Desorientierung

Wir haben 15 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Desorientierung.

Prozentualer Anteil 46%54%
Durchschnittliche Größe in cm162177
Durchschnittliches Gewicht in kg7885
Durchschnittliches Alter in Jahren4441
Durchschnittlicher BMIin kg/m229,8227,23

Die Nebenwirkung Desorientierung trat bei folgenden Medikamenten auf

Atenil (1/1)
100%
Rebetol (1/9)
11%
Ranexa (1/18)
5%
Quilonorm retard (1/20)
5%
Interferon (1/31)
3%
Ciprobeta (1/43)
2%
Wick MediNait (1/83)
1%
ZacPac (1/155)
0%
Lamotrigin (1/229)
0%
Zopiclon (1/288)
0%
Pantozol (1/321)
0%
Cetirizin (1/322)
0%
Avalox (1/397)
0%
Cipralex (2/996)
0%
Ramipril (1/517)
0%
Citalopram (1/1344)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Desorientierung bei Atenil

 

Sehstörungen, Verwirrtheit, Gedächtnisschwund, Desorientierung bei Atenil für Bluthochdruck

Ein sehr gefährliches Medikament: Sehstörungen, Verwirrtheit, Gedächtnisschwund, Desorientiertheit.

Atenil bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AtenilBluthochdruck3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ein sehr gefährliches Medikament: Sehstörungen, Verwirrtheit, Gedächtnisschwund, Desorientiertheit.

Eingetragen am  als Datensatz 45476
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Atenolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1934 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Desorientierung bei Rebetol

 

Grippesymptome, Rückenschmerzen, Krämpfe, Todesangst, Weinerlichkeit, Schlaflosigkeit, Aggressivität, Depression, Desorientierung, Abgeschlagenheit, Hypersensibilität, Haarausfall, Hautprobleme bei Rebetol für Hepatitis C

Die erste Injektion, war extrem! Es fing an wie eine Grippe. nach geschätzten zwei Stunden bekam ich dann starke Rückenschmerzen und Krämfpe zu ziemlich in der gesammten Muskulatur meines Körpers. Ich hatte Todesängst und wünschte mir ins Koma zu fallen. Nach sehr viel Novamin Sulfon und vielen...

Rebetol bei Hepatitis C

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RebetolHepatitis C6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die erste Injektion, war extrem! Es fing an wie eine Grippe. nach geschätzten zwei Stunden bekam ich dann starke Rückenschmerzen und Krämfpe zu ziemlich in der gesammten Muskulatur meines Körpers. Ich hatte Todesängst und wünschte mir ins Koma zu fallen. Nach sehr viel Novamin Sulfon und vielen Tränen ( habe glaube ich Jahrzehnte nicht geweint), sowie einigen Stunden konnte ich dann schlafen. Die Therapie ging mit anhaltender Dauer mit Schlaflosigkeit einher.
Diese extremen Nebenwirkungen nach jeder Injektion, wurden immer erträglicher. Nach den ersten 2 Monaten war es tatsächlich einer Grippe ähnlich die ca. 2-3 Tage dauerte.
Dafür traten im Laufe der Therapie ander geartete Nebenwirkungen auf, die eher mein Umfeld und Berufsleben stark beeinflusste. nach den ersten 2 Monaten konnte ich gelegentlich ein paar Stunden Arbeiten, oder auch mal einen Tag am Stück Arbeiten. Die Qualität der Arbeit war aber eher mäßig bis schlecht.
Ungefähr zeitgleich bekam ich dazu eine leichte bis mittlere Depression und Agrressionsschübe. Scheinbar grundlos wurde ich wütend und verbal Aggressiv, bis hin zum Gegenstände durch die Gegend werfen. Meine Frau und meine damals 4 jährige Tochter mußten häufig meine Wutausbrüche erleiden. Sie Haben mich unglaublich unterstützt. Ist wichtig in der Zeit. Die Suizidgefahr ist latent vorhanden.
Ich habe es mit Antidepressiva versucht. Es gibt jedoch so viele davon, das es teilweise bis über die Behandlungsdauer hinaus dauern, bis man das geeignete Antidepressivum für sich endeckt. ich hatte kein erfolg und habe mein erstes Präparat nach 2,5 wochen abgesetzt. Nur Schlafen konnt ich davon, war in der Zeit eine wohltat.
Die Depression bzw. evtl andere Nebenwirkungen waren Desorientiertheit ( wußte gelegentlich nicht wo ich mich befand, also Vorsicht im Straßenverkehr, ist mir das auch passiert), extreme Mattigkeit, Illusionen Antriebslosigkeit, Hypersensibilität, besonders bei TV und Musik. Ich konnte nicht mal DSDS sehen, oder Jamie Oliver beim Kochen zusehen, ohne zu weinen. Und TV sehen war so ziemlich das einzige was ich derzeit gerne mochte. Hautkrankheiten und Haarausfall kamen zum Schluß der Therapie.
Aber sämtliche Nebenwirkungen verschwanden nach Absetzen des Interferons und Rebetol wieder gänzlich und ich habe mich schnell erholt, dank viel Sport, einem verständnissvollen Arbeitgeber und einer Super tollen Familie.
Aber Insgesamt waren es 6 harte Monate, die dafür gesorgt haben, das ich ein normales Leben führen kann und nicht in naher Zukunft an einer Leberzirrhose sterben werde.
Also bei akuter Hepatitis, je nach Typ ,trotzdem ein muß!!!
Mit einem guten Arzt ist es zu schaffen...

Eingetragen am  als Datensatz 30712
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ribavirin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Desorientierung bei Quilonorm retard

 

Schwindel, Schlafstörungen, Mundtrockenheit, Sehstörungen, Nachtschweiß, Zittern der Hände, Koordinationsstörungen, Konzentrationsschwierigkeiten, Wortfindungsstörungen, Desorientierung, Fahruntüchtigkeit, Heißhungerattacken bei Quilonorm retard für bipolare Störung

Massiv sind die NW am Behandlungsanfang gewesen, mit der Zeit etwas abgeschwächt. Die Nebenwirkungen treten sofort wieder stark auf, wenn die Einnahme nicht exakt pünktlich erfolgt. Selbst eine halbe Stunde Unterschied ist zu vermeiden.

Quilonorm retard bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Quilonorm retardbipolare Störung7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Massiv sind die NW am Behandlungsanfang gewesen, mit der Zeit etwas abgeschwächt. Die Nebenwirkungen treten sofort wieder stark auf, wenn die Einnahme nicht exakt pünktlich erfolgt. Selbst eine halbe Stunde Unterschied ist zu vermeiden.

Eingetragen am  als Datensatz 44593
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lithiumion carbonat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Desorientierung bei Ciprobeta

 

Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen, Desorientierung, Magenkrämpfe bei Ciprobeta für Mandelentzündung

Schon nach dem ersten Tag der Einnahme habe ich mit Nebenwirkungen wie Übelkeit, Erbrechen und ziemlich starken Kopfschmerzen kämpfen müssen.Nach schon einen Tag stellte ich fest, dass ich total verwirrt und desorientiert war. Ich habe nochmal einen Arzt aufgesucht, der mir irrtümlich die Aussage...

Ciprobeta bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprobetaMandelentzündung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schon nach dem ersten Tag der Einnahme habe ich mit Nebenwirkungen wie Übelkeit, Erbrechen und ziemlich starken Kopfschmerzen kämpfen müssen.Nach schon einen Tag stellte ich fest, dass ich total verwirrt und desorientiert war. Ich habe nochmal einen Arzt aufgesucht, der mir irrtümlich die Aussage gab das die desorientirung und die anderen symptome allein von der Krankheit herkäme. Also habe ich bis dato sie weitergenommen. Bauchkrämpfe haben dann mir auch noch den Rest gegeben.Aber letztendlich jetzt nach einer Woche haben alle Nebenwirkungen nachgelassen. Jetzt hab ich noch 3 Tage....

Eingetragen am  als Datensatz 45045
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):103
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Desorientierung bei Wick MediNait

 

Unruhe, Panikattacken, Albträume, Desorientierung bei Wick MediNait für erkältung

Bei mir trat nach Einnahme von Wick Medinait eine extreme Unruhe ein. Ich war zwar sehr müde, wachte aber ständig aus Albträumen auf, war panisch, völlig desorientiert und hatte das ständige Bedürfnis rumzulaufen. Schmerzen hatte ich währenddessen zwar keine, aber die Nebenwirkungen waren sehr...

Wick MediNait bei erkältung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Wick MediNaiterkältung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei mir trat nach Einnahme von Wick Medinait eine extreme Unruhe ein. Ich war zwar sehr müde, wachte aber ständig aus Albträumen auf, war panisch, völlig desorientiert und hatte das ständige Bedürfnis rumzulaufen. Schmerzen hatte ich währenddessen zwar keine, aber die Nebenwirkungen waren sehr unangenehm und ich schlief noch schlechter, als ich es ohne getan hätte.

Eingetragen am  als Datensatz 39636
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxylamin, Ephedrin, Dextromethorphan, Paracetamol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Desorientierung bei ZacPac

 

Schwindel, Desorientierung bei zacpac für Helicobacter Eradikation

Schwere Nebenwirkungen, habe das Zeug nach 2,5 Tagen abgesetzt. Das alles habe ich vom einem "Medikament",was eigentlich gesund machen sollte,erst bekommen: Schwerer Schwindel,Desorientiert,starke Beeinträchtigung meiner Psyche. Geschacksstörungen Leichtes Fieber...

zacpac bei Helicobacter Eradikation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
zacpacHelicobacter Eradikation-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schwere Nebenwirkungen, habe das Zeug nach 2,5 Tagen abgesetzt.

Das alles habe ich vom einem "Medikament",was eigentlich gesund machen sollte,erst bekommen:

Schwerer Schwindel,Desorientiert,starke Beeinträchtigung meiner Psyche.

Geschacksstörungen

Leichtes Fieber (sog.Arzneimittelfieber)

Ohrensausen(hochfrequenter Ton)

und das schlimmste: Einen Dauerschluckauf über zwei Tage sogar Nachts, was ein Schlafen unmöglich machte und teilweise zum Erbrechen führte. Dieser fing am Zweiten Tag der Einnahme an und dauerte über einen Tag nach Absetzen dieses Zeugs an.

Die Nebenwirkungen standen in keinem Verhältniss zum beabsichtigten Erfolg bei mir. Denn ausser eines positiven Helicobacter Befundes im Stuhl, hatte ich lediglich Oberbauchbeschwerden, ausgelöst durch Stress. Aber eine schlaue Professorin(Internistin) meinte gleich, das sei eine Indikation. Nachdem ich nach Absetzen dieses Zeugs eine zweite Meinung eines Gastrologen einholt hatte,bestätigte mir dieser, dass dies offensichtlich zu voreilig war.Wenn keine Geschwüre vorliegen, sollte man mit Helicobacter leben, wie angeblich 30 Million Deutsche.

Der Gastrologe schlug als alternative Behandlungsmethode vor:
Magenspiegelung,Entnahme einer Gewebeprobe,Kultivieren welcher Helicobacter vorliegt und dann das richtige Antibiotikum finden, auf was ich nicht unverträglich reagiere, was aber nur durch Ausprobieren ging.

Zurückführen konnte ich die o.g. Nebenwirkungen auf eine Unverträglichkeit von Amoxicillin. Die mir erst durch die Einnahme dieses Zeugs deutlich wurden und erst vor ein paar Jahren bei mir aufgetreten ist,was ich damals aber nicht zuordnen konnte, da ich aufgrund einer Mittelohrentzündung verschiedene Antibiotika einnehmen musste.

Amoxicillin habe ich hierbei einen anhaltenden leichten Tinnitus zu verdanken, der nach der leichten Mittelohrentzündung ( bei sofortiger Behandlung mit Antibiotika) verblieb.Ich konnte erst im Internet Hinweise finden, dass bestimmte Antibiotika auch die Hörnerven schädigen können.Das wird natürlich von dem Standard Schulmediziner immer ungläubig kommentiert.

Eingetragen am  als Datensatz 45453
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol, Amoxicillin, Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Desorientierung bei Lamotrigin

 

Verwirrtheit, Desorientierung, Motorische Störungen bei Lamotrigin für Epilepsie

Mit Valproinsäure ist meine Epilepsie seit 5 jahren unter kontrolle, Zum zopiclon kann ich nur sagen, es wirkt direkt und der schlaf ist sehr erholbar, Von Lamotrigin würde ich persönlich abraten, hatte nur schlechte erfahrungen wie verwirrtheit, orientierungslosigkeit bis hin zu motorischen...

Lamotrigin bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LamotriginEpilepsie1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mit Valproinsäure ist meine Epilepsie seit 5 jahren unter kontrolle,
Zum zopiclon kann ich nur sagen, es wirkt direkt und der schlaf ist sehr erholbar,
Von Lamotrigin würde ich persönlich abraten, hatte nur schlechte erfahrungen wie verwirrtheit, orientierungslosigkeit bis hin zu motorischen störungen

Eingetragen am  als Datensatz 41787
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lamotrigin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Desorientierung bei Pantozol

 

Hautausschlag, Übelkeit, Sehstörungen, Antriebslosigkeit, Angstzustände, Desorientierung, Unruhe, Depression bei Pantozol für Reflux

Hallo zusammen. Bei mir wurde vor einem Jahr Reflux diagnostiziert. Seit einem Jahr nehme ich nun täglich eine 40mg Pantoprazol. Anfangs keine Probleme. Sodbrennen weg. Seit 4 Wochen habe ich nun täglich übelste Kopfschmerzen (was eventuell auch mit dem einhergehenden Mangel an Vitamin B12 zu tun...

Pantozol bei Reflux

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PantozolReflux1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo zusammen. Bei mir wurde vor einem Jahr Reflux diagnostiziert. Seit einem Jahr nehme ich nun täglich eine 40mg Pantoprazol. Anfangs keine Probleme. Sodbrennen weg. Seit 4 Wochen habe ich nun täglich übelste Kopfschmerzen (was eventuell auch mit dem einhergehenden Mangel an Vitamin B12 zu tun haben kann). Ausserdem bekam ich an der rechten Hand einen grossen roten Fleck. Am nächsten Tag waren es schon 2 solcher Flecken. Mein Sichtfeld war etwas unklar und getrübt und mir wurde ab und an etwas übel. Die Kopfschmerzen bekam ich nur durch die tägliche Einnahme von 1-2 Neuralgin unter Kontrolle. Das schlimmste jedoch waren starke Depressionen / Angstzustände (wohl wegen der Ungewissheit meines Zustandes) / Innere Unruhe und diese Desorientiertheit (Ich lief ab und zu durch meine Wohnung von Raum zu Raum und hatte auf dem weg schon wieder vergessen was ich eigentlich suche). Ich war kaum noch im Stande flüssige Sätze am Stück zu sprechen und sah in meinem Leben kaum mehr einen Sinn. Pantoprazol hat mir 4 grauenhafte Wochen meines Lebens beschert. Ich hab es nun abgesetzt und werde mir nun eine Alternative gegen mein Sodbrennen besorgen. Lg euer vis7rix

Eingetragen am  als Datensatz 45240
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Desorientierung bei Cetirizin

 

Müdigkeit, Desorientierung, Benommenheit, Einschlafstörungen, starkes Träumen bei Cetirizin für Allergie

Tagsüber : Müdigkeit, sehr leichte Desorientierung, leichte Benommenheit (Durch die Müdigkeit ausgelöst) Nachts: nach leichten Einschlafproblemen erfolgt ein Schlaf mit intensiven Träumen zt. leider auch Alpträumen

Cetirizin bei Allergie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CetirizinAllergie16 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tagsüber : Müdigkeit, sehr leichte Desorientierung, leichte Benommenheit (Durch die Müdigkeit ausgelöst)
Nachts: nach leichten Einschlafproblemen erfolgt ein Schlaf mit intensiven Träumen zt. leider auch Alpträumen

Eingetragen am  als Datensatz 33310
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Desorientierung bei Avalox

 

Benommenheit, Schüttelfrost, Desorientierung, Gelenkschmerzen bei Avalox für Bronchitis (akut)

nach ca. 30 Minuten mußte ich mich hinlegen, weil die Benommenheit und die hohe Pulsfrequenz mich dazu gezwungen haben. Hinzu Schüttelfrost, tw. Desorientierung und nach 4 Stunden Schmerzen in den Fußgelenken. Nach 7 Stunden war der Zauber vorbei, aber die zweite Dosis (5 sollten es sein) habe...

Avalox bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AvaloxBronchitis (akut)1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach ca. 30 Minuten mußte ich mich hinlegen, weil die Benommenheit und die hohe Pulsfrequenz mich dazu gezwungen haben. Hinzu Schüttelfrost, tw. Desorientierung und nach 4 Stunden Schmerzen in den Fußgelenken. Nach 7 Stunden war der Zauber vorbei, aber die zweite Dosis (5 sollten es sein) habe ich nicht mehr genommen. Dieses Medikament ist die Ultima Ratio bei Atemwegsinfektionen und sollte auch nur dann angewendet werden. Bei leichten bis mittelschweren Verläufen von Bronchitis und Sinusitis völlig ungeeignet wegen der enormen Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 41410
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxifloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Desorientierung bei Cipralex

 

Gewichtszunahme, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Nachtschweiß, Schweißausbrüche, Traumveränderungen, Gleichgültigkeit, Rückenschmerzen, Schwindel, Verwirrtheit, Desorientierung bei Cipralex für Depression

Symptome der Depression bei mir: Antriebslosigkeit, stark negative Lebenseinstellung, Hoffnungslosigkeit, sozialer Rückzug, teilweise starke suizidale Gedanken Cipralex ist das 6. Antidepressivum, das ich im Verlauf von ca. einem Jahr bekommen habe, nachdem die anderen keine Wirkung gezeigt...

Cipralex bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepression4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Symptome der Depression bei mir: Antriebslosigkeit, stark negative Lebenseinstellung, Hoffnungslosigkeit, sozialer Rückzug, teilweise starke suizidale Gedanken

Cipralex ist das 6. Antidepressivum, das ich im Verlauf von ca. einem Jahr bekommen habe, nachdem die anderen keine Wirkung gezeigt hatten (Citalopram, Lyrika, Fluoxetin, Mirtazapin, Lorazepam, Elontril, stationär auch mal Tavor). Ob Cipralex (20 mg) bei mir wirkt, kann ich nicht sagen. Seit der Einnahme gehe ich zwar wieder arbeiten, an meiner inneren Verfassung hat sich jedoch wie bei den anderen absolut nichts geändert. Die Verbesserung meiner Situation schiebe ich eher auf die Änderung meiner eigenen Einstellung.
Seit Cipralex habe ich manchmal echt tolle Stunden, wie auf Drogen, der Absturz danach ist aber umso schlimmer. Inzwischen traue ich mich nicht mehr, positive Gefühle zuzulassen aus Angst vor dem, was danach kommen könnte.

Im Gegensatz zu den vorhergehenden Antidepressiva habe ich mit Cipralex deutliche Nebenwirkungen:
- Gewichtszunahme: Nach langen Monaten von Nichtstun und Fressattacken habe ich 20kg zugenommen (natürlich kein Wunder), trotz intensivem Sport und kontrollierter Ernährung in den letzten 3 Monaten (seit Cipralex) jedoch kein Gramm abgenommen
- Extreme Müdigkeit (Gähnen) und noch mehr Antrieblosigkeit
- Sehr starkes Schwitzen bei Nacht, teilweise Schweißausbrüche am Tag
- Sehr intensive Träume (schwierige Unterscheidung zwischen Traum und Realität)
- Gleichgültikeit
- Rückenschmerzen
- Beim Absetzen/Vergessen: Schwindel, Desorientierung, Verwirrtheit

Mein Arzt meinte, dass Cipralex zu den "gewichtsneutralen" Antidepressiva zählt.. Mein Eindruck von den anderen Patienten und mein eigener sagen jedoch was ganz anderes.

Ich weiß nicht, ob ich Cipralex auch weiterhin nehmen werde. Mit meinen Depressionen muss ich so klarkommen, da können mir wahrscheinlich keine Medikamente helfen. Wären die beiden nervigsten Nebenwirkungen Übergewicht und Müdigkeit/Antriebslosigkeit weg, wäre ich vielleicht auch weniger depressiv?!?
Ich hoffe, dass die Absetzsymptome bei mir nicht so stark wie bei anderen hier sein werden, die Cipralex häufig als verordenete Droge beschreiben, mal schauen.

PS: Würde mich über Austausch mit Leuten mit ähnlichen Symptomen freuen..

Eingetragen am  als Datensatz 24935
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Herzrhythmusstörungen, Schwitzen, Gewichtszunahme, Desorientierung bei Cipralex für Burnoutsyndrom

anfänglich ca. 3 Wo. Herzrhythmusstörungen, Schwitzen, Orientierungsschwierigkeiten, langfristig Gewichtszunahme

Cipralex bei Burnoutsyndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexBurnoutsyndrom3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

anfänglich ca. 3 Wo. Herzrhythmusstörungen, Schwitzen, Orientierungsschwierigkeiten, langfristig Gewichtszunahme

Eingetragen am  als Datensatz 26723
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Desorientierung bei Ramipril

 

Verwirrtheit, Gedächtnislücken, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Sehschwäche, Reaktionsträgheit, Schlafprobleme, Desorientierung, Konzentrationsschwierigkeiten, Weinerlichkeit, Atembeschwerden, Schluckbeschwerden, Ohrensausen, Schleimhautschwellung, Hustenreiz bei Ramipril für Bluthochdruck, Herzinfarkt, Artheriosklerose

Verwirrtheit ,Vergesslichkeit,Apathie,Panikanfälle,Sterbensangt,träges denken,innere Unruhe,Entscheidungsprobleme,Antriebsmangel,ständige Übermüdung sehrschlecht sehen und hören,Reaktionsschwächhe,Schlafprobleme ,Orientierungsschwäche,fehlendes Zeitgefühl,nicht richtig wach sein,Schockzustände,...

Ramipril bei Bluthochdruck, Herzinfarkt, Artheriosklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RamiprilBluthochdruck, Herzinfarkt, Artheriosklerose2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Verwirrtheit ,Vergesslichkeit,Apathie,Panikanfälle,Sterbensangt,träges denken,innere Unruhe,Entscheidungsprobleme,Antriebsmangel,ständige Übermüdung sehrschlecht sehen und hören,Reaktionsschwächhe,Schlafprobleme ,Orientierungsschwäche,fehlendes Zeitgefühl,nicht richtig wach sein,Schockzustände, Konzentrationszerfall.Weinkrämpfe,schwerer Leistungsdruck.Verfallangst.
ernste Atemnot,ernste Schluckbeschwerden,dumpfes Ohrensausen,geschwollene Nasennschleimhäute, zäher Schleim und Schluckkrämpfen im Hals,Hustenanfälle,Heiserkeit ,ziehen in Schulter,Hals und Kopf,Kopfschmerzen ,Hautalterung ,Haarergrauung,sehr dünne zerbrechliche Haare.Gefühl von Fremdkörper in der Herzgegend.Herzrasen ,starke Blutduckschwankungen.

ernste Gliederschwäche,kaum auf den Beinen stehen können ,nur mit Krücken im der Lage kurze Strecken mühsam zu laufen ,Krämpfe in den Füssen, Beinen und Händen,geschwollene Füsse,Taubheit im ganzem Körper.

Geschmacksminderung,Wassereinlagen ,Gewichtszunahme,Flankenschmerzen,Rückenschmerzen,Inkontinenz ---hatte vorher keine dieser Beschwerden und hat alles nach absetzen von Ramipril dauerhaft nachgelassen und ist teilweise
ganz verschwunden.
Ramipril,Ramilich,Delix und sortgleiche Arznei erzeugt erhebliche Lebensprobleme und sollte man aus den Verkehr ziehen

Eingetragen am  als Datensatz 51201
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ramipril

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Desorientierung aufgetreten:

Sehstörungen (4/15)
27%
Verwirrtheit (4/15)
27%
Müdigkeit (3/15)
20%
Schwindel (3/15)
20%
Antriebslosigkeit (3/15)
20%
Depression (2/15)
13%
Rückenschmerzen (2/15)
13%
Sehschwäche (2/15)
13%
Gewichtszunahme (2/15)
13%
Unruhe (2/15)
13%
Schweißausbrüche (2/15)
13%
Gleichgültigkeit (2/15)
13%
Nachtschweiß (2/15)
13%
Übelkeit (2/15)
13%
Benommenheit (2/15)
13%
Weinerlichkeit (2/15)
13%
Konzentrationsschwierigkeiten (2/15)
13%
Hautprobleme (1/15)
7%
Abgeschlagenheit (1/15)
7%
Todesangst (1/15)
7%
Grippesymptome (1/15)
7%
Haarausfall (1/15)
7%
Aggressivität (1/15)
7%
Krämpfe (1/15)
7%
Schlaflosigkeit (1/15)
7%
Hypersensibilität (1/15)
7%
Schwitzen (1/15)
7%
Zittern der Hände (1/15)
7%
Kaltschweißigkeit (1/15)
7%
Blutdruckschwankungen (1/15)
7%
Kreislaufbeschwerden (1/15)
7%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]