Gewichtszunahme

Weitergeleitet von Gewichtsprobleme

Wir haben 6632 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Gewichtszunahme.

Prozentualer Anteil 77% 23%
Durchschnittliche Größe in cm 167 179
Durchschnittliches Gewicht in kg 76 95
Durchschnittliches Alter in Jahren 42 46
Durchschnittlicher BMI in kg/m2 27,14 29,53

Die Nebenwirkung Gewichtszunahme trat bei folgenden Medikamenten auf

Zyprexa (162/254)
64% Balkendiagramm: Nebenwirkung Gewichtszunahme bei Zyprexa zu 63,78%
Mirtazapin (433/919)
47% Balkendiagramm: Nebenwirkung Gewichtszunahme bei Mirtazapin zu 47,12%
Tamoxifen (90/249)
36% Balkendiagramm: Nebenwirkung Gewichtszunahme bei Tamoxifen zu 36,14%
Paroxetin (160/444)
36% Balkendiagramm: Nebenwirkung Gewichtszunahme bei Paroxetin zu 36,04%
Risperdal (83/246)
34% Balkendiagramm: Nebenwirkung Gewichtszunahme bei Risperdal zu 33,74%
Seroquel (226/685)
33% Balkendiagramm: Nebenwirkung Gewichtszunahme bei Seroquel zu 32,99%
Doxepin (90/293)
31% Balkendiagramm: Nebenwirkung Gewichtszunahme bei Doxepin zu 30,72%
Prednisolon (87/316)
28% Balkendiagramm: Nebenwirkung Gewichtszunahme bei Prednisolon zu 27,53%
Cipralex (248/902)
27% Balkendiagramm: Nebenwirkung Gewichtszunahme bei Cipralex zu 27,49%
Marcumar (88/321)
27% Balkendiagramm: Nebenwirkung Gewichtszunahme bei Marcumar zu 27,41%
Bisoprolol (82/300)
27% Balkendiagramm: Nebenwirkung Gewichtszunahme bei Bisoprolol zu 27,33%
Mirena (303/1162)
26% Balkendiagramm: Nebenwirkung Gewichtszunahme bei Mirena zu 26,08%
Cerazette (146/574)
25% Balkendiagramm: Nebenwirkung Gewichtszunahme bei Cerazette zu 25,44%
Lyrica (185/734)
25% Balkendiagramm: Nebenwirkung Gewichtszunahme bei Lyrica zu 25,20%
L-Thyroxin (94/373)
25% Balkendiagramm: Nebenwirkung Gewichtszunahme bei L-Thyroxin zu 25,20%
Trevilor (239/1056)
23% Balkendiagramm: Nebenwirkung Gewichtszunahme bei Trevilor zu 22,63%
Sertralin (97/430)
23% Balkendiagramm: Nebenwirkung Gewichtszunahme bei Sertralin zu 22,56%
Cymbalta (139/654)
21% Balkendiagramm: Nebenwirkung Gewichtszunahme bei Cymbalta zu 21,25%
Citalopram (227/1210)
19% Balkendiagramm: Nebenwirkung Gewichtszunahme bei Citalopram zu 18,76%
NuvaRing (137/897)
15% Balkendiagramm: Nebenwirkung Gewichtszunahme bei NuvaRing zu 15,27%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Gewichtszunahme bei Zyprexa

 

Sprachschwierigkeiten, Muskelzuckungen, Benommenheit, Müdigkeit, Sehschwäche, Stuhlerweichung, Gewichtszunahme bei Zyprexa für Psychose, schizophrenie

Ich nehme Zyprexa jetzt schon seit 4 Jahren. Insgesamt kann ich sagen, dass mir das Medikament zumindest zeitweise geholfen hat. Allerdings stellen sich ab 20mg bei mir erhebliche Nebenwirkungen ein, sodass ich sicher nie mehr als 15 nehmen werde. Da wären die Zuckungen im Mundbereich, das zu Sprechstörungen führt und äußerst unangenehm ist. Außerdem ist man dann schon sehr "ausgeschalten", ruhig gestellt und nimmt alles sehr distanziert wahr.
An weiteren Nebenwirkungen kann ich die Müdigkeit bzw. Schläfrigkeit (die sich aber schon bei 10mg zeigt) nennen sowie verschwommene Augen und ein sehr weicher Stuhl selbst bei niedriger Dosierung.
Die Gewichtszunahme ist auch zu bedenken. Habe früher vor 4 Jahren 58, jetzt 66kg was am ersten Blick… mehr…

 

Gewichtszunahme bei Zyprexa für Psychose

Mir wurden bei einer Behandlung gegen Schlafstörungen Zyprexa verschrieben. Bis jetzt ist bis auf eine enorme Zunahme nichts auffällig verspürt. mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Gewichtszunahme bei Mirtazapin

 

Gewichtszunahme, Leberwertveränderung, Menstruationsbeschwerden, Absetzerscheinungen bei Mirtazapin für Depression, Persönlichkeitsstörung, Einschlafstörungen, Suizidgedanken und Sulpirid für Depressive Episode, Retraumatisierung verbunden mit psychotischen Depersonalisationserscheinungen (akustisch und visuell)

Sowohl Mirtazapin als auch Sulpirid führten rasch zu einer deutlichen Verbesserung meiner psychischen Verfassung. Wenn da nur nicht die Nebenwirkungen gewesen wären...:
Extreme, nicht endende Gewichtszunahme,(bereits 20 kg in 3 Monaten), verbunden mit Verschlechterung der Leberwerte, Menstruationsstörungen
nach ärztlich verordnetem Absetzen infolge der nicht mehr tolerierbaren Gewichtszunahme: mehrwöchige Absetzschwierigkeiten (Schlaflosigkeit, starke Schmerzen und Druck im Kopf, starke Blutzuckerschwankungen/Unterzuckerung)

Nachdem ich nun seit einem 3/4 Jahr keine Medikamente mehr benötige, geht mein Arzt davon aus, dass auch die behandlungsbedürftige Deregulierung meiner Schilddrüsenwerte (Unterfunktion) mit den im letzten Jahr… mehr…

 

Gewichtszunahme bei Mirtazapin für Depressionen, Schlafstörungen

Ich habe vor neun Jahren mit Mirtazapin angefangen, weil ich unter extremen Schlafstörungen und auch Depressionen litt.

Das Medikament ist sehr gut wirksam. Meine Schlafstörungen sind damit erträglicher geworden.
Wenn ich meine Abendmedikation um 20.00 Uhr vergesse, merke ich es schon nach einer Stunde, weil ich aufgekratzt bleibe und nicht müde bin.

Leider habe ich mit diesem Medikament 40 kg zugenommen - dabei war ich vorher niemals dick.

Wegen Gelenkproblemen durch das Übergewicht werde ich es aber jetzt "ausschleichen", weil ich einfach so nicht mehr weitermachen kann und will. mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Gewichtszunahme bei Tamoxifen

 

Gewichtszunahme, Haarausfall, Müdigkeit bei Tamoxifen für Brustkrebs

Hey Mädels, ich denke es geht um euer aller Leben und wenn ihr einen hormonabhängigen Tumor habt oder hattet, dann gibt es keine Alternative zu Tamoxifen. Ich nehme das Medikament jetzt fast zwei Jahre und ich kann sagen es geht mir ziemlich gut damit. Klar, auch ich habe etwas zugenommen (4kg). ich achte sehr auf meine Ernährung (häufig esse ich Trennkost) und bewege mich, so oft ich kann. Durch das Laufen werden dann meist auch die Knochen- und Gelekschmerzen besser. Und noch ganz wichtig: Nicht immer dran denken. Ablenkung ist die beste Hilfe und wenn man, wie ich, zwei Kinder hat und einen ebenfalls an Krebs erkrankten Mann, dann sieht man die Tamoxifen-Therapie mit ganz anderen Augen. Ich möchte leben. mehr…

 

Knochenschmerzen, Gelenkschmerzen, Kopfschmerzen, Taubheitsgefühle, Hitzewallungen, Frieren, Mundtrockenheit, Schlafstörungen, Gewichtszunahme, Wassereinlagerungen bei Tamoxifen für Kopfschmerzen, gewicht, Gelenk- und Muskelschmerzen

hei,
soll nun auch nach Brusterhaltender OP mit Chemotherapie und Strahlenbehandlung im letzten Jahr , eine Tamoxifenbehandlung 2 Jahre ueber mich ergehen lassen.wo ich nun nach nur 5 Wochen die groessten Probleme habe, die man sich nur denken kann, finde mich in vielen Beschreibenungen auf dieser Seite wieder, angefangen mit Knochen- und Gelenkschmerzen, kopfschmerzen, Taubheitsgefuehl in Arm Und Hand, hitzewallungen, frieren, trocken Mund und Hals, fuehlt sich an als wenn alles verklebt.Schlafstørungen geschwollene Finger, Gewichtszunahme, Wasseransammlung im Kørper usw. wenn ich dies ueber2Jahre aushalten soll, weiss ich nicht wie das endet. zweifle schon ob sich hier Nutzen und Wirkung wirklich abgewogen ist. schaffe auch gerade mein… mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Gewichtszunahme bei Paroxetin

 

Knöchelödeme, Gewichtszunahme, Albträume bei Paroxetin für Depression, Psychotische Angststörung

Habe Paroxetin ca. 10 Monate wegen einer psychot. Angststörung/ Depression genommen. In den ersten Tagen: Ödem bei den Fussknöcheln, die ca. 3-5 Tage anhielten. Nach 3-4 Wochen tritt eine Stimmungsaufhellung ein, genauso wie die Gewichtszunahme (und hier ist der grosse Haken). Innerhalb von 3 Monaten 12 KG an Gewicht zugelegt, der Verdauungsryhtmus wird gestört. Allmählich kamen schreckliche Albträume dazu die ich noch nie zuvor hatte. Aufgrund dessen habe ich die Dinger wieder abgesetzt. Dachte mir nur ein paar Wochen warten und ich bin wieder auf normalgewicht- Pustekuchen. Es ist über ein Jahr her seitdem ich das Zeug abgesetzt habe und wiege noch genauso viel, der Mist hat mein Stoffwechsel nachhaltig durcheinandergebracht, das ist… mehr…

 

Gewichtszunahme, Zungenschmerzen, Libidoverlust bei Paroxetin für Angst- und Panikattacken

Ich habe das Medikament ca. 20 Monate genommen. 20 mg. Nebenwirkungen: Hohe Gewichtszunahme, starke fussbewegungen, schmerzende Zunge, fehlende libido mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Gewichtszunahme bei Risperdal

 

Gewichtszunahme, Herzschmerzen, Pickel, Orgasmusstörung, Libidoverlust, Sehstörungen bei Risperdal-Consta für paranoide Schizophrenie

Ich habe unter Risperdal consta 8 kg zugenommen in relativ kurzer Zeit. Weiters wurde es bei mir angewendet trotz Herzfehler (Rechtsschenkelblock) - da es ja QT-Intervall verlängernd ist wurde im Wikipedia unter Kontraindikationen Vorsicht geboten. Im Rahmen des derzeitigen Spitalsaufenthaltes habe ich dadurch Angstattacken bekommen verbundenmit Herzschmerzen ("Angst-flattern", Stiche). Die Ärzte hier kümmern sich kaum um die Nebenwirkungen. da es auf depot gespritzt wurde fühle ich mich ziemlich hilflos mit dem medikament. ich kann nur davon abraten. extreme Pickel bekommen, kein Orgasmus, kein Sexualempfinden. am anfang zwei, drei Wochen nur Sehschwäche (kurzsichtigkeit), das verschwand nach eigenem reduzieren der dosis (heimliches nicht… mehr…

 

Gewichtszunahme, Bewegungsdrang, Müdigkeit bei Risperidon für Psychose

Habe von 11.2010 bis 04.2011,
Risperidon genommen 0,5 mg am Tag,
was soweit ich mir beakannt keine hohe Dosis ist.

Negativ:
Eine Gewichtszunahme um ca. 10kg .
Einen komischen drang hin und her zu laufen,
wie die Tiere im Zoo.
War zwischenzeitlich bei 2 mg am Tag,
da würde die einnahme 'gehirnfick' nennen,
das mir nicht die Sabber aus dem Mund gelaufen ist war auch alles,
habe dann die Dosis auf 0,5 mg verringert
(ja in 'absprache' mit dem Arzt).

Positiv / Negativ:
Ein weißes rauschen im Kopf,
also keine Gedanken mehr wenn man mal alleine ist.

Positiv:
Jegliche merkwürdig abstrusen Gedanken sind weg,
kein Intensives nachgrübeln oder ähnliches mehr,
was mir geholfen hat.

Gesamt Fazit:
Risperidon kann ich nur… mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Gewichtszunahme bei Seroquel

 

Schwindel, Kopfschmerzen, Brustspannen, Gewichtszunahme, Tagesmüdigkeit bei Citalopram für Depressionen und Seroquel für Depressionen, Schlafstörungen und Mirtazapin für Depressionen, Schlafstörungen

Bei mir wurden anfangs des Jahres Depressionen mit emotionaler Instabilität, gekoppelt mit Impulsivität festgestellt. Die Diagnose Depressionen war nicht neu, darunter litt ih bereits 2010/2011; der Rest ist/war neu. Neben den Depressionen leide ich unter Schlafstörungen und Prüfungsphobie. Seitdem nehme ich jeden morgen 15 mg Citalopram und habe von diesem Medikament keinerlei Nebenwirkungen. Es hilft mir bei den Depressionn als auch bei meiner Phobie. Bei der Phobie bin ich mir noch nicht sicher, da ich momentan keine Prüfungssituationen habe.
Bei den Medikamenten, die mich bei den Schlafstörungen unterstützen sollen, sieht es anders aus. Zu erst bekam ich Seroquel 75 mg, nachts. Hier hatte ich nur Nebenwirkungen...Schwindelanfälle… mehr…

 

Benommenheit, Leberwerterhöhung, Gewichtszunahme bei Seroquel für Schlafstörungen

Seit Jahren das einzige Medikament wonach ich wiederschlafen konnte.
Leide unter chronischen Schlafstörungen.
Nachteile leichte Gewichtszunahme, Benommenheit morgens im Kopf, Leberwerte und
und Cholesterin erhöht. DasMedikamentsoll Alzheimer erhöhen. Werde nach Einnahme von
4 Jahren versuchen, auf ein anderes Medikament umzustegen, da ich schon über 70 bin mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Gewichtszunahme bei Doxepin

 

Schwindel, Blutdruckabfall, Übelkeit, Schwäche, Gewichtszunahme, Kreislaufprobleme, Brechreiz bei Doxepin für Panikattacken, Angstzustände

Anfänglich wurden 3 mal 25 mg nicht eingeschlichen, sondern von heute auf morgen verabreicht.
Die ersten 14 Tage hatte ich keinerlei Nebenwirkungen, mit ging es zunehmend besser. Die Panikattacken wurden weniger und mein Stimmungszustand hat sich verbessert.
Leider traten dann nicht unerhebliche Nebenwirkungen auf, so z.B: Schwindel, niedrigen Blutdruck, Übelkeit, und Schwäche. Dies war tageweise so extrem, dass sich meine Fuße wie Blei anfühlten und ich bei jeglicher körperlichen Aktivität das Gefühl hatte gleich umzufallen.
Ich reduzierte meine Dosis auf Früh und Mittags jeweils eine halbe 25 mg und abends eine viertel.
Die Schwäche reduzierte sich erheblich, auch meine Kreislaufprobleme wurden besser.
In dieser Dosierung nehme ich… mehr…

 

Gewichtszunahme bei Doxepin für Depression

seit Einnahme bis jetzt: 10 Kilo zugenommen, in 4 Monaten recht viel mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Gewichtszunahme bei Prednisolon

 

Magenbeschwerden, Leberfunktionsstörung, Durchblutungsstörungen, Gewichtszunahme, Wassereinlagerungen, Gesichtsausschlag bei Prednisolon für schwere Entzündung

bei Dosisreduktion kehrt Entzündung zurück, unterdrückt diese also nur für die Dauer einer hohen Dosierung (50 bis ca. 15 mg)

Magenbeschwerden
Milzbeschwerden
Leberbeschwerden
Durchblutungsstörungen in den Beinen
Gewichtszunahme durch Wassereinlagerung
Ausschlag im Gesicht

von meiner Ärztin wurde dringend zu einer Tages-Dosis unter 10 mg wegen der Gefahr von Diabetes (Vorgeschichte in der Familie) geraten mehr…

 

Schwitzen, Gewichtszunahme, Bluthochdruck, Schlaflosigkeit, Haarausfall, Augeninnendruckerhöhung bei Prednisolon für autoimmune Neuropathie

Gewichtszunahme, Schwitzen, Bluthochdruck, Verstärkung grüner Star, Schlaflosigkeit, Haarausfall, als Nebenwirkungen, als Wirkungen eine verbesserte Lebensqualität, in Teilen eine Verbesserung der Grunderkrankung, kein Wundermittel also, aber ein ganz gutes Mittel wenn gar nichts mehr hilft. Aber eine konsequente Überwachung der Blutwerte ist nötig. Es ist halt ein Medikament mit viel Wirkung und viel Nebenwirkung. mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Gewichtszunahme bei Cipralex

 

Gewichtszunahme, Appetitsteigerung, Schweißausbrüche, Durchfall bei Cipralex für Depression, Angststörungen, Panikattacken

Neheme das Medikament (10 mg pro Tag)zusammen mit Bisoprolol (2,5 mg) seit Juli 2009 ein. Ich hatte am Anfang vermehrtes Schwitzen und mir wurde es immer wieder Schwindelig. Diese Probleme habe ich seit längerer Zeit nicht mehr. Was sich sonst veränder hat ist, das ich jetzt immer wieder Hunger bekomme und auch an Gewicht zugenommen habe (ca. 4 Kg in 5 Monaten). Kann man vermutlich mit Regelmäsigem Sport in den Griff bekommen wen man Zeit dafür hat. Außerdem Träume ich Nachts oft sehr Intensiv und ziehmlich wirres zeug, was vorher fast nie der fall war (auf dauer etwas Störend). Aber ich Schlafe auch ziehmlich gut. Ab und zu bekomme ich Hitzegefühl was auch zu leichten Schweisausbrüchen führt aber man Gewöhnt sich mit der Zeit daran. Ca.… mehr…

 

Symptomverstärkung, Hitzewallungen, Appetitlosigkeit, Unruhe, Gelenkschmerzen, unruhige Beine, Benommenheit, Schlaflosigkeit, Gewichtszunahme, Appetitsteigerung bei Cipralex für Depression, Angststörungen

Ich habe Cipralex wegen übermäßigen Krankheitsängsten und depressiven Verstimmungen verschrieben bekommen. Eingeschlichen wurde mit Tropfen, zwecks besserer Dosierung. Erst 3 mg mit zwei- bis dreitäglicher Steigerung um 1 mg bis auf 10 mg. Trotz der langsamen Einschleichungsphase hatte ich fast alle Nebenwirkungen, die im Beipackzettel standen. Davon waren Angstverstärkung, Hitzewallungen. Appetitlosigkeit, Gewichtsabnahme, innere Unruhe, Nervosität, Gelenkschmerzen, unruhige Beine, Schlaflosigkeit und Benommenheit die Schlimmsten. Die ersten zwei Wochen waren so ziemlich schwierig. Einmal wollte ich Cipralex sogar absetzen, aber ich habe mich gezwungen durchzuhalten. Keine der Nebenwirkungen erschien mir besonders bedrohlich, trotz der… mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Gewichtszunahme bei Marcumar

 

Haarveränderung, Gewichtszunahme, Gereiztheit, Hautunreinheiten bei Marcumar für PAVK III°

Hallo,
ich hatte im Oktober letzten Jahres eine PAVK III° (auch unter Schaufensterkrankheit bekannt). Die Erkrankung wurde leider wesentlich zu spät erkannt (Arztodysee). Die Gefahr einer Amputation bestand. In der Gefäßchirurgie bekam ich damals eine sog. Lyse-Behandlung (dabei wird über einen Katheter hochdosiert Verdünnung ins Bein gegeben) und hatte im Anschluss daran noch ein Compartment-Syndrom (Muskulatur schwoll an und drückte Gefäße und Nerven ab) mit Spaltung und Einblutung. Seitdem ist mein Bein noch relativ taub. Aber das ist für mich im Moment fast ein bischen nebensächlich.

Im Oktober diesen Jahres soll ich nochmals in die Gefäßchirurgie, dort soll entschieden werden ob Marcumar lebenslang oder ob ich es wieder absetzen… mehr…

 

Gewichtszunahme bei Marcumar für Thalamusinfarkt/Schlaganfall

Bitte nicht über die Bewertung wundern,aber dazu kann ich nichts sagen.
Im Dezember 2013 erlitt ich durch einen Autounfall einen Schlafanfall.Ich habe keine Vorerkrankungen und es gibt auch nichts dergleichen was erblich bedingt zu einem Sa führen könnte.
Ich bin 174cm groß und hatte immer ein Gewicht zwischen 51-53 kg +-, womit,ich auch immer sehr zufrieden war. Ich habe nie groß auf meine Ernährung geachtet aber auch nicht ungewöhnlich ungesund gegessen.Sport hab ich höchstens einmal in der Woche gemacht.
Ich habe nach dem Sa 10 Tage im Krankenhaus gelegen und einen Rehaaufenthalt von 7Wochen gehabt und in der Zeit habe ich 11!Kilo zugenommen obwohl ich nicht anders gegessen habe als vorher.
Wie bitte kann das sein?! Das ist der… mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Gewichtszunahme bei Bisoprolol

 

Müdigkeit, Verwirrtheit, Verlangsamung, Gedächtnisstörungen, Gewichtszunahme bei Bisoprolol für Bluthochdruck

Bisoprolol (bis zu 5 mg bei 166 zu 106 BLD) habe ich zwar ganz gut vertragen (Senkung auf 135 zu 85), aber es traten doch ganz erhebliche Nebenwirkungen auf: Sehr große Müdigkeit, Verwirrtheit / Vergeßlichkeit und Freunde sagten, ich sei im Denken und in der Bewegung seeehr langsam. Gewichtszunahme war 5 Kg im Jahr. Habe deswegen Bisoprolol abgesetzt. Für mich ist das Medikament nicht das Schlechteste, aber wenn man arbeiten geht, ist es nicht so einfach, mit der Müdigkeit und der Veränderten Reaktionsfähigkeit klarzukommen. (Für mich war es jedenfalls so). mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Gewichtszunahme bei Mirena

 

Dauerblutungen, Depression, Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme, Libidoverlust, Hautunreinheiten bei Mirena für Empfängnisverhütung, Migräne

Ich habe die Mirena seit drei Jahren. Die Migräneanfälle sind zwar tatsächlich fast weg (von bis zu 10 im Monat unter der Pille (Cerazette) auf jetzt 2-3 im Jahr), aber dafür gab es andere "Beilagen":
Anfangs hatte ich etwa 6-7 Monate lang eine Dauerblutung. Auch seitdem habe ich immer noch lang anhaltende und sehr unregelmäßige Blutungen. Meistens dauern sie 15-20 Tage, dann habe ich 10-15 Tage Pause, dann geht es wieder von vorne los. Das ist schon sehr nervig. Trotz regelmäßiger Kontrolle alle 6 Monate will meine Ärztin alles so lassen, denn weder eine Pille noch den NuvaRing konnte ich vertragen.
Weitere Nebenwirkungen seit dem Legen der Mirena:
Seit zwei Jahren Therapie wg. Depressionen und Stimmungsschwankungen, außerdem 10 Kilo… mehr…

 

Gewichtszunahme bei Mirena für Schmerzen (Menstruation)

Ich habe jahrelang eine Kupferspirale gehabt (ab nach der 2. Schwangerschaft) und habe sie mir mit 43 ziehen lassen, da mein Mann eine Vasektomie hat machen lassen. Endlich bin ich "raus" dachte ich :-)
Ohne die Spirale hatte ich eine stärkere Blutung und häufig starke Menstrautionschmerzen als vorher (beides relativ moderat vorher, nur immer eine lange Blutung von ca. 7 -9 Tagen). Nach Rücksprache mit meinem Frauenarzt hat der mir die Mirena empfohlen mit folgendem verlockenden "Angebot": schwache bis keine Regelblutung, schwache bis keine Schmerzen und da die Mirena keine Östrogene enthält sondern ein Gelbkörperhormon, das ausschließlich in der Gebärmutter wirkt und nicht den Hormonhaushalt durcheinander bringt, auch keine… mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Gewichtszunahme bei Cerazette

 

Gewichtszunahme, Heißhungerattacken, Antriebslosigkeit, Pickel, Libidoverlust bei Cerazette für Thrombose

Ich hatte im Mai 2010 leider eine tiefe Venenthrombose und durfte deshalb nur noch die Cerazette nehmen. Anfangs war ich sehr glücklich, weil ich die Regel nicht mehr hatte und ich damit sowieso immer schon Probleme hatte. Ich habe leider alle Nebenwirkungen bekommen, die man sich nur vorstellen kann. Das Schlimmste ist die Gewichtszunahme. Ich habe seit Beginn der Einnahme 25 Kilo zugenommen. Der Heißhunger war unglaublich. Ich habe auf nichts mehr Lust, alles ist so anstrengend und lähmend. Ich bekam Pickel, die schlimm aussahen und auch sehr sehr unangenehm waren. Lust auf Sex war komplett verschwunden.
Ich kann sie leider nicht empfehlen, da es mir unter der Einnahme wirklich mehr als schlecht ging. Ich werde sie jetzt absetzen und… mehr…

 

Hautunreinheiten, fettige Haare, Haarausfall, Schmierblutungen, Unterleibsschmerzen, Depressive Verstimmungen, Reizbarkeit, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Gewichtszunahme bei Cerazette für Regelschmerzen

Nehme mittlerweile seit 3 Jahren die Cerazette. Habe sie von meinem FA verschrieben bekommen, da ich immer sehr heftige Schmerzen hatte, sodass ich kaum laufen konnte und regelnaessig einmal im monat 4 tage flachgelegen habe. War super erfreut anfangs, da ich wirklich keine blutungen mehr hatte und mich einfach befreit gefuehlt habe... Naja mittlerweile ist das nicht mehr so. Bin 21 Jahre und hatte im alter von 15/16 eine sehr reine Haut. Mittlerweile ist sie fettig, picklig und schuppig. Meine haare sind auch fettig müssen jeden tag gewaschen werden und ändert auch nicht viel. Ausfallen tun sie auch. Hatte vor ein paar jahren richtig dickes Haar. Hatte auch zwischendurch Schmierblutungen, die aber nie lange anhielten. Jetzt seit den… mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Gewichtszunahme bei Lyrica

 

Übelkeit, Erbrechen, Schwindel, Gewichtszunahme, Schweißausbrüche, Müdigkeit, Gedächtnisprobleme bei Jurnista für Morbus Sudeck nach Durchtrennung des Nervus medianus in der linken Hand. und Lyrica für Siehe oben

Der Beginn der Behandlung war die Hölle- wurde 14 Tage in der Klinik eingestellt .Kam mir vor wie im Delierium. Anfangs starke Übelkeit und Erbrechen sowie Schwindel.Trotzdem nahm ich in den 14 Tagen 6 Kilos zu welche ich bis heute nicht mehr runter bekomme (grausam)! Nach ca.2 Monaten gings besser. Seitdem plagen mich stärkste Schweißausbrüche und nonstop-Hunger. Gewicht kann mühseeligst gehalten werden. Probleme mit Verstopfung habe ich keine- allerdings nehme ich seit dem ersten Tag regelmäßig Laxofalk. Meine Kinder finden mich zu müde und langsam denkend. Ausserdem würde ich vieles sofort wieder vergessen was man mir schon mal erzählt habe. mehr…

 

Gewichtszunahme, Schweißausbrüche bei Lyrica für Neuralgie

Hilft bei Nervenschmerzen durch Prolaps HWS ( Cervicalbrachialgie ) .

Gewichtszunahme 12 kg in 6 Monaten, Schweissausbrüche , deswegen abgesetzt mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Gewichtszunahme bei L-Thyroxin

 

Aggressivität, Gewichtszunahme bei Ergenyl chrono für bipolare Störung und L-Thyroxin für bipolare Störung, Gewichtszunahme

Durch das Medikament sind bei mir offensichtlich die hier auf der Seite genannten Nebenwirkungen auch aufgetreten. Ich hab sie nur am Anfang nicht als solche bemerkt, da man die Dosierung ja langsam erhöht. Oft weiß ich auch nicht ob mein Zustand jetzt folge von der bipolaren Störung oder den Nebenwirkungen von Ergenyl sind. Gerade in Vebindung von Alkohol und verschobenem Schlaf-Wachrhytmus. Nebenwirkungen sind von stark nach schwar sortiert: Aggressivität, Vergesslichkeit, psychotisches Erleben, Trägheit und Gewichtszunahme natürlich von ca. 8 kg. Ich denke oft, ob es das alles wert ist, oder ob man es nicht einfach einmal ohne Medikamente versuchen sollte ? Hat jemand damit schon Erfahrungen gemacht ?
Info noch: Meine Krankheit ist vor… mehr…

 

Gewichtszunahme, Haarausfall bei L-Thyroxin für Schilddrüsenunterfunktion

Nach der Schwangerschaft (2004) wurde bei mir eine Schilddrüsenunterfunktion festgestellt.
Angefangen habe ich mit L-Thyroxin 50, dann kam L-Thyroxin 75.
Mit den Jahren der Einnahme nahm ich etliche Kilos zu! Mein start Gewicht war 83 kg. Vor 3 Wochen habe ich noch 115 kg gewogen und die Tabletten eigenverantwortlich abgesetzt - nun wiege ich 103 kg.
Müde war ich immer trotz Tabletten und der Haarausfall blieb auch gleich - ich werde sie nicht mehr einnehmen - denn so geht mein Gewicht wenigstens wieder runter!

Eine gern verschwiegene Nebenwirkung von L-Thyroxin ist, das sie ein Lipödem begünstigen - was bei mir der Fall ist.
Seit der Erhöhung von 50 auf 75 habe ich enorm zugenommen und ein Lipödem mit "abgestaubt". mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Gewichtszunahme bei Trevilor

 

Schlafstörungen, Gewichtszunahme, Antriebslosigkeit, Libidostörungen, Appetitlosigkeit, Emotionslosigkeit bei Tramal für Schmerzen Hirn und Oxycodon für schmerzen (Hirn) und Ibuprofen für Schmerzen ( Hirn) und Emesan für Einschlafstörungen und Nortrilen für Antriebsstörungen und valdoxan für Depression und Venlafaxin für Depression mit Antriebstörungen und Citalopram für tiefe Depression

Aufgrund einer sehr spät erkannten Sinusvenenthrombose (Kopf) leide ich seit 11 Jahren an chronischen Hirnschmerzen, welche einen starken Einfluss auf mein gesamtes Leben haben.
Leider helfen an dieser Stelle keine normalen Analgetika.
Tramal als Tropfen wurden mir verordnet, diese helfen, weil sie zentral wirken. Haben jedoch enorme Nebenwirkungen.
Durch die chronische Einnahme entsteht eine Abhängigkeit,
Ohne gehts nicht, mit gehen dafür andere Sachen wie Sexualität , Lebenslust, Apetit, und Hoffnung auf ein normales Leben verloren.
Eine heftige Depression entstand, diese wurde mir jedoch erst klar, als ich bereit war morgens nicht mehr aufzuwachen.
Gefühle für meinen kleinen Sohn oder Ehemann waren wie weg geblasen.
Je… mehr…

 

Schwitzen, Gewichtszunahme bei Venlafaxin für Depression

Das stark vermehrte Schwitzen ist sehr unangenehm aber mit guter Körperhygiene aushaltbar. Bisher habe ich 7kg zugenommen. Hungerattacken sind kaum vorhanden. Begonnen wurde 150mg. Bei vergessener Einnahme wurde mir komisch im Kopf. Hängt aber damit zusammen, dass sich das Medikament schnell abbaut. Das Ausschleichen klappt gut. mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Gewichtszunahme bei Sertralin

 

Gewichtszunahme, Durchfall bei Sertralin für Persönlichkeitsstörungen, Zwangsstlrung

Wegen einer Zwangsstörung mit damit verbundener Depersonalisierungsstörung muss ich alle paar Jahre ein SSRI nehmen (meine Erkrankung verläuft phasisch). Nachdem ich unter Citalopram und Escitalopram mit Libidoverlust und erheblicher Gewichtszunahme zu kämpfen hatte, habe ich mich vor einem Jahr mit Hilfe meines Psychologen für Sertralin entschieden. Ich habe sehr langsam über 6 Wochen eingeschlichen bis zur Enddosis 75 mg. Nach ca. 10 Wochen war zunächst die Zwangsstörung zu 90% ,,weg" und kurz danach die dissoziativen Zustände. Die Wirkung gegen Angst allgemein kann ich als sehr stark beschreiben. Seit einem Jahr kenne ich dieses Gefühl nicht mehr. Selbst mich daran zu erinnern ist schwer! Die Wirkung auf die Laune ist sehr ausgleichend,… mehr…

 

Benommenheit, Hitzewallungen, Kopfschmerzen, Gewichtszunahme bei Sertralin für Depression

Ich leide seit meinem 14 Lebensjahr psychisch bedingt an starken Rückenschmerzen. Ab 20 auch mit starken depressiven Episoden. Diesbezüglich hat mir Sertralin auch geholfen. Jedoch hatte ich arg mit den Nebenwirkungen zu kämpfen: Benommenheit, Hitzewallungen, Schreckhaftigkeit, Reizempfindlichkeit (das fallen einer Nadel war so laut, wie das fallen eines Panzers), Kopfschmerzen, Gewichtszunahme, verzögerte Wahrnehmung sobald ich sie nur 1x vergessen hatte. Ich habe auch 6 Monate nach der letzten Einnahme gebraucht um wieder klar zu werden. Das scheint aber daran zu liegen, dass ich alles sehr langsam verstoffwechsele. Aber Rückenschmerzen hatte ich keine mehr. mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Gewichtszunahme bei Cymbalta

 

Müdigkeit, Gewichtszunahme, Schwitzen, Anorgasmie, Thrombozytopenie, Absetzerscheinungen bei Cymbalta für Depressionen

Ich habe Cymbalta jetzt fast 2 Jahre genommen (davor Trevilor/Venlafaxin) und bei mir folgende Nebenwirkungen festgestellt:

- Müdigkeit (war zwar geringer, als beim Trevolir, aber immernoch vorhanden)
- ich habe 15 kg zugenommen :-(
- ich hatte oft Schwitzattaken, dass ich dachte, ich sei schon in den Wechseljahren...
- ich kam nur ganz, ganz schwer und selten zum Orgasmus :-(... eigentlich fast immer nur dann, wenn ich das AD mal für ein paar Tage abgesetzt habe...
- Verringerung der Anzahl der Thrombozyten, was ich aber beim Trevilor auch schon hatte

Die Wirkung an sich war schon recht gut. Im Sommer ging es mir Spitze, jetzt im Winter ist es wieder schlechter geworden.

Absetzerscheinungen: Kopfweh... der nach ca. 2-3 Tagen… mehr…

 

Müdigkeit, Gewichtszunahme, Schwitzen bei Cymbalta für posttraumatische Belastungsstörung

Ich habe erst Cymbalta 30 mg und dann nach 2 Wochen 60 mg verschrieben bekommen. Meine Nebenwirkungen: Müdigkeit, Gewichtszunahme, Schwitzen. Leider treten bei mir immer noch Flashbacks auf, in letzter Zeit häufiger. mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Gewichtszunahme bei Citalopram

 

Kopfschmerzen, Mundtrockenheit, Gewichtszunahme, Libidoverlust bei Citalopram für Depression, Angststörung

Das Medikament hatte nach der üblichen Anlaufzeit von 3- 4 Wochen sehr gut angeschlagen.Der Antrieb wurde besser die Stimmung aufgehellt und Stimmungsschwankungen ausgeglichen.Seit dem ich es nehme hatte ich nicht eine einzige Panikattacke(und die waren früher oft und sehr heftig!) mehr ,und auch das Gefühl von Beklemmung, also der Treibstoff der Panikattacken, ist weg.Nebenwirkungen: bei Therapiebeginn Kopfschmerzen und Mundtrockenheit was sich aber nach 2-3 Wochen gelegt hat.Und etwas an Gewicht zugelegt aber nicht so dramatisch wie bei anderen Mitteln. mehr…

 

Gewichtszunahme, Sexuelle Funktionsstörungen bei Citalopram für Depression

Habe in 4 Monaten 21 kg zugenommen. Die erwünschte Wirkung ist mit 20 mg morgens leider ausgeblieben. Weiterhin noch andere Nebenwirkungen, auch sexuelle Probleme. mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Gewichtszunahme bei NuvaRing

 

Schwindel, Panikattacken, Herzrasen, Atemnot, Übelkeit, Gewichtszunahme, Depressive Verstimmungen bei NuvaRing für Empfängnisverhütung

Finger weg von Nuvaring. Das waren die schlimmsten 1,5 Jahre die ich je hatte. Ich bin vollkommen gesund und war noch nie so oft wie in diesem Jahr im Krankenhaus. Ich habe ständig in engen räumen besonders in der U-bahn und auch generell egal wo ich war ständig diese Schwindelanfälle Panikattacken und extreme Herzrasen bis hin zu Atemnot. Mir wurde schwarz vor Augen und ich hatte immer das Gefühl gleich umzukippen. Mir wurde von unten nach oben heiss,sodass ich im Winter meine Jacke ausziehen musste und Leute mich schon komisch angeschaut haben. Im Urlaub war es einmal ganz schlimm den ganzen Tag 24 std nur Herzrasen und Übelkeit ich dachte ich sterbe. Ich bin zu Ärzten gerannte niemand konnte sagen woher es kam. Ich war völlig gesund… mehr…

 

Angstzustände, Depression, Weinerlichkeit, Gewichtszunahme, Libidoverlust bei NuvaRing für Verhütungsmittel

Habe den Nuvaring ca drei Jahre benutzt. Anfangs war alles prima. Recht einfach Anwendung, war nicht störend (weder für meinen Freund noch für mich) und hat seinen Zweck erfüllt. Nach und nach bekam ich allerdings Angstzuständ in den bescheuertsten Situationen. Depressionen und weinerlichkeit kamen dazu und auch ein absoluter Verlust der Libido. Habe alles immer auf irgendwelchen Stress geschoben obwohl ich eigentlich sonst immer recht Stressresistent war. Naja habe dann auf einen Rat hin viele Erfahrungsberichte gelesen und ich war schockiert! Viele Nebenwirkungen trafen auf mich zu. Hab das Ding abgesetzt und fühle mich besser. Kann nur davon abraten! mehr…

Gewichtszunahme wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Gewichtsprobleme, Fettsucht

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Gewichtszunahme aufgetreten:

Müdigkeit (1645/6632)
25%Nebenwirkung Müdigkeit durch Gewichtszunahme zu 24,803980699638%
Libidoverlust (927/6632)
14%Nebenwirkung Libidoverlust durch Gewichtszunahme zu 13,977683956574%
Kopfschmerzen (555/6632)
8%Nebenwirkung Kopfschmerzen durch Gewichtszunahme zu 8,3685162846803%
Schwindel (480/6632)
7%Nebenwirkung Schwindel durch Gewichtszunahme zu 7,2376357056695%
Stimmungsschwankungen (474/6632)
7%Nebenwirkung Stimmungsschwankungen durch Gewichtszunahme zu 7,1471652593486%
Antriebslosigkeit (437/6632)
7%Nebenwirkung Antriebslosigkeit durch Gewichtszunahme zu 6,5892641737033%
Schlafstörungen (413/6632)
6%Nebenwirkung Schlafstörungen durch Gewichtszunahme zu 6,2273823884198%
Übelkeit (395/6632)
6%Nebenwirkung Übelkeit durch Gewichtszunahme zu 5,9559710494572%
Wassereinlagerungen (388/6632)
6%Nebenwirkung Wassereinlagerungen durch Gewichtszunahme zu 5,8504221954162%
Schwitzen (355/6632)
5%Nebenwirkung Schwitzen durch Gewichtszunahme zu 5,3528347406514%
Haarausfall (355/6632)
5%Nebenwirkung Haarausfall durch Gewichtszunahme zu 5,3528347406514%
Depressionen (345/6632)
5%Nebenwirkung Depressionen durch Gewichtszunahme zu 5,2020506634499%
Appetitsteigerung (321/6632)
5%Nebenwirkung Appetitsteigerung durch Gewichtszunahme zu 4,8401688781665%
Mundtrockenheit (251/6632)
4%Nebenwirkung Mundtrockenheit durch Gewichtszunahme zu 3,7846803377563%
Gelenkschmerzen (213/6632)
3%Nebenwirkung Gelenkschmerzen durch Gewichtszunahme zu 3,2117008443908%
Unruhe (211/6632)
3%Nebenwirkung Unruhe durch Gewichtszunahme zu 3,1815440289505%
Abgeschlagenheit (206/6632)
3%Nebenwirkung Abgeschlagenheit durch Gewichtszunahme zu 3,1061519903498%
Absetzerscheinungen (203/6632)
3%Nebenwirkung Absetzerscheinungen durch Gewichtszunahme zu 3,0609167671894%
Konzentrationsstörungen (189/6632)
3%Nebenwirkung Konzentrationsstörungen durch Gewichtszunahme zu 2,8498190591074%
Benommenheit (187/6632)
3%Nebenwirkung Benommenheit durch Gewichtszunahme zu 2,8196622436671%
Schweißausbrüche (186/6632)
3%Nebenwirkung Schweißausbrüche durch Gewichtszunahme zu 2,8045838359469%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

/External/redirect/url/http%253A%252F%252Fwww.gesuendernet.de%252F

Wichtiger Hinweis zu Gesundheitsthemen

Die Inhalte und Dienste auf sanego dienen der persönlichen Information und dem Austausch von Erfahrungen. Eine individuelle ärztliche Beratung oder eine Fernbehandlung finden nicht statt. Alle Inhalte können in keinem Fall professionelle Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker ersetzen. Nehmen Sie keine Medikamente ohne Absprache mit Ihrem Arzt ein. Stellen Sie auch nicht die Einnahme verschriebener Medikamente ohne ärztliche Rücksprache ein.