Gaumenschwellungen

Wir haben 2 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Gaumenschwellungen.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1660
Durchschnittliches Gewicht in kg820
Durchschnittliches Alter in Jahren550
Durchschnittlicher BMIin kg/m229,780,00

Die Nebenwirkung Gaumenschwellungen trat bei folgenden Medikamenten auf

Diclofenac (1/307)
0%
Clarithromycin (1/332)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Gaumenschwellungen bei Diclofenac

 

Hautblutungen, offene Wunden, Gaumenschwellungen, Kehlkopfschwellungen, Schlafstörungen bei Diclofenac für HWS-Syndrom, BWS-Syndrom

Ich bekam Hautbluten, Offene Wunden im Mund und bei der letzen Einnahme sind bei mir Gaumen und Kehlkopf angeschwollen. Habe laut meinem Arzt eine Allergie gegen diesen Wirkstoff entwickelt. Habe Schlafstörungen bekommen, die aber noch nicht behoben sind.Ob das auch mit dem Wirkstoff was zu...

Diclofenac bei HWS-Syndrom, BWS-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DiclofenacHWS-Syndrom, BWS-Syndrom14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam Hautbluten, Offene Wunden im Mund und bei der letzen Einnahme sind bei mir Gaumen und
Kehlkopf angeschwollen. Habe laut meinem Arzt eine Allergie gegen diesen Wirkstoff entwickelt.
Habe Schlafstörungen bekommen, die aber noch nicht behoben sind.Ob das auch mit dem Wirkstoff
was zu tun hat kann mir keiner beantworten.

Eingetragen am  als Datensatz 500
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Diclofenac

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Gaumenschwellungen bei Clarithromycin

 

Geschmacksverlust, Panikattacken, Gaumenschwellungen, Schweißausbrüche, Brustschmerzen, Bauchschmerzen, Zittern bei Clarithromycin für Bronchitis

Bin ein Angstpatient und nehme seit knapp 8 Jahren Paracetamol. Allerdings habe ich seit 1,5 Wochen Erkältung und Bronchitis. Nach dem Arztbesuch habe ich Clarithronycin verschrieben bekommen mit der Dosierung von 2 Tabletten täglich. Nach dem ersten Tag bekam ich Geschmacksstörungen, am zweiten...

Clarithromycin bei Bronchitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClarithromycinBronchitis5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bin ein Angstpatient und nehme seit knapp 8 Jahren Paracetamol. Allerdings habe ich seit 1,5 Wochen Erkältung und Bronchitis. Nach dem Arztbesuch habe ich Clarithronycin verschrieben bekommen mit der Dosierung von 2 Tabletten täglich.
Nach dem ersten Tag bekam ich Geschmacksstörungen, am zweiten Tag bekam ich Panikattacken, am dritten Tag hatte ich einen komplett entzündeten Gaumen und seit dem 4ten Tag habe ich ständig Panikattacken: zugeschnürte Brust, Kälte in der Herzgegend, Druck im Oberbauch, Schweißausbrüche und Zittern am ganzen Körper. Muss nun morgen wieder zum Arzt und hoffe, dass es wirklich "nur" die Nebenwirkungen sind, da das Druckgefühl im Oberbauch (Herzgegend) immer noch anhält. Nun habe ich auch wieder Angst und meine Erkältung und Bronchitis sind immer noch da.

Eingetragen am  als Datensatz 2746
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):81
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Gaumenschwellungen aufgetreten:

Bauchschmerzen (1/2)
50%
Zittern (1/2)
50%
Schweißausbrüche (1/2)
50%
Panikattacken (1/2)
50%
Geschmacksverlust (1/2)
50%
Brustschmerzen (1/2)
50%
Hautblutungen (1/2)
50%
offene Wunden (1/2)
50%
Kehlkopfschwellungen (1/2)
50%
Schlafstörungen (1/2)
50%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]