Epilepsie

Wir haben 15 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Epilepsie.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm163181
Durchschnittliches Gewicht in kg62106
Durchschnittliches Alter in Jahren3649
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,3032,86

Die Nebenwirkung Epilepsie trat bei folgenden Medikamenten auf

Desmopressin (2/5)
40%
Carboplatin (1/5)
20%
Suboxone (1/9)
11%
Paspertin (2/42)
4%
Tramal (6/194)
3%
Tramadol (9/388)
2%
Promethazin (2/113)
1%
Lamictal (2/114)
1%
Spasmo-Mucosolvan (1/66)
1%
Cefurax (1/68)
1%
Gardasil (3/263)
1%
Alprazolam (1/95)
1%
Propofol (1/98)
1%
Orfiril (1/108)
0%
MCP (2/224)
0%
Keppra (2/246)
0%
Mirtazapin (6/1020)
0%
Yasminelle (1/171)
0%
Diazepam (1/176)
0%
Elontril (2/407)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

mehr von 54 Medikamente mit Epilepsie

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Epilepsie bei Desmopressin

 

Krampfanfälle bei Desmopressin für von-Willebrand-Syndrom

Desmopressin wurde aufgrund des von-Willebrand-Syndroms unter der Entbindung gegeben und sollte auch bis zu 3 Tage danach verabreicht werden. Am Tag 1 nach der Entbindung entwickelte die Patientin einen cerebralen Krampfanfall unter Hyponatriämie.

Desmopressin bei von-Willebrand-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Desmopressinvon-Willebrand-Syndrom1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Desmopressin wurde aufgrund des von-Willebrand-Syndroms unter der Entbindung gegeben und sollte auch bis zu 3 Tage danach verabreicht werden.
Am Tag 1 nach der Entbindung entwickelte die Patientin einen cerebralen Krampfanfall unter Hyponatriämie.

Eingetragen am  als Datensatz 6689
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Desmopressin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Schwindel, Übelkeit, Kreislaufstörung, Krampfanfälle, Rückenschmerzen bei Desmopressin für von-Willebrand-Syndrom

Ich habe Minirin zur Gerinnungshemmung bei vorhandenem von-Willebrand-Syndrom unter der Geburt (Tag 1) und im Wochenbett (Tag 2) in Form von Infusionen im Kreißsaal / Gyn / Wöchnerinnenstation einer Uniklinik mit Gerinnungsambulanz erhalten. Ich sollte Minirin insgesamt mind. 3 Tage - alle 12...

Desmopressin bei von-Willebrand-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Desmopressinvon-Willebrand-Syndrom2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Minirin zur Gerinnungshemmung bei vorhandenem von-Willebrand-Syndrom unter der Geburt (Tag 1) und im Wochenbett (Tag 2) in Form von Infusionen im Kreißsaal / Gyn / Wöchnerinnenstation einer Uniklinik mit Gerinnungsambulanz erhalten. Ich sollte Minirin insgesamt mind. 3 Tage - alle 12 Stunden erhalten. Am Tag 2: Nach Schwindel, Übelkeit, Kreislaufproblemen, usw. erlitt ich einen schweren cerebralen Krampfanfall unter Hyponatriämie (zu wenig Natrium - zu viel Wasser im Körper). Ich war bewußtlos, Koma, usw. Ich musste für 3 Tage in die Intensivstation verlegt werden und blieb dann auch noch 10 Tage in der Klinik. Durch den Krampfanfall habe ich starke Rückenprobleme, Schmerzen und Bewegungseinschränkungen - ich befinde mich seit 18 Monaten in ärztlicher und physiotherapeutischer Behandlung. Ein Ende ist lange noch nicht in Sicht.
Achtung: Minirin bzw. der Wirkstoff Desmopressin / DDAVP wird auch bei Bettnässern angewendet.

Eingetragen am  als Datensatz 769
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desmopressin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Epilepsie bei Carboplatin

 

Neuropathien, Epilepsie bei Carboplatin für krebs

Neuropathie Epileptischer generalisierter Anfall

Carboplatin bei krebs

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Carboplatinkrebs18 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Neuropathie
Epileptischer generalisierter Anfall

Eingetragen am  als Datensatz 20553
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Carboplatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):108
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Epilepsie bei Suboxone

 

Krampfanfälle, Schweißausbrüche, Herzbeschwerden bei suboxone für Abhängigkeitssyndrom

Nicht gut. ging einfach nicht mehr. Kam von Methadon zu subozone und musste ins Krankenhaus. jetzt geht es wieder und immer noch auf subo.

suboxone bei Abhängigkeitssyndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
suboxoneAbhängigkeitssyndrom5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nicht gut. ging einfach nicht mehr. Kam von Methadon zu subozone und musste ins Krankenhaus. jetzt geht es wieder und immer noch auf subo.

Eingetragen am  als Datensatz 54195
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Buprenorphin, Naloxon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Epilepsie bei Paspertin

 

Sehstörungen, Krampfanfälle bei Paspertin für DURCHFALL

Ich war 11 Jahre alt als ich Paspertin Tropfen wegen Durchfall von meinem Kinderarzt bekommen habe! Nach einmaliger Einnahme verspürte ich relativ schnell das meine Zunge schwer wurde, ich konnte nur noch verschwommen sehen. Etwas später dann rollte sich meine Zunge krampfartig in den Rachen...

Paspertin bei DURCHFALL

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PaspertinDURCHFALL1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich war 11 Jahre alt als ich Paspertin Tropfen wegen Durchfall von meinem Kinderarzt bekommen habe!
Nach einmaliger Einnahme verspürte ich relativ schnell das meine Zunge schwer wurde, ich konnte nur noch verschwommen sehen.
Etwas später dann rollte sich meine Zunge krampfartig in den Rachen und ich drohte zu ersticken.
Erst nach einer Akineton Injektion löste sich der Krampf und es ging mir besser!

Eingetragen am  als Datensatz 3320
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sehstörungen, Krampfanfälle bei Paspertin für Übelkeit

Aufgrund von Übelkeit und Durchfall wurden mir Paspertin Tropfen verschrieben, nach einer Einnahme von 3 Tagen zu je 30 Tropfen bekam ich plötzlich Sehschwierigkeiten, d.h. ich sah alles verschwommen und das Schlimmste von allen waren die Krampfanfälle - am ganzen Körper begann ich zu zittern,...

Paspertin bei Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PaspertinÜbelkeit7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aufgrund von Übelkeit und Durchfall wurden mir Paspertin Tropfen verschrieben, nach einer Einnahme von 3 Tagen zu je 30 Tropfen bekam ich plötzlich Sehschwierigkeiten, d.h. ich sah alles verschwommen und das Schlimmste von allen waren die Krampfanfälle - am ganzen Körper begann ich zu zittern, die Finger krampften sich wie bei Rheuma. Niemand wußte, was los ist, bis ich hier im Internet auf die Nebenwirkungen gestoßen bin.

Eingetragen am  als Datensatz 7032
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Epilepsie bei Tramal

 

Medikamentenabhängigkeit, Krampfanfälle, Leberwertveränderung, Absetzerscheinungen bei Tramal für Cluster-Kopfschmerz, Schmerzen (chronisch), Schmerzen (akut)

Epileptischer Anfall nach einnahme mit Myoplasien und starken Leberwertänderungen sowie Veränderungen im Liquor, SUCHT. nach Absetzen Entzugserscheinungen, allerdings habe ich von 1000(!) auf 400 und dnn 200, 100mg reduziert und wieder zu Fentanyl und Palladon gewechselt. Ein Epileptischer...

Tramal bei Cluster-Kopfschmerz, Schmerzen (chronisch), Schmerzen (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramalCluster-Kopfschmerz, Schmerzen (chronisch), Schmerzen (akut)2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Epileptischer Anfall nach einnahme mit Myoplasien und starken Leberwertänderungen sowie Veränderungen im Liquor, SUCHT.

nach Absetzen Entzugserscheinungen, allerdings habe ich von 1000(!) auf 400 und dnn 200, 100mg reduziert und wieder zu Fentanyl und Palladon gewechselt.

Ein Epileptischer Anfall kann unentdeckt (nachts auftretnd) durchaus Tod durch ersticken folgern.
Nach dem letzten Anfall retrograde Amnesie von einem Monat+ und immernoch andauernde Gedächtnisstörungen

Mediziner

Eingetragen am  als Datensatz 9891
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Epilepsie bei Tramal für Morbus Crohn

Nehme jetzt seit 4 Jahren Tramal, ziemlich genau 100ml die Woche, macht also so ca 1000 bis 1500 mg pro tag aus, glaub ich. Mir hilft es super gut gegen Morbus Crohn, wieso sollte ich es nicht nehmen? Hab letztes Jahr einen kalten Entzug daheim gemacht (war echt übel), aber dann fragte ich mich,...

Tramal bei Morbus Crohn

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramalMorbus Crohn-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme jetzt seit 4 Jahren Tramal, ziemlich genau 100ml die Woche, macht also so ca 1000 bis 1500 mg pro tag aus, glaub ich. Mir hilft es super gut gegen Morbus Crohn, wieso sollte ich es nicht nehmen? Hab letztes Jahr einen kalten Entzug daheim gemacht (war echt übel), aber dann fragte ich mich, wieso ich weitaus giftigere Medikamente mit so gut wie keiner Wirkung nehmen sollte, wenn doch das Tramal so gut wirkt. Der Nachteil, daß man bei ungünstigen Bedingungen einen epileptischen Anfall kriegen kann

Eingetragen am  als Datensatz 35402
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Tramal

Berichte über die Nebenwirkung Epilepsie bei Tramadol

 

Schwitzen, Blähbauch, Sehstörungen, Gewichtsverlust, Epilepsie bei Tramadolor für starke Rückenschmerzen

Hallo, ich wollte euch erzählen welche Nebenwirkungen ich mit Tramadolor Tabletten 200 mg 2xtgl. hatte, und fragen ob es jemandem gleich ergangen ist. Habe chronische starke Rückenschmerzen, weshalb mir dann mein Hausarzt Tramadolor verschrieben hat. Nach ein paar Wochen fingen die Nebenwirkungen...

Tramadolor bei starke Rückenschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tramadolorstarke Rückenschmerzen2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, ich wollte euch erzählen welche Nebenwirkungen ich mit Tramadolor Tabletten 200 mg 2xtgl. hatte, und fragen ob es jemandem gleich ergangen ist. Habe chronische starke Rückenschmerzen, weshalb mir dann mein Hausarzt Tramadolor verschrieben hat. Nach ein paar Wochen fingen die Nebenwirkungen an: starkes Schwitzen, aufgeblähter Bauch, doppelt Sehen, Gewichtverlust. Die schlimmste Nebenwirkung trat nach 6 Monaten auf, ich hatte einen epileptischen Krampfanfall, war danach beim Hausarzt, er hat mir aber nicht geglaubt, und hat gesagt es wär ein Kreislaufkollaps gewesen. Ein Jahr später hatte ich wieder einen Anfall, habe gelesen dass epileptische Krampfanfälle eine Nebenwirkung von Tramadolor sein können, mein Arzt hat mir wieder nicht geglaubt. Vor 2 Mon. hatt ich den 3. Anfall, ich wurde ins Krankenhaus eingeliefert, dort haben sie mich sofort auf ein Epilepsie Medikament Keppra eingestellt obwohl der EEG Befund noch nicht vorlag. Er kam erst 2 Wochen später und war unauffällig, trotzdem blieben die Ärzte bei der Einstellung, hab dann selbstständig mit Keppra aufgehört, weil ich mir sicher bin dass die Anfälle von Tramadolor kamen. Freue mich auf Rückmeldungen.

Eingetragen am  als Datensatz 31545
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Krampfanfälle bei Tramadol für Schmerzen, Morbus Crohn

da ich morbus crohn habe leide ich oft an sehr starken schmerzen leide bakam ich vom arzt tilidin verschrieben, hatte aber nie probleme ausser muedigkeit und benommenheit.im oktober bin ich nach frankreich gezogen, leider gibt es hier kein tilidin und ich bekam tramadol verschrieben, das ich...

Tramadol bei Schmerzen, Morbus Crohn

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolSchmerzen, Morbus Crohn2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

da ich morbus crohn habe leide ich oft an sehr starken schmerzen leide bakam ich vom arzt tilidin verschrieben, hatte aber nie probleme ausser muedigkeit und benommenheit.im oktober bin ich nach frankreich gezogen, leider gibt es hier kein tilidin und ich bekam tramadol verschrieben, das ich ehrlich gesagt etwas zu viel genommen habe, eines morgens bekam ich dann einen epileptischen anfall, dass heisst bin umgefallen und nach den erzaehlungen meines freundes da ich mich an gar nix erinnern kann hatte ich sehr starke krampfanfaelle, meine augen verdrehten sich und alles was dazugehoert.wurde dann vom krankenwagen ins krankenhaus gefahren und mir wurden alle moeglichen untersuchungen gemacht ohne etwas zu finden.damals war es aber noch nicht klar von was das kam, die aerzte sagten das das vielleicht eine einmalige sache war. also nahm ich tramadol weiterhin, als es aber nach 1monat wieder passierte und ich zugegeben habe das ich tramadol zu viel genommen habe, war sofort klar an was es lag das ich solche anfaelle bekommen habe.ich hab tramadol daraufhin gleich abgesetzt.weil sowas will ich nie wieder erleben, das hat mir eine heiden angst eingejagt. zum glueck war bei jedem mal immer jemand dabei und hat mich aufgefangen. sonst haette sonst noch was passieren koennen.
also leute ich rate euch wirklich von diesem medikamt ab; wenn ihr sowas vermeiden wollt.

Eingetragen am  als Datensatz 11951
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Tramadol

Berichte über die Nebenwirkung Epilepsie bei Promethazin

 

Krampfanfälle, Übelkeit, Traumveränderungen, Schwitzen, Müdigkeit, Empfindungsstörungen bei Promethazin neurax. Tropfen für Borderline-Störung, Schlafstörungen und Nervosität

Bis jetzt gute Wirkung... Nach der zweiten Woche morgens Zittern und starke Übelkeit, und starker Brechreiz... Bin dann in die Notambulanz da Wochenende war... Hochdosiertes Vomex A, und MCP per Tropf, sowie massen an Elektrolyten und Natriumchloridlösung... Nach 3 Std. gings mir wieder...

Promethazin neurax. Tropfen bei Borderline-Störung, Schlafstörungen und Nervosität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Promethazin neurax. TropfenBorderline-Störung, Schlafstörungen und Nervosität2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bis jetzt gute Wirkung...

Nach der zweiten Woche morgens Zittern und starke Übelkeit, und starker Brechreiz...
Bin dann in die Notambulanz da Wochenende war... Hochdosiertes Vomex A, und MCP per Tropf, sowie massen an Elektrolyten und Natriumchloridlösung... Nach 3 Std. gings mir wieder blendend.

Diese art von Übelkeit/Brechreiz ist erfreulicher Weise nicht mehr aufgetreten... Lag vielleicht am Alkohol vom Vorabend..., Oder vielleicht auch am Chinesischem Essen das ich am Vortag aß.

Bis jetzt habe ich intensive Träume in der Nacht, ab und zu stärkeres Herzklopfen...

Erhöte Schweissbildung, ab und zu Hochstimmung...

Einerseits Antriebssteigernd, aber auch manchmal Müdigkeitsgefühl...
leichter Tremor...
Manchmal Kältegefühl und kalte Extremitäten
Oft Gähnen und vermehrte Flatulenz...
Ab und zu nach der Einahme ein leichtes kribbeln im Bauch (Flugzeuge im Bauch)

17.dez.07

Die NW von Trevilor sind weg, ausser kalte Extremitäten, vermehrtes Schwitzen und manchmal ein druppgefühl und vergrößerte Pupillen...

Ich bin im großen und ganzen ruhiger als vorher, die Angstzustände haben sich verbessert und ich verspüre eine gute Antidepressive Wirkung...
Meine Grübelsucht minimierte sich und ich kann mehr entspannen.

Ich habe wieder Selbstbewusstsein und das fühlt sich wirklich toll an

wie schon oben erwähnt gute Wirkung... Dafür nehme ich die Nebenwirkungen bis jetzt gerne in Kauf...

16.Januar 2008

Trevilor wurde auf 150mg hochdosiert. Hatte heute sehr gute Laune und keine Probleme/NW bezüglich der Dosissteigerung...

Im Frühjahr 2008 Trevilor ausgeschlichen, nach 42-36 Std. nach der letzten minimalen Einnahme fingen Stromstösse und Schwindel im Kopf an. Diese waren nach 4-6 Wochen vollkommen weg. War aber sehr unangenehm, arbeiten fiel mir in dieser Zeit etwas schwer. Ich fühle mich wie vorher, nicht glücklicher, und nicht depressiver... Aber auf Dauer hatte ich keine Interesse so \"drupp\" zu sein, da ich mich auf Trevilor teilweise selbst überschätzt hatte. Aber im Großen und Ganzen fühlte es sich toll an ich fühlte mich toll und stark...



Promethazin bei Bedarf zur Beruhigung und bei Schlafproblemen

Eingetragen am  als Datensatz 4630
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Promethazin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):197 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):96
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Epilepsie bei Lamictal

 

Epilepsie bei Lamotrigin-Lamictal für Epilepsie

Hallo, ich habe seit Oktober 1993 vorwiegend GM mit einer Dauer von bis zu 65 Minuten (!!!) und war auch schon mehrfach in verschieden Kliniken. 1998 Bundeswehr Krankenhaus Ulm 7 Wochn Diagnose: Grand Mal Epilepsie Medi: Orfiril 2500 mg dazwischen war ich dutzende Male in einer...

Lamotrigin-Lamictal bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lamotrigin-LamictalEpilepsie4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,

ich habe seit Oktober 1993 vorwiegend GM mit einer Dauer von bis zu 65 Minuten (!!!) und war auch schon mehrfach in verschieden Kliniken.

1998

Bundeswehr Krankenhaus Ulm 7 Wochn
Diagnose: Grand Mal Epilepsie
Medi: Orfiril 2500 mg

dazwischen war ich dutzende Male in einer Neurologischen Abteilung, wo der Chefarzt Epitologe war/ist!!!Mehrere Tage/Wochen
Diagnose: Grand Mal Epilepsie
Medi: siehe oben

2005

Epilepsiezentrum Ravensburg/Weissenau 8 Wochen
Diagnose: wieder Grand Mal Epilepsie
Medi: Orfiril long 3000mg und Lamictal 300

so und nun der Hammer!!!

2007

Epilepsiezentrum Kork 7 Wochen
Diagnose: psychogene Anfälle, könnte aber auch was anderes sein wie zum Beispiel könnte es vom Herz kommen (Herzklappenfehler)
Medi: keine

So nun zu meinen Anfällen

Ich habe zu 60% nur Grand Mal Anfälle mit einer Dauer von bis zu 65 Minuten. Ich wurde schon einmal wiederbelebt (Defibrilator), da mein Puls nicht mehr messbar war. 2006 hatte ich laut meinem Anfallskalender ca. 500 Anfälle auf das ganze Jahr verteilt. Seit ich aus Kork zurück bin hatte ich zwar weniger Anfälle, war aber doch irgendwo irritiert. Von ca. 15 Epitologen haben 14 wohl das falsche Fach studiert!!!

Wenn ihr einen Anfall hattet und ein Notarzt bei euch war, hatte dieser auch mal zu euch gesagt, das ihr die Epilepsie/den Anfall simulieren würdet???

Oder noch besser, wie es bei mir der Fall ist (ECHT DER HAMMER):

Ich bin Abhänig/Süchtig nach Diazepam/Valium/Rivotril/Dormikum usw.
Ich habe übrigens einen Vermerk in meiner Akte des DRK (Deutsches Rotes Kreuz) das mir kein Notarzt diese Mittel (Drogen) verabreichen darf, aber nur komischer Weise in meinem Landkreis. Ihr werdet euch jetzt bestimmt Fragen?!? Spinnt der (marcus74). Ne ist aber leider so. Ich habe sozusagen in meinem im Ortbefindlichen Krankenhaus; HAUSVERBOT auf gut deutsch gesagt. (Ist aufgehoben,da die tolle Ärztin entlassen wurde)

Ich hatte Ende 2006 einen schweren Anfall, wo ich den Glastisch vom Wohnzimmer reingeflogen bin. Und da kam eine Notärztin (stellv. Chefärztin v. meinem KH) die zu meiner Frau meinte, ich würde meine Epilepsie nur spielen/simulieren, da ich an die Drogen rankommen würde. In der Zeit wo ich das rausgefunden habe, hatte ich den Gedanken meine Stadt/das KH zuverklagen. Aber dies kam leider nicht dazu, da die Supertolle Ärztin von heut auf morgen gekündigt/gewechselt hat. Achja, es ist übrigens mein Hobby das ich Glastische reinfliege (SCHERZ).

Bei mir mehrt sich jetzt die Angst, das ich früher oder später mal wieder die Notärztliche Hilfe brauche. Aber diesmal warte ich nicht mehr solange, wenn sich wieder ein Arzt querstellt!!!
____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
(kleine Zusammenfassung)

Seit letzter Woche Samstag hatte ich wieder zahlreiche Anfälle,die bis jetzt gerade andauern.Ich war letztes Jahr bei einen anderen Neurologen,der mir wirklich nicht weitergeholfen hat.Es wurde ein EEG gemacht auf dem wieder nichts auffällig war.Da ich unter starken Kopfschmerzen auf der rechten Hälfte meines Kopfes leide,fragte ich darauf was dies sein könnte.Die Antwort folgte innerhalb von Sekunden;Das wäre nichts,sind halt Kopfschmerzen.Toll.


Was kann ich noch tun???

Ich nehme seit 2007 keine Medis mehr,weil diese bei mir nicht erforderlich seien,laut Kork.Komm ch aber in ein Krankenhaus als Notfall,dann fragt man mich energisch,warum ich denn keine Mediakamente nehme!?!?!

Als ich noch Medikamente einnahm,von 1995-2007 ging es mir unter Umständen besser und ich fühlte mich einfach sicherer.


Sollte jemand Rechtschreibfehler entdecken/auffallen,dann ignoriert sie einfach,denn während ich dies niederschrieb hatte ich auch einige kleine Anfälle.


Ich danke euch schon mal im vorraus für eure Hilfe!!!


Gruss

Marcus

Eingetragen am  als Datensatz 22941
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lamotrigin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doppelbilder, Krampfanfälle, Schielen bei Lamictal für Epilepsie

Lamictal : Anfallshäufung, Doppelbilder, Schielen

Lamictal bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LamictalEpilepsie1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Lamictal : Anfallshäufung, Doppelbilder, Schielen

Eingetragen am  als Datensatz 10588
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lamotrigin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Epilepsie bei Spasmo-Mucosolvan

 

Panikattacken, Krampfanfälle bei Spasmo-Mucosolvan für Bronchitis

Einen Tag nach Ende der 7-tägigen Einnahme (am ersten Tag der Einnahme von Spasmo Mucosolvan) von Tavanic bekam ich ganz komische panische Gedanken und De ja vus, am zweiten tag danach das gleiche und am dritten Tag wurde ich nach den panischen Gedanken bewußtlos und hatte einen tonisch...

Spasmo-Mucosolvan bei Bronchitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Spasmo-MucosolvanBronchitis3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Einen Tag nach Ende der 7-tägigen Einnahme (am ersten Tag der Einnahme von Spasmo Mucosolvan) von Tavanic bekam ich ganz komische panische Gedanken und De ja vus, am zweiten tag danach das gleiche und am dritten Tag wurde ich nach den panischen
Gedanken bewußtlos und hatte einen tonisch klonischen Krampfanfall. Seitdem immer wiederkehrende (ca. alle drei Monate) einfache fokale epileptische Anfälle.

Eingetragen am  als Datensatz 1604
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clenbuterol, Ambroxol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Epilepsie bei Cefurax

 

Magenbeschwerden, Durchfall, Krampfanfälle bei cefurax für Bronchitis

Neben flauem Magen und Durchfall bekam ich am dritten Tag nach der Einnahme morgens vor dem Aufwachen einen heftigen epilepsie-ähnlichem Anfall mit Lähmung der kompletten linken Seite (linkes Bein, linkes Arm, linke Seite des Kiefers) für ca. 15 Minuten. Als die Rettungskräfte ankamen, war diese...

cefurax bei Bronchitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
cefuraxBronchitis2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Neben flauem Magen und Durchfall bekam ich am dritten Tag nach der Einnahme morgens vor dem Aufwachen einen heftigen epilepsie-ähnlichem Anfall mit Lähmung der kompletten linken Seite (linkes Bein, linkes Arm, linke Seite des Kiefers) für ca. 15 Minuten. Als die Rettungskräfte ankamen, war diese fast vollständig weg. Die Sanitäter nahmen mich aber mit ins Krankenhaus (Verdacht auf Schlaganfall).
Bei zahlreichen Untersuchungen im Krankenhaus (EEG, EKG, CT, MRT, Röntgen, Ultraschall, etc.) konnte kein Blutgerinnsel festgestellt werden. Daher: kein Hinweis auf Schlaganfall, die Vorstufe des Schlaganfalls (TIA) konnte aber nicht ausgeschlossen werden.
Ein Zusammenhang mit dem Medikament konnte natürlich nicht festgestellt werden, aber da ich so einen oder einen ähnlichen Anfall noch nie hatte, und diese Nebenwirkung in der Packungsbeilage aufgeführt wird ("Auftreten von (epilepsieähnlichen) Krampfanfällen") kann diese natürlich auch nicht ausgeschlossen werden. Ich persönlich bin mir fast sicher, dass es durch die Antibiotika kam.
Zum Glück kam es zu keinen bleibenden Schäden. Nehmen werde ich die Antibiotika allerdings nicht mehr (auch wenn die Bronchitis mittlerweile deutlich besser geworden ist).

Eingetragen am  als Datensatz 33951
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cefuroxim

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Epilepsie bei Gardasil

 

Atemnot, Krampfanfälle, Empfindungsstörungen bei Gardasil für HPV-Gebärmutterhalskrebs-Impfung

hallo, ich bekam nach der ersten hpv impfung bereits einen schwindelanfall mit krampfarteigen zuständen, sowie einer atemnot. nach der 2 Teilimpfung bekam ich dann nach einer woche wieder so einen anfall und hatte zusätzlich empfindungsstörungen im gesicht. diese kamen immer wieder. war...

Gardasil bei HPV-Gebärmutterhalskrebs-Impfung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GardasilHPV-Gebärmutterhalskrebs-Impfung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

hallo,
ich bekam nach der ersten hpv impfung bereits einen schwindelanfall mit krampfarteigen zuständen, sowie einer atemnot.

nach der 2 Teilimpfung bekam ich dann nach einer woche wieder so einen anfall und hatte zusätzlich empfindungsstörungen im gesicht. diese kamen immer wieder.

war schon bei einigen ärzten, keiner konnte etwas eindeutiges feststellen, bin jetzt jedenfalls schon seit über 2 wochen nicht fit.

ps: hatte soetwas noch nie zuvor.
lg julia

Eingetragen am  als Datensatz 6291
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Humanes Papillomvirus Typ 6,11,16,18

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):47
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Epilepsie, anaphylaktischer Schock bei Gardasil für HPV-Gebärmutterhalskrebs-Impfung

Ich habe meine Tochter 19J. vor 4Wochen das erste mal mit Gardasil impfen lassen. 2St. nach der Impfung fiel sie in Ohmacht und bekam einen Krampfanfall.Im Krankenhaus wurde Verdacht auf Epilepsi gesagt. Die anschliessenen Untersuchungen ergaben in dieser Richtung keinen Befund. Die Ärzte sagen...

Gardasil bei HPV-Gebärmutterhalskrebs-Impfung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GardasilHPV-Gebärmutterhalskrebs-Impfung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe meine Tochter 19J. vor 4Wochen das erste mal mit Gardasil impfen lassen. 2St. nach der Impfung fiel sie in Ohmacht und bekam einen Krampfanfall.Im Krankenhaus wurde Verdacht auf Epilepsi gesagt. Die anschliessenen Untersuchungen ergaben in dieser Richtung keinen Befund. Die Ärzte sagen es wäre eigentlich unmöglich diesen Anfall mit Gardasil in Verbindung zu bringen. Meine Tochter darf nach diesen Vorfall die 2 und 3 Impfung nicht bekommen. Ich frage mich, wenn es nicht mit Gardasil zu tun hat, warum nicht? Man sagte uns, es könnte dann noch schlimmer werden. Wer hat auch solche Erfahrung gemacht, das die Ärzte sich im Bezug auf Gardasil nicht einig sind?

Eingetragen am  als Datensatz 1942
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Humanes Papillomvirus Typ 6,11,16,18

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Gardasil

Berichte über die Nebenwirkung Epilepsie bei Propofol

 

Krampfanfälle, Atemdepression bei Propofol für Bronchoskopie

Meine Mutter hat unter der Gabe von Propofol eine Bronchoskopie machen lassen müssen und hätte dies beinahe nicht überlebt. Nach einem Krampfanfall mit Atemstillstand und Beinahe-Herzstillstand fand sie sich unverrichteter Dinge auf der Intensivstation wieder. Zum Glück musste sie nur wenige...

Propofol bei Bronchoskopie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PropofolBronchoskopie1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Mutter hat unter der Gabe von Propofol eine Bronchoskopie machen lassen müssen und hätte dies beinahe nicht überlebt. Nach einem Krampfanfall mit Atemstillstand und Beinahe-Herzstillstand fand sie sich unverrichteter Dinge auf der Intensivstation wieder. Zum Glück musste sie nur wenige Stunden beatmet werden. Ich habe gelesen, dass Propofol äußerst schwierig richtig zu dosieren ist. Wer also klein und zart ist wie meine Mutter sollte vorsichtig sein!!!

Eingetragen am  als Datensatz 39071
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Propofol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1937 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):145 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):35
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Epilepsie bei MCP

 

Krampfanfälle bei MCP für Magen-Darm-Infekt

Ich hatte ein absolutes Horrorerlebnis mit MCP Tabletten!! Am selben Tag nach der zweiten Einnahme bekam ich so schlimme Krampfanfälle, dass ich kein, wirklich kein einziges Körperteil mehr unter Kontrolle hatte. Wenn ich im Mittelalter gelebt hätte, hätte man mich wohl verbrannt, weil es...

MCP bei Magen-Darm-Infekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPMagen-Darm-Infekt2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte ein absolutes Horrorerlebnis mit MCP Tabletten!!
Am selben Tag nach der zweiten Einnahme bekam ich so schlimme Krampfanfälle, dass ich kein, wirklich kein einziges Körperteil mehr unter Kontrolle hatte. Wenn ich im Mittelalter gelebt hätte, hätte man mich wohl verbrannt, weil es aussah, als ob ich vom Teufel besessen wäre! Mein Rücken hat es nach hinten gezogen, ich konnte meine Zunge nicht mehr Mund halten, meine rechte Hand verkrampfte sich und die andere spreizte ich total extrem ab. Mein Kiefer hat sich so verkrampft, dass ich kein Wort sprechen konnte. Ich dachte, ich müsste sterben. Irgendwann habe ich niemanden mehr erkannt und wahrgenommen, war wie in Trance. Musste als Notfall ins Krankenhaus. Anscheinend gibt es nur Einzelfälle, die so auf dieses Medikament reagieren, aber für mich war es der blanke Horror mit Todesängsten. Seither habe ich auch das Gefühl, mir Sachen nicht mehr gut merken zu können. Langzeitschäden wohl nicht ausgeschlossen...leider!
Und das wegen einem "harmlosen" Magen-Darm-Virus.

Eingetragen am  als Datensatz 36544
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Krampfanfälle bei MCP für Übelkeit

Ich hatte in der Schule so schlimme krampfanfälle und musste direkt ins Krankenhaus! Kann ich nicht weiterempfehlen !!

MCP bei Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPÜbelkeit5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte in der Schule so schlimme krampfanfälle und musste direkt ins Krankenhaus! Kann ich nicht weiterempfehlen !!

Eingetragen am  als Datensatz 60887
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Epilepsie bei Keppra

 

Epilepsie bei Keppra 2000 mg für Epilepsie

Ich leide seit meinem 16 Lebensjahr an Epilepsie mit großen Krammpfanfällen die durch Drogensucht ausgelöst wurde.Nach der Diagnose habe ich nie wieder welche genommen. Seit 10 Jahren nun versuche ich die Anfälle in den Griff zu bekommen, aber leider klappt es nicht so wirklich.Ich war bei...

Keppra 2000 mg bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Keppra 2000 mgEpilepsie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich leide seit meinem 16 Lebensjahr an Epilepsie mit großen Krammpfanfällen die durch Drogensucht ausgelöst wurde.Nach der Diagnose habe ich nie wieder welche genommen. Seit 10 Jahren nun versuche ich die Anfälle in den Griff zu bekommen, aber leider klappt es nicht so wirklich.Ich war bei verschiedenen Ärzten und Kliniken aber obwohl ich immer die selben Fragen habe kommen verschiedene Antworten...Die meisten Ärzte stufen einfach die Dosierung immer höher nach Anfällen.
Mein Rat, besucht verschiedene Arzte,bis ihr eienen findet dem ihr vertraut. Egal was Andere sagen.Es gibt so viele schlimmere Krankheiten, wir können froh sein "nur" diese zu haben :-) Schreibt mir wenn ihr wollt

Eingetragen am  als Datensatz 21384
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Levetiracetam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Epilepsie bei Mirtazapin

 

Müdigkeit, Lustlosigkeit, Schwindel, Aggressivität, Epilepsie bei Mirtazapin für Depression

Ich habe Mirtazapin etwas über einen Monat eingenommen und kann nur da zu sagen, das es ein mir zum schlafen gut geholfen hat. Die Nebenwirkungen waren natürlich nicht so toll. Die waren : ständiger Müdigkeit,Lustlosigkeit,Schwindel,Aggressiv und einen sehr Schlimmen epileptischen Anfall....

Mirtazapin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepression1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Mirtazapin etwas über einen Monat eingenommen und kann nur da zu sagen,
das es ein mir zum schlafen gut geholfen hat.
Die Nebenwirkungen waren natürlich nicht so toll.
Die waren : ständiger Müdigkeit,Lustlosigkeit,Schwindel,Aggressiv
und einen sehr Schlimmen epileptischen Anfall.
Ich musste das Medikament natürlich gleich auf Ärztlichen Rat absetzen.
Ein Paar Tage hatte ich noch mit diesen Nebenwirkungen zu kämpfen
aber nun geht es mir wieder gut und das Schlafen kann ich auch wieder gut.Das einzige was bleibt ist mein 6 Monatliches Fahrverbot durch
durch den epileptischen Anfall und das ist nicht so gut.
Also ich habe nur schlechte Erfahrungen mit Mirtazapin gemacht
und bin der Meinung, das es ein Teufelskraut ist.
Und nun zu Theophylin, das nehme ich ja nun schon seit 2005 und hatte noch nie Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 31561
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Krampfanfälle, Unruhe bei Mirtazapin für Depression

Hohe Gefahr von Krampfanfällen, kaum Schlaf und innere Ruhe. Sehr hohe Rückfallgefahr - Alkohol...

Mirtazapin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hohe Gefahr von Krampfanfällen, kaum Schlaf und innere Ruhe.
Sehr hohe Rückfallgefahr - Alkohol...

Eingetragen am  als Datensatz 40416
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Mirtazapin

Berichte über die Nebenwirkung Epilepsie bei Diazepam

 

Krampfanfälle bei Diazepam 10mg für Krampfanfall

ich habe tramal im aug. dieses jahres verschrieben bekommen und es war eigendlich ohne nebenwirkungen bis letzten donnerstag als ich spontan umgefallen bin und einen grand- mal bekommen habe, obwohl ich schon 2 jahre regelmaässig benzodiazepin gegen krampfanfälle bekomme. ich werde das zeug nun...

Diazepam 10mg bei Krampfanfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Diazepam 10mgKrampfanfall3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich habe tramal im aug. dieses jahres verschrieben bekommen und es war eigendlich ohne nebenwirkungen bis letzten donnerstag als ich spontan umgefallen bin und einen grand- mal bekommen habe, obwohl ich schon 2 jahre regelmaässig benzodiazepin gegen krampfanfälle bekomme. ich werde das zeug nun abdosieren denn es ist lebensgefährlich , da ich auch alleine wohne hatte ich echt glück. Leute lasst die fingen von allem was tramal, tillidin o.ä. enthält. mfg karsten

Eingetragen am  als Datensatz 5559
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Diazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Epilepsie bei Elontril

 

Mundtrockenheit, Krampfanfälle bei Elontril für Depressionen, ADH-Syndrom

Hallo, ich habe Elontril 300mg seit ca. 3-4 Monaten genommen. Seit Oktober weiß ich, dass ich ADHS des Erwachsenen habe. Daher wurde meine AntiDepressiva-Medikation von Sertralin auf Elontril umgestellt, da dies zusätzlich auch konzentrationsfördernd und appetithemmend ist. Ich war sehr...

Elontril bei Depressionen, ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepressionen, ADH-Syndrom4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
ich habe Elontril 300mg seit ca. 3-4 Monaten genommen. Seit Oktober weiß ich, dass ich ADHS des Erwachsenen habe. Daher wurde meine AntiDepressiva-Medikation von Sertralin auf Elontril umgestellt, da dies zusätzlich auch konzentrationsfördernd und appetithemmend ist. Ich war sehr begeistert von diesem Medikament, es wirkte in allen Bereichen sehr gut (antidepressiv, konzentrationsfördernd, appettithemmend,...). Nebenwirkung war nur die Mundtrockenheit, mit der ich auch gut leben konnte.
Allerdings bekam ich am vor 2 Wochen plötzlich im Auto (Gott sei Dank vor Anlassen des Motors) einen Krampfanfall (wie ein epileptischer Anfall), was ich vorher noch nie hatte. Nachdem ich dann über eine Woche im Krankenhaus verbrachte ging ich zu meinem Psychiater, der gleich sagte, dass es an Elontril liegen muss.
War mir nicht sicher, da ich mehrere AntiDepressiva, Beruhigungsmittel und konzentrationsfördernde Medikamente nehme.
Leider musste ich Elontril natürlich sofort absetzen.

Eingetragen am  als Datensatz 33256
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Epilepsie bei Elontril für Depression

Hallo zusammen, ich hatte nach 4 Wochen Elontril ( 2 Wochen 150mg 2 Wochen 300mg) einen EPILEPTISCHEN ANFALL! Dieser war echt ganz schön krass! Ich wurde bewustlos, bin mit karacho auf den kopf geknallt, hab am ganzen körper gezittert, augen verdreht und Schaum vorm Mund gehabt) ich lag mit...

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo zusammen, ich hatte nach 4 Wochen Elontril ( 2 Wochen 150mg 2 Wochen 300mg) einen EPILEPTISCHEN ANFALL!

Dieser war echt ganz schön krass! Ich wurde bewustlos, bin mit karacho auf den kopf geknallt, hab am ganzen körper gezittert, augen verdreht und Schaum vorm Mund gehabt) ich lag mit Schädel-Hirn-Trauma und Felsenbeinfraktur (Knochenbruch im Gehörgang) im Krankenhaus.

Hab Elontril sofort abgesetzt!

Kann es daher echt nicht empfehlen!

Das ganze war vor zwei Monaten und ich habe immer noch dran zu knabbern!

Eingetragen am  als Datensatz 65476
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):154 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Epilepsie bei Citalopram

 

Epilepsie, Allergische Reaktion bei Citalopram für Stress

Nach ca. 6 Wochen Einnahme von Citalopram wegen Stress trat erst(-und letzt)malig ein epileptischer Anfall auf. Daraufhin Einnahme Carbamazepin, nach ca. 3 Wochen trat Stevens-Johnson-ähnliches Syndrom auf, wurde zu spät erkannt, dadurch Sepsis . Aufgrund der Sepsis ca. 3 Wochen akute...

Citalopram bei Stress

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramStress6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach ca. 6 Wochen Einnahme von Citalopram wegen Stress trat erst(-und letzt)malig ein epileptischer Anfall auf. Daraufhin Einnahme Carbamazepin, nach ca. 3 Wochen trat Stevens-Johnson-ähnliches Syndrom auf, wurde zu spät erkannt, dadurch Sepsis . Aufgrund der Sepsis ca. 3 Wochen akute Lebensgefahr. Während dieser Zeit künstliches Koma. Insgesamt ca. 6 Monate Klinikaufenthalt, incl. Reha-Aufenthalt. Während der langen Bettlägerigkeit bildete sich eine Kalkablagerung in der Hüfte die danach operativ entfernt werden mußte. Gehbehinderung nicht ganz behoben.
Haut seit dieser Zeit geschädigt und da beruflich aufs Auto angewiesen, weiterhin Einnahme eines anderen Epilepsiemittels nötig. Seidem große Vorsicht bei jederart von Medikamenten!!!

Eingetragen am  als Datensatz 2126
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):180 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Herzrasen, Krampfanfälle bei Citalopram für CFS-Syndrom

Hatte dieses Citalopram 20mg wegen CFS Syndrom bekommen , habe leider erst im nachhinein erfahren das es für CFS keine gute Therapie mit Antidepressiva ist. Das bekam ich dann auch zu spüren. Unter diesen Tabletten hab ich mich nichtmehr wie ich selber gefühlt , bekam starkes Schwitzen was bis...

Citalopram bei CFS-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramCFS-Syndrom2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte dieses Citalopram 20mg wegen CFS Syndrom bekommen , habe leider erst im nachhinein erfahren das es für CFS keine gute Therapie mit Antidepressiva ist. Das bekam ich dann auch zu spüren. Unter diesen Tabletten hab ich mich nichtmehr wie ich selber gefühlt , bekam starkes Schwitzen was bis heute 7 Monate nach dem Absetzen nicht weg ist , genauso wenig wie das Herzklopfen.Es wurde mit dem Herzrasen so schlimm das ich ins krankenhaus musste , dort meinten sie auch das es wohl davon kommt. das legte sich erst nach 2 monaten wieder. man hatte todesangst. war anfangs auf der intensiv station wegen den symptomen. nach dem absetzen nach 2 monaten dann , bekam ich epilespie anfälle. die auch 2 monate anhielten. und bis heute nochwas davon zurück geblieben ist. ich würde das nie wieder nehmen. ich hab in der zeit gedacht , das ich das nichtmehr überlebe. meine ganze familie hatte grosse angst um mich. kann jedem nur abraten vor dem zeug. von freunden weis ich noch , das eigentlich jeder über dauer davon zunimmt , auch mit gesunder kost. ich habe aber nichts zugenommen , weil es mir unter den tabletten so schlecht ging das ich nichtsmehr gegessen habe,

Eingetragen am  als Datensatz 15747
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Citalopram

Berichte über die Nebenwirkung Epilepsie bei Paroxetin

 

Absetzerscheinungen, Krampfanfälle, Müdigkeit bei Paroxetin für Depression

Ich würde mir nie wieder Paroxetin verschreiben lassen. Ich habe extreme Entzugserscheinungen wenn ich die Tabletten mal 1 oder 2 Tage nicht genommen habe oder sie mir ausgegangen sind. Das macht sich in schlimmen Schwindelanfällen bemerkbar wozu ich dann zu gar nichts mehr in der Lage bin. Noch...

Paroxetin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxetinDepression9 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich würde mir nie wieder Paroxetin verschreiben lassen. Ich habe extreme Entzugserscheinungen wenn ich die Tabletten mal 1 oder 2 Tage nicht genommen habe oder sie mir ausgegangen sind. Das macht sich in schlimmen Schwindelanfällen bemerkbar wozu ich dann zu gar nichts mehr in der Lage bin. Noch dazu kommt dass ich mir nicht sicher bin wie sich das mit der Pille verträgt. In den letzten Wochen hatte ich 2 Krampfanfälle. Ich glaube das ganze Zusammenspiel von Paroxetin und Pille kann nicht gesund sein. Ausserdem frag ich mich wie das bitte werden soll wenn ich das Zeug absetzen will, z. B. wenn ich schwanger werden will. Oder wenn ich schon schwanger wäre und ich hab den **** trotzdem genommen weil ich es noch nicht wusste? Man darf Paroxetin ja nicht während der Schwangerschaft nehmen, es kann zu Missbildungen (z. B. am Herzen) kommen. Ich würde niemandem raten Paroxetin zu nehmen. Die Entzugserscheinungen und Nebenwirkungen sind es mir persönlich zumindest NICHT WERT.

Eingetragen am  als Datensatz 46076
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Krampfanfälle, Libidoverlust, Orgasmusstörung bei Paroxetin für Zwangsgedanken, mittelschwere Depression

Ich habe nach der Geburt meines Sohnes zusammen mit dem Abstillen Zwangsgedanken bekommen, die einhergingen mit Panikattacken. Da ich zunächst nichts unternahm, wurde ich depressiv. Nach einem dreiviertel Jahr ohne Besserung ging ich in die Inn - Salzach - Klinik in Gabersee und wurde dort auf...

Paroxetin bei Zwangsgedanken, mittelschwere Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxetinZwangsgedanken, mittelschwere Depression2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe nach der Geburt meines Sohnes zusammen mit dem Abstillen Zwangsgedanken bekommen, die einhergingen mit Panikattacken. Da ich zunächst nichts unternahm, wurde ich depressiv. Nach einem dreiviertel Jahr ohne Besserung ging ich in die Inn - Salzach - Klinik in Gabersee und wurde dort auf Paroxetin eingestellt. Es half sehr gut, es trat schnell eine Besserung ein (nach ca. 2 Wochen!). Die Dosis wurde schnell erhöht, bis auf 60mg. Nach einigen Tagen mit dieser Dosis erlitt ich einen Krampfanfall, weshalb die Dosis auf 40mg reduziert wurde. Ich hatte wohlgemerkt nie wieder einen solchen Anfall.
Die Libido war allerdings kaum mehr vorhanden, Orgasmus war nicht möglich, allerdings ging es mir sonst rundherum gut. Ich hatte auf einmal keine Höhenangst mehr und fühlte mich befreit.
Nach zwei Jahren Einnahme vergaß ich immer häufiger die Tabletteneinnahme und reduzierte immer mehr. Ich hatte keine Absetzerscheinungen, obwohl ich gerade eine Trennung hinter mir hatte und Examen schrieb.
Ich bin sehr zufrieden mit diesem Medikament.
Leider trag ich mich im Moment wieder etwas mit dem Gedanken, es wieder einzunehmen, da die Zwangsgedanken wiederkehren und ich wieder dazu tendiere, sie zu stark zu bewerten. Liegt wohl an zu viel Stress!!!
Ich kann auf jeden Fall Paroxetin empfeheln!

Eingetragen am  als Datensatz 22381
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Epilepsie bei Azithromycin

 

Schüttelfrost, Krampfanfälle, Ohrenschmerzen, Blutdruckabfall bei Azithromycin für Abgeschlagenheit, Schwindelgefühl, Krampfanfälle im Brustbereich bis zum Kehlkpf

Schüttelfrost, Krampfanfälle, vermutlich niedriger Blutdruck dadurch schmerzen im Ohr.

Azithromycin bei Abgeschlagenheit, Schwindelgefühl, Krampfanfälle im Brustbereich bis zum Kehlkpf

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinAbgeschlagenheit, Schwindelgefühl, Krampfanfälle im Brustbereich bis zum Kehlkpf2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schüttelfrost, Krampfanfälle, vermutlich niedriger Blutdruck dadurch schmerzen im Ohr.

Eingetragen am  als Datensatz 30850
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Epilepsie bei Seroquel

 

Abhängigkeit, Muskelzuckungen, Krampfanfälle bei Seroquel 25 mg für Schlafstörungen

tramadol: nebenwirkungen :krampfanfälle, zuckungen und medikamentenabhängigkeit :( seit 5 jahren seroquel: nebenwirkungen: keine bei mir, aber abgesetzt

Seroquel 25 mg bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Seroquel 25 mgSchlafstörungen5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

tramadol:

nebenwirkungen :krampfanfälle, zuckungen und medikamentenabhängigkeit :( seit 5 jahren

seroquel:

nebenwirkungen: keine bei mir, aber abgesetzt

Eingetragen am  als Datensatz 62249
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Epilepsie bei Lyrica

 

Krampfanfälle bei Lyrica für Chronische Gesichtsschmerzen

Wollte nach mittl. 7 Jahren von Tramal (Sucht) weg und fragte meine BG-Ärzte nach Alternativen Schmerzmitteln. Fragte nach THC-haltigen Medikamenten (ist auf dem Vormarsch)und bekam zur Antwort: Was wollen sie den mit Haschisch? (Wie doof muß man sein, einem 7 J. Tramal zu verschreiben u. dann so...

Lyrica bei Chronische Gesichtsschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaChronische Gesichtsschmerzen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wollte nach mittl. 7 Jahren von Tramal (Sucht) weg und fragte meine BG-Ärzte nach Alternativen Schmerzmitteln. Fragte nach THC-haltigen Medikamenten (ist auf dem Vormarsch)und bekam zur Antwort: Was wollen sie den mit Haschisch? (Wie doof muß man sein, einem 7 J. Tramal zu verschreiben u. dann so einen Satz loszulassen?) Daraufhin riet man mir das Tramal langsam "Ausschleichen" zu lassen und gleichzeitig "Oxygesic 5mg" 3mal am Tag zu nehmen. Durfte während der Umstellung 4 Wochen kein Auto fahren. Nach 5 Wochen führ ich dann das erste mal wieder und bekam promt am Steuer einen Krampfanfall mit 4 Tagen Krankenhausaufendhalt. Gott sei es gedankt, daß es meiner Frau und mir gut geht, daß Auto aber Totalschaden hat. Einige mutige Ärzte sagten mir, daß diese beiden Medikamente nie zusammen genommen werden dürften und sie Antagonistisch (wie Feuer u. Wasser) wären. Stimmt das? Die BG-Äztin meint es wäre wegen des Tramalentzuges zu diesem Krampf gekommen. Hat irgend jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Ich nehme jetzt Lyrica u. Schmerzpflaster.
Herzliche Grüße,
Stefan Maas

Eingetragen am  als Datensatz 286
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Schlaflosigkeit, Gewichtszunahme, Herzschmerzen, Schwindel, Tremor, Krampfanfälle, Mundtrockenheit, Muskelzuckungen bei Lyrica für Epilepsie, Glioblastom

Schlaflosigkeit, Gewichtszunahme 3 Kilo in 2 Monaten, Herzschmerzen, Schwindel, Tremor, Krampfanfälle,trockener Mund, Muskelzuckungen

Lyrica bei Epilepsie, Glioblastom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaEpilepsie, Glioblastom2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schlaflosigkeit, Gewichtszunahme 3 Kilo in 2 Monaten, Herzschmerzen, Schwindel, Tremor, Krampfanfälle,trockener Mund, Muskelzuckungen

Eingetragen am  als Datensatz 4931
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Epilepsie wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Krampfanfälle, cerebraler Krampfanfall

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Epilepsie aufgetreten:

Müdigkeit (2/15)
13%
Schwitzen (2/15)
13%
Neuropathien (1/15)
7%
Wesensveränderung (1/15)
7%
Aggressivität (1/15)
7%
Magersucht (1/15)
7%
Allergische Reaktion (1/15)
7%
Lustlosigkeit (1/15)
7%
Schwindel (1/15)
7%
Wadenkrämpfe (1/15)
7%
Entzugserscheinungen (1/15)
7%
Kopfschmerzen (1/15)
7%
Hautveränderungen (1/15)
7%
grüner Star (1/15)
7%
Mundtrockenheit (1/15)
7%
Gewebeschwund (1/15)
7%
Magendruck (1/15)
7%
punktförmige Hauteinblutungen (1/15)
7%
Vollmondgesicht (1/15)
7%
Akne (1/15)
7%
Hämatome (1/15)
7%
Hautausschlag (1/15)
7%
Fettsucht (1/15)
7%
Magen-Darm-Störung (1/15)
7%
Muskelschwund (1/15)
7%
Sehstörungen (1/15)
7%
Blähbauch (1/15)
7%
Gewichtsverlust (1/15)
7%
Impotenz (1/15)
7%
starkes Träumen (1/15)
7%
anaphylaktischer Schock (1/15)
7%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]