Cellulite

Wir haben 23 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Cellulite.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1680
Durchschnittliches Gewicht in kg630
Durchschnittliches Alter in Jahren360
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,150,00

Die Nebenwirkung Cellulite trat bei folgenden Medikamenten auf

Attempta (1/12)
8%
DHEA (1/14)
7%
AIDA (3/137)
2%
Petibelle (1/64)
1%
Valette (4/429)
0%
Bella HEXAL (1/137)
0%
Copaxone (1/145)
0%
LAMUNA (1/165)
0%
Belara (1/186)
0%
Implanon (1/219)
0%
Cerazette (2/615)
0%
NuvaRing (2/984)
0%
Mirena (2/1317)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Cellulite bei Attempta

 

Depressive Verstimmungen, Weinerlichkeit, Cellulite bei Attempta für Empfängnisverhütung, leichte akne

Nehme die Pille seit 1 1/2 Jahren, anfangs (1-2 Monate) hatte ich depressive Verstimmungen und war extrem weinerlich, mittlerweile hat sich das gelegt, obwohl ich immer noch empfindlicher/weinerlicher bin als vor der Pille. Da hatte ich das überhaupt nicht. Zwischenblutungen sind 1-2 mal...

Attempta bei Empfängnisverhütung, leichte akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AttemptaEmpfängnisverhütung, leichte akne-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme die Pille seit 1 1/2 Jahren, anfangs (1-2 Monate) hatte ich depressive Verstimmungen und war extrem weinerlich, mittlerweile hat sich das gelegt, obwohl ich immer noch empfindlicher/weinerlicher bin als vor der Pille. Da hatte ich das überhaupt nicht. Zwischenblutungen sind 1-2 mal aufgetreten immer wenn ich extrem gestresst war. Hautbild hat sich gebessert, habe fast keine entzündete Pickel mehr- Ausnahme in extremen Stresssituationen, da kann es vorkommen das so einer auftaucht. Habe etwas zugenommen seit der Einnahme +/- 5 kg und hab viel mehr Cellulite als vorher. :( Nehme die Pille jetzt noch ein halbes Jahr ein und dann wird gewechselt, weil meine Ärztin sagte man hätte die Pille in Frankreich verboten wg. erhöhtem Thromboserisiko nach längerer Einnahme (länger als 2 Jahre).

Eingetragen am  als Datensatz 55218
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cyproteron acetat, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Cellulite bei AIDA

 

Wassereinlagerungen, Magen-Darm-Beschwerden, Cellulite, Nagelprobleme, Gewichtszunahme, Appetitsteigerung bei Aida für Verhütung, Akne, Wassereinlagerungen

Wassereinlagerungen (obwohl sie angeblich dagegen wirkt), Magen Darm Probleme, Cellulite wurde stärker, brüchige Nägel, Gewichtszunahme durch Wasereinlagerungen und mehr Hunger, Akne hat sich kaum verbessert... Habe die AIDA jetzt seit gut einer Woche abgesetzt, bereits jetzt wirkt mein Gesicht...

Aida bei Verhütung, Akne, Wassereinlagerungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AidaVerhütung, Akne, Wassereinlagerungen4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wassereinlagerungen (obwohl sie angeblich dagegen wirkt), Magen Darm Probleme, Cellulite wurde stärker, brüchige Nägel, Gewichtszunahme durch Wasereinlagerungen und mehr Hunger, Akne hat sich kaum verbessert... Habe die AIDA jetzt seit gut einer Woche abgesetzt, bereits jetzt wirkt mein Gesicht nicht mehr so aufgedunsen, werde auf nicht -hormonelle Verhütung umstellen. Dier AIDA ist definitiv nicht so gut, wie vom Hersteller (und von den Ärzten) angegeben. Nie wieder!

Eingetragen am  als Datensatz 33353
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Cellulite bei Valette

 

Depressive Verstimmungen, Cellulite, Haarausfall bei Valette für Verhütung, Hautunreinheiten

Ich habe 4 Jahre lang die Valette genommen und bin nun auf der Suche nach einer neuen Pille, deswegen möchte ich euch noch meine Erfahrungen in diesen 4 Jahren mitteilen. Ich habe die Valette mit 17 Jahren wegen meiner unreinen Haut verschrieben bekommen, eine richtige Akne war das nicht..eher...

Valette bei Verhütung, Hautunreinheiten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValetteVerhütung, Hautunreinheiten-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe 4 Jahre lang die Valette genommen und bin nun auf der Suche nach einer neuen Pille, deswegen möchte ich euch noch meine Erfahrungen in diesen 4 Jahren mitteilen.
Ich habe die Valette mit 17 Jahren wegen meiner unreinen Haut verschrieben bekommen, eine richtige Akne war das nicht..eher viele kleine Pickelchen, die mich sehr gestört haben.
Ich muss sagen, nachdem ich die Pille 2 Wochen genommen habe, hatte ich einfach die perfekte Modelhaut.
Die Pille habe ich Anfangs ganz normal im 21 Tage Rhytmus genommen und habe schon ab dem ersten Mal meine Tage nur noch sehr schwach und schließlich gar nicht mehr bekommen. Habe die Valette irgendwann 6 Monate durchgenommen und starke körperliche und psychische Veränderungen an mir festgestellt: ich wurde richtig depressiv und bekam obwohl ich sehr schlank bin Cellulite. Dazu kam dann ein leichter Haarausfall. Als mir bewusst wurde, dass das alles mit der Pille zusammenhing habe ich sie abgesetzt. Meine Tage habe ich 3 Monate lang nach dem Absetzen nicht mehr bekommen.
Diese Pille wirkt sehr stark, dass meine Haut sich schon nach 2 Wochen in eine perfekte Haut verwandelt hat zeigt dies sehr deutlich finde ich. Auch dass ich meine Tage 3 Monate lang nicht mehr bekommen habe, fand ich schon sehr beunruhigend.
Die Valette wirkt aber wirklich bei jeder Frau anderst, an sich mochte ich diese Pille sehr gerne und meine Cellulite sind nach absetzen auch sofort wieder verschwunden. Vielleicht hätte ich sie auch nicht durchnehmen sollen, dann wären die Nebenwirkungen vielleicht nicht oder nur schwach aufgetreten.
Allerdings muss ich sagen, dass ich nach Absetzen wieder so viele Pickel bekommen habe, wie ich sie nicht einmal während der Pubertät hatte. Aber ich muss auch darauf hinweisen, dass Pickel auch mit der Darmflora zusammenhängen. Möglich wäre, dass diese zu der Zeit im Ungleichgewicht war.

Gegen Akne oder Pickel kann ich sehr gut das pflanzliche Mittel Perenterol empfehlen. Damit kann man nicht viel falsch machen, auf der Packungsbeilage steht ebenfalls drauf, dass es ein Mittel gegen Akne ist. Perenterol stellt die Darmflora wieder ins Gleichgewicht. Ich habe sehr gute Erfahrungen damit gemacht, aber musste es leider irgendwann absetzen weil ich starke Blähungen bekommen habe.

Eingetragen am  als Datensatz 37833
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Cellulite bei Copaxone

 

Hitzewallungen, Verhärtung an der Einstichstelle, Gewichtszunahme, Cellulite bei Copaxone für Multiple Sklerose

seit anfang 2012 spritze ich copaxone. anfangs die üblichen nebenwirkungen wie verhärtungen, rötungen, wärmegefühl durch die kleidung durch etc. mit der zeit traten weitere auf: gewichtszunahme, verstärkte zellulite. ich lese prinzipiell im voraus keine beipackzettel, aber die nw fielen mir auf,...

Copaxone bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CopaxoneMultiple Sklerose9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

seit anfang 2012 spritze ich copaxone. anfangs die üblichen nebenwirkungen wie verhärtungen, rötungen, wärmegefühl durch die kleidung durch etc. mit der zeit traten weitere auf: gewichtszunahme, verstärkte zellulite. ich lese prinzipiell im voraus keine beipackzettel, aber die nw fielen mir auf, und dann habe ich nachgelesen.

mein neurologe meinte zwar, das mit der gewichtszunahme sei eher selten, aber das hilft mir auch nicht.

vor einigen tagen habe ich mich auf der rechten körperseite gespritzt (von hand). am tag drauf sehr starke schmerzen und taubheitsgefühl um die einstichstelle herum. dachte zunächst an einen schub. zu sehen war kam war, nur eine minimale rötung. aber der schmerz ging von der einstichstelle aus.

bis heute ertrage ich kaum kleidung auf dieser stelle, die weiterhin sehr berührungsempfindlich ist.

einzeln betrachtet, sind diese nw sicher erträglich, in der summe nerven sie aber gehörig!

Eingetragen am  als Datensatz 48234
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Glatirameracetat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Cellulite bei Implanon

 

Gewichtszunahme, Herzrasen, Dauerblutungen, Zittern der Hände, Beinschmerzen, Depressive Verstimmungen, Cellulite, Zystenbildung bei Implanon für Schmerzen (Menstruation)

Ich (16) habe mir das Implanon ein paar Tage nach meinem 16. einsetzten lassen, da ich unter sehr starken Regelschmerzen gelitten habe und meine Frauenärztin meinte, dass das die beste Behandlung ist. Jetzt, 10 Monate später, könnte ich meine (ehemalige) Fa umbringen. Seit das Stäbchen drin ist,...

Implanon bei Schmerzen (Menstruation)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonSchmerzen (Menstruation)10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich (16) habe mir das Implanon ein paar Tage nach meinem 16. einsetzten lassen, da ich unter sehr starken Regelschmerzen gelitten habe und meine Frauenärztin meinte, dass das die beste Behandlung ist. Jetzt, 10 Monate später, könnte ich meine (ehemalige) Fa umbringen. Seit das Stäbchen drin ist, habe ich im Prinzip 3 Wochen am Stück meine Tage und zwar ziemlcih stark. Dazwischen dann mit viel Glück mal 10-12 Tage Pause. Meine Hände zittern die ganze Zeit, mein Herz rast und ich habe ca. 7,5kg zugenommen obwohl ich mein Essverhalten nicht verändert habe. Ausserdem leide ich unter extremen Stimmungsschwankungen, einer dauerhaften Niedergeschlagenheit und wiederkehrenden Depressionen. Als ich sie fragte ob das Stäbchen meinen vorher schon labilen Zustand verschlechtert haben könnte antwortete sie mit "Nein auf keinen Fall!", und hat mir ZUSÄTZLICH noch die Pille verschrieben mit der Begründung dass die psychischen Probleme damit weggehen. Sie sind noch schlimmer geworden. Zu allem übel hat sie bei mir nie eine Ultraschalluntersuchung gemacht, weil es nicht gehen würde da ich noch Jungfrau bin. Meine neue Fa hat das gleich beim ersten Besuch gemacht und was sehen wir? Mein ganzer rechter Eierstock voller Zysten und mein linker sieht auch nicht sehr viel besser aus. Da meine alte Fa auch meine Mutter behandelt hat, müsste sie eig wissen dass Zysten in der Familie liegen. Das Stäbchen wird in 1 Woche rausgenommen weil ich es nicht mehr aushalte!

Fazit: Von dem Stäbchen bleiben mir nur psychische Probleme, die so schlimm waren/sind dass ich für 1 Jahr nicht in der Schule war und Zysten an den Eierstöcken. Durch diese Zysten werde ich mit 60-70%iger Wahrscheinlichkeit Probleme haben später schwanger zu werden... Super...

Eingetragen am  als Datensatz 45399
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Cellulite bei Cerazette

 

Gewichtszunahme, Cellulite, Hautunreinheiten bei Cerazette für Endometriose

Nach einer Bauchspiegelung wurde bei mir Endometriose festgestellt und auch alles entfernt. War damals 23 Jahre (hatte immer wieder Bauchschmerzen, dachte oft es wär der Blinddarm.. war sogar deswegen 3x im Krankenhaus.. leider wurde nie was gefunden und meine Periode hatte ich auch immer 7 Tage...

Cerazette bei Endometriose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEndometriose28 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einer Bauchspiegelung wurde bei mir Endometriose festgestellt und auch alles entfernt. War damals 23 Jahre (hatte immer wieder Bauchschmerzen, dachte oft es wär der Blinddarm.. war sogar deswegen 3x im Krankenhaus.. leider wurde nie was gefunden und meine Periode hatte ich auch immer 7 Tage lang und sehr stark mit sehr starken Schmerzen) Nach der OP wurde mir nun die Cerazette verschrieben.

Ich vertrage die Cerazette sehr gut.. nehme sie durchgehend ohne Pause damit ich keine Regel bekomme und somit keine Endometriose entstehen kann. Nehme sie nun 4 Jahre ununterbrochen.

Leider habe ich über 15 Kilo zugenommen.. meine Haut ist ab und zu sehr unrein und bekomme Pickel (mit 27!!) Das sind nun die 2 Nebenwirkungen mit denen ich aber gut leben kann, denn ich will ja mal Kinder und es ist zu gefährlich sollte ich wieder ne Endometriose bekommen. Mir ist weder übel oder sonst was von der Pille, hatte nur in den ersten paar Monaten Schmierblutungen danach nie wieder und bis auf die Gewichtszunahme (Hab nun 63 kg/165cm - war vorher ohnehin viel zu dünn) und die paar Pickeln alle paar Wochen/Monate.
Was mich aber mittlerweile sehr stört...ich bekam auch Cellulitis - und das am ganzen Körper. Sogar am Schienbein, Oberarme.. man sieht die Cellulitis nicht soo extrem aber sie tut am Oberschenkel sehr weh und schaut natürlich nicht gut aus.

Da ich aber ohnehin in 2 Jahren ein Kind möchte, werde ich die Zeit bis dahin noch "durchdrücken" trotz Cellulitis, unreine Haut und Gewichtszunahme (Gewicht hat sich aber in den letzten 2 Jahren nicht geändert - abnehmen ist aber auch so gut wie unmöglich)

Da "alle" Hormonpillen Nebenwirkungen haben, wollte ich keine Andere ausprobieren, denn ich bin mir sicher nach einiger Zeit die selben oder anderen Nebenwirkungen zu bekommen.
Deswegen habe ich noch nie über einem Wechsel nachgedacht.

Eine Freundin von mir hat die Cerazette 3 Monate lang genommen, 5 Kilo zugenommen, extrem unreine Haut, alle paar Tage Zwischenblutungen gehabt und war sehrr gereizt.

Ich bin der Meinung, dass die Cerazette eine gute Pille ist, vorausgesetzt "Frau" verträgt sie auch :)
Im Großen und Ganzem bin ich zufrieden und kann sie weiterempfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 65791
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gewichtszunahme, Cellulite, Wassereinlagerungen, Hautunreinheiten, Haarausfall, Libidoverlust, Schlafstörungen, Schweißausbrüche, Atembeschwerden bei Cerazette für Empfängnisverhütung, Uterusmyome

bei mir wurde vor 3,5 Jahren ein Myom mit einem Durchmesser von 14 cm entdeckt - war trotz halbjährlichen Ultraschall von meinem damaligen Gyn nicht entdeckt worden - welches vor ca. 3 Jahren operativ entfernt wurde. Da noch weitere kleinere Myome vorhanden waren/sind empfahl mir mein jetziger...

Cerazette bei Empfängnisverhütung, Uterusmyome

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung, Uterusmyome3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

bei mir wurde vor 3,5 Jahren ein Myom mit einem Durchmesser von 14 cm entdeckt - war trotz halbjährlichen Ultraschall von meinem damaligen Gyn nicht entdeckt worden - welches vor ca. 3 Jahren operativ entfernt wurde. Da noch weitere kleinere Myome vorhanden waren/sind empfahl mir mein jetziger Gyn die Cerazette. Seitdem habe ich über 20 Kilo zugelegt, Cellulite an den Oberschenkeln bekommen, massive Wassereinlagerungen in den Beinen, extrem unreine Haut, Haarausfall und plötzlich graue Haare, seit 3 Jahren keine Lust auf Sex, Schlafstörungen, Schweißausbrüche, Atemnot u.a. Ich dachte mit dem Alter passiert das, aber jetzt weis ich, dass muss die Pille sein und werde sie ab morgen sofort absetzen.

Eingetragen am  als Datensatz 47452
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):97
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Cellulite bei Mirena

 

Libidoverlust, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, Gereiztheit, Cellulite bei Mirena für Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, Totaler Libidoverlust, Keine Körbchengröße mehr, Schwabbelpo

Hallo, ich habe mir vor knapp 5 Jahren die Mirena einsetzen lassen, da war mein Sohn knapp 6 Monate alt. Seitdem ging es mit mir bergab... Leider weiß ich erst jetzt, dass das auf die Mirena zurückzuführen ist. Ich hatte/hatte so gut wie keine Lust mehr auf Sex und auch Schmerzen dabei. Außerdem...

Mirena bei Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, Totaler Libidoverlust, Keine Körbchengröße mehr, Schwabbelpo

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaSchmerzen beim Geschlechtsverkehr, Totaler Libidoverlust, Keine Körbchengröße mehr, Schwabbelpo5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
ich habe mir vor knapp 5 Jahren die Mirena einsetzen lassen, da war mein Sohn knapp 6 Monate alt. Seitdem ging es mit mir bergab... Leider weiß ich erst jetzt, dass das auf die Mirena zurückzuführen ist. Ich hatte/hatte so gut wie keine Lust mehr auf Sex und auch Schmerzen dabei. Außerdem hat sich meine Brust fast nix reduziert. Zudem habe ich einen Schwabbelpo und Cellulitis bekommen. Ich bin schnell gereizt, habe fast meine Ehe zerstört usw. Ich werde demnächst einen Termin beim Gyn machen und mir die Mirena entfernen lassen. Vor der Schwangerschaft hatte ich eine normale Spirale, mal gucken, ob ich mir die wieder einsetzen lasse...

Eingetragen am  als Datensatz 46880
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):46
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Cellulite aufgetreten:

Gewichtszunahme (9/23)
39%
Libidoverlust (9/23)
39%
Wassereinlagerungen (7/23)
30%
Haarausfall (5/23)
22%
Depressive Verstimmungen (5/23)
22%
Migräne (4/23)
17%
Stimmungsschwankungen (3/23)
13%
Depression (2/23)
9%
Pigmentstörungen (2/23)
9%
Pickel (2/23)
9%
Herzrasen (2/23)
9%
Schweißausbrüche (2/23)
9%
Atembeschwerden (2/23)
9%
Hautunreinheiten (2/23)
9%
schwere Beine (1/23)
4%
Brustempfindlichkeit (1/23)
4%
Nagelprobleme (1/23)
4%
Hitzewallungen (1/23)
4%
Kopfschmerzen (1/23)
4%
Antriebslosigkeit (1/23)
4%
Pilzinfektion (1/23)
4%
Weinerlichkeit (1/23)
4%
Besenreisser (1/23)
4%
Suizidgedanken (1/23)
4%
Magen-Darm-Beschwerden (1/23)
4%
Angstzustände (1/23)
4%
Rückenschmerzen (1/23)
4%
Verhärtung an der Einstichstelle (1/23)
4%
Ausfluss (1/23)
4%
Verdauungsstörungen (1/23)
4%
Muskelabbau (1/23)
4%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]