Absetzerscheinungen

Weitergeleitet von Entzugserscheinungen

Wir haben 1165 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Absetzerscheinungen.

Prozentualer Anteil 67%33%
Durchschnittliche Größe in cm168180
Durchschnittliches Gewicht in kg7088
Durchschnittliches Alter in Jahren4345
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,9027,27

Die Nebenwirkung Absetzerscheinungen trat bei folgenden Medikamenten auf

Efectin (10/52)
19%
Paroxetin (87/499)
17%
Bromazepam (9/58)
15%
Trevilor (162/1206)
13%
Cipralex (130/996)
13%
Cymbalta (93/720)
12%
Jurnista (14/112)
12%
Tavor (45/378)
11%
Diazepam (20/176)
11%
Tramal (22/194)
11%
Lorazepam (14/126)
11%
Zyprexa (29/268)
10%
Venlafaxin (9/86)
10%
Targin (21/211)
9%
Paroxat (12/126)
9%
Fentanyl (9/99)
9%
Tramadol (34/388)
8%
Tilidin (36/429)
8%
Oxygesic (11/135)
8%
Valoron (10/125)
8%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

mehr von 262 Medikamente mit Absetzerscheinungen

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Absetzerscheinungen bei Efectin

 

Absetzerscheinungen bei Efectin ER 150mg für Depression, Panikstörung, Sozialphobie

Ich, weiblich, 24 Jahre alt, nehme seit etwas mehr als 3 Jahren Efectin ER 150mg 1xtäglich! Ich litt an starken Depressionen, Sozial-Phobie, Panik-Attacken und Suizidgefahr und war ca. 6 Monate in stationärer Therapie in verschiedenen Einrichtungen. Anfangs bekam ich eine Dosis von 300mg...

Efectin ER 150mg bei Depression, Panikstörung, Sozialphobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Efectin ER 150mgDepression, Panikstörung, Sozialphobie3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich, weiblich, 24 Jahre alt, nehme seit etwas mehr als 3 Jahren Efectin ER 150mg 1xtäglich!
Ich litt an starken Depressionen, Sozial-Phobie, Panik-Attacken und Suizidgefahr und war ca. 6 Monate in stationärer Therapie in verschiedenen Einrichtungen.
Anfangs bekam ich eine Dosis von 300mg täglich.
Etwa ein halbes Jahr nach Beginn der Behandlung wurde ich ungewollt und unerwartet schwanger. Ich musste ein Dokument unterschreiben, worin ich einem sofortigen Abbruch der Behandlung mit Efectin zustimmte.
Etwa am 3. Tag ohne Efectin bekam ich schlimme Nebenwirkungen.
Das war die schlimmste Erfahrung meines bisherigen Lebens. Ich hatte Kreislaufbeschwerden, Schwindel, furchtbare Übelkeit mit Durchfall, kalte Schweisausbrüche, Zittern, Angstzustände, Schlafstörungen und war eigentlich permanent wie in Trance bzw. wie in einem Alptraum, aus dem ich nicht aufwachen konnte. Auch Nachts konnte ich gar nicht schlafen. Ich war wie erstarrt in einem Angst-Szenarium, aus dem ich nicht raus konnte. Es war direkt "Cold-Turkey"-mäßig.
Am 3. Tag der Nebenwirkungen bekam ich auch noch Blutungen. Meine behandelnden Ärzte meinten, das sei nicht so schlimm, die Nebenwirkungen und Blutungen würden so schnell wieder verschwinden, wie sie aufgetaucht sind....in der selben Nacht bin ich dann dort zusammengebrochen. Ich wurde dann mit der Rettung ins nächste Krankenhaus mit Gynäkologischer Abteilung gebracht. Ich hatte eine Fehlgeburt.
Möglicherweise liege ich falsch, aber ich meine, dass das an den höllischen Nebenwirkungen lag, über die ich, wie ich meine, nicht ordentlich aufgeklärt wurde.
Meiner Meinung nach, hätten sie mich niemals so, von heute auf morgen, radikal das Medikament absetzen lassen dürfen. Aber möglicherweise bin ich da nicht objektiv genug, oder suche innerlich nach einem Schuldigen dafür.
Hat irgendjemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Eingetragen am  als Datensatz 12165
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

keine Nebenwirkungen, Absetzerscheinungen bei efectin 75 mg für Antriebsstörungen

bei der anwendung keine nebenwirkungen. allerdings bin ich den 3 tag bei der absetzung und habe so ein leichtes schwindelgefühl und starke migräne,mittlerweile habe ich auch einen sehr leichten schlaf,hoffe das das nicht noch alles zukommt auf mich was ich bisher alles in erfahrung gebracht habe

efectin 75 mg bei Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
efectin 75 mgAntriebsstörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

bei der anwendung keine nebenwirkungen. allerdings bin ich den 3 tag bei der absetzung und habe so ein leichtes schwindelgefühl und starke migräne,mittlerweile habe ich auch einen sehr leichten schlaf,hoffe das das nicht noch alles zukommt auf mich was ich bisher alles in erfahrung gebracht habe

Eingetragen am  als Datensatz 72013
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Efectin

Berichte über die Nebenwirkung Absetzerscheinungen bei Paroxetin

 

Libidoverlust, Übelkeit, Kopfschmerzen, Absetzerscheinungen bei Paroxetin für Depression, Angststörungen, soziale Unsicherheit

Ich nehme Paroxetin jetzt seit ca 6 Monaten und habe die Einnahme vor einigen Tagen aufgehört da ich nun wieder versuchen will ohne Medis klarzukommen. Ich muss sagen Paroxetin hat mir wirklich geholfen! Ich fühlte mich schnell besser und konnte über negative Erlebnisse leichter hinwegsehen....

Paroxetin bei Depression, Angststörungen, soziale Unsicherheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxetinDepression, Angststörungen, soziale Unsicherheit6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Paroxetin jetzt seit ca 6 Monaten und habe die Einnahme vor einigen Tagen aufgehört da ich nun wieder versuchen will ohne Medis klarzukommen. Ich muss sagen Paroxetin hat mir wirklich geholfen! Ich fühlte mich schnell besser und konnte über negative Erlebnisse leichter hinwegsehen. Insgesamt habe ich alles leichter genommen und bin nicht mehr emotional "abgestürzt". Meine Libido war die ersten wochen allerdings bei NULL, was ich aber gern in kauf nahm. Bis auf ein wenig Übelkeit und Kopfschmerzen hatte ich während der Einnahme keine weiteren schwerwiegenden Beschwerden. Ich hatte zuvor Fluoxetin genommen aber war damit total unzufrieden und muss sagen dass Paroxetin hier die bessere Wahl für mich war.
NUN zur Absetzung!...Die Absetzung der Medis ist für mich die letzten Tage der HORROR gewesen. Heute ist es der dritte oder vierte Tag ohne Paroxetin. Ich habe seit dem zweiten Tag Schwindelanfälle und Übelkeit, die die letzten Tage immer schlimmer geworden sind. Fühle eine Art Stromschläge und ein Gefühl wie kurz vor einer Ohnmacht. Meine Übelkeit ist so schlimm geworden dass ich ständig das Gefühl habe mich übergeben zu müssen und mich überkommen Hitzewellen und Zittern. Außerdem war ich gestern und heute EXTREM emotional. Fing an wegen Kleinigkeiten zu weinen, musste kurze zeit später lachen. Ich hoffe dass die Erscheinungen schnell nachlassen da es heute wirklich besonders schlimm war und ich mehrmals angst hatte umzukippen...

Eingetragen am  als Datensatz 48068
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Absetzerscheinungen bei Paroxetin für Angst- und Panikattacken

Als ich mit den Medikamenten angefangen habe, war es für mich eine Wohltat. Warum ? Weil sie mir aus der Not heraus sofort geholfen haben und ich keine Nebenwirkungen hatte. Nach vier Jahren versuche ich es nun immer wieder und wieder abzusetzen. Langsames kontrolliertes Ausschleichen. Jedoch...

Paroxetin bei Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxetinAngst- und Panikattacken4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Als ich mit den Medikamenten angefangen habe, war es für mich eine Wohltat. Warum ? Weil sie mir aus der Not heraus sofort geholfen haben und ich keine Nebenwirkungen hatte. Nach vier Jahren versuche ich es nun immer wieder und wieder abzusetzen. Langsames kontrolliertes Ausschleichen. Jedoch sind die Absatzerscheinungen so heftig, dass ich es kaum aushalte und immer wieder auf die Medis zurückgreife. Juckreiz am ganzen Körper, Kopfschmerzen, Übelkeit, schwindel und das schlimmste heftigste Stromschläge im Kopf die durch den ganzen Körper gehen. Ganz intensive Träume, Ekelgefühle gegen Lebensmittel. Alles was ich vorher gern gegessen habe mag ich nun nicht mehr.

Eingetragen am  als Datensatz 74193
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):107
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Paroxetin

Berichte über die Nebenwirkung Absetzerscheinungen bei Bromazepam

 

Entzugserscheinungen, Müdigkeit, Sprachstörungen, Gangstörung bei Bromazepam für Angststörungen, Panikattacken, Sozialphobie

Bei Kurzzeitanwendung sehr hilfreich, bei langanhaltender Einnahme Gewöhnungseffekt und Entzugserscheinungen beim Ausschleichen (wie bei allen Benzodiazepinen). Besonders am Beginn der Einnahme "Sedierung" bzw. starke Müdigkeit. Ich habe es selbst nicht gemerkt, wurde aber von Freunden und...

Bromazepam bei Angststörungen, Panikattacken, Sozialphobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BromazepamAngststörungen, Panikattacken, Sozialphobie1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei Kurzzeitanwendung sehr hilfreich, bei langanhaltender Einnahme Gewöhnungseffekt und Entzugserscheinungen beim Ausschleichen (wie bei allen Benzodiazepinen).
Besonders am Beginn der Einnahme "Sedierung" bzw. starke Müdigkeit.
Ich habe es selbst nicht gemerkt, wurde aber von Freunden und Bekannten darauf aufmerksam gemacht --> Teilnahmslosigkeit, "hinfallender" Gang, langsames Sprechen.

Eingetragen am  als Datensatz 11421
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bromazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Absetzerscheinungen bei Bromazepam für Panik, Schlafstörungen, Anst

Ich empfinde keine Nebenwirkungen außer wen ich es weg lasse,ich denke das der Entzug länger ist als bei Heroin,ich kann das bewerten weil ich in einer Klinik war die hatten keine Ahnung von dem was innerlich abgeht,es ist die (Im wartsten Sinne die Hölle)und wenn ich das sage,ich weiß von dem...

Bromazepam bei Panik, Schlafstörungen, Anst

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BromazepamPanik, Schlafstörungen, Anst20 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich empfinde keine Nebenwirkungen außer wen ich es weg lasse,ich denke das der Entzug länger ist als bei Heroin,ich kann das bewerten weil ich in einer Klinik war die hatten keine Ahnung von dem was innerlich abgeht,es ist die (Im wartsten Sinne die Hölle)und wenn ich das sage,ich weiß von dem Entzug.

Eingetragen am  als Datensatz 37433
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Bromazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):120
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Bromazepam

Berichte über die Nebenwirkung Absetzerscheinungen bei Trevilor

 

Traumveränderungen, Verstopfung, Hautunreinheiten, Haarausfall, Gähnen, Absetzerscheinungen bei Venlafaxin für herzrasen, Unruhe, Überlastung, Panikzustände

Ich habe mich erst auf dieses Medikament eingelassen, als eine stationäre Behandlung unumgänglich wurde und sämtliche Alternativen ausgeschöpft waren. Das Medikament sollte eine Phase überbrücken, in der der Körper aufgrund einer Überlastung zu viel Adrenalin/Noradrenalin produziert hat, was mit...

Venlafaxin bei herzrasen, Unruhe, Überlastung, Panikzustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Venlafaxinherzrasen, Unruhe, Überlastung, Panikzustände1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe mich erst auf dieses Medikament eingelassen, als eine stationäre Behandlung unumgänglich wurde und sämtliche Alternativen ausgeschöpft waren. Das Medikament sollte eine Phase überbrücken, in der der Körper aufgrund einer Überlastung zu viel Adrenalin/Noradrenalin produziert hat, was mit Symptomen wie Herzrasen, Atemnot, Zittern, Erbrechen und Durchfall bis zur völligen Entkräftung einher ging.
Zum Medikament: Keine Nebenwirkungen bei der Eingewöhnung auf die Zieldosis (150 mg), keine gravierenden Nebenwirkungen im Zeitraum der regulären Einnahme, kaum Gewichtszunahme. Im Folgenden nun die "Auffälligkeiten", die jedoch im Hinblick auf den Grund der Einnahme vertretbar sind: Intensive und wirre Träume, Stoffwechsel verlangsamt sich/ Verstopfung, schlechtere Haut, Haarausfall, unverhältnismäßiges Gähnen.

Aber: Lt. Ärzte eher selten, bei mir jedoch starke Absetzerscheinungen trotz der langsamen Reduzierung der Dosis über mehrere Monate. Bei Absetzen nach 6-wöchiger Einnahme der niedrigsten Dosis: Starker Schwindel wie Seegang, stromschlagähnliche Missempfindungen im Kopf verstärkt bei Bewegungen des Kopfes, starke Übelkeit. In Absprache mit Neurologe verlangsamtes Ausschleichen durch öffnen der Retard-Kapseln und Abzählen der Kügelchen. Absetzerscheinungen konnten somit eingedämmt werden, waren aber dennoch wochenlang (!) während des Ausschleichens und nach dem Absetzen zu spüren.
Fazit: Wenn gar nichts mehr hilft, kann ein solches Medikament einen wieder auf die Beine stellen, es ersetzt aber keine Änderung der Gewohnheiten und Verhaltensmuster. Aufgrund der guten Verträglichkeit, kann man es weiter empfehlen. Im Hinblick auf die Absetzerscheinungen jedoch nur nach Abwägung, ob es auch wirklich gar nicht anders geht.

Eingetragen am  als Datensatz 65256
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Absetzerscheinungen bei Venlafaxin für Depression

Leider habe ich Venla über 4 Jahre genommen. Es puschte mich, ich wurde hypomanisch. Ich warne vor diesem Medikament, da das Absetzen die Hölle war. Über Monate hatte ich schier unglaubliche Symptome ( Panik, Angst, Schlaflosigkeit, Körperschmerzen etc.). Kein Arzt nahm mich ernst und man...

Venlafaxin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Leider habe ich Venla über 4 Jahre genommen. Es puschte mich, ich wurde hypomanisch. Ich warne vor diesem Medikament, da das Absetzen die Hölle war. Über Monate hatte ich schier unglaubliche Symptome ( Panik, Angst, Schlaflosigkeit, Körperschmerzen etc.). Kein Arzt nahm mich ernst und man versuchte mir einzureden, dass sich meine "Ursprungserkrankung" verschlimmert habe, ich DRINGEND mehr Psychopharmaka benötige. Nach acht Monaten hatte ich den Entzug geschafft. Keine Symptome mehr, mittlerweile über ein Jahr!!! Ich kann nur warnen vor diesen Medikamenten!

Eingetragen am  als Datensatz 74874
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Trevilor

Berichte über die Nebenwirkung Absetzerscheinungen bei Cipralex

 

Übelkeit, Appetitlosigkeit, Abgeschlagenheit, Schwächegefühl, Kribbeln, Orgasmusstörungen, Absetzerscheinungen bei Cipralex für Depressionen, Borderline

Ich habe Cipralex zur Behandlung einer depressiven Episode im Rahmen einer emotional-instabilen Persönlichkeitsstörung verschrieben bekommen. Ich begann mit 10 mg täglich morgens vor dem Frühstück. Die Nebenwirkungen traten bereits am zweiten Tag ein und wurde im Laufe der ersten Woche immer...

Cipralex bei Depressionen, Borderline

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepressionen, Borderline6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Cipralex zur Behandlung einer depressiven Episode im Rahmen einer emotional-instabilen Persönlichkeitsstörung verschrieben bekommen.
Ich begann mit 10 mg täglich morgens vor dem Frühstück. Die Nebenwirkungen traten bereits am zweiten Tag ein und wurde im Laufe der ersten Woche immer schlimmer, so dass ich die Dosis nach 4 Tagen für den Rest der Woche auf 5 mg absenkte. Die Übelkeit und Appetitlosigkeit waren so stark, dass ich in der ersten Behandlungswoche kaum etwas essen konnte. Ich fühlte mich ständig schwach und kraftlos. als am unangenehmsten jedoch habe ich das Kribbeln und die Schmerzen in den Beinen empfunden, die vor Allem nachts auftraten. Die Schmerzen ließen nur bei Bewegung nach, so dass ich die ersten Nächte hauptsächlich damit verbrachte, herumzulaufen. Schlafmangel und Mangel an Essen haben meine schlechte Stimmung und Unruhe zunächst weiter verstärkt. Ab Beginn der zweiten Woche ließen die Nebenwirkungen nach und ab der dritten Woche begann die Wirkung einzusetzen. Meine Stimmung hat sich relativ schnell verbessert und vor Allem die Antriebslosigkeit verschwand fast gänzlich. Nebenwirkungen hatte ich jedoch während der gesamten Behandlungsdauer, manchmal war mir morgens noch übel, ich konnte nur noch sehr kleine Portionen essen und ich hatte Orgasmusstörungen.
Da meine Symptome beinahe weg waren und die Nebenwirkungen mich sehr störten, setze ich die Tabletten nach ca. 6 Monaten ab. Die ersten zwei Tage spürte ich keinen Unterschied, danach begannen die Absetzerscheinungen sehr plötzlich. Dazu gehörten Übelkeit, starker Schwindel vor Allem bei Augenbewegungen, verschwommenes Sehen, das eigenartige Gefühl kurzer "Stromstöße" im Kopf, Kreislaufprobleme, Stimmungsschwankungen und verstärkt nächtliche Angstzustände. Im Moment warte ich noch darauf, dass die Absetzerscheinungen nachlassen und nach einigen Wochen wird sich dann zeigen, ob das Absetzen die richtige Entscheidung war. Ich für meinen Teil bin jedoch alles andere als überzeugt von Cipralex. Die Wirkung war gut, jedoch nicht besser als bei anderen Antidpressiva, die ich genommen habe. Ich habe vorher bisher Fluoxetin, Opipramol, Trimipramin, Valdoxan und Moclobemid genommen und muss sagen, dass Cipralex von der Wirkung her im oberen Drittel einzuordnen ist, ich jedoch noch nie vorher so starke Nebenwirkungen und Absetzerscheinungen hatte.

Eingetragen am  als Datensatz 48912
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Schwindel, Herzrasen, Albträume, Absetzerscheinungen bei Cipralex für Burnoutsyndrom

nie wieder - anfangs ganz schlimme Symptome mit Drehschwindel, Herzrasen, Rastlosigkeit, Alpträumen; und beim Absetzen das gleiche Theater nochmals - obwohl ganz langsam und über Wochen ausgeschlichen.

Cipralex bei Burnoutsyndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexBurnoutsyndrom8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nie wieder - anfangs ganz schlimme Symptome mit Drehschwindel, Herzrasen, Rastlosigkeit, Alpträumen; und beim Absetzen das gleiche Theater nochmals - obwohl ganz langsam und über Wochen ausgeschlichen.

Eingetragen am  als Datensatz 69458
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Cipralex

Berichte über die Nebenwirkung Absetzerscheinungen bei Cymbalta

 

Übelkeit, Müdigkeit, Gewichtszunahme, Absetzerscheinungen bei Cymbalta für Depression

Ich nehme Cymbalta 30mg seit nun mehr als 8 Jahre und zwar eine kapsel am Morgen nach dem aufwachen.Aufgrund von auftretenden Depressionen und Existenzängste nach dem Tod meines Partners im Jahr 2004. Die anfänglichen Nebenwirkungen wie Übelkeit und Müdigkeit ließen schnell nach und es trat...

Cymbalta bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepression8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Cymbalta 30mg seit nun mehr als 8 Jahre und zwar eine kapsel am Morgen nach dem aufwachen.Aufgrund von auftretenden Depressionen und Existenzängste nach dem Tod meines Partners im Jahr 2004.

Die anfänglichen Nebenwirkungen wie Übelkeit und Müdigkeit ließen schnell nach und es trat auch eine schnelle Besserung ein.
Vor etwa 3 Jahren hab ich das Medikament ausschleichen lassen und die Nebenwirkungen zeigten sich in Form von Schwindel und Übelkeit und Durchfälle.
Leider mußte ich auf Grund eines erneuten Schicksalschlages das Medikament vor 2 Jahren wieder einnehmen da ich wieder in die Depression fiel, auch da half das Präparat recht schnell wieder aus dem Loch heraus zu finden, um im Alltag bestehen zu können.
Als stärkste Nebenwirkung nach so langer Einnahme sei zu erwähnen die Gewichtszunahme wobei sich das Fettgewebe vorwiegend im Bereich Bauch angelagert hat. Wenn mann vorher so schlank wie ich war kommt man jedoch damit gut klar.
Jetzt werde ich das Medikament erneut anfangen auszuschleichen und Euch weiter berichten was dabei passierte.
Allen die das Medikament nehmen müssen wünsche ich alles Gute und viel Erfolg.
Und Kopf hoch Depressionen sind auch nur eine Erkrankung und nicht das Ende eures Lebens wenn ihr Euch Hilfe sucht und diese annehmt
amorfee.

Eingetragen am  als Datensatz 49091
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):155 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Libidoverlust, Emotionslosigkeit, Antriebslosigkeit, Absetzerscheinungen bei Cymbalta für Depressionen, Borderline

Das Ansetzen des Medikaments lief problemlos. Habe 120 mg über mehrere Monate genommen, kann aber jedem nur davon abraten, dieses Antidepressivum zu nehmen! Die Psychiater behaupten, dass dieses Medikament weder abhängig macht noch persönlichkeitsverändernd wirkt, aber das ist (zumindest bei mir)...

Cymbalta bei Depressionen, Borderline

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepressionen, Borderline10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Ansetzen des Medikaments lief problemlos. Habe 120 mg über mehrere Monate genommen, kann aber jedem nur davon abraten, dieses Antidepressivum zu nehmen! Die Psychiater behaupten, dass dieses Medikament weder abhängig macht noch persönlichkeitsverändernd wirkt, aber das ist (zumindest bei mir) beides gelogen: Ich hatte zwar keine Stimmungsschwankungen mehr, aber ich hatte überhaupt keine Stimmung mehr! In den ganzen Monaten konnte ich nicht mehr lachen, ich war schwerer depressiv als vorher, hatte Libidoverlust, Antriebsverlust, Interessenverlust. Zufällig habe ich vor 2 Wochen vergessen, meine Tabletten zu nehmen - nach 3 Tagen traten die Entzugserscheinungen auf: Drehschwindel, Übelkeit, Kopfschmerzen, Aggressionen, sensorische Störungen, Durchfall, EXTREMSTE Stimmungsschwankungen (damit meine ich Weinen und Lachen im minütlichen Wechsel, mit zwischenzeitlichen Aggressionen !!!), Herzrasen, Panik, eine Wolke im Kopf haben.... Leute: Ich kann HÖREN, wie sich meine Augen bewegen!!!
ABER das GUTE: Ich kann seit Monaten zum ersten Mal wieder herzhaft lachen, kann wieder genießen, mich gut fühlen. Ich erlebe wieder Stimmungen. Und ich persönlich nehme lieber in Kauf, auch mal die Nerven zu verlieren, wenn das aber bedeutet, dass ich das Leben ansonsten genießen kann!
Fazit: Cymbalta hat alles viel schlimmer gemacht, als es vorher war. Bin froh, es los zu sein!

Eingetragen am  als Datensatz 74400
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):102
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Cymbalta

Berichte über die Nebenwirkung Absetzerscheinungen bei Jurnista

 

Absetzerscheinungen bei jurnista 4mg für Bandscheibenvorfall, Schmerzen (Rücken)

Ich leide seit Jahren unter chronischen Rückenschmerzen und Migräne, die ich immer mehr depressiv verarbeitete. Bei einer stationären Akutbehandlung im August 2013 bekam ich Jurnista 4 mg in Kombination mit Morphin AL 10, die ich bei Bedarf nahm. Der Grund für die Verordnung von Jurnista war,...

jurnista 4mg bei Bandscheibenvorfall, Schmerzen (Rücken)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
jurnista 4mgBandscheibenvorfall, Schmerzen (Rücken)-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich leide seit Jahren unter chronischen Rückenschmerzen und Migräne, die ich immer mehr depressiv verarbeitete. Bei einer stationären Akutbehandlung im August 2013 bekam ich Jurnista 4 mg in Kombination mit Morphin AL 10, die ich bei Bedarf nahm.
Der Grund für die Verordnung von Jurnista war, dass dieses Medikament im Gegensatz zu anderen die Leber nicht schädigen soll. Morphin, setzte ich schnell und mit Erfolg ab, da ich die stark auftretende Mundtrockenheit nicht ertrug. Also, seit dem: 1x Jurnista am Morgen.
Ich begann schnell an der Wirksamkeit zu zweifeln und äußerte den Wunsch diese abzusetzen, was ich dann mit akuten Entzugserscheinungen tat. Diese waren nach zwei Tagen ohne Jurnista: starke Unruhe, dem Gefühl von innen her zu verbrennen, so dass ich Türen und Fenster aufriss und starke Schmerzen im ganzen Körper, bei denen das Liegen in jeder Position eine Pein war. Ich wälzte mich im Bett und hatte echt Panik. Vor lauter Angst nahm ich sie am nächsten Tag wieder ein.
Doch das Gefühl, dass ich diese Abhängigkeit nicht haben möchte und die Verbindung zu meinem Körper verliere blieb.

Dann begann ich mich aktiv mit meinen Schmerzen auseinander zu setzen. Mit Myoreflextherapie, KID (Kraft in Dehnung zur Muskelstärkung), aktiven Entspannungstechniken (Jacobsen, autogenem Training) und Autosuggestionen ("Reise zum eigenen Entspannungsort") bekam ich akute Schmerzzustände in den Griff. Ich suchte mir unterstützend eine Psychologin, die mich mit Hypnotherapie aus akuten Schmerzzuständen innerhalb einer Stunde herausgeholt hat und mir beibringt, wie ich dem Schmerz Kraft meiner Gedanken begegnen kann. Ich weinte vor Erleichterung und sah wieder Hoffnung auf Besserung. - Also nicht aufgeben! -

Vor zwei Wochen nutzte ich meinen Urlaub, um Jurnista erneut abzusetzen. Die Entzugserscheinungen halten immer noch (besonders nachts) an, sind aber erträglich.

Am Tage geht es mir nicht schlechter als vorher

Eingetragen am  als Datensatz 61099
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydromorphon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Verstopfung, Durchfall, Absetzerscheinungen bei Jurnista für Schmerzen in der Wirbelsäule

jurnista hat mir bei den schmerzen geholfen, leider überwiegen die Nebenwirkungen ständige Müdigkeit , abgespannt , keine Leistung Magenprobleme, Verstopfung , dann wieder Durchfall , durch den durchfall gehen im Dünndarm das gespeicherte jurnista verloren und ich habe Entzugserscheinungen...

Jurnista bei Schmerzen in der Wirbelsäule

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
JurnistaSchmerzen in der Wirbelsäule5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

jurnista hat mir bei den schmerzen geholfen,
leider überwiegen die Nebenwirkungen
ständige Müdigkeit , abgespannt , keine Leistung
Magenprobleme, Verstopfung , dann wieder Durchfall , durch den durchfall
gehen im Dünndarm das gespeicherte jurnista verloren und ich habe Entzugserscheinungen
der übelsten Art, Schweißausbruch Hitzewallungen und Zittern am ganzen Körper
ich halte das nicht mehr lange aus
was kann man dagegen tun

Eingetragen am  als Datensatz 74723
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydromorphon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1946 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Jurnista

Berichte über die Nebenwirkung Absetzerscheinungen bei Tavor

 

Absetzerscheinungen, Abhängigkeit bei Tavor für Schwindel

Hallo,ich habe vor 4 jahren von meiner Hausärztin eine packung Tavor bekommen,da mir immer so schwindelig war......mit der Begründung, dass ich mal wieder zur Ruhe kommen sollte.Am Anfang habe ich 1 mg morgens genommen jetzt nach 4 jahren bin ich auf 4mg.Ich nehme sie immer zu bestimmten...

Tavor bei Schwindel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorSchwindel-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,ich habe vor 4 jahren von meiner Hausärztin eine packung Tavor bekommen,da mir immer so schwindelig war......mit der Begründung, dass ich mal wieder zur Ruhe kommen sollte.Am Anfang habe ich 1 mg morgens genommen jetzt nach 4 jahren bin ich auf 4mg.Ich nehme sie immer zu bestimmten Uhrzeiten und merke auch schon, wenn es auf die uhrzeit zugeht, dass ich immer nervöser werde.Ich bekomme so ein zucken im auge und wenn ich dann nicht reagiere .......heftige sehstörungen und kreislauf bricht zusammen.
Wenn ich sie mal vergesen,wenn ich viel zu tun habe spielt mein körper verrückt......herzrasen,alle muskeln zucken,halloziniere usw.
Ich lese hier schon sehr lange und kann mir einfach nicht vorstellen das der entzug immer so schlimm ist........ich muss zugeben wenn ich hier nicht so viel gelesen hätte,wäre ich bestimmt schon lange in eine klinik gegangen.Ich habe nun so eine Angst das mir all dieses passiert was hier immer so stark angepriesen wird.Man bekommt hier ja richtig angst.......Gibt es vielleicht auch positive Berichte die einen ein bischen aufbauen und wie wird es so in einer Klinik gemacht ? Man bekommt doch bestimmt Medikamente die,die Symtome unterdrücken oder zumindest teils......Würde mich freuen mal etwas positives zu hören,denn ich bin 44 und möchte nicht ewig so weiter machen.
Seid ihr denn nun nach dem Entzug gesund ? sind die Symtome die man hatte bevor man tavor bekommen hat einfach so weg ? ......ich weiss es ist ein Roman hier aber ich mache mir langsam wirklich Sorgen und habe mächtig Angst wenn ich das alles hier so lese.
Ich merke auch schon wieder das meine 4 mg nicht mehr lange halten werden da mein zucken und das Nervöse wieder anfängt.
Lg und freuen mich auf eine Antwort

Eingetragen am  als Datensatz 65896
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Absetzerscheinungen bei Tavor für Angst- und Panikattacken

Absetzen grausam

Tavor bei Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngst- und Panikattacken-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Absetzen grausam

Eingetragen am  als Datensatz 74485
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Tavor

Berichte über die Nebenwirkung Absetzerscheinungen bei Diazepam

 

Medikamentenabhängigkeit, Absetzerscheinungen bei Diazepam für Borderline-Persönlichkeitsstörung

Mir war schon immer bekannt, daß Benzodiazepine schnell abhängig machen können. Da man mit einer Borderline-Persönlichkeit besonders häufig zur Suchtentwicklung neigt, versuche ich bei extremer Angst und Unruhe mit Truxal (Neuroleptikum - beruhigend) auszukommen (Antidepressiva nehme ich konstant...

Diazepam bei Borderline-Persönlichkeitsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DiazepamBorderline-Persönlichkeitsstörung28 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir war schon immer bekannt, daß Benzodiazepine schnell abhängig machen können. Da man mit einer Borderline-Persönlichkeit besonders häufig zur Suchtentwicklung neigt, versuche ich bei extremer Angst und Unruhe mit Truxal (Neuroleptikum - beruhigend) auszukommen (Antidepressiva nehme ich konstant ein). Als ich jedoch vor 2 Jahren eine besonders langatmige und schwere Borderline-Episode hatte, mußte ich zu Diazepam greifen, dosierte aber (zuhause) verhältnismäßig niedrig (5 mg/Tag). Da sich mein psychischer Zustand weiterhin verschlechterte, wurde ich stationär aufgenommen und (zusätzlich zu weiteren Psychopharmaka) auf 10 mg Diazepam/Tag gesetzt.
Das Medikament wirkt wirklich außerordentlich gut gegen viele stark ausgeprägte Angstzustände und Panikattacken, leider muß die Dosis jedoch immer wieder erhöht werden, um eine gleichbleibende Wirkung zu erzielen. Die einzige Nebenwirkung bei mir war eine geringe Müdigkeit, die ich jedoch als entspannend empfand.
Als ich bei 30 mg/Tag angekommen war, setzte ich mir selbst die Grenze, um nach einer Woche wieder in 5 mg-Schritten langsam !!! herunter zu dosieren. Das klappte auch ziemlich gut. Lange blieb ich bei 5 mg/Tag, schrecklich war jedoch der letzte Schritt auf 0,0 mg/Tag: Lähmende Angstzustände und extremste Gefühlsschwankungen, die ich wahrscheinlich nur durchgehalten habe, weil ich immer an meine beste Freundin (die seit 10 Jahren Benzo-abhängig ist) gedacht habe. Seither nehme ich Valium nur noch als Einmaldosis im absoluten Notfall - was bei mir glücklicherweise ohne erneutes Abhängigwerden funktioniert.

Eingetragen am  als Datensatz 8274
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Diazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Antriebslosigkeit, Libidoverlust, Absetzerscheinungen, Verstopfung bei Diazepam für Schlafstörungen

Diazepam: Ich fing an Diazepam zu nehmen, da ich unruhig und Angstzustände hatte. Anfangs wirkte es super. jedoch nach jahrelanger Einnahme nicht mehr so wie anfangs, bei einer neuen Angstattacke wirkte es nicht mehr. alles musste ich selbst überwinden - Kopfsache. Ob es bei Rauchern schneller...

Diazepam bei Schlafstörungen; Morphinsulfat bei Schmerzen (Rücken); hydromorphon bei Schmerzen (Rücken)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DiazepamSchlafstörungen20 Jahre
Morphinsulfat Schmerzen (Rücken)18 Jahre
hydromorphonSchmerzen (Rücken)10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Diazepam: Ich fing an Diazepam zu nehmen, da ich unruhig und Angstzustände hatte. Anfangs wirkte es super. jedoch nach jahrelanger Einnahme nicht mehr so wie anfangs, bei einer neuen Angstattacke wirkte es nicht mehr. alles musste ich selbst überwinden - Kopfsache. Ob es bei Rauchern schneller abgebaut wird, kann ich nicht sagen. Ich weiß nur, dass ich in den letzten Jahren immer alle 2-4 Tage 20-100mg nahm. zum Teil denke ich, dass ich einfach nur Ruhe haben wollte und die hohe Dosis nicht nötig war. Nebenwirkungen hatte/habe ich so empfunden:Träge , Gefühlsschwankungen, Dämpfung der Libido - jedoch kein total Ausfall, Interessenverlust. Nun habe ich seit 200 Std. nichts mehr genommenen. mir wurden die Nebenwirkungen zu unangenehm. Ich fühle alles am Körper kribbeln, Geschmacksveränderungen, Einschlafstörungen, Motorik beim greifen sehr ungenau, sogar Rückenschmerz. allgemein ist bei mir der Tastsinn gestört. also nahm ich nun nach dem ersten Absetzen 10mg und bin enttäuscht, dsss ich nicht durchhielt, aber ich mache weiter deswegen nahm ich nur 10mg. Mal sehn wie es weitergeht.
Morphin und Morphin Retard :
Ich bekam vor 20 Jahren Morphin Ampullen a 20mg und später Morphin Retard Tabletten a 100mg. Anfangs spritzte ich Morphin täglich 80-140mg dann bekam ich von meinem Arzt 100mg Tabl. 3mal täglich 100mg da bei mir nach 8Std. die Wirkung nachließ. Ich muss sagen Morphin hilft super jedoch nach Jahren muß man die tägliche Dosis steigern ansonsten hilft es nur bedingt.
Nebenwirkungen: Definitiv Verstopfung aber durch Abführmittel vom Arzt erträglich. Sonst weiß ich nicht ob die anderen Nebenwirkungen vom Diazepam kommen.

Hydromorphon: Einnahme 16mg 3mal täglich. Leichte Verbesserung der Schmerzen.
Nebenwirkungen: Verstopfung.

Eingetragen am  als Datensatz 69689
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Diazepam, Morphium, Hydromorphon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Diazepam

Berichte über die Nebenwirkung Absetzerscheinungen bei Tramal

 

Angstzustände, Depressive Verstimmungen, Absetzerscheinungen bei Tramal long für Herpes zoster

Bekam von meinem Arzt zuerst Tramal verordnet da Herpes Zoster starke Schmerzen verursacht. Einnahme 2 x täglich. Nach etwa 4 Wochen reduzierte ich, da die Schmerzen wesentlich geringer wurden, das Medikament auf 1 innerhalb 24 Std. Bereits hier wurden sehr unangenehme Erscheinungen bemerkbar,...

Tramal long bei Herpes zoster

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tramal longHerpes zoster6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bekam von meinem Arzt zuerst Tramal verordnet da Herpes Zoster starke Schmerzen verursacht. Einnahme 2 x täglich. Nach etwa 4 Wochen reduzierte ich, da die Schmerzen wesentlich geringer wurden, das Medikament auf 1 innerhalb 24 Std. Bereits hier wurden sehr unangenehme Erscheinungen bemerkbar, nämlich Angstgefühle und starke Verstimmungen. Nach etwa 2 Tagen war ich an die neue Dosis gewöhnt und vor etwa 3 Tagen setzte ich das Medikament ganz ab. Nach etwa 36 Stunden wieder Auftreten von starken Angstgefühlen, Zittern, Müdigkeit, trotzdem Schlaflosigkeit und Depressiven Verstimmungen. Starker Leistungsabfall.

Eingetragen am  als Datensatz 38304
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):91
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Absetzerscheinungen bei Tramal long 100 für Schmerzen nach Unfall

Ich habe 2003 einen Unfall gehabt und habe im Anschluß T-Long 200 bekommen. Diese habe ich bis 2012 im 24 Std. Rhythmus genommen, als die Produktion eingestellt wurde hat mein Hausarzt mich auf 2 X täglich Tramal long 100 umgestellt. Mein Problem ist, das ich dieses Medikament nicht absetzen...

Tramal long 100 bei Schmerzen nach Unfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tramal long 100Schmerzen nach Unfall12 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe 2003 einen Unfall gehabt und habe im Anschluß T-Long 200 bekommen.
Diese habe ich bis 2012 im 24 Std. Rhythmus genommen, als die Produktion eingestellt wurde hat mein Hausarzt mich auf 2 X täglich Tramal long 100 umgestellt.
Mein Problem ist, das ich dieses Medikament nicht absetzen kann ohne schwere Nebenwirkung zu verspüren die sich in Grippeartigen Symptomen darstellen.
Ich kann noch nicht einmal sagen ob die Einnahme noch notwendig ist und ob ich schmerzen habe ohne Tramal andere Nebenwirkungen habe ich noch nicht festgestellt.

Eingetragen am  als Datensatz 50264
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):102
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Tramal

Berichte über die Nebenwirkung Absetzerscheinungen bei Lorazepam

 

Entzugserscheinungen bei Lorazepam für Selbstverletzendes Verhalten

Macht stark Abhänging! Ich spreche aus Erfahrung... Habe einen sehr langen Entzug in einer Fachklinik gemacht... Heute würde ich jedem davon Abraten, denn das war die schwerste Zeit meines Lebens und sowas wünsche ich keinem...

Lorazepam bei Selbstverletzendes Verhalten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LorazepamSelbstverletzendes Verhalten720 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Macht stark Abhänging! Ich spreche aus Erfahrung... Habe einen sehr langen Entzug in einer Fachklinik gemacht... Heute würde ich jedem davon Abraten, denn das war die schwerste Zeit meines Lebens und sowas wünsche ich keinem...

Eingetragen am  als Datensatz 23022
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):49
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gedächtnisschwierigkeiten, Verstopfung, Benommenheit, Absetzerscheinungen bei Lorazepam für Depression

Ich bekam Tavor während eines klinischen Aufenthaltes, nachdem ich bereits zuvor für drei Monate Diazepam bekommen hatte. Nach dem Ausschleichen des Diazepams hatte ich jedoch einen schweren Rückfall, so dass ich 'kurz' Tavor bekommen sollte. Es wurden daraus auch nochmal 3,5 Monate, so dass ich...

Lorazepam bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LorazepamDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam Tavor während eines klinischen Aufenthaltes, nachdem ich bereits zuvor für drei Monate Diazepam bekommen hatte. Nach dem Ausschleichen des Diazepams hatte ich jedoch einen schweren Rückfall, so dass ich 'kurz' Tavor bekommen sollte. Es wurden daraus auch nochmal 3,5 Monate, so dass ich am Ende 6,5 Monate lang Benzos hatte. Zunächst 3 mg/Tag, verteilt auf vier Gaben. Parallel wurde ein Antidepressivum eingeschlichen.Die Angstlösende Wirkung trat schnell ein. Suizudgedanken wurden unterbrochen. Nachts konnte ich schlafen - allerdings war der Schlaf nicht sehr tief und mit häufigem Erwachen. Als Nebenwirkungen bekam ich Verstopfung und ein schlechtes Kurzzeitgedächtnis. Und natürlich fühlte ich mich matschig und etwas benebelt. Nach einem Monat wurde ein Ausschleichvetsuch unternommen. Es ging mir jedoch gleich wieder sehr schlecht. Die Dosis wurde mit 1,5 mg/Tag zunächst beibehalten. Nach einem weiteren Monat wurde damit begonnen, die Dosis wöchentlich um 0,25 mg zu reduzieren. Dies klappte gut. Absetzsymptome waren zunächst nur leicht vorhanden in Form leichter Beklemmungen. Das Absetzen der letzten 0,5 mg war schwierig. Ab 0,25 mg traten Ca eine Woche nach Reduktion starke Beklemmungen, Angstgefühle, Unruhe und Missempfindungen der Haut auf. Dazu Muskelsteifigkeit und vermehrt 'schräge', depressive Gedanken. Teilweise fühlte sich die Realität verzerrt an. Harmlose Dinge wirkten bedrohlich und lösten ein ungutes Gefühl aus.Nach Ca fünf Tagen deutliche Besserung. Nach dem Absetzen der letzten 0,25 mg genau das Gleiche: nach Ca einer Woche deutliche Absetzerscheinungen, die bis jetzt (14 Tage nach Absetzen) noch auftreten. Dabei treten die Symptome schubweise auf.
Tipp für diejenigen, die es noch vor sich haben: Durchhalten! Es sind alles nur Symptome, die Aufhören. Gegen Kopfkino hilft konsequentes Ablenken, z.B. durch Filme kucken. Gegen die körperlichen Symptome hilft mir Sport. Nichts vermeiden!
Das Gehirn muss Bewältigung wieder lernen. Wenn die Menschenmenge in der U-Bahn Angst macht - stellt Euch mitten rein und atmet tief. Es ist nur Euer Gehirn, welches Euch einen Streich spielt. Euch wird nichts passieren. Und alles geht vorbei!
Fazit: Tavor nur im absoluten Notfall und nur mit guter ärztlicher Begleitung.
Das Absetzen ist ein Kampf.

Eingetragen am  als Datensatz 72329
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Lorazepam

Berichte über die Nebenwirkung Absetzerscheinungen bei Zyprexa

 

Absetzerscheinungen, Gewichtszunahme, Milchfluss, Menstruationsstörungen, Müdigkeit, Appetitsteigerung, Antriebslosigkeit bei Zyprexa für Borderline-Störung

Hallo, ich habe bei einem Klinikaufenthalt vor 10 Jahren Zyprexa verschrieben bekommen aufgrund einer Borderlinestörung. Ich wollte es damals nicht nehmen. Mir wurde damals gesagt, es mache nicht abhängig, und ich könne es jederzeit wieder absetzen...direkt nach der Klinik habe ich das versucht....

Zyprexa bei Borderline-Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZyprexaBorderline-Störung10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
ich habe bei einem Klinikaufenthalt vor 10 Jahren Zyprexa verschrieben bekommen aufgrund einer Borderlinestörung. Ich wollte es damals nicht nehmen. Mir wurde damals gesagt, es mache nicht abhängig, und ich könne es jederzeit wieder absetzen...direkt nach der Klinik habe ich das versucht. Ich konnte dann gar nicht mehr schlafen, hatte Schweißausbrüche, mir war übel, und ich fühlte mich richtig krank. Sobald ich Zyprexa wieder einnahm, hörten diese Absetzungserscheinungen sofort auf. Ich habe es mehrfach versucht. Erfolglos. Seit ca. 7 Jahren habe ich es auf ein minimum reduziert (2,5mg), kann damit aber nur sehr schlecht schlafen, und es hat sich mit der Zeit auch nicht wieder gebessert. Das schlimme ist, dass ich extreme Nebenwirkungen habe: ich habe unter anderem mittlerweile über 20 Kilo zugenommen, habe immer wieder Milchfluss, mein Zyklus ist vollkommen durcheinander, ich bin ständig müde und habe ständig hunger. Hat vielleicht jemand eine Idee, mit welchem Medikament ich Zyprexa ersetzen könnte um schlafen zu können? Ich bin wirklich am Ende meiner Weisheit, so geht es nicht weiter. Ich kann Zyprexa alles andere als empfehlen, ich wünschte mir, ich hätte es nie bekommen. Ich habe große Angst, auch noch Diabetes zu bekommen.

Eingetragen am  als Datensatz 44907
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Olanzapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):156 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Konzentrationsschwierigkeiten, Absetzerscheinungen, Schlaflosigkeit, Schweißausbrüche bei Zyprexa für Depression

Ich kann niemandem empfehlen dieses Mittel einzunehmen!!! Man kann selbst bei niedriger Dosierung nicht klar denken und fühlt sich von sich abgetrennt! Die Entzugserscheinungen sind extrem. absolute Schlaflosigkeit(das bedeutet überhaupt nicht schlafen über Wochen) Schweißausbrüche, so dass man...

Zyprexa bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZyprexaDepression2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich kann niemandem empfehlen dieses Mittel einzunehmen!!! Man kann selbst bei niedriger Dosierung nicht klar denken und fühlt sich von sich abgetrennt! Die Entzugserscheinungen sind extrem. absolute Schlaflosigkeit(das bedeutet überhaupt nicht schlafen über Wochen) Schweißausbrüche, so dass man nicht arbeiten kann!

Eingetragen am  als Datensatz 72980
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Olanzapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Zyprexa

Berichte über die Nebenwirkung Absetzerscheinungen bei Venlafaxin

 

Schwitzen, Blutdruckanstieg, Absetzerscheinungen bei Trevilor (Venlafaxin) für Depressionen, Burne out

Um mich aus dem Tief des Burne out und der Depressionen zu holen, wirkte Venlafaxin gut.Vorher nahm ich den Wirkstoff Sertralin, der keine Wirkung mehr zeigte. Nebenwirkungen hatte ich bei Therapiebeginn kaum welche bis auf das unsägliche Schwitzen.Später bekam ich allerdings massive...

Trevilor (Venlafaxin) bei Depressionen, Burne out

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Trevilor (Venlafaxin)Depressionen, Burne out18 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Um mich aus dem Tief des Burne out und der Depressionen zu holen, wirkte Venlafaxin gut.Vorher nahm ich den Wirkstoff Sertralin, der keine Wirkung mehr zeigte.
Nebenwirkungen hatte ich bei Therapiebeginn kaum welche bis auf das unsägliche Schwitzen.Später bekam ich allerdings massive Blutdruckprobleme d.h. er war viel zu hoch und schlecht therapierbar.
Aus diesem Grund habe ich jetzt das Venlafaxin abgesetzt und kann nur den Tip geben, sich langsam auszuschleichen.Meine Ärztin hat es von einem Tag auf den übernächsten abgesetzt und ich habe sehr sehr starke Schwindelattacken über den ganzen Tag bekommen.Es ging mir sehr schlecht, so dass ich krank geschrieben wurde.Jetzt schleiche ich mich mit einer Dosisreduzierung raus, bin innerhalb von 1,5 Wochen von 150 mg auf 37,5 mg runter und es geht mir dabei wieder besser.Zeitgleich nehme ich allerdings Cipralex als Unterstüzung denn verzichten kann ich im Moment noch nicht auf ein Antidepressivum.
Trotzdem würde ich Venlafaxin als Wirkstoff weiter empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 22586
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Absetzerscheinungen bei Venlafaxin 150 für Depression, Angst- und Panikattacken

Ich nahm seit Oktober diesen Jahres wegen meinen angegebenen Symptomen Venlafaxin ein. Ich fing allerdings erst mit 1x 75mg an, nach 3 Wochen wurde die Dosis auf 2x 75mg erhöht und 2 Wochen später dann auf 1x 150mg. So halfen die Kapseln zuerst ja ganz gut zumal ich auch schon nach 2 Wochen eine...

Venlafaxin 150 bei Depression, Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Venlafaxin 150Depression, Angst- und Panikattacken3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nahm seit Oktober diesen Jahres wegen meinen angegebenen Symptomen Venlafaxin ein.
Ich fing allerdings erst mit 1x 75mg an, nach 3 Wochen wurde die Dosis auf 2x 75mg erhöht und 2 Wochen später dann auf 1x 150mg. So halfen die Kapseln zuerst ja ganz gut zumal ich auch schon nach 2 Wochen eine Besserung seit die Ersteinnahme spürte. Während der gesammten Einnahmezeit machte ich mir gleichzeitig aber auch Gedanken über meine Situation und meine Zukunft, denn ich hatte ja schon von Kind an die Probleme und in dieser Zeit nahm ich schließlich auch nie Tabletten dagegen ein. Es ging immer ohne, auch wenn es manchmal schwer war aber ich konnte es immer aushalten bis Mitte diesen Jahres halt... ich wurde wütend und wurde aufgrund meiner genannten Tatsachen trotz der regelm. Einnahme Depressiv und so wurde es alles nur noch schlimmer. Ich bekam nach und nach alle Nebenwirkungen, die bei Venlafaxin nur möglich sind und setzte nun abrupt dieses Gift am 26.12.2014 ab. Ich bin gelernte Altenpflegerin und mir ist durchaus klar, dass man solche Tabletten ausschleichen lassen sollte aber ich hielt es nicht mehr aus und war ebenso mit meiner Geduld am Ende. So gleich am Abend des 26.12.2014 ging es mir noch schlechter, aber ich wusste, dass das nur der Anfang ist und viel schlimmer werden würde. Seit dem 27.12.2014 geht es mir so (entschuldigt meine Wortwahl) beschissen wie noch nie. Ich habe ununterbrochen negative und suizidale Gedankengänge, Träume Dinge (die ich nicht nennen möchte), die sich kein Mensch wünschen würde zu träumen, bin hochgradig aggressiv meiner Familie und meinem Mann gegenüber und weine so gut wie den ganzen Tag nur noch (meist grundlos), bekomme "Stromschläge" im Hinterkopf, habe Extrasystolen festgestellt und einen extrem starken Herzschlag. Vom Kreislauf brauch ich ja dann nicht mehr anfangen.... extremer dauerhaft anhaltender Schwindel und Sehstörungen, darauf erfolgt meistens Erbrechen und extreme Stuhlprobleme, ob es Diarrhoe oder Obstipation ist. Gestern stand ich nah an einem Nervenzusammenbruch und fing gleichzeitig an zu weinen und zu lachen und machte mit ernsthaft genaue Pläne über einen erfolgreich verlaufenden Suizid...Da sieht man mal was das für ein Giftzeug ist und man dies auf keinen Fall einfach absetzen sollte..... ich persönlich habe aufgrund meines Berufsstandes viele Kenntnisse dieserart Medikamente und komme relativ schnell wieder runter und mache mich nicht allzu verrückt, da ich weis, dass ich mir nichts antuen will und es auch nicht würde. Diese Gedanken verschwinden wieder....aber das weis nicht jeder...leider. Ichweis nicht wie lange der ganze Mist genau noch andauert jetzt das ist ja bei jedem untrschiedlich aber was verdammt gut hilft ist Auspowern mit Sport und Ablenken, diese beschissenen Absetzsymptome einfach ignorieren durch Ablenkung egal welcher Art. Und wir reden hier nicht von einem harmlosen Entzug....Redet mit einem Facharzt wenn euch das Netz nicht hilft!!! Es gäbe noch viel mehr zu schreiben aber wer Fragen hat kann sich gerne melden.

Eingetragen am  als Datensatz 65594
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Personal und Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Venlafaxin

Berichte über die Nebenwirkung Absetzerscheinungen bei Targin

 

Abhängigkeit, Absetzerscheinungen, Magenschmerzen, Kaltschweißigkeit, Zittern der Hände, Muskelzuckungen, Depressionen, Gereiztheit bei Targin für Gürtelrose Gesicht+Auge

Nach einem starken Herpes Zoster im Gesicht mit Lyrica 150mg und Targin 5/10mg (und vielen weiteren Medikamenten) behandelt worden Ich führe insbesondere diesen beide Medikamente auf, da sie doch extrem stark abhängig machen. Ich versuche zur Zeit eine Reduzierung um die Hälfe der vorher...

Targin bei Gürtelrose Gesicht+Auge; Lyrica bei Gürtelrose Gesicht+Auge

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TarginGürtelrose Gesicht+Auge6 Monate
LyricaGürtelrose Gesicht+Auge6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einem starken Herpes Zoster im Gesicht mit Lyrica 150mg und Targin 5/10mg (und vielen weiteren Medikamenten) behandelt worden

Ich führe insbesondere diesen beide Medikamente auf, da sie doch extrem stark abhängig machen.
Ich versuche zur Zeit eine Reduzierung um die Hälfe der vorher genommenen Menge (von 3x tgl. auf mittlerweile nur 1x tgl.).

Nebenwirkungen des Entzuges finde ich sehr extrem ausgeprägt.
Starke Magenschmerzen, Kaltschweißigkeit, starkes Zittern der Hände, Muskelzucken, Deppressionen, Gereiztheit, unruhig und die Gedanken kreisen permanent um die Medikamente.

Versuche aber durchzuhalten, obwohl ich Zuhause noch schwächer dossierte Tabletten von meinem Hausarzt habe (Quasi als "Notfalltablette").

Eingetragen am  als Datensatz 27258
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon, Naloxon, Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):120
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Absetzerscheinungen bei Targin für Bandscheiben-OP

Hallo Wurde im September an der bandscheibe operiert und habe seit dem targin 10 / 5 verordnet 4x täglich dazu ibu 600 und Nova 500 bekommen ...die op brachte kaum Linderung Reha war auch nicht erfolgversprechend mit Rücksprache durch den Arzt sollte ich die Dosis bei bedarf von targin...

Targin bei Bandscheiben-OP

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TarginBandscheiben-OP-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo
Wurde im September an der bandscheibe operiert und habe seit dem targin 10 / 5 verordnet 4x täglich dazu ibu 600 und Nova 500 bekommen ...die op brachte kaum Linderung Reha war auch nicht erfolgversprechend mit Rücksprache durch den Arzt sollte ich die Dosis bei bedarf von targin erhöhen.. aber die schmerzen sind an der lws auch nicht wirklich viel besser geworden... nun bin ich wieder zu Hause und hab die Tabletten abgesetzt Horror...... ...schwitzen frieren schlaflose Nächte kribbeln an Hände und Füße, unruhig,kalte Füße, lustlos, Abtriebslos kann mich einfach selber nicht mehr ertragen. ....hatte schon mal diese Erfahrung gemacht als mein Sohn starb aber mit Faustan und Rodute (nahm es 2 Jahre) ...ich bin der festen Überzeugung das Ärzte viel zu schnell BTM verschreiben man sollte sich nach alternativen umschauen. ...ich bin jetzt 1,5 Wochen im kalten Entzug denke das ich das schlimmste überstanden habe ....und die schmerzen sind an der lws auch nicht wirklich so schlimm wie die Ärzte es mir vorher gesagt haben wenn ich einfach alles absetze....was noch kommt weiß ich nicht aber im Moment ist es erträglich..... muß noch bemerken bei Einnahme der Medikamente war es schlimmer nur das es mir da egal war, war ja auf Wolke 7 ...... also Finger weg von dem Teufelszeug sucht nach Alternativen wie schmerztherapie akkupunktur oder ähnliches

Eingetragen am  als Datensatz 70895
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon, Naloxon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Targin

Berichte über die Nebenwirkung Absetzerscheinungen bei Paroxat

 

Gewichtszunahme, Entzugserscheinungen bei Paroxat für Angststörungen, Zwangsgedanken

Ich denke , die einzige nebenwirkung, die ich habe, ist eine relativ große gewichtszunahme. ich nehme täglich eine halbe 40 mg tablette. Habe seit ein paar tagen auf eine dosis von jedem zeiten tag eine halbe 40 mg reduziert, musste aber sofort wieder auf die vorherige dosis umsteigen, weil ich...

Paroxat bei Angststörungen, Zwangsgedanken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxatAngststörungen, Zwangsgedanken2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich denke , die einzige nebenwirkung, die ich habe, ist eine relativ große gewichtszunahme.
ich nehme täglich eine halbe 40 mg tablette. Habe seit ein paar tagen auf eine dosis von jedem zeiten tag eine halbe 40 mg reduziert, musste aber sofort wieder auf die vorherige dosis umsteigen, weil ich sofort wieder die typischen ?entzugserscheinungen? bekam. diese sind - enorme angstzustände, verwirrtheit und ein gefühl, das sich aus einer mischung von schwindel und elektrischen stössen zusammensetzt. sehr merkwürdig. hatte das nicht vor der einnahme, sondern währenddessen aufgetreten. am anfang waren diese Entzugsersfcheinungen \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\"nur\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\" enormer schwindel, aber seit letztem Winter sind es eben die oben genannten. Bin beim ersten Auftreten dieser Symptome ins Krankenhaus, weil ich sie bis dato noch nicht gekannt hab (aufgetreten sind sie deshalb, weil ich die einnahme vergessen hab) und die dortigen Ärzte haben mich sogar auf Schlaganfall untersucht. Im nachhinein stellte sich herraus, dass es die vergessene Einnahme des Medikaments war.
Mein Psychiater, der sehr erfahren und toll ist, meint immer, dass diese Symptome von der Angst kommen.
Dabei hatte ich unter Zwangsgedanken gelitten.
Aber wenn mal der Wahnsinn seinen Lauf nimmt, dann lässt er sich viel einfallen;) :(((((

Eingetragen am  als Datensatz 25207
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gewichtszunahme, Libidoverlust, Absetzerscheinungen bei Paroxat für Borderline-Störung

In den esten zwei Jahren ging es Bergauf. Danach leider auch mit dem Gewicht, habe 8 Kilogramm zugenommen,Symtome der Erkrankung waren so gut wie verschwunden.Nach ca.4 Jahren keine Lust mehr auf Sex, verbunden mit dem Verlust der Orgasmusfähigkeit.Beim Auschleichen bei ca. 10mg wahnsinnige...

Paroxat bei Borderline-Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxatBorderline-Störung5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In den esten zwei Jahren ging es Bergauf. Danach leider auch mit dem Gewicht, habe 8 Kilogramm zugenommen,Symtome der Erkrankung waren so gut wie verschwunden.Nach ca.4 Jahren keine Lust mehr auf Sex, verbunden mit dem Verlust der Orgasmusfähigkeit.Beim Auschleichen bei ca. 10mg wahnsinnige Entzugerscheinungen, mit Durchfall, Erbrechen, Hitzewallungen, Weinkrämpfe
Man muß es wirklich sehr abwägen dieses Medikament zu nehmen.Nach diesem Entzug will ich dieses Teufelszeug nicht mehr in meinem Körper haben

Eingetragen am  als Datensatz 37252
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Paroxat

Berichte über die Nebenwirkung Absetzerscheinungen bei Fentanyl

 

Müdigkeit, Verstopfung, Juckreiz, Absetzerscheinungen bei Fentanyl für Hüftgelenksdysplasie

Der Vorteil gegenüber Oxycodon, Hydromorphon oder Tilidin, Tramadol ist eindeutig die lange Wirksamkeit. Ein Pflaster soll ja 3 Tage wirken, wobei ich nur 2 Tage auskomme. Aber es ist ttotzdem besser, als ständig Tabletten schlucken zu müssen. Ich vergesse so zwischendurch fast schon mal, dass...

Fentanyl bei Hüftgelenksdysplasie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FentanylHüftgelenksdysplasie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Der Vorteil gegenüber Oxycodon, Hydromorphon oder Tilidin, Tramadol ist eindeutig die lange Wirksamkeit. Ein Pflaster soll ja 3 Tage wirken, wobei ich nur 2 Tage auskomme.
Aber es ist ttotzdem besser, als ständig Tabletten schlucken zu müssen.
Ich vergesse so zwischendurch fast schon mal, dass ich Schmerzmittelpatientin bin.
Meine Hüftschmerzen sind auch weitestgehend ausgeschaltet.
Allerdings gibt es natürlich auch hier NW und Nachteile.
Ich bin oft sehr müde und kann ohne Abführtabletten nicht mehr Stuhl absetzen.
Wenn ich ein neues Pflaster drauf habe, dann verspüre ich Abends außerdem oft ein unangenehmes Hautjucken und wenn ich versehentlich nicht rechtzeitig ein neuse Pflaster aufklebe, stellen sich typische Opioid-Entzugserscheinungen bei mir ein,

Eingetragen am  als Datensatz 51988
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fentanyl

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Absetzerscheinungen, Atembeschwerden bei Fentanyl für Bauchspeicheldrüsenentzündung

entzugserscheinung,luftknappheit

Fentanyl bei Bauchspeicheldrüsenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FentanylBauchspeicheldrüsenentzündung8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

entzugserscheinung,luftknappheit

Eingetragen am  als Datensatz 61382
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fentanyl

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Fentanyl

Berichte über die Nebenwirkung Absetzerscheinungen bei Tramadol

 

Übelkeit, Erbrechen, Kreislaufbeschwerden, Gedächtnisprobleme, Verwirrtheit, Juckreiz, Schlaflosigkeit, Absetzerscheinungen bei Tramadol für Schmerzen (Rücken)

Bedingt durch meine starken im Hws Bereich,habe ich Tramadol verschrieben bekommen. Bei der ersten Einnahme bin ich einfach nur ruhig und schläfrig geworden. Jedoch wurde es schon bei der zweiten Einnahme schlimmer. Ich habe mich morgens bis zum mittag hin immer wieder übergeben müssen,teilweise...

Tramadol bei Schmerzen (Rücken)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolSchmerzen (Rücken)5 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bedingt durch meine starken im Hws Bereich,habe ich Tramadol verschrieben bekommen. Bei der ersten Einnahme bin ich einfach nur ruhig und schläfrig geworden. Jedoch wurde es schon bei der zweiten Einnahme schlimmer. Ich habe mich morgens bis zum mittag hin immer wieder übergeben müssen,teilweise auch abends.Dazu kam,dass ich allein nicht mehr in der Lage gewesen bin nach draußen zu gehen,da mein Kreislauf ständig zusammengeklappt ist und ich gelaufen bin als ob ich extrem betrunken wäre. Normale Gespräche waren teilweise nicht mehr möglich,da ich Gedächnisstörungen,Kontrollverlust beim reden und meiner Gedanken, und Verwirrtheit hatte. Mir selber ist es nicht wirklich aufgefallen, es kam durch meinen Partner und Familie raus. Zudem hatte ich starken Juckreiz und Nachts konnte ich zwischenzeitlich gar nicht schlafen.
Nach Beendigung der Einnahme habe ich die ersten 4 Tage schwere Entzugserscheinungen gehabt: Muskelkrämpfe,Schüttelfrost,Kreislaufzusammenbrüche,starke Stimmungssschwankungen etc.. Bis heute (6 Tage der letzten Einnahme her)habe ich zwischendurch immer noch taube Beine,Probleme mit meiner Konzentration,Verwirrtheit und Probleme bei Gesprächen.

Eingetragen am  als Datensatz 58338
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Absetzerscheinungen bei Tramadol für Schultersteife

Hatte mir durch einen Sturz die Schulter gebrochen. Ich bin aber nicht zum Arzt, da ich nur eine starke Prellung vermutet habe. Die Schmerzen waren nur von leichter Art. Nach drei Wochen war alles wieder gut. Doch dann hat sich alles entzündet und ich konnte den Arm nicht mehr bewegen. Bekam dann...

Tramadol bei Schultersteife

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolSchultersteife6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte mir durch einen Sturz die Schulter gebrochen. Ich bin aber nicht zum Arzt, da ich nur eine starke Prellung vermutet habe. Die Schmerzen waren nur von leichter Art. Nach drei Wochen war alles wieder gut. Doch dann hat sich alles entzündet und ich konnte den Arm nicht mehr bewegen. Bekam dann hochdosiert Kortison. Gegen die starken Schmerzen hat mir dann der Hausarzt Tramadol gegeben. Eine Musterpackung ohne Beipackzettel. Die Schmerzen waren sofort weg, das Zeugs hat mich regelrecht gepuscht. Beim joggen bin ich Bestzeiten gelaufen...wie ein Doping war das. Habe 4 - 5 Stück der 100er genommen. Ohne Gemurre hat mir die Praxis über einen Zeitraum von 6 Wochen die Rezepte ausgestellt. Dann sagte mir der Schulterspezialist, dass er die Schulter operieren muss. Daraufhin lies ich von einem Tag auf den anderen die Tramadol weg. Großer Fehler! Niemand hat mich darüber aufgeklärt, dass Tramadol ein Opiat ist und man dies ausschleichen muss. Ich hatte somit einen kalten Entzug. Das war schrecklich...Durchfall, Schwindel, Kopfschmerzen, Herzrasen, Sehstörungen, Kurzatmigkeit, Übelkeit uvm. über den Zeitraum von 3-4 Tagen. Dann war alles wieder gut. Man kann ganz schnell davon abhängig werden. Möchte ich nie wieder brauchen müssen!

Eingetragen am  als Datensatz 75187
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Tramadol

Berichte über die Nebenwirkung Absetzerscheinungen bei Tilidin

 

Müdigkeit, Verstopfung, Verlangsamung, Schwitzen, Gedächtnisstörungen, Absetzerscheinungen bei Tilidin 300mg/ret. für Chronische Rückenschmerzen

am Anfang der Behandlung wirkte es gut, konnte aber trotzdem nicht länger laufen, sitzen o. stehen. Nach ca. 5-7 monaten lies die wirkung allmählich nach. Nebenwirkungen: müdigkeit,verstopfung,denken u. reden verlangsamt,schwitzen,kurzzeitgedächtnis wie ausgelöscht, kalt u. wärmegefhül gestört,...

Tilidin 300mg/ret. bei Chronische Rückenschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tilidin 300mg/ret.Chronische Rückenschmerzen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

am Anfang der Behandlung wirkte es gut, konnte aber trotzdem nicht länger laufen, sitzen o. stehen. Nach ca. 5-7 monaten lies die wirkung allmählich nach. Nebenwirkungen: müdigkeit,verstopfung,denken u. reden verlangsamt,schwitzen,kurzzeitgedächtnis wie ausgelöscht, kalt u. wärmegefhül gestört, gedämpfte wahrnehmung, bei absetzen starkes schwitzen, unruhe, durchfall, magenkrämpfe, meine empfehlung cannabis dazu rauchen lindert entzugserscheinungen.Für sehr starke schmerzen wie ich sie habe ist dieses mittel nicht geignet musste dazu noch 500mg lyrica, 10 stk. 500mg novaminsulfon, 150 amitriptilin, 75mg baclofen, 30mg mirtazipin u. 3 versatis pflaster nehmen!!! doch bewegung ging nur kurz, jetzt steig ich auf fentanyl um und hoffe auf bewegungsfreiheit hier durch.

Eingetragen am  als Datensatz 40061
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Naloxon, Tilidin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Absetzerscheinungen bei Tilidin für Arthrose

nach abzetzen unruhige beine

Tilidin bei Arthrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TilidinArthrose-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach abzetzen unruhige beine

Eingetragen am  als Datensatz 75154
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Naloxon, Tilidin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Tilidin

Berichte über die Nebenwirkung Absetzerscheinungen bei Oxygesic

 

Abhängigkeit, Entzugserscheinungen, Lustlosigkeit, Schwitzen, Müdigkeit, Depressionen bei Oxygesic für Schmerzen (chronisch)

Bei langfristiger Einnahme kommt es unweigerlich zur Abhängigkeit und damit zu Nebenwirkungen wie Entzugserscheinung bei nicht "pünktlicher Einnahme" Lustlosigkeit,permanenter Müdigkeit/Schwitzen/u.a. Nach 4 OP s und der Implantation von 2 Wirbelprothese im LWS habe ich, wie viele andere auch,...

Oxygesic bei Schmerzen (chronisch); Targin bei Schmerzen (Rücken)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OxygesicSchmerzen (chronisch)5 Jahre
TarginSchmerzen (Rücken)2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei langfristiger Einnahme kommt es unweigerlich zur Abhängigkeit und damit zu Nebenwirkungen wie Entzugserscheinung bei nicht "pünktlicher Einnahme" Lustlosigkeit,permanenter Müdigkeit/Schwitzen/u.a.
Nach 4 OP s und der Implantation von 2 Wirbelprothese im LWS habe ich, wie viele andere auch, viele Medik. eingenommen. Mit der jetzigen Einstellung auf 2x Oxycoton 20 mg und 1 x Targin 20 mg pro Tag sowie Oxygesig akut bei "Blitzschmerz"und "Einschlafhilfen" kommt man klar.aber man nimmt trotz Arbeit und Verantwortung für andere nicht mehr am Leben teil .Freunde hatt man auch keine mehr denn wenn man nicht gerade Fußballstar ist interessieren deine Depressionen keinen anderen.
Aber was soll es, die Schmerzen werden erträglicher.

Eingetragen am  als Datensatz 21062
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon, Naloxon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Schweißausbrüche, Absetzerscheinungen bei Oxygesic für Schmerzen (Rücken)

bei den Opiaten: Schweissausbrüche und keine grosse Schmerzdämpfung. Der Entzug setzte sehr schnelll ein. Daher nach 10 Jahren alles entzogen.

Oxygesic bei Schmerzen (Rücken); L-Thyrox bei Schilddrüse; Voltaren Resinat bei Schmerzen (Rücken); Palladon bei Schmerzen (Rücken)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OxygesicSchmerzen (Rücken)7 Jahre
L-ThyroxSchilddrüse10 Jahre
Voltaren ResinatSchmerzen (Rücken)3 Jahre
PalladonSchmerzen (Rücken)3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

bei den Opiaten: Schweissausbrüche und keine grosse Schmerzdämpfung. Der Entzug setzte sehr schnelll ein.
Daher nach 10 Jahren alles entzogen.

Eingetragen am  als Datensatz 49965
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon, Thyroxin, Diclofenac, Hydromorphon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Oxygesic

Berichte über die Nebenwirkung Absetzerscheinungen bei Valoron

 

Schwindel, Absetzerscheinungen bei Valoron für Bandscheibenvorfall

Ich hatte starke Nervenschmerzen im Arm bei zweifachem Bandscheibenschaden. Erst das starke Valoron half die Schmerzen deutlich zu lindern und nachts Schlaf zu finden. Es dauerte ein bis zwei Stunden bis zur Wirkung und morgens teilweise Schwindel und beim Absetzen Schlaflosigkeit...

Valoron bei Bandscheibenvorfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValoronBandscheibenvorfall30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte starke Nervenschmerzen im Arm bei zweifachem Bandscheibenschaden. Erst das starke Valoron half die Schmerzen deutlich zu lindern und nachts Schlaf zu finden. Es dauerte ein bis zwei Stunden bis zur Wirkung und morgens teilweise Schwindel und beim Absetzen Schlaflosigkeit (Entzugserscheinung)! Notwendig war eine stufenweise Reduzierung der Dosis.

Eingetragen am  als Datensatz 38673
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tilidin, Naloxon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Absetzerscheinungen bei Valoron für Gürtelrose

oxigesic hatt mich platt gemacht.alles egal,nur noch gelegen, meine familie hatt mich nicht mehr wiedererkannt.nach 1,5 jahren mit immer mehr oxi habe ich selbst entzogen .dauerte 8 wochen und war die hoelle!!! niiiiie wieder oxi!!!!!!

L-Polamidon bei Zosterneuralgie; Valoron bei Gürtelrose; Palexia bei Zosterneuralgie; Amitriptylin bei Depression; Metoprololsuccinat bei Depression; Pantoprazol bei Magenbeschwerden; Tilidin bei Zosterneuralgie; Oxygesic bei Gürtelrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-PolamidonZosterneuralgie4 Jahre
ValoronGürtelrose2 Jahre
PalexiaZosterneuralgie14 Tage
AmitriptylinDepression6 Monate
MetoprololsuccinatDepression6 Monate
PantoprazolMagenbeschwerden4 Jahre
TilidinZosterneuralgie3 Jahre
OxygesicGürtelrose-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

oxigesic hatt mich platt gemacht.alles egal,nur noch gelegen,
meine familie hatt mich nicht mehr wiedererkannt.nach 1,5 jahren mit immer mehr oxi habe ich selbst entzogen .dauerte 8 wochen und war die hoelle!!! niiiiie wieder oxi!!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 42739
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levomethadon, Tilidin, Naloxon, Tapentadol, Amitriptylin, Pantoprazol, Oxycodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Valoron

Berichte über die Nebenwirkung Absetzerscheinungen bei Seroquel

 

Schwindel, Blutdruckabfall, Gewichtszunahme, Herzklopfen, Brustenge, Hitzewallungen, Kältegefühl, Absetzerscheinungen bei Seroquel für bipolare Störung

Nach einem Monat lässt sich noch wenig über die Wirkung berichten, Seroquel scheint mir jedoch gut zu tun. Die Nebenwirkungen sind jedoch noch etwas heftig. Anfangs hatte ich mit Schwindel bzw. Blutdruckabfall zu kämpfen. Die Müdigkeit hilft mir durchzuschlafen, brauche zwar morgens etwas Zeit...

Seroquel bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Seroquelbipolare Störung30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einem Monat lässt sich noch wenig über die Wirkung berichten, Seroquel scheint mir jedoch gut zu tun. Die Nebenwirkungen sind jedoch noch etwas heftig.
Anfangs hatte ich mit Schwindel bzw. Blutdruckabfall zu kämpfen. Die Müdigkeit hilft mir durchzuschlafen, brauche zwar morgens etwas Zeit so richtig wach zu werden, aber das ist absolut tolerierbar. Stärkste Nebenwirkung ist die Gewichtszunahme, starkes Herzklopfen, enges Brustgefühl beim Atmen, Wechsel von Hitzewallungen und Frösteln und die Entzugssymptome (=Aufwallen von Angst bis zur nächsten Dosis)

Eingetragen am  als Datensatz 45055
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Hangover, Abgeschlagenheit, Absetzerscheinungen bei Seroquel für bipolare Störung

Vielleicht bin ich ein Sonderfall und habe besonders empfindlich auf dieses Medikament reagiert, aber die Nebenwirkungen wirkten sehr stark. Wenn ich die Retardtablette um 17 Uhr nahm, war mein Schlafbedürfnis am nächsten morgen noch immer so groß, dass ich spätestens um 9 mit Ach und Krach das...

Seroquel bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Seroquelbipolare Störung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vielleicht bin ich ein Sonderfall und habe besonders empfindlich auf dieses Medikament reagiert, aber die Nebenwirkungen wirkten sehr stark. Wenn ich die Retardtablette um 17 Uhr nahm, war mein Schlafbedürfnis am nächsten morgen noch immer so groß, dass ich spätestens um 9 mit Ach und Krach das Bett verlassen konnte. Bei den wenigen geglückten Versuchen um 6 Uhr morgens aufzustehen, vernahm ich immer ein unerträglichen Gefühl im Herzen, jeder Schlag glich einem Kraftakt, und ein starkes Schwächegefühl, sowie dem Gefühl (und dadurch der akuten Angst) einfach tot umzukippen, wenn ich noch weiter wach bin. In ausgeschlafem Zustand trat dies nicht auf. Allerdings waren bei meiner nicht gerade hohen Tagesdosis von 150 mg (wie gesagt, vielleicht reagiere ich besonders sensitiv) 15 Stunden Schlaf nötig, bis ich ausgeschlafen war...! Den Rest des Tages wurde ich von anderen als müde und abgeschlafft wahrgenommen, was auch meine Mitmenschen deutlich mit dem Beginn der Seroquel-Behandlung sehen. Nach 17 Uhr, wenn ich meine TABLETTEN genommen habe, fing ich früher oder später auch in der Öffentlichkeit an einzuschlafen, an das Führen eines Fahrzeugs war deshalb nicht zu denken. Da mein Arzt nicht glaubte, dass ein plötzliches Absetzen ein Problem sei, was ich anzweifelte, habe ich die Tabletten zwar versucht auszuschleichen, aber nicht langsam genug. Die ersten drei bis vier Nächte nach Absetzen habe ich zusammengenommen vielleicht 6 Stunden geschlafen, also kaum. Die Fähigkeit selbst einzuschlafen, kam langsam über die Zeit zurück (1,5 Wochen nach Absetzen fast normal), aber es stellten sich ab dem ersten Tag des Absetzen migräneartige Kopfschmerzen ein. Nach 3 Tagen verstärkten sie diese noch sehr stark und es kam extreme Übelkeit mit Erbrechen hinzu. Dieser Zustand hielt über eine Woche an und wurde langsam schlimmer, da kein Mittel gegen Übelkeit und Kopfschmerzen, das man mir darauf verschrieb, anschlug. Ich war zu absolut nichts fähig, keine Unterhaltungen, kein Fernsehen, kein Sozialleben, zum Schluss nicht mal mehr sehen (starke Augenschmerzen) nur liegen. Es folgten noch stärkere Schmerzen und drei Tage Krankenhausaufenthalt (es häuften Schlaganfallsymptome), wo ich auf einen Zusammenhang mit dem Absetzen von Seroquel hingewiesen wurde. Nach dem Krankenhausaufenthalt sind die Beschwerden dann zwar in sofern besser, dass ich sie selbst mit Medikamenten in den Griff bekomme, doch jetzt, 4 ein halb Wochen nach dem Absetzen, plagt mich jeden Tag noch die Übelkeit und oft auch die Kopfschmerzen, sodass ich immernoch nicht arbeitsfähig bin.
Setzt diese Dinger langsam schleichend (über lange Zeit!) ab, damit euch das nicht auch passiert!

Eingetragen am  als Datensatz 75329
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Seroquel

Berichte über die Nebenwirkung Absetzerscheinungen bei Sertralin

 

Gewichtszunahme, Müdigkeit, Hautirritationen, Kraftlosigkeit, Absetzerscheinungen bei Sertralin für Depression

Als bei mir Depressionen/Angstzustände diagnostiziert wurden, bekam ich Sertralin 100 verschrieben. Die Symptome(wacklige Beine, Benommenheit, Schwindel, Kopfdruck, Genickschmerz) verschwanden, außer der ewige Schwindel, der blieb. Ich bekam zusätzlich das Medikament Sulpirid. Der Schwindel...

Sertralin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SertralinDepression365 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Als bei mir Depressionen/Angstzustände diagnostiziert wurden, bekam ich Sertralin 100 verschrieben. Die Symptome(wacklige Beine, Benommenheit, Schwindel, Kopfdruck, Genickschmerz) verschwanden, außer der ewige Schwindel, der blieb. Ich bekam zusätzlich das Medikament Sulpirid. Der Schwindel verschwand.
Mir ging es soweit ganz gut, jedoch nie wieder so, wie es früher einmal war. Ich nahm 20 Kilo zu. Ich bin ganz oft müde gewesen, mir brannten die Arme (Hautreizung), ich hatte keine Kraft. Also setzte ich die Tabletten mit Hilfe eines anderen Arztes ab und bin gerade mitten in den Absetzerscheinungen. Kopfschmerz, Kopfdruck, Schwindel. Ich möchte unbedingt von den Tabletten loskommen weil ich denke, die können nicht gesund sein. Ich empfehle Neurexan oder Kytta. Diese Tabletten sind rein pflanzlich und helfen einem wunderbar.

Eingetragen am  als Datensatz 45838
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sertralin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Appetitlosigkeit, Übelkeit, Gewichtsverlust, Mundtrockenheit, starkes Träumen, Muskelzucken, Zittern der Hände, Absetzerscheinungen bei Sertralin für Depression, Burnoutsyndrom

Ich bekam Sertralin aufgrund von Depression, Burnout- Syndrom und chronischer Erschöpfung, Müdigkeit, Schlafstörungen. Meine Hauptanforderungen an ein Antideppressivum bestand in Verbesserung meines Zustandes, Fahrtüchtigkeit erhalten und keine Gewichtszunahme. Ich begann mit Sertralin 25 mg,...

Sertralin bei Depression, Burnoutsyndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SertralinDepression, Burnoutsyndrom17 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam Sertralin aufgrund von Depression, Burnout- Syndrom und chronischer Erschöpfung, Müdigkeit, Schlafstörungen.
Meine Hauptanforderungen an ein Antideppressivum bestand in Verbesserung meines Zustandes, Fahrtüchtigkeit erhalten und keine Gewichtszunahme.
Ich begann mit Sertralin 25 mg, wobei die Dosis unter ärztlicher Begleitung stetig um 25 mg gesteigert wurde.
Anfangs hatte ich Nebenwirkungen wie Übelkeit, Appetitlosigkeit, Gewichtsabnahme, Mundtrockenheit, starke Traumneigung, extremes Muskelzucken in den Beinen (in der Nacht), auffälliges Hände zittern wie bei einem Alkoholiker auf Entzug.
Nach ca. 4 Wochen war ich bei 150 mg und fühlte mich in der Tagesklinik gut aufgehoben, die Schlafstörungen verbesserten sich, die Müdigkeit am Tage besserte sich, die Laune wurde besser (lag aber auch an der Therapie), nur der Antrieb fehlte weiterhin, deshalb wurde auf 200mg gesteigert.
Nach 8 Wochen Tagesklinik ließ die anfängliche Euphorie schnell nach. Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Erschöpfung und Schlafstörungen waren wieder an der Tagesordnung.
Ich begann eine ambulante Psychotherapie einmal wöchentlich, die mich allerdings sehr anstrengte und nur sehr sehr langsam eine Verbesserung meines Allgemeinzustandes brachte.
Nach ca 9 Monaten sollte ich die Sertralin absetzen, sofern meine Situation sich stabilisiert hat (die Empfehlung stammte noch aus der Tagesklinik).
Da ich an meiner privaten Situation nicht soviel ändern kann und meine eigene Entwicklung nur in Mini - Schritten voran ging, habe ich mich nicht getraut das Medikament nach 9 Monaten abzusetzen. Mittlerweile ging die stetige Gewichtszunahme los. (insgesamt 12 kg in 6 Monaten).
Außerdem starke, behandlungsbedürftige Zystenbildung in der Schilddrüse bei normalen Schilddrüsenwerten.
Nach ca 14 Monaten habe ich das Sertralin um 50 mg auf 150 mg reduziert ohne signifikante Veränderung. Nach weiteren 2 Monaten auf 100 mg reduziert. Ich hatte dabei gute Tage, an denen ich Bäume ausriss und danach 3 Tage nicht zu gebrauchen war und mich von der körperlichen Anstrengung erholen musste und es gab Tage / Wochen an denen ich Mühe hatte, mich überhaupt zu etwas aufzuraffen. Ich denke, das sind die normalen Schwankungen bei dem Krankheitsbild und nicht als Nebenwirkung des Medikaments zu sehen.
Jetzt nach 17 Monaten habe ich von 100 mg auf 0 reduziert. Ich hatte unerklärliche Kopfschmerzen (jetzt in diesem Forum wurde mir klar, daß es Absetzerscheinungen sind). Nach ca 7 Tagen habe ich ein Lachflash nach dem anderen gehabt. Müdigkeit nimmt zu.Die Kopfschmerzen blieben. Die Verdauung besserte sich (keine Verstopfung mehr). Gleichgültigkeit kommt hinzu. Schnelle Aggression. Extreme Träume.
Heute nach 12 Tagen weiterhin Kopfschmerzen, starke Stimmungsschwankungen, schnell gereizt und genervt. Nah am Wasser gebaut. Fixe Gedanken einfach Schluss zu machen.
Ich bin am überlegen, ob ich erstmal nochmal mit 50 mg weitermachen soll. Denn die Absetznebenwirkungen erscheinen mir sehr krass, da es mir aber bei den ersten beiden Reduzierungen sehr gut ging ohne extreme Entzugserscheinungen und ich davon auch nichts wusste und ich erst heute mich mal im net schlau gemacht habe, werde ich wohl noch weitere Reduzierungsstufen in Kauf nehmen müssen.

Eingetragen am  als Datensatz 71869
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sertralin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Sertralin

Berichte über die Nebenwirkung Absetzerscheinungen bei Zopiclon

 

Entzugserscheinungen bei Zopiclon für Schlafstörungen

Habe ohne Arzt nach 5 Jahren das Medi. Zoplicon abgesetzt und zwar von einem Tag zum anderen. Hatte nach ca 2 Tagen körperliche Probleme Atemnot, starkes schwitzen vorallem am Abend und bei der Nacht war sehr unruhig und habe nun seit ca. 9 Tagen nur 2 Stunden in der Nacht geschlafen....

Zopiclon bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZopiclonSchlafstörungen5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe ohne Arzt nach 5 Jahren das Medi. Zoplicon abgesetzt und zwar von einem Tag zum anderen.
Hatte nach ca 2 Tagen körperliche Probleme Atemnot, starkes schwitzen vorallem am Abend und bei
der Nacht war sehr unruhig und habe nun seit ca. 9 Tagen nur 2 Stunden in der Nacht geschlafen.
Körperlich geht es mir nun nach 9 Tagen besser auch die irren Kopfschmerzen die ich hatte sind besser
geworden nur dieses extreme schwitzen in der Nacht ist noch da.
Hätte das Medi. nicht solange einnehmen dürfen. Bin mir aber sicher dass ich es durch halte hätte nie
gedacht dass dieses Medikament solche Entzugerscheinungen auslöst. Werde zukünftig sehr vorsichtig sein
mit solchen Schlafmitteln...hoffe komme in zukunft ohne aus...

Eingetragen am  als Datensatz 31013
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Zopiclon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Absetzerscheinungen bei Zopiclon für Schlafstörungen

Ich nehme 7,5 mg Zopiclon seit ca. 7-8 Monaten täglich. Meistens 1-2 Tabletten. Seit drei Tagen versuche ich ohne dem Medikament zu schlafen - vergeblich. Ich wache andauernd auf, habe schlimme Alpträume. Übelkeit, Schwindel, Angstzustände, Schweißausbrüche, starke Kopfschmerzen und...

Zopiclon bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZopiclonSchlafstörungen7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme 7,5 mg Zopiclon seit ca. 7-8 Monaten täglich. Meistens 1-2 Tabletten. Seit drei Tagen versuche ich ohne dem Medikament zu schlafen - vergeblich. Ich wache andauernd auf, habe schlimme Alpträume. Übelkeit, Schwindel, Angstzustände, Schweißausbrüche, starke Kopfschmerzen und verschwommenes Sehen begleiten mich den ganzen Tag. Meiner Meinung nach wird dieses Medikament total unterschätzt. Ob ich jemals wieder normal ohne den Tabletten ein und durchschlafen kann, bezweifle ich. Ich empfehle Zopiclon niemandem. Ich werde morgen sofort zum Arzt gehen..

Eingetragen am  als Datensatz 54636
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Zopiclon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):47
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Zopiclon

Berichte über die Nebenwirkung Absetzerscheinungen bei Lyrica

 

Gewichtszunahme, Appetitsteigerung, Sprachstörungen, Wortfindungsstörungen, Gangunsicherheit, Gleichgewichtsstörungen, Entzugserscheinungen, Schwindel bei Lyrica für Trigeminusneuralgie

Gewichtszunahme 8kg, gesteigerter Appetit, zu langsamer Aufbau des Wirkstoffs im Körper ( 2-3 Wochen), bei akuter Steigerung des TN-Schmerzes wirkt die Lyrica zu langsam. bei zu langer Einnahme der Lyrica nachlassen der Wirkung ( Erhöhung der Dosis erforderlich) Sprachstörungen,...

Lyrica bei Trigeminusneuralgie; Timonil bei Trigeminusneuralgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaTrigeminusneuralgie2 Jahre
TimonilTrigeminusneuralgie1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtszunahme 8kg, gesteigerter Appetit,
zu langsamer Aufbau des Wirkstoffs im Körper ( 2-3 Wochen),
bei akuter Steigerung des TN-Schmerzes wirkt die Lyrica zu langsam.
bei zu langer Einnahme der Lyrica nachlassen der Wirkung ( Erhöhung der Dosis erforderlich)
Sprachstörungen, Wortfindungsprobleme,wackliger Gang, Gleichgewichtsstörungen
Entzugserscheinungen beim Absetzen der Lyrica ( Schüttelfrost,Hitzewallungen, Schläfrigkeit, Mattheit,Kopfschmerzen)

Nebenwirkung der Timonil
Schwindel nach der Einnahme
Entzugserscheinungen beim Absetzen der Timonil ( Zittern , Schüttelfrost, Schmerzen im Ohr, ....)

Eingetragen am  als Datensatz 25027
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin, Carbamazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Absetzerscheinungen bei Lyrica für Schmerzen (akut)

Nebenwirkungen bei Absetzen Aggressivität Angstzustände Durchfall

Lyrica bei Schmerzen (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaSchmerzen (akut)5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen bei Absetzen Aggressivität Angstzustände Durchfall

Eingetragen am  als Datensatz 73787
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):81
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Lyrica

Berichte über die Nebenwirkung Absetzerscheinungen bei Citalopram

 

Müdigkeit, Absetzerscheinungen, Halluzinationen bei Citalopram für Zwangsstörung, Spannungskopfschmerzen

Aufgrund cronischer Schmerzen und einer leichten Zwangsstörung hab ich über 4 Jahre hinweg Citalopram und Cipralex eingenommen. Citalopram: Dosierung: zwischen 10mg - 40mg Wirkung: Meine Schmerzen wurden signifikant besser. Zwangstörung leider nicht. Nebenwirkungen: starke Müdigkeit,...

Citalopram bei Zwangsstörung, Spannungskopfschmerzen; Cipralex bei Zwangsstörung, Spannungskopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramZwangsstörung, Spannungskopfschmerzen4 Jahre
CipralexZwangsstörung, Spannungskopfschmerzen4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aufgrund cronischer Schmerzen und einer leichten Zwangsstörung hab ich über 4 Jahre hinweg Citalopram und Cipralex eingenommen.

Citalopram:
Dosierung: zwischen 10mg - 40mg
Wirkung: Meine Schmerzen wurden signifikant besser. Zwangstörung leider nicht.
Nebenwirkungen: starke Müdigkeit, wurde nie besser.
Absetzen: heftigste Nebenwirkungen
- Stromschlagartige Zuckungen im Kopf, genau im Moment des Einschlafens
- akustische Halluzinationen: meistens Töne, aber auch einzelne Worte -> hoher Gruselfaktor.

Cipralex:
Dosierung: zwischen 5mg und 15mg;
Wirkung: Meine Schmerzen wurden signifikant besser. Zwangstörung leider nicht.
Nebenwirkungen: weniger Müde als von Citalopram
Absetzen: wie bei Citalopram, außer den aku. Hallos;

Bin aufgrund der extremen Absetzsymtomatik von Cipralex direkt auf eine entsprechende Dosis Fluctin gewechselt.

Von einem Tag auf den anderen:

10mg Cipralex Lundbeck durch 20mg Fluctin Lilly ersetzt;
Hab mit allem gerechnet, aber:

=> Keine Absetzsymptomatik aufgetaucht, keinerlei Nebenwirkungen von Fluctin bemerkt.
=> Müdigkeit wurde besser;
=> Keine Schmerzen;
=> Bei der Zwangstörung wart ich noch, die jedoch nur leicht ausgeprägt ist.

Mal sehen wie es sich beim Absetzen verhält. Schlimmer kannst ja eigentlich nicht mehr werden.

Eingetragen am  als Datensatz 20669
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram, Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Herzrhythmusstörungen, Absetzerscheinungen bei Citalopram für Depression

Habe citalopram 23 jahre von meinem psychiater verordnet bekommen. Vor ca 4 Jahren bekam ich heftige herzrhythmusstörungen. Es hat lange gedauert bis man auf das citalopram gekommen ist. Jetzt setze ich seit 4 Monaten ab. Bin von 20 auf 10 mg. Herzrhythmusstörungen sind bedeutend besser...

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression23 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe citalopram 23 jahre von meinem psychiater verordnet bekommen. Vor ca 4 Jahren bekam ich heftige herzrhythmusstörungen. Es hat lange gedauert bis man auf das citalopram gekommen ist. Jetzt setze ich seit 4 Monaten ab. Bin von 20 auf 10 mg. Herzrhythmusstörungen sind bedeutend besser geworden. Aber jetzt erst nach 4 Monaten setzen zu den üblichen absetzerscheinungen eine ungemeine gangunsicherheit und ständige Kopfschmerzen mit Schwankschwindel ein. Kann das sein nach 4 Monaten. Mir geht es echt mies und due ängste steigen auch

Eingetragen am  als Datensatz 74349
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):155 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Citalopram

Berichte über die Nebenwirkung Absetzerscheinungen bei Amitriptylin

 

Gewichtszunahme, Blutdruckanstieg, Absetzerscheinungen bei Amitriptylin für Fibromyalgie

Hallo ich habe 5 jahre Amitriptilin 50 mg genommen. Habe sie gut vertragen, aber 20kg zugenommen. Dann bekam ich richtig hohen Blutdruck. Ich wollte abnehmen und habe amid. abgesetzt aus Unwissenheit. Also dann kam der schlag drei wochen später. Zuerst kam der tinnitus dann...

Amitriptylin bei Fibromyalgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmitriptylinFibromyalgie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo
ich habe 5 jahre Amitriptilin 50 mg genommen. Habe sie gut vertragen, aber 20kg zugenommen. Dann bekam ich richtig hohen Blutdruck. Ich wollte abnehmen und habe amid. abgesetzt aus Unwissenheit. Also dann kam der schlag drei wochen später. Zuerst kam der tinnitus dann herzrythmusstörung , herzrasen ich kam ins krankenhaus und die Neurologie sagte sofort das die ami. Auslöser war. Aber man bekommt ja nicht viel gesagt. Jedenfalls als ich nach hause kam gings richtig los mit depression panikattacken ,sehstörung ,kopfschmerzen eigentlich überall schmerzen angst ohne ende.das ist jetzt sechs monate her .ich habe mich in einer klinik angemeldet, werde aber versuchen ohne tabletten die therapie zu machen.leute ganz ehrlich mir geht's immer noch nicht gut .es war die Hölle. Ich habe gedacht das sei mein ende.kalter entzug die Hölle.

Eingetragen am  als Datensatz 70170
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Absetzerscheinungen bei Amitriptylin 10mg für Rückenschmerzen

Nach dem absetzen von heute auf morgen brennen im körper, stromschläge, schmerzen in den gelenken schlaflosigkeit. Habe das medikament immer gut vertragen, aber beim absetzen war es die hölle. Nach 5 monaten sind die probleme noch immer da und ich weiss nicht, was ich machen kann und was hilft....

Amitriptylin 10mg bei Rückenschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amitriptylin 10mgRückenschmerzen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach dem absetzen von heute auf morgen brennen im körper, stromschläge, schmerzen in den gelenken schlaflosigkeit. Habe das medikament immer gut vertragen, aber beim absetzen war es die hölle. Nach 5 monaten sind die probleme noch immer da und ich weiss nicht, was ich machen kann und was hilft. Hören diese probleme wieder auf und wie lange kann das dauern. Wäre dankbar für jede hilfe

Eingetragen am  als Datensatz 74804
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Amitriptylin

Berichte über die Nebenwirkung Absetzerscheinungen bei Doxepin

 

Agressivität, Entzugserscheinungen, Schwitzen, Frieren bei Doxeopin 50 mg für posttraumatische Belastungsstörung, Burn-out, schwere Depressionen

Doxepin ist noch sehr neu für Mich gerade mal 1 Woche.Habe aber noch keine grossartigen Nebenwirkungen bemerkt.Ich hatte vorher Venlafaxin.Die sind nicht zu Empfehlen.Musste sie auf einmal absetzen weil ich dermaßen agressiv und Unruhig war.Das war die hölle.Habe 300 mg auf einmal abgesetzt,bin...

Doxeopin 50 mg bei posttraumatische Belastungsstörung, Burn-out, schwere Depressionen; Rivotril 0,5 bei Schlafstörungen, Zur Beruhigung und Angstzustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Doxeopin 50 mgposttraumatische Belastungsstörung, Burn-out, schwere Depressionen-
Rivotril 0,5Schlafstörungen, Zur Beruhigung und Angstzustände-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Doxepin ist noch sehr neu für Mich gerade mal 1 Woche.Habe aber noch keine grossartigen Nebenwirkungen bemerkt.Ich hatte vorher Venlafaxin.Die sind nicht zu Empfehlen.Musste sie auf einmal absetzen weil ich dermaßen agressiv und Unruhig war.Das war die hölle.Habe 300 mg auf einmal abgesetzt,bin immernoch im Dillemer zustand.Mein kopf fühlt sich an wie eine Mikrowelle so geräusche macht es.Ich schwitze und friere gleichzeitig.Bin immernoch sehr agressiv und sensibel.Ich tue jeden verletzen in meiner Umgebung.Die raffens noch nicht mal,warum.
Rivotril,hilft mir wenn ich nicht gerade auf Entzug bin.Die lassen mich ein paar stunden schlafen ohne böse Träume zu haben.

Eingetragen am  als Datensatz 20004
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxepin, Clonazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Absetzerscheinungen, Abhängigkeit bei Doxepin für Entzugserscheinungen

Ich nehme seit 14 Jahren täglich400mg Doxepin,sprich 4x1(100mg).Am Anfang bekam ich es gegen Tramadolentzugserscheinungen verordnet.Heut zu Tage dient es mir als Antidepressivum,und hilft mir Cannabisentzugserscheinungen zu lindern oder zu beseitigen.Ich bekam im Laufe der Zeit immer mal...

Doxepin bei Entzugserscheinungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxepinEntzugserscheinungen14 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit 14 Jahren täglich400mg Doxepin,sprich 4x1(100mg).Am Anfang bekam ich es gegen
Tramadolentzugserscheinungen verordnet.Heut zu Tage dient es mir als Antidepressivum,und hilft mir
Cannabisentzugserscheinungen zu lindern oder zu beseitigen.Ich bekam im Laufe der Zeit immer mal
wieder versuchsweise andere Antidepressiva verschrieben,bei Versuchen vom Doxepin wegzu kommen.
Doch bisher war es so daß ich immer wieder zum Doxepin zurückkehrte.Ein Leben ohne Doxepin ist für
mich nicht vorstellbar.Es wurde bei mir zum Basismedikament,und wurde mit sehr vielen Medis kombiniert.Zur Zeit nehme ich noch Seroquel300 unretardiert,Ciatyl-z und Dominal.Obwohl alle diese
Substanzen beruhigen leide ich trotzdem an starker innerer Unruhe.

Eingetragen am  als Datensatz 56771
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Doxepin

Berichte über die Nebenwirkung Absetzerscheinungen bei Fluoxetin

 

Gewichtszunahme, Emotionslosigkeit, Absetzerscheinungen bei Fluoxetin für Zwangsstörung

Also gegen die Zwangsgedanken und Zwangsimpulse hatten diese kaum geholfen.Auch wenn man meint,von den Tabletten abzunehmnen,hatte ich diese Erfahrung nicht gemacht.Im Gegenteil,ich nahm wieder zu.Ich merkte in mir eine gewisse Gefühlskälte und konnte Schmerz nicht richtig fühlen oder...

Fluoxetin bei Zwangsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinZwangsstörung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also gegen die Zwangsgedanken und Zwangsimpulse hatten diese kaum geholfen.Auch wenn man meint,von den Tabletten abzunehmnen,hatte ich diese Erfahrung nicht gemacht.Im Gegenteil,ich nahm wieder zu.Ich merkte in mir eine gewisse Gefühlskälte und konnte Schmerz nicht richtig fühlen oder deuten,sowie auch gute Gefühle blieben mir verborgen.Nach dem ich sie das erstemal ausschlich,bekam ich Depression und ich wurde total zappelig.Seit August kam ich von 80mg auf 40mg runter und es ging mir nicht viel schlechter.Als ich aber dann aus eigener Entscheidung ganz auf diese verzichtete,wurde mir nach einigen Wochen sehr schwindlig und meine Nerven lagen blank.Es kamen wieder gute und schlechte Gefühle hoch,aber ich fühlte wieder was.Seit neuen habe ich vom Haussarzt erfahren ,daß diese in Langzeitstudie nicht gut für den Körper sind/Folgeschäden.

Eingetragen am  als Datensatz 50669
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Müdigkeit, Traumveränderungen, Antriebslosigkeit, Gewichtszunahme, Absetzerscheinungen bei Fluoxetin für Depressionen, Antriebsstörungen

Nach Arbeitsplatzverlust und anderen Problemen habe ich vom Hausarzt vor etwa 1 Jahr wegen Mutlosigkeit und Antriebsschwäche Fluoxetin 10mg von 1A Pharma verordnet bekommen. Die antriebssteigernde und auch stimmungsaufhellende Wirkung setzte nach ca. 4 Wochen von täglich 10mg (1 Tablette)...

Fluoxetin bei Depressionen, Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepressionen, Antriebsstörungen1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Arbeitsplatzverlust und anderen Problemen habe ich vom Hausarzt vor etwa 1 Jahr wegen Mutlosigkeit und Antriebsschwäche Fluoxetin 10mg von 1A Pharma verordnet bekommen.
Die antriebssteigernde und auch stimmungsaufhellende Wirkung setzte nach ca. 4 Wochen von täglich 10mg (1 Tablette) morgens ein. Auch die stabilisierende Wirkung auf die Psyche war positiv. Am Arbeitsplatz haben mich Sticheleien von Kollegen oder stressige Situationen nicht mehr so leicht aus der Fassung gebracht und ich hatte mehr Antrieb meine Aufgaben zu erledigen. Auch das ewige Kreisen der Gedanken um bestimmte Themen und Ängste ließ eindeutig nach. Aber schon nach einigen Tagen der Einnahme spürte ich, dass ich ein extremes Schlafbedürfnis hatte. Ich ging häufig schon um 20:30 ins Bett und hatte einen tiefen Schlaf mit vielen Träumen. Oft hatte ich das Gefühl als würde im Schlaf während der Traumphase sehr viel aus der Vergangenheit aufgearbeitet werden. Sehr intensive und fast detaillierte Träume, die sich oft sehr realistisch anfühlten. Nach einiger Zeit merkte ich dann aber auch, dass ich nicht nur ein erhöhtes Schlafbedürfnis hatte sondern auch insgesamt überhaupt keine Lust mehr hatte mich zu bewegen. Also am Arbeitsplatz motiviert und viel Antrieb, aber zu Hause kam ich vom Sofa kaum noch hoch, wenn ich nicht musste. Das führte natürlich trotz der appetithemmenden Wirkung zu Gewichtszunahme und Unwohlgefühl. Zusätzlich stellte ich fest, dass körperliche Bewegung für meine Muskeln sehr viel anstrengender wurde. Trotzdem ich schon seit längerem mit dem Fahrrad zu Arbeit fuhr, kostete es mich jeden Morgen sehr große Anstrengung, so als würden meine Muskeln sich der Belastung gar nicht anpassen und als wären Stoffe in den Muskelfasern, die die Leistung mindern. Zusätzlich habe ich seit einigen Monaten beim Einschlafen das RLS. Ich konnte teilweise trotz der Müdigkeit nicht durchgehend schlafen oder konnte gar nicht erst einschlafen und habe dann versucht mit Magnesium oder Schmerztabletten diese Beschwerden loszuwerden. Ich hatte den Eindruck, dass diese erst nach einiger Zeit auftraten und sich verschlimmerten. Trotz der Einnahme von mehreren Monaten blieben diese Nebenwirkungen erhalten und führten schließlich dazu, dass ich nun versuche, Fluoxetin abzusetzen. Ich bin aktuell bei dem dritten Versuch und nun in der dritten Woche ohne Fluoxetin. Schon nach wenigen Tagen wurde die Stimmung wieder trübsinniger und das Grübeln setzte wieder ein. Konzentrationsschwierigkeiten, Schwindel. Aktuell habe ich noch das Gefühl, dass mir ständig zu warm ist. Mehr als sonst und fast kontinuierlich Hitzeschübe, die ich so noch nie hatte. Ich werde jetzt versuchen, mit anderen Mitteln (L-Tyrosin o.ä.) meine Stimmung aufzuhellen, da ich die negativen NW von Fluoxetin auf die Muskulatur und diese Unlust auf Bewegung nicht ertragen kann.

Eingetragen am  als Datensatz 69235
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Fluoxetin

Berichte über die Nebenwirkung Absetzerscheinungen bei Elontril

 

Mundtrockenheit, Zittern, Absetzerscheinungen bei Elontril für Depression, Angststörungen, Antriebslosigkeit

Ich hab Elontril ca. 1 Jahr lang genommen (1xtgl. 150mg) und war mit der Wirkung eigentlich zufrieden.Nebenwirkungen waren eine leichte Mundtrockenheit und ein leichtes Zittern, beide Nebenwirkungen verschwanden aber nach ca. 1/2 Jahr komplett. Seit 14 Tagen versuche ich das Medikament nach...

Elontril bei Depression, Angststörungen, Antriebslosigkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression, Angststörungen, Antriebslosigkeit1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hab Elontril ca. 1 Jahr lang genommen (1xtgl. 150mg) und war mit der Wirkung eigentlich zufrieden.Nebenwirkungen waren eine leichte Mundtrockenheit und ein leichtes Zittern, beide Nebenwirkungen verschwanden aber nach ca. 1/2 Jahr komplett.
Seit 14 Tagen versuche ich das Medikament nach Rücksprache mit meinem Arzt abzusetzen, da ich Konzentrationsstörungen bemerkt habe.
Derzeit habe ich mit einer bleiernen Müdigkeit zu kämpfen, ich schlafe um die 12-14h am Tag und komm deswegen zu fast nichts mehr.Konzentration ist ganz weg da die Depression wieder da ist.
Mein Arzt hat mir geraten die Tabletten wieder einzunehmen. Eigentlich wollte ich das nicht als Dauerlösung haben aber der Zustand jetzt ist unerträglich.

Eingetragen am  als Datensatz 60236
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Absetzerscheinungen bei Elontril für Depression bei bipolarer Störung

Neben Citalopram bekam ich das Elontril. Das Absetzen des Medikaments erweist sich als schwierig. Ständig Müde ohne wirklich Schlafen zu können, Übelkeit, Kraftlosigkeit, schnell Gereitz. Muskel und Gelenkschmerzen. Dafür, dass das Elontril nicht abhängig machen sollte, fühle ich mich doch in...

Elontril bei Depression bei bipolarer Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression bei bipolarer Störung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Neben Citalopram bekam ich das Elontril. Das Absetzen des Medikaments erweist sich als schwierig. Ständig Müde ohne wirklich Schlafen zu können, Übelkeit, Kraftlosigkeit, schnell Gereitz. Muskel und Gelenkschmerzen. Dafür, dass das Elontril nicht abhängig machen sollte, fühle ich mich doch in einem heftigen Entzug. Nach nun beinahe 2 Wochen, überlege ich eher die Einnahme wieder aufzunehmen. Ich habe Angst in eine neue Episode der Depression zu gleiten.

Eingetragen am  als Datensatz 44781
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Elontril

Berichte über die Nebenwirkung Absetzerscheinungen bei Mirtazapin

 

Absetzerscheinungen, Schwindel, Kopfschmerzen, Herzrasen, Heißhungerattacken, Gewichtszunahme, Gähnen, Abgeschlagenheit, Antriebslosigkeit, Aggressivität bei Mirtazapin für Depression

Cipralex aufgrund von Depression verschrieben bekommen. Am Anfang Tropfenweise erhöht. Nachher dann 10 mg. Danach hab ich lange Zeit die höchstdosis von 20 mg eingenommen und zwischendurch Mirtazapin 7.5 mg um meine Schlafprobleme in den Griff zu bekommen. Musste Cipralex allerdingts wieder auf...

Cipralex bei Depression; Mirtazapin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepression-
MirtazapinDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Cipralex aufgrund von Depression verschrieben bekommen. Am Anfang Tropfenweise erhöht. Nachher dann 10 mg. Danach hab ich lange Zeit die höchstdosis von 20 mg eingenommen und zwischendurch Mirtazapin 7.5 mg um meine Schlafprobleme in den Griff zu bekommen. Musste Cipralex allerdingts wieder auf 10 mg runtersetzen da sich meine Werte verschlechtert haben. Die Teilweise einnahme von Mirtazapin wurde auf regelmäßig Abends eine (15mg) umgestellt. Nehme diese seid ca 2 Monaten. Habe einmal die Einnahme von M. vergessen und es war die Hölle sie macht zwar nicht abhängig aber Entzugserscheinungen traten auf. Häufig habe ich gerade tagsüber über Schwindel zu klagen, Kopfschmerzen, Herzrasen. Und seit längerem Suizid. Teilweise geht es mir so schlecht das ich tagelang nur heule. Abends Heißhunger meist auf Süßes oder nächtliches aufwachen, Essen und weiter schlafen. Dadurch fast 10 kg zugenommen.
Cipralex Nebenwirkungen aufjedenfall vieles Gähnen tagsüber, körperliche erschöpfung nach schule oder arbeit obwohl innerlich aufgewühlt und kein Schlafen möglich. Tagsüber träge und lustlos, motivastion gleich null irgendwasw zu unternehmen geschweige denn aufzuräumen. Abends schon eher unternehmungslustig (wenn man das so nennen kann) Weiß nix mit mir anzufangen (gerade am wochenende schlimm, zum glück habe ich arbeit) könnte den ganzen Tag aufm Sofa vorm Fernseher hocken. Hohe Aggression festgestellt (nicht körperlich sondern verbal) gegenüber mir selber und anderem. Freundschaften dadurch alle bis auf eine verkrault. Lebe Isoliert.

Mehr fällt mir spontan nicht ein, ansonsten schreib ich einen Nachtrag.

Eingetragen am  als Datensatz 35162
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram, Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist tötlich
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Absetzerscheinungen bei Mirtazapin für Schlafstörungen

Hallo bin in einer Klinik in Regensburg und dort mit Schlafstörungen hin.Habe schon nach ein paar Tagen Tavor bekommen .Und habe schon elendige Absetzerscheinungen.Das bei 0,5mg morgens.Zum Schlafen Mirtazapin und das ist mit einer Müdigkeit noch am Morgen verbunden.Möchte mal anfragen wer was...

Tavor bei Depressionen; Mirtazapin bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorDepressionen4 Wochen
MirtazapinSchlafstörungen14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo bin in einer Klinik in Regensburg und dort mit Schlafstörungen hin.Habe schon nach ein paar Tagen Tavor bekommen .Und habe schon elendige Absetzerscheinungen.Das bei 0,5mg morgens.Zum Schlafen Mirtazapin und das ist mit einer Müdigkeit noch am Morgen verbunden.Möchte mal anfragen wer was weiss wo es eine Spezialklinik gibt wo ich das Tavor entgiften kann.Bin für jede Antwort dankbar.

Eingetragen am  als Datensatz 74054
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam, Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):107
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Mirtazapin
30 mehr Medikamente mit Nebenwirkungen

Absetzerscheinungen wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Entzugserscheinungen

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Absetzerscheinungen aufgetreten:

Gewichtszunahme (232/1165)
20%
Müdigkeit (185/1165)
16%
Übelkeit (110/1165)
9%
Schwindel (101/1165)
9%
Libidoverlust (100/1165)
9%
Schwitzen (74/1165)
6%
Kopfschmerzen (68/1165)
6%
Abhängigkeit (61/1165)
5%
Verstopfung (48/1165)
4%
Schlafstörungen (43/1165)
4%
Antriebslosigkeit (41/1165)
4%
Medikamentenabhängigkeit (41/1165)
4%
Benommenheit (40/1165)
3%
Mundtrockenheit (37/1165)
3%
Unruhe (34/1165)
3%
Schlaflosigkeit (32/1165)
3%
Appetitlosigkeit (31/1165)
3%
Aggressivität (27/1165)
2%
Zittern (26/1165)
2%
Abgeschlagenheit (26/1165)
2%
Schweißausbrüche (25/1165)
2%
Nachtschweiß (25/1165)
2%
Konzentrationsstörungen (23/1165)
2%
Durchfall (22/1165)
2%
Appetitsteigerung (21/1165)
2%
Albträume (20/1165)
2%
Stimmungsschwankungen (19/1165)
2%
Emotionslosigkeit (19/1165)
2%
Herzrasen (17/1165)
1%
Traumveränderungen (16/1165)
1%
Angstzustände (16/1165)
1%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

mehr von 306 Nebenwirkungen in Kombination mit Absetzerscheinungen
[]