Derealisation

Wir haben 13 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Derealisation.

Prozentualer Anteil 54%46%
Durchschnittliche Größe in cm168174
Durchschnittliches Gewicht in kg5674
Durchschnittliches Alter in Jahren4036
Durchschnittlicher BMIin kg/m219,9224,43

Die Nebenwirkung Derealisation trat bei folgenden Medikamenten auf

Wick MediNait (1/83)
1%
Remergil (1/116)
0%
Carbamazepin (1/116)
0%
Zolpidem (1/222)
0%
Zyprexa (1/268)
0%
Mirtazapin (2/1020)
0%
Trevilor (2/1206)
0%
Citalopram (2/1344)
0%
Seroquel (1/768)
0%
Lyrica (1/841)
0%
Cipralex (1/996)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Derealisation bei Wick MediNait

 

Panikattacken, Herzrasen, Derealisation, Schweißausbrüche bei Wick Medi-Nait für erkältung

Finger weg von diesem Medikament bei Vorgeschichte mit Angst- und Panikstörung!!! Ich habe mir wahrscheinlich einen Virusinfekt eingefangen und muss aufgrund meiner Arbeit schnell wieder fit sein- da habe ich den großen Fehler begannen, mir Wick-MediNait zu kaufen. In der Packungsbeilage steht...

Wick Medi-Nait bei erkältung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Wick Medi-Naiterkältung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Finger weg von diesem Medikament bei Vorgeschichte mit Angst- und Panikstörung!!! Ich habe mir wahrscheinlich einen Virusinfekt eingefangen und muss aufgrund meiner Arbeit schnell wieder fit sein- da habe ich den großen Fehler begannen, mir Wick-MediNait zu kaufen. In der Packungsbeilage steht eine Problematik in Zusamenhang mit Psychopharmakern- wenn man diese gleichzeitig einnimmt(!), da ich vor sechs Wochen meine Mirtazapintherapie beendet habe, dachte ich nicht, dass das für mich nun noch eine Rolle spielt. Ich habe das Mittel um 23 Uhr eingenommen. Nach circa 5 Minuten habe ich eine starke Panikattacke bekommen mit Herzrasen, Derealisation, Schweißausbruch- so schlimm- wie das letzte mal vor einem Jahr vor meiner Therapie. Der absolute Horror!!! Ich habe versucht mich zu entspannen und konnte dann dank der stark dämpfenden Wirkung der Inhaltsstoffe von 0.00 bis 4.00 unruhig schlafen... seit dem bin ich wach und es ist bereits 8.00. Meine Arbeit muss ich nun absagen, da ich nicht nur total abgeschlagen bin, sondern auch ein nicht mehr aufhörenden Zustand innerer Unruhe habe, hinzu kommen Muskelzuckungen in mehreren Körperteilen. Alkohol und Schmerzmittel- in einem Medikament- ich hätte da skeptischer sein sollen.

Eingetragen am  als Datensatz 20608
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxylamin, Ephedrin, Dextromethorphan, Paracetamol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Derealisation bei Carbamazepin

 

Schwindel, Müdigkeit, Derealisation, Panikattacken, Konzentrationsstörungen, Herzrasen, Schweißausbrüche, Allergische Reaktion bei Carbamazepin für Epilepsie

De-Realisation bis heute, Schwindel, Panik-Attacken, Kopf nicht mehr auf dem Körper spüren, Müdigkeit, Konzentrationsmangel, Herzrasen, Schweißausbrüche, Allergie

Carbamazepin bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CarbamazepinEpilepsie10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

De-Realisation bis heute, Schwindel, Panik-Attacken, Kopf nicht mehr auf dem Körper spüren, Müdigkeit, Konzentrationsmangel, Herzrasen, Schweißausbrüche, Allergie

Eingetragen am  als Datensatz 6875
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Carbamazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Derealisation bei Zolpidem

 

Halluzinationen, Derealisation bei Zolpidem für Schlafstörungen

Ich habe Zolpidem von meinem Psychiater aufgrund einer Schlafstörung bekommen. Ich habe bereits einige Psychopharmaka genommen. So starke Nebenwirkungen wie von Zolpidem hatte ich bis jetzt noch nie von einem Medikament. Mein Freund hingegen, der das Medikament auch vor Zeiten verschrieben...

Zolpidem bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZolpidemSchlafstörungen2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Zolpidem von meinem Psychiater aufgrund einer Schlafstörung bekommen.

Ich habe bereits einige Psychopharmaka genommen. So starke Nebenwirkungen wie von Zolpidem hatte ich bis jetzt noch nie von einem Medikament. Mein Freund hingegen, der das Medikament auch vor Zeiten verschrieben bekommen hat, hatte keinerlei Nebenwirkungen.

Ca 15 Minuten nach der Einnahme fand ich mich in einem anderen Bewustseinszustand wieder. Probleme waren gegenstandslos. Ich führte Gespräche mit den Gegenständen in meiner Küche und wunderte mich darüber warum ich es bis jetzt noch nie getan habe. Mein Spiegelbild wirkte verzerrt, ich sah wie mein Kopf sich vom Körper abtrennte und durch den Raum flog. Mein Zimmer war ausserdem voller weisser Falter die immer grösser wurden. Ich hatte somit starke Halluzinationen.

Ich verhielt mich nicht adequat und schrieb extrem peinliche Sachen im Internt. Ausserdem machte ich irgendwann das Fenster auf und wollte mich lachend runterstürzen. Ich hatte starke Lachflashs und redete laut meinem Partner wirres Zeug.

Mein Körper fühlte sich wattig an und der Gang war unsicher. Ich war gar nicht schläfrig, ganz im Gegenteil, ich fühlte mich aufgeputscht und wollte spazierengehen.

Ich habe nie in meinem Leben Drogen oä genommen. Bei anderen Psychopharmaka (auch bei Benzodiazepinen) hatte ich nicht einmal annähernd solche Nebenwirkungen.

Ich werde meinen Psychiater noch diese Woche fragen was es mit diesem Medikament auf sich hat. Ich werde es sicherlich nicht mehr nehmen aber es interessiert mich warum dieses Mittel so extreme Reaktionen verursacht!

Eingetragen am  als Datensatz 26472
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Zolpidem

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Derealisation bei Zyprexa

 

Gewichtszunahme, Durst, Wesensveränderung, Derealisation, Absetzerscheinungen bei Zyprexa für Depression

nach wenigen tagen hatte ich selbstentfremdungen die vor einnahme des medikaments mir unbekannt waren, schweregefühl im körper, gewichtszunahme (5kilo), starker durst. folgeschäden: nach langsamen absetzen schwere depersonalisationen die nach monaten sich besserten, ein gefühl der...

Zyprexa bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZyprexaDepression3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach wenigen tagen hatte ich selbstentfremdungen die vor einnahme des medikaments mir unbekannt waren, schweregefühl im körper, gewichtszunahme (5kilo), starker durst. folgeschäden: nach langsamen absetzen schwere depersonalisationen die nach monaten sich besserten, ein gefühl der selbstentfremdung und derealisation blieb aber bis heute bestehen, schwere erschöpfungszustände und ein gefühl der leere seit absetzen des medikaments ist leider auch geblieben. ebenso ein verlust einer inneren geborgenheit. keine sexuellen empfindungen mehr seit absetzen des medikaments vor drei jahren. dazu ein schwerer, ständiger kopfdruck. einnahme und absetzen haben mich schwer krank gemacht. alle symptome unter denen ich leide hatte ich zuvor nicht. grund der einnahme war eine lebenskriese die depressive tendenzen hatte und immerwieder von angstzuständen begleitet war.

Eingetragen am  als Datensatz 8779
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Olanzapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Derealisation bei Mirtazapin

 

Derealisation bei Mirtazapin für Depressionen, Schlafstörungen

Derealisation

Mirtazapin bei Depressionen, Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepressionen, Schlafstörungen6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Derealisation

Eingetragen am  als Datensatz 21508
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Derealisation bei Trevilor

 

Unruhe, Müdigkeit, Konzentrationsstörungen, Halluzinationen, Derealisation, Depersonalisation bei Trevilor 75 Retard für Depression, Panik, Angststörung

Fürchterlicher Einstieg. Seit Anbeginn Unruhe abgewechselt von plötzlicher Schläfrigkeit, Konzentration ist auf den Nullpunkt gesunken, ständiges Gefühl der Entrückung/Entfremdung und des subtilen Ver-tript-seins (traumartiges Erleben). Mehrfache Dejà-Vues, bei plötzlichem Aufwachen während der...

Trevilor 75 Retard bei Depression, Panik, Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Trevilor 75 RetardDepression, Panik, Angststörung4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Fürchterlicher Einstieg.
Seit Anbeginn Unruhe abgewechselt von plötzlicher Schläfrigkeit, Konzentration ist auf den Nullpunkt gesunken, ständiges Gefühl der Entrückung/Entfremdung und des subtilen Ver-tript-seins (traumartiges Erleben). Mehrfache Dejà-Vues, bei plötzlichem Aufwachen während der Nacht halluzinatorische Wahrnehmnungsstörung (Farbverstärkung, Raumdeformation).
Mal sehen, wie lange ich der Rezept-Droge noch gebe...

Eingetragen am  als Datensatz 2163
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Derealisation bei Citalopram

 

Depersonalisation, Derealisation, Kopfschmerzen, Übelkeit, Angstzustände bei citalopram-biomo für Depression

Depersonalisation, Derealisation, Kopfschmerzen und Kopfdruck, Übelkeit, Angst,

citalopram-biomo bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
citalopram-biomoDepression4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Depersonalisation, Derealisation, Kopfschmerzen und Kopfdruck, Übelkeit, Angst,

Eingetragen am  als Datensatz 6306
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Derealisation, Depersonalisation bei Citalopram für Burnoutsyndrom

Depersonalistaion, Derealisation,

Citalopram bei Burnoutsyndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramBurnoutsyndrom15 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Depersonalistaion, Derealisation,

Eingetragen am  als Datensatz 2607
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Derealisation bei Seroquel

 

Derealisation, Depersonalisation, Konzentrationsschwierigkeiten bei Seroquel für bipolare Störung

Die aufgetrenen Nebenwirkungen sind : - Derealisation - Derpersonalisation - Denkstörung - Konzentrationsstörung

Seroquel bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Seroquelbipolare Störung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die aufgetrenen Nebenwirkungen sind :
- Derealisation
- Derpersonalisation

- Denkstörung
- Konzentrationsstörung

Eingetragen am  als Datensatz 74332
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Derealisation bei Cipralex

 

Übelkeit, Absetzerscheinungen, Derealisation bei Cipralex für Panikattacken, Antriebslosigkeit, leichte depressive Verstimmung

Also ich habe Cipralex schon öfters verschrieben bekommen und teilweise genommen, dann wieder abgesetzt weil ich nicjt immer tabletten schlucken wollte. damals habe ich es gut vertragen, war super motiviert und alles und hatte gar keine angst mehr. nebenwirkungen hatte ich ausser übelkeit an den...

Cipralex bei Panikattacken, Antriebslosigkeit, leichte depressive Verstimmung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexPanikattacken, Antriebslosigkeit, leichte depressive Verstimmung3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also ich habe Cipralex schon öfters verschrieben bekommen und teilweise genommen, dann wieder abgesetzt weil ich nicjt immer tabletten schlucken wollte. damals habe ich es gut vertragen, war super motiviert und alles und hatte gar keine angst mehr. nebenwirkungen hatte ich ausser übelkeit an den ersten tagen der einnahme gar nicht. dieses mal war es aber anders.. ich nahm e,s weil meine panikattacken wieder schlimmer wurden und diesmal hatte ich zum ersten mal eine verschlechterung meiner sehkraft. habe 0,5 dioptrien auf jedem auge dazubekommen. habe es aber weitergenommen. zuerst hat sich seltsamerweise meine stimmung verbessert und stabilisiert und danach wurden die panikattacken erst besser wobei es eigentlich andersrum sein sollte . wie dem auch sei die attacken gingen fast vollständig weg, aber anstatt dieser bekam ich nun derealisationsgefühle, die sehr unangenehm waren. in 'gefährlichen' situationen fühlte ich mich plötzlich total fremd als wäre ich nicht in meinem korper und würde fast in ohnmacht fallen oder einschlafen, ganz machtlos. panik weg aber dafür diese unangenehme sache. jetzt, nach 3 monaten habe ich es wieder abgesetzt, da mir die tabletten nicht so gut helfen wie damals warum auch immer, und die absetzteaktionen sind katastrophe. damals hatte ich nie absetzsymptome aber diesmal ist mir total schwindelig jede bewegung fühlt sich so versetzt an, ich habe fürchterliche übelkeitsanfälle aus dem nichts und totale angst, die ganze zeit. habe es nun seit einer woche abgesetzt und hoffe es geht bald vorbei! bin frustriert da es früher so problemlos wirkte.. auch bin ich etwas aggressiver als sonst

Eingetragen am  als Datensatz 62816
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Derealisation aufgetreten:

Depersonalisation (5/13)
38%
Müdigkeit (4/13)
31%
Panikattacken (3/13)
23%
Halluzinationen (3/13)
23%
Konzentrationsstörungen (2/13)
15%
Unruhe (2/13)
15%
Absetzerscheinungen (2/13)
15%
Angstzustände (2/13)
15%
Übelkeit (2/13)
15%
Gewichtszunahme (2/13)
15%
Schwindel (2/13)
15%
Schweißausbrüche (2/13)
15%
Herzrasen (2/13)
15%
Konzentrationsschwierigkeiten (1/13)
8%
Schlafstörungen (1/13)
8%
Heißhunger (1/13)
8%
Suizidgedanken (1/13)
8%
Wahnvorstellungen (1/13)
8%
Alpträume (1/13)
8%
Verwirrtheit (1/13)
8%
Aggressivität (1/13)
8%
Sehstörungen (1/13)
8%
Wesensveränderung (1/13)
8%
Verstärkung der Symptome (1/13)
8%
Kopfschmerzen (1/13)
8%
Lustlosigkeit (1/13)
8%
Durst (1/13)
8%
Allergische Reaktion (1/13)
8%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]