Entwicklungsrückstand

Wir haben 5 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Entwicklungsrückstand.

Prozentualer Anteil 40%60%
Durchschnittliche Größe in cm129174
Durchschnittliches Gewicht in kg3465
Durchschnittliches Alter in Jahren2325
Durchschnittlicher BMIin kg/m218,8220,57

Die Nebenwirkung Entwicklungsrückstand trat bei folgenden Medikamenten auf

Co-Amoxi-Mepha (1/23)
4%
Orfiril (1/108)
0%
Medikinet (1/166)
0%
Topamax (1/189)
0%
Prednisolon (1/408)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Entwicklungsrückstand bei Co-Amoxi-Mepha

 

Entwicklungsrückstand, Zahnverfärbungen bei Co-Amoxi-Mepha für Entzündung

Hilft ja ganz gut, aber die Nebenwirkungen sind 1000x schlimmer!!! Absolut nicht empfehlenswert! Und noch eine Frage: Gibt's das überhaupt noch weil ich habe gehört das es genau wegen der Nebenwirkungen verboten wurde.

Co-Amoxi-Mepha bei Entzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Co-Amoxi-MephaEntzündung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hilft ja ganz gut, aber die Nebenwirkungen sind 1000x schlimmer!!!
Absolut nicht empfehlenswert! Und noch eine Frage: Gibt's das überhaupt noch weil ich habe gehört das es genau wegen der Nebenwirkungen verboten wurde.

Eingetragen am  als Datensatz 55748
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin, Clavulansäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):39
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Entwicklungsrückstand bei Orfiril

 

Entwicklungsrückstand, Emotionslosigkeit bei Orfiril für Epilepsie

Ich habe die Medikamente lange Zeit genommen, nach dem 2. Grand Mal dauerhaft, ausgelöst durch flimmern von Bildschirmfrequenzen. Ich habe als Jugendlicher viel gekifft und auch getrunken, ich habe meine Fehler gemacht. Die Wirkung des Medikaments ist intensiv und hochwirksam, ich blieb...

Orfiril bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OrfirilEpilepsie12 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Medikamente lange Zeit genommen, nach dem 2. Grand Mal dauerhaft, ausgelöst durch flimmern von Bildschirmfrequenzen. Ich habe als Jugendlicher viel gekifft und auch getrunken, ich habe meine Fehler gemacht. Die Wirkung des Medikaments ist intensiv und hochwirksam, ich blieb Anfallsfrei. Damals habe ich Nebenwirkungen, also nicht wahrgenommen. Allerdings hat sich das Medikament stark auf meine Entwicklung ausgewirkt. Die Epilepsie war Folge eines Geburtstraumas. Ich litt jahrelang bis zum 24. Lebensjahr unter starken Wahrnehmungsstörungen, unter dem Medikament. Ich konnte Gefühle anderer nicht einordnen, konnte nicht reflektieren war wie ferngesteuert. Es ist peinlich, vor anderen Menschen als Schwachkopf bezeichnet zu werden. Aber ich selbst hatte keine Gefühle. Man fühlt sich wie eine Maschine im Nachinein. Meine Entwicklung fehlt komplett, jetzt kommt alles hoch. Zum Glück. Die Pubertät habe ich nicht erlebt, es gab keine Bedürfnisse. Im Nachinein ist die Behandlung sehr gut verlaufen, ich konnte allerdings keine Verantwortung übernehmen. Es ist aufjedenfall Ratsam bei der Behandlung mit Orfiril die Entwicklung weiter zu beobachten. Die Gefühlskälte ist grausam, die Lethargie, die Scham, dafür bleibt man Anfallsfrei, aber Warnehmungsbeeinträchtigt. Erst seitdem ich das Medikament abgesetzt habe, fühle ich mich lebendiger, nach einer langen Zeit mit sämtlichen negativen Folgen für die Psyche.

Eingetragen am  als Datensatz 75174
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Entwicklungsrückstand bei Medikinet

 

Bauchschmerzen, Entwicklungsrückstand, Appetitlosigkeit, Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit bei Medikinet für ADS (H)

Unser Sohn,17 J., nimmt Medikinet retard seit ca. 4 Jahren ein, immer dem Alter entsprechend angepasst. Seine Dosierung liegt bei 40 mg retard 1x tgl. morgens. Gleich nach der Einnahme isst er eine Kleinigkeit zum Frühstück, damit er den Tag ohne Bauchschmerzen bewältigen kann. Er ist ein...

Medikinet bei ADS (H)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MedikinetADS (H)4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Unser Sohn,17 J., nimmt Medikinet retard seit ca. 4 Jahren ein, immer dem Alter entsprechend angepasst. Seine Dosierung liegt bei 40 mg retard 1x tgl. morgens.
Gleich nach der Einnahme isst er eine Kleinigkeit zum Frühstück, damit er den Tag ohne Bauchschmerzen bewältigen kann. Er ist ein Frühstücksmuffel, hat aber die Erfahrung gemacht, dass die Tabletten sehr auf den Magen schlagen, was die Konzentration wiederum beeinträchtigt, also isst er das Nötigste um die Nebenwirkungen einzudämmen. Vor der Einnahme von Medikinet retard bekam er schon 3 Jahre Ritalin. Das hat er genauso "gut" vetragen, wurde aber aufgrund der angeblich höheren Kosten nicht mehr verschrieben. Seit Einnahme der Präparate hat sich die Aufmerksamkeit, sein Schriftbild, sein planvolles Handeln, seine Grundeinstellung positiv verändert. Hatte man ihm in der Grundschule einen Hauptschulabschluss in Aussicht gestellt,hat er inzwischen den Realschulabschluss erreicht und geht jetzt weiter in die 11. Klasse des Gymnasiums (ist allerdings nicht so leicht). Gegen 17:00 Uhr merkt man einen deutlichen Rückgang der Konzentration. Also versuchen wir alles, damit die Schulaufgaben und Nachhilfe in Englisch, bis dahin erledigt ist. Danach ist möglichst nur noch Sport oder Freizeit angesagt. Ausnahmen gibt es natürlich.
Der Appetit kommt auch ab ca. 17 Uhr zurück, nachdem er seit seinem kleinen Frühstück absolut nichts gegessen hat. Wichtig ist, dass er immer eine Flasche Wasser mit in die Schule nimmt oder auch in seinem Zimmer stehen hat, dann wird es auch getrunken. Am Wochenende versuchen wir das Medikament auszulassen oder zu reduzieren (30mg) wenn für Klausuren geübt werden muss. In den Schulferien lassen wir es möglichst komplett weg. So können wir erstmal mit einer niedrigeren Dosis nach den Ferien beginnen.
Den Unterschied merkt man deutlich, aber seine Ärztin ist der Meinung, dass eine Pause gut tut. Unser Sohn holt auch den Gewichtsverlust in den Ferien wieder auf und sein Wachstum wird angeregt, welches durch das Medikament gehemmt ist.
Wichtig ist die halbjährliche Blutkontrolle!
Bevor man sich jedoch eines der ADS(H) Medikamente (manchmal recht schnell) durch den Arzt verschreiben lässt, sollte man wirklich sicher sein, dass es sich um
ADS(H) handelt. Wir haben nach der Diagnose durch den Kinderarzt die Göttinger Uni-Klinik aufgesucht und unseren Sohn durchchecken lassen. Die Diagnose wurde dort bestätigt. Allerdings hieß es, er habe ein leichtes ADS ohne Hyperaktivität. So konnte die Dosierung gering starten.
Bei Fragen können Sie mir gern eine mail schicken!

Rebecca

Nebenwirkungen: Appetitlosigkeit, Kopfschmerzen, Niedergeschlagenheit, Wachstumseinschränkung1

Eingetragen am  als Datensatz 11544
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):60
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Entwicklungsrückstand bei Topamax

 

Konzentrationsstörungen, Entwicklungsrückstand bei Topamax für Epilepsie

Hallo die Tochter meines Lebensgefährten nimt schon seit 4 Jahren Topamax gegen epilepsie sie hatt endwicklungsstörungen ,kein sätigungs gefühl,konsentrations probleme,sprach verzögert ist auf dem stand einer 1/2 Jährigen

Topamax bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TopamaxEpilepsie4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo die Tochter meines Lebensgefährten nimt schon seit 4 Jahren Topamax gegen epilepsie
sie hatt endwicklungsstörungen ,kein sätigungs gefühl,konsentrations probleme,sprach verzögert ist auf dem stand einer 1/2 Jährigen

Eingetragen am  als Datensatz 2376
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Topiramat

Patientendaten:

Geburtsjahr:2003 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):104 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):17
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Entwicklungsrückstand bei Prednisolon

 

Osteoporose, Cushing-Syndrom, Hautveränderungen, Entwicklungsrückstand bei Prednisolon für juvenile chronische Polyarthritis

Osteoporose, Cushing, Dehnungsstreifen, durchscheinende Haut, Wachstumsstörung

Prednisolon bei juvenile chronische Polyarthritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Prednisolonjuvenile chronische Polyarthritis15 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Osteoporose, Cushing, Dehnungsstreifen, durchscheinende Haut, Wachstumsstörung

Eingetragen am  als Datensatz 2570
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Prednisolon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):154 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Entwicklungsrückstand aufgetreten:

Cushing-Syndrom (1/5)
20%
Kopfschmerzen (1/5)
20%
Hautveränderungen (1/5)
20%
Abgeschlagenheit (1/5)
20%
Bauchschmerzen (1/5)
20%
Appetitlosigkeit (1/5)
20%
Osteoporose (1/5)
20%
Konzentrationsstörungen (1/5)
20%
Emotionslosigkeit (1/5)
20%
Zahnverfärbungen (1/5)
20%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]