Hörschwäche

Wir haben 2 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Hörschwäche.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1700
Durchschnittliches Gewicht in kg660
Durchschnittliches Alter in Jahren470
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,190,00

Die Nebenwirkung Hörschwäche trat bei folgenden Medikamenten auf

Gynokadin (1/29)
3%
Lafamme (1/85)
1%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Hörschwäche bei Gynokadin

 

Aufstoßen, Übelkeit, Magenkrämpfe, Magendruck, Hörschwäche bei gynokadin für Wechseljahresbeschwerden

Seit ich Gynokadin nehme (1Hub am Tag, seit ca. 4 Wochen) habe ich sehr starke Magenprobleme: Aufstoßen, Magendrücken, Übelkeit, Krämpfe, konnte nur noch sehr kleine Portionen essen, so dass ich sogar schon eine Magenspiegelung hinter mir habe. Auch Stiche im linken Brustbereich haben sich...

gynokadin bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
gynokadinWechseljahresbeschwerden25 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit ich Gynokadin nehme (1Hub am Tag, seit ca. 4 Wochen) habe ich sehr starke Magenprobleme: Aufstoßen, Magendrücken, Übelkeit, Krämpfe, konnte nur noch sehr kleine Portionen essen, so dass ich sogar schon eine Magenspiegelung hinter mir habe. Auch Stiche im linken Brustbereich haben sich vermehrt, sowie eine Verschlechterung der Hörfähigkeit meines rechten Ohres. Ich habe das Medikament nun seit 2 Tagen abgesetzt und hoffe, dass dies die Ursache für meine Beschwerden waren. Ich (49, keine Gebärmutter, keine Eierstöcke mehr) werde berichten.

Eingetragen am  als Datensatz 74895
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Hörschwäche aufgetreten:

Aufstoßen (1/2)
50%
Magendruck (1/2)
50%
Übelkeit (1/2)
50%
Magenkrämpfe (1/2)
50%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]