Brennen der Augen

Wir haben 17 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Brennen der Augen.

Prozentualer Anteil 69%31%
Durchschnittliche Größe in cm166176
Durchschnittliches Gewicht in kg6487
Durchschnittliches Alter in Jahren4660
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,5728,37

Die Nebenwirkung Brennen der Augen trat bei folgenden Medikamenten auf

Clonid-Ophtal (1/1)
100%
Dispacromil Augentropfen (1/2)
50%
Xalacom (1/3)
33%
Aspirin protect (1/4)
25%
Ramipril comp (1/5)
20%
Lumigan (1/11)
9%
DEXA GENTAMICIN (1/12)
8%
Trusopt (1/13)
7%
Cosopt (1/14)
7%
Amocillin (1/15)
6%
Azopt (1/23)
4%
CiproHEXAL (1/31)
3%
Urbason (1/82)
1%
MAXALT (1/89)
1%
Ortoton (1/196)
0%
Doxycyclin (1/383)
0%
Valette (1/429)
0%
Opipramol (1/505)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Brennen der Augen bei Clonid-Ophtal

 

Augenrötung, Brennen der Augen, Kopfschmerzen bei Clonid-Ophtal für Glaukom

Nach 6Tagen Einträufeln verspüre ich brennen,juckende Augen,rote Augen,Kopfschmerzen!Ich werde das Medikament absetzen und meim altes Clonid Ophtal wieder verschreiben lassen das bei mir ohne Nebenwirkung ist! Neuer Augenarzt neue Medikamente,leider!!!!!

Clonid-Ophtal bei Glaukom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clonid-OphtalGlaukom5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 6Tagen Einträufeln verspüre ich brennen,juckende Augen,rote Augen,Kopfschmerzen!Ich werde das Medikament absetzen und meim altes Clonid Ophtal wieder verschreiben lassen das bei mir ohne Nebenwirkung ist!
Neuer Augenarzt neue Medikamente,leider!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 23653
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clonidin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Brennen der Augen bei Dispacromil Augentropfen

 

Brennen der Augen bei dispacromil Augentropfen für Allergie

Ich scheine die Ausnahme zu bilden, denn entgegen aller von mir gelesenen Erfahrungsberichte, habe ich die Tropfen gar nicht vertragen. Ich habe es einige Male versucht, aber jedes Mal so ein höllisches Brennen in den Augen verspürt, als ob Säure drin wäre und konnte 5 Minuten lang die Augen gar...

dispacromil Augentropfen bei Allergie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
dispacromil AugentropfenAllergie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich scheine die Ausnahme zu bilden, denn entgegen aller von mir gelesenen Erfahrungsberichte, habe ich die Tropfen gar nicht vertragen. Ich habe es einige Male versucht, aber jedes Mal so ein höllisches Brennen in den Augen verspürt, als ob Säure drin wäre und konnte 5 Minuten lang die Augen gar nicht öffnen und musste dann noch 5 Minuten warten bis ich wieder einigermassen klar sehen konnte!

Eingetragen am  als Datensatz 55683
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Cromoglicinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Brennen der Augen bei Xalacom

 

Brennen der Augen bei Xalacom für Augeninnendruckerhöhung

Ich benutze Xalacom seit 3 Jahren und wurde zuvor mit Xalatan behandelt hatte da aber viele Nebenwirkungen. Bis auf ein leichtes Brennen der Augen gibt es nun sonst keine Nebenwirkungen mehr bei mir. Über das preis-leistungs-verhältniss kann ich wenig sagen da ich noch nicht 18 bin und die...

Xalacom bei Augeninnendruckerhöhung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
XalacomAugeninnendruckerhöhung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich benutze Xalacom seit 3 Jahren und wurde zuvor mit Xalatan behandelt hatte da aber viele Nebenwirkungen. Bis auf ein leichtes Brennen der Augen gibt es nun sonst keine Nebenwirkungen mehr bei mir. Über das preis-leistungs-verhältniss kann ich wenig sagen da ich noch nicht 18 bin und die Krankenkasse alles zahlt. Ich bin aber im großen und ganzen sehr zufrieden mit dem Medikament.

Eingetragen am  als Datensatz 55521
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Latanoprost, Timolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1999 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Brennen der Augen bei Ramipril comp

 

Schmerzen im Brustbereich, Blutdruckabfall, Bradykardie, Halsschmerzen, Husten, Schmerzen im Brustkorb, Schleimhautentzündung, Zahnfleischentzündung, Schmerzen der Speiseröhre, Magenschmerzen, Brennen der Lippen, Brennen der Augen bei Ramipril Hexal comp 5-25 für Bluthochdruck

Vorgeschichte: Mäßiger Bluthochdruck, mit Ramipril alleine nicht ausreichend behandelbar. Daher das Kombi-Präparat. Allgemeiner Hinweis: Nach jeder Tabletteneinnahme dieses Medikaments bekam ich wenn auch nur wenige, aber trotzdem unangenehme, grelle Stiche in die Herzregion über einen...

Ramipril Hexal comp 5-25 bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ramipril Hexal comp 5-25Bluthochdruck4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vorgeschichte: Mäßiger Bluthochdruck, mit Ramipril alleine nicht ausreichend behandelbar. Daher das Kombi-Präparat.

Allgemeiner Hinweis: Nach jeder Tabletteneinnahme dieses Medikaments bekam ich wenn auch nur wenige, aber trotzdem unangenehme, grelle Stiche in die Herzregion über einen Zeitraum von ca. 2 Stunden nach Einnahme.

Gravierend und zum großen Teil völlig unzumutbar für mich aber waren folgende Nebenwirkungen:
Bereits nach der ersten Einnahme von 1/2 Tablette am Morgen bemerkte ich leichte Erkältungssymptome, die ich aber nicht dem Medikament zuschrieb. Mittags sollte ich nach Verordnung eine weitere 1/2 Tablette nehmen. Daraufhin Blutdruckabfall auf 100/60 und Puls von 35. Leichter Schwindel, extreme Müdigkeit und Schwächegefühl, musste mich hinlegen. Erste Bläschen an der inneren Unterlippe, leichte Halsschmerzen. Am zweiten Tag regulierte sich der Blutdruck, doch die Erkältungssymptome blieben: zunehmende Halsschmerzen, der ganze Rachenraum schmerzte schließlich, die Bronchien taten weh. Husten im Liegen. Hier hätte ich das Medikament bereits absetzen und einen Arzt um Rat fragen müssen. Steht so auch auf dem Beipackzettel. Doch ich schrieb die Symptome immer noch nicht dem Medikament zu. Dachte an einen grippalen Infekt.
Am dritten und besonders am vierten Tag (jetzt morgens 1 Tablette, mittags und abends nichts) schmerzte letztlich der gesamte Brustkorb, starkes Entzündungsempfinden in der Lunge, im gesamten Rachenraum, auch der Zunge, Zahnfleisch dunkelrot geschwollen und entzündet, nahezu alle Schleimhäute brannten wie Feuer (streptokokkenähnlich), inkl. der Speiseröhre und des Magens. Krampfartige Oberbauchschmerzen (Bereich Galle, Magen, Leber...). Auch die Augen brannten, ebenso die Lippen. An Nachtschlaf war in dieser Nacht vor schmerzhaftem Brennen nicht zu denken.
Am nächsten, 5. Tag (endlich Montag...) habe ich meinen Arzt konsultiert. Das Medikament wurde sofort abgesetzt. Nach weiteren 3 Tagen war ich wieder relativ beschwerdefrei.

Die hier beschriebenen Symptome kommen bei diesem Medikament "häufig" über "gelegentlich" bis "selten" vor, so der Beipackzettel, und machen - laut Gebrauchsinformation - in jedem Fall die sofortige Kontaktaufnahme mit dem Arzt erforderlich. Hätte ich das gemacht, wäre mir viel Leid erspart geblieben.

Heute bekomme ich einen ACE-Hemmer und ein Entwässerungsmittel getrennt verschrieben. Warum nicht gleich so!

Eingetragen am  als Datensatz 19588
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ramipril, Hydrochlorothiazid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Brennen der Augen bei DEXA GENTAMICIN

 

Brennen der Augen bei DEXA GENTAMICIN für Bindehautentzündung

Augenbrennen

DEXA GENTAMICIN bei Bindehautentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DEXA GENTAMICINBindehautentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Augenbrennen

Eingetragen am  als Datensatz 20551
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Gentamicin, Dexamethason

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Brennen der Augen bei Trusopt

 

Brennen der Augen, Sehkraftverlust bei Trusopt S für Erhöhter Augeninnendruck

Es brennt jedesmal in den Augen, wenn ich die Tropfen nehme. Das Brennen hält fast 3-5 Minuten an (schön, wenn der Schmerz nachläßt). Danach sehe ich etwas verschwollen, was aber nach einigen Minuten vorbei ist. Mir ist nur aufgefallen, dass beim Lesen am Abend die Buchstaben sehr unscharf sind...

Trusopt S bei Erhöhter Augeninnendruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Trusopt SErhöhter Augeninnendruck150 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Es brennt jedesmal in den Augen, wenn ich die Tropfen nehme. Das Brennen hält fast 3-5 Minuten an (schön, wenn der Schmerz nachläßt).
Danach sehe ich etwas verschwollen, was aber nach einigen Minuten vorbei ist.
Mir ist nur aufgefallen, dass beim Lesen am Abend die Buchstaben sehr unscharf sind und ich jetzt nur noch mit Brille lesen kann.
Der Augeninnendruck ist aber von 26 auf 17-18 runtergegangen.

Eingetragen am  als Datensatz 21472
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Dorzolamid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Brennen der Augen bei Cosopt

 

Brennen der Augen bei cosopt für Erhöhter Augeninnendruck

Cosopt wurde mir als 2. Medikament verschrieben, nachdem das erste nicht genügend Wirkung zeigte. Als erstes Cospt S (Einzeldosis) - ohne Konservierungsstoffe: sehr gut verträglich, leichtes Brennen nach dem Einträufeln. Dies läßt sich mit WALA-Euphrasia Augentropfen (homöop.) gut und gezielt...

cosopt bei Erhöhter Augeninnendruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
cosoptErhöhter Augeninnendruck70 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Cosopt wurde mir als 2. Medikament verschrieben, nachdem das erste nicht genügend Wirkung zeigte. Als erstes Cospt S (Einzeldosis) - ohne Konservierungsstoffe: sehr gut verträglich, leichtes Brennen nach dem Einträufeln. Dies läßt sich mit WALA-Euphrasia Augentropfen (homöop.) gut und gezielt behandeln, die Beschwerden waren bei mir nach ein paar Tagen fast verschwunden.
Nach der Einnahme von Cospt S dann die Tropfen Cosopt (mit Konservierungsmittel), die ich aber auch sehr gut vertrage. Bis auf gelegentliches Brennen u. Jucken (meistens abends) vertrage ich die Tropfen gut, und die Wirksamkeit ist auch sehr gut, der Augeninnendruck ist sehr gesunken. Kein erhöhter Blutdruck wie beim ersten Medikament (Azopt) oder andere Nebenwirkungen. Das Jucken/Brennen, das abends gelegentlich noch auftritt, ist vielleicht auch eine Übermüdungserscheinung, hier hilft Euphrasia (auch Tropfen, z.B. von Wala, oder in Vidisan) ganz gut. Ich werde wohl erstmal dabei bleiben und hoffe daß die Wirkung nicht nachläßt.

Eingetragen am  als Datensatz 23281
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Timolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Brennen der Augen bei Amocillin

 

juckender Ausschlag, Herpes, Hautausschlag, Hautrötungen, Hautveränderungen, Brennen der Augen bei Amocillin für Grippe

Ich habe A'moxillin wg Grippe von meinem Hausarzt verschrieben bekommen. Eingenommen habe ich das Medikament zwei mal täglich. Von Mittwoch bis Sonntag also 5 Tage. Bereits am Montag hatte ich morgens ein enormes Jucken auf der Haut was sich im verlauf der Woche krass verschlimmerte. Heute...

Amocillin bei Grippe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmocillinGrippe5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe A'moxillin wg Grippe von meinem Hausarzt verschrieben bekommen. Eingenommen habe ich das Medikament zwei mal täglich. Von Mittwoch bis Sonntag also 5 Tage.
Bereits am Montag hatte ich morgens ein enormes Jucken auf der Haut was sich im verlauf der Woche krass verschlimmerte. Heute (Samstag) halte ich es schon kaum noch aus. Mein Hausarzt meinte aber, dass es sich eigentlich nicht um eine Reaktion auf das Medikament handeln kann. Ich habe 4 Herpes Bläschen im und am Mund.
Der Hautausschlag ist knallrot am ganzen Körper mit kleinen Pusteln die irgendwie brennen aber auch jucken. Seit gestern brennen mir auch meine Augen. Die ganze Haut spannt sich wie nach einem Sonnenbrand. Auch die Tabletten gegen Allergische Reaktionen schlagen nicht an.
Hat jemand Erfahrungen - wa kann man denn noch tun?
Es ist echt die Hölle.....

Eingetragen am  als Datensatz 21710
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Brennen der Augen bei CiproHEXAL

 

Müdigkeit, Schwäche, Benommenheit, Brennen der Augen, Schweißausbrüche, Herzrasen, Bauchschmerzen, Blähungen bei Ciprohexal für harnwegsinfekt

sehr schneller Wirkungseintritt Nebenwirkungen: Müdigkeit, Schwäche, Benommenheit, Augenbrennen, Schweißausbrüche, Herzrasen, Bauchschmerzen, Blähungen.....war nicht arbeitsfähig während der Einnahme!!!

Ciprohexal bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ciprohexalharnwegsinfekt7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

sehr schneller Wirkungseintritt
Nebenwirkungen: Müdigkeit, Schwäche, Benommenheit, Augenbrennen, Schweißausbrüche, Herzrasen, Bauchschmerzen, Blähungen.....war nicht arbeitsfähig während der Einnahme!!!

Eingetragen am  als Datensatz 20823
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):45
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Brennen der Augen bei Urbason

 

Brennen, Brennen der Augen, Brennen der Lippen bei Urbason 40mg für Sehnervenentzündung

Urbason 40 mg nur zu 1/4 genommen, d.h. 10 mg hatte eine wohltuende positive Wirkung bei verhärteter Schleimbeutelentzündung im HWS-Bereich, die vorher zu ständig einschalfenden Händen- Unterarmen geführt hatte. Diese Symptome verschwanden sofort. Sie kehrten jedoch nach ca 14 Tagen zurück und...

Urbason 40mg bei Sehnervenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Urbason 40mgSehnervenentzündung4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Urbason 40 mg nur zu 1/4 genommen, d.h. 10 mg hatte eine wohltuende positive Wirkung bei verhärteter Schleimbeutelentzündung im HWS-Bereich, die vorher zu ständig einschalfenden Händen- Unterarmen geführt hatte. Diese Symptome verschwanden sofort. Sie kehrten jedoch nach ca 14 Tagen zurück und konnten mit gleicher Dosis abermals behandelt werden. Nebenwirkung: am ersten Tag: Brennen im Gesicht.

Eingetragen am  als Datensatz 19152
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Prednisolon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1929 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Brennen der Augen bei Ortoton

 

Schwindel, Übelkeit, Brennen der Augen, Müdigkeit, Augenlidschwellung bei Ortoton für Muskelverspannungen

In Kombination mit Ibuprofen hilfreich, ähnlich gute Wirkung wie Tetrazepam. Nebenwirkungen setzen mich außer Gefecht. Auto fahren, körperliche Tätigkeiten etc. unmöglich. Kann das Präparat nur nachts einnehmen.

Ortoton bei Muskelverspannungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OrtotonMuskelverspannungen2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In Kombination mit Ibuprofen hilfreich, ähnlich gute Wirkung wie Tetrazepam. Nebenwirkungen setzen mich außer Gefecht. Auto fahren, körperliche Tätigkeiten etc. unmöglich. Kann das Präparat nur nachts einnehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 59649
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Methocarbamol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Brennen der Augen bei Doxycyclin

 

Kopfschmerzen, Müdigkeit, Brennen der Augen bei Doxycyclin für Halsentzündung, Atemwegsinfekte

Augenbrennen, Müdigkeit, Kopfschmerz

Doxycyclin bei Halsentzündung, Atemwegsinfekte

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinHalsentzündung, Atemwegsinfekte7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Augenbrennen, Müdigkeit, Kopfschmerz

Eingetragen am  als Datensatz 21505
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Brennen der Augen bei Valette

 

Depressionen, Angststörungen, Pigmentstörungen, Pilzinfektionen, Hautprobleme, Brennen der Augen bei Valette für Depressionen, Angststörungen, Pilzinfektion, Pigmentflecken, Hautprobleme, Augenbrennen

Mit fast 30 Jahren habe ich schon eine ganze Reihe Pillen ausprobiert, aber jedesmal unterschiedliche Nebenwirkungen bekommen - von Ausbleiben der Menstruation, Wassereinlagerungen mit mega Cellulite, starke Venenbeschwerden in den Beinen, bis hin zu meinen jahrelangen Aknebeschwerden, die ich...

Valette bei Depressionen, Angststörungen, Pilzinfektion, Pigmentflecken, Hautprobleme, Augenbrennen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValetteDepressionen, Angststörungen, Pilzinfektion, Pigmentflecken, Hautprobleme, Augenbrennen11 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mit fast 30 Jahren habe ich schon eine ganze Reihe Pillen ausprobiert, aber jedesmal unterschiedliche Nebenwirkungen bekommen - von Ausbleiben der Menstruation, Wassereinlagerungen mit mega Cellulite, starke Venenbeschwerden in den Beinen, bis hin zu meinen jahrelangen Aknebeschwerden, die ich mit keiner Pille verbessern konnte.

Jetzt nehme ich seit fast einem Jahr die VALETTE. Anfangs ohne Schwierigkeiten hat sich mein Hautbild mal wieder verschlechtert. Meine Haut ist noch viel trockener geworden und irgendwie heilt alles viel schlechter ab und die Phasen mit den vielen Pickeln dauern immer länger. Zusätzlich habe ich mega Pigmentflecken im ganzen Gesicht bekommen. Auch als ich im Laufe des Jahres immer wieder Scheideninfektionen bekam, habe ich noch nicht sofort an die Pille als Ursache gedacht.
Seit ich aber vor einem viertel Jahr regelmäßige Schwindelanfälle bekam, nur noch mit innerer Unruhe zu kämpfen habe, massive Schlafprobleme und ständige Appetitlosigkeit (bei nur 50 Kilo ist das beängstigend, wenn man noch mehr abnimmt) dazukamen, habe ich immer mehr recherchiert und bin am Ende immer wieder auf Nebenwirkungen der Valette gestoßen. Ach, und habe ich schon das massive Augenbrennen erwähnt, welches ich mittlerweile dauerhaft schon früh ab dem Aufwachen habe?!
Ich bin bei nahezu allen Ärzten gewesen und bin rein organisch völlig gesund. Für mich klingt das daher alles sehr plausibel, dass ich möglicherweise die Hormoneinstellung nicht vertrage und dadruch derartige Symptome ausgelöst werden. Auch wenn meine Frauenärztin davon nichts wissen will.
Daher habe ich mich entschlossen, nachdem ich den Blister jetzt aufgebraucht habe, die Pille nicht mehr weiter zu nehmen und hoffe, dass ich mit meiner Vermutung richtig liege. Denn mittlerweile bringen mich die Angstattacken soweit, dass ich kaum noch aus dem Haus gehe und mittlerweile auch schon gut 2 Wochen von der Arbeit krank geschrieben bin.

Eingetragen am  als Datensatz 21927
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Brennen der Augen bei Opipramol

 

Brennen der Augen bei Opipramol für Somatoforme Störungen

nur in den ersten tagen ein brennen in den augen (müdigkeit) ? sonst regulierend, entspannend, entkrampfend hatte symptome wie bei zöeliakie (Glutenunverträglichkeit) und körperliche schmerzen ist alles mit 50 mg behoben bin ausgeruht, erholt, wieder arbeitsfähig nehme sogar ab !!! bin...

Opipramol bei Somatoforme Störungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OpipramolSomatoforme Störungen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nur in den ersten tagen ein brennen in den augen (müdigkeit) ?
sonst regulierend, entspannend, entkrampfend
hatte symptome wie bei zöeliakie (Glutenunverträglichkeit) und körperliche schmerzen
ist alles mit 50 mg behoben
bin ausgeruht, erholt, wieder arbeitsfähig
nehme sogar ab !!!
bin ruhiger jedoch aktiver

Eingetragen am  als Datensatz 23927
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Opipramol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Brennen der Augen aufgetreten:

Müdigkeit (4/17)
24%
Kopfschmerzen (3/17)
18%
Benommenheit (2/17)
12%
Brennen der Lippen (2/17)
12%
Augenrötung (2/17)
12%
Übelkeit (2/17)
12%
Schleimhautentzündung (1/17)
6%
Hautveränderungen (1/17)
6%
Schmerzen im Brustkorb (1/17)
6%
Pilzinfektionen (1/17)
6%
Hautrötungen (1/17)
6%
Pigmentstörungen (1/17)
6%
Schmerzen im Brustbereich (1/17)
6%
Husten (1/17)
6%
Blutdruckabfall (1/17)
6%
Zahnfleischentzündung (1/17)
6%
Herpes (1/17)
6%
Schweißausbrüche (1/17)
6%
Halsschmerzen (1/17)
6%
Brennen (1/17)
6%
Schwäche (1/17)
6%
Schmerzen der Speiseröhre (1/17)
6%
Bauchschmerzen (1/17)
6%
Magenschmerzen (1/17)
6%
Angststörungen (1/17)
6%
Blähungen (1/17)
6%
Sehstörungen (1/17)
6%
juckender Ausschlag (1/17)
6%
Bradykardie (1/17)
6%
Sehkraftverlust (1/17)
6%
Depressionen (1/17)
6%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]