts feststellen konnte, setzte ich in meiner Verzweiflung das Pantozol eigenmächtig ab. Nach einer guten Woche besserten sich meine Beschwerden, und nach einer weiteren Woche war ich komplett Beschwerdefrei. Das Zeug sollte verboten werden, zumal die Nebenwirkungen offensichtlich von den Ärzten nicht beachtet werden. Ich bin foh daß ich nun wieder ich selbst bin, ich wußte keine Lösung mehr für meine Anfälle.

Eingetragen am  als Datensatz 51945
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Blutdruckschwankungen bei Ciprofloxacin

 

Kribbeln, Muskelschmerzen, Blutdruckschwankungen, Schlafprobleme, Atembeschwerden, Achillessehnenschmerzen, Schwindel, Migräne, Tinnitus, Übelkeit, Augentrockenheit, Muskelschwäche bei Ciprofloxacin für Campylobacter-Infektion

Ciprofloxacin kann verheerend sein. Ich habe ebenfalls im September letzten Jahres während 10 tagen 2x500mg am Tag genommen. Das Medikament wurde mir gegen eine Campylobakter Infektion verschrieben. Nach den 10 tagen waren die Campylobakter wohl weg allerdings begann am ersten Tag nach der...

Ciprofloxacin bei Campylobacter-Infektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinCampylobacter-Infektion10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ciprofloxacin kann verheerend sein.
Ich habe ebenfalls im September letzten Jahres während 10 tagen 2x500mg am Tag genommen. Das Medikament wurde mir gegen eine Campylobakter Infektion verschrieben. Nach den 10 tagen waren die Campylobakter wohl weg allerdings begann am ersten Tag nach der letzten Tablette eine Horror-Reise.

Ich bekam Schmerzen, Kribbeln, Brennen in den Füssen und Beinen. Der Arzt wusste nicht wirklich wodurch das kam. Mir wurden nur Entzündungshemmer verschrieben gegen die Schmerzen. Es wurde allerdings schlimmer. Ich hatte schon bald schmerzen in allen Muskeln, meine Kraft ließ nach, ich bekam Probleme mit sehr schwankendem Blutdruck und unregelmäßigem Puls. Dann konnte ich nicht mehr richtig schlafen: Kurz nach dem einschlafen wachte ich immer in Panik auf und hatte Atmungsprobleme als ob die Atmung ausgesetzt hätte. Dazu kamen Schmerzen in den Waden und an der Achillessehne sowie starke Schmerzen in den Füssen. Ich konnte tagelang fast gar nicht mehr gehen. Nach Internet Recherchen bin ich auf das Guillain-Barré Syndrom gefallen. Alles was ich hatte konnte dadurch erklärt werden. ich ging zu meinem Arzt und erklärte ihm das. Er meinte allerdings dass er in seiner ganzen Kariere erst einen Fall davon gehabt hätte und es wäre wohl sehr unwahrscheinlich, dass es das guillain Barré Syndrom sei. Ich habe ihn aber solange genervt bis er mir eine Überweisung zum Neurologen gegeben hat. Der hat dann nach Tests bestätigt, dass es wohl das Guillain-Barré Syndrom sei, in einer leichten Form und dass ich schon das Schlimmste hinter mir hatte. Es würde sich in wenigen Wochen bessern.

Das tat es leider nicht. Ich habe dann weite im Internet recherchiert und bin schlussendlich auf Nebenwirkungen von Ciprofloxacin und ähnlichen Chinolonen gefallen. Es gibt darüber vor allem im englisch-sprachigen Internet sehr viele Seiten. Einfach mal nach "Cipro poisoning, Flox, floxed, Floxing, fluoroquinolones" im Internet suchen.

Durch diese Seiten habe ich dann erst die Verbindung zwischen meinen Beschwerden und Ciprofloxacin gemacht. Alle Beschwerden die ich bisher hatte konnten durch Nebenwirkungen von Ciprofloxacin erklärt werden. Ich ging wieder zu meinem Hausarzt und erklärte ihm was ich herausgefunden hatte. Er war dem allerdings sehr verschlossen. Ciprofloxacin würde jedes Jahr Millionen Mal verschrieben und die Nebenwirkungen hielten nur so lange an wie man das Medikament nehme. Danach verschwänden sie wieder. ich war schon ziemlich enttäuscht, denn ich hatte im Internet eher das Gegenteil gelesen und zwar nicht nur auf Foren sondern auch in publizierten Studien-Resultaten von Experten (u.a. Prof. Dr. med. Ralf Stahlmann von der Charité in Berlin) dass Ciprofloxacin noch sehr lange Nebenwirkungen hervorrufen könnte.

Es kann noch nach Monaten zu Sehnenentzündungen und zur Ruptur der Achillessehne kommen. Das ist bestätigt, aber viele Menschen sehen nicht den Zusammenhang mit Ciprofloxacin, weil es schon so lange her ist, dass sie das Medikament zu sich genommen haben.

In den USA hat dir FDA (Food and Drug Administration) im August 2013 eindringlichst vor Ciprofloxacin gewarnt und endlich auch zum ersten mal auf die Verpackungen schreiben lassen, dass es zu Polyneuropathien kommen kann, die länger dauern oder sogar irreversibel sind. Hier in Europa wird nichts davon erwähnt.

Ich war seither bei vielen Ärzten (Rheumatologe, Orthopäde, Neurologe, Kardiologe, mehrere Hausärzte). Keiner wollte bisher was von diesen Nebenwirkungen wissen. Man solle nicht alles glauben was man so im Internet lese. Nur der Neurologe hat sich die Mühe gemacht sich zu informieren und hat mich beim nächsten Besuch bestätigt. Alles was ich habe könnte effektiv von Ciprofloxacin kommen und er wüsste jetzt auch dass es zu irreversiblen Nebenwirkungen kommen könne.

Mittlerweile sind es über 5 Monate dass alles angefangen hat. Ich habe noch folgende Nebenwirkungen die kommen und gehen:

Schwindel
Kopfschmerzen
Migräne (sonst 1-2x im Jahr, jetzt monatlich 1-2-mal)
Tinnitus
Probleme Worte zu finden und Sätze zu bilden,
Übelkeit
Unverträglichkeit zu jeglichen Schmerzlindernden Medikamenten (Ibuprofen, Aspirin, Paracetamol): Jedes mal wenn ich eines dieser Medikamente nehme, habe ich an den folgenden Tagen wieder Brennen und Schmerzen in den Beinen und Füssen. Vor Ciprofloxacin keinerlei Problem damit.
Unverträglichkeit zu Geschmacksverstärkern (Glutamat): Nach verzehr davon, kann ich nachts nicht mehr schlafen.
Trockene Augen
Muskelschwäche
Brennen in Muskeln und Sehnen
Probleme beim Fokussieren
usw.

Ich bin davon überzeugt dass das alles von Ciprofloxacin kommt. Laut den Berichten die ich gelesen habe kann es sein, dass die Nebenwirkungen nach einem Jahr verschwinden aber es gäbe auch die Möglichkeit dass sie gar nicht mehr verschwinden würden.

Ich habe seither 14 kilo verloren und fühle mich fast jeden Tag schlecht. Nur gut dass ich Beamter bin, denn sonst hätte ich wegen meiner vielen Krankmeldungen schon meinen Job verloren

Bei meinem Bericht steht fälschlicherweise die Nebenwirkunegen seien behonen. Dem ist nicht so! Die Nebenwirkungen sind NICHT behoben und halten weiter an. Ich weiss nicht wo ich das einstellen kann...

Eingetragen am  als Datensatz 59826
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):96
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Herzrasen, Schwindel, Verstopfung, Blutdruckschwankungen bei Ciprofloxacin für harnwegsinfekt, Nierenbeckenentzündung

Hohe Wirksamkeit, elendige Nachwirkungen. 10 Monate Nebenwirkungsdauer!

Ciprofloxacin bei harnwegsinfekt, Nierenbeckenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ciprofloxacinharnwegsinfekt, Nierenbeckenentzündung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:



Hohe Wirksamkeit, elendige Nachwirkungen. 10 Monate Nebenwirkungsdauer!

Eingetragen am  als Datensatz 75094
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Blutdruckschwankungen bei ARCOXIA

 

Herzinsuffizienz, Blutdruckschwankungen, Verwirrtheit, Abgeschlagenheit bei Arcoxia für Polyneuropathie, Spondilitis

Herzschwäche, wechselnder Blutdruck, Verwirrtheit, Abgeschlagenheit

Arcoxia bei Polyneuropathie, Spondilitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaPolyneuropathie, Spondilitis-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Herzschwäche, wechselnder Blutdruck, Verwirrtheit, Abgeschlagenheit

Eingetragen am  als Datensatz 22906
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1942 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Blutdruckschwankungen bei Lamotrigin

 

Gewichtszunahme, Mundtrockenheit, Blasenentzündung, Miktionsstörung, Schwindel, Übelkeit, Blutdruckschwankungen bei Lamotrigin für Bipolare Störung (bipol. II)

Bei einem Klinikaufenthalt mit schwerer Depression bei bipolarer Störung wurden Doxepin und Lamotrigin eingeschlichen. Bei Lamotrigin zeigten sich keine Nebenwirkungen. Von Doxepin habe ich jedoch fast 9 kg zugenommen, außerdem litt ich unter Mundtrockenheit. In der Zwischenzeit habe ich (lt....

Lamotrigin bei Bipolare Störung (bipol. II)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LamotriginBipolare Störung (bipol. II)20 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei einem Klinikaufenthalt mit schwerer Depression bei bipolarer Störung wurden Doxepin und Lamotrigin eingeschlichen. Bei Lamotrigin zeigten sich keine Nebenwirkungen. Von Doxepin habe ich jedoch fast 9 kg zugenommen, außerdem litt ich unter Mundtrockenheit. In der Zwischenzeit habe ich (lt. Ärztin) auch Miktionsstörungen ("Blasenentleerungsstörung") und hatte dadurch eine schwere Blasenentzündung.
Da ich leider weiterhin immer wieder sog. Misch - und/oder Rapid-cycling-Phasen hatte, bekam ich nun Seroquel Prolong. Davon nehme ich z.Zt. 600 mg. Es wirkt bei mir vorallem gegen meine massive Reizbarkeit. Leider habe ich bei plötzlichem Aufstehen nun Probleme mit niedrigem Blutdruck und Schwindel sowie Übelkeit. In der Zwischenzeit ist dies jedoch viel besser geworden!

Eingetragen am  als Datensatz 11848
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lamotrigin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Blutdruckschwankungen bei Abilify

 

Sedierung, Kopfschmerzen, Leistungsabfall, Sehstörungen, Blutdruckschwankungen, Emotionslosigkeit, Gelenkschmerzen bei Abilify für Psychose

Sedierung, Kopfschmerzen, Kaum Leistungsfähig, teilweise Sehstörungen, Schwankung des Blutdrucks und des Pulses Abstumpfung von Gefühlen, Empfindung von Freude kaum noch möglich Lethargisch wie ein Zombie. Gelenkschmerzen, Knacksen in den Gelenken, Konnte kaum noch eine Flasche halten...

Abilify bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyPsychose14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sedierung,
Kopfschmerzen,
Kaum Leistungsfähig,
teilweise Sehstörungen,
Schwankung des Blutdrucks und des Pulses
Abstumpfung von Gefühlen,
Empfindung von Freude kaum noch möglich
Lethargisch wie ein Zombie.
Gelenkschmerzen, Knacksen in den Gelenken, Konnte kaum noch eine Flasche halten

In Verbindung mit Truxal, Atemnot, heftige Alpträume, schwitzen, schweiß gebadet, Durst.

=> kein Vertrauen zum Arzt mehr
abgesetzt:
Folgen:
bis zu 3 Tagen noch Gelenkschmerzen. Paracetamol gegen die Schmerzen.
ca. 14 Tage danach heftige Kopfschmerzen 3-4 Tage hatte vorher nie Kopfschmerzen. Vielleicht 1-2 mal in 3 Jahren oder so.

Eingetragen am  als Datensatz 61084
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Blutdruckschwankungen bei Seroquel

 

Gewichtszunahme, Blutdruckschwankungen, Sedierung, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Sehschwäche bei Seroquel für Belastungsstörung

Durch Beziehungsprobleme traten infolge der Belastungstörungen extreme Schlafstörungen, Adrenalinschübe und Depressionen auf. In der Folge gab es Gedankenkreisen und Gedanken der Ausweglosigkeit. Erst durch das Seroquel 200mg Abends und 50mg Mittags in einer Klinik konnte ich wieder...

Seroquel bei Belastungsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelBelastungsstörung90 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Durch Beziehungsprobleme traten infolge der Belastungstörungen extreme Schlafstörungen, Adrenalinschübe und Depressionen auf. In der Folge gab es Gedankenkreisen und Gedanken der Ausweglosigkeit. Erst durch das Seroquel 200mg Abends und 50mg Mittags in einer Klinik konnte ich wieder einigermassen schlafen. Leider ist man den ganzen Tag sediert und morgens kommt man überhaupt nicht aus dem Bett. Durch intensive Outdoortraining mit Freunden konnte der Teufelskreis unterbrochen werden und ich habe innerhalb 2 Wochen das Seroquel wieder abgesetzt. Ersatzdroge : Bier zur Nacht. Nachwirkungen sind noch Schwindelgefühl, unscharfes Sehen. Dafür wacht man morgens wieder auf ohne dauernd schläfrig zu sein. Ich hoffe, dass die Nachwirkungen im Laufe der Zeit nachlassen.

Eingetragen am  als Datensatz 73125
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Blutdruckschwankungen bei Tramadol

 

Schwindel, Müdigkeit, Blutdruckschwankungen bei Tramadolor für Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Kraftverlust

Nur am Anfang, bei Dosierungsumstellung und bei zusätzlicher Einnahme der Tropfen bei sehr akkuten Schmerzen traten/ treten Nebenwirkungen (Schwindel, Müdigkeit und Blutdruckprobleme) auf. Ansonsten ist das Medikament wesentlich verträglicher für die Magenschleimhäute als würde ich ständig...

Tramadolor bei Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Kraftverlust

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolorMuskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Kraftverlust8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nur am Anfang, bei Dosierungsumstellung und bei zusätzlicher Einnahme der Tropfen bei sehr akkuten Schmerzen traten/ treten Nebenwirkungen (Schwindel, Müdigkeit und Blutdruckprobleme) auf.
Ansonsten ist das Medikament wesentlich verträglicher für die Magenschleimhäute als würde ich ständig Ibuprofen oder Paracethamol bekommen.

Sehr wichtig ist aber die RICHTIGE Einnahme/ Dosierung und die regelmäßige Absprache mit dem behandelnden Arzt. Vorallem sollte man auf zusätzliche Tropfen nur zurückgreifen wenn es nicht anders geht, da auch bei diesem Medikament eine Abhängigkeitsproblematik entstehen kann.

Eingetragen am  als Datensatz 18872
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Blutdruckschwankungen bei Trevilor

 

Blutdruckschwankungen, Durchfall, Hitzewallungen bei Venlafaxin für Depression

Ich nehme das Medikament wegen schwerer Depressionen seit 2 Wochen. Nach den ersten 3 Tagen kam es zu extremen Blutdruckschwankungen,Durchfall und Hitzewallungen.Das hat sich aber nach weiteren 2 Tagen gegeben.Mit meinen anderen Medikamenten zur Herzbehandlung( Metoprolol, Ramipril, Torasemid etc...

Venlafaxin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme das Medikament wegen schwerer Depressionen seit 2 Wochen. Nach den ersten 3 Tagen kam es zu extremen Blutdruckschwankungen,Durchfall und Hitzewallungen.Das hat sich aber nach weiteren 2 Tagen gegeben.Mit meinen anderen Medikamenten zur Herzbehandlung( Metoprolol, Ramipril, Torasemid etc pp ) keine weiteren Nebenwirkungen.
Bin jetzt einfach wieder aufgetaucht.

Eingetragen am  als Datensatz 30372
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Blutdruckschwankungen aufgetreten:

Schwindel (44/114)
39%
Kopfschmerzen (25/114)
22%
Müdigkeit (23/114)
20%
Übelkeit (23/114)
20%
Herzrasen (20/114)
18%
Gewichtszunahme (17/114)
15%
Gelenkschmerzen (10/114)
9%
Abgeschlagenheit (10/114)
9%
Unruhe (9/114)
8%
Sehstörungen (8/114)
7%
Angstzustände (8/114)
7%
Depressionen (7/114)
6%
Muskelschmerzen (7/114)
6%
Panikattacken (7/114)
6%
Antriebslosigkeit (7/114)
6%
Benommenheit (6/114)
5%
Schlafstörungen (6/114)
5%
Appetitlosigkeit (6/114)
5%
Schlaflosigkeit (6/114)
5%
Durchfall (5/114)
4%
Haarausfall (5/114)
4%
Atemnot (5/114)
4%
Rückenschmerzen (5/114)
4%
Zittern (5/114)
4%
Aggressivität (4/114)
4%
Atembeschwerden (4/114)
4%
Depressive Verstimmungen (4/114)
4%
Hitzewallungen (4/114)
4%
Libidoverlust (4/114)
4%
Verwirrtheit (4/114)
4%
Herzrhythmusstörungen (4/114)
4%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

mehr von 155 Nebenwirkungen in Kombination mit Blutdruckschwankungen
[]